The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options
Auction Description for Bassenge: Rare Books, Autographs & Decorative Prints - 95th
Auction Description:
Rare Books, Autographs & Decorative Prints - 95th
Viewing Notes:
8th & 9th April 10am to 6pm. 10th April 10am to 2pm. 12th & 13th April 10am to 6pm.
Sale Notes:
www.bassenge.com

Rare Books, Autographs & Decorative Prints - 95th

by Galerie Bassenge


1,201 lots | 480 with images

April 16, 2010

Erdener Straße 5a

Berlin, 14193 Germany

Phone: +49 - (0)30 - 893 80 29 - 0

Fax: +49 - (0)30 - 891 80 25

Email: a.breitenbach@bassenge.com

No Image Available

Lot 1401: Almanach der Revolutions Opfer : für das Jahr 1794. Erster Jahrgang

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach der Revolutions Opfer für das Jahr 1794. Erster Jahrgang. 30 Bl., 46, 336 S., 4 Bl. Mit 2 Portrait-Tafeln und 12 Kupfertafeln. 10,5 x 8 cm. Moderner Lederband d. Z. (illustrierte, stärker beriebene OUmschläge eingebunden) mit dreiseitigem Goldschnitt. Chemnitz, Karl Gottlieb Hofmann, (1793).Köhring 17. Lanckoronska-Rümann 20. Baumgärtel 68. Erster von zwei erschienenen Jahrgängen, die zu den Seltenheiten der deutschen Almanachliteraur zählen (vgl. Lanckoronska-Rümann). Die beiden Portraits zeigen den schwedischen König Gustav III. und Ludwig XVI. - Einige Blätter anfangs und am Schluß im Falz verstärkt. Etwas gebräunt und leicht fingerfleckig, einige Blätter etwas stärker fleckig.

View additional info »
Almanach Dramatischer Spiele : 12 Bände der Reihe + Beigabe

Lot 1402: Almanach Dramatischer Spiele : 12 Bände der Reihe + Beigabe

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach Dramatischer Spiele zur geselligen Unterhaltung auf dem Lande (hrsg. von August von Kotzebue, Carl Lebrün u. a.). 12 Bände der Reihe. Mit 12 Kupfertiteln, gestochenem Portrait und 66 kolorierten Kupfertafeln. 12,5 x 8,5 cm. Illustrierte OPappbände (etwas fleckig und berieben, Rückenbezüge teils mit kleinen Fehlstellen, 1 Rücken mit Leinenstreifen überklebt, 1 VDeckel gelöst), davon 1 Bändchen im Pappschuber d. Z. (dieser etwas lädiert). Berlin, F. T. de la Garde, Leipzig, P. G. Kummer bzw. C. J. G. Hartmann, Hamburg, Hoffmann und Campe, 1806-28. Köhring 18. Lanckoronska-Rümann 121ff. Baumgärtel 77. Lipperheide Za 31. Sammlung von zwölf Bänden des beliebten Theateralmanachs, der in den Jahren 1803-1834 in insgesamt 32 Jahrgängen erschien. Vorhanden sind die folgenden zwölf Jahrgänge: IV (1806), V (1807), X (1812), XI (1813), XV (1817), XVII (1819), XVIII (1820), XIX (1821), XXII (1824), XXIV (1826), XXV (1827) und XXVI (2. Abteilung, 1828).Die Bändchen enthalten kleine einaktige, mit schönen handkolorierten Rollenkupfern versehene Theaterstücke für die Dilettantenbühne. "In der Vorrede erläutert Kotzebue den Sinn seines Unternehmens, das dem geselligen Vergnügen dienen möchte. Man unterhält sich, verarbeitet die neuesten Stadtgeschichten, freut sich über eine frische Blume, die in Schillers Garten blüht, lacht über Schlegelsches Unkraut, aber alles das geht schnell vorüber, denn in der guten Gesellschaft darf kein Gespräch erschöpft werden" (Lanckoronska-Rümann). Das gestochene Portrait zeigt Kotzebue. - Teils etwas fleckig bzw. gebräunt. Einige Bändchen mit hs. Einträgen. Mit modernem Exlibris. Insgesamt ein gutes Exemplar in den illustrierten OPappbänden.Dabei: Taschenbuch auf das Jahr 1807. Von Kotzebue und Huber. 2 Bl., 177 S., 1 Bl 12,5 x 9 cm. Marmorierter Pappband d. Z. (etwas fleckig und berieben) mit RSchild. Tübingen, Cotta, 1806. - Köhring 106. Einziger Jahrgang des von August von Kotzebue und Ludwig Ferdinand Huber herausgegebenen Taschenbuchs. Enthalten sind das Lustspiel "Der Russe in Deutschland" von Kotzebue sowie das Schauspiel "Der natürliche Sohn" von Huber. - Titel etwas braunfleckig und mit kleiner hinterlegter Eckläsur. Sonst nahezu fleckenfrei. Wohlerhaltenes, teils unaufgeschnittenes Exemplar auf festem, teils bläulichem Bütten.

View additional info »
Almanac historique généalogique: pour l'année 1808 (unzensierte Ausgabe)

Lot 1403: Almanac historique généalogique: pour l'année 1808 (unzensierte Ausgabe)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanac historique généalogique pour l'année 1808. 29 Bl., 112 S., 12 Bl., 108 S., 2 Bl. Mit 4 Portraitkupfern, 8 Kupfertafeln und mehrfach gefalteter Tabelle. 10,5 x 7 cm. Farbiger illustrierter OPappband (gering fleckig und berieben) mit dreiseitigem Goldschnitt im Pappschuber d. Z. "Leipsic", o. Dr. u. J. (d. i. Gotha, Dieterich, 1807).Köhring 61. Lanckoronska-Rümann 13f. Sehr seltene unzensierte französische Ausgabe des Gothaischen Hof-Kalenders. Die Originalausgabe für diesen Jahrgang wurde von Napoleon konfisziert und vom Verlag unter dem Titel Historisch-genealogischer Kalender neu herausgegeben und mit vier Portraits und acht Kupfertafeln versehen. Die von Napoleon gestattete Ausgabe enthält lediglich sein eigenes Portrait und die acht Tafeln (vgl. Köhring). Außerdem ließ Napoleon aufgrund der Machtverschiebungen in Europa zahlreiche Korrekturen am Text durchführen und teils neue Beiträge wie z. B. über die englische Seeherrschaft beifügen. Hier ein Exemplar der französischen Ausgabe mit dem fingierten Druckort Leipzig auf dem Titel, das Napoleons Zensur umgehen konnte und die Portraits seiner Feinde Nelson und Pitt sowie das seines in Ungnade gefallenen Schwagers Murat enthält (zur Geschichte dieses berühmten Jahrgangs vgl. Lanckoronska-Rümann). - Bemerkenswert wohlerhaltenes und fleckenfreies Exemplar im hübsch illustrierten Originaleinband.

View additional info »
Alpenrosen : ein Schweizer-Almanach + Beigabe

Lot 1404: Alpenrosen : ein Schweizer-Almanach + Beigabe

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Alpenrosen ein Schweizer-Almanach auf das Jahr 1814 [-36]. Herausgegeben von Kühn, Meissner, Wyss u. a. 9 Bände der Reihe. Mit 9 Kupfertiteln, 55 Kupfertafeln (22 gefaltet) und 19 gefalteten gestochenen Musikbeilagen. Illustrierte OPappbände (5; etwas fleckig und berieben, 2 Rückenbezüge mit Fehlstellen, 1 Vorderdeckel lose), davon 1 in neuerem Halbleinenschuber, Pappband d. Z. (1; etwas fleckig und berieben) im illustrierten OPappschuber, kolorierter OPappband (1; etwas fleckig und berieben) in neuerem Pappschuber, marmorierter Halbleinenband d. Z. (1; etwas berieben) und moderner Lederband (1). Einige Bändchen mit dreiseitigem Goldschnitt. Bern, J. J. Burgdorfer und Leipzig, L. G. Schmid, (1813-53).Köhring 22. Vorhanden sind die neun Jahrgänge 1814, 1816, 1818, 1824-25, 1827, 1832-33 und 1837 dieses Almanachs für die Schweiz, der für die Jahre 1811-1839 in 26 Jahrgängen erschien. Der Jahrgang 1825 in dem bemerkenswert schönen, auf beiden Deckeln handkolorierten Originaleinband. - Nur vereinzelt leicht fleckig. Insgesamt ein gutes und überwiegend sauberes Exemplar. - Dabei. Alpenrosen auf das Jahr 1853-54. Herausgegeben von A. F. Fröhlich. 2 Jahrgänge. VII, 357 S., 1 Bl.; VIII, 328 S. Mit 2 Stahlstichportraits. 16 x 11,5 cm. Leinenbände d. Z. (Rücken ausgeblichen, etwas berieben). Basel, Schweighauer, (1852-53). - Vgl. Köhring 22 (kennt nur die Jahrgänge 1850-52). Dritter und vierter Jahrgang. - Bindung etwas schwach. Teils etwas fleckig.

View additional info »
No Image Available

Lot 1405: Alruna: Ein Taschenbuch für Freunde der dt. Vorzeit

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Alruna. Ein Taschenbuch für Freunde der deutschen Vorzeit von Ernst Müller. Zweites Jahr 1807. 247 S., 2 Bl. Mit gestochenem Frontispiz, 7 (6 beidseitig) gestochenen Monatstafeln und 10 Kupfertafeln von H. Lips nach J. M. Usteri. 12 x 9,5 cm. Roter strukturgeprägter Pappband d. Z. (Rückenbezug etwas angeplatzt) mit dreiseitigem Goldschnitt im OPappschuber (etwas fleckig und berieben, im oberen Rand beidseitig mit Einriss) mit Deckeltitel. Zürich und Leipzig, J. H. Füßli und Sohn, (1806).Köhring 22. Zweiter von insgesamt vier, in unregelmäßigen Abständen bis zum Jahr 1812 erschienenen Jahrgängen des hübsch illustrierten Taschenbuchs. Die zehn Tafeln illustrieren die Erzählung "Die Rückkehr zur Spindel". Die fein gestochenen Monatskupfer sind jeweils von einer bemerkenswert hübschen Bordüre eingefasst, die im unteren Rand sowie in den szenischen Darstellungen auf den Postamenten thematisch auf die jeweiligen Monate Bezug nimmt. So zeigt z. B. das Blatt für den Monat Februar verschiedene Musikintsrumente und Karnevalsmasken, der Mai ein Vogelnest und Frösche am Teich, der September Jagdhunde und ein Jagdgewehr und der Monat Dezember verschiedene Spielkarten. Jede Monatstafel ist am oberen Rand zudem mit einer figürlichen Vignette versehen, welche die jeweiligen Tierkreiszeichen darstellt. - Titel leicht braunfleckig. Insgesamt ein bemerkenswert frisches und nahezu fleckenfreies Exemplar auf etwas bläulichem Bütten.

View additional info »