The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options
Auction Description for Dresdener Auktionshaus Günther: 111. Kunst- & Grafikauktion
Viewing Notes:
Daily from 20th September to 28th September 10am to 6pm.
Sale Notes:
Please contact auction house for Terms & Conditions. www.dresden-kunstauktionen.de

111. Kunst- & Grafikauktion

by Dresdener Auktionshaus Günther


881 lots

September 29, 2012

Bautzner Landstraße 7

Dresden, 01324 Germany

Phone: 0049 351 2640 995

Fax: 00 49 351 2682 048

Email: guenther@dresden-kunstauktion.de

No Image Available

Lot 1: Walzenkrug, Bayreuth, frühes 18. Jh. Rotes

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Walzenkrug, Bayreuth, frühes 18. Jh. Rotes Feinsteinzeug, rotbraune Glasur, radierter Golddekor. Zylindrische Form mit einfachem Bandhenkel. Auf der Schauseite der Wandung chinoise blühende Staude auf Felsensockel. Obere und untere Begrenzung durch Ornamentbordüre in Gold auf bolusrotem Grund. Vergoldung partiell altersgemäß berieben. Haarriss. Fußring, Lippenrand und Deckel Silber, gegossen, getrieben. Plastische Daumenrast in Form eines Löwen. Im Deckel eingelassene silberne Taufplakette. Im Deckel dänische Marken: Stadtmarke Kopenhagen (1719), Wardeinstempel C. Ludolf (1679-1729), vgl. Rosenberg 5607. Meistermarke nicht identifiziert. H. 20,5 (25) cm

View additional info »
No Image Available

Lot 2: Walzenkrug, Westerwald, Ende 18./ Anf. 19. Jh.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Walzenkrug, Westerwald, Ende 18./ Anf. 19. Jh. Graues, salzglasiertes Steinzeug, in Ritzdekor dekoriert, partiell kobaltblau bemalt. Auf der Schauseite der Wandung Rundmedaillon mit Darstellung eines springenden Hirsches, seitlich Blattranken und rautenförmiges Ornament. Zinndeckel am Scharnier grob rep., graviert „V.H.". Beschädigt (im Boden Haarrisse, best.). H. 18,5 cm

View additional info »
No Image Available

Lot 3: Walzenkrug, Westerwald, dat. 1821 Graues,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Walzenkrug, Westerwald, dat. 1821 Graues, salzglasiertes Steinzeug, vordere Gefäßwandung florales Ritzdekor, partiell kobaltblau bemalt. Am oberen und unteren Rand Punktfriese. Zinndeckel, graviert „2. MSt/ J.C.B. 1821". Im Deckel Berliner Zinnmarken. H. 16 (25) cm.

View additional info »
No Image Available

Lot 4: Reservistenkrug, Deutschland, 1914/ 15

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Reservistenkrug, Deutschland, 1914/ 15 Westerwälder Steinzeug, salzglasiert. Die Form entspricht einem Geschoss der sog. Dicken Berta, einem Geschütz des 1. WK. mit 42 cm-Granaten. Auf dem Deckel blindgeprägte Jahreszahl „1914/15" und Bezeichnung „42 cm Geschoss", auf der Wandung Namen von Kriegsschauplätzen, u.a. „Lüttich", „Namur", „Antwerpen". Im Boden Blindprägemarke „P.A. 441546/ 14". H. 24,5 cm (siehe auch Los 338 - Militaria/Zigarettenetui)

View additional info »
No Image Available

Lot 5: Brauereikrug, Westerwald, Anf. 20. Jh. Graues,

Description: Brauereikrug, Westerwald, Anf. 20. Jh. Graues, salzglasiertes Steinzeug, schauseitig Aufdruck (oder Schablone) „Heurich-Bräu Bischofsheim Bayern" in Kobaltblau. Lippenrand zweifach gechipt. H. 18 cm

View additional info »