WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options
Auction Description for Stuker: Möbel und Einrichtungsgegenstände

Möbel und Einrichtungsgegenstände (452 Lots)

by Stuker


452 lots with images

December 3, 2016

Live Auction

Bern, Switzerland

Sort by:  
Lots with images first
Per page:  
Soldtruhe, Italien, 16./17. Jh. Eiche mit Eisen-Riemen und Rundkopfnägel beschlagen. Rechteckiger Korpus mit aufklappbarem Deckel. Seitlich zwei runde Traggriffe.   45:87:48 cm.

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Soldtruhe, Italien, 16./17. Jh. Eiche mit Eisen-Riemen und Rundkopfnägel beschlagen. Rechteckiger Korpus mit aufklappbarem Deckel. Seitlich zwei runde Traggriffe. 45:87:48 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Soldtruhe, Frankreich oder Italien, um 1800. Eisen, geschwärzt und patiniert. Rechteckiger Korpus mit profiliertem Deckel und seitlichen Traggriffen.   39:59:37 cm.

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Soldtruhe, Frankreich oder Italien, um 1800. Eisen, geschwärzt und patiniert. Rechteckiger Korpus mit profiliertem Deckel und seitlichen Traggriffen. 39:59:37 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Kassenschrank, Lombardei, 17./18. Jh. Rechteckiger Korpus. Holz und Eisen, zusätzlich mit Eisenbändern und Nieten verstärkt, rot und schwarz gefasst. Frontseitig die Türe, darin zwei...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Kassenschrank, Lombardei, 17./18. Jh. Rechteckiger Korpus. Holz und Eisen, zusätzlich mit Eisenbändern und Nieten verstärkt, rot und schwarz gefasst. Frontseitig die Türe, darin zwei Ablagebretter. 126:80:60 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Zwei Stizen, Ravensburg und Lindau, 18. Jh. Zinn. Stadtzeichen, Bodenrosette, herzförmiger Deckel mit Mittelbuckel 1725 (repariert), frontal IMS, Dellen/Schlag Roos Adam Kaspar, gewölbter Deckel mit...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Zwei Stizen, Ravensburg und Lindau, 18. Jh. Zinn. Stadtzeichen, Bodenrosette, herzförmiger Deckel mit Mittelbuckel 1725 (repariert), frontal IMS, Dellen/Schlag Roos Adam Kaspar, gewölbter Deckel mit Scheibenknauf, frontal IGM 1798 und Anker. H = 26 und 26,5 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Drei Bauchkannen, Genf und Wallis, 18. Jh. Zinn. Schlag Paul Nicolas, Genf. Herzförmiger Deckel, Knospen als Drücker. Kleine Dellen/Schlag Paul Nicolas, Knospen als Drücker, Dellen und...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Drei Bauchkannen, Genf und Wallis, 18. Jh. Zinn. Schlag Paul Nicolas, Genf. Herzförmiger Deckel, Knospen als Drücker. Kleine Dellen/Schlag Paul Nicolas, Knospen als Drücker, Dellen und Reparaturstelle/Schlag Maciago d.A. Pietro Giuseppe, herzförmiger Deckel mit LXVI, Eicheln als Drücker. H = 26, 22,5 und 28 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Truhe, schweizerisch, 1. Hälfte 17. Jh. Nussbaum, Ulme, Ahorn und Eiche. Rechteckiger Korpus mit geschweiftem Sockel, der in Konsolenbeine übergeht. Die Front durch drei Pilaster zweigeteilt, die...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Truhe, schweizerisch, 1. Hälfte 17. Jh. Nussbaum, Ulme, Ahorn und Eiche. Rechteckiger Korpus mit geschweiftem Sockel, der in Konsolenbeine übergeht. Die Front durch drei Pilaster zweigeteilt, die beiden Felder mit je einem Bogen. Traggriffe und Schloss aus Schmiedeeisen. 56:79:44 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Zwei Prismenkannen, Zürich, 18. und Anfang 19. Jh. Zinn. Beide sechsseitig, Ringhenkel mit Schraubverschluss. Schlag Weber Johannes, Ausguss mit Schraubdeckel und Haltekette, Delphin als Öse,...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Zwei Prismenkannen, Zürich, 18. und Anfang 19. Jh. Zinn. Beide sechsseitig, Ringhenkel mit Schraubverschluss. Schlag Weber Johannes, Ausguss mit Schraubdeckel und Haltekette, Delphin als Öse, frontal graviert, seitlich MB/Schlag Bosshard Hans Rudolf, Ausguss mit Schraubdeckel, frontal gravierter Blumendekor. Dellen, Ringhenkel repariert. H = 37 und 39,5 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Schragentisch mit Schieferplatte, schweizerisch, 18./19. Jh. Nussbaum massiv, mit Ulme, Ahorn und Mooreiche. Rechteckiges Blatt mit Schiefereinlage und mit geometrischem Muster eingelegt. Darunter...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Schragentisch mit Schieferplatte, schweizerisch, 18./19. Jh. Nussbaum massiv, mit Ulme, Ahorn und Mooreiche. Rechteckiges Blatt mit Schiefereinlage und mit geometrischem Muster eingelegt. Darunter zwei Auszüge. Die zurückversetzte Zarge mit zwei Schubladen, nach aussen stehenden, gedrechselten Beinen und einem umlaufendem Steg. 82:142:90 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Bemalte und datierte Truhe, Bern/Emmen­tal, 1777. Nadelholz bemalt mit Ölfarbe und Kleister. Längsrechteckige Truhe mit geschweifter Zarge die in Konsolenbeine übergeht. Die Front in fünf Felder...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Bemalte und datierte Truhe, Bern/Emmen­tal, 1777. Nadelholz bemalt mit Ölfarbe und Kleister. Längsrechteckige Truhe mit geschweifter Zarge die in Konsolenbeine übergeht. Die Front in fünf Felder unterteilt mit floraler Malerei. Am Sockel bezeichnet Anne­marie Waref und datiert 1777. 77:148:60 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Kleiner eintüriger Schrank, Barock, Frankreich, wohl Savoyen, 18. Jh.. Nussbaum. Hochrechteckiger, profilierter Korpus mit kassettierten Füllungen. Hervorstehender, profilierter Sims und Sockel auf...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Kleiner eintüriger Schrank, Barock, Frankreich, wohl Savoyen, 18. Jh.. Nussbaum. Hochrechteckiger, profilierter Korpus mit kassettierten Füllungen. Hervorstehender, profilierter Sims und Sockel auf gedrückten Kugelfüssen. Scharniere und Schlüssellochzierde aus Schmiedeeisen. 150:104:65 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Kleines Turmuhrwerk, Süddeutschland, Ende 16. Jh. Offene Eisenkonstruktion, in die Ecke gesetzte Flacheisenpfeiler, die oberen Ecken mit Abschlüssen in geschweifter Fialenform mit...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Kleines Turmuhrwerk, Süddeutschland, Ende 16. Jh. Offene Eisenkonstruktion, in die Ecke gesetzte Flacheisenpfeiler, die oberen Ecken mit Abschlüssen in geschweifter Fialenform mit Oktaeder-Abschluss. Geh- und Schlagwerk hintereinander liegend. Stundenschlagwerk mit Schlossscheibe hinter dem Werk, die ursprüngliche Radunrast wurde im 18. Jh. zu einer Hakenhemmung umgebaut. Ein Zeiger. Grosse, originale Glocke mit aufgesetztem Hammer, zu montieren. H = ca. 65 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Kleine Wanduhr mit Vorderzappler, Schweiz, 18. Jh. Eisenblechgehäuse mit polychrom gefasstem Eisenschild, Ein Messingzeiger. Einfaches Uhrwerk mit Messingrädern, Spindelhemmung. Aufzugschnüre,...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Kleine Wanduhr mit Vorderzappler, Schweiz, 18. Jh. Eisenblechgehäuse mit polychrom gefasstem Eisenschild, Ein Messingzeiger. Einfaches Uhrwerk mit Messingrädern, Spindelhemmung. Aufzugschnüre, Gewichte und Glocke fehlen. H = 20 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Schöner Putto, Florenz, 1. Hälfte 17. Jh. In leichtem Kontrapost stehend, mit wehendem Schleier über der linken Schulter, ausladenden Flügeln, die rechte Hand (ursprünglich wohl mit einer...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Schöner Putto, Florenz, 1. Hälfte 17. Jh. In leichtem Kontrapost stehend, mit wehendem Schleier über der linken Schulter, ausladenden Flügeln, die rechte Hand (ursprünglich wohl mit einer Posaune) erhoben. Holz, geschnitzt, gefasst, mit originaler Vergoldung. H = 56,5 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Salontisch mit Pietra Dura Platte, Stil Renaissance, 20. Jh. Längsrechteckige Platte mit eingelegtem farbigem Marmor auf kubischem Sockel. 36:175:76 cm.

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Salontisch mit Pietra Dura Platte, Stil Renaissance, 20. Jh. Längsrechteckige Platte mit eingelegtem farbigem Marmor auf kubischem Sockel. 36:175:76 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Corpus Christi, wohl Vorarlberg, 1. Hälfte 18. Jh. Viernageltypus. Holz, geschnitzt, polychrom gefasst und teilvergoldet. Fassung überholt.    H = 90 cm.

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Corpus Christi, wohl Vorarlberg, 1. Hälfte 18. Jh. Viernageltypus. Holz, geschnitzt, polychrom gefasst und teilvergoldet. Fassung überholt. H = 90 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Überaus seltenes und schönes Paar Régence-Eckschränke, Frankreich, Paris, circa 1730. Bois de violette, furniert und mit Messing-Zierkannelüren. Frontseitig geschweiftes und fein profiliertes,...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Überaus seltenes und schönes Paar Régence-Eckschränke, Frankreich, Paris, circa 1730. Bois de violette, furniert und mit Messing-Zierkannelüren. Frontseitig geschweiftes und fein profiliertes, sogen. Rance-Marmor-Deckblatt. Die Front mit dreifach kannelierten und mit Messing eingelegten Stollen, dazwischen die geschweiften und kassettierten, ebenfalls mit Messingzierleisten geschmückten Türen, illusionistisch als zwei übereinander angeordnete Türen konzipiert. Ebenfalls geschweifter und profilierter Sockel. Alle Flächen sehr fein gefriest und mit Bandwerk umfasst. 139:53:34 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Ein Paar Konsolappliken, Paris, 1745-49, mit C-Couronné Marke. Bronze, fein überarbeitet, ziseliert und vergoldet. Rechteckige Konsolplatte, über reich aus Voluten, Ranken und einem Drachen...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Ein Paar Konsolappliken, Paris, 1745-49, mit C-Couronné Marke. Bronze, fein überarbeitet, ziseliert und vergoldet. Rechteckige Konsolplatte, über reich aus Voluten, Ranken und einem Drachen gebildeten Konsolenkorb. Gestempelt «C couronné». 23:25,5:13 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Feine Commode à portes, Louis XVI, Frankreich, um 1780. Rosenholz und Palisander. Längsrechteckiger, zweitüriger Korpus mit abgeschrägten vorderen Ecken, die mit Trygliphen verziert sind. Die...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Feine Commode à portes, Louis XVI, Frankreich, um 1780. Rosenholz und Palisander. Längsrechteckiger, zweitüriger Korpus mit abgeschrägten vorderen Ecken, die mit Trygliphen verziert sind. Die Front kreuzweise gefügt. Runde, sich nach unten verjüngende Beine mit Sabots und Kapitellen. Schlüssellochzierde, Chutes, Sabots und Kapitelle aus vergoldeter Bronze. Profiliertes, passig geschnittenes Blatt aus schwarzem, weiss geädertem Marmor. 88:128:45 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sehr feines Bonheur du jour, Louis XVI, Frankreich, um 1780. Palisander, Mahagoni, Ahorn und Rosenholz. Rechteckiges, aufklappbares Blatt, die Zarge mit einer Längsschublade, auf sich nach unten...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Sehr feines Bonheur du jour, Louis XVI, Frankreich, um 1780. Palisander, Mahagoni, Ahorn und Rosenholz. Rechteckiges, aufklappbares Blatt, die Zarge mit einer Längsschublade, auf sich nach unten verjüngenden Vierkantbeinen in Sabots. Zurückversetzter Aufsatz, unten zwei nebeneinander liegende Schubladen und darüber ein zweitüriges Fach. Der Abschluss mit einem weissen Marmor und durchbrochener Galerie. 113:82:48 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sehr schönes Lit de repos als Ottomane, Louis XVI, Frankreich, Paris, circa 1780, dem Umkreis des Jean-Baptiste-Claude Sené und George Jacob zuzuschreiben. Buche, geschnitzt und grau-weiss gefasst....

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Sehr schönes Lit de repos als Ottomane, Louis XVI, Frankreich, Paris, circa 1780, dem Umkreis des Jean-Baptiste-Claude Sené und George Jacob zuzuschreiben. Buche, geschnitzt und grau-weiss gefasst. Längsformatige Sitzzarge, geschnitzt mit Blattwerk und Perlband, dazwischen feine Rosetten. Auf sich nach unten verjüngenden und kannelierten, fein beschnitzten Beinen. Die Seiten bogenförmig abschliessend und von freistehenden, kannelierten und mit Akanthus geschmückten Säulen flankiert. Abschliessend mit aufgesetzten Zierknöpfen und Rosettenschnitzerei. Lose Sitzkissen, Rückenkissen und Rouleaux, hellgrüner Velours-Bezug. 83:182:79 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Ein Paar schöne und seltene Konzert­hocker, Louis XV, Frankreich, Paris, circa 1750. Buche, geschnitzt, grau-blau gefasst und gehöht. Hochgepolsterter Sitz mit dunkel­blauem Seidenvelours bezogen....

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Ein Paar schöne und seltene Konzert­hocker, Louis XV, Frankreich, Paris, circa 1750. Buche, geschnitzt, grau-blau gefasst und gehöht. Hochgepolsterter Sitz mit dunkel­blauem Seidenvelours bezogen. Die Zarge mouluriert und wenig gebogen. Hohe, s-förmig geschweifte Beine, geschnitzt mit Akanthus, Blumen und Voluten. H-förmige Stegverbindung. 51:35:35 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Prächtiger Spiegel in Doppelrahmen,    Italien oder Böhmen, um 1740. Holz, profiliert und geschnitzt. Rechteckiger, in den Ecken verzierter Rahmen, der Spiegel des äusseren Rahmens graviert. Unten...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Prächtiger Spiegel in Doppelrahmen, Italien oder Böhmen, um 1740. Holz, profiliert und geschnitzt. Rechteckiger, in den Ecken verzierter Rahmen, der Spiegel des äusseren Rahmens graviert. Unten und oben mit auf­gesetzten Verzierungen in Form von Voluten, welche wiederum mit eingelegten, gravierten Spiegeln verziert sind. 100:69 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Feines und frühes Louis-XV-Kommödchen, Frankreich, Paris, circa 1750/1755. Veilchenholz gefriest und en papillon furniert, vergoldete Bronzebeschläge. Hochformatiger, zweischübiger Korpus auf...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Feines und frühes Louis-XV-Kommödchen, Frankreich, Paris, circa 1750/1755. Veilchenholz gefriest und en papillon furniert, vergoldete Bronzebeschläge. Hochformatiger, zweischübiger Korpus auf schlichter Zarge mit frontseitiger Zargenschürze und geschweiften Beinen mit frontseitigen Sabots. Fein profiliertes und geschweiftes Rouge-Royal-Marmor-Deckblatt. Alle Flächen sehr fein gefriest und herzförmig furniert. Schlüssellochzierden, Handhaben und Chutes aus Blattranken und Voluten geformt. 83:65:39,5 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Deckenleuchter, Österreich oder Italien, um 1835. Holz geschnitzt und vergoldet sowie Metall. Runde geschnitzte Schale mit acht Leuchterarmen an vier Ketten.    90:84 cm.

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Deckenleuchter, Österreich oder Italien, um 1835. Holz geschnitzt und vergoldet sowie Metall. Runde geschnitzte Schale mit acht Leuchterarmen an vier Ketten. 90:84 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Hinterglasbild, Innerschweiz, 18. Jh. Der Verkauf Joseph durch seine Brüder. In hügeliger Landschaft mit Bäumen stehen die verhandelnden Männer mit dem weinenden Joseph. Im Vordergrund Figur am...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Hinterglasbild, Innerschweiz, 18. Jh. Der Verkauf Joseph durch seine Brüder. In hügeliger Landschaft mit Bäumen stehen die verhandelnden Männer mit dem weinenden Joseph. Im Vordergrund Figur am Sodbrunnen, im Hintergrund befinden sich Hirten mit Schafherde. Rechteckig, gerahmt. 18,5:23,5 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sécretaire à abattant, von Christoph Hopfengärtner (1758-1843), Bern, erstes Viertel 19. Jh.. Nussbaum, massiv und    furniert. Hochrechteckiger Korpus auf Pyramidenfüssen. Die Front mit...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Sécretaire à abattant, von Christoph Hopfengärtner (1758-1843), Bern, erstes Viertel 19. Jh.. Nussbaum, massiv und furniert. Hochrechteckiger Korpus auf Pyramidenfüssen. Die Front mit abgeschrägten Ecklisenen, unten zwei Schubladen, eine Schreibklappe und darüber eine weitere Schublade. Das Blatt leicht hervorstehend mit einer abgerundeten Messingkante. Im Inneren des Schreib­faches, seitlich jeweils vier übereinander liegende Schub­laden. Ein offenes Mittelfach, darüber eine Schublade und ein herausnehm­bares, unterteiltes Fach. Hinter dem oberen Fach ein Geheimfach. Die Zuggriffe in Form von kunstvoll gearbeiteten Löwenköpfen aus Bronze. 137:99:49 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Schlichter und eleganter Sekretär «à abattant», Bern, von Christoph Hopfen­gärtner, Anfang 19. Jh.. Nussbaum, massiv und furniert. Hoch­rechteckiger Korpus, leicht hervorstehender Sims und...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Schlichter und eleganter Sekretär «à abattant», Bern, von Christoph Hopfen­gärtner, Anfang 19. Jh.. Nussbaum, massiv und furniert. Hoch­rechteckiger Korpus, leicht hervorstehender Sims und Sockel mit abgeschrägten vorderen Kanten, auf Pyramidenfüssen. Das Blatt mit einer Messingkante eingelegt. Die Front mit zwei Schubladen, darüber das Schreibfach und eine weitere Schublade. Im Inneren des Schreibfaches, seitlich je vier übereinander liegende Schubladen, dazwischen ein offenes Mittelfach, darüber ein herausnehmbares, unterteiltes Fach, dahinter ein Geheimfach sowie eine weitere Schublade. Darüber ein durchgehendes, offenes Ablagefach. Zuggriffe und Schlüssellochzierde aus Messing. 135:99:47 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Feine Kommode, Bern, Anfang 19. Jh., aus der Werk­statt des Christoph Hopfengärtner (1758-1843). Nussbaum, massiv und furniert auf Fichte. Rechteckiger, dreischübiger Korpus mit abgeschrägten...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Feine Kommode, Bern, Anfang 19. Jh., aus der Werk­statt des Christoph Hopfengärtner (1758-1843). Nussbaum, massiv und furniert auf Fichte. Rechteckiger, dreischübiger Korpus mit abgeschrägten vorderen Ecken, auf Pyramidenfüssen. Passig und leicht hervorstehendes Blatt aus «marbre de Roche». Schlüssellochzierde und Zuggriffe aus Messing. 86,5:99:50,5 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Vier Stühle, Directoire, schweizerisch, um 1800. Nussbaum. Trapezförmiger Sitz, gerade Zarge auf konischen Vierkantbeinen. Brett­rücken mit eingelegtem Messingfilet und geschnitztem Harfenmuster. ...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Vier Stühle, Directoire, schweizerisch, um 1800. Nussbaum. Trapezförmiger Sitz, gerade Zarge auf konischen Vierkantbeinen. Brett­rücken mit eingelegtem Messingfilet und geschnitztem Harfenmuster. 84:45:42 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Spiegel, Empire, 1. Viertel 19. Jh. Holz, profiliert, mit Masse verziert und vergoldet. Hochrechteckiger Rahmen, die Seiten profiliert mit einem klassischem Kapitell. Die Flächen oben und unten mit...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Spiegel, Empire, 1. Viertel 19. Jh. Holz, profiliert, mit Masse verziert und vergoldet. Hochrechteckiger Rahmen, die Seiten profiliert mit einem klassischem Kapitell. Die Flächen oben und unten mit Palmetten und Rosetten verziert. 152:78 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sehr feine Parketterie-Kommode, Transition Louis XV/Louis XVI, Frankreich, Paris, circa 1775, in der Art von Daniel de Loose. Satinholz, Rosenholz und Palisander furniert. Profiliertes, frontseitig...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Sehr feine Parketterie-Kommode, Transition Louis XV/Louis XVI, Frankreich, Paris, circa 1775, in der Art von Daniel de Loose. Satinholz, Rosenholz und Palisander furniert. Profiliertes, frontseitig abgesetztes und über den Frontstollen gerundetes Brèche-d’Alep-Marmor-Deckblatt über zweischübigem, passig geschweiftem Korpus, sans traverse, auf wellig ausgeschnittener Zarge und geschweiften Beinen in Sabots. Die Schmalseiten und die Front in feine Felder von horizontal furniertem Satinholz unterteilt. Jedes Feld mit umlaufendem Bandwerk, flankiert von feinen Filets. Die Frontstollen gerundet und mit angedeuteten Kannelüren eingelegt. Weitere Zierkannelüren an den wandseitigen Stollen, wie auch zwischen den Feldern der Schubladenfront. Sehr fein ziselierte und vergoldete Bronzebeschläge in Form von Sabots, Beinzierden, Chutes, Schlüsselloch- und Zargenzierde sowie Zugringe. 84:95:49 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sehr schönes Bureau-plat, Regency, England, 1. Viertel 19. Jh. Mahagoni. Rechteckiges Blatt mit abgerundeten Ecken und goldgeprägtem, dunkelgrünem Leder eingelegt. Darunter die zurückversetzte...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Sehr schönes Bureau-plat, Regency, England, 1. Viertel 19. Jh. Mahagoni. Rechteckiges Blatt mit abgerundeten Ecken und goldgeprägtem, dunkelgrünem Leder eingelegt. Darunter die zurückversetzte Zarge mit je drei Schubladen an den Längsseiten. Gedrechselte Beine, die unten spitz zulaufen und in Sabots mit Messingrollen enden. 76:183:104 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Shepherds Crook Armchair, Stil    George I, England, um 1900. Mahagoni mit grünem Lederbezug. Lyrasitz mit gerader Zarge und geschwungenen Beinen. Gerader Rücken in Zungenform mit elegant...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Shepherds Crook Armchair, Stil George I, England, um 1900. Mahagoni mit grünem Lederbezug. Lyrasitz mit gerader Zarge und geschwungenen Beinen. Gerader Rücken in Zungenform mit elegant geschweiften und zurückversetzten Armlehnen. 96:61:96 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Ein Paar feine Postamente mit Kristallvasen, Stil Empire, Maison Bagues    zuzuschreiben, Paris, 1. Hälfte 20. Jh. Rechteckige Säulen aus Mahagoni, darauf geschliffene Kristallglas-Vasen als Lampen...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Ein Paar feine Postamente mit Kristallvasen, Stil Empire, Maison Bagues zuzuschreiben, Paris, 1. Hälfte 20. Jh. Rechteckige Säulen aus Mahagoni, darauf geschliffene Kristallglas-Vasen als Lampen montiert mit vergoldeter Bronze-Montierung. Die Gläser sehr kunstvoll geschliffen und die ziselierten Metallteile von aussergewöhnlicher Qualität. 155:26:26 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Zwei Vorhangstangenhalterungen in Form eines Greifvogels, 1. Hälf­te 19. Jh. Holz, geschnitzt und vergoldet. Greifvogel, einem Ring im Schnabel haltend. 36:11:60 cm.

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Zwei Vorhangstangenhalterungen in Form eines Greifvogels, 1. Hälf­te 19. Jh. Holz, geschnitzt und vergoldet. Greifvogel, einem Ring im Schnabel haltend. 36:11:60 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Ungewöhnlicher und feiner Aktenschrank, England, George III. Kuba-Mahagoni, furniert auf Eiche. Zwei übereinandergestellte, zweitürige Halbschränke. Im Inneren mit vielen Schubladen und Fächern. ...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Ungewöhnlicher und feiner Aktenschrank, England, George III. Kuba-Mahagoni, furniert auf Eiche. Zwei übereinandergestellte, zweitürige Halbschränke. Im Inneren mit vielen Schubladen und Fächern. 201:121:41 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Grosser und bedeutender Bücherschrank, England, George III. Mahagoni massiv. Längsrechteckiger, horizontal zweigeteilter Korpus mit vorstehendem Mittelrisalit. Der Unterbau mit vier Türen, darüber...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Grosser und bedeutender Bücherschrank, England, George III. Mahagoni massiv. Längsrechteckiger, horizontal zweigeteilter Korpus mit vorstehendem Mittelrisalit. Der Unterbau mit vier Türen, darüber der verglaste Vitrinenteil. Die vier verglasten Türen sind durch ein Rautenmuster aus Mahagoni unterteilt. Unter dem leicht profilierten und hervorstehenden Kranz ein geschnitztes Zinnband und ein geometrisches Fries. Sockel und Zwischenablage sind profiliert und leicht hervorstehend. 387:255:62 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Kleiner Spiegel, Queen Anne, England,    1. Hälfte 18. Jh. Holz. Rechteckiger Rahmen, oben geschweift. Halbrund profilierte Leiste, Rot gefasst und mit Rankenornamenten ver­goldet.   53:41 cm.

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Kleiner Spiegel, Queen Anne, England, 1. Hälfte 18. Jh. Holz. Rechteckiger Rahmen, oben geschweift. Halbrund profilierte Leiste, Rot gefasst und mit Rankenornamenten ver­goldet. 53:41 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sehr schöne Parketterie-Kommode, Louis XV, Frankreich, Paris, circa 1756/60, signiert von Pierre Fléchy (1715-nach 1769) und mit Pariser Innungsstempel JME versehen. Palisander und Veilchenholz,...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Sehr schöne Parketterie-Kommode, Louis XV, Frankreich, Paris, circa 1756/60, signiert von Pierre Fléchy (1715-nach 1769) und mit Pariser Innungsstempel JME versehen. Palisander und Veilchenholz, teils in Bois de bout parkettiert. Dreiseitig geschweiftes und sehr fein profiliertes Rance-Marmor-Deckblatt, über passig geschweiftem Korpus mit tief ausgeschnittener Zarge und geschweiften Beinen. Die Front mit zwei Schubladenrängen, wobei der obere Rang in zwei kleinere Schubladen unsichtbar geteilt und der untere Rang mit einer durchgehenden, grösseren Schublade. Die Eckstollen mit betontem Knie und sehr fein ausgearbeiteten und vergoldeten Bronze-Chutes. Alle Flächen sehr fein gefriest und mit ebenfalls gefriesten Doppelbändern umrahmt. Die Schmalseiten von gleichem Dekor. Rokoko-Handhaben und schildförmige Schlüssellochzierden, Sabots, Randbronzen und Zargenzierde in vergoldeter Bronze. 87:115:59 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Spiegel, Régence, Frankreich, um 1720. Holz, profiliert, geschnitzt und vergoldet. Rechteckiger Rahmen, oben geschweift und mit abgerundeten Ecken. Die Flächen geschnitzt mit Voluten und...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Spiegel, Régence, Frankreich, um 1720. Holz, profiliert, geschnitzt und vergoldet. Rechteckiger Rahmen, oben geschweift und mit abgerundeten Ecken. Die Flächen geschnitzt mit Voluten und Herzleisten. Der Aufsatz mit einem von Federn geschmückten Helm, Blüten und Blättern. 100:68 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sehr feiner Louis-XVI-Fauteuil, Frankreich, Paris, letztes Viertel 18. Jh. Buche, massiv, geschnitzt und vergoldet. Wenig trapezförmiger Sitz über moulurierter und sehr fein mit feuilles d’eau und...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Sehr feiner Louis-XVI-Fauteuil, Frankreich, Paris, letztes Viertel 18. Jh. Buche, massiv, geschnitzt und vergoldet. Wenig trapezförmiger Sitz über moulurierter und sehr fein mit feuilles d’eau und Eckrosetten geschnitzter Zarge. Die Beine stabförmig, sich nach unten verjüngend, kanneliert und an den Schultern geschnitzt. Gepolsterte Armlehnen und mit Akanthus und feinem Zierband geschnitzten und geschweiften Stützen. Die gerade Rückenlehne wenig nach hinten geneigt und gleich der Zarge geschnitzt. Floraler Seidenbezug in Altrosa und Weiss. 88:56:58 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Ein Paar Kerzenständer «go...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Ein Paar Kerzenständer «go t à la grècque», Stil Louis XVI, nach einem Entwurf von Jean-Démosthène Dugourc (1749-1825), 19. Jh. Bronze vergoldet. Runder Fuss mit Akanthus und Perlstab. Der Schaft mit drei Karyatiden, reich verziert mit Girlanden und Grotesken. Der Abschluss oben in der Form einer Vase mit drei Löwenköpfen auf Füssen. Spätere Elektrifizierung. H = 33 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Ein Paar sehr schöne Fauteuils, Louis XVI, Frankreich, Paris, circa 1775, in der Art von Jean-Baptiste Boulard (1725-1789). Buche, massiv, geschnitzt, kanneliert, mouluriert und weiss-grau gefasst....

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Ein Paar sehr schöne Fauteuils, Louis XVI, Frankreich, Paris, circa 1775, in der Art von Jean-Baptiste Boulard (1725-1789). Buche, massiv, geschnitzt, kanneliert, mouluriert und weiss-grau gefasst. Dreiseitig geschweifter, wenig trapezförmiger Sitz über schlichter, moulurierter Zarge mit seitlichen Rosettenschnitzereien. Die Beine kanneliert und gedrechselt. Gepolsterte Armlehnen und geschweifte, sehr fein kannelierte Stützen, die Enden gerollt. Kartuschenförmige, bogenartig abschliessende Rückenlehne. Mit beigem Velours bezogen. 93:64:58 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Aussergewöhnliche und äusserst seltene Marmorkonsole, Frankreich, Paris, 19. Jh. oder früher. Weisser, leicht rosa-gelblicher Lasa-Marmor und bläulich-grauer, Marmor aus den Brüchen von...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Aussergewöhnliche und äusserst seltene Marmorkonsole, Frankreich, Paris, 19. Jh. oder früher. Weisser, leicht rosa-gelblicher Lasa-Marmor und bläulich-grauer, Marmor aus den Brüchen von Bartiglio. Das halbrunde Blatt überaus fein profiliert und mit einem Fries von fleurs d’eau behauen. Darunter ein Zahnfries über feinstem Wellenband. Getragen wird die kostbare Platte frontseitig von zwei vollplastischen, dorischen Säulen, wandseitig von zwei Pilastersäulen. Die Basis in Form eines Viertelkreises in Bartiglio Marmor. 92:145:50 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Hochbedeutende und sehr seltene Rokoko-Kommode des Hans Konrad Hofmann (1737-1808), Winterthur, circa 1760. Nussbaum, massiv und furniert. Dreiseitig geschweiftes und fein profiliertes Blatt über...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Hochbedeutende und sehr seltene Rokoko-Kommode des Hans Konrad Hofmann (1737-1808), Winterthur, circa 1760. Nussbaum, massiv und furniert. Dreiseitig geschweiftes und fein profiliertes Blatt über passig geformtem und mehrfach bombiertem Korpus auf welliger Zarge und gelockten Füssen. Betonte Eckstollen, die Front mit drei Schubladen und angedeuteten Traversen. Die konkav und konvex geschweiften Schmalseiten und die Schubladenflächen mit feinstem, geflammtem Nussfurnier gefriest und von gefriestem Bandwerk umrahmt. Sehr fein ziselierte und vergoldete Messingbeschläge in Form von Handhaben und Schlüssellochzierden. 81:124:63 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sekretär «à la grècque», Empire, Frankreich, um 1800. Mahagoni, auf Eiche furniert. Hochrechteckiger Korpus, unten drei Schubladen, darüber das herunterklappbare Schreibblatt und eine...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Sekretär «à la grècque», Empire, Frankreich, um 1800. Mahagoni, auf Eiche furniert. Hochrechteckiger Korpus, unten drei Schubladen, darüber das herunterklappbare Schreibblatt und eine Friesschublade. Die Front flankiert von zwei schlichten Pilastersäulen mit vergol­deten, weiblichen Bronze-Büsten. Hervorstehende gerade Zarge auf Pyramiden-Beinen in vergoldeten Bronze-Sabots. Hervorstehendes, passig geschnittenes Blatt aus grauem, weiss durchzogenem Marmor. Eingelegte Schlüssellochzierde, in Wappenform aus Messing. Im Inneren des Schreibfaches, zwei nebeneinander liegende Schubladenreihen mit drei Schubladen und darüber einem offenen Schreibfach. Die Schreibplatte mit braunem, goldgeprägtem Leder ausgeschlagen. 132:73:40 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Fauteuil de bureau, Stil Directoire, Frankreich, 2. Hälfte 19. Jh. Mahagoni profiliert. Hufförmiger Sitz, gerade Zarge mit Würfel­verbindungen. Die Vorderbeine, gerade,    gedrechselt und in...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Fauteuil de bureau, Stil Directoire, Frankreich, 2. Hälfte 19. Jh. Mahagoni profiliert. Hufförmiger Sitz, gerade Zarge mit Würfel­verbindungen. Die Vorderbeine, gerade, gedrechselt und in Sabots endend, hinten zwei Säbelbeine. U-förmig geschweifter Rücken mit zurückversetzten, geschweiften Stützen. Zierde in Form von Rosetten und Palmetten. 76:65:55 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Konsole mit dazugehörigem Spiegel, Empire, Italien, um 1810. Mahagoni, Holz ebonisiert. Der Spiegel weiss gefasst und vergoldet. Rechteckige Konsole mit rechteckigem Blatt, frontseitig von zwei...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Konsole mit dazugehörigem Spiegel, Empire, Italien, um 1810. Mahagoni, Holz ebonisiert. Der Spiegel weiss gefasst und vergoldet. Rechteckige Konsole mit rechteckigem Blatt, frontseitig von zwei Säulen getragen, auf einem Podest. Der Sockel und das Kapitell der Säulen vergoldet. Der Spiegel als hintere Stütze bis zum Boden gehend. Rechteckiger Rahmen, profiliert, geschnitzt mit Akanthus und Haselnüssen an Zweigen, weiss gefasst und zum Teil vergoldet. Der Sims oben leicht hervorstehend mit Akanthusfries und Perlstab. 254:99:39 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Table rafraîchissoir, Directoire, Ende 18. Jh. Mahagoni, massiv und furniert. Rechteckiger Korpus mit seitlich einer Schublade und zwei Flaschenbe­hältern aus Zinn. Leicht hervorstehendes Blatt mit...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Table rafraîchissoir, Directoire, Ende 18. Jh. Mahagoni, massiv und furniert. Rechteckiger Korpus mit seitlich einer Schublade und zwei Flaschenbe­hältern aus Zinn. Leicht hervorstehendes Blatt mit eingelegtem weissem Marmor. Gedrechselte Beine in Sabots mit zwei quadratischen Ablagen. Sabots und Schlüssellochzierde aus Messing. 70:49:49 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Seltene Truhe auf Stand, Charles X, Frankreich oder Belgien, um 1835. Palisander mit Zitronenholz eingelegt. Rechteckiger, gegen oben ausladender und geschweifter    Korpus. Der aufklappbare Deckel...

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Seltene Truhe auf Stand, Charles X, Frankreich oder Belgien, um 1835. Palisander mit Zitronenholz eingelegt. Rechteckiger, gegen oben ausladender und geschweifter Korpus. Der aufklappbare Deckel sich gegen oben verjüngend. Der rechteckige Stand mit einer durchgehenden Schublade, auf runden, sich nach unten ver­jüngenden Beinen mit Messing-Rollen. 100:60:39 cm.

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sign in to continue
Email
Please enter your email.
Password
Please enter your password.
Forgot Your Password?
Enter Your Email
Please enter a valid email.
No user is registered with that email address.
Request Sent
Check to find your temporary password and password reset instructions.
Use your new password to Sign In.
 
Per page:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10