The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 1772: Gichtel, J. G.: Theosophia Practica

Literature and Autographs

by Galerie Bassenge

October 18, 2013

Berlin, Germany

Live Auction
Past Lot
Looking for the realized and estimated price?

Description: Von der Anlage her Mystiker und Spiritualist
Gichtel, Johann Georg. Theosophia Practica. Halten und Kämpfen ob dem H. Glauben bis ans Ende, durch die drey Alter des Lebens Jesu Christi, nach den dreyen Principien Göttlichen Wesens, mit derselben Ein- und Aus-Gebuhrt durch Sophiam in der Menschheit. Dritte Edition, vermehret und verbessert. 8 Bände. 17,5 x 11 cm. Holländische Pergamentbände d. Z. (vereinzelt unbedeutend fleckig) mit reicher Deckel-Blindprägung und hs. RTitel. Leiden, (Überfeld), 1722.
Graesse III 80. ADB IX, 149. NDB VI, 369. RGG II, 1569. DBE III, 677. - Letzte und bei weitem umfangreichste Sammlung der Briefe des Mystikers und Böhme-Herausgebers J. G. Gichtel. In kleiner Auflage wohl für die Anhänger Gichtels gedruckt; so vollständig und einheitlich gebunden höchst selten und kaum noch auffindbar. Gichtel (1638-1710), "von der Anlage her Mystiker und Spiritualist, kam durch Jacob Böhme ... zur Erkenntnis einer Position, die über Böhme hinausgeht und stark mystische Züge aufweist. Er leugnete den Zorn Gottes, da er diesen in Visionen, bei denen er die mystische Einung mit Gott erlebte, als Gott der Liebe verehrte" (NDB). Vgl. Caillet 4521 (nur spät. frz. Ausg.): "Magnifique ouvrage du célèbre mystique et kabbaliste allemand ... Cette oeuvre est aussi savante que celles de Jac. Böhme". Die Sammlung wurde von J. W. Überfeld herausgegeben, der nach Gichtels Tod dessen verstreute Anhänger unter der Bezeichnung "Engelsbrüder" zusammenhielt. Ursprünglich nicht zur Veröffentlichung bestimmt, geben die Briefe nicht nur das klarste Bild der Gichtelschen Mystik, in deren Zentrum die göttliche Sophia steht. Sie enthalten darüber hinaus geistliche Ratschläge und gehen sehr konkret auf die Fragen der Adressaten ein. Der letzte Band enthält auf 470 Seiten die Lebensbeschreibung Gichtels unter dem Titel: "Der Wundervolle und heilig-geführte Lebens-Lauf des auserwehlten Rüstzeugs und hochseligen Mannes Gottes, Johann Georg Gichtels". Nur der erste Band enthält ein eigenes Titelblatt, für die Folgebände wurden lediglich Zwischentitel gedruckt. Die Bände I bis VI mit fortlaufender Paginierung, wobei der Druck von Band VI vorgezogen wurde, so dass er in der Paginierung auf Teil II folgt. Die letzten beiden Teile (oft in einem Band gebunden) enthalten das ausführliche Register sowie die Lebensbeschreibung Gichtels. - Etwas gebräunt, wenige alte Unterstreichungen. Vorsätze einiger Bände mit Eintrag(ungen) von alter Hand. Gutes Exemplar.

Artist or Maker: Gichtel, J. G.

Exhibited: Theosophia Practica

Title
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)