Lot 1043: Vereinigte Süddeutsche Margarine- und Fettwerke AG

Deutsche Wertpapierauktionen

November 3, 2016
Wolfenbüttel, Germany

More About this Item


Description: Durlach, Namensaktie 100 RM Aug. 1930 (Auflage 250, 1938 in Inhaberaktie umgewandelt, R 10).
Lochentwertet (RB).
Aktien dieser Ges. waren vorher unbekannt gewesen, nur 5 Stück wurden im Reichsbankschatz gefunden. Rostflecke. VF #85. (21)

Um 1880 gründete Franz Xaver Schmidt mit zunächst 6 Arbeitern eine Margarinefabrik Sein Sohn Fritz Schmidt und Ludwig Silber erweiterten das Unternehmen in der Alten Weingartener Str. 54 im heute zu Karlsruhe gehörenden Durlach 1897 zur “Süddeutsche Margarine- und Fettwerke GmbH”. Fortan empfahl man sich als “Spezialfabrik für das Bäcker- und Konditorengewerbe und Lieferant vieler Krankenhäuser, Heilanstalten, Strafanstalten und Kolonialwarenhandlungen”. 1921 in eine AG umgewandelt. 1936 wurde in der Alten Weingartener Straße ein modernes Verwaltungsgebäude errichtet sowie ein Luftschutzbunker für 70 Beschäftigte. 1954 Einstellung der Margarineproduktion. Die Fabrik wurde danach von der Süddeutsche Schokolade-Union (später Farüchoc) genutzt, heute beherbergen die Gebäude einen Aldi-Markt.
Condition Report: VF
Provenance: Deutschland
Notes: Archivbild. Das oben angebotene Papier kann vom dargestellten Papier abweichen.
Request more information

Payment

Accepted forms of payment: COD (cash on delivery), MasterCard, Personal Check, Visa, Wire Transfer
Shipping: Auction House will ship, at Buyer's expense
Buyer's Premium
26.0%
From: To: Increment:
€0 €19 €1
€20 €49 €2
€50 €99 €5
€100 €199 €10
€200 €499 €20
€500 €999 €50
€1,000 €1,999 €100
€2,000 €4,999 €200
€5,000 €9,999 €500
€10,000 €19,999 €1,000
€20,000 €49,999 €2,000
€50,000+ €5,000
Shipping Terms: Auction House will ship, at Buyer's expense
Live Bidding Fee: Please note that you will not be charged the 3% Live Bidding Fee at the point of invoice. On this occasion it will be waived by the auction house for all online bidders.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen die aufgeführte 3% "Live Bidding Fee" nicht in Rechnung gestellt wird. In diesem Fall übernimmt das Auktionshaus diesen Betrag für alle Online-Bieter.
Payment: 8. Ownership of the property is transferred to the purchaser following payment in full of the purchase price. However, transfer of all liability for damage to the lot is made with the awarding of the lot. Payment of the purchase price is to be made in cash, or by Euro cheque or by payment transfer into the bank account of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH within a ten day period (21 days outside of Europe), or by credit card (4% additional charge upon the total amount, VISA or MasterCard only).
View full terms and conditions