The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 

Hermann Historica

Linprunstraße 16

Munich

Germany   D-80335


Telephone : +49 89 54726490

Fax : +49 89 547264999

Website : http://www.hermann-historica.com

Email : contact@hermann-historica.com

Search this house's upcoming catalogs

+ View Profile


  • Business History

    HERMANN HISTORICA is one of the leading auction houses for antiquities, antique arms and armour, firearms, hunting collectibles, orders and decorations as well as objects of military history.

    The beginnings of Hermann Historica oHG reach back almost 50 years to the auctions of Count Erich Klenau of Klenova, Baron of Janowitz, who around 1960 started to offer also "Orders and Decorations" as well as "Objects of Military History" in his well-established coin auctions.

    In the early 1970s, today’s co-owner Wolfgang Hermann began to extend the range of objects offered in the sales of Graf Klenau oHG to "Antique Arms and Armour", which, owing to the extensive offerings, thoroughly researched descriptions and elaborately designed catalogues soon secured the company a firm entry in the datebooks of important international collectors, museums and public collections. In 1982 Wolfgang Hermann and Ernst Ludwig Wagner took over the company, named it Hermann Historica oHG and on March 6 of that year conducted their first auction sale. In the years to follow, Peter Wagner, Franz Hermann and Thomas Rief also became partners.

    Today, Messrs. Hermann Historica can look back on a number of remarkable auctions of which particularly those dispersing complete collections stand out: the famous 1996 sale of the hunting treasures of Castle Fuschl in Salzburg, the 1997 liquidation of the Numbrecht Museum of Historical Technology, the 2002 and 2005 sale of the Axel Guttmann Collection of Antique Arms and Armour, or the worldwide biggest auction of "Children’s Dreams on Wheels", the pedal cars of the Centre of Extraordinary Museums in Munich in 2004 and 2005. But also numerous objects from the former estates of Royal Houses, notably those of Germany and Austria, continue to attract international attention.

    In its spacious central location Hermann Historica oHG annually conducts at least two auction sales offering approx. 10,000 collectors’ items with a total turnover of more than 10,000,000 €.


    FIRMENGESCHICHTE

    HERMANN HISTORICA ist eines der weltweit führenden Auktionshäuser für Antiken, Alte Waffen und Schusswaffen, Jagdliches, Orden und Ehrenzeichen sowie für geschichtliche und militärhistorische Sammlungsstücke.

    Die Anfänge der Hermann Historica oHG reichen mittlerweile fast 50 Jahre auf die Versteigerungen des Reichsgrafen Erich Klenau von Klenova, Freiherr von Janowitz zurück, der um 1960 zunächst in Nürnberg, später in München im Rahmen seiner bekannten Münzauktionen "Orden und Ehrenzeichen" sowie "Militärgeschichtliche Objekte" versteigerte.

    Anfang der 70er Jahre begann der jetzige Miteigentümer Wolfgang Hermann in der damaligen Graf Klenau oHG mit den ersten Versteigerungen "Alter Waffen", die in kurzer Zeit durch ihr umfassendes Angebot und die sorgfältig recherchierten und aufwändig gestalteten Spezialkataloge einen festen Platz im Terminkalender der bedeutenden internationalen Sammler, der einschlägigen Museen und öffentlichen Sammlungen einnahmen.

    1982 übernahmen Wolfgang Hermann und Ernst Ludwig Wagner das Unternehmen und führten unter dem neuen Namen "Hermann Historica oHG" am 6. März 1982 ihre erste Auktion durch. Im Laufe der Jahre verstärkten Peter Wagner sowie Franz Hermann und Thomas Rief als weitere Gesellschafter das Führungsteam.

    Heute kann die Hermann Historica oHG auf eine Reihe bemerkenswerter Auktionen zurückblicken, von denen insbesondere Versteigerungen kompletter Sammlungen für weltweite Aufmerksamkeit sorgten: im Jahre 1996 die berühmten Jagdschätze aus Schloß Fuschl bei Salzburg, die Auflösung des historisch-technischen Museums in Nümbrecht 1997, die "Sammlung Alte Waffen" von Axel Guttmann 2002 und 2005, oder die weltweit größten Versteigerungen von "Kinderträumen auf Rädern", den Tretautos des Zentrums für außergewöhnliche Museen in München in den Jahren 2004 und 2005. Aber auch die zahlreichen Objekte aus Hochadelsbesitz, vor allem des deutschen und österreichischen Kaiserhauses, sorgten immer wieder für internationale Schlagzeilen.

    In ihren zentral gelegenen, großzügigen Firmenräumen veranstaltet die Hermann Historica oHG für ihre über 25.000 Kunden in aller Welt jedes Jahr mindestens zwei Versteigerungen von rund 10.000 Sammlungsstücken mit einem Gesamtumsatz von inzwischen über 10.000.000 €.


There are no current sales available for this auction house. Please check back soon.

This auction house has not yet scheduled any future auctions. Please check back later.