The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options
Auction Description for Koller: Furniture Part 3
Auction Description:
Furniture Part 3
Viewing Notes:
17th March to 25th March 2012, 10am to 7pm.
Sale Notes:
www.invaluable.com/kollerauktionen

Furniture Part 3

by Koller Auctions

Platinum House

98 lots with images

March 29, 2012

Live Auction

Hardturmstrasse 102

Zurich, 8031 Switzerland

Phone: 00 41 44 445 63 63

Fax: 00 41 44 273 19 66

Email: office@kollerauktionen.ch

98 Lots
Sort by:
Lots with images first
Next »
Per page:
BRONZE GROUP OF 'THE RAPE OF THE SABINE WOMEN' ON

Lot 1256: BRONZE GROUP OF 'THE RAPE OF THE SABINE WOMEN' ON

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: BRONZE GROUP OF 'THE RAPE OF THE SABINE WOMEN' ON PEDESTAL, Renaissance style, after GIANBOLOGNA (Giovanni di Bologna, Douai 1529-1608 Florence), probably Italy, late 19th century.Patinated bronze and light green onyx. With the plaque 'Prosa Jotsa - A su presidente D. Juan Obgregon Toledo Junio 1972'. H figure 78 cm, pedestal 80 cm. BRONZEGRUPPE 'RAUB DER SABINERIN' AUF POSTAMENT, Renaissance-Stil, nach GIANBOLOGNA (Giovanni di Bologna, Douai 1529-1608 Florenz), wohl Italien, Ende 19. Jh.Patinierte Bronze und hellgrüner Onyx. Stehender bärtiger Mann, eine sich sträubende junge Frau packend, zu seinen Füssen ein kniender Mann. Auf mehrfach profiliertem, hohem Postament. Mit Plakette 'Prosa Jotsa - A su presidente D. Juan Obgregon Toledo Junio 1972'. H Figur 78 cm, Postament 80 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz. Stetig wuchs die junge Stadt Rom, die Romulus 753 gegründet hatte. Bald jedoch wurde es offenbar, dass es dem Staate an Frauen fehlte. Und wie sollte eine Stadt überleben, der es an Nachkommen mangelte? So schickte Romulus Gesandte in die Nachbarstädte mit der Bitte um Bündnis und Eheschliessungen zwischen ihnen. Doch wohin die Gesandten auch kamen, sie wurden unverrichteter Dinge wieder fortgeschickt. Da kam Romulus auf die Idee, ein Fest zu Ehren des Gottes Neptun auszurichten die Nachbarvölker dazu einzuladen. Begierig, die neue Stadt zu sehen, strömten die Menschen herbei. Besonders die Sabiner kamen in grosser Zahl mit ihren Familien. Dann begannen die Spiele, und alles drängte sich um den Kampfplatz. Auf ein Zeichen von Romulus bemächtigten sich die jungen Römer der sabinischen Jungfrauen und schleppten sie fort. Dies geschah alles so schnell und überraschend, dass niemand Widerstand leisten konnte. Der König versicherte ihnen, dass sie ordnungsgemäss verheiratet würden und in den Genuss aller Güter und Rechte kämen. So besänftigt fügten sich die Sabinerinnen nicht unwillig in ihr Schicksal. Die Familien der Geraubten jedoch rüsteten sich zum Krieg gegen Rom. Bald befanden sich die beiden Heere in erbittertem Kampf. Plötzlich stürzten sich die Sabinerinnen zwischen die Soldaten, um dem Morden ein Ende zu machen. Flehend redeten sie auf beide Parteien ein. Ihre Worte fanden Gehör bei den Römern und Sabinern. Sie beendeten den Krieg, versöhnten sich und schlossen ein Friedensbündnis. J. de Boulogne (auch Giovanni di Bologna oder Giambologna genannt), lernte bei Jacques Dubroeucq in Mons sein Handwerk und reiste 1554/55 nach Italien. Danach studierte er zwei Jahre in Rom und war ab 1557 in Florenz tätig, wo er eine Werkstatt leitete, für die zahlreiche bekannte Bildhauer arbeiteten (Francavilla, Hans Reichle von Augsburg, Hubert Gerhart, Adriaen de Vries). Die bedeutendsten Bronzebildner des Frühbarocks waren seine Schüler. Zu Giambolognas Hauptwerken zählen der 'Fliegende Merkur' (1564), 'Raub der Sabinerinnen' (1579), 'Herkules und der Centaur' (1599), der Neptun-Brunnen (Bologna, 1563-67), die 'Fontana dell'Isolotto' (Florenz, 1569-1576), Reiterdenkmäler und Kleinbronzen von Tieren, Bauerngruppen und Vogelstellern. Lit.: C. Avery / D. Radcliffe, Giambologna - Sculptor zo the Medici, London 1979.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
EQUESTRIAN STATUE OF CONDOTTIERE COLLEONI,

Lot 1257: EQUESTRIAN STATUE OF CONDOTTIERE COLLEONI,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: EQUESTRIAN STATUE OF CONDOTTIERE COLLEONI, Renaissance style, after the model by A. DEL VERROCCHIO (Andrea del Verrocchio, Florence 1435-1488 Venice), probably Italy.Bronze and alabaster. Some losses. L 40.5 cm. H 59 cm. REITERSTANDBILD DES CONDOTTIERE COLLEONI, Renaissance-Stil, nach einem Modell von A. DEL VERROCCHIO (Andrea del Verrocchio, Florenz 1435-1488 Venedig), wohl Italien.Bronze und Alabaster. Auf Hengst reitender Colleoni (1400-1475) in Rüstung, auf gestuftem, rechteckigem Postament. Fehlstellen. L 40,5 cm. H 59 cm. Provenienz: Privatbesitz, Schweiz. Andrea del Verrocchio wurde 1435 als Sohn eines Ziegelbrenners in Florenz geboren. Er lernte bei einem Goldschmied das plastische Gestalten und den Umgang mit der Gusstechnik und interessierte sich für Malerei, Plastik und Bauplastik. Er betrieb intensive Studien in Anatomie, Mathematik und Optik, analysierte zeichnerisch den menschlichen Körper und verfolgte die präzise Modellierung in Malerei und Plastik. Zu seinen erhaltenen Werken gehört die Davidfigur aus Bronze, die sich im Bargello in Florenz befindet. Am 30.7.1479 beschloss die 'Signoria' von Venedig, dem 'Condottiere' Colleoni ein Reiterstandbild zu errichten und beauftragte A. del Verrocchio mit der Herstellung eines Modells. 1481 wurde ein Wachsmodell des Denkmals ausgestellt, im selben Jahr erwirkte der ferraresische Gesandte in Florenz für Verrocchios Tonmodell des Pferdes freies Geleit. Verrocchio bestimmte in seinem Testament vom 25.6.1488 seinen Schüler Lorenzo di Credi als Vollender des Werkes. Der Senat hielt sich aber nach dem bald folgenden Tod des Meisters nicht an diese Bestimmung, sondern erteilte Alessandro Leopardi den Auftrag, das Werk zu vollenden. Die Skulptur steht heute noch auf dem Campo dei Santi Giovanni e Paolo in Venedig. Lit.: F. Negri-Arnoldi, Storia dell'Arte, Mailand 1985; S. 672 (mit Abb. des Reiterstandbildes in Venedig).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF TERRACOTTA VASES, known as a 'cratere a

Lot 1258: PAIR OF TERRACOTTA VASES, known as a 'cratere a

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF TERRACOTTA VASES, known as a 'cratere a volute', in the Apulian style of the 3rd/4th century BC.Painted terracotta. With the monogram G. Restorations. H 90 cm. 1 PAAR TERRACOTTA-VASEN, sog. 'cratere a volute', im apulischem Stil des 3./4. Jh. v. Chr.Terracotta bemalt; die Schauseiten mit mythologischen Szenen, Figurenstaffage und Zierfries. Amphorenförmiger Gefässkörper mit Vogelköpfen und eingerollten Henkeln mit Maskaronen, auf profiliertem Rundfuss. Mit Monogramm G. Restaurationen. H 90 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
CENTER TABLE 'A FLEURS' WITH 'PIETRA DURA' TOP,

Lot 1259: CENTER TABLE 'A FLEURS' WITH 'PIETRA DURA' TOP,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: CENTER TABLE 'A FLEURS' WITH 'PIETRA DURA' TOP, Renaissance style, Rome.'Vert de Mer', 'Brocatello Siciliano', 'Giallo di Siena', 'Rosso di Verona', other types of marble and lapis lazuli with exceptionally fine inlays of flowers, leaves, cartouches, fillets and decorative frieze. Rectangular top on 2 marble volute supports. 203x105x76 cm. MITTELTISCH 'A FLEURS' MIT 'PIETRA DURA'- PLATTE, Renaissance-Stil, Rom.'Vert de Mer', 'Brocatello Siciliano', 'Giallo di Siena', 'Rosso di Verona' und andere Marmorarten sowie Lapislazuli, ausserordentlich fein eingelegt mit Blumen, Blättern, Kartuschen, Filets und Zierfries. Rechteckiges, profiliertes Blatt auf 2 Marmor-Volutenstützen. 203x105x76 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz. Ende des 16. Jahrhunderts liess der Herzog Francesco de' Medici die bedeutendsten Steinschneider seiner Zeit, die ursprünglich in Rom und Mailand tätig waren, in Florenz verpflichten. Im Erdgeschoss der Uffizien wurden sie und andere Kunsthandwerker zu einer straff organisierten 'officina' zusammengeschlossen. Die rigide Struktur des Produktionswesens, kombiniert mit den innovativsten und kreativsten Entwerfern und Künstlern, führte zu einer bis anhin nicht erreichten Hochblüte. Im Bemühen, die Bildkunst nachzuahmen, entstanden Platten für Prunktische und Kabinette von höchster Qualität. Im Laufe des 18. Jahrhunderts fertigten arrivierte Maler wie G. Zocchi spezielle Vorlagen für die Florentiner Werkstätte und trugen so zum immensen Erfolg dieser Werke bei - man denke an die Platten in den Wiener Palästen und an die 4 grossen Bildplatten des Bernsteinzimmers im Katharinenpalast. Lit.: N.B. Tunze, Bildkunst mit edlen Steinen - Pietre Dure, München 1998; S. 12-15 (allg. Angaben zur Entwicklung der Pietre Dure in Florenz) und Abb. 16-26 (diverse Tischplatten aus Florentiner Werkstätten).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF BRONZE GROUPS 'A LA MARLY', Regence style,

Lot 1260: PAIR OF BRONZE GROUPS 'A LA MARLY', Regence style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF BRONZE GROUPS 'A LA MARLY', Regence style, after the models by G. COUSTOU (Guillaume Coustou, 1677-1746), France.Patinated bronze. L approx. 28 cm. 1 PAAR BRONZEGRUPPEN 'A LA MARLY', Régence-Stil, nach den Modellen von G. COUSTOU (Guillaume Coustou, 1677-1746), Frankreich.Patinierte Bronze. 2 sich aufbäumende Hengste, von jungen Männern am Zügel geführt. L ca. 28 cm. Provenienz: Aus einer englischen Sammlung. Dekoratives Paar nach Coustous berühmten 'chevaux de Marly', die einst im königlichen Schlosspark von Marly-le-Roi standen, ursprünglich für das Tor des Stallungshofes von König Louis XIV geschaffen worden waren und sich heute im Musée du Louvre befinden.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
SALON TABLE WITH 'PIETRA DURA' TOP, Louis XIV

Lot 1261: SALON TABLE WITH 'PIETRA DURA' TOP, Louis XIV

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: SALON TABLE WITH 'PIETRA DURA' TOP, Louis XIV style, Rome.'Vert de Mer' 'Brocatello Siciliano', 'Giallo di Siena', 'Rosso di Verona' and other types of marble inlaid with geometric motifs, cartouches an decorative frieze. On iron frame. Bronze mounts. 180x91x44 cm. SALONTISCH MIT 'PIETRA DURA'-PLATTE, Louis XIV-Stil, Rom.'Vert de Mer' 'Brocatello Siciliano', 'Giallo di Siena', 'Rosso di Verona' und andere Marmorarten fein eingelegt mit geometrischen Motiven, Kartuschen und Zierfries. Mehrfach profiliertes, bastionsförmiges Blatt auf Eisengestell mit 8 sich nach unten verjüngenden Vierkantbeinen auf Kugelfüssen. Bronzebeschläge. 180x91x44 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz. Für Angaben zu Pietra Dura siehe Fussnote der Katalognr. 1259.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
COLUMN PEDESTAL, Louis XVI style, Rome.'Giallo di

Lot 1262: COLUMN PEDESTAL, Louis XVI style, Rome.'Giallo di

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: COLUMN PEDESTAL, Louis XVI style, Rome.'Giallo di Siena', 'Rosso di Verona', 'Vert de Mer' and other types of marble. Some chips. H 130 cm. SÄULENPOSTAMENT, Louis XVI-Stil, Rom.'Giallo di Siena', 'Rosso di Verona','Vert de Mer' und andere Marmorarten. Mehrpassig ausgeschnittenes, leicht vorstehendes Blatt auf entsprechendem Schaft mit profiliertem Rundfuss und Quaderplatte. Bestossungen. H 130 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Privatsammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF APPLIQUES, Louis XV style, Paris.Gilt

Lot 1263: PAIR OF APPLIQUES, Louis XV style, Paris.Gilt

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF APPLIQUES, Louis XV style, Paris.Gilt bronze. H 50 cm. 1 PAAR APPLIKEN, Louis XV-Stil, Paris.Vergoldete Bronze. Geschweifte Wandplatte mit 2 geschweiften, unterschiedlich hoch angesetzten Lichtarmen mit blätterförmigen Tropftellern und blütenförmigen Tüllen. H 50 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Privatsammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
VERDURE TAPESTRY, late Louis XV, Manufacture

Lot 1264: VERDURE TAPESTRY, late Louis XV, Manufacture

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: VERDURE TAPESTRY, late Louis XV, Manufacture d'Aubusson, France, 19th century.H 184.5 cm. W 245 cm. VERDURE, spätes Louis XV, Manufacture d'Aubusson, Frankreich, 19. Jh.Darstellung einer idealisierten Waldlandschaft mit Jagdhund, Rebhuhn, Brunnen und Gebäuden im Hintergrund. Feine Bordüre mit geometrischen Motiven. H 184,5 cm. B 245 cm. Provenienz: Aus einer englischen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
BASKET CHANDELIER WITH 'CRISTAL DE ROCHE', late

Lot 1265: BASKET CHANDELIER WITH 'CRISTAL DE ROCHE', late

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: BASKET CHANDELIER WITH 'CRISTAL DE ROCHE', late Louis XV, Paris, 19th century.Gilt bronze with cut glass and crystal hangings. With 6 light branches. Fitted for electricity. H 95 cm, W 74 cm. KORBDECKENLEUCHTER MIT 'CRISTAL DE ROCHE', spätes Louis XV, Paris, 19 Jh.Vergoldete Bronze sowie teils geschliffener Glas- und Kristallbehang. Korbförmiges Gestell mit 6 geschweiften Lichtarmen mit blätterförmigen Tropftellern und vasenförmigen Tüllen. Feine Lichtkrone. Elektrifiziert. H 95 cm, B 74 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz. Für Angaben zu 'Cristal de Roche' siehe Fussnote der Katalognr. 1043.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF APPLIQUES, late Louis XV, France, 19th

Lot 1266: PAIR OF APPLIQUES, late Louis XV, France, 19th

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF APPLIQUES, late Louis XV, France, 19th century.Gilt bronze. Fitted for electricity. H 52 cm. 1 PAAR APPLIKEN, spätes Louis XV, Frankreich, 19. Jh.Vergoldete Bronze. Blattförmige Wandplatte mit 3 geschweiften, unterschiedlich hoch angesetzten Licharmen mit blätterförmigen Tropftellern und blütenförmigen Tüllen. Elektrifiziert. H 52 cm. Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
LOW BOOKCASE, Napoleon III, stamped SORMANI PARIS

Lot 1267: LOW BOOKCASE, Napoleon III, stamped SORMANI PARIS

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: LOW BOOKCASE, Napoleon III, stamped SORMANI PARIS (Paul Sormani, born 1817), Paris, 19th century.Purpleheart and rosewood in veneer with fine inlays. Exceptionally fine, matte and polished gilt applications. 'Breche d'Alep' top. 245x40x135 cm. TIEFE BIBLIOTHEK, Napoléon III, sign. SORMANI PARIS (Paul Sormani, geb. 1817), Paris, 19. Jh.Veilchenholz und Palisander gefriest sowie fein eingelegt mit Diamantspitzen und Reserven. Rechteckiger Korpus mit gekehltem, vorstehendem Blatt und abgerundeten vorderen Eckstollen auf profiliertem Sockel. Front mit breitem Zentralfach mit 3 Tablaren, flankiert von je 1 schmalen Fach mit 3 Tablaren. Ausserordentlich feine, matt- und glanzvergoldete Applikationen. Profilierte 'Brèche d'Alep'-Platte. 245x40x135 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Sammlung. P. Sormani, dessen Firma während mehr als 90 Jahren mit grossem Erfolg Luxusmöbel von höchster Qualität produzierte, gehört zu den wichtigsten Ebenisten des 19. Jahrhunderts. Die Möbel aus den Jahren 1860/80 gelten als die qualitätvollsten der Werkstatt Sormani. Der Katalog der Weltausstellung von 1867 lobt Sormanis Arbeit mit folgenden Worten: 'Toute sa production révèle une qualité d'exécution de tout premier ordre.' Sormani nahm an zahlreichen Weltausstellungen in Paris und London teil und gewann mehrere Medaillen. Seine Werkstatt fertigte vor allem Möbel im Stil Louis XV und Louis XVI, entwickelte jedoch sehr bald einen eigenen Stil. Das Werk beinhaltet auch einige Boulle-Möbel - zwei davon wurden 1900 in der Pariser Ausstellung gezeigt. Aufgrund der langjährigen Schaffenszeit ist es schwierig, Sormanis Werk genau zu datieren. Das Unternehmen etablierte sich 1847 in Paris, zwischen 1867 und 1877 befand es sich in der Rue Charlot. Nach Paul Sormanis Tod ca. 1877 übernahmen seine Witwe und sein Sohn Paul Charles Sormani die Werkstatt und liessen die Arbeiten mit 'V(eu)ve Sormani & Fils' signieren. Nach dem ersten Weltkrieg 1914-1918 schloss sich die Firma Sormani mit Thiebaux zusammen und zog in den Boulevard Hausmann um, wo sie bis 1934 tätig war. Die Signatur 'Sormani Paris, 134 Boulevard Hausmann' findet sich meist auf einem Schloss eingraviert. Lit.: D. Ledoux-Lebard, Le mobilier français du XIXe siècle, Paris 1989; S. 583-588 (biogr. Angaben). C. Payne, 19th Century European Furniture, Suffolk 1981; S. 41/42 (biogr. Angaben). J. Meyer Great Exhibitions - London, New York, Paris, Philadelphia, 1851-1900, Antique Collectors'Club, Woodbridge 2006, S. 202 und 297.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF CANDLESTICKS, Louis XV style, Paris, 19th

Lot 1268: PAIR OF CANDLESTICKS, Louis XV style, Paris, 19th

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF CANDLESTICKS, Louis XV style, Paris, 19th century.Gilt bronze with rich relief decoration. H 26 cm. 1 PAAR KERZENSTÖCKE, Louis XV-Stil, Paris, 19. Jh.Vergoldete, reich reliefierte Bronze. Balusterförmiger Schaft mit geschweiftem Tropfteller auf mehrpassig geschweiftem Rundfuss. H 26 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Privatsammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
SET OF 10 PAINTED CHAIRS 'A LA REINE', Louis XV

Lot 1269: SET OF 10 PAINTED CHAIRS 'A LA REINE', Louis XV

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: SET OF 10 PAINTED CHAIRS 'A LA REINE', Louis XV style, Paris.Shaped and finely carved beech painted off-white. Caned. Seat cushion. 49x43x47x92 cm. FOLGE VON 10 GEFASSTEN STÜHLEN 'A LA REINE', Louis XV-Stil, Paris.Buche mouluriert sowie fein beschnitzt mit Blumen, Blättern und Zierfries sowie eierschalenfarben gefasst. Geschweifter, trapezförmiger Sitz auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. Flache, jochförmig abschliessende Rückenlehne. Jonc-Geflecht. Sitzkissen. 49x43x47x92 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
LANTERN, late Louis XV, Paris, 19th century.Bronze

Lot 1270: LANTERN, late Louis XV, Paris, 19th century.Bronze

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: LANTERN, late Louis XV, Paris, 19th century.Bronze with cut glass and crystal hangings. Fitted for electricity. D 54 cm. H 83 cm. LATERNE, spätes Louis XV, Paris, 19. Jh.Bronze sowie teils geschliffener Glas- und Kristallbehang. Geschweiftes, zylindrisches Gestell mit Zentralschaft und 3 geschweiften Lichtarmen mit zylindrischen Tüllen und geschweiftem Aufsatz. Elektrifiziert. D 54 cm. H 83 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF HALF-HEIGHT CABINETS, Louis XV style, in

Lot 1271: PAIR OF HALF-HEIGHT CABINETS, Louis XV style, in

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF HALF-HEIGHT CABINETS, Louis XV style, in the style of H. DASSON (Henry Dasson, 1825-1896), Paris circa 1900.Tulipwood and rosewood in veneer, inlaid with diamond pattern, reserves and decorative frieze. The front with 2 slatted doors in front of differently fitted interiors of drawers and shelves.1 cabinet with top drawer. Exceptionally fine, matte and polished gilt bronze mounts and sabots. 72x40x145 cm. 1 PAAR HALBSCHRÄNKE, Louis XV-Stil, in der Art von H. DASSON (Henry Dasson, 1825-1896), Paris um 1900.Rosenholz und Palisander gefriest sowie mit Diamantspitzen, Reserven und Zierfries eingelegt. Rechteckiger Korpus mit eingezogenem Kranz und abgerundeten Ecken auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. Front mit je 2 Türen mit Lamellenverschluss vor unterschiedlich geordneten Schubladen und Fächern. 1 Halbschrank mit Kopfschublade. Ausserordentlich feine, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -sabots. 72x40x145 cm. Feines Paar von hoher Qualität. Für Angaben zu H. Dasson siehe Fussnote der Katalognr. 1295.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF LOW, PAINTED SALON TABLES, Regence style,

Lot 1272: PAIR OF LOW, PAINTED SALON TABLES, Regence style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF LOW, PAINTED SALON TABLES, Regence style, France.Carved wood painted beige and gold. 184x60.5x44.5 cm. 1 PAAR TIEFE, GEFASSTE SALONTISCHE, Régence-Stil, Frankreich.Holz fein beschnitzt mit Muscheln, Blättern und Zierfries sowie beige und golden gefasst. Rechteckiges, vorstehendes und randprofiliertes Blatt auf wellig ausgeschnittener Zarge mit 8 geschweiften Beinen. 184x60,5x44,5 cm. Provenienz: Aus einer englischen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF IMPORTANT CANDELABRA, Louis XV style,

Lot 1273: PAIR OF IMPORTANT CANDELABRA, Louis XV style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF IMPORTANT CANDELABRA, Louis XV style, signed RAINGO FRERES (founded 1813), France, 19th century.Gilt bronze. Fitted for electricity. H 61 cm. 1 PAAR PRUNK-GIRANDOLEN, Louis XV-Stil, sign. RAINGO FRERES (gegr. 1813), Frankreich, 19. Jh.Vergoldete Bronze. Balusterschaft mit 4 Lichtarmen mit vasenförmigen Tüllen und blätterförmigen Tropftellern, auf geschweiftem Rundfuss. Elektrifiziert. H 61 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Sammlung. Das Unternehmen Raingo Frères wurde 1813 in Paris gegründet und hatte seinen Sitz in der Rue de Touraine. Zu Beginn ihrer Tätigkeit waren die vier Raingo-Brüder vor allem als Uhrmacher bekannt; in den 1840er Jahren erweiterten sie ihre Kataloge mit allerlei Kunstgegenständen und Bronzeobjekten. 1860 lieferten sie Möbel-Beschläge für das Kaiserpaar Napoleon III und Eugenie.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF PORCELAIN ORNAMENTAL VASES 'AUX DRAGONS'

Lot 1274: PAIR OF PORCELAIN ORNAMENTAL VASES 'AUX DRAGONS'

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF PORCELAIN ORNAMENTAL VASES 'AUX DRAGONS' WITH BRONZE MOUNTS, Louis XV style, the porcelain Meissen, the bronze Paris, 19th century.Green glazed porcelain and gilt bronze. H 33.5 cm. 1 PAAR PORZELLAN-ZIERVASEN 'AUX DRAGONS' MIT BRONZEMONTUR, Louis XV-Stil, das Porzellan Meissen, die Bronze Paris, 19. Jh.Grün glasiertes Porzellan und vergoldete Bronze. Balustervase mit 2 kleinen seitlichen Drachen, geschweiftem Abschluss und durchbrochenem Volutensockel. H 33,5 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Sammlung. Für Angaben zur Manufaktur Meissen siehe Fussnote der Katalognr. 1089.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
FIREPLACE BORDER 'AU BUSTE DE FEMME', Regence

Lot 1275: FIREPLACE BORDER 'AU BUSTE DE FEMME', Regence

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: FIREPLACE BORDER 'AU BUSTE DE FEMME', Regence style, probably Naples, 19th century.'Carrara' marble. Some chips.175x55x115 cm. KAMINUMRANDUNG 'AU BUSTE DE FEMME', Régence-Stil, wohl Neapel, 19. Jh.'Carrara'-Marmor. Geschweiftes, mehrfach profiliertes und vorstehendes Blatt auf markant ausgeschnittener Zarge mit zentralem Portrait-Medaillon und Volutenstützen auf profilierten Postamenten. Bestossungen. 175x55x115 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
LANTERN WITH PORCELAIN FLOWERS, Louis XV style,

Lot 1276: LANTERN WITH PORCELAIN FLOWERS, Louis XV style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: LANTERN WITH PORCELAIN FLOWERS, Louis XV style, Paris, the flowers probably from the Manufacture de Vincennes, late 19th century.Gilt bronze and colorful porcelain. Fitted for electricity. D 35 cm. H 70 cm. LATERNE MIT PORZELLANBLUMEN, Louis XV-Stil, Paris, die Blumen wohl aus der Manufacture de Vincennes, Ende 19. Jh.Vergoldete Bronze und buntes Porzellan. Zylindrisches Gestell mit Zentralschaft mit Blumen und 3 geschweiften Lichtarmen, blütenförmigen Tüllen und geschweiftem Blätterabschluss. Elektrifiziert. D 35 cm. H 70 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF VASES WITH BRONZE MOUNTS, late Louis XV,

Lot 1277: PAIR OF VASES WITH BRONZE MOUNTS, late Louis XV,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF VASES WITH BRONZE MOUNTS, late Louis XV, the porcelain Delft, 18th century, the bronze German, 19th century.White porcelain with dark blue painting, gilt bronze and brass. H 49 cm. 1 PAAR VASEN MIT BRONZEMONTUR, spätes Louis XV, das Porzellan Delft, 18. Jh., die Bronze deutsch, 19. Jh.Weisses Porzellan mit dunkelblauer Malerei, vergoldete Bronze und Messing. Balusterförmige, gekantete Vase mit hohem Hals und durchbrochenem Sockel mit Fratzen und kleinen Volutenfüssen. H 49 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
FIREPLACE BORDER, Louis XV style, probably England

Lot 1278: FIREPLACE BORDER, Louis XV style, probably England

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: FIREPLACE BORDER, Louis XV style, probably England circa 1880/1900.'Griotte Rouge' marble. 180x36x94 cm. KAMINUMRANDUNG, Louis XV-Stil, wohl England um 1880/1900.'Griotte Rouge'-Marmor. Geschweiftes, trapezförmiges und randprofiliertes Blatt auf wellig ausgeschnittener Zarge mit fein profilierten Stützen auf Sockelstützen. 180x36x94 cm. Provenienz: Aus einer deutschen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
SMALL LANTERN, Louis XV style, Paris.Bronze.

Lot 1279: SMALL LANTERN, Louis XV style, Paris.Bronze.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: SMALL LANTERN, Louis XV style, Paris.Bronze. Fitted for electricity. D 30 cm. H 60 cm. KLEINE LATERNE, Louis XV-Stil, Paris.Bronze. Geschweiftes Gestell mit Zentrallichtarm sowie geschweiften Voluten- und Blätterabschluss. Elektrifiziert. D 30 cm. H 60 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF CANDLESTICKS, Louis XV style, Paris, 19th

Lot 1280: PAIR OF CANDLESTICKS, Louis XV style, Paris, 19th

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF CANDLESTICKS, Louis XV style, Paris, 19th century.Gilt bronze. H 25.5 cm. 1 PAAR KERZENSTÖCKE, Louis XV-Stil, Paris, 19. Jh.Vergoldete Bronze. Balusterförmiger, kannelierter Schaft mit blütenförmiger Tülle auf profiliertem Rundfuss. H 25,5 cm. Provenienz: Privatsammlung, Deutschland.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
JARDINIERE WITH BRONZE MOUNTS, Louis XV style, the

Lot 1281: JARDINIERE WITH BRONZE MOUNTS, Louis XV style, the

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: JARDINIERE WITH BRONZE MOUNTS, Louis XV style, the porcelain Imari, the bronze Paris, 19th century.Gilt bronze and finely painted porcelain. D 38 cm, H 35 cm. JARDINIERE MIT BRONZEMONTUR, Louis XV-Stil, das Porzellan Imari, die Bronze Paris, 19. Jh.Vergoldete Bronze und fein bemaltes Porzellan; blühende Bäume, Blumen, Büsche und Mäanderband in Blau und Weiss auf weissem bzw. rotem Grund. Leicht gekanteter Gefässkörper mit durchbrochener Lippe mit und 2 geschweiften Henkeln, auf konischem Rundfuss mit feinem, durchbrochenem Volutensockel. D 38 cm, H 35 cm. Provenienz: Aus einer Pariser Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
IMPORTANT CLOCK 'AUX AMOURS', Louis XV style,

Lot 1282: IMPORTANT CLOCK 'AUX AMOURS', Louis XV style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: IMPORTANT CLOCK 'AUX AMOURS', Louis XV style, Paris circa 1870.Gilt bronze. Relief decorated dial with 12 enamel cartouches. Paris escapement striking the 1/2 hours on bell. On dark red marble base. Clock 64x21x59 cm. Base 68x26x4 cm. PRUNK-PENDULE 'AUX AMOURS', Louis XV-Stil, Paris um 1870.Vergoldete Bronze. Geschweiftes, mit grosser Rocaille und Voluten verziertes Gehäuse auf eingerollten Volutenfüssen mit 2 sitzenden Kindern mit Blumengirlande. Reliefiertes Zifferblatt mit 12 Emailkartuschen mit blauen römischen Stundenzahlen. Pariser Werk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Auf geschweifter, mehrfach profilierter dunkelroter Marmorplatte. Uhr 64x21x59 cm. Platte 68x26x4 cm.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF LANTERNS, Louis XV style, Paris.Matte and

Lot 1283: PAIR OF LANTERNS, Louis XV style, Paris.Matte and

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF LANTERNS, Louis XV style, Paris.Matte and polished gilt bronze. Octagonal structure, glazed on all sides. Fitted for electricity. H approx. 90 cm. 1 PAAR LATERNEN, Louis XV-Stil, Paris.Matt- und glanzvergoldete Bronze. Oktogonaler, allseitig verglaster Lichtkörper mit kronenförmigem Abschluss. Elektrifiziert. H ca. 90 cm. Provenienz: Aus einer englischen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
SALON TABLE 'AUX PATTES DE LION' WITH AMETHYST

Lot 1284: SALON TABLE 'AUX PATTES DE LION' WITH AMETHYST

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: SALON TABLE 'AUX PATTES DE LION' WITH AMETHYST TOP, Empire style, Russia.Amethyst and gilt bronze. 180x80x42 cm. SALONTISCH 'AUX PATTES DE LION' MIT AMETHYST-PLATTE, Empire-Stil, Russland.Amethyst und vergoldete Bronze. Rechteckige Platte auf gerader Zarge mit sich nach unten verjüngenden Vierkantbeinen mit Tatzenfüssen. 180x80x42 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Privatsammlung. Amethyst ist ein weit verbreitetes Erz; grosse und klare Exemplare, die sich zum Schneiden und zur Weiterverarbeitung als Schmuckstein eignen, sind jedoch auf wenige Fundorte beschränkt. Vorkommen gibt es in Brasilien, Uruguay, Madagaskar, Russland und Sri Lanka.Die Herkunft des Namens aus dem Griechischen - amethystos, 'dem Rausche entgegenwirkend' - drückt den alten Glauben aus, dass ein Träger von Amethyst gegen die berauschende Wirkung von Wein gefeit sei. Ebenso sollte Wein aus einem Becher aus Amethyst nicht betrunken machen. Ursprünglich ergab sich dieser Glaube aus dem Brauch, den Wein mit Wasser zu verdünnen, welcher dann eine rötlich-violette (eben amethystartige) Färbung annahm. Eine andere Erklärung des Namens stammt aus einer Sage, wonach dass Dionysos, der Gott des Weines, eine in einen Kristall verwandelte Nymphe namens Amethyst mit Wein begoss, woraufhin dieser violett wurde.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF SMALL LAPIS LAZULI VASES AND COVERS WITH

Lot 1285: PAIR OF SMALL LAPIS LAZULI VASES AND COVERS WITH

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF SMALL LAPIS LAZULI VASES AND COVERS WITH BRONZE MOUNTS, Louis XVI style, probably Russia.Lapis lazuli, gilt bronze and brass. Small chips on the cover. H 24 cm. 1 PAAR KLEINE LAPISLAZULI-DECKELVASEN MIT BRONZEMONTUR, Louis XVI-Stil, wohl Russland.Lapislazuli, vergoldete Bronze und Messing. Gekehlte Balustervase mit knospenförmigem Knauf und konischem Rundfuss, auf gestuftem Quadersockel. Kleine Bestossungen am Deckel. H 24 cm. Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF COMMODES 'A PORTES', Napoleon III, after

Lot 1286: PAIR OF COMMODES 'A PORTES', Napoleon III, after

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF COMMODES 'A PORTES', Napoleon III, after designs by M. CARLIN (Martin Carlin, maitre 1766) and models by P. SORMANI (Paul Sormani, born 1817), Paris circa 1880.Mahogany 'mouchete'. The front with double doors. Exceptionally rich, matte and polished gilt bronze mounts and applications. 'Carrara' top. 118x49x113 cm. 1 PAAR KOMMODEN 'A PORTES', Napoléon III, nach Vorlagen zu M. CARLIN (Martin Carlin, Meister 1766) und Modellen von P. SORMANI (Paul Sormani, geb. 1817), Paris um 1880.Mahagoni 'moucheté'. Rechteckiger Korpus mit vorstehenden, vorderen Ecksäulen auf gerader Zarge mit Kreiselfüssen. Front mit Doppeltüre. Ausserordentlich, reiche matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -applikationen in Form von kannelierten Säulen, Girlanden, Mäanderband, Blättern und Zierfries. Profilierte 'Carrara'-Platte. 118x49x113 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Sammlung. Feines Paar von bestechender Qualität. Für Angaben zu Sormani siehe Fussnote der Katalognr. 1267.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
BUREAU PLAT, Louis XVI style, after designs by

Lot 1287: BUREAU PLAT, Louis XVI style, after designs by

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: BUREAU PLAT, Louis XVI style, after designs by J.H. RIESENER, (Jean-Henri Riesener, maitre 1768), Paris, 19th century.Shaped mahogany. The rectangular top lined with wine-red leather and edged in brass. The front with 3 adjacent drawers. Same, but sham arrangement verso. Gilt bronze mounts and sabots. 145x72x78 cm. BUREAU-PLAT, Louis XVI-Stil, nach Vorlagen von J.H. RIESENER, (Jean-Henri Riesener, Meister 1768), Paris, 19. Jh.Mahagoni profiliert. Rechteckiges, mit bordeauxrotem Leder bezogenes und in Messingstab gefasstes Blatt auf gerader Zarge auf sich nach unten verjüngenden Vierkantbeinen. Front mit 3 nebeneinander liegenden Schubladen. Gleiche, jedoch blinde Einteilung auf der Rückseite. Vergoldete Bronzebeschläge und -sabots. 145x72x78 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF MARBLE COLUMNS, Louis XVI style, probably

Lot 1288: PAIR OF MARBLE COLUMNS, Louis XVI style, probably

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF MARBLE COLUMNS, Louis XVI style, probably France.Gray/beige speckled marble and white marble. H 113.5 cm. 1 PAAR MARMORSÄULEN, Louis XVI-Stil, wohl Frankreich.Grau/beige gesprenkelter und weisser Marmor. Rechteckiges, randprofiliertes Blatt auf Säulenschaft mit profiliertem Rundfuss und Sockelplatte. H 113,5 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
MARBLE BUST OF A NOBLEWOMAN, Louis XVI style, in

Lot 1289: MARBLE BUST OF A NOBLEWOMAN, Louis XVI style, in

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: MARBLE BUST OF A NOBLEWOMAN, Louis XVI style, in the manner of L.S. BOIZOT (Louis-Simon Boizot, 1743-1809), Paris, 19th century.'Marbre statuaire' and 'Brocatello Siciliano'. H 78 cm. MARMORBÜSTE EINER ADLIGEN, Louis XVI-Stil, in der Art von L.S. BOIZOT (Louis-Simon Boizot, 1743-1809), Paris, 19. Jh.'Marbre statuaire' und 'Brocatello Siciliano'. Büste mit gewelltem Haar und feinem Kleid, auf profiliertem Sockel mit Rundfuss. H 78 cm. Provenienz: Aus einer englischen Sammlung. L.S. Boizot wurde 1778 nach einem Aufenthalt in Italien in die 'Ecole royale des élèves protégés' aufgenommen. In den Jahren danach schuf er zahlreiche Büsten von 'Grands Hommes de France', wie zum Beispiel von Louis XVI, oder von wichtigen Persönlichkeiten wie Joseph II, dessen Portrait L.S. Boizot anlässlich eines Staatsbesuches anfertigte. Er schuf ebenfalls eine Büste der Köngin Marie-Antoinette, die der hier abgebildeten Kaktalognummer als Vorlage diente. Seine eigentliche Spezialität waren allerdings Kleinplastiken, was seine Tätigkeit als Vorsteher der Modellierabteilung der Manufacture de Sèvres erklärt. 1793 wurde L.S. Boizot zum Revisor der Kunstobjekte im Antikensaal des Louvre ernannt. Sein berühmtestes Werk ist wohl der 1808 beendete und heute auf der Place du Châtelet stehende Brunnen mit verherrlichenden Szenen aus Napoleons Ägypten-Feldzug. Lit.: Thieme/Becker, Leipzig 1999; 3/4, S. 235/236 (biogr. Angaben).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF SIDE TABLES, Louis XVI style, after

Lot 1290: PAIR OF SIDE TABLES, Louis XVI style, after

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF SIDE TABLES, Louis XVI style, after designs by A. WEISWEILER (Adam Weisweiler, maitre 1778), Paris.Matt and polished gilt bronze and mahogany. Rectangular, red/gray speckled granite top. 78x53.5x77 cm. 1 PAAR BEISTELLTISCHE, Louis XVI-Stil, nach Vorlagen von A. WEISWEILER (Adam Weisweiler, Meister 1778), Paris.Matt- und glanzvergoldete Bronze sowie Mahagoni. Rechteckige, rot/grau gesprenkelte Granitplatte auf gerader Zarge mit durch Balustersteg verbundenen, geschweiften X-Beinen. 78x53,5x77 cm. Provenienz: Aus einer englischen Sammlung. Ein nahezu identischer Tisch wurde in unserer September-Auktion 1999 (Katalognr. 1685) verkauft.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
ROUND GUERIDON, Louis XVI style, stamped P.

Lot 1291: ROUND GUERIDON, Louis XVI style, stamped P.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: ROUND GUERIDON, Louis XVI style, stamped P. SORMANI PARIS (Paul Sormani, born 1817), Paris, late 19th century.Fluted mahogany in veneer. 'Brocatello Siciliano' top edged in brass ring. Fine, gilt bronze mounts and applications. Restoration required. D 41 cm, H 74 cm. RUNDES GUERIDON, Louis XVI-Stil, sign. P. SORMANI PARIS (Paul Sormani, geb. 1817), Paris, Ende 19. Jh.Mahagoni kanneliert und gefriest. In Messingring gefasste 'Brocatello Siciliano'-Platte auf gerader Zarge mit durch einzgezogenen Steg verbundenen, kannelierten Säulenbeinen. Feine, vergoldete Bronzebeschläge und -applikationen in Form von Blumengirlanden, Musikinstrumenten, Maschen, Perlstab und Zierfries. Zu restaurieren, Marmor beschädigt. D 41 cm, H 74 cm. Provenienz: - Château d'Allaman, Pays de Vaud, Schweiz. - Durch Erbfolge im heutigen Schweizer Privatbesitz. Feines Guéridon von hoher Qualität. Für Angaben zu P. Sormani siehe Fussnote der Katalognr. 1267.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF IMPORTANT APPLIQUES 'AUX CARQUOIS', Louis

Lot 1292: PAIR OF IMPORTANT APPLIQUES 'AUX CARQUOIS', Louis

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF IMPORTANT APPLIQUES 'AUX CARQUOIS', Louis XVI style, after designs by P.F. FEUCHERE (Pierre Francois Feuchere, 1737-1823), Paris.Gilt bronze. H 76 cm. 1 PAAR PRUNK-APPLIKEN 'AUX CARQUOIS', Louis XVI-Stil, nach Vorlagen von P.F. FEUCHERE (Pierre François Feuchère, 1737-1823), Paris.Vergoldete Bronze. Köcherförmige Wandplatte mit grosser Masche und 3 geschweiften Lichtarmen mit runden Tropftellern und blütenförmigen Tüllen. H 76 cm. Provenienz: Aus einer englischen Sammlung. Durch die zahlreichen Annoncen, welche Feuchère während der Louis-XVI-Epoche veröffentlichte, wird offensichtlich, dass er eine breite Produktionspalette an vergoldeten Bronzeobjekten besass und bereits vor dem Sturz der Monarchie als Händler tätig wurde. 1786 verkaufte er dem Garde-Meuble de la Couronne 'quatre paires de bras', die er an der Versteigerung des Inventars des Duc d'Orléans gekauft hatte. Sein Sohn Lucien-François arbeitete in seiner Werkstatt mit und hatte erheblichen Anteil daran, dass die Firma Feuchère im Empire zu den wesentlichsten 'fournisseurs' von Bronzen für den Garde-Meuble Impérial wurde und für das Einrichten der Paläste der Tuilerien, von Compiègne, Meudon, des Petit Trianon und des Pitti-Palastes zahlreiche Objekte lieferte. Lit.: H. Ottomeyer / P. Pröschel; II, 667-681 (Aufsatz von D. Ledoux-Lebard mit biographischen Angaben).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF MARBLE ORNAMENTAL VASES WITH BRONZE MOUNTS

Lot 1293: PAIR OF MARBLE ORNAMENTAL VASES WITH BRONZE MOUNTS

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF MARBLE ORNAMENTAL VASES WITH BRONZE MOUNTS 'AUX TETES DE BOUC', Louis XVI style, Paris.'Fleur de Peche' marble and gilt bronze. H 34 cm. 1 PAAR MARMOR-ZIERVASEN MIT BRONZEMONTUR 'AUX TETES DE BOUC', Louis XVI-Stil, Paris.'Fleur de Pêche'-Marmor und vergoldete Bronze. Eiförmiger Gefässkörper mit kurzem, durchbrochenem Hals und Rundfuss, auf eingezogener Quaderplatte. H 34 cm.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF ROUND GUERIDONS 'A LA WEISWEILER', Louis

Lot 1294: PAIR OF ROUND GUERIDONS 'A LA WEISWEILER', Louis

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF ROUND GUERIDONS 'A LA WEISWEILER', Louis XVI style, Paris.'Brocatello Siciliano' and gilt bronze. Bronze sabots. D 38 cm, H 76 cm. 1 PAAR RUNDE GUERIDONS 'A LA WEISWEILER', Louis XVI-Stil, Paris.'Brocatello Siciliano' und vergoldete Bronze. In profiliertem Bronzering gefasste Platte auf gerader Zarge mit 3 durch eingezogenes Zwischentablar verbundenen, bambusartigen Doppelstützen auf kurzen, geschweiften Beinen. Bronzesabots. D 38 cm, H 76 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
SMALL BUREAU PLAT, Louis XVI style, stamped and

Lot 1295: SMALL BUREAU PLAT, Louis XVI style, stamped and

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: SMALL BUREAU PLAT, Louis XVI style, stamped and dated HENRY DASSON 1884 (Henry Dasson, 1825-1896), Paris.Tulipwood, rosewood and various precious woods in veneer with exceptionally fine inlays. The top edged in pierced bronze rail. The front with drawer with push-button opening. Exceptionally rich, matte and polished gilt bronze mounts and sabots. Glass top. 67x48x72 cm. KLEINES BUREAU-PLAT, Louis XVI-Stil, sign. und dat. HENRY DASSON 1883 (Henry Dasson, 1825-1896), Paris.Rosenholz, Palisander und diverse Edelhölzer gefriest sowie ausserordentlich fein eingelegt mit Rautenmuster, Filets und Zierfries. Leicht trapezförmiges, vorstehendes und in durchbrochener Bronzegalerie gefasstes Blatt auf gerader Zarge mit sich nach unten verjüngenden Vierkantbeinen. Front mit per Knopfdruck zu öffnender Schublade. Ausserordentlich reiche, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge, -hänger und -sabots. Glasplatte. 67x48x72 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Sammlung. Der Bronzier und Ebenist H. Dasson konzentrierte sich auf die Nachahmung feinen Mobiliars des französischen Hofes, schuf aber auch eigene Kreationen im Stil des 18. Jahrhunderts. Besondere Anerkennung fanden nach Aussage von Louis Gonse ein ganz aus Bronze gearbeiteter Tisch im Louis XVI-Stil, später von Lord Dudley erworben, ein 'wahres Meisterstück der Ziselierkunst', und eine Kopie des Schreibpultes von Louis XV - 'n'égale-t-elle pas l'original pour la délicatesse et le fini du travail?' -, das von Lady Ashburton gekauft wurde. 1889 erzielte eine Ausstellung mit exklusiven und ausserordentlich teuren Stücken von H. Dasson weltweit grosse Erfolge. Lit.: D. Ledoux-Lebard, Le mobilier français du XIXe siècle, Paris 1989; S. 146-151 (biogr. Angaben). C. Payne, 19th Century European Furniture, Suffolk 1981, S. 35 (biogr. Angaben).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
MANTEL CLOCK, Directoire style, the dial signed

Lot 1296: MANTEL CLOCK, Directoire style, the dial signed

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: MANTEL CLOCK, Directoire style, the dial signed ARMINGAUD LNE A PARIS, Paris, 19th century.Gilt and burnished bronze and white marble. The enamel dial edged in fine relief-decorated ring. Anchor escapement striking the 1/2 hours on bell. Gilt mounts and applications. Sun pendulum. H 60 cm. KAMINPENDULE, Directoire-Stil, das Zifferblatt sign. ARMINGAUD LNE A PARIS, Paris, 19. Jh.Weisser Marmor sowie vergoldete und brünierte Bronze. Vasenförmiges Gehäuse mit Blumenaufsatz und seitlichen Frauenbüsten, auf 4 feinen Stützen mit Huffüssen, auf gestuftem Rundsockel mit gequetschten Kugelfüssen. In fein reliefierter Lünette gefasstes Emailzifferblatt mit römischen Stunden- und arabischen Minutenzahlen. 2 Zeiger. Ankerwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Vergoldete Beschläge und Applikationen. Sonnenpendel. H 60 cm. Provenienz: Aus einer deutschen Privatsammlung. Lit.: H.L. Tardy, Dictionnaire des horlogers français, Paris; S. 13 (kurze biogr. Angaben).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF ORNAMENTAL VASES AND COVERS 'AUX SPHINGES'

Lot 1297: PAIR OF ORNAMENTAL VASES AND COVERS 'AUX SPHINGES'

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF ORNAMENTAL VASES AND COVERS 'AUX SPHINGES' WITH BRONZE MOUNTS, Louis XVI style, signed F. BARBEDIENNE PARIS (Ferdinand Barbedienne, Saint-Martin de Fresney 1810-1892 Paris), France circa 1840/50.Gray marble, gilt bronze and brass. H 49 cm. 1 PAAR ZIERDECKELVASEN 'AUX SPHINGES' MIT BRONZEMONTUR, Louis XVI-Stil, sign. F. BARBEDIENNE PARIS (Ferdinand Barbedienne, Saint-Martin de Fresney 1810-1892 Paris), Frankreich um 1840/50.Grauer Marmor, vergoldete Bronze und Messing. Urnenförmige Vase mit kurzem, eingezogenem Hals und durchbrochenem Deckel mit Palmetten-Aufsatz, auf Rundfuss mit gekehltem Quadersockel. Reiche Beschläge und Applikationen in Form von 2 Sphingen, Füllhörnern, Akanthusblättern, Rosen und Lanzettfries. H 49 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz. Für Angaben zu F. Barbedienne siehe Fussnote der Katalognr. 1334.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
CHANDELIER, Louis XVI style, Paris, 19th

Lot 1298: CHANDELIER, Louis XVI style, Paris, 19th

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: CHANDELIER, Louis XVI style, Paris, 19th century.Bronze with cut glass and crystal hangings. With 12 light branches. Fitted for electricity. H approx. 130 cm. D 70 cm. DECKENLEUCHTER, Louis XVI-Stil, Paris, 19. Jh.Bronze sowie teils geschliffener Glas- und Kristallbehang. Korbförmiges Gestell mit zentralem Balusterschaft und 12 geschweiften Lichtarmen, teils mit Tropftellern aus Glas und zylindrischen Tüllen. Feine Lichtkrone mit reichem Kristallbehang. Elektrifiziert. H ca. 130 cm. D 70 cm. Provenienz: Privatsammlung, USA.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
IMPORTANT CENTER TABLE 'A LA WEISWEILER', Louis

Lot 1299: IMPORTANT CENTER TABLE 'A LA WEISWEILER', Louis

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: IMPORTANT CENTER TABLE 'A LA WEISWEILER', Louis XVI style, bronzes in part monogrammed GG (probably Guillaume Grohe, 1808-1885), Paris, late 19th century.Mahogany and bronze. 'Fleur de Peche' top edged in bronze. Fine bronze mounts. Some restoration required. 128x75x77 cm. PRUNK-MITTELTISCH 'A LA WEISWEILER', Louis XVI-Stil, die Bronzen teils monogr. GG (wohl Guillaume Grohé, 1808-1885), Paris, Ende 19. Jh.Mahagoni und Bronze. Rechteckige, vorstehende und in profilierten Bronzestab gefasste 'Fleur de Pêche'-Platte auf gerader, durchbrochener Zarge mit durch geschweiften Kreuzsteg verbundenen Karyatidenstützen auf Kreiselfüssen. Feine Bronzebeschläge. Etwas zu überholen. 128x75x77 cm. Provenienz: Aus einer englischen Sammlung. Dieses Möbel entstand nach dem Modell von Adam Weisweiler. Das Original befindet sich heute im Louvre. Es wurde 1784 für Marie-Antoinettes Kabinett im Château de Saint Cloud gefertigt. Im 19. Jahrhundert wurde der Tisch von der Kaiserin Eugènie bei einer Auktion ersteigert und in ihrem Salon Bleu in den Tuilerien aufgestellt. G. Grohé wurde in Wintersheim geboren und zog 1872 mit seinem Bruder Jean-Michel nach Paris. Zwei Jahre später führten sie bereits eine eigene Werkstatt. Ab 1847 als offizielle 'Grohé Frères' tätig, belieferten sie König Louis-Philippe, Kaiser Napoleon III, Kaiserin Eugénie, Königin Viktoria von England, den Duc d'Aumale und Madame Pelouze. In zeitgenössischen Quellen wird G. Grohé wie folgt beschrieben: 'Un célèbre industriel qui fut aussi l'un des grands artistes de son temps (...) digne continuateur de Boulle, Gouthière et Riesener, véritable grand maître de l'ébénisterie artistique au XIXe siècle. Une carrière de plus de cinquante années, exclusivement consacrée au relèvement et à la reconstitution d'un art national entre tous... a rempli nos musées, nos palais nationaux de chefs d'oeuvres imcomparables. Son influence sur le grand art industriel a été décisive.' in: D. Ledoux-Lebard, Le mobilier français du XIXe siècle, Paris 1989; S. 237-298. Da Grohé an zahlreichen Ausstellungen teilnahm und dort regelmässig Preise gewann, wurde er als Vize-Präsident des 'Comité d'admission et d'installation' gewählt und im Kommissions-Rapport als 'maître incontesté de l'ébénisterie moderne' bezeichnet. Lit.: C. Payne, 19th Century European Furniture, Suffolk 1981; S. 37 (biogr. Angaben).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF CANDLESTICKS, Louis XVI style, Napoleon

Lot 1300: PAIR OF CANDLESTICKS, Louis XVI style, Napoleon

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF CANDLESTICKS, Louis XVI style, Napoleon III, signed H. PICARD (Henri Picard, active 1831-1864) and numbered 826 LL00, Paris, late 19th century.Gilt bronze. H 27 cm. 1 PAAR KERZENSTÖCKE, Louis XVI-Stil, Napoléon III, sign. H. PICARD (Henri Picard, tätig 1831-1864) und numm. 826 LL00, Paris, Ende 19. Jh.Vergoldete Bronze. Kannelierter Säulenschaft mit vasenfömiger Tülle auf profiliertem, mit Blättern beschmücktem Rundfuss. H 27 cm. Provenienz: Privatbesitz, Deutschland. Der Giesser und Vergolder H. Picard war für seine hervorragenden Dekorationen und Tischelemente berühmt; er belieferte u.a. den Hof von Kaiser Napoleon III. Seine Arbeiten findet man heute auch im Musée du Louvre in Paris.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
SALON TABLE WITH 'PIETRA DURA' TOP, Louis XVI

Lot 1301: SALON TABLE WITH 'PIETRA DURA' TOP, Louis XVI

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: SALON TABLE WITH 'PIETRA DURA' TOP, Louis XVI style, Rome.'Vert de Mer', 'Brocatello Siciliano', 'Giallo di Siena', 'Rosso di Verona', other types of marble and lapis lazuli. Exceptionally finely inlaid with geometric motifs, medallions, fillets and ornamental frieze. On iron frame. Small chips. 140x76.5x46 cm. SALONTISCH MIT 'PIETRA DURA'-PLATTE, Louis XVI-Stil, Rom.'Vert de Mer' 'Brocatello Siciliano', 'Giallo di Siena', 'Rosso di Verona' und andere Marmorarten sowie Lapislazuli. Ausserordentlich fein eingelegt mit geometrischen Motiven, Medaillons, Filets und Zierfries. Rechteckiges Blatt auf Eisengestell mit durch geschweiften X-Steg verbundenen Vierkantbeinen. Kleine Bestossungen. 140x76,5x46 cm. Provenienz: Schweizer Privatbesitz. Für Angaben zu 'Pietra Dura' siehe Fussnote der Katalognr. 1259.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF IMPORTANT CANDELABRA, Louis XV style,

Lot 1302: PAIR OF IMPORTANT CANDELABRA, Louis XV style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF IMPORTANT CANDELABRA, Louis XV style, France, 19th century.Fluorspar and gilt bronze. 1 nozzle missing. H 62 cm. 1 PAAR PRUNK-GIRANDOLEN, Louis XV-Stil, Frankreich, 19. Jh.Flussspat und vergoldete Bronze. Vasenförmiger Schaft mit 5 blumenförmigen Lichtarmen und Quaderplatte. Feine Beschläge und Applikationen in Form von Girlanden, Maschen, Lorbeerkranz und Palmetten. 1 Tülle fehlt. H 62 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
IMPORTANT MIRROR, Morocco circa 1900.Hardwood,

Lot 1303: IMPORTANT MIRROR, Morocco circa 1900.Hardwood,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: IMPORTANT MIRROR, Morocco circa 1900.Hardwood, rosewood, mother of pearl and bone with exceptionally fine inlays of geometric motifs. Beveled mirror plate. H 168 cm. W 133 cm. PRUNK-SPIEGEL, Marokko um 1900.Hartholz, Palisander, Perlmutt und Bein ausserordentlich fein eingelegt mit geometrischen Motiven. Rechteckiger, teils durchbrochener und mehrfach profilierter Rahmen mit vorstehenden Ecken. Geschliffenes Spiegelglas. H 168 cm. B 133 cm. Provenienz: Privatsammlung, USA.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF BRULE-PARFUMS 'AUX PETITS FAUNES', Louis

Lot 1304: PAIR OF BRULE-PARFUMS 'AUX PETITS FAUNES', Louis

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF BRULE-PARFUMS 'AUX PETITS FAUNES', Louis XV style, France, 19th century.Onyx, gilt bronze and brass. H 32 cm. 1 PAAR BRULE-PARFUMS 'AUX PETITS FAUNES', Louis XV-Stil, Frankreich, 19. Jh.Onyx, vergoldete Bronze und Messing. Kugeliger Gefässkörper mit durchbrochenem Hals, Beerenknauf und zentralem, gedrehtem Schaft, um den sich eine Schlange windet, auf 3 schmalen Stützen mit Trauben fressenden Steinbockköpfen und Huffüssen, dazwischen 3 kleine, sitzende Faune, auf runder Platte mit Kreiselfüssen, auf profiliertem, gekehltem Rundfuss. H 32 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PEDESTAL, Louis XVI style, probably Italy.'Portor'

Lot 1305: PEDESTAL, Louis XVI style, probably Italy.'Portor'

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PEDESTAL, Louis XVI style, probably Italy.'Portor' and 'Griotte Rouge' marble. 34x30x110 cm. POSTAMENT, Louis XVI-Stil, wohl Italien.'Portor'- und 'Griotte Rouge'-Marmor. Rechteckiges, profiliertes und vorstehendes Blatt auf sich nach unten verjüngendem Vierkantschaft mit profilierter Sockelplatte. 34x30x110 cm. Provenienz: Aus einer europäischen Privatsammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Per page:
1
2
Next »