The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 3248: BONNARD, PIERRE (Fontenay-aux-Roses 1867 - 1947 Le

Modern Art

Platinum House

by Koller Auctions

December 7, 2012

Zurich, Switzerland

Live Auction

Pierre Bonnard (1867-1947) Please Register/Login to access your Invaluable Alerts

Sold
Looking for the realized and estimated price?

Description: BONNARD, PIERRE
(Fontenay-aux-Roses 1867 - 1947 Le Cannet)
Panier de Fruits. Circa 1935.
Gouache on paper, laid on canvas. Signed centre bottom: Bonnard.
31 x 23 cm.

Provenance:

- Galerie Beyeler, Basel.

- Private collection Basel (1974 acquired at the above gallery).

Exhibited:

- Rome 1971/72: Galleria Nazionale D'Arte Moderna, Pierre Bonnard, 18. November 1971 - 23. Jan 1972, Rome, No. 31.

- Turin 1972: Bonnard (1867 - 1947). Galleria Civica d'Arte Moderna, Turin, 31. Jan 1972 - 27. Feb1972.

- Winterthur 2004: Kunstmuseum Winterthur: Bonnard - Gemälde und Zeichnungen, Werke aus Schweizer Sammlungen, 28. March 2004 - 20. June 2004, No. 242, p.250 (with ill, p. 156).


German Text
BONNARD, PIERRE
(Fontenay-aux-Roses 1867 - 1947 Le Cannet)
Panier de Fruits. Um 1935.
Gouache auf Papier, auf Leinwand aufgelegt. Unten mittig signiert: Bonnard.
31 x 23 cm.

Provenienz:

- Galerie Beyeler, Basel.

- Privatbesitz Basel (1974 bei obiger Galerie erworben).

Ausstellungen:

- Rom 1971/72: Galleria Nazionale D'Arte Moderna, Pierre Bonnard, 18. November 1971 - 23. Januar 1972, Rom, Nr. 31.

- Turin 1972: Bonnard (1867 - 1947). Galleria Civica d'Arte Moderna, Turin, 31. Januar 1972 - 27. Februar 1972.

- Winterthur 2004: Kunstmuseum Winterthur: Bonnard - Gemälde und Zeichnungen, Werke aus Schweizer Sammlungen, 28. März 2004 - 20. Juni 2004, Nr. 242, S.250 (mit Abb., S. 156).

Durch die Wertschätzung des einfachen, häuslichen Lebens, wo das scheinbar Unbedeutende zum Bedeutenden wird, erprobt Bonnard gerade am Stillleben als einer der ältesten Gattungen der Malerei seine nie ermüdende Bereitschaft, Objekte immer wieder von Neuem zu sehen. Nach 1930 beginnt Bonnard die Wirklichkeit nur noch am Zusammenhang der Farben zu messen. Lokalton des Gegenstandes und die konventionelle Zeichnung der Form verlieren sich zusehends. Das vorliegende Werk ist ein sehr schönes Beispiel, an dem diese Entwicklung ersichtlich wird. Mehr als eine Skizze sind die Farbflächen sehr ausgearbeitet und wirken probend auf eine Harmonie hintastend gewählt. Typisch für Bonnards Stillleben ist die Umgebung des im Atelier arrangierten Korbes nur andeutungsweise ersichtlich.

Bid Now on Items for Sale

(view more)
View more items for sale »