The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options
Auction Description for Hauswedell-Nolte: Auction 408 /Part II: Modern Art 19th and 20th Century
Auction Description:
Auction 408 /Part II: Modern Art 19th and 20th Century
Viewing Notes:
Please contact auction house for further details.
Sale Notes:
Due to processing reasons, we have been unable to translate the sale details on this occasion and apologise for any inconvenience this may cause you. www.hauswedell-nolte.de

Auction 408 /Part II: Modern Art 19th and 20th Century

by Hauswedell-Nolte


540 lots | 519 with images

June 13, 2008

Poseldorf Weg 1

D-20148

Hamburg, Germany

Phone: 00 49 40 41 32100

Fax: 00 49 40 41 321010

Email: info@hauswedell-nolte.de

Rudolf Bauer Lindenwald 1889 - 1953 New Jersey

Lot 134: Rudolf Bauer Lindenwald 1889 - 1953 New Jersey

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Rudolf Bauer Lindenwald 1889 - 1953 New Jersey Komposition. Tusche, schwarze Kreide u. Deckweiß. Um 1930. 42,1 : 23,1 cm (49,8 : 29,5 cm). Ornamental aufgefaßte, abstrahierte Komposition mit vegetabilen u. architektonischen Elementen. Durch die unterschiedlichen Zeichentechniken - wie Spritztechnik, Feder, Pinsel u. gewischte Kreide - entstehen differenzierte Strukturen. - Bauer setzte sich als Mitglied von Herwarth Waldens Der Sturm in Berlin früh mit der Abstraktion auseinander, prägend wirkte auf ihn nicht nur um 1915 der Kubismus u. der Konstruktivismus Malewitschs, sondern verstärkt in den zwanziger Jahren das Werk Kandinskys. - Auf chamoisfarbenem geripptem Bütten. - Ecke u. Rand mit wenigen schwachen Knicken; unten schmaler Streifen gering gebräunt. - Rückseitig mit der Nachlaßsignatur von Louise Bauer-Carry. (54)

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Paul Baum Meißen 1859 - 1932 St. Lucia bei San

Lot 135: Paul Baum Meißen 1859 - 1932 St. Lucia bei San

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Paul Baum Meißen 1859 - 1932 St. Lucia bei San Gimignano Gehöft und Figuren in Landschaft. Aquarell u. schwarze Kreide. Um 1894/96. 31,0 : 42,8 cm. Signiert. Bei Hitzeroth nicht feststellbar. - Frühlingshafte, wohl in der Nähe des holländischen Dorfes St. Anna ter Muiden gelegene Landschaft aus der impressionistischen Schaffenszeit vor Baums Hinwendung zum Pointillismus. - Bereits während seines Studiums in Weimar bei Theodor Hagen hatte Baum neben Hamburg u. Mecklenburg die Niederlande bereist, 1895 ließ er sich in St. Anna nieder, wo er bis 1908 wohnhaft blieb. - Auf leichtem Zeichenkarton. - Passepartoutausschnitt schwach gebräunt. (89)

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Willi Baumeister 1889 - Stuttgart - 1955 Aus einer

Lot 136: Willi Baumeister 1889 - Stuttgart - 1955 Aus einer

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Willi Baumeister 1889 - Stuttgart - 1955 Aus einer österreichischen Privatsammlung Linienfigur mit weißem Feld. Bleistift- u. Kohlezeichnung, gewischt, Ritzkonturen, fixiert, Einfassungslinien radiert. 1933. 44,5 : 34,4 cm. Signiert u. datiert. Ponert 437. - 1933 entstanden parallel zu den Tennisspielern, u. damit eng verwandt, die Linienfiguren. Die Vorgehensweise in der Gestaltung, die Dietmar Ponert beschreibt, ist bei beiden Werkgruppen dieselbe: In der konstruktivistischen Zeit entwickelt Baumeister - parallel zu den Gouachen - eine Zeichentechnik, die sich in fast puristischer Weise auf wenige festgelegte, thematische Motive beschränkt. Zugleich wird formalen Gestaltungsprinzipien Vorrang gegeben. Auf einem chamoisfarbenen, eigens ausgesuchten Zeichenkarton vom Block werden mit Ritzkonturen die Umrisse der Komposition eingegraben, welche zuvor mit Kohle skizziert wurden. Dann entfaltet sich in einer sehr einfachen Wisch- und Radiertechnik mit Kohle und Bleistift ein Spiel aus Grauvaleurs von vielfältiger Brechung und Abstufung, die den nahezu monochromen Farbwerten eine hinreißende Wirkung abgewinnt. - Erworben in unserer Auktion 366, Moderne Kunst, am 15. Juni 2002, Kat Nr. 1060, mit ganzs. farb. Abb. (249)

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Willi Baumeister 1889 - Stuttgart - 1955 Freund,

Lot 137: Willi Baumeister 1889 - Stuttgart - 1955 Freund,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Willi Baumeister 1889 - Stuttgart - 1955 Freund, wir wollen gehen zum Tempel Algamach. Lithographie. 1947. 26,5 : 39,2 cm (33,9 : 43,0 cm). Signiert. Spielmann/Baumeister 100 b (von b). - Exemplar 26/100. - Bl. 2 der Mappe Sumerische Legenden, gedruckt von der Eidos-Presse Alfred Eichhorn, Stuttgart. - Auf Velin. (130)

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Max Beckmann Leipzig 1884 - 1950 New York

Lot 138: Max Beckmann Leipzig 1884 - 1950 New York

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Max Beckmann Leipzig 1884 - 1950 New York Kriegserklärung. Kaltnadelradierung. 1914. 20,0 : 24,8 cm (33,0 : 47,5 cm). Signiert. Hofmaier 78 II c (von II c). - Gallwitz 57. - Eins von 50 Exemplaren auf drei unterschiedliche Papiersorten gedruckt. - Ausgezeichneter, sehr kontrastreicher u. im Grat tiefschwarzer Druck. - Auf sehr breitrandigem Velin. - Rand gering beschnitten; Unterrand mit 0,5 cm restauriertem Einriß. Am 1. August 1914 wurde vom Kronprinzenpalais in Berlin die Kriegserklärung gegen Rußland verkündet, am 3. August diejenige gegen Frankreich u. am 4. August die gegen Belgien u. England. - Beckmann hielt die Gesichter der wartenden Menge in einer Reihe von Skizzenbuchblättern fest, von denen 7 unter dem Titel Die erste Kriegswoche mit Texten aus Berliner Tageszeitungen u. der Mobilmachung des Kaisers vom 1. August in Kunst und Künstler, 13. Jahrg., S. 53-60 abgedruckt wurden. (170)

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data