The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options
Auction Description for Bassenge: Valuable Books and Incunabulas
Viewing Notes:
Location: Erdener Str. 5a • 14193 Berlin (Grunewald), Germany : Thu, Oct 10, 2013 - Fri, Oct 11, 2013 10:00 - 18:00. Sat, Oct 12, 2013 10:00 - 14:00. Mon, Oct 14, 2013 - Tue, Oct 15, 2013 10:00 - 18:00
Sale Notes:
This sale will re-commence at 3pm CET from lot 1001
www.bassenge.com

Valuable Books and Incunabulas

by Galerie Bassenge

Platinum House

751 lots | 499 with images

October 17, 2013

Live Auction

Erdener Straße 5a

Berlin, 14193 Germany

Phone: +49 - (0)30 - 893 80 29 - 0

Fax: +49 - (0)30 - 891 80 25

Email: a.breitenbach@bassenge.com

751 Lots
Sort by:
Lots with images first
Next »
Per page:
Alpinus, Prosperus: De medicina Aegyptiorum, libri quatuor. & I. Bontii, De medicina Indorum

Lot 395: Alpinus, Prosperus: De medicina Aegyptiorum, libri quatuor. & I. Bontii, De medicina Indorum

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Medizin, PharmazieAlpinus, Prosperus. De medicina Aegyptiorum, libri quatuor. & I. Bontii, De medicina Indorum. Ed. ultima. 2 Tle. in 1 Bd. 11 nn., 150 num., 25 nn.; 39 num., 1 nn. Bl. Mit einigen, teilweise blattgroßen Textholzschnitten. 23 x 17 cm. Pergament d. Z. (etwas fleckig). Paris, N. Redelichhuysen, 1645. Krivatsy 236. Wellcome II, 36. Hirsch-Hüb. 101 bzw. 627. Hunt 161. Ibrahim-H. I, 32. Vgl. Garrison-Morton 6488 (mit der Erstausgabe von 1591) sowie Simon, Bacchica II, 42 und Mueller 5. - Zweite Ausgabe, hier erstmals mit dem Beiband von Bonitus. "First important work on the history of Egyptian medecine" (G.-M. zu Alpini). "One of the earliest European studies of non-Western medecine. Alpini's work dealt primarly with contemporary (i. e. Turkish) practices observed during a three-year sojorum in Egypt. Apini also mentioned coffee for the first time in this work" (Norman 39). Und zum beigedruckten Werk: "Bonitus was probably the first to regard tropical medecine as an idependant branch of medical science. Includes the first modern descriptions of ber-beri and cholera" (G.-M.). - Gutes, wenn auch geringfügig gebräuntes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 396: Alpinus, Prosperus: De praesagienda vita et morte aegrotantium, 1734

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Alpinus, Prosperus. De praesagienda vita et morte aegrotantium libri septem. Cum praefatione Hermanni Boerhaave ... accuravit Hieron. Dav. Gaubius. Editio tertia emendata. 10 Bl., 576 S., 22 Bl. 19,5 x 14,5 cm. Lederband d. Z. (Gelenke etwas angeplatzt, Rückenschild erneuert, etwas berieben) mit floraler RVergoldung. Hamburg, Fischer für Vandenhoeck, 1734. Blake 12. Wellcome II, 36. Vgl. Eimas 386 und Hirsch-Hübotter I, 100. - Auf Hippokrates' medizinischen Schriften basierendes Werk über ärztliche Prognosen des Prosper Alpinus (1533-1517), der Leibarzt des Dogen Andrea Doria in Genua war. - Sehr frisches und sauberes, nur stellenweise minimal gebräuntes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Baglivi, Giorgio: Opera omnia medico-practica, et anatomica

Lot 397: Baglivi, Giorgio: Opera omnia medico-practica, et anatomica

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Baglivi, Giorgio. Opera omnia medico-practica, et anatomica ... Editio decima. 3 Bl., S. 12- 855. Mit gestoch. Porträt und 3 KTafeln. 22,5 x 18 cm. Interimskartonage d. Z. mit lädiertem Pergamentrücken. Antwerpen, Joh. Fr. Rüdiger, 1734.Garrison/M.5 68.Haeser II, 340. Hirsch/H. I, 288. - Frühe Sammelausgabe. Die Anmerkung "Decima editione" bezieht sich auf die im vorliegenden Werk enthaltenen Schriften "De tarantula" und "De praxi medica", die 1695 und 1696 erstmals erschienen. Baglivi (1668 - 1707) war seit 1696 Professor für Anatomie in Rom. Er begründete die Solidarpathologie, die den Schwerpunkt darauf legt, dass die festen Teile für das Verhalten des Körpers ausschlaggebend sind, und unterschied als erster zwischen der glatten und der quergestreiften Muskulatur. Das vorliegende Werk enthält seine medizinisch-praktischen und anatomischen Schriften, so auch die beiden Hauptschriften "De praxi medica" (1696) und "De fibra motrice" (1700), sowie eine der ersten Beschreibungen des akuten Lungenödems überhaupt. Die Kupfertafel zeigt eine Karte von Süditalien mit zwei Taranteln und gehört zur "Dissertatio de anatome, morsu & effectibus Tarantulae". "His philosophical conception of life phenomena makes Baglivi a member of the iatrophysical school, a defender of biomechanicism. Strongly influenced by Santorio, he wrote a commentary to the latter's 'De medicina statica'. Accepting Harvey's theory, Baglivi hoped to complete it with his own theory of fluid circulation in nerves propelled by contractions of the dura mater. He was able to distinguish between the smooth and strated muscles; and he discovered the histological distinction between two categories of fibres (...). His fundamental research concerning these fibers made him one of the most important students of muscle physiology before Albrecht von Haller." DSB I, 391f. - Papier altersbedingt etwas gebräunt, vereinzelt schwach wasserrandig.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 398: Barkow, Hans Carl Leopold: Die Angiologische Sammlung

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Barkow, Hans Carl Leopold. Die Angiologische Sammlung im Anatomischen Museum der königlichen Universität zu Breslau. 1 Bl., CXLVII, 447, 4 S. Mit 57 farbigen Textholzschnitten und 11 chromolithographischen Tafeln. 24,5 x 20 cm. OHleinenband (stark fleckig und berieben). Breslau, Ferdinand Hirt, 1869.Einzige Ausgabe dieses Sammlungskatalogs des Breslauer Anatomen, Physiologen und Universitätsdirektors Hans Karl Leopold Barkow (1798-1873). Fl. Vorsatz mit eigenhändiger Verfasserwidmung (Widmungsempfänger tektiert). - Im Rand gebräunt, etwas unfrisch. Unbeschnittenes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bartholin, Caspar: Specimen Historiæ Anatomicæ Partium Corporis Humani,

Lot 399: Bartholin, Caspar: Specimen Historiæ Anatomicæ Partium Corporis Humani,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Bartholin, Caspar Specimen Historiæ Anatomicæ Partium Corporis Humani, ad Recentiorum mentem accommodatæ Novisque; Observationibus illustratæ. 3 Bl., 187 S., 2 Bl. Mit 4 gestoch. Tafeln. 19,5 x 15,5 cm. Pergament d. Z. (etwas braunfleckig). Kopenhagen, Witwe Johann Philipp Bockenhoffer, 1701. Hirsch-Hübotter I, 356ff. - Exzerpt von des dänischen Mediziners, Physikers und Anatomen Thomas Bartholin (1616-1680) in bearbeiteter Ausgabe aus dem Anatomie-Werke seines weniger bekannten Vaters Caspar, vielleicht das berühmteste Werk dieser Art im 17. Jahrhundert, welches später noch viele Auflagen, Nachdrucke und Übersetzungen erfuhr. - Ordentliches Exemplar mit handschriftlichem Besitzvermerk des Mediziners Johann Georg Küffner, der im Jahre 1703 mit seiner Disputatio inauguralis medica de diabete bekannt wurde.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 400: Beneke, Friedrich Wilhelm: Ueber Nauheim's Soolthermen

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Beneke, F(riedrich) W(ilhelm). Ueber Nauheim's Soolthermen und deren Wirkungen auf den gesunden und kranken menschlichen Organismus. Eine Badeschrift. XV, 286, 24 S. Mit 11 lithographischen Tafeln. 22,5 x 16,5 cm. Moderner Maroquinband (gelber OVorderumschlag eingebunden; dieser mit teils hinterlegten Randläsuren) mit RSchild. Marburg, N. G. Elwert, 1859.Erste Ausgabe dieser wissenschaftlichen Untersuchung. Friedrich Wilhelm Beneke (1824-1882) war Leibarzt des Großherzogs von Oldenburg und siedelte 1855 nach Bad Nauheim um, wo er erster Brunnenarzt wurde. Der den Ruf der Stadt als Heilbad begründende "Große Sprudel" wurde 1846 entdeckt. - Papierbedingt schwach gebräunt und stellenweise etwas stockfleckig. Exemplar aus der "Badebibliothek Renz", mit entsprechendem Signaturschild sowie Stempel auf Titel und Vortitel.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 401: Blakey, William: Observations très-importantes pour les pères et mères

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Blakey, (William). Observations très-importantes pour les pères et mères et pour les personnes qui ont des familles à soigner: divisées en trois parties. 120 S. 17 x 10 cm. Unbeschnittenes Exemplar in modernem Umschlag mit faksimiliertem Titelaufdruck. Lausanne, Jean Mourer, 1782.Frühes Kompilat von Blakeys "Method for bringing up children, and necessary observations for fathers and mothers". - Papierbedingt etwas vergilbt.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bonet,Theophilus: Sepulchretum, sive anatomia practica,

Lot 402: Bonet,Theophilus: Sepulchretum, sive anatomia practica,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Bonet,Theophilus. Sepulchretum, sive anatomia practica, ex cadaveribus morbo denatis. Ed. altera, quam novis commeritariis et observationibus illustravit J.J.Mangetus. 3 in 2 Bdn. Mit gestoch. Titelvignette und 2 wiederholten Holzschnitt-Druckermarken.37,5 x 23 cm. Braune Ganzlederbände d. Z. (Deckel beschabt) mit hübscher ornamentaler RVergold. und RSchild. Genf, Cramer u. Perachon 1700. Wellcome II, 198. Osler 2078. Parkinson-Lumb 326. Hirsch-H. I, 619. Vgl. Garrison-Morton 2274 (1. Ausg. v. 1679 in 2 Bänden). - Zweite und beste, auf 3 Bände angewachsene Ausgabe. - "This is the first collection of systematized pathological anatomy. It contains clinical and pathological descriptions of nearly 3000 cases. It is the most useful reference book to early descriptions of pathological conditions" (Garrison-Morton zur 1. Ausgabe). - Es fehlt das gestoch. Porträt. Abgesehen von unbedeutenden Bräunungen gutes Dubletten-Exemplar der "Karolinska".

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bourgery, Jean Marc: Traité complet de l'anatomie de l'homme

Lot 403: Bourgery, Jean Marc: Traité complet de l'anatomie de l'homme

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Bourgery, Jean Marc. Traité complet de l'anatomie de l'homme comprenant la médecin opératoire. Avec planches lithographiées d'après nature par N. H. Jacob. 8 Bände. Mit koloriertem Frontispiz, 8 lithogr. Zwischentiteln und 726 kolorierten lithographierten Tafeln (davon 11 gefaltet bzw. doppelblattgroß). 44,5 x 33,5 cm. Rote Halbchagrinlederbände d. Z. (Kanten und Gelenke beschabt) mit RVergoldung und RTiteln. Paris, Delaunay, 1832-54.Eimas 1569. Wellcome II, 214. Waller 1372. Goldschmid 160 (nur Band VI und VII). - Erste Ausgabe des berühmten anatomisch-chirurgischen Prachtwerkes. Die Lithographien meist mit mehreren Abbildungen und erklärendem Textblatt zeigen mit großer Genauigkeit die Anatomie des Menschen sowie zahlreiche Operationsmethoden und chirurgische Instrumente. Das Monumentalwerk erschien über einen Zeitraum von 20 Jahren in Lieferungen. Die ersten fünf Bände behandeln die beschreibende Anatomie.Ab 1830 war Bourgery zusammen mit dem Zeichner und Illustrator Nicolas Henri Jacob mit der Planung seines Hauptwerkes Traité complet de l'anatomie de l'homme beschäftigt. Bis zur Vollendung dieses opus magnum vergingen fast 20 Jahre gemeinsamer Arbeit. Er verfasste seit 1840 wissenschaftliche Abhandlungen (häufig mit Lithografien versehen), die von der Akademie der Wissenschaften in Paris veröffentlicht wurden. Darüber hinaus wirkte er auch bei der Produktion anatomischer Modelle aus Papierstuck oder Pappmaché mit, für das Anatomiemuseum von Félix Thibert. Bourgery beschränkte sich bei diesem ambitionierten Projekt nicht auf die bloße Zusammenstellung von bereits existierendem Material. Er stützte seine Befunde durch Obduktionen und stellte selbst anatomische Originalpräparate her. Er beschäftigte sich mit Aspekten der Morphologie, die bisher vernachlässigt worden waren, entwickelte zahlreiche neue Methoden und Forschungsansätze, die er systematisch und detailliert beschrieb. Bourgery war bemüht, stets auf aktuellem Wissensstand zu sein. So gelangen ihm zahlreiche Erstbeobachtungen, vor allem auf den Gebieten Anatomie des Nervensystems, Embryologie und Organogenese. Metaphysisch sah er sich als Reisender auf der Suche nach einer universalen Struktur, deren Geheimnis er durch beharrliches Studium der Königsdisziplin Anatomie zu lüften hoffte - weit mehr als nur eine enzyklopädische Sammlung morphologischer Befunde. Bourgery forschte außeruniversitär und wurde gelegentlich von bekannten Wissenschaftlern unterstützt. Er starb 1849 an der Cholera und erlebte die Vollendung seines opus magnum nicht mehr. "Eines der bemerkenswertesten Werke in der gesamten Geschichte der Anatomie, jedenfalls das außergewöhnlichste des 19. Jahrhunderts ... der Preis für ein Schwarz-Weiß-Exemplar betrug 800 Francs, eine beträchtliche Summe ... " (J. M. Le Minor & H. Sick in der vorzüglichen und ausführl. Einleitung zu dem neu erschienenen Teil-Faksimile des Taschen-Verlages, das wir dem Käufer des Originals gratis beigeben). "Das bekannte, anatomisch-chirurgische Prachtwerk" (Hirsch). - "Paule Dumaître in his 'Histoire de la medecine et du livre medical' (Paris 1978) commented that Bourgery's work 'est consideré aujourd'hui sans conteste comme le plus bel ouvrage français d'anatomie publié au XIXe siècle' (S. 334). "It is without question one of the most beautifully illustrated anatomical and surgical treatises ever published in any language" (Eimas). - Stellenweise unbedeutend braunfleckig, vereinzelt kleine, teils ausgebesserte Randeinrisse, einige Blatt aus der Heftung gelöst.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Braune, W.: Der Gang des Menschen

Lot 404: Braune, W.: Der Gang des Menschen

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Classic study of the human gaitBraune,W. und O. Fischer. Der Gang des Menschen. 6 Lieferungen. Mit 44 teils lithographischen (teils doppelblattgroßen bzw. gefalteten) Tafeln und zahlr. Textabb. 29 x 19,5 cm. Unbeschnittene (teils etwas lädierte) OLieferungsumschläge. Leipzig, Hirzel (später:) Teubner, 1895-1904.Garrison-Morton 645 (nur Teil 1). Abhandlung der mathem.-phys. Classe der Königl. Sächs. Gesell. der Wiss., Bd. XXI, Nr. 4; XXV-1; XXVI-3; XXVI-7; XXVIII-5; XXVIII-7. - Eine große wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der menschlichen Fortbewegung lieferten Braune und Fischer in ihrem fünfteiligen (!) Werk Der Gang des Menschen von 1895 bis 1905. Sie entwickelten noch heute gültige mathematisch-physikalische Beschreibungen für das Gehen. Im Gegensatz zu den rein optischen Methoden von Braune und Fischer entwickelte Elftmann 1938 eine Druckverteilungsmessung am Fuß" (Zitiert nach H. Tober, T. Köhler, Grundlagen und technische Realisierungskonzepte zur Stand- und Bewegungsanalyse). Die wissenschaftliche Bedeutung des Werkes liegt in der Einbeziehung von Physik und Mathematik in die Physiologie des menschlichen Bewegungsapparates, insbesondere bei der Analyse des menschlichen Ganges. Enthält: 1. Versuche an unbelateten und belasteten Menschen (1895.). 2. Die Bewegungen des Gesamtschwerpunktes un der äußeren Kräfte (1899). 3. Betrachtungen über die weiteren Ziele der Untersuchungen und Überblick über die Bewegungen der unteren Extremiäten (1900). 4. Über die Bewegungen des Fußes und der auf denselben einwirkenden Kräfte (1901). 5. Die Kinematik des Beinschwingens (1903). 6. Über den Einfluss der Schwere auf die Schwingungsbewegungen des Beines (1904). - Etwas gebräunt, unbeschnitten und daher mit vereinzelten Knickspuren an den Rändern der Lieferungsumschläge. Dublettenexemplar der Anatom. Bibl. der Universität Cambridge. Mit eigenhändiger Verfasserwidmung an den bedeutenden Internisten und Begründer des Eppendorfer Krankenhauses Heinrich Curschmann (1846-1910).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Brunelli, César: Album illustré représentant la topographie névro-musculaire

Lot 405: Brunelli, César: Album illustré représentant la topographie névro-musculaire

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Eine europäische AkupunkturBrunelli, César. Album illustré représentant la topographie névro-musculaire ou les points d'élection pour la pratique de la thérapie galvano-faradique. 8 Bl. Mit 5 lithographierten Tafeln. 47,5 x 33 cm. Kartonage mit aufgezogenem OVorderumschlag (etwas fleckig). Paris, Delahaye, 1872. Bibliographisch durch uns nicht nachweisbar. - Frühe europäische Veröffentlichung zur Heilbehandlung mittels elektrischer Stimulantien an verschiedenen Punkten des menschlichen Körpers. Schon deshalb bemerkenswert, da sich im 19. Jahrhundert der westliche Einfluss durch Missionare im asiatischen Raum ausbreitete, und so mit die traditionelle chinesische Medizin dort ins Wanken geriet und selbst von vielen Chinesen bald als Aberglaube betrachtet wurde. - Ganz leicht gebräunt

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bunon, R.: Essay sur les maladies de dents, où l´on propos...

Lot 406: Bunon, R.: Essay sur les maladies de dents, où l´on propos...

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Die ersten Fachbücher über OrthodontieBunon, Robert. Essay sur les maladies de dents, où l´on propose les moyens de leur procurer une bonne conformation dès la plus tendre enfance, & d´en assurer la conservation pendant tout le cour de la vie. XII, 237 S., 1 Bl. 17 x 10 cm. Lederband d. Z. (etwas beschabt) mit oxydiertem Wappensupralibos. Paris 1743.Blake S. 71. Crowley 770. David 46. Weinberger 27. Poletti 36. Hirsch-Hübotter I, 768 (nur 1 und 3). Garrison-Morton 3672. - Beigebunden: Derselbe. Experiences et Demonstrationes, fait a l´Hôpital de la Salpêtriere ... Pour servire de suite & de preuves a l´essay sur le maladies de dents et une pharmacie odontalgique ou traité des medicamens. XXVI, 410, 3 Bl. Paris 1746. - Derselbe. Dissertation sur un prejugé trés-pernicieux, concernant les maux de dents, qui surviennent aux femmes grosses. 20 S. Paris 1741. Alle drei Titel in ersten Ausgaben. Einer der bedeutendsten "Chirurgien-Dentiste" nach Fauchard. "Er erkannte auch die Notwendigkeit ärztlicher Zahnpflege während der Schwangerschaft und bekämpfte energisch uralteingewurzelte Vorurteile" (Sudhoff 196). - Er "ist bekannt durch zwei nicht unwichtige Schriften" (Hirsch-Hübotter). "He concluded that erosion not only causes caries, but may be considered as being the origin of the great part of dental afffections" (Weinberger). - Gelöschter Bibl.-Stempel auf Titel von 1.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Cassebohm, J. F.: Tractatus quatuor anatomici  + Zinn, Johann Gottfried. Descriptio anatomica oculi

Lot 407: Cassebohm, J. F.: Tractatus quatuor anatomici + Zinn, Johann Gottfried. Descriptio anatomica oculi

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Zwei medizinische "Klassiker"Cassebohm, J. F. Tractatus quatuor anatomici de aure humana. Tractatus quintus anatomicus de aure humana. 2 Tle. in 1 Bd. 6 Bl., 84 S.; 3 Bl. 64 S., 3 Bl. Mit zus. 6 gefalteren Kupfertafeln von König. 20,5 x 18 cm. Brauner Lederband d. Z. mit goldgepr. Deckelaufdruck "Sv. Läkare Sällskapet" mit dezenter RVergold. und rotem RSchild. Halle, Waisenhaus, 1734.Wellcome II, 309. Blake 80. Hirsch I, 678. Garrison-Morton 469.1. Eimas 848 (nur Band I). Politzer 177-179. - Erste Ausgabe dieses Klassikers der Hals-Nasen-Ohren Heilkunde. Über die Anatomie des Ohres, dem Spezialgebiet des Mediziners Johann Friedrich Cassebohm aus Halle (gest. 1783 in Berlin). Diese 6 Traktate sind ein Hauptwerk der Otologie. Die von dem Studenten Petsche gezeichneten Tafeln gehören zu den besten seiner Zeit."Johann Friedrich Cassebohm (1699-1743) was one of several eigtheenth century German anatomists who, inspired by the achievements of their Italian counterparts (Valsalva, Cotugno, Casserio et al.), made significant contributions to the study of the anatomy of the ear. His six treatises on the ear, representing the complete results of his researches, contained much new and revised information on the organ of hearing, particularly regarding the middle ear. The first five treatises deal with the temporal bone, outer ear, tympanic cavity, contents of the tympanic cavity, and the labyrinth; the sixth describes a monstrous "double ear" taken from a malformed six-month-fetus. Cassebohn's discussion of the temporal bone contained the first precise and detailed account of its structures, and he anticipated Cotugno in his knowledge of the two recesses in the labyrinth's vestibular sacs. He also gave an excellent account of the changes that the ear undergoes in the fetus, the infant and the aged. Cassebohm's studies of the embryonic ear far surpassed his predecessors, including Valsalva and Morgagni, and were themselves not surpassed until the work of Huschke and von Baer.Rare - both the Bibl. Walleriania and Heirs of Hippocrates list only the first four tracts" (Garrison-Morton). - Das Titelblatt von I leicht gebräunt, sonst gutes und annähernd fleckenfreies Exemplar. - Beigebunden: Johann Gottfried Zinn. Descriptio anatomica oculi humani iconibus illustrata. 8 Bl., 272 S. Mit 7 gefalt. Kupfertafeln. Göttingen, Vandenhoeck, 1755. - Hirsch-H. VI 375. Garrison-M. 1484. Waller 10493. - Erste Ausgabe dieses klassischen Werkes der medizin. Literatur. - Hauptwerk von Johann Gottfried Zinn (1727-1759), mit dem er "seinen Namen für alle Zeiten unsterblich gemacht" hat (H.). - "Sehr eingehend beschäftigt er sich unter Anderem mit den Gefässen und Nerven der Orbita und des Bulbus, er beschreibt ferner die stärkere Linsenkrümmung bei Kindern, giebt wohl als der Erste eine nahezu richtige Darstellung der Form des Bulbus und des Corpus ciliare« (ebd.) - Zinn stammte aus Ansbach u. studierte u. a. in Göttingen bei Haller u. in Berlin. Er wurde 1753 nach Göttingen als Prof. der Med. u. Direktor des botanischen Gartens berufen. - "The illustrations in this work, engraved by Joel Paul Kaltenhofer, mark a new plateau in the graphic representation of the eye ..." (B. Coll.).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 408: Conquest, J. T.: Grundriss der Geburtshülfe... Dt. bearb. u. mit l...

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Conquest, J. T. Grundriss der Geburtshülfe ... Deutsch bearbeitet und mit literärischen Hinweisen und Zusätzen versehen von S. J. Otterburg. XVI, 224 S. Mit 14 lithographierten Tafeln. 21,5 x13 cm. Pappband d. Z. (etwas braunfleckig, untere Ecke gestaucht). Heidelberg, Leipzig und Wien 1834. Hirsch-Hübotter II, 91. Vgl. Wellcome II, 383 (englische Erstausgabe). - Erste deutsche Ausgabe. - Teilweise stärker stockfleckig.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Cordus, Valerius: Dispensatorum pharmacorum omnium,

Lot 409: Cordus, Valerius: Dispensatorum pharmacorum omnium,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Unikales Exemplar mit zahlreichen handschriftlichen Anmerkungen des Hofmedikus Johann Zwelfer Cordus, Valerius. Dispensatorum pharmacorum omnium, tam galenicorum, quam chymicorum. Nunc vero opera & stuio collegii medici inclytae reipublica Norimbergensis ... quarto publicatum. 10 Bl., 286 S. Mit gestochenem Frontispiz. - Beigebunden: Valor sive taxatio medicamentorum omnium simplicium et compositorum. 14 Bl. 31,5 x 20 cm. Stark lädierter Pappband d. Z. Nürnberg, Erben J. A. Endter, 1666.I: VD17 12:193245B. Ferchl 104: "Letzte Ausgabe". Vgl. Hirsch-Hübotter II, 108f. Adlung-Urdang S. 198. Garrsion-Morton 1810. Ferguson I, 177. - II. VD17 39:153217K. - Erstmals 1546 in Nürnberg erschienenes, oft aufgelegtes Dispensatorium, "the first real pharmacopoeia to be published. It was recognized as the official pharmacopoeia of Nuremberg" (Garrison-Morton). Durchschossenes Exemplar mit zahlreichen handschriftlichen Anmerkungen von dem Wiener Gelehrten und kaiserlichen Hofmedikus Johann Zwelfer (auch Zwelffer oder Zwölfer; 1618-1668), Verfasser der Pharmacopoeia regia (Erstausgabe 1652; später als Königlichen Apotheck ) und einer geschätzten kritischen Neuausgabe der Augsburger Pharmakopöe (ebenfalls 1652). Seine ausführlichen hs. Notizen beziehen sich auf die Eigenschaften und Heilwirkungen der aufgelisteten Arzneimittel; eventuell in Vorbereitung einer kritischen Neuausgabe von Cordus' Nürnberger Pharmakopöe. Zwelfer (1618-1668) "hat sich um die Pharmakologie dadurch erhebliche Verdienste erworben, dass er den Kampf gegen die Verwendung menschlicher Leichentheile, namentlich von Mumien, in der Pharmakopoe wieder aufgenommen hat" (Hirsch). - Die ersten 6 handschriftlichen Blatt, die der Dispensatorum pharmacorum vorgebunden sind, enthalten ein an den Nürnberger Arzt Johann Georg Volkamer (1616-1693) gerichtetes ausführliches Judicium Zwelfers. Volkamer war seinerzeit Mitglied des Nürnberger Medizinischen Collegiums. - Ränder wasserrandig, Text etw. gebräunt, Bindung gelockert. Einbd. beschädigt.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 410: Créve, Carl Caspar: Von den Krankheiten des weiblichen Beckens

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Créve, Carl Caspar. Von den Krankheiten des weiblichen Beckens. Erster Theil (alles Erschienene). XVI, 180 S. Mit 9 (statt 11?) gefalteten Kupfertafeln. 27 x 22,5 cm. Unbeschnittene Intimbroschur d. Z. (etwas geknittert und unfrisch). Berlin, Ch. F. Himburg, 1795.MNE I, 160. Nicht bei Waller, Wellcome und Garrison-Morton. - Seltene erste Ausgabe. - Créve (1769-1853) studierte in Mainz Medizin und erhielt 1793 dort eine außerordentliche Professur. 1800 ließ er sich in Eltville im Rheingau als Arzt nieder. Er war ein bedeutender Schriftsteller auf dem Gebiete der Gynäkologie und gibt hier einige unbekannte Tatsachen und eine neue Darstellung des wichtigen Themas. Sein vorliegendes, in sich abgeschlossenes Werk, handelt "Von den Beinbrüchen der Beckenknochen und den Krankheiten ihrer Verbindungen". - Die guten Abbildungen sind von Keck gezeichnet und wurden sogar von C.'s Lehrer und Freund Soemmerring verbessert. - Papier etwas gebräunt, von den 11 im Titel erwähnten Tafeln befinden sich hier die Tafeln 1-9 (vollständig?).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 411: Donzelli, Giuseppe: Teatro farmaceutico dogmatico, e spagirico

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Donzelli, Giuseppe.Teatro farmaceutico dogmatico, e spagirico del dottore Giuseppe Donzelli napoletano ... Con l'aggiunta in molti luoghi del dottor Tomaso Donzelli figlio dell'autore. Et in questa ultima impressione corretto, & accresciuto con un Catalogo dell'erbe native del suolo romano del signor Gio. Giacomo Roggieri romano.12 Bl., 695 S. , 36 Bl. Zweispaltiger Druk mit einigen Pflanzenholzschnitten im Text sowie großer Druckermarke auf dem Titelblatt. 22,5 x 17,5 cm. Pergament d. Z. (leicht fleckig). Venedig, appresso Andrea Poletti, 1713. Vgl. Ferguson I, 219 und Duveen 177. Graesse II, 426. - Frühe Ausgabe des pharmazeutischen Kompendiums, noch stark von der Alchemie beeinflußt. - Stellenweise gebräunt bzw. stockfleckig.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 412: Engelken, Friedrich: Beiträge zur Seelenheilkunde

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Engelken, Friedrich. Beiträge zur Seelenheilkunde. X S., 1 Bl., 162 S. 22 x 14 cm. Pappband d. Z. (etwas berieben, Gelenke beschabt). Bremen, Johann Georg Heyse, 1846.Seltene Schrift des Direktors der Privat-Heilanstalt zu Oberneuland bei Bremen. - Besitzstempel auf dem Titel. Altersbedingt gebräunt, sonst gut erhaltenes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 413: Falcon, Jean: Remarques sur la Chirurgie de M. Guy de Chauliac.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Falcon, Jean.Remarques sur la Chirurgie de M. Guy de Chauliac. Diligemment conférées avec toutes les impressions précédentes, & pour la plupart mises en langage plus intelligible ; Outre la traduction nouvelle de tous les textes latins de l'autheur. 8 Bl., 1000 S., 27 Bl. Mit 1 Textholzschnitt (Windrose). 17,5 x 11,5 cm. Flexibler Pergamentband d. Z. (etwas fleckig und gebräunt; Schließbänder defekt). Lyon, Radisson, 1649.Garrison-Morton 5556. Nicaise, 30. Krivatsy 3883 (unvollständig). Wellcome III S. 6. - Eine eigene Bearbeitung der textlichen Vorlagen von Chauliacs Lehrbuch der Chirurgia Magna, wohl das umfassendste Kompendium des gesamten medizinischen Wissens seiner Zeit, mit Glossierungen und Kommentaren. - Etwas gebräunt, anfangs wasserrandig. m Ganzen ordentlich.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 414: Ferrier, David: The Functions of the Brain

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Ferrier, David. The Functions of the Brain. XV, 323 S., 2 Bl. Mit 68 Textabbildungen. 23 x 15 cm. Leinwand d. Z. London, Smith, Elder & Co., 1876.Garrison-Morton 1409. Haymaker-Schiller, Founders of Neurology, 195 ff. - Erste Ausgabe der bahnbrechenden Arbeit. "Ferrier may be said to have laid the foundations of our knowledge concerning the localization of cerebral function" (G.-M.). - "...die säkularisierende und biologisierende Rolle der Phrenologie ist auch am Wendepunkt zum evolutionistischen Denken nicht zu übersehen. Sie hat vielmehr kräftig mitgeholfen, diesen heraufzuführen, bis in den siebziger Jahren der Evolutionsgedanke im Verein mit der experimentellen Physiologie durch die Arbeiten von Fritsch, Hitzig und Ferrier auch in der Hirnlokalisationslehre eindrang und dieser ein neues Gepräge verliehen hat" (E. Lesky). "... it was the impact of the cumulated cross-species research brought together in 1876 in 'The Functions of the Brain' that served to confirm the installation of sensory-motor analysis as the dominant paradigm for explanation in both physiology and psychology" (Wozniak, Mind and Body, Exhibition Cat. Bethesda 1992, S. 24). - Papier altersbedingt leicht vergilbt. Ordentliches Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 415: Fouqet, Marie: I Remedi di Madama Fochetti.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Fouqet, Marie. I Remedi di Madama Fochetti. Divisi in due Parti. E portati dal Francese da Lodovico Castellini.12 Bl., 166 S.; 1 Bl., 168 S. 15,5 x 8,5 cm. Unbeschnittenes Exemplar in Interims-Pappband d. Z. Bologna, Stamperia del Longhi, um 1690.Vgl. Wellcome III, 47. Caillet II, 4123. Waller 3149 und Blake 153 für die französischen Ausgaben. - Durch KVK nicht nachweisbare frühe italienische Ausgabe: "Ce précieux recueil de formules et de recettes secrètes de médicaments pour la guérison de tous les maux est universellement reputé et jouit encore actuellement d'un certain succès" (Caillet). Die bereits Ende des 17. Jahrh. erschienene Sammlung von Rezepten u. Anleitungen zur Herstellung der gebräuchlichsten Heilmittel für alle Arten von Krankheiten erlebte zahlr. Auflagen, meist in 2 Bänden. - Etwas gebräunt, stellenweise wasserrandig, im Schnitt angestaubt.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 416: Froriep, Robert: Chirurgische Kupfertafeln

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: (Froriep, Robert und Ludwig Friedrich). Chirurgische Kupfertafeln. Eine auserlesene Sammlung der nöthigsten Abbildungen von äusserlich sichtbaren Krankheitsformen, anatomischen Präparaten sowie von Instrumenten und Bandagen). 106 Tafeln mit jeweils erklärendem typogr. Text (von insges. 487). 27 x 23 cm. Leinwandband d. Z. (etwas berieben) mit RVergold. und RTitel. Weimar, Industrie Comptoir, 1826Waller 3282. Wellcome III, 73. Hirsch-H. II, 635. Goldschmid, patholog.-anatom. Abb. 119ff. - Lieferungswerk, erschien ab 1820 bis 1848 in 96 Lieferungen mit insges. 487 Tafeln, wobei die farbigen Tafeln doppelt bzw. dreifach numeriert wurden. - Innengelenk gebrochen, ohne das Titelblatt. Es fehlen die Tafeln 46-50. Teils etwas stockfleckig. - Ordentlich, wenn auch stellenweise etwas braunfleckig.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 417: Girtanner, C.: Abhandlung über die Krankheiten der Kinder

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Girtanner, C. Abhandlung über die Krankheiten der Kinder und über die physische Erziehung derselben. XVI, 462 S. Ppbd d. Z. (etwas berieben). Berlin 1796Hirsch-H. II 764. Wellcome III 119. Waller 3557. - Umfassende Schrift über Säuglingskrankheiten, Aufzucht, Kinderkrankheiten bis zum 7. Lebensjahre etc. Behandelt u. a. sehr ausführlich die Blattern und die Skrofeln. - Titelblatt alt gestempelt und mit durchstrichenen Eintragungen. Annähernd fleckenfrei.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Gonzaga, Marco: Cause et Rimedii Delle Peste

Lot 418: Gonzaga, Marco: Cause et Rimedii Delle Peste

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Gonzaga, Marco. Cause et Rimedii Delle Peste e d'altre infermita. 185 S., 2 Bl. (d. l. w.). Mit kleineren figürl. Initialen. 16,5 x 11,5 cm. Halbpergament mit vergold. RTitel. Florenz, Giunta, 1577.Wellcome I, 1385. Durling 901. Nicht bei Adams, Osler und Waller. - Seltene Sammlung von Berichten über die öffentlichen Maßnahmen in Pestzeiten u. a. in Mailand und Bologna. Der Beitrag von Bernardino Busti (S.138ff.; hier im Erstdruck) handelt von Ursache und Merkmalen der Pest, sowie den Gegenmitteln ("segni, cause & remedii" ). - Leicht stockfleckig, ordentliches Exemplar aus der Wellcome Library.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Haller, Albert von: Elementa physiologiae corporis humani

Lot 419: Haller, Albert von: Elementa physiologiae corporis humani

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Haller, Albert von. Elementa physiologiae corporis humani. 8 Bde, ab Band VI: Editio secunda aucta et emendata. Mit 2 gestoch. Titelvign., 1 gestoch. Vign. und 6 (4 gefalt.) Kupfertafeln. 25,5 x 20 cm. Marmor. Lederbde d. Z. (teils stärker beschabt) mit RSchildern. Lausanne, Bousquet, 1757-1769 bzw. ab Band VI: 1777-1778.Graesse III, 202. Ebert I, 9219. Slg. Borst 87. Garrison-Morton 588. Blake 195. Waller 4007. Wellcome III 199. - Mischexemplar in erster und zweiter Auflage, erlebte lange Zeit zahlreiche Neuauflagen. "Haller synthesized the whole physiological knowledge of his time. In the above, probably his greatest work, Haller included some anatomical descriptions which were most valuable" (G.-M.). "Das größte Werk, welches Haller's Weltruhm dauernd begründet hat, ist sein Handbuch der Physiologie ... Dieselben enthalten nicht nur eine vollständige Schilderung des gesammten physiologischen Wissens jener Zeit, eine Schilderung, welche eine große Menge neuer, von H. gefundener Thatsachen enthält; sondern sie geben auch in ihren Anmerkungen eine vollständige Litteraturübersicht, so daß es leicht ist, bei allem, was H. darin angibt, sofort auf seine Quellen zurückzugehen.« (ADB X, 424). - Gutes und in zeitgenössischen Bänden einheitlich gebundenes Exemplar. Teils unbedeutend gebräunt. Es fehlt das gestoch. Porträt.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Heister, Lorenz: Chirurgie

Lot 420: Heister, Lorenz: Chirurgie

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Heister, Laurentius. Chirurgie, in welcher alles, was zur Wundartzney gehöret ... gründlich abgehandelt, und in 38 Kupfertafeln die neuerfundene und dienlichste Instrumente, Nebst den bequemsten Handgriffen der chirurgischen Operationen und Bandagen deutlich vorgestellet werden. Neue viel vermehrte und verbesserte Auflage. Titel in Rot und Schwarz, 6 Bl., 1078 S., 11 Bl. Mit gestoch. Porträt und 38 gefalteten Kupfertafeln. 22 x 19 cm. Lederbd d. Z. (geringfügig berieben, Gelenke und Kanten sorgfältig restauriert) mit reicher ornamentaler RVergold. und 2 RSchildern. Nürnberg, Johann Adam Stein und Gabriel Nicolaus Raspe, 1770.Hirsch-H. III,141. Vgl. Waller 4265 (nur gekürzte Ausgabe) und Garrison-Morton 5576 (mit der EA von 1718). - Frühere (6. deutsche) Ausgabe. Heister (1683-1758) gilt als der Begründer der wissenschaftlichen Chirurgie in Deutschland. In dem vorliegenden wissenschaftl. Hauptwerk hat er alles, was bis dahin auf diesem Gebiet bekannt war, zusammengefaßt. - Titel und Porträt (verso) mit gelöschtem Stempel. Hin und wieder etwas gebräunt.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Hellenike Pharmakopoiia: Pharmacopoea Graeca.

Lot 421: Hellenike Pharmakopoiia: Pharmacopoea Graeca.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hellenike Pharmakopoiia (graece). Pharmacopoea Graeca. 2 Bl., 5 griech. pag. S., 1 Bl., 542 S. 20,5 x 13,5 cm. Ppbd d. Z. (beschabt und bestoßen). Athen, Typographia Regia, 1837. Wellcome IV, 361. - Kaum auffindbare erste Ausgabe. Lateinisch-griechischer Paralleltext. - Gutes Dubletten-Exemplar der Bibl. des Hamb. Gesundheitsrathes.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 422: Henle, F. G. J.: Pathologische Untersuchungen.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Henle, F. G. J. Pathologische Untersuchungen. VI S., 1 Bl., 274 S., 1 Bl. 20,54 x 13 cm. Halbleder d. Z. (geringfügig berieben, unteres Kapital angeplatzt) mit RVergold. und RTitel. Berlin, Hirschwald, 1840.Engelmann 241. Waller 4336. Garrison-Morton 2533. Hirsch-H. III, 162. - Erste Ausgabe. Jacob Henle (1809-1885) leitet mit seinen "Pathologischen Untersuchungen" eine neue Etappe in der Lehre von den Infektionskrankheiten ein. Der erste Abschnitt dieses Buches enthält die klassische Abhandlung "von den Miasmen und Contagien (pp.1-87)". Das Kontagium, der Ansteckungsstoff, muß aus Lebewesen bestehen, ähnlich denen der Hefe und der Pilze. Ausgangspunkt dieser Erkenntnis bilden die Forschung auf dem Gebiet der Gärung. -- Henles Arbeit ist ein genialer Entwurf. Seine Reflextionen sind zwingend. Die Theorie des "contagium vivum" wurde später von Robert Koch, Henles Schüler, glänzend bestätigt. -- Aber Henle konnte 1840 die Lebewesen, die er annahm, nicht zeigen, und man glaubte nur noch, was man sah. So blieb diese geistvolle Arbeit seinen Zeitgenossen nur eine Spekulation. - Titel mit altem Sammlungsstempel. Dublette des Karolinska Institutes.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 423: Hufeland, Christoph W.: Ueber die Natur der Skrofelkrankheit

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hufeland, Christ(oph) Wilh(elm). Ueber die Natur, Erkenntniß, und Heilart der Skrofelkrankheit. Eine im Jahr 1796 von der Kaiserlichen Leopoldinischen Akademie der Naturforscher gekrönte Preisschrift. Dritte sehr vermehrte Auflage. XX, 291 S. Pappband d. Z. (etwas berieben, Kapitale leicht bestoßen) mit RSchild. Berlin, Reimer, 1819. Vgl. Goedeke VI 257,5 und Wellcome III, 310 (beide Erstausgabe von 1795). - Dritte, erweiterte und mit neuer Vorrede versehene Auflage von Hufelands Preisschrift über die gefürchtete Kinderkrankheit Skrofulose. - Stellenweise etwas gebräunt und stockfleckig. Ausgeschiedenes Dublettenxemplar aus der Bibliothek der "K. u. K. Tierärztlichen Hochschule in Wien", mit entsprechenden Stempeln.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 424: Juch, Carl Wilhelm: Pharmacopoea Borussica oder Preussische Pharmacopoe.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Juch, Carl Wilhelm. (Pharmacopoea Borussica oder Preussische Pharmacopoe. Aus dem Lateinischen übersetzt, und mit Anmerkungen und Zusätzen begleitet von Dr. Carl Wilhelm Juch). Vortitel: Pharmacopoea Rationalis oder Gründliche Pharmacopoe. VI, 378 S., 1 Bl. 25,5 x 21,5 cm. Pappband d. Z. (etwas angestaubt; Rücken lädiert). Nürnberg, Steinische Buchhandlung, 1808 Poggendorff I, 1205. Hirsch-H.III, 462. Schelenz 615. Waller I, 5215. - Zweite Ausgabe der kommentierten Ausgabe von Juch, der als erster Übersetzer und Kommantator der "Pharmacopoea Borussica" bekannt wurde (Adlung / Urdang 465), die ihn zum 'Vater und Begründer der Kommentarliteratur' (Schelenz S. 615) machten. - Ordentlich, wenn auch durchgehend leicht gebräunt. Es fehlt der Haupttitel.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Kluge, C. A. F.: Versuch einer Darstellung des Magnetismus

Lot 425: Kluge, C. A. F.: Versuch einer Darstellung des Magnetismus

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Kluge, Carl Alexand(er) Ferdin(and). Versuch einer Darstellung des animalischen Magnetismus als Heilmittel. XIV S., 1 Bl., 612 S., 2 Bl. Mit gestochenem Titel mit Vignette. 20,5 x 12,5 cm. Pappband d. Z. (stark fleckig und berieben, Rückenbezug stärker lädiert). Berlin, C. Salfeld, 1811.Hirsch-Hübotter III, 552. - Erste Ausgabe. "Seine erste Schrift behandelt den damals alle Welt interessierenden Gegenstand mit großer Sorgfalt und mit eingehender Benutzung der gesamten einschlägigen Literatur" (Hirsch-Hübotter). - Fl. Vorsatz mit Besitzeinträgen, eine Lage lose. Etwas fleckig.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 426: Krimer, Wenzel: Physiologische Untersuchungen

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Krimer, W(enzel). Physiologische Untersuchungen. 3 Bl., 264 S., 3 Bl. Mit 3 gefalteten Kupfertafeln und Falttabelle. 20 x 13 cm. Pappband d. Z. (etwas fleckig und berieben, Kanten und Kapitale gering beschabt) mit hs. RSchild. Leipzig, Carl Cnobloch, 1820. ADB XVII, 171. - Erste Ausgabe. Johann Franz Wenzel Krimer (1795-1834) "war ein sehr fruchtbarer Schriftsteller, der über sehr verschiedene Dinge aus der Physiologie, Medicin, Chirurgie, Pharmakologie u.s.w. schrieb" (ADB XVII, 171). Während der Befreiungskriege trat er dem Lützowschen Freikorps bei, wo er u. a. Theodor Körner kennenlernte. - Nur vereinzelt unbedeutende Braunflecken. Schönes und sauberes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Löw ab Erlsfeld, J. F.: Partus medicus multo labore

Lot 427: Löw ab Erlsfeld, J. F.: Partus medicus multo labore

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Löw ab Erlsfeld, J. F. Partus medicus multo labore a Leone in lucem editus seu tractatus novissimus de variolis et morbillis ... . 6 Bl., 472 S., 8 Bl. 20,5 x 17 cm. HLederbd d. Z. (berieben; Ecken bestoßen; Rückdeckel mit kleiner Wurmspur). Nürnberg, Zieger & Lehmann, 1699.Krivatsy 7088. Lesky 402. STC L 1028. Hirsch/H. III, 826. Nicht bei Engelmann, Wellcome u. Waller - Erste Ausgabe. 'Von seinen Schriften sind besonders bemerkenswerth: die Monographie über die Blattern; ein Lehrbuch über die Kinderkrankheiten, welches nach dem Urtheile des Fachmannes nicht nur eine Therapie und Diagnostik der genannten Krankheiten, sondern auch eine, für jene Zeit immerhin beachtenswerthe Kinder-Diätetik enthält' (Wurzbach XV, 410f.). - Stellenweise etwas gebräunt und stockfleckig; RSchild fehlt.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 428: Ludwig, Christian Gottlieb: Institutiones pathologiae

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Zum Mittagessen mit GoetheLudwig, Christian Gottlieb. Institutiones pathologiae praelectionibus academicis accommodatae. Editio altera emendata. 2 Bl., 188 S., 4 Bl. 18,5 x 12 cm. HLederband d. Z. (berieben, VDeckelbezug mit Fehlstelle) mit RVergoldung und goldgeprägtem RSchild. Leipzig, Gleditsch, 1767.Erste Ausgabe dieser späten Schrift des Leipziger Botanikers, Afrikaforschers und Mediziners Christian Gottlieb Ludwig (1709-1773). Ludwig stand in regem Briefwechsel mit Linnaeus, mit dem jungen Goethe führte er während dessen Studentenzeit in Leipzig angeregte Gespräche über botanische Klassifikation. Goethe berichtet später in Buch VI von Dichtung und Wahrheit, dass er während des Wintersemesters 1765/66 gemeinsam mit Medizinstudenten einen Mittagstisch bei ihm hatte. - Fl. Vorsatz mit hs. Notizzettel. etwas braunfleckig, mit einigen Marginalien.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Medicinal-Ordningar: Constitutiones Medicae. Ihro Königl. May:ß Allergnädigste Medicinal-Ordnungen.

Lot 429: Medicinal-Ordningar: Constitutiones Medicae. Ihro Königl. May:ß Allergnädigste Medicinal-Ordnungen.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Kongl. May:ß i Nåder Uthgifne sidste Medicinal-Ordningar ... Constitutiones Medicae. Ihro Königl. May:ß Allergnädigste Medicinal-Ordnungen. 40 nn. Bl., 96 S. (Apothek-Taxa), 14 Bl. (Register). Mit gestoch. Frontispiz. 20,5 x 16 cm. Halblederband d. Z. über Holdeckeln (Deckelbezug stark lädiert). Stockholm Kungliga Tryckeriet, 1669.VD17 1:679648B - Erste Ausgabe der ersten schwedischen Pharmakopoe. Lateinisch-deutscher Paralleldruck. Die Taxa in Latein, Schwedisch und Deutsch. - Papier leicht gebräunt. Im Ganzen wohlerhalten.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Meibom, J. H.: De l'utilité de la flagellation

Lot 430: Meibom, J. H.: De l'utilité de la flagellation

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Über die Nützlichkeit der GeißelhiebeMeibom, J(ohann) H(einrich). De l'utilité de la flagellation dans la médecine et dans les plaisiers du mariage, et des fonctions des lombes et des reins. Ouvrage singulier. Traduit du Latin. Nouvelle édition. 156 S. Mit gestochenem Frontispiz. 13 x 9 cm. HLeder d. Z. (RKanten berieben, Ecken etwas bestoßen, Rücken und Rückdeckel etwas nachgedunkelt) mit floraler RVergoldung, goldgeprägtem RSchild sowie Papierrückenschild. Paris, C. Mercier, 1795.Vgl. Krivatsy 7722. Waller 6448. Wellcome IV, 104. Hayn-Gotendorf II, 298. - Seltener Traktat über Flagellation, erstmals 1629 auf Latein erschienen. Der Helmstedter Mediziner Johann Heinrich Meibomm (1590-1655) war u. a. Leibarzt des Fürstbischofs von Lübeck. Seine würdigende Abhandlung über das Auspeitschen (deutscher Titel: Epistel über die Nützlichkeit der Geißelhiebe beim Liebesspiel) erlebte zahlreiche Auflagen sowie Übersetzungen. - Fl. Vorsatz mit französischem Eintrag zur Biographie des Verfassers, Innenspiegel mit dem Vermerk: "Petit traité très rare". Schönes und sauberes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Oeller, J.: Atlas seltener ophthalmoskopischer Befunde

Lot 431: Oeller, J.: Atlas seltener ophthalmoskopischer Befunde

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Oeller, J. Atlas seltener ophthalmoskopischer Befunde. Zugleich Ergänzungstafeln zu dem Atlas der Ophthalmoskopie. - Atlas of Rare Ophthalmoscopic Conditions ... Text translated into English by Th. Snowball. Mit 35 chromolithograph. Tafeln und Abbildungen. 39,5 x 30,5 cm. Neuerer Lwdbd (berieben, etwas fleckig). Wiesbaden, J. F. Bergmann, 1900.Becker Collection no 279. Fischer II (Nachträge) S. 1139. Vgl. Hirsch IV, 408. - Seltene einzige Ausgabe dieser opulenten Ergänzung zum 1896 erschienenen Atlas. Gleichzeitig auch ein selbständiges Tafelwerk mit ausgesprochen raren Befunden. Enthält die Tafeln B. (Erkrankungen des Sehnervs) II-IV, VI und 1 weitere bez. B. IV, ferner C. (Erkrankungen der Netzhaut) I-VII, IX, XII-XIII, XVIII-XXVI, D. (Erkrankungen der Aderhaut) I-II, IV-V und E. (Angeborene Anomalien) I-III, V-VIII. Das Tafelwerk erschien in zwanglosen Lieferungen, die naturgemäß auch einzeln abgegeben wurden - deshalb sind absolut vollständige Exemplare mit 40 Tafeln sehr selten. "Die farbigen Figuren sind in etwa 10 facher Vergrößerung dargestellt. Der Verfasser ist ein Künstler. Seine Absicht ging dahin, die häufigsten und wichtigsten Erkrankungen, in möglichst naturgetreuer Darstellung zur farbigen Anschauung zu bringen ..." (Hirschberg 1029, 52). Mit diesen von Oeller selbst auf Leinwand in Öl gefertigten Tafeln hat sich Johann Nepomuk Oeller - aus Obernzell in Niederbayern, Professor der Augenheilkunde in München - ein bleibendes Denkmal gesetzt. - Im Ganzen ordentliches Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Plastische Chirurgie: Sammelband mit 14 italienischen Separatdrucken

Lot 432: Plastische Chirurgie: Sammelband mit 14 italienischen Separatdrucken

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Plastische Chirurgie. Sammelband mit 14 italienischen Separatdrucken mit reichhaltigen Illustrationen. 31 x 22,5 cm. Halbleinwand d. Z. Italien 1822-1852.Enthält u. a.: Francesco Bucci. Notizie di Pezzi Patologici. 21 S., 1 Bl. Mit 4 gefalt. lithograph. Tafeln. Rom 1835. - Augusto Ferro. Alcune operazioni di autoplastica. 2 Bl., 16 S. Mit 1 lithogr. Falttafel. Rom 1846. - Pietro Paolo Malago. Nuovo Metodo e nuovo Stromento per la Legatura delle Arterie aneurismatiche. 25 S. Mit gestoch. Porträt und 1 gestoch. Falttafel. Ferrara 1830. - Paulli Baroni. Historiae de Gena, Labio, et Palpebra varie mitilis atque deformibus. 20 S., 1 Bl. Mit 1 kolor. gestoch. Falttafel. Bologna 1838. - Francesco Gattei. Sul di lui Litotomo. 4 S. O. O. -Derselbe. Litotomo e processo di litotomia. 22 S., 1 Bl. Mit lithogr.Falttafel. Pesaro 1832. - Paolo Baroni. De sanata quadam brachii fractura. 1 Bl., 10 S. Bologna 1840. - Antonio Trasmondi. Memoria su di un' operazione di Litotomia. 27 S. Mit 1 Kupfertafel. Rom 1822. - Bartolomeo Titocci. Memoria sopra l' amputazione della Mascella superiore. 15 S. Mit 1 mehrfach gefalt. Kupfertafel. Rom 1845. - Luigi Palmieri. Nuovo apparecchio d'induzione tellurica. 16 S. Mit 1 mehrfach gefalt. Tafel. Neapel 1845. - G. M. La stipe tributata alle divinita delle acque apolinari scoperta. 32 S. Mit 1 Falttabelle und 4 gestoch. Tafeln. Rom 1852. -Francesco Gattei. Cenni su di una malattia della faccia. 40 S., 1 Bl. Pesaro 1839. - Petro Aloysio Valentini. Odae anacreontis et sapphus. 179 S. Mit lithograph. TVignette. Florenz 1833. - Gutes, wenn auch vereinzelt leicht braunfleckiges Exemplar. Besonders bemerkenswert sind die beiden Arbeiten von Augusto Ferro und Paolo Baroni über plastische Gesichtsoperationen, die hier beide in Erstdrucken enthalten sind.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Platter, Felix: Praxeos Medicae

Lot 433: Platter, Felix: Praxeos Medicae

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Platter, Felix. Felicis Plateri Quondam Archiatri Et Profess. Basil. Ord. Praxeos Medicae Opus : Quinque Libris Adornatum & in Tres Tomos Distinctum ...Tertia hac editione,.Novis aliquibus Affectibus ... locupletatum ... a Felice Platero ... Huic accessit, eiusdem Quaestionum Medicarum Paradoxarum & Endoxarum, Centuria Posthuma Opera primum Thomae Plateri. 8 Bl., 6 Bl., 589 Sp., 8 Bl.; 4 Bl., 862 Sp., 8 Bl.; 3 Bl., 930 Sp., 11 Bl.; 4 Bl., 190 Sp. 2 Bl. Mit 4 wiederholten Druckermarken auf den Titelblättern. 24 x 20 cm. Pergament d. Z. Basel, König, 1656. VD17 12:000253M - Das umfangreiche opus magnum des großen Mediziners. Platter war ein Pionier der pathologischen Anatomie und einer der Begründer der Gerichtsmedizin. Enthält: De 1. Functionum Laesionibus - 2. De Doloribus. - 3. De Vitiis und den Anhang Centuria posthuma. In seinem dreibändigen Lehrbuch Praxeos medicae opus gab Platter einen Gesamtüberblick der klinischen Medizin. - Gutes, kaum fleckiges Exemplar. Möglicherweise fehlt der Kupfertitel.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 434: Pomme, P.: Abhandlung von den Nerven-Krankheiten

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Pomme, P. Abhandlung von den hysterisch- und hypochondrischen Nerven-Krankheiten beider Geschlechter, oder von den Vapeurs, in welcher man bemühet ist, mit einer gründlichen Theorie eine auf Wahrnehmung gegründete Heilungsart zu verbinden. Aus dem Französ. v. J. A. Gladbach. XXII, 527 S., 1 Bl. 18,5 x 11,5 cm. Späterer HLeinenband. Breslau und Leipzig, Meyer, 1775. Engelmann, Bibl. med.-chir. 436. Hirsch-Hüb. IV, 650. - Erste deutsche Ausgabe, selten. "Erfinder einer besonderen, der Brown'schen entgegengesetzten Curmethode". - Annähernd fleckenfreies Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Porta, Johann Baptist della:  Menschliche Physiognomy

Lot 435: Porta, Johann Baptist della: Menschliche Physiognomy

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Porta, Johann Baptist della. Menschliche Physiognomy dass ist Ein gewisse Weiß und Regel wie man auß der eusserlichen Gestalt Statur unnd Form deß Menschlichen Leibs und dessen Gliedmassen abnemen urtheilen und schliessen könne wie derselbige auch innerlich von Gemüt geschaffen gesinnet und geartet sey : In vier verschiedene Bücher abgetheilet ein jedes mit seinen schönen und gleichsam lebendigen Figurn ... Erstlich von Ioanne Baptista Porta ... in lateinischer Sprache beschrieben. Nun aber durch einen Liebhaber der Kunst in unsere hochteutsche Sprach verbracht. 10 Bl. (d. l. w.), 608 (falsch 508) S., 8 Bl. Register. Mit Porträt und 83 teils wiederholt. Holzschnitt-Illustrationen. 19 x 11,5 cm. Pergamentbd d. Z. mit handschriftl. Rückentitel. Frankfurt, Romani Beati Erben, 1601.VD17 23:293011T (4 Exemplare, davon 2 inkomplett). Hirsch/H. IV 657. Graesse, Bibl. mag. S. 101. Nicht bei Adams, Wellcome und Caillet. - Seltene erste deutsche Ausgabe. "Della Porta preceeded Lavater in attempting to estimate human character by the features. He was the founder of physiognomy and this is one of the earliest works on this subject" (Garrison-M.). ). Porta (1535-1615) war neapolitanischer Arzt, Universalgelehrter und Dramatiker. Durch seine Methodik und Objektivität gilt er als einer der ersten Naturwissenschaftler im modernen Sinne. Im Jahre 1558 veröffentlichte er die „Magia naturalis", die ihn bekannt machte. Eine von ihm zwei Jahre später in Neapel gegründete Gesellschaft zur Erforschung der Natur, die „Academia Secretorum Naturae", mußte auf Befehl des Papstes wieder aufgelöst werden. Endgültig berühmt machte ihn seine 1563 erschienene profunde Schrift über Kryptologie mit dem Titel „De furtivis literarum notis" (Anmerkungen über versteckte Buchstaben). Das vorliegende Buch, 1586 unter dem Titel „De humana physiognomia" erschienen, ist Portas zweites Hauptwerk. - Titel mit kleinem altem Adelsstempel. Gelegentlich leicht gebräunt. Schönes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Roederer, J. G.: Elementa artis obstetriciae in usum praelection...

Lot 436: Roederer, J. G.: Elementa artis obstetriciae in usum praelection...

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Roeder, Johann Georg. Elementa artis obstetriciae in usum praelectionum academicarum. Aucta et emendata. 10 Bl., 364 S., 8 Bl. Mit gestoch. Porträt und Titelvign. 20 x 13 cm. Unbeschnittenes Exemplar in Interims-HLwd des 19. Jhdts (kleinere Läsuren). Göttingen 1759. Blake S. 385. Wellcome IV, 545. Waller 8067 (verz. im Gegensatz zu den anderen Bibl. ein Porträt). Zachert/Zeidler III, 1400. Hirsch/Hüb. IV, 846. - "R(oederer) repräsentiert den Beginn der wissenschaftlichen Aera der Geburtshilfe in Deutschland. Sein Werk 'Elementa ...' ist das erste von einem Deutschen verfasste Lehrbuch der Geburtshilfe, welches den Anforderungen der Wissenschaft entspricht" (Hirsch/H.). - Besonders im Schnitt etwas gebräunt.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Sabuco de Nantes, Oliva: Nueve Filosofia de la naturaleza del Hombre

Lot 437: Sabuco de Nantes, Oliva: Nueve Filosofia de la naturaleza del Hombre

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Mens sana in corpore sanoSabuco de Nantes, Oliva. Nueve Filosofia de la naturaleza del Hombre no conocida, ni alcanzada de los grandes filosofos antiguos, la qual mejora la vida, y salud humana, con las adicciones de la segunda impression . quarta impression reconocida y enmendada de muchas erratas que tenian las antecedentes, con un Elogio del Doctor Don Martin Martinez à esta obra. 7 Bl., 412 S., 3 Bl. 20,5 x 15 cm. Halbpergament des 19. Jhdts mit RVergold. und RSchild. Madrid: En la Imprenta de Domingo Fernandez . A costa de Francisco Lopez Fernandez, 1728.Vierte Ausgabe des seltenen, da von der Inquisition vernichteten Werkes der kaum bekannten Autorin. "Fifty years before Descartes, Sabuco posited a dualism that accounted for mind/body interaction. She was first among the moderns to argue that the brain--not the heart--controls the body. Her account also anticipates the role of cerebrospinal fluid, the relationship between mental and physical health, and the absorption of nutrients through digestion. This extensively annotated translation features an ample introduction demonstrating the work's importance to the history of science, philosophy of medicine, and women's studies .... Fifty years before Descartes, Sabuco posited a dualism that accounted for mind/body interaction. She was first among the moderns to argue that the brain - not the heart - controls the body." (Mary Ellen Waithe, Professor für Philosophi an der Cleveland State University). - Titel mit verschiedenen handschriftl. Einträgen. Papier altersbedingtgebräunt. Gutes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Salomon, Eduard und Aulich, Carl: Atlas der Anatomie des Menschen

Lot 438: Salomon, Eduard und Aulich, Carl: Atlas der Anatomie des Menschen

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Salomon, Eduard und Carl Aulich. Atlas der Anatomie des Menschen. VI, 108 S. Mit 27 teilkolorierten lithographischen Tafeln. 44,5 x 26,5 cm. OPappband mit montiertem Deckelschild (stärker, berieben, Schließband lädiert; Rücken mit rotem Samt verstärkt). Leipzig, Gebhardt und Reisland, 1842. Hirsch-Hübotter IV, 960. Engelmann 490. Nicht bei Osler, Choulant und Waller. - Erste Ausgabe des recht seltenen anatom. Atlas. Den Text verfasste der Mediziner Salomon, die Tafeln der anatomische Zeichenlehrer Aulich. - Etwas gebräunt bzw. braunfleckig.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Sauter, Joh. Nep.: Anweisung, die Beinbrüche der Gliedmaßsen ... zu heilen

Lot 439: Sauter, Joh. Nep.: Anweisung, die Beinbrüche der Gliedmaßsen ... zu heilen

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Sauter, Joh. Nep. Anweisung, die Beinbrüche der Gliedmaßsen, vorzüglich die complicierten und den Schenkelbeinhalsbruch nach einer neuen, leichten, einfachen und wohlfeilen Methode ohne Schienen sicher und bequem zu heilen. XII, 347 S., 1 Bl. (Errata). Mit 4 (statt 5) gestoch. Falttafeln. 18 x 11 cm. Halbleder d. Z. (Deckelbezug stärker lädiert). Konstanz, Verlag des Verfassers, 1812. Hirsch-H. V, 32. Waller 8501. - Sauter (1766-1840) erfand die Heilung der Beinbrüche durch die sogenannte "Schwebe". - Besitzervermerke auf Vorsatz, ein Eigentümervermerk auf Titel. Vorsätze stark, Seiten leicht wasserrandig und mit Feuchtigkeitsflecken (ohne Textverluste).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Scarpa, Antonio: De Structura fenestrae rotundae auris,

Lot 440: Scarpa, Antonio: De Structura fenestrae rotundae auris,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Scarpa, Antonio. De Structura fenestrae rotundae auris, et de tympano secundarioanatomicae observationes. 141 S. Mit 2 gefalt. Kupfertafeln von Antonio Buttafogo. 21 x 14,5 cm. Roter Halbchagrinlederband d. Z. (etwas angestaubt) mit vergold. RTitel. Modena, Societa Typografica, 1772.Garrisson/Morton 1550. Guyot 306. Haeser II, 837. Hirsch/H. V, 45. Lesky 579. Waller 8537. Wolfenbüttel 1466. Nicht bei Eales und Osler. - Sehr seltene erste Ausgabe. Er beschrieb die Nervenversorgung des Herzens und des Mittelohres. "Scarpa's first scientific work, a comparative anatomical investigation of strated the true function of the round window" (G.-M.). "Scarpa began his scientific activity with comparative investigation of the ear, suggested to him by Morgagni ... he gave a more accurate and complete description of the osseous labyrinth and demonstrated the true function of the round window" (DSB 12, 137). Zu Buttafolgo und seinen seltenen Stichen, von denen offenbar die frühesten vorliegen siehe Thieme-B. V, 303f. - Nur hin und wieder leicht gebräunt, der Titel stärker betroffen. Gutes Exemplar aus der legendären Bibliothek François Moutier (1881-1961), Wissenschaftler und Dichter.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 441: Simon, Friedrich Alexander: Der Vampirismus im neunzehnten Jahrhundert

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Gegen die HämatomanieSimon, Friedrich Alexander. Der Vampirismus im neunzehnten Jahrhundert oder über wahre und falsche Indikation zur Blutentziehung. 228 S. (ohne das erste w. Bl.). 17 x 11 cm. HLederband d. Z. (berieben, Kapitale gering beschabt) mit RVergoldung und goldgeprägtem RTitel. Hamburg, Hoffmann und Campe 1830.Hirsch-Hübotter V, 406. Engelmann, Bibl. med.-chir. 542. - Seltene erste Ausgabe dieser kritischen Untersuchung zur umstrittenen Praxis des Aderlasses, der häufig nicht zur Heilung des Patienten, sondern zum Tod geführt hat. Als Gegner dieser seinerzeit noch sehr gebräuchlichen Methode bezeichnet Simon seine Kollegen, die den Aderlass als Allheilmittel betrachten, als "Hämatomanen". Ein Nachdruck erschien 2012. - Vorsätze etwas leimschattig, vord. Vorsatz mit zwei alten Besitzeinträgen. Sehr schönes und fleckenfreies Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 442: Steinlein, Stephan: Astrologie, Sexual-Krankheiten und Aberglaube

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Steinlein, Stephan. Astrologie, Sexual-Krankheiten und Aberglaube in ihrem inneren Zusammenhange. 2 Bände. 8 Bl., 581; 329 S. Mit illustrierten Doppeltiteln und 5 ganzseitigen Textabbildungen. 26,5 x 20 cm. OBroschur (eine restaurierend geklebt, etwas gebräunt). München, Bayerische Verlagsanstalt, 1915.Hayn-Gotendorf IX, 558. - Interessante medizin- und kulturhistorische Abhandlung über den Ursprung der Syphilis, vor allem zur Widerlegung der These, diese Krankheit sei erst aus Amerika eingeschleppt worden. Steinlein gibt Anhaltspunkte für ihr Auftreten in Europa schon vor 1493/94, - Kaum Gebrauchsspuren, schönes, unbe- und unaufgeschnittenes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 443: Tissot, S. A. D.: Von den Krankheiten vornehmer und reicher Personen + Beiband

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Tissot, (S. A. D.). Von den Krankheiten vornehmer und reicher Personen an Höfen und in grossen Städten ... aus dem Französischen übersetzt (von Joh. Lor. Drechsler). Neue verb. Aufl. 8 Bl., 191 S. 17,5 x 10 cm. Pappband d. Z. (etwas fleckig und beriben). Frankfurt und Leipzig, Felßecker, 1770. Fromm 25567. Blake 454. Vgl. Hirsch-H. IV, 594 (deutsche EA 1768). - Beigebunden: Derselbe. Anweisung wie man sich bey graßirenden und ansteckenden Krankheiten als Pocken, Masern, hitzigen, faulen, bösartigen und Wechel-Fiebern u. zu verhalten. 100 S. Ohne Ort, 1772. - Gutes, wenn auch leicht gebräuntes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Weißbach, Christian: Warhaffte und gründliche Cur Aller dem Menschlichen Leibe zustossenden Kranckheiten,

Lot 444: Weißbach, Christian: Warhaffte und gründliche Cur Aller dem Menschlichen Leibe zustossenden Kranckheiten,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Weißbach, Christian. Warhaffte und gründliche Cur Aller dem Menschlichen Leibe zustossenden Kranckheiten, Nach der Vernünfftigen und unverrückten Methode der Natur, samt einem Physico-moralischen Vorbericht von dem Menschlichen Leibe, und der darinn würckenden Seele, entworffen, und mit vielen Medicamentis specificis versehen. 7. Aufl. 82 (recte 80), 569 S., 16 Bl. Register. Titel in Rot und Schwarz mit Holzschn.-Vign., 80 (falsch 82). Pergamentbd d. Z. (gering fleckig). Straßburg, Johann Reinhold Dulßecker, 1732.Blake 485. vgl. Waller I 10188 (dän. Ausg.). Proksch I 125. - Ein Buch für den Praktiker und wohl auch den gebildeten Laien, auf der Grundlage der Lehren des berühmten Hallischen "Animisten" Georg Ernst Stahl (1660-1734, vgl. Hirsch-H. V 384 f.). Weißbach rät sich an die Natur zu halten und teilt eine Fülle von Rezepturen mit, auch für Zahn- und Augenleiden. - Exlibris von Breitenbauch. Vereinzelt zeigenössische Anstreichungen und Anmerkungen. Titel verso und ein Textblatt mit kl. Stempel. Sehr gutes und breitrandiges Exemplar. Für ein Gebrauchsbuch von weit überdurchschnittlicher Erhaltung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Per page:
1
2
3
4
5
6
7
8
...
16
Next »