WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options
Auction Description for Hermann Historica GmbH: German Historical Collectibles from 1919 to the Present
Viewing Notes:
October 20th - 23rd, 2pm - 6pm, October 31st, 2pm - 6pm
Sale Notes:
Weimar Republic, historical memorabilia 1933 -1945, art from Allach, orders and documents, autographs, uniforms and objects of the army, Navy and air forces, party organization, Olympic Games, FRG, GDR
Due to processing reasons, we have been unable to translate the sale details on this occasion and apologise for any inconvenience this may cause you. www.hermann-historica.com

German Historical Collectibles from 1919 to the Present (735 Lots)

by Hermann Historica GmbH


735 lots with images

November 5, 2016

Live Auction

Munich, Bavaria, Germany

Sort by:  
Lots with images first
Per page:  
A Kettle Drum Skirt - IV. Marine Artillery Battalion

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Five panel navy blue silk backed in blue cotton with 10 mm flat gold tress bordering upper and lower edges completed with gold fringe (4.5 cm) and tassels (12 cm) along lower edge. A 5 mm vertically applied flat gold tress separates the panels. The centre panel is embroidered with gold metal wire naval eagle with outstretched wings, clutching a wreathed, canted swastika in its talons, encompassed by an oakleaf wreath. Below in matching embroidery is the unit "IV. Marineartillerieabteilung". Applied to each panel adjacent to centre panel is the unit insignia consisting of a pair of light blue silk shields with matching coloured thread highlights and embroidered gold metal wire crossed anchors below the number "4". Outer panels consist of gold metal wire embroidered naval eagles with outstretched wings, clutching a wreathed, canted swastika in its talons, encompassed by an oakleaf wreath. Complete with black leather attachment strap, buckle and eight black cotton ties along upper edge. Dimensions 200 x 30 cm (without fringe). Impressive early piece of superb quality and extreme rarity. The 4th Marine Artillery Battalion was based in Cuxhaven. In 1939, it was broken up into numerous marine flak units spread around north German port towns (Sylt, Wilhelmshaven, Hörnum, Brunsbüttel, Westerland, Cuxhaven, Wesermünde etc). Shipping from USA

Condition Report: I

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Großadmiral Karl Dönitz - Großadmiralstab

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Sammleranfertigung seines am 30.1.1943 verliehenen Großadmiralsstabes. Schwerer Metallkern mit blauem Samt bezogen, auf dem abwechselnd der vergoldete Wehrmachtsadler, der unklare Anker und das Eiserne Kreuz erscheinen. Auf dem oberen Knaufende ein aufgelegtes schwarzes Hakenkreuz, auf dem unteren ein vergoldeter Hoheitsadler mit U-Boot im Lorbeerkranz in Art des U-Boots-Kriegsabzeichens. Zwischen umlaufenden Ankerketten die Dedikationsinschriften "Der Führer dem Großadmiral Dönitz" und "Zum Freiheitskampf des Großdeutschen Volkes 30. Januar 1943". Länge 49,8 cm. Im weiß ausgeschlagenen, schwarz belederten Etui (Maße 55,5 x 10 x 9 cm). Leichte Alters- und Gebrauchsspuren. Nach dem Rücktritt von Großadmiral Raeder wurde Dönitz am 30. Januar 1943 zum Oberbefehlshaber der Kriegsmarine und Befehlshaber der U-Boote ernannt.

Condition Report: I -

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Messejacke des Gesellschaftsanzuges eines Korvettenkapitäns

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Maßanfertigung aus feinem dunkelblauen Tuch mit goldenem Ankerknöpfen, Ranglitzen und Laufbahnabzeichen. Neuzeitlicher Brustadler. Im Rückenfutter und in der Innentasche das Schneideretikett von "Heinr. Schneller Berlin W 35, Tirpitzufer", letzteres mit Trägernamen und Datierung von 1938. Dazugehörige weiße und dunkelblaue Weste und eine Hose aus passendem Stoff, aber ohne die breiten goldenen Lampassen.

Condition Report: II +

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Tropenhelm zur weißen Tropenuniform der Kriegsmarine

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Korkkorpus mit weißem Baumwollbezug (sichtlich angeschmutzt, Fehlstellen) und Ledereinfassung, grünes Futter, das Schweißleder mit Prägung "Helmfabrik Robert Lubstein Berlin N.O. 55". Aufgesteckter, golden eloxierter Adler (Stift nachverlötet). Sichtlich getragen. Diese Helme gehörten zum traditionellen weißen Tropen- und Landungsanzug der Kriegsmarine. Ab 1940 begann die Entwicklung der zweckmäßigeren braunen Tropenbekleidung. Die vorhandenen weißen Helme wurden übermalt bzw. auf U-Booten aufgebraucht. Ungleich seltener als die braunen Tropenhelme.

Condition Report: II - III

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sommerrock eines Obermaschinisten

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Eigentumsstück aus weißem Leinen, ungefüttert, ohne Rückenschlitz, mit goldenen Ankerknöpfen an Ringbefestigung, angestecktem goldenem Metallbrustadler und eingesteckten Schulterklappen.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Blaue Tellermütze für Mannschaften/Maate

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Korpus aus marineblauem Tuch, schwarzes Innenfutter, braunes Schweißleder, Metalleffekten, ergänztes schwarzes Mützenband mit goldgewebtem Schriftzug "Kriegsmarine". Innen ein eingenähtes Stoffetikett mit aufgedrucktem Trägernamen "Böttcher". Dazu Schirmmütze für Portepee-Unteroffiziere, Sammleranfertigung. Partiell leicht beschädigt, Altersspuren.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Jacke zum Ausgehanzug der Matrosen

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Kammerstück aus feinem marineblauen Tuch, das schwarze Futter mit undeutlicher Kammerstempelung "BAW 1938"(?) und roter Nummernstickerei, im Ärmelfutter Größenstempelung. Ergänzte goldene Ankerknöpfe und Brustadler.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Feldmütze M 43 zur feldgrauen Uniform der Offiziere der Marineartillerie

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Eigentumsstück aus feinem feldgrauen Tuch (minimale Mottenspuren) mit goldener Deckelbiese und Ankerknöpfen, dunkelblaues Seidenfutter mit grauem Lederbug. T-förmig vernähter gelber Hoheitsadler auf dunkelgrünem Grund mit angesetzter Kokarde. Selten.

Condition Report: I - II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Schiffchen für Mannschaften der Marineartillerie

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Einfache Ausführung aus feldgrauem Wollstoff mit schwarzem Baumwollfutter, innen gestempelt "59". Vernähte, maschinengewebte Effekten auf dunkelgrünem Grundtuch. Minimale Altersspuren.

Condition Report: I - II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Feldmütze M 43 für Mannschaften/Unteroffiziere der Küstenartillerie

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Kammerstück aus feldgrauem italienischem Gabardine mit braunem Köper- und Kunstseidenfutter, darin RBNr- und Größenstempelung "55" von 1943. Separat vernähte BeVo-Effekten, zwei goldene Ankerknöpfe.

Condition Report: II +

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Drei Jacken/Feldblusen

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Feldbluse der Küstenartillerie (Kammerstück), schwarze Lederjacke für das Maschinenpersonal auf Schiffen, sowie eine sandfarbene Drillichjacke der Luftwaffe (Kammerstempel). Dazu ein sandfarbenes und ein feldgraues (italienisches?) Hemd. Jeweils stärker getragen, teils mit deutlichen Gebrauchsspuren.

Condition Report: III

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Matrosenuniform für Kinder und ein Postmantel

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Kinderuniform aus den 30er Jahren, bestehend aus Tellermütze mit Band "Kriegsmarine", blaues Hemd mit Kieler Kragen, blau-weiß gestreiftes Leibchen und lange Hose. Ungetragen im Karton. Mantel für Postbeamte, schwarz mit blauem Samtkragen, goldenen Knöpfen, Rangsternen und Schulterstücken (schwarz-rot-gold durchzogen). Dazu ein Feuerwehrbeil, komplett mit Notnagel und Kupplungsschlüssel.

Condition Report: I - II/II -

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Löwenkopfsäbel für Offiziere der Marinestoßtruppkompanie

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Die leicht geschwungene Rückenklinge an der Spitze zweischneidig, quartseitig Herstellermarke "W K C" mit Ritterhelm, die obere Hälfte reich geätzt mit Kriegsschiffen, Ranken und nautischem Dekor, reliefiertes vergoldetes Messingbügelgefäß, der Löwenkopfknauf mit eingesetzten farbigen Augen, Klappstichblätter und Scheidenarretierung, dreifach drahtumwickelte helle Lederhilze, schwarz gelackte Eisenscheide mit Arretierungsstift, beweglicher Tragering. Länge 96 cm. Trage- und Altersspuren. Die Marinestoßtruppkompanie - MSK - war eine Spezialeinheit, die 1938 aufgestellt wurde, um bei Landungsunternehmungen oder Überraschungsangriffen eingesetzt zu werden. Im September 1938 wurde ein verstärkter Zug der MSK unter der Führung von Leutnant Walter Schug auf das Panzerschiff Deutschland zum Spanieneinsatz verladen, um auf Ibiza eine Funkstation in die Luft zu sprengen. Im März 1939 folgte der nächste Einsatz im Rahmen der "Rückführung des Memellandes ins Deutsche Reich". Zu Beginn des Angriffs auf Polen kämpfte die MSK auf der Westerplatte, es war ihr wichtigster Einsatz, in den folgenden Tagen besetzte die MSK noch Gdingen und die Halbinsel Hela, weitere Einsätze in Nordrussland folgten. Seltene Blankwaffe, die sich durch die Eisenscheide und das Griffleder vom gängigen Offizierssäbel unterscheidet.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Dolch für Kommandanten der Hafenfeuerwehr

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Fertigung um 1930. Zweischneidige Stichklinge, auf der Fehlschärfe Lieferantenbezeichnung "Deutsch. Offiz. Verein Berlin". Vernickelte Parierstange und Flammenknauf, weißer Kunststoffgriff mit Drahtwicklung, silbernes Portepee. Schwarze Lederscheide mit vernickelten Beschlägen, darauf der Tragehaken für den Koppelschuh. Parierstange und Mundblech nummerngleich gestempelt "128". Länge 46 cm. Selten.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Dolch M 38 für Offiziere der Kriegsmarine mit Portepee und Gehängeteilen

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Beidseitig geätzte Klinge mit Herstellermarke "Original Eickhorn, Solingen", vergoldetes Messinggefäß mit hellem, drahtumwickeltem Kunststoffgriff, Knopf zur Scheidenentriegelung, getragenes Portepee, Länge ca. 38 cm. Vergoldete Messing-Blitzscheide mit Gehängeresten aus schwarzem, samtunterfüttertem Rips. Trage- und Altersspuren. Schön erhaltene Vergoldung.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Dolch M 38 für Offiziere mit Portepee und Gehänge von Eickhorn, Solingen

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Klinge (fleckig) mit beidseitigen maritimen Zierätzungen und eingeschlagenem Herstellerlogo "Original Eickhorn Solingen". Vergoldete Parierstange mit Arretierknopf und Adlerknauf, weißer Zelluloidgriff und Messingdrahtwicklung, silbernes Portepee (leicht beschädigt). Vergoldete Blitzscheide. Schwarzes Seidenripsgehänge und golden eloxierte Beschläge. Länge 39 cm. Trage- und Altersspuren. Schön erhaltene Vergoldung.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Dolch M 38 für Offiziere mit Portepee und Gehänge von Eickhorn, Solingen

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Klinge (gereinigt, narbig) mit beidseitig maritimen Zierätzungen und geätztem Herstellerlogo "Original Eickhorn Solingen". Vergoldete Parierstange mit Arretierknopf und Adlerknauf, weißer Zelluloidgriff mit originaler(?) Drahtwicklung, silbernes Portepee. Gehämmerte Scheide. Schwarzes Seidenripsgehänge mit goldenen (gedunkelt) Beschlägen. Länge 39 cm.

Condition Report: II -

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Dolch M 38 für Offiziere der Kriegsmarine mit Portepee und Gehänge

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Beidseitig geätzte Klinge (fleckig), Herstellermarke "Original Eickhorn, Solingen", Gefäß mit Scheidenarretierung, Vergoldungsspuren an Parierstange und Adlerknauf, heller Kunststoffgriff, Drahtwicklung, unrichtig gebundenes Portepee (Länge 38,5 cm). Blitzscheide (Dellen, Vergoldungsspuren) mit Teilen eines Gehänges (beschädigt). Teilweise beschädigt, Altersspuren.

Condition Report: III

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Dolch M 38 für Offiziere der Kriegsmarine mit Portepee und Gehänge

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Schön erhaltene, beidseitig geätzte Klinge mit Herstellermarke "F. W. Höller, Solingen", vergoldetes Messinggefäß mit hellem, drahtumwickeltem Kunststoffgriff, Knopf zur Scheidenentriegelung, getragenes Portepee, Länge ca. 38 cm. Vergoldete Messingscheide mit feinem Hammerschlag und Gehänge aus schwarzem, samtunterfüttertem Rips mit vergoldeten Beschlägen. Trage- und Altersspuren.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Dolch M 38 für Offiziere mit Portepee und Gehänge

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Klinge (narbig, mechanisch gereinigt) mit beidseitig Resten des geätzten maritimen Dekors und eingeschlagenem Herstellerlogo "Original Eickhorn, Solingen" auf der Fehlschärfe. Vergoldete Parierstange (mit Scheidenarretierknopf) und Adlerknauf, weißer Kunststoffgriff mit Drahtwicklung, silbernes Portepee (gedunkelt). Blitzscheide. Nicht paariges, schwarzes Seidenripsgehänge mit schwarzem Samtfutter und vergoldeten Beschlägen. Vergoldung verputzt. Länge ca. 39 cm.

Condition Report: II - III/III +

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Dolch M 38 für Offiziere mit Portepee, Hersteller WKC

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Klinge mit beidseitig geätztem maritimen Dekor und eingeschlagener Ritterkopfmarke auf der Fehlschärfe. Vergoldete Parierstange (Scheidenarretierknopf fehlt) und Adlerknauf (rs. fleckig), weißer Kunststoffgriff mit Drahtwicklung, silbernes Portepee (verschlissen). Scheide mit Hammerschlagdekor. Länge ca. 38 cm.

Condition Report: II/II -

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Dolch M 38 für Offiziere von Höller, Solingen mit Portepee und Gehänge

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Beidseitig geätzte Klinge (etwas fleckig) mit Herstellerlogo, Gefäß mit Scheidenarretierung, Vergoldungsspuren an Parierstange und Adlerknauf, heller Kunststoffgriff, Drahtwicklung, Portepee. Vergoldete Blitzscheide (berieben), schwarzes Seidenripsgehänge mit schwarzem Samtfutter und vergoldeten Beschlägen. Partiell leicht beschädigt, Altersspuren. Länge 38 cm.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Dolch für Offiziere von Weyersberg, Solingen, ein aptiertes Kammerstück der Reichsmarine

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Beidseitig doppelt gekehlte Stichklinge ohne Zierätzungen, auf der terzseitigen Fehlschärfe eingeschlagene Waffennummer der Marinestation Ostsee "O 1051" und quartseitig die frühe Herstellermarke sowie Reichsmarineabnahme. Vergoldeter Adlerknauf und Parierstange (ohne Druckknopfarretierung), weißer Kunststoffgriff (gesprungen) mit Drahtwicklung, silbernes Portepee. Nummerngleiche Blitzscheide mit Tauen als Tragebänder. Schwarzes Seidenripsgehänge mit vergoldeten Beschlägen und en suite gearbeitetes Unterschnallkoppel. Länge 36 cm. Gern getragenes Stück.

Condition Report: II - III

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Generaladmiral Hermann Boehm (1884 - 1972) - Portrait in Marineunifom

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Öl auf Sperrholz. Der Generaladmiral im Halbportrait, blaues Marinejackett mit Schulterstücke für Generaladmirale (Beförderung bzw. Ernennung am 1. April 1941 zum Kommandierenden Admiral in Norwegen). Im zeitgenössischen Holzrahmen, Maße Rahmen 58 x 55 x 3,5 cm. Unsigniert, Altersspuren.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Generaladmiral Hermann Boehm (1884 - 1972) - Flaggenstock als Abschiedsgeschenk aus Norwegen

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Stander aus Fahnentuch, beidseitig bedruckt, gestempelt mit Kriegsmarine-Abnahme sowie Bezeichnung "General-Adm. 0,5 x 0,5". Hölzerner Flaggenstock für Beiboote (Pinasse), Messingknauf und Tampen, seitlich befestigte Erinnerungsplakette für seine Dienstzeit als Kommandierender Admiral in Norwegen. Länge Flaggenstock ca. 102 cm. Leicht fleckig bzw. einige Löcher. Sehr dekorativ und ein Muss für ein Marine-Museum.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Generaladmiral Hermann Boehm (1884 - 1972) - sechs Schiffswappen und Widmungs-Foto von Admiral Erich Raeder

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Schiffswappen aus Holz, farbig lackiert. Gegeben zu seinem Geburtstag am 18. März bzw. zu anderen Anlässen. Schiffe der Reichs- bzw. Kriegsmarine wie "Kreuzer Nürnberg und Königsberg (jew. mit Widmungs-Plakette), Schlesien, Prinz Eugen, Hessen, und Deutschland". Maße ca. 16 x 12 bis 28 x 22 cm. Dazu Portrait-Foto von Admiral Raeder an Kapitän z. See Boehm, mit Widmung aus dem Jahre 1932, Maße ges. 28 x 22 cm. Altersspuren.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Generaladmiral Hermann Boehm (1884 - 1972) - sechs Portrait-Fotos mit Widmung

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Die Fotografien mit Darstellungen von hohen Offizieren bzw. Persönlichkeiten, die im Laufe des militärischen Werdeganges mit Generaladmiral H. Boehm in Verbindung waren. Dabei Kaiser Wilhelm II., Vizeadmiral Werner Tillessen, U-Boots-Kommandant "SM-U 53" Hans Rose, Admiral Wilhelm von Lans mit Orden Pour le Mérite, General António Óscar de Fragoso Carmona aus Portugal, Vizeadmiral Bauer, Stationschef Nordsee, im Rahmen. Maße 9 x 14 cm bis 28,5 x 21 cm. In unterschiedlicher Erhaltung, Altersspuren.

Condition Report: II +

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Generaladmiral Hermann Boehm (1884 - 1972) - Fotoalbum aus Norwegen, Ehrengeschenke, Willrich-Zeichnung

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Beschriftetes Fotoalbum mit insgesamt 84 Aufnahmen (einige Bilder fehlen), in unterschiedlichsten Formaten. Im Album Fotos der Skihütte des Admirals H. Boehm im norwegischen Voksenkollen in der Umgebung von Holmenkollen/Oslo. Überwiegend Innen- und Außenaufnahmen der Einrichtung. Maße Album 24 x 25 cm. Dazu Teller aus Zinn, gravierte Widmung "Kriegsweihnachten 1940/41 Stab Admiral Norwegen", Durchmesser 15,5 cm, gemarkt. Zigarrenkiste, Material wie vor, gemarkt, aufgesetztes Segelschiff, Deckelscharnier defekt. Großformatiges Portraitfoto des Admirals, Atelier Angabe "Fed. Urbahn, Kiel 1942", Maße ges. 38 x 21 cm. Portrait (Druck) des Admirals nach Willrich und weiteres Foto. Heft mit 26 Seiten handschriftlicher Eintragungen von Admiral Boehm über seine erhaltenen Offiziersbeurteilungen. Anbei Druck "Deutschlandreise" und Stich "Friedrich der Große". In unterschiedlicher Erhaltung.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Generaladmiral Hermann Boehm (1884 - 1972) - Foto-Portrait Admiral Raeder und Dönitz

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Zwei großformatige Fotografien der beiden Großadmirale, jew. mit handschriftlicher und persönlicher Widmung an Adm. H. Boehm, von 1943 bzw. 1967. Größe ges. ca. 33 x 24 bzw. 24 x 18 cm. Foto Dönitz Nachkriegs-Abzug. Dazu fünf Fernschreiben an Admiral Boehm zu seiner 40-jährigen Militärdienstzeit bzw. Dienstzeit in Norwegen, Absender "A. Hitler, Admirale Ciliax u. von Schrader, Generaloberst Dietl" und Standortkommandant in Tromsö, Norwegen. In unterschiedlicher Erhaltung.

Condition Report: II - III

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Korvettenkapitän (Ing) Bockmühl - Verleihungsurkunden

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Bestallung zum Leutnant (Ing) und Oberleutnant (Ing) mit OU Blomberg, zum Kapitänleutnant (Ing) mit OU Raeder und zum Korvettenkapitän (Ing) mit OU Dönitz. Urkunde zur DA IV. Klasse (2.10.36 mit OU Albrecht), zum KVK 2.Kl (1.9.44 mit OU Löwisch), zum EK 1 (14.6.40) und 2 (29.11.39 mit OU Adm. Marschall) und zum Flotten-Kriegsabzeichen (4.10.14 mit OU. VAdm. Ciliax). Jeweils gelocht und gefaltet. Dazu Truppenausweis, Urkundenheft zum Sportabzeichen, ein frühes Portraitfoto Bockmühls, ein Portraitfoto von Kapitän Kurt Hoffmann, des Kommandanten der "Scharnhorst" mit persönlicher Widmung an Bockmühl, ein Gruppenfoto des Stabes, verschiedene Zeugnisse (überwiegend als Fotokopie) und zwei "Bierzeitungen".

Condition Report: II +

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Korvettenkapitän (Ing) Bockmühl - Auszeichnungen

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Flotten-Kriegsabzeichen in Buntmetallausführung von Schwerin - Berlin. Zwei Eiserne Kreuze 1.Klasse, eines mit Eisenkern und privat angebrachter Schraubscheibe, das andere mit Messingkern (Herst. "L 55"). Dazu Feldspange und ein einzelnes Schulterstück.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Korvettenkapitän (Ing) Bockmühl - Fotoalbum von Bord des Aviso

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Das teilweise beschriftete Album mit insgesamt ca. 105 Fotos in den unterschiedlichen Formaten. Zu sehen Reichskanzler A. Hitler an Bord seiner "Yacht". Aufnahmen von Oberdecks-Aufbauten und aus dem Schiffsinneren wie Offiziersmesse, Besuch in Flensburg-Mürwick, Schiffswappen, U-Boot usw. Maße 21 x 28 x 2 cm.

Condition Report: II +

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Korvettenkapitän (Ing) Bockmühl - Geschenkportrait Adolf Hitlers

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Hoffmann-Halbportrait Adolf Hitlers in Parteiuniform. In Tinte eigenhändige Widmung und Signatur "An Leutnant Bockmühl - 12/Juli 1936 - Adolf Hitler". Maße ca. 29 x 22 cm. Bockmühl war Divisions- und Fürsorgeoffizier sowie vertretender E-Ingenieur auf dem Aviso "Grille", der Staats-Yacht Adolf Hitlers, was diese ungewöhnlich hohe und persönliche Auszeichnung an einen Leutnant erklärt.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Fünf Kriegstagebücher des U-Bootes

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Jeweils als "Geheime Kommandosache!" klassifizierte Hefte zu der 1. bis 5. Unternehmung des Bootes, beginnend mit der Indienststellung am 11.6.41 in Bremen bis zum Einlaufen in Lorient am 30.12.42. Detaillierte Beschreibung der Fahrten u.a. mit Details zu den einzelnen Versenkungen und Angriffsskizzen. Nach dem 5. Unternehmen gab Kals das Kommando ab und wurde Chef der 2. U-Flottille. U 130 wurde auf seiner 6. Fahrt unter dem Kommando von Olt. Siegfried Keller am 12.03.1943 im Nordatlantik durch einen amerikanischen Zerstörer versenkt. Originale Kriegstagebücher eines U-Bootes sind von größter Seltenheit. Dazu die Kartenmappe (bestoßen, Vollständigkeit nicht überprüft) "La France" mit einer Widmung der Besatzung des Bootes "U 190" an den Flottillenchef Kals von 1944. Humoristischer Bildband "Keroman 3 - Ein Heldentum" mit einer Geburtstagswidmung an Kals von der Stüztpunktbesatzung 1944. ("Keroman" ist der Name, der auf der gleichnamigen Landzunge bei Lorient erbauten U-Bootbunker.) Außerdem Fotokopie der Verleihungsurkunden Kals sowie Fotos und neuzeitliche Abzüge aus der Marinezeit, Gefangenschaft und Nachkriegszeit. Kapitän zur See Ernst Kals (1905 - 1979), 1924 Eintritt in die Reichsmarine, 1928 Leutnant, 1940 U-Bootslehrgang, 1941 Kommandantenschüler auf U 37. Auf diesen fünf Feindfahrten versenkte Kals 20 Schiffe und wurde am 1.9.42 mit dem Ritterkreuz ausgezeichnet. Im November 44, in der Festung Lorient durch eine Landmine schwer verwundet, geriet er in französische Kriegsgefangenschaft.

Condition Report: II/II - III

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Feindfahrtbuch des U-Bootes

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Handschriftliches Bordbuch der 9. Feindfahrt des Bootes, zum Teil unter dem Tarnnamen "Spitz" operierenden U-Boot-Gruppe zugehörig. Beginnend am 27.11.42 "Auslaufen zur Feindfahrt - 13.10 Ablegemanöver mit E-Maschinen" (aus der Stettiner Werft?) bzw. am 5.12.42 "Seeklar - Auslaufen aus Kiel" und endet am 06.02.43 mit "8.12 Europa in Sicht!" und "10.30 Auf Manöverstation". Minutiös wird das Seegefecht am 29.12.1942 geschildert, bei dem der britische Dampfer "Baron Cochrane" versenkt wurde und die "Empire Shackleton" beschädigt und später von "U-435" mit Artillerie versenkt wurde. Handgebundenes Buch mit Leineneinband, dem man die über 60 Tage lange Feindfahrt ansieht. Von größter Seltenheit, da die meisten Aufzeichnungen natürlich vernichtet worden sind. Oberleutnant z.S. Horst v. Schroeter bekam am 01.06.1944 das Ritterkreuz verliehen.

Condition Report: III +

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Geheimakte des Oberkommandos der Kriegsmarine zum einzigen deutschen Flugzeugträger

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: 65 einseitig maschinegeschriebene Blätter mit exakten Angaben zu Baugruppen und Maßen, mehrmals der Vermerk "Geheim!", datiert 1939. In Hefter, mit dem Stempel "Oberkommando der Kriegsmarine / Hauptamt für Kriegsschiffbau [...] D VIII 28", darauf die Inhaltsangabe "a) Zusammenstellung der Schiffsgewichte / b) Erläuterungen zu der Gewichtszusammenstellung / c) Aufteilung der Gewichtsgruppen". Teilweise beschädigt, Altersspuren.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Schild zu U 43

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Verzinkte Platte aus 3 mm dickem Stahl mit 5 mm dicken, aufgenieteten Buntmetall-Lettern "U 43", Maße ca. 24,5 x 60,5 cm. Dazu eine neuzeitliche, gerahmte "Geburtsurkunde U 43". Gebrauchs- und Altersspuren.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Korvettenkäpitän Heinrich Bleichrodt (1909 - 1977) - a presentation table from Grand Admiral Karl Dönitz for his merit with the U-Boat Branch 1943

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Oak, the table top has inlaid squares of alternating lengthwise and crosswise grain, with a coloured intarsia of a Knight's Cross of the Iron Cross 1939 with Oak Leaves above the year "1943" on the left side, and an intarsia en suite of the U-Boat War Badge (with diamonds?) on the right. The supporting structure has two drawers and a wedged crossbar, dimensions 181 x 91.5 cm. Height ca. 75 cm. Made by order of Grand Admiral Dönitz in the carpentry shop of the 22nd U-Boat Flotilla, which Bleichrodt took over a little later from Wolfgang Lüth. When the Bleichrodt family was evacuated from Gotenhafen on the tender "Weichsel", the table went with them to Kiel. Heinrich Bleichrodt joined the navy on 1 April 1933 as a sea cadet, served on the "Gorch Fock" and the heavy cruiser "Admiral Hipper" before he transferred to submarines in October 1939. As commander of the U-48, briefly the U-67, and the U-109 between September 1940 and January 1943, he sank 27 ships for a total of just under 160,000 gross tons. After his first two combat voyages, he received the Knight's Cross in October 1940, and then the Oak Leaves in October 1942. At the time he was tactical instructor for the 2nd U-Boat Instructional Division, and in November 1943 he was promoted Lieutenant Commander.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Fregattenkapitän Karl-Friedrich Merten - a three-piece medals clasp with award documents, 1936 - 1938

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: The medals clasp with the Long Service Award 3rd Class for 12 Years and the Long Service Award 4th Class for 10 Years, each on ribbon with applied eagle. Also an Olympic Games Decoration 2nd Class. Included is a Long Service Award 4th Class on a one-piece clasp, two six-piece field orders bars with ribbons for the Iron Cross, War Merit Cross (one sword appliqué missing), Olympic Decoration, Long Service 4th and 3rd Class as well as the Commemorative Medal of 1 October 1938. Included are award documents for the Long Service Award 4th Class dated 2 October 1936 with ink signature of Conrad Albrecht, the admiral commanding Naval Station Ostsee, for the Long Service Award 3rd Class dated 1 April 1938 with ink signature of Pindtner, C.O. of Escort Fleet 1, and for the Olympic Games Decoration 2nd Class with blind-stamped seal and facsimile Hitler signature.

Condition Report: II +

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Nachlass eines Mechanikergefreiten auf dem Unterseeboot

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Urkunde zum U-Boots-Kriegsabzeichen mit posthumer Verleihung am 2.6.40. Das Abzeichen in früher vergoldeter, massiver Buntmetallausführung von Deumer mit Querbroschierung unter dem Adler im beschädigtem Karton. Wehrpass, ausgestellt am 27.1.38 in Dessau, ab dem 14.4.39 bei der 7. U-Flottile, eingetragenes U-Boots-Kriegsabzeichen, ab dem 15.3.40 vermisst. Ferner eine Postkarte des Bootes und beschädigtes Portrait. U-53 wurde auf seiner 3. Feindfahrt, am 23.2.40, westlich der Orkneyinseln durch den britischen Zerstörer HMS Gurkha versenkt.

Condition Report: I - II/II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Deckeldose

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Buchenholz, gedrechselt, geschnitzt, geölt. Zweiteilige Dose in facettierter konischer Form, auf dem Deckel geschnitzt ein U-Boot der Kriegsmarine zwischen dem Buchstaben "U", darunter eingestempelt die Ziffern "214". Gebrauchs- und Altersspuren. Durchmesser 14 cm, Höhe 6 cm. U 214 war ein deutsches U-Boot vom Typ VII D, das im Nord-, Mittel-, und Westatlantik sowie in der Biskaya und im Ärmelkanal eingesetzt wurde. Es wurde am 26. Juli 1944 vor der Südküste Englands versenkt.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Abschiedsgeschenk an einen Leutnant der Kleinkampfverbände

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Versilberter Teller im Stil des Rokoko mit im Spiegel punzierter Widmung "Unserem Ersten Piloten der 1. Sturmbootflottille zum Abschied - Ullrich - Kaptlt. u. Flottillenchef. San Remo 12.10.44 - Lt. z. See Kindt. zum Andenken". Durchmesser ca. 27 cm. Die zum Lehrkommando 600 gehörende 1. Sturmboot-Flottille (K-Flottille 611) diente zur Ausbildung auf den MTM-Sprengboot, bzw. den MAS- und MTSMA-Sturmbooten von Juni 1944 bis April 1945 unter Kapitänleutnant Wilhelm Ullrich.

Condition Report: II +

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Flagge des Admiralinspekteurs der Kriegsmarine ab 1943

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Fahnenleinen mit beidseitig farbigem Aufdruck, das stilisierte Eiserne Kreuz der Admirale mit gekreuzten Großadmiralsstäben und Hoheitsadler in marineblauem Rahmen. Die Randverstärkung mit zwei Befestigungsschlaufen, Aufdruck "Adm. Inspekteur 1,0 x 1,0" und Marineabnahmestempel. Farbfrisch mit Mottenschäden. Als am Jahresende 1942 ein Vorstoß des Panzerschiffes Lützow und des Schweren Kreuzers Admiral Hipper im Verband mit sechs Zerstörern kläglich scheiterte, kam es zu einer schweren Auseinandersetzung zwischen Hitler und dem Oberbefehlshaber der Kriegsmarine Dr. h.c. Raeder. Am 30. Januar 1943 erfolgte darauf die Verabschiedung Raeders, sein Nachfolger wurde Karl Dönitz. Der Raeder verliehene Titel eines "Admiralinspekteurs" war in der Marinehierarchie nicht vorgesehen, er hatte keinerlei Bedeutung und diente nur der Ehrenrettung des Großadmirals.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Reichskriegsflagge

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Beidseitig farbig bedrucktes Fahnenleinen mit vernähter Hissleine und -schlaufe. Am Liek gestempelt "Reichskriegsfahne", Maße "60 x 90" und "5/41". Etwas fleckig, Gebrauchsspuren.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Zwei Flottillenstander

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Großes Exemplar aus beidseitig bedrucktem Fahnentuch mit Marineabnahme und Liek-Stempel "Flott.Std. 150 x 210". Der kleine Stander in Wimpelform, beidseitig das Eiserne Kreuz, die Einfassung in Kurbelstickerei, liekseitige Leinenverstärkung mit Metalleinlage und zwei Befestigungsösen, Maße ca. 30 x 20 cm. Stellenweise leicht beschädigt, Altersspuren.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Schiffswanduhr der Kriegsmarine

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Vermutlicher Hersteller Kieninger & Obergfell. Messinggehäuse, geschwärzte Stahlzeiger, Zifferblatt mit Reichsadler "M" sowie Marine-Nr. "4602 N". Rückseite gestempelt "2058", Scharnierdeckel und Verschluss gemarkt "58". Rs. drei Ösen zur Wandbefestigung. Ohne Schlüssel. Durchmesser rs. 20 cm. Gehäuse berieben, Sekundenzeiger verbogen, Uhrwerk läuft an. Leicht beschädigt, Altersspuren. Vgl. Knirim, "Militäruhren", S. 183f.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
U-Bootglas 7 x 50, sog.

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Gehäuse mit matter, grünlicher Lackierung, an den Fehlstellen die ursprüngliche schwarze Lackierung sichtbar, schwarze Gummiarmierungen an den Okularen, originale Bakelitabdeckung, Porro-Prismensystem, zwei Einschraubmöglichkeiten für Trockenpatronen, bez. "7 x 50", "57067" und "blc" (= Zeiss Jena).

Condition Report: II -

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Kriegsmarine Dienstglas 7 x 50 mit Behälter

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Leichtmetallgehäuse, rau schwarz lackiert (berieben), im Okularbereich gummiert, Ledertrageriemen, linker Gehäusedeckel mit Bezeichnung "7 x 50, beh (Code für Ernst Leitz GmbH, Wetzlar), 463950", Optik etwas trübe, fleckig. Schwarzer Köcher aus Ersatzmaterial und Leder, am Rand bezeichnet "1944 beh" sowie auf dem Deckel gestempelt Adler / "M". Rückseite mit Koppeltrageschlaufen, Innenausstattung für Zubehör. Gebrauchs- und Altersspuren.

Condition Report: II -

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Kriegsmarine Dienstglas 7 x 50

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Aluminiumgehäuse mit Ledertrageriemen, schwarzer Lederbezug, teilweise gelöst, linker Gehäusedeckel mit Bezeichnung "7 x 50, E. Leitz, Wetzlar, 286888", rechter Gehäusedeckel bezeichnet "Hoheitsadler, M / 6537 N". Gummierte Augenmuscheln. Optik etwas trübe. Leicht beschädigt, Altersspuren.

Condition Report: III

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Kriegsmarine Dienstglas 7 x 50

Estimate: Log in or create account to view price data

Description: Aluminiumgehäuse mit Ledertrageriemen, schwarzer Lederbezug, teilweise repariert, linker Gehäusedeckel mit Bezeichnung "7 x 50, beh (Code für Ernst Leitz GmbH, Wetzlar), (T), 391891, KF", linker Gehäusedeckel bezeichnet mit Hoheitsadler über "M". Optik nur leicht trüb. Partiell leicht beschädigt, Gebrauchs- und Altersspuren. Selten.

Condition Report: II

View additional info
  Realized: Log in or create account to view price data
Sign in to continue
Email
Please enter your email.
Password
Please enter your password.
Forgot Your Password?
Enter Your Email
Please enter a valid email.
No user is registered with that email address.
Request Sent
Check to find your temporary password and password reset instructions.
Use your new password to Sign In.
 
Per page:
1
2
3
4
5
6
7
8
...
15