The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 929: Großer, zweitüriger Renaissance-Schrank

December Auctions

by Hampel Fine Art Auctions

December 7, 2012

Munich , Germany

Sold
Looking for the realized and estimated price?

Description: Großer, zweitüriger Renaissance-Schrank, Höhe: 270 cm.
Breite: 200 cm.
Tiefe: 65 cm.
Das Möbel ist wohl ein Aufbau des 19. Jahrhunderts unter Verwendung der wesentlichen Teile des 17. Jahrhunderts.

Aufbau in Weichholz, zweiteilig. Der Unterbau mit zwei Türen bestückt, dazwischen und seitlich hochrechteckige Kassettenfelder. Der Aufsatz ebenfalls zweitürig, gegliedert durch drei leicht vertieft kassettierte Pilaster über hohen Pilastersockeln. Die seitlichen mit Blatt- und Volutenkapitellen, der mittlere Pilaster mit hohem Volutenkapitell und eingeschnitzter Fantasiemaske. Die Türblätter mit aufgesetzten Ädikularahmungen, mit Rundbögen und hohen Giebelaufsätzen, in den Bögen beschnitzte Muschelreliefs mit manieristischen männlichen Köpfen. Über den Aufsätzen jeweils weitere Maske zwischen Voluten. Die schlanken Seitenrahmungen mit feinem Flammleistendekor besetzt, die Furniere der Fassadenfront wechseln zwischen geflammtem Eschen-, Ahorn- und Birnenholz. Die geschnitzten Reliefpartien in Nussholz. Schönes, geschnittenes, durchbrochen gearbeitetes Beschlagwerk, fein ziseliert, mit kräftigen, querovalen Zughenkeln. Das Kastenschloss im Inneren mit Dreipass, umzogen von durchbrochenem Randdekor, mit zwei Zuhaltungen, ziseliert und gebläut, mit entsprechenden Garnierbändern, ebenfalls reich durchbrochen dekoriert und partiell gebläut. Die Seiten des Möbels naturholzbelassen. Mit schöner Alterspatina, partiell besch. und rest.bed. Das hier zu erwartende Kranzgesims fehlt. Die untere Bodenprofilleiste sowie die Füße neuzeitlich. Rest. Erg. (8800051)

Title
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)