WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 1085: Windhoff AG

Auction of Historic Bonds & Shares

by Deutsche Wertpapierauktionen

November 3, 2016

Wolfenbüttel, Germany

Live Auction
Sold
Looking for the realized and estimated price?

Description: Rheine, Aktie 50 DM Sept. 1993.
Lochentwertet. EF #1493. (12)

Gründung 1889 als Rheiner Maschinenfabrik Windhoff & Co. bzw. 1902 als Gebrüder Windhoff GmbH Motoren-, Fahrzeug- und Maschinenfabrik (die von 1908 bis 1918 auch in größerem Stil Automobile produzierte). 1914 Vereinigung beider Firmen in dieser AG. Neben Automobilen wurden für die umliegenden Textilfabriken Transmissionsanlagen produziert, sowie stationärer Eisenbahnbedarf (Rangieranlagen für Bahnhöfe, Drehscheiben und Schiebebühnen). Nach dem 2. Weltkrieg erteilte die Bundesbahn Großaufträge für Gleisbaumaschinen, dann wurden auch Diesellokomotiven produziert, außerdem Wasser- und Ölkühler für Kraftfahrzeuge. Zuletzt auch auf den Gebieten Flughafentechnik, Wasseraufbereitung (Kläranlagen) und Elektrotechnik tätig. 1992 Umfirmierung in Windhoff AG, seit 1993 börsennotiert. 2002 Insolvenz, die Geschäftsbereiche Schienenfahrzeuge, Bahn- und Anlagentechnik übernahm dann die Osnabrücker Georgsmarienhütte des Unternehmers und späteren RWE-Vorstandsvorsitzenden Grossmann.

Condition Report: EF

Notes: Archivbild. Das oben angebotene Papier kann vom dargestellten Papier abweichen.

Provenance: Deutschland

Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)