WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options
Auction Description for Schmidt Kunstauktionen Dresden OHG: Fine Art & Antiques: Auction 31
Auction Description:
Fine Art & Antiques: Auction 31
Viewing Notes:
Daily from 1st to 10th March 10am to 8pm.
Sale Notes:
www.schmidt-auctions.com

Fine Art & Antiques: Auction 31 (817 Lots)

by Schmidt Kunstauktionen Dresden OHG


817 lots

March 10, 2012

Dresden, Germany

No Image Available

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Unbekannter Künstler, Maria mit dem toten Christus. Wohl 18th cent. Oil on wood panel. Unsigniert. In kleiner, goldgefaßter, klassizierender Profilleiste mit Eckrosetten gerahmt. Malschicht partiell mit sehr feinem Krakelee mit der Tendenz zur Ablösung, vereinzelt kleinere Farbabplatzungen und Retuschen. Neuerer Firnis innerhalb des Falzbereichs. 23 x 17,3 cm, Ra. 27,5 x 22,5 cm. 1170

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Unbekannter Künstler, Bildnis eines Herren mit Gehstock im blauen Mantel. Um 1775. Oil on canvas. Unsigniert. In einer profilierten Holzleiste gerahmt. Malschicht leicht berieben und kratzspurig; gesamtflächiges Krakelee mit kleineren Farbausbrüchen. Drei Verletzungen der Leinwand (zwei davon verso hinterlegt) mit Farb- und Materialverlusten. 92 x 74 cm, Ra. 84 x 102 cm. 1248

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Andreas Achenbach (zugeschr.), Rettung der Schiffbrüchigen. 1840's. Oil on canvas. U.li. signiert "A. Achenbach". In einer goldfarbenen Stuckleiste gerahmt. Doubliert, Falzbereich kaschiert. Malschicht mit feinem, gesamtflächigen Krakelee. Zahlreiche unscheinbare, kleinteilige Retuschen, u.a. im Bereich der Schiffbrüchigen und des Rettungsbootes, sowie in den zum Bildrand hin auslaufenden Wellen. Eine etwas größere Retusche im Bereich des Himmels o.Mi. Mit dem 1842 als Auftragswerk des Großherzogs von Baden entstandenen, dramatischen Marinestück "Der Untergang der President" erlangte Andreas Achenbach allseitige Bekanntheit als Schöpfer spannungsreicher Seestücke, die die Ohnmacht des Menschen gegenüber den Naturgewalten des Meeres auf äußerst narrative Weise thematisierten. Achenbach löste sich nie ganz von einem der malerischen Auffassung der Romantik verhafteten erzählerischen Impetus. Ein rein auf Stimmung und Lichtspiel reduziertes Erfassen der Szene stand nicht im vordergründigen Interesse des Künstlers, vielmehr galt es, theatralisch komponierte Bühnenstücke auf die Leinwand zu bannen. Wir danken Frau Dr. B. Baumgärtel, Düsseldorf und Herrn H. Paffrath, Düsseldorf für freundliche Hinweise. 26,5 x 42 cm, Ra. 39,7 x 55 cm. 2340

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Vittorio Antonio Cargnel "Inverno nell'alta montagna" (Winter im Hochgebirge). 1916. Oil on cardboard. Signiert u.re. "V.A. Cargnel." Verso in Blei signiert o.re. "V.A. Cargnel" und datiert, betitelt o.li. Am rechten und linken Rand Bezeichnungen von unbekannter Hand. In profilierter Holzleiste gerahmt. Malschicht angeschmutzt und leicht kratzspurig. In pastoseren Partien Krakelee mit leichter Schollenbildung. 28,7 x 52, cm, Ra. 37 x 60 cm. 2860

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Gustav Adolf Hahn, Blick in einen gotischen Innenhof. Um 1850/ 1860. Oil on canvas. Signiert u.re. "Hahn". Verso von unbekannter Hand auf dem Keilrahmen in Rot bezeichnet "gem. v. Hahn" und "Schloß Wachwitz b/ Dresden", in Blei "II". U.re. zwischen Keilrahmung und Rahmung mit den Resten eines Etiketts der "Königlichen Garde-Meubles-Verwaltung". In goldgefaßter Schmuckleiste gerahmt. Minimale Retuschen o.li., partielles, feines Krakelee. Provenienz: Dresdner Privatbesitz; vor 1928 in wettinischem Besitz. 36,2 x 27,5 cm, Ra. 46 x 37 cm. 1950

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sign in to continue
Email
Please enter your email.
Password
Please enter your password.
Forgot Your Password?
Enter Your Email
Please enter a valid email.
No user is registered with that email address.
Request Sent
Check to find your temporary password and password reset instructions.
Use your new password to Sign In.