The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 525: Prévost, Jean-Louis: Collection des fleurs et des fruits.

Valuable Books and Incunabulas

by Galerie Bassenge

October 17, 2013

Berlin, Germany

Live Auction
Sold
  • Prévost, Jean-Louis: Collection des fleurs et des fruits.
  • Prévost, Jean-Louis: Collection des fleurs et des fruits.
  • Prévost, Jean-Louis: Collection des fleurs et des fruits.
  • Prévost, Jean-Louis: Collection des fleurs et des fruits.
Looking for the realized and estimated price?

Description: Vollständiges Exemplar eines der schönsten Blumenbücher des 19. Jahrhunderts
Prévost, Jean Louis. Collection des fleurs et des fruits: peints d'après nature ... avec un discours d'introduction par P. M. Gault-de-Saint-German ... Avec une explication des planches par Ant.-Nic. Duchesne. 2 Bl., IV, 19 S., 52 nn. S. Mit 48 kolorierten Kupfertafeln mit Blumendarstellungen in Punktiermanier. 53 x 34,5 cm. Rosenfarbener Pappband der Zeit (Rückenbezug an mehrerne Stellen abgeplatzt, teils stärker beschabt und bestoßen, etwas fleckig) mit goldgeprägtem dunkelgrünem RSchild. Paris, Gille Fils für Vilquin, 1805.
Nissen 1568. Pritzel 7332. Dunthorne 229. - Von dem Botaniker und Pflanzenkundler Jean-Lous Prévost (1745-1810) herausgegebenes und mit 48 Tafeln versehenes Werk, das zu den prächtigsten seines Genres gehört. Dabei war es nicht in erster Linie für Wissenschaftler oder Botaniker bestimmt, sondern für angewandte Künstler, für Dekorateure, für die französischen Seidensticker, die Porzellanmaler und Ornamentkünstler, denen es als Vorlagenwerk dienen sollte. Eingeleitet wird das Werk daher von einem "Discours d'introduction sur l'usage de cette collection dans les Arts et Manufactures", ferner einem "Précis historique sur l'art de la broderie", einer "Vue générale sur toutes les manières de peindre depuis l'Antiquité" sowie am Schluss von einem "Catalogue des couleurs propres à peindre à l'eau et à l'huile". Diese Texte sind von der Porträt- und Miniaturmalerin Gault de Saint-Germain, geborene Anna Rajecka (1760-1832).
Die Technik der Tafeln, die verschiedenste Blumen, Früchte, Trauben etc. in überwältigender Farbigkeit und höchster Akkuratesse zeigen, ist die Puntiermanier, "gravé au pointillé", die auch Redouté verwendete. Sie erlaubt es, die feinsten Nuancen sowohl in Plastizität wie Farbigkeit darzustellen. - Wenige Tafeln leicht fleckig oder mit winzigen Randläsuren, ein Feuchtigkeitsfleck vom rechten Rand, sonst sind lediglich die fast alle noch vorhandenen Seidenhemdchen teils leicht fleckig, insgesamt meist durchgehend sehr sauber und wohlerhalten. Bemerkenswert schönes, zeitgenössisch gebundenes und unbeschnittenes Exemplar mit allen prachtvollen Tafeln in leuchtend frischem Kolorit. Vollständige Exemplare sind von ganz außergewöhnlicher Seltenheit, dienten die Tafeln doch stets als Ornament- bzw. Dekorationsvorlagen und sind von solcher Schönheit, dass sie oft herausgenommen und einzeln gerahmt zur Zier für Lustschlösser und Landhäuser wurden.

Artist or Maker: Prévost, Jean-Louis

Exhibited: Collection des fleurs et des fruits.

Title
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)