WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 1533: VITA-IKONE DES HEILIGEN ISAAK VON DALMATIEN MIT SZENEN AUS SEINEM LEBEN

IMPORTANT RUSSIAN & GREEK ICONS. PART 2

by Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

November 5, 2016

Düsseldorf, Germany

Live Auction
Sold
Looking for the realized and estimated price?

Description: A VITA ICON OF THE VENERABLE ST. ISAAC THE FOUNDER OF THE DALMATIAN MONASTERY AT CONSTANTINOPLE 2. Hälfte 20. Jh. 2nd half 20th century Verbund zweier Bretter mit zwei Rückseiten-Sponki. Kowtscheg, Eitempera auf Kreidegrund, Tempera on wood panel with kovcheg. The background made of silver, covered by a golden lacquer. Centred with St. Isaac standing full length surrounded by scenes from his life. The the upper register depicting Christ, the scenes explained in Church Slavonic on the border. Minimal losses. 39.8 x 32 cm. VITA-IKONE DES HEILIGEN ISAAK VON DALMATIEN MIT SZENEN AUS SEINEM LEBEN 2. Hälfte 20. Jh. Verbund zweier Bretter mit zwei Rückseiten-Sponki. Kowtscheg, Eitempera auf Kreidegrund, Hintergrund versilbert und goldfarben lasiert. 39,8 x 32 cm. Im Bildzentrum, fast die gesamte Höhe der Komposition einnehmend, ist der Heilige Isaak von Dalmatskij überlängt und hoch aufgerichtet wiedergegeben. Er ist dem Betrachter frontal zugewandt und hat seine Rechte im Segensgestus erhoben. In seiner Linken hält er eine geöffnete Schriftrolle. Über seinem Haupt schließt in der oberen Bildmitte von einem Wolkenband getrennt die Heilige Dreifaltigkeit (neutestamentarisch) die Komposition ab. Umringt wird der Heilige von Szenen aus seinem Leben. Links oben beginnend sind folgende Szenen wiedergegeben: Isaak in der Einöde; Isaak bittet Kaiser Valens den wahren Glauben zu schützen und prophezeit ihm seinen Untergang, sollte er nicht zum wahren Glauben zurückkehren; Engel beschützen Isaak vor dem Tod im Sumpf; Isaak im Gefängnis; Schlacht des Kaiser Valens mit den Barbaren (rechts); Flucht und Untergang des Kaiser Valens in einer brennenden Scheune mit Stroh; Isaak vor dem Nachfolger von Valens, dem Kaiser Theodosios; die Senatoren Saturnin und Viktor ersuchen Isaak in ihrem Haus in Konstantinopel zu bleiben, da er verfolgt wird; Vertreibung der Häretiker aus Konstantinopel; Saturnin bittet Isaak aus dem Haus in das neue Kloster zu gehen; Viktor bittet Isaak, aus dem Haus in das neue Kloster zu gehen; Aufbau des zukünftigen Dalmatos-Klosters; Entschlafen Isaaks. An den Bildrändern mit umfangreichen szenischen Tituli, am oberen Bildrand mit kirchenslawischem Titulus, verso mit Einritzungen. Als Vorlage für die vorliegende Ikone diente die berühmte Ikone des Heiligen Isaak von Dalmatien aus dem Jahr 1833, die sich in der Privatkollektion von Pawel Korin befand. Nach seinem Tod 1967 wurde seine Kollektion, unter anderem auch das Original der Ikone an die Tretjakow Galerie übergeben. Min. Farbabsplitterungen.

Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)