The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options
Auction Description for Hauswedell-Nolte: Books, Autographs, Manuscripts
Auction Description:
Books, Autographs, Manuscripts
Viewing Notes:
17th & 18th May 10am to 5pm. 21st May 1pm to 5pm. 23rd May 10am to 5pm. 24th May 10am to 8pm. 25th & 26th May 10am to 5pm.
Sale Notes:
Due to processing reasons, we have been unable to translate the sale details on this occasion and apologise for any inconvenience this may cause you. www.hauswedell-nolte.de

Books, Autographs, Manuscripts

(18 Lots)

by Hauswedell-Nolte


18 lots

May 28, 2005

Poseldorf Weg 1

D-20148

Hamburg, Germany

Phone: 00 49 40 41 32100

Fax: 00 49 40 41 321010

Email: info@hauswedell-nolte.de

No Image Available

Lot 1: Redon, Odilon. - Gustave Flaubert. La Tentation de Saint Antoine. Illustrations d'Odilon Redon. Mit 22 Lithographien u. 14 Holzschn. nach Zeichnungen Jahr: 1938 Verlag: Editions Ambroise Vollard, Paris Drucker: Henri Jourde, Paris (Text u.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Redon, Odilon. - Gustave Flaubert. La Tentation de Saint Antoine. Illustrations d'Odilon Redon. Mit 22 Lithographien u. 14 Holzschn. nach Zeichnungen Jahr: 1938 Verlag: Editions Ambroise Vollard, Paris Drucker: Henri Jourde, Paris (Text u. Holzschnitte), Auguste Clot ( Lithographien) Papier: Velin du Marais, Wasserzeichen La Tentation de Saint Antoine Grosse: Folio (43,8 : 33,5 cm). Einband: Originalumschlag mit typogr. Titel u. (vom Titelbl. (1) Ex. 3/25 der Vorzugsausgabe auf Velin du Marais. - Die Gesamtauflage der Vollard- Edition betrug 220 Ex.: 25 auf Velin du Marais mit dem Werktitel als Wasserzeichen, 185 Ex. auf Velin d'Arches u. 10 Ex. hors commerce, ebenfalls auf Velin d'Arches. - Die 1896 in 50 Ex. erschienene dritte Serie zu Gustave Flauberts Text schloss die Folgen I u. II (1888 u. 1889) ab. - Erst 1938 erschien eine Ausgabe mit Text, welche allerdings nur noch 22 der ursprunglich 24 Lithogr. enthielt. - Vollstandiges Exemplar mit den Text-Holzschn. nach Zeichnungen von Redon u. der Suite der Lithogr., kontrastreich gedruckt auf China u. auf breitrandiges Velin aufgewalzt. Die Lithogr. in Orig.-Umschlag, dieser zusammen mit den Doppelbll. Text im Orig.-Umschlag u. in neuem Maroquinschuber. XXXXXJohnson 195 zitieren als eng. Text.XXXXXXXX Vgl. Mellerio 135-140 u. 142-157. - Johnson, Vollard 195. - Garvey (-). - Rauch 10. - Vgl. Skira 307.

View additional info »
No Image Available

Lot 2: Kokoschka, Oskar. Die traumenden Knaben. Mit 8 Farblithographien u. 2 Strichatzungen nach Federzeichnungen, alle signiert. Jahr: [1908] Verlag: [Wiener Werkstatten, Wien] Drucker: A. Berger u. Chwala Papier: Velin Grosse: Quarto (25,0 : 28,5-29,0 cm)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Kokoschka, Oskar. Die traumenden Knaben. Mit 8 Farblithographien u. 2 Strichatzungen nach Federzeichnungen, alle signiert. Jahr: [1908] Verlag: [Wiener Werkstatten, Wien] Drucker: A. Berger u. Chwala Papier: Velin Grosse: Quarto (25,0 : 28,5-29,0 cm) Einband: Blauer Japanseidenpapierumschlag. (1) Eins von 500 Ex. - Das Buch erschien 1908 in den Wiener Werkstatten, nach schleppendem Verkauf ubernahm Kurt Wolff 1917 den Restbestand von 275 Ex. und vertrieb diese in neuem Einband. - In dieser Form unbekannte Fassung von Kokoschkas erstem graphischen Zyklus: Alle 10 Bll. signiert, die Farblithogr. meist im mitlithogr. Text. - Die acht Farblithographien in etwas hohrem Format als bei W./W. angegeben, da die schwarze Einfassungslinie unbeschnitten u. deutlich breiter blieb. Links ohne den unbedruckten Rand, welcher sonst die Locher der Blockbuchbindung aufweisst. Wohl aus den bei W./W. erwahnten unzerschnittenen Bogen entstanden (wovon allerdings nur 1 Folge bekannt ist). - Mit der Vignette des Umschlages (9,0 : 6,6 cm, Blatt: 13,8 : 8,0 cm) u. Titelvignette (10,5 : 8,9 cm, Blatt: 23,8 : 28,3 cm), beide rucks. von fremder Hand bezeichnet, die anderen rucks. num. (I-VIII). - Alle 10 Bll. auf Doppelbll. aus gelblichem, festem Velin montiert. ( Blattformat 27,8 : 32,3 cm). Die Doppelblatter gefalzt u. fadengeheftet mit blauem Japanseidenumschlag. In neuerer Leinenkassette mit blauen Japaninnenbezugen. 1907 erhielt Kokoschka von Fritz Waerndorfer, dem Leiter der Wiener Werkstatten den Auftrag, ein Kinderbuch zu zeichnen. Aber nur im ersten Blatt hielt ich mich an diese Aufgabe (K.) Eben bringt Kokoschka sein Marchenbuch, fertig und mit Text. [?] Weg du Popanz meines sundhaften Vorbehalts. Helle Feuer liegen an den Zwergwaldern. [?] Na servus, und das ist der Lehrer meiner Kinder. Aber die Bilder sind glanzend. (Waerndorfer an Czeschka . Wingler-Welz 22-29. - Arntz 1-8. - Jentsch 1. - Raabe/Hannich-B. 166 1. - Garvey 147. - Schweiger, Der junge Kokoschka S. 47ff.

View additional info »
No Image Available

Lot 3: Kandinsky, W. Klange. Mit 56 (davon 12 farb.) Holzschnitten. Jahr: [1913] Verlag: Munchen, R. Piper Drucker: Text : Poeschel & Trepte, Leipzig; Farbholzschnitte: F. Bruckmann, Munchen Papier: van Geldern Zonen-Butten Grosse: Quarto (28,5 : 28,5 cm)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Kandinsky, W. Klange. Mit 56 (davon 12 farb.) Holzschnitten. Jahr: [1913] Verlag: Munchen, R. Piper Drucker: Text : Poeschel & Trepte, Leipzig; Farbholzschnitte: F. Bruckmann, Munchen Papier: van Geldern Zonen-Butten Grosse: Quarto (28,5 : 28,5 cm) Einband: Violettfarb. Original-Halbleinenband (Ruckentitel: Kandinsky/Klange) mit roten Deckelbezugen u. 3 goldgepragten Deckelvignetten nach Entwurf von Kandinsky (1) Exemplar 223/300. - Druckvermerk vom Kunstler signiert. - Von den 56 Holzschnitten 24 blattgrosse u. ruckseitig unbedruckt, davon 12 farbige. Von den 32 Textholzschnitten 31 in Vignettengrosse. - 34 Holzschnitte im Stock monogr. K, 2 monogr. W. - Insgesamt 58 Blatter, davon 34 mit Titel, Widmung u. Text. - Mit dem haufig fehlenden violetten Seiden-Lesebandchen. Das schonste u. bedeutendste von Kandinskys illustrierten Buchern mit den poetischen, zwischen 1908 u. 1913 geschriebenen Texten uber die Beziehung von Farben, Klangen u. Bewegung. - Die Entstehung der Holzschnitte fur ÐKlangeÑ reicht bis in das Jahr 1907 zuruck. [?] Schon fruh assoziierte Kandinsky den Holzschnitt mit Musik und Lyrik. In einem Brief an Gabriele Munter aus dem Jahre 1904 sprach er davon, dass das Kunstwerk ÐklingenÑ musse. (Jentsch). 56 Woodcuts, of which 12 printed in color Year of publ.: [1913] Publisher: R. Piper, Munich Printer: Text : Poeschel & Trepte, Leipzig; Color Woodcuts: F. Bruckmann, Munich Paper: Holland Laid (van Geldern Zonen) Page size: 11 : 11 inches Binding: Half cloth with gilt title on spine and red paper sides with 3 gilt vignettes by Kandinsky Copy 223/300. - Signed and numbered in ink by Kandinsky on imprint. - All color woodcuts and 12 printed in black are without any text on both sides. - 34 woodcuts signed K, 2 signed W, all on the block. The range of Kandinsky's work is seen here, from cuts in his early style reminiscent of folk art and Jugendstil to his non-objective designs, which have been so important in 20th century art. Arp [who was owner of a copy from Klange] has pointed out that the sonoros quality of Kandinsky's poetry in Klange is likewise influential in modern literature and was recited by the Dadaists in the Cabaret Voltaire in Zurich (1916). (Garvey). Roethel 71-74, 85, 95-140, 142-146 u. Bucher 9. - Jentsch 9. - Garvey, The Artist and the Book 138. - Cat. V&A. From Manet to Hockney, London ( 1985), Nr. 51. - Klipstein u. Kornfeld, Dokumentations-Bibliothek 222.

View additional info »
No Image Available

Lot 4: Corinth, Lovis. Martin Luther. Mit lithogr. Titel u. 38 Lithographien Jahr: 1921 Verlag: Fritz Gurlitt, Berlin Drucker: Otto von Holten (Text) u. Gurlitt-Presse (Lithographien) Papier: Blotting Grosse: Gross-folio (50,4 : 39,2 cm) Einband:

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Corinth, Lovis. Martin Luther. Mit lithogr. Titel u. 38 Lithographien Jahr: 1921 Verlag: Fritz Gurlitt, Berlin Drucker: Otto von Holten (Text) u. Gurlitt-Presse (Lithographien) Papier: Blotting Grosse: Gross-folio (50,4 : 39,2 cm) Einband: Original-Pergamentband mit farb. Deckellithogr. (1) Ex. II/X. - Die Gesamtauflage betrug 150 Exemplare, die sich folgender Massen aufteilten: Ex. 1-10 in Ganzpergament, alle Lithogr. signiert, Ex. 11-40 in Halbleder, alle Lithogr. signiert, Ex. 41-150 in Halbleder, einfach signiert. Dabei ist die Einbandunterscheidung im Druckvermerk nicht erwahnt. - Die neuen Bilderbucher. Dritte Folge. Bd. III. - Die Bildnisse Die Lith. zeigen Szenen aus Luthers Leben sowie Portrats des Reformators, seiner Eltern, Katharina von Bora sowie verschied. Zeitgenossen, z. B. Ulrich von Hutten, Albrecht Durer, Erasmus von Rotterdam, Hans Sachs u. Philipp Melanchthon. Entstanden als eigene Kompositionen u. als Adaptionen nach Burgkmaier, Durer, Baldung Grien u. a. Schwarz L 444 I 2 u. II-XL. - Lang, Impressionismus 36. - Rodenberg 393. - Schauer II, 87. - Erste Ausgabe. -

View additional info »
No Image Available

Lot 5: Chagall, Marc. - Nicolas Gogol. Les Ames mortes. Traduction de Henri Mongault. Eaux-fortes originales de Marc Chagall. 2 Tomes. Mit 96 Radierungen u. 11 Radierungen mit den Vignetten Jahr: 1948 Verlag: Teriade editeur, Paris Drucker: Imprimerie

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Chagall, Marc. - Nicolas Gogol. Les Ames mortes. Traduction de Henri Mongault. Eaux-fortes originales de Marc Chagall. 2 Tomes. Mit 96 Radierungen u. 11 Radierungen mit den Vignetten Jahr: 1948 Verlag: Teriade editeur, Paris Drucker: Imprimerie Nationale (Text), Louis Fort (Radierungen), Raymond Haasen (Vignetten), alle Paris Papier: Velin d'Arches mit Wasserzeichen LES AMES MORTES Grosse: Folio (37,9 28,2 cm) Einband: Lose in zwei Original-Umschlagen mit typogr. Titel 2 -Chemisen mit Ruckenschild u. zus. in dem Original-Schuber. (1) Ex 221/285. - Die Gesamtaufl. von 368 Ex. teilte sich auf in: 50 Ex. mit einer Suite der Radierungen auf Japon Nacre; 285 Ex. ohne Suite u. 33 Ex. horse commerce. - Alle Ex. auf Velin d'Arches, alle im Druckvermerk vom Kunstler signiert. - Widmungsexemplar fur die schweizer. Kunstlerin Gea Altenburg (Altenbourg) (1902-1974): Vorblatt in Bd. I mit blattfullender, lavierter Tuschpinselzeichnung mit eigenh Widmung Chagalls pour Gea Altenbourg | Merci | Marc Chagall | Geneve 1949. - Daruber mit Rotstift, wohl von anderer Hand c'st en fait (?) u Namenszug Gea Altenburg. - Die Radierungen entstanden bereits 1923ff. u. waren Chagalls erste Arbeiten fur Ambroise Vollard. Dieser anderte die Editionsplane mehrfach, so dass die Herausgabe nicht mehr erfolgte u. das Werk erst 9 Jahre nach seinem Tod bei Teriade erschien. Cramer, Illustrated Books 17. - Garvey 50. - Rauch 146. - Johnson, Vollard 173

View additional info »