The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options
Auction Description for Bassenge: 98th Rare Books, Autographs & Decorative Prints
Auction Description:
98th Rare Books, Autographs & Decorative Prints
Viewing Notes:
13th & 14th October 10am to 6pm. 15th October 10am to 2pm. 17th & 18th October 10am to 6pm.
Sale Notes:
www.bassenge.com

98th Rare Books, Autographs & Decorative Prints

by Galerie Bassenge


979 lots | 541 with images

October 20, 2011

Erdener Straße 5a

Berlin, 14193 Germany

Phone: +49 - (0)30 - 893 80 29 - 0

Fax: +49 - (0)30 - 891 80 25

Email: a.breitenbach@bassenge.com

Basoli, Antonio: Raccolta di prospettive serie

Lot 1001: Basoli, Antonio: Raccolta di prospettive serie

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Basoli, Antonio. Raccolta di prospettive serie, rustiche, e di paesaggio ... incise a semplice contorno, e stampata in carta velina ad uso di Francia per poterle acquellare ... inventate da Antonio Basoli ... disegnate da Francesco Cocchi ... ed incise da diversi Scuolari del Professore Francesco Rosaspina, dall'Autore, e dal Disegnatore. Mit gestochener Titelvignette und 102 Kupfertafeln von und nach Antonio Basoli, Francesco Cocchi, Luigi Basoli, A. Romagnoli u. a. 41,5 x 50,5 cm. Unbeschnittenes Exemplar in einem Halblederband mit Buntpapierbezug, ornamentaler RVergoldung und RTitel. Bologna, Selbstverlag, 1810.Ornamentstichsammlung 4165. Millard IV, 15. DG 12.7067. Brunet I, 692. Ebert 1752. Seltene erste Ausgabe dieser schönen Folge von umrissradierten Phantasie-Landschaften, -Architekturen und -Interieurs. Am Schluss, nicht zu diesem Werk gehörig ein sorgfältig gestochenes Porträt Basolis von Lipparini. Basoli, "Maler von Dekorationen und Architektur-Prospekten, zu Anfang des 19. Jahrhunderts, gebürtig von Bologna. In der Akademie daselbst, dann in Rom durch eigene Studien weitergebildet, hatte er seinerzeit mit dekorativen Arbeiten in Palästen und für Theater großen Erfolg" (Thieme-Becker II, 599)."Basoli's Prospettive serie include plates that seem worthy predecessors of the most blustery early Hollywood movies (such as those by D. W. Griffith). The extensive representation of wood and carpentry in many of the plates is also remarkably unlike contemporary Italian topographic views, still largely under the sway of classicizing Roman views, and show thorough knowledge of the scaffolding techniques necessary for stage construction. Equally recurrent is the Egyptian motif, which in the form of obelisks, sphinxes, pyramids, and sculptures invades the composition of exotic sites" (Millard). - Das Titelblatt etwas fleckig, in den Rändern stellenweise angestaubt. Im Ganzen gutes und annähernd fleckenfreies Exemplar.

View additional info »
Bisschop, Jan de: Paradigmata graphices + Icones signorum veterum

Lot 1002: Bisschop, Jan de: Paradigmata graphices + Icones signorum veterum

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: (Bisschop, Jan de). Paradigmata graphices variorum artificum. Per Ioh. Episcopium ex formis Nicolai Visscher [beigebunden:] (Derselbe. Icones signorum veterum). 2 Teile in 1 Band. Mit 1 (statt 2) Kupfertiteln und zusammen 157 Kupfertafeln. (Ohne die Textblätter). 35,5 x 25 cm. Halbleder des 18. Jahrhunderts (berieben, bestoßen und etwas bestoßen). Amsterdam, Hendrik de Leth, o. J. (1670-71). Graesse II, 487 und III, 409. Brunet III, 401. Ebert 10455. Hollstein II, 44. Beide, mit jeweils unterschiedlichem Titel erschienene und zusammenghörigen Teile des von Jan de Bisschop herausgegeben prächtigen Tafelwerks. Die Kupfer sind in der Platte nummeriert von 1-57 (Teil I) sowie 1-100 (Teil II). Die prächtigen Stiche mit Abbildungen antiker Statuen nach Handzeichnungen von Raffael, del Sarto, Ghirlandaio, Michelangelo, Caracci u. a. italienischen Meistern, von denen ein Teil im Original nicht mehr erhalten sein dürfte. "Bisschop brachte es im Zeichnen und Radieren zu ungewöhnlicher Meisterschaft" (Wurzbach). - Buchblock etwas schief. Kupfertitel etwas, sonst nur vereinzelt gering fingerfleckig, einige wenige Tafeln etwas stockfleckig. Eine Tafel mit Kleister-Wischspur. In Teil I ist am Schluss eine zusätzliche, nicht nummerierte Tafel eingebundenen. Sehr schönes und überwiegend sauberes Exemplar auf sehr festem Bütten, komplett mit allen Tafeln.

View additional info »
Böckler, Georg Andreas: Architectura curiosa nova

Lot 1003: Böckler, Georg Andreas: Architectura curiosa nova

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Böckler, (Georg Andreas). Architectura curiosa nova, exponens 1. Fundamenta hydragogica, indolemque aquae, aeris interventu in altum levandae. 2. Varios aquarum ac salientium fontium lusus per varia spectatu jucunda epistomiorum seu siphonum genera. 3. Magnum amoenissimorum fontium, machinarumque, aquaeductoriarum sumtu magno exstructarum, ac per Italiam, Galliam, Britanniam ... Et in latinam linguam translata a Johanne Christophoro Sturmio. 4 Teile in 1 Band. 4 Bl., 30 S.; 1 Bl., 13 S.; 1 Bl., 22 S.; 1 Bl., 26 S. Mit gestochenem Titel und 200 (1 gefalteter) Kupfertafeln mit 231 Darstellungen. 34,5 x 23,5 cm. Leder d. Z. (VDeckel gelockert) mit ornamentaler RVergoldung und RSchild. Nürnberg, Paul Fürst, 1644. Ornamentstichsammlung 3579. Graesse I, 159. Thieme-Becker IV, 178. ADB II,787. Cicognara 886. Millard 8. Erste lateinische Ausgabe, erschien gleichzeitig mit der ersten deutschen Ausgabe. Als eine schöne Beispielsammlung barocker Architekturlust behandelt das Werk in den beiden ersten Büchern Brunnen und andere hydraulische Anlagen. Der dritte Teil mit ausführlicher Wiedergabe französischer, deutscher und italienischer Brunnenanlagen. Der letzte Teil mit aufschlussreichen Garten- und Parkanlagen bekannter Schlösser in Frankreich, Deutschland und Italien. Die schönen kräftigen Kupfer zeigen Brunnen, Grotten, Gärten, Schlösser. Dabei berühmte Ansichten aus Rom, Merseburg, Altenburg, Gotha, Weimar, Aschaffenburg, München (Jesuitenkolleg mit Michaelskirche, Residenz), Paris, Florenz, El Escorial etc. - Hin und wieder geringfügig braunfleckig, im Ganzen gutes und breitrandiges Exemplar des seltenen Architekturwerkes.

View additional info »
Bonzonnet gen. Stella, Claudine: Pastorales

Lot 1004: Bonzonnet gen. Stella, Claudine: Pastorales

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Bonzonnet gen. Stella, Claudine. Pastorales. Folge von 17 Bl. Kupferstichen (inkl. Titel). 31 x 36 cm. Pergament d. Z. (etwas fleckig). Paris, Claudine Stella, 1661. Thieme-Becker IV, 481. "Sie hat namentlich nach Poussin und J. Stella gestochen und radiert." "Several women were noted as engravers on copper; among them Claudine Bonzonnet Stella has been called the first in France, and practiced the art with her two sisters. Jane Frances and Mary Ann Ozanne, the sisters of a French engraver, worked chiefly in engraving sea-side scenes. No artist has been so successful in engravings after the latter painter, she having greatly surpassed Jean Pesne. Her design is correct, and the characters of the heads are admirably expressed. She died in Paris in 1697." (Elizabeth Fries: Women artists in all ages and countries). Die oben angebotene Serie gilt als eine ihrer besten Arbeiten. - Die ersten beiden Blatt mit kleinen alten Randausbesserungen, das Titelblatt mit geringfügigem Bildverlust. Gute Drucke, in den Rändern etwas gebräunt.

View additional info »
No Image Available

Lot 1005: Borchardt, Ludwig: Porträts der Königin Nofret-Ete

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Borchardt, Ludwig. Porträts der Königin Nofret-Ete. Aus den Grabungen 1912/13 in Tell El-Amarna. 2 Bl., 40 S. (Heft) sowie 6 lose Tafeln in 37 x 25,5 cm original Halbleinen-Mappe (etwas fleckig). Leipzig, J. C. Hinrichs, 1923 (recte 1924).(44. wissenschaftliche Veröffentlichung der Deutschen Orient-Gesellschaft; Ausgrabungen der Deutschen Orient-Gesellschaft in Tell El-Amarna, III). Erste Ausgabe. Erste umfangreiche Einzelveröffentlichung über die Freilegung der Werkstatt des Bildhauers Thutmose in Tell-el Amarna unter der Leitung von Ludwig Borchardt. Beschrieben und bewertet wird hier ausführlich das "Klappaltarbild" (heute: "Klappaltar von Kairo") und "Die Bunte Büste" der Königin Nofretete, inkl. der ersten Ergebnissen der Farbpigmentuntersuchung durch Prof. Friedrich Rathgen. Am berühmtesten von den im Haus "P 47" in Ägypten gemachten Funden wurde die bunte Büste der Nofretete. Die heute noch anhaltende Begeisterung für dieses Kunstwerk entstand sofort bei den Entdeckern. Noch in der Nacht nach der Auffindung schrieb Borchardt in sprachloser Bewunderung ins Grabungstagebuch: "Beschreiben nützt nichts, ansehen."

View additional info »