WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 1377: Mechanischer Drehspieß bzw. Bratenwender, 17./18.Jhdt.

Antique Arms and Armour, Hunting Antiques & Works of Art

by Hermann Historica GmbH

October 25, 2016

Munich, Bavaria, Germany

Live Auction
Past Lot
  • Mechanischer Drehspieß bzw. Bratenwender, 17./18.Jhdt.
  • Mechanischer Drehspieß bzw. Bratenwender, 17./18.Jhdt.
Looking for the realized and estimated price?

Description: Sogenannten Gewichtsbrater bei dem ein an einem Seil befestigtes Gewicht das Räderwerk antreibt, das über eine Trommel läuft. Schmiedeeisen und Holz, ausgeklügelte Mechanik über fünf Zahnräder - ähnlich einem Uhrwerk, die kleine hölzerne Lenkrolle etwas beschädigt, auf der Unterseite zwei Vierkant-Schraubbolzen zur Befestigung, auf der Oberseite ein Schwungkreuz. 30 x 38 cm. Zum ersten Mal schriftlich erwähnt wird ein mechanischer Drehspieß Mitte des 14. Jahrhunderts in der Biografie eines französischen Kochs unter der Bezeichnung tournebroche. Um 1480 konstruiert Leonardo da Vinci ein solches Gerät. In den Küchen des einfachen Volkes mussten die Bratspieße lange Zeit von Hand gedreht werden. In gehobenen Haushalten war dafür ein Küchenjunge zuständig. Seltener Objekt einer adeligen Schlossküche.

Condition Report: II

Notes: Varia

Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)