WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 89: Technik - Lackierkunst - - Grund-mässige und sehr deutliche Anweisung, zu d

Rare & Valuable Books, Modern Art, Prints & Photographs

by Nosbüsch & Stucke GmbH

November 4, 2016

Fasanenstraße 28, Berlin, Germany

Live Auction
Sold
Looking for the realized and estimated price?

Description: Technik - Lackierkunst - - Grund-mässige und sehr deutliche Anweisung, zu der schönen Laccir- und Schildkrotten-Arbeit, wie auch zu allerley erdencklichen Horn und fürtrefflichen Holtz-Arbeiten. ... Wie auch von mancherley ersinnlichen Verguldungen und Versilberungen auf was man nur selbsten will, nebenst Zubereitung der schönsten und raresten Farben und Mahler-Künsten. Nebst einen Anhang der Schreib-Kunst. Absonderlich für Mahler, Bildhauer, Kupferstecher, Schreiner und andere Künstler, dergleichen noch niemahlen also an das Tage-Licht gekommen, und heraus gegeben worden. 2 Teile in 1 Band. Nürnberg, Lochner, 1738. 352, 392 S. 17 x 10 cm. - Angebunden: Neu-entdeckte Lacquir-Kunst, Oder Gründliche Anweisung wie man nicht nur unterschiedliche bißher geheim gehaltene kostbare Lacquen, insonderheit den so genannten Eisen- und raren weissen Lacq ohne grosse Mühe und Unkosten verfertigen, sondern auch den biß ietzo unbekannten Gummi Copal leichtlich und bald auflösen könne. Nebst einem Anhange unterschiedlicher curieuser und nützlicher Kunst-Stücke, heraus gegeben von einem Curiosorum Experimentorum Amatore. Dresden, Zimmermann und Gerlach, 1731. 112 S. - Angebunden: Eisler, Tobias. Das aufs neue wohl zubereitete Tinten-Faß: Oder, Anweisung, Wie man gute schwarze, buntfärbige, auch andere curiöse Tinten auf mancherlei Weise zubereiten, ingleichen wie man mit Gold, Silber, und andern Metallen aus der Feder auf Pappier, Pergament und andere Dinge schreiben soll: Nebst noch andern zur Schreiberei gehörigen nöthigen und nützlichen Stücken. Vierte Auflage. Mit Holzschnitt-Titelvignette. Helmstädt, Zu finden im Buchladen, 1736. 64 S. Pergamentband der Zeit (etwas gebräunt).
I.: Mehrfach aufgelegtes barockes Rezept-Büchlein mit dem seltenen, eigenständigen zweiten Teil mit dem Titel "Der selbst lehrenden Laccir- und Fürniß-Künste Anderer Theil". Der erste Teil nach S. 218 mit dem Zwischentitel: "Der wohl-erfahrene Schreiber". Enthält zahlreiche Rezepte zur Herstellung von Tinten, über die "Illuminir-Kunst, Kupffer-Stechen, Glas-Mahlerey, von Türckischem Papier-Machen, Leder- und Perment-Arbeiten" usw. - II.: Enthält auch ein Rezept für Schnupftabak, Ratschläge zum Anmalen von Hühnereiern, Eisen zu gießen, Zinn zu löten, Geheimschriften zu benutzen etc. - III.: Anonym erschienen. - Neben weiteren Rezepten zur Tintenherstellung beschäftigt sich das Werk mit der Produktion von Schreibfedern, der besten Körperhaltung beim Schreiben, verschiedenem Siegelwachs und dessen Herstellung. - Der seit geraumer Zeit vermutete Verfasser Tobias Eisler (1683-1753) stammte aus Nürnberg und war der "Sohn eines Goldarbeiters, studirte in Altorf und Halle Jurisprudenz, ward Kammersecretär bei einer verwittw. Herzogin von Sachsen-Eisenach zu Altstadt in Thüringen, kehrt 1712 nach Nürnberg zurück. - Innengelenke mit Wurmgängen, nur teilweise leicht gebräunt. Gutes und nahezu frisches Exemplar des Sammelbandes mit 3 seltenen Titeln.

Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)