The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Auction of Historic Bonds & Shares

by Deutsche Wertpapierauktionen

Platinum House

912 lots | 911 with images

July 3, 2014

Live Auction

Salzbergstr. 2

Wolfenbüttel, 38302 Germany

Phone: +49 (0)5331 9755-33

Fax: +49 5331 9755-55

Email: info@dwalive.de

912 Lots
Sort by:
Lots with images first
Next »
Per page:
Travaux d'Irrigation du Gouvernement Égyptien (Assouan & Assiout)

Lot 1: Travaux d'Irrigation du Gouvernement Égyptien (Assouan & Assiout)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Assuan, Mandat de Paiement 500 £ 15.12.1900.Sehr dekorativ, Vignette mit Sphinx und Pyramide, großer Halbmond im Unterdruck.Finanzhistorisch bedeutendes Dokument zur Errichtung der Staudämme von Assuan und Assiut. EF #107. (23)Der Nil ist die Lebensader Ägyptens - ohne sein Wasser ist dort Landwirtschaft praktisch nicht denkbar. In Assuan, der südlichsten und kleinsten Provinz Ägyptens begann diese staatliche Gesellschaft 5 km südlich der Stadt oberhalb des berühmten Katarakts 1892 mit dem Bau des ersten Assuan-Staudamms. 1902 war der Staudamm fertig, 1912 und 1932 wurde er erhöht und staute schließlich mit 51 m Höhe den Nil auf 300 km Länge. Nach Durchlaß der ersten sedimentreichen Flutwellen wurden bis zu 5,5 Mrd. m³ klares Nilwasser für Bewässerungszwecke gespeichert. 1959 begannen 30.000 Arbeiter mit der Hilfe von 2.000 sowjetischen Ingenieuren 7 km südlich des alten Dammes mit dem Bau des neuen Assuan-Staudamms. Mit 110 m Höhe und 600 km Staulänge faßte der neue Stausee mit 135 Mrd. m³ Wasser das 25-fache des alten Reservoirs. Das Projekt erntete damals internationale Kritik, weil die bedeutendsten Kunstdenkmäler des alten Ägypten (Abu Simbel etc.) in den Fluten des Stausees zu versinken drohten.

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Banco el Hogar Argentino S.A.

Lot 2: Banco el Hogar Argentino S.A.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Buenos Aires, Accion 100 Pesos Sept. 1934.Äußerst selten. Kupons anhängend. VF+ #397451. (36)Gründung 1899 nachdem die meisten Banken Argentinas um 1890 nach einer selbstverschuldeten Finanz- und Wirtschaftskrise zusammen brachen und liquidiert wurden. Erst mit Hilfe der sog, Tornquis'schen Reform 1899 gelang in Argentina eine Stabilisierung der Währung, auch dank der neu errichteten Finanzinstituten, die einem Konversionsfonds angeschlossen waren.

Condition Report: VF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Cia. Arenera del Guazú S.A.

Lot 3: Cia. Arenera del Guazú S.A.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Buenos Aires, 10 acciones de 10 Pesos 8.8.1908. Gründeraktie.Nur 5 Stück wurden gefunden. Kleiner Randeinriss, sonst sehr ordentlich. VF #29361-29370. (6)

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Las Selvas del Chaco Ltda. S.A.

Lot 4: Las Selvas del Chaco Ltda. S.A.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Santa Fe, Accion 500 Pesos 17.11.1922.Schöne Vignette mit Baum in der weiten Graslandschaft.Nur 5 Stück wurden gefunden. EF #92. (21)Der Gran Chaco ist eine große Ebene im Grenzgebiet zwischen Argentinien und Paraguay mit Grasfluren und Waldland. Für den Ackerbau wurden die für tropische und subtropische Kulturen geeigneten Randgebiete erst ab dem 1. Weltkrieg kolonisiert.

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Renault Argentina S.A.

Lot 5: Renault Argentina S.A.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Buenos Aires, Accion 10.000 x 10 Pesos 30.4.1982.Selten. Kupons anhängend. EF #37761185287.... (32)Die argentinische Renault-Tochter wurde 1955 gegründet.

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
S.A. des Hauts-Fourneaux, Forges & Aciéries de Malaga (Espagne)

Lot 6: S.A. des Hauts-Fourneaux, Forges & Aciéries de Malaga (Espagne)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Action 50 Frs. Febr. 1906 (Auflage 45000).Original signiert, rückseitig Firmenstatuten.Kupons vollständig anhängend. EF-VF #38579. (16)Gegründet 1899 in Marchienne-au-Pont in Belgien zwecks Übernahme und Fortführung des "Eisenwerkes Heredia" auf Malaga, Spanien.

Condition Report: EF-VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
S.A. du Pont Veuve van Enschodt a Boom

Lot 7: S.A. du Pont Veuve van Enschodt a Boom

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Antwerpen, Action de jouissance 1.6.1853. Gründeraktie (Auflage 1000).Fast über die ganze Breite der Aktie geht die Abb. der Brücke, einer Eisenkonstruktion, mit Pferdefuhrwerken darauf. Mit Originalunterschriften.Äußerst selten. Kleinere Randverletzungen, oben kleiner Einriss. VF #40. (24)Die Brücke verband südlich von Antwerpen die beiden Orte Enschodt und Boom an der Rupe, einem Nebenfluß der Schelde. Sie finanzierte sich aus dem Brückenzoll der Benutzer. Später führte an der gleichen Stelle auch eine Eisenbahnbrücke der Hauptstrecke Antwerpen-Gent über den Fluß. Erst 1939 trat diese Maut-Brückengesellschaft in Liquidation.

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Société du Nouveau Cirque S.A.

Lot 8: Société du Nouveau Cirque S.A.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Gand, Action 100 Frcs. von 1894. Gründeraktie (Auflage 4000).Großes Hochformat, ungemein dekorativ mit Hufeisen, Pferdeköpfen, Peitschen, Putten mit dem Wappen von Gent und zwei Allegorien der Malerei und der Musik.Mit Kupons. VF #104. (1)Die Ges. errichtete in Gent, Rue de l'Agneau 13 ein prächtiges Kuppelgebäude für "öffentliche Spektakel", Pferde- und andere Festspiele, Konzerte und Ausstellungen. Mehrere Jahrzehnte lang war der "Nouveau Cirque" einer der Mittelpunkte des gesellschaftlichen Lebens der Stadt.

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Typo- et Lithographie Anversoise S.A.

Lot 9: Typo- et Lithographie Anversoise S.A.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Antwerpen, Action 250 fr. 31.5.1902. Gründeraktie (Auflage 808).Herrliche Jugendstil-Umrahmung mit Margueriten-Blumen. Originalsignaturen.Kupons vollständig anhängend. EF #756. (18)Die Firma war auf die Herstellung von Geschäftsdrucksachen und Geschäftsbüchern spezialisiert.

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Compagnie du Port de Rio de Janeiro S.A.

Lot 10: Compagnie du Port de Rio de Janeiro S.A.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Paris, Action 500 F 2.9.1912 (Auflage 14.000).Herrlicher Druck in leuchtendem Rot mit Leuchttürmen, Schiffen, Hafenansicht.Kupons anhängend. EF #9810. (5)Mit französischem Kapital 1910 gegründete Betreibergesellschaft für den Hafen von Rio de Janeiro, der zu dieser Zeit jährlich von fast 3.000 Seeschiffen angelaufen wurde und vor allem für die brasilianische Kaffeeausfuhr wichtig war.

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Mines de Manganese d´Ouro Preto (Minas Geraes, Bresil)

Lot 11: Mines de Manganese d´Ouro Preto (Minas Geraes, Bresil)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Antwerpen, Action 18.4.1899. Gründeraktie.Große Abb. eines Minenarbeiters. Dekorative Umrandung mit floralen Elementen.Äußerst selten. EF-VF #4205. (23)Manganmine in Brasilien. Noch heute gehört Brasilien zu den Hauptabgebieten von Mangan.

Condition Report: EF-VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Kingdom of Bulgaria

Lot 12: Kingdom of Bulgaria

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: 7 % Bond 100 £ 20.12.1926 (Auflage 14990).Teil des "Settlement Loan 1926" im Gesamtvolumen von 2,4 Mio. £. Großformatiger Stahlstich von Bradbury, Wilkinson & Co., schöne Vignette mit Bauern bei der Getreideernte.Mit Kupons (Nr. 29 - 40). VF+ #13800. (37)

Condition Report: VF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
S.A. Fabrique de Tabac

Lot 13: S.A. Fabrique de Tabac "Horizont"

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Pavlikeni, Action 500 Lewa von 1921.Sehr dekorative Jugendstilgestaltung mit einer lasziv wirkenden Schönheit mit Zigarette in der Hand; Umrandung mit Tabakblättern, unten die Tabakplantage der Firma. Zweisprachig bulgarisch/französisch.Äußerst seltener Tabak-Wert. Nur ein einziges weiteres Stück ist uns bekannt. Kupons anhängend. EF-VF #159. (40)Gründung der Tabakmanufaktur 1921 in Pavlikeni, einem Dorf in Nord-Bulgarien. Nach dem Bau der Eisenbahnlinie Sofia-Varna (1899) entwickelten sich hier Handwerk, Industrie und Handel. Die "Horizont"-Fabrik produzierte Zigaretten der Marke "Extra".

Condition Report: EF-VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Brilliance China Automotive Holdings

Lot 14: Brilliance China Automotive Holdings

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: New York, 1 share à 0,10 $ 9.11.1999. Gültige Aktie.Sehr dekorative ABNC-Vign. mit Freiheitsstatue, dahinter links Ansicht von New York mit den Zwillingstürmen von World Trade Center im Vordergrund, rechts die chinesische Mauer.UNC #B 4031. (40)Verkaufsges. des chinesischen Automobilherstellers Brilliance China Auto, gegr. 1992 mit Sitz in Bermuda. 2002 wurde die Mittelklasselimousine Zhonghua vorgestellt. 2003 ging Brilliance ein Joint-Venture mit BMW ein, seitdem wird ein Teil der BMW 3er, 5er und BMW X1 für den asiatischen Markt in China produziert. Seit 2010 betreibt Brilliance in Frankfurt a.M. eine Verkaufsniederlassung.

Condition Report: UNC

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
China-Lot: Banque de l'Indochine S.A. (Cie. des Eaux et d'Électricité de l'Indochine) (10 Stück)

Lot 15: China-Lot: Banque de l'Indochine S.A. (Cie. des Eaux et d'Électricité de l'Indochine) (10 Stück)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Paris, 10 Stück des Neuf Bons de droit a Répartition 30.4.1970.Wohl noch gültiges Wertpapier. Ausgegeben anlässlich der Fusion der Cie. des Eaux et d'Électricité de l'Indochine auf die Banque de l'Indochine.EF (38)Die Banque de l'Indochine war der wichtigste Vertreter französischer Kapitalinteressen im asiatischen Raum und (neben der HSBC) im frühen 20. Jh. auch die wichtigste Investmentbank für das chinesische Kaiserreich im Anleihengeschäft. Frankreich selbst wahrte seinen kolonialen Einfluss in der Region 1887 durch Bildung von Indochina, einer Union zwischen Annam, Kambodscha, Kotschinchina und Tongking (seit 1893 auch Laos). Die 1930 von Ho Schi Min gegründete KP Indochinas gewann immer mehr Einfluss; entsprechend den Beschlüssen der Genfer Indochinakonferenz zog sich Frankreich 1954 schließlich ganz zurück. Zu regeln war später nur noch die finanzielle Abwicklung der Unternehmen, die mit französischem Kapital in Indochina gearbeitet hatten.

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
China-Lot: Chinese Imperial Government Gold Loan of 1896 (Kaiserlich Chinesische Staatsanleihe in Gold von 1896) (10 Stück)

Lot 16: China-Lot: Chinese Imperial Government Gold Loan of 1896 (Kaiserlich Chinesische Staatsanleihe in Gold von 1896) (10 Stück)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, 10 Stück des 5 % Bond 25 £ 1.4.1896 (Auflage 40000).Gegengezeichnet von der Deutsch-Asiatische Bank. Teil einer Anleihe von 16 Mio. £, sichergestellt durch die Einkünfte aus den Kaiserlich Chinesischen Seezöllen. Sehr großformatiger Druck der Reichsdruckerei Berlin, zweisprachig deutsch/englisch.Mit restl. Kuponbogen (überwiegen mit Kupons 1914-1932), teils noch anhängend, teils getrennt. Mantel und Kuponbogen mehr oder weniger stark lochentwertet. Einige Mäntel mit handschriftlichen Vermerken, teilweise mit leichten Randverletzungen. VF (5)Die als "Anglo-German Loan" bekannte Anleihe von 16 Mio. £ wurde je zur Hälfte von der Hongkong & Shanghai Banking Corp. in London und von der Deutsch-Asiatischen Bank in Berlin zum Zeichnungskurs von 90 % platziert. Abgesichert durch Verpfändung von Seezöllen und Salzsteuern. Seit Herbst 1939 in Zahlungsverzug.

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
China-Lot: Gouvernement de la République Chinoise, Chemin de Fer Lung-Tsing-U-Hai (10 Stück)

Lot 17: China-Lot: Gouvernement de la République Chinoise, Chemin de Fer Lung-Tsing-U-Hai (10 Stück)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Brüssel, 10 Stück des 8 % Bon du Tresor 500 Frcs. 1.7.1921 (D/H CA 142, R5).Mit Kuponbogen (vom Mantel abgetrennt) mit Kupons von 1939 - 1961. Rechtsseitig überwiegend ungerader Rand durch Kuponabtrennung. VF (25)

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
China-Lot: Republik China Lung-Tsing-u-Hai-Eisenbahn (20 Stück)

Lot 18: China-Lot: Republik China Lung-Tsing-u-Hai-Eisenbahn (20 Stück)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: 's-Gravenhage, 20 Stück der 8 % Obl. 1.000 fl. von 1920 (KU 560).Text in holländisch. Vignette mit Eisenbahnbrücke über Flusslandschaft.EF (15)

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
China-Lot: Schantung-Eisenbahn-Gesellschaft (10 Stück)

Lot 19: China-Lot: Schantung-Eisenbahn-Gesellschaft (10 Stück)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, 10 Stück der Aktie 100 RM Aug. 1929 (kpl. Aktienneudruck, Auflage 50000, R 5).NICHT lochentwertet. UNC-EF (26)Gründung 1899 als deutsch-chinesische AG mit Sitz in Tsingtau. Bau und Betrieb der 434 km langen Bahn von Tsingtau über Kiautschou, Tschangling, Weihsin, Kungschan bis Tsinanfu mit Abzweig nach Poschan. In Teilabschnitten zwischen 1901 und 1904 eröffnet. Außerdem wurde 1913 die Schantung-Bergbau-Gesellschaft (Kohlenbergbau) übernommen. 1914 beschlagnahmten die Japaner mit der Besetzung Tsingtaus die gesamten Bahnanlagen sowie die Kohlenbergwerke, die allerdings von der Verwaltung vorher unter Wasser gesetzt wurden. Der Versailler Vertrag erzwang dann die endgültige Abtretung des Schantung-Besitzes an Japan. Mit den geringen Entschädigungen wurde ein bescheidener Wiederanfang in Form von Beteiligungen an Sisalpflanzungen in Deutsch-Ostafrika versucht. 1930 Umfirmierung in Schantung Handels-AG.

Condition Report: UNC-EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Tunway Realty Corp.

Lot 20: Tunway Realty Corp.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Namensaktie 500 x 10 Yuan 3.6.1944.Schöne Vignette mit Gebäudeabbildung.EF #1334. (38)Das Immobilienunternehmen wurde im Jahr 1943 gegründet, registriert 1944. Das Grundkapital betrug 5 Mio. Yuan.

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Independent Petroleum Co.

Lot 21: Independent Petroleum Co.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Havanna, 500 Acciones à 1 Pesos 29.11.1917.Rückseitig mit Statuten.VF #519. (19)Gründung der Ölförderfirma im Nov. 1917 in Havanna.

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
A.S. det Dansk-Franske Dampskibsselskab

Lot 22: A.S. det Dansk-Franske Dampskibsselskab

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Kopenhagen, Aktie 2.000 dkr Juni 1957.Mit Kupons. EF #373. (1)Dänisch-Französische Reederei.

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
AS de Forenede Gummi- og Luftringe Fabrikker (United Rubber and Pneumatic Tyre Co.)

Lot 23: AS de Forenede Gummi- og Luftringe Fabrikker (United Rubber and Pneumatic Tyre Co.)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Kopenhagen, Aktie 500 dkr Jan. 1912.Sehr schöne Gestaltung mit ovaler Vignette: Ansicht des Fabrikgeländes, zwei Gummireifen im Unterdruck.Mit Kupons. VF+ #446. (34)Hersteller von gummibereiften Rädern.

Condition Report: VF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
A.H.I-Bau Allgemeine Hoch- und Ingenieurbau-AG

Lot 24: A.H.I-Bau Allgemeine Hoch- und Ingenieurbau-AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Düsseldorf, Aktie 1.000 DM 1.5.1961 (Auflage 1550, R 7).EF+ #2071. (16)Gründung 1904 als "Allgemeine Hochbau-GmbH", seit 1921 AG. 1933 Umbenennung in Allgemeine Hoch- und Tiefbau AG, 1935 in Allgemeine Hoch- und Ingenieurbau-AG, ab 1953 A.H.I.-BAU Allgemeine Hoch- und Ingenieurbau-AG. Am Ausbau der Häfen von Montevideo (Uruguay) und Rotterdam hatte die AHI schon vor Beginn des 1. Weltkrieges großen Anteil. Niederlassungen bestanden in Köln, Hamburg, Halle/Saale (1945 enteignet) und Den Haag, später auch in Berlin, Mannheim und Wien (1945 unter Sequester gestellt). 1951 wurde eine schwedische Lizenz für ein neuartiges Gleitschnellbauverfahren für Silos, Bunker, Fernsehtürme und Hochhäuser erworben. Niederlassungen gab es wegen der erfolgreichen Entwicklung nun in Berlin, Bochum, Braunschweig, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt (Main), Hamburg, Hannover, Köln, Mainz, Mannheim, München, Saarbrücken und Siegen. In Düsseldorf und Berlin börsennotiert. 1969 Abschluss eines Beherrschungsvertrages mit der Strabag Bau-AG, die inzwischen über 90 % der Aktien besaß.

Condition Report: EF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Aachener Strassenbahn und Energieversorgungs-AG

Lot 25: Aachener Strassenbahn und Energieversorgungs-AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Aachen, Aktie 1.500 DM Sept. 1954 (Auflage 1500, R 7).Strommast und Straßenbahnwagen im Unterdruck.Rückseitig stempelentwertet. EF #3099. (23)Gründung 1880 als "Aachener und Burtscheider Pferdeeisenbahn". Im gleichen Jahr Inbetriebnahme der ersten Strecke Hotmannspief-Jülicher Bahnhof (Nordbahnhof). Dampfbetrieb ab 1884, elektrischer Betrieb ab 1895 (zuerst auf der Strecke Hansemannplatz-Haaren). Zeitweise über 200 km Betriebslänge. 1894 Umfirmierung in Aachener Kleinbahn, seit 1942 Name wie oben. O-Bus- und Straßenbahnbetrieb wurden 1974 eingestellt, seitdem Betrieb eines weitverzweigten Omnibuslinien-Netzes mit 55 Linien und über 1.000 km Betriebslänge im Gebiet der Städte Aachen, Stolberg, Eschweiler, Herzogenrath, Würselen, Alsdorf und Baesweiler. Die Energieversorgung in Teilen der Stadt und des Kreises Aachen wurde 1992 in die ASEAG Energie GmbH ausgegliedert. Bis 2005 sogar noch börsennotiert gewesen (mit Stadt und Landkreis Aachen als Großaktionären), dann squeeze-out der Kleinaktionäre.

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Aachener Tierpark AG

Lot 26: Aachener Tierpark AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Aachen, Namensaktie 100 DM Juni 1970 (Muster der Gründeraktie, R 5).Kleine Vignette mit zwei Affen.Im Namensfeld maschinenschriftlich „Ungültiges Muster" vermerkt. UNC #2983. (10)Der erste Tierpark in Aachen wurde bereits 1882 auf dem Gelände des heutigen Westparks angelegt. Zu geringe Besucherzahlen erzwangen 1905 die Schließung des ersten Aachener Zoos. Erst 1960 wurde der Gedanke wiederbelebt, indem 10 Aachener Bürger den "Verein der Tierparkfreunde" gründeten. 1966 wurde der neue Tierpark am Drimborner Wäldchen eröffnet, 1970 wurde die Trägerschaft auf eine neu gegründete AG übertragen. Vom Grundkapital von 267.000 DM hält weit über 90 % der Verein der Tierparkfreunde, daneben gibt es lediglich 45 freie Aktionäre (die ihre Aktien auch nicht verkaufen dürfen, sondern höchstens vererben).

Condition Report: UNC

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Aachener und Münchener Feuer-Versicherungs-Gesellschaft

Lot 27: Aachener und Münchener Feuer-Versicherungs-Gesellschaft

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Aachen, Namensaktie 100 DM Juli 1962 (Blankette, R 8).Mit vollständigem Kuponbogen. 2x Abheftlochungen. EF+ (39)Gründung 1825 als Aachener Feuer-Versicherungs-Gesellschaft. Als die Gesellschaft 1834 ihren Geschäftsbetrieb auf Bayern ausdehnte, regte König Ludwig I. persönlich die Umfirmierung in "Aachener und Münchener Feuer-Versicherung" an. Erst 136 Jahre später (1970) erneute Umfirmierung in Aachener und Münchener Versicherung AG und 1979 anläßlich der Neuordnung der Aachener und Münchener Gruppe in Aachener und Münchener Beteiligungs-AG. Nunmehr Holding für die ganze Gruppe, der Versicherungsbestand wurde auf die Cosmos Allgemeine Versicherungs-AG übertragen, die gleich im Anschluß neu als Aachener und Münchener Versicherung AG firmierte. 1998 erlangte im Zuge eines Ringtausches mit der Allianz und der französischen AGF die italienische Generali-Versicherung die Aktienmehrheit. Umfirmiert 2001 in AMB Generali Holding AG und 2009 in Generali Deutschland Holding AG.

Condition Report: EF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Aachener und Münchener Lebensversicherung AG

Lot 28: Aachener und Münchener Lebensversicherung AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Aachen, Sammelaktie 10 x 50 DM Aug. 1991 (R 9).Rückseitig stempelentwertet. UNC #1000113. (5)Gründung 1868 als Potsdamer Lebensversicheung aG, Umwandlung 1923 in die "Aachen-Potsdamer Lebensversicherungs-AG", schon im Jahr darauf Umfirmierung in "Aachener und Münchener Lebensversicherungs-AG" (Sitz blieb aber Potsdam). Sitzverlegung 1946 nach Heidelberg, 1949 nach Karlsruhe. 1956 Verschmelzung mit der Atlas Lebensversicherungs-AG. 1970 Fusion mit der Volkshilfe Lebensversicherungs-AG und Sitzverlegung nach Aachen Seit 1997 per Beherrschungsvertrag an den Großaktionär AMB Aachener und Münchener Beteiligungs-AG (heute AMB Generali Holding AG) angebunden.

Condition Report: UNC

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Aachener und Münchener Versicherung AG

Lot 29: Aachener und Münchener Versicherung AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Aachen, Namensaktie 50 DM Aug. 1970 (Blankette, R 6).Mit vollständigem Kuponbogen. Rückseitig handschriftlich entwertet + Firmenstempel. UNC (23)Gründung 1825 als Aachener Feuer-Versicherungs-Gesellschaft. Als die Gesellschaft 1834 ihren Geschäftsbetrieb auf Bayern ausdehnte, regte König Ludwig I. persönlich die Umfirmierung in "Aachener und Münchener Feuer-Versicherung" an. Erst 136 Jahre später (1970) erneute Umfirmierung in Aachener und Münchener Versicherung AG und 1979 anläßlich der Neuordnung der Aachener und Münchener Gruppe in Aachener und Münchener Beteiligungs-AG. Nunmehr Holding für die ganze Gruppe, der Versicherungsbestand wurde auf die Cosmos Allgemeine Versicherungs-AG übertragen, die gleich im Anschluß neu als Aachener und Münchener Versicherung AG firmierte. 1998 erlangte im Zuge eines Ringtausches mit der Allianz und der französischen AGF die italienische Generali-Versicherung die Aktienmehrheit. Umfirmiert 2001 in AMB Generali Holding AG und 2009 in Generali Deutschland Holding AG.

Condition Report: UNC

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Actien-Bauverein Passage (OU Carl Drews)

Lot 30: Actien-Bauverein Passage (OU Carl Drews)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, Actie 100 Thaler 1.7.1870. Gründeraktie (Auflage 20000, R 8).Äußerst dekorativ nach einem Entwurf des bekannten Illustrators Ludwig Burger, mit großer Innenansicht der Kaisergalerie. Original signiert von Justizrat Carl Drews, einem der Gründer der Gesellschaft. Drews wirkte im Umkreis der jüdischen Bankiers Aron Hirsch Heymann und Meyer Cohn, gehörte zu den Nutznießern bei der Gründung der Märkisch-Schlesischen Maschinenbau- und Hütten-AG vormals F. A. Egells als Erstzeichner, war auch an der Gründung der Lampenfabrik Stobwasser beteiligt.Kleinere Randverletzungen, sonst sehr ordentlich. VF #772. (14)Kaiser Wilhelm I. persönlich eröffnete die 1870-73 errichtete "Kaisergalerie" zwischen dem Pracht-Boulevard Unter den Linden und der Friedrichstraße an seinem Geburtstag am 22.3.1873 (der Kaiser war auch Mitglied des ersten Aufsichtsrates). Erbaut im Renaissance-Stil mit Türmchen und Giebeln, 127 m lang, 8 m breit und 15 m hoch, war die Kaisergalerie "die" Besucher-Attraktion in Berlin. Wirtschaftlich war ihr zunächst nur mäßiger Erfolg beschieden: Imense Leerstände der Läden in der Passage und glücklose Ausflüge ins Hotel- und Restaurant-Geschäft brachten sie mehrfach an den Rand des Ruins - trotzdem sogar das Panoptikum und das Wachsfiguren-Kabinett der Brüder Castan als Mieter gewonnen werden konnten. Da die Gesellschaft bei Kriegsende einen schwedischen Großaktionär hatte (Svenska Tändsticks AB), überlebte sie sogar mehr oder weniger unbeschadet die DDR-Zeit und wurde 1991 wieder reaktiviert. Die meisten der alten Aktien wurden in DM-Aktien umgetauscht. Bis heute wird um die Rückgabe der wertvollen Grundstücke an der Friedrichstraße gestritten: Heute steht dort das Grand Hotel, einst das Flaggschiff der DDR-Interhotel-Gruppe, heute das "Westin Grand".

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Adolf Ahlers AG

Lot 31: Adolf Ahlers AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Herford, Aktie 50 DM Aug. 1987 (Blankette, R 8).Lochentwertet. EF+ #573. (25)1919 Gründung einer Tuchgrosshandlung durch Adolf Ahlers in Jever. Sitzverlegungen 1925 nach Oldenburg und 1932 nach Herford-Elverdissen. 1948 Umwandlung in eine GmbH, 1987 in eine AG. Herstellung und Vertrieb von Bekleidung, insbesondere Freizeit- und Berufskleidung für Männer unter den Markennamen Pioneer, Sportdress, Goldress, Tailordress, Pionier Sportive, Pionier Jupiter. Zahlreiche Beteiligungen und Tochtergesellschaften weltweit.

Condition Report: EF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
ADV/ORGA AG

Lot 32: ADV/ORGA AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Wilhemshaven, VZ-Aktie 50 DM Juni 1990.Lochentwertet. EF+ #627. (34)Das 1962 als GmbH gegründete Unternehmen (Unternehmensberatung und Informationsverarbeitung sowie Herstellung und Vertrieb von Software) wude 1984 in eine AG umgewandelt und an die Börse gebracht. Ende 1988 löste die Commerzbank den Unternehmensgründer Friedrich A. Meyer als Mehrheitsaktionär ab und verkaufte ein Jahr später an die britisch-französische SEMA-Group, damals der zweitgrößte Softwarehersteller Europas, dabei umbenannt in Sema Group Systems AG. Nach Herauslösung des operativen Geschäfts wurde der AG-Mantel 1998 verkauft und umbenannt in adv.orga Beteiligungen AG mit der cash.life AG (Pionier beim Zweitmarkt für Lebensversicherungen) als wichtigster Tocher, mit dieser 2005 verschmolzen und in cash.life AG umbenannt.

Condition Report: EF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Aesculap AG

Lot 33: Aesculap AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Tuttlingen, Aktie 50 DM Juni 1988 (nullgeziffert, R 10).Mit vollständigem Kuponbogen. UNC (13)Gründung 1895 als "AG für Feinmechanik vormals Jetter & Scheerer" zur Übernahme der Firma Jetter & Scheerer, die aus der 1867 von dem Tuttlinger Messerschmied Gottfried Jetter gegründeten Werkstatt hervorgegangen ist. 1887 nahm Jetter seine langjährigen Mitarbeiter Christian und Wilhelm Scheerer als Teilhaber auf. Herstellung von chirurgischen Instrumenten, Frisörartikeln, Bestecken und Teilen für die Automobilindustrie. 1969 Umbenennung in Aesculap-Werke AG vormals Jetter & Scheerer. Heute als Aesculap-Werke AG & Co. KG firmierend.

Condition Report: UNC

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
AG für chemische Industrie

Lot 34: AG für chemische Industrie

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Gelsenkirchen, Aktie 1.000 Mark 10.5.1911 (Auflage 500, R 5).Faksimile-Unterschrift des Bankiers Eltzbacher. Dekoratives Papier. Lochentwertet (RB).EF- #2391. (39)Gründung 1872 in Köln. Zu den Gründern gehörten u.a. Friedrich Grillo, der A. Schaafhausen'sche Bankverein, Rudolph Poensgen und J.L. Eltzbacher. 1876 Sitzverlegung nach Gelsenkirchen-Schalke. Herstellung von Salzsäure, Schwefelsäure, Sulfat. 1970 wurde die Auflösung und 1976 die Fortsetzung der Gesellschaft beschlossen. Tätigkeitsgebiet ist nunmehr Erwerb und Verwaltung von Beteiligungen an Unternehmen, insbesondere aus der Chemie, Bio- und Genforschung, Kosmetik, Elektronik und Kommunikation. Verwaltung des eigenen Vermögens, Erwerb und Veräußerung bzw. Verpachtung von Grundstücken und Gebäuden. 1983 Sitzverlegung nach Saarlouis und 1991 nach Hameln. Bis heute börsennotierte Gesellschaft, zuletzt eher ein Objekt aller möglichen Spekulationen.

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
AG für Federstahl-Industrie vormals A. Hirsch & Co.

Lot 35: AG für Federstahl-Industrie vormals A. Hirsch & Co.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Kassel, Aktie 600 RM 30.11.1929 (kpl. Aktienneudruck, Auflage 1440, nach Kapitalherabsetzungen zuletzt noch 625, R 7).Lochentwertet (RB).EF- #1124. (14)Gegründet 1859 (Corsettfedernfabrik A. Hirsch & Co.), 1886 in eine AG umgewandelt. Der Unternehmer Siegfried Hirsch (gest. 22.7.1903) hatte als einer der ersten Stahleinlagen für Korsetts als Ersatz für Fischbein produziert und damit die Marktführung in Deutschland erlangt. Danach hatte die Ges. eine außerordentlich bunte Geschichte: An der Wende zum 20. Jh. betätigte sie sich neben der Federstahlproduktion in Kassel, Aschersleben und Wiesensteig (letztere beiden Zweigwerke 1926 geschlossen) auch im Betrieb von dutzenden Gas- und Elektrizitätswerken in Luxemburg, Ottendorf-Moritzdorf i.Sa., Ostheim v.d.Rhön, Thurn (Tschechoslowakei) sowie die Werke der "Hassia Gas- und Elektrizitätsbetriebs-Ges." in Nordhessen und im südlichen Harzvorland (davon 5 im Jahr 1920 in die neu gegründete "Vereinigte Licht- und Kraftwerke AG" in Osterode/Harz eingebracht, welche 1925 mit Verlust verkauft wurde). 1930 Umfirmierung in "Federstahl AG". Erzeugnisse des Werkes in der Sickingen-Str. 28 (zwischendurch Sedanstraße genannt): Federbandstahl, Bandeisen, elektrotechnisches Installationsmaterial, Federn, Fahrradzubehörteile, Stanz- und Ziehteile u.v.m. Großaktionär der bis 1927 in Berlin börsennotierten AG war mit zuletzt 91 % der Dortmunder HOESCH-Konzern, an den die Federstahl AG 1937 auch per Organvertrag mit Garantiedividende für die wenigen außenstehenden Aktionäre fest angebunden wurde. Was im Börsenhandbuch der 1930er Jahre kryptisch als "Erweiterung des Maschinenparks zwecks Herstellung von Spezialfabrikaten" umschrieben ist, war in Wahrheit der Einstieg in die Rüstungsproduktion: Schon 1934 waren die stillliegenden Werksanlagen der Harzer Werke "Glück Auf" in Silberhütte bei St. Andreasberg gekauft worden (wo bis 1912 Erze der Grube Samson verhüttet worden waren) sowie Grundstücke der Kistenfabrik St. Andreasberg GmbH. 1936 wurde hier die Produktion aufgenommen: Werk I erzeugte Infanteriemunition für das Standardgewehr der Wehrmacht (die ebenfalls geplante Produktion von Stahlbooten kam dagegen nicht zu Stande), Werk II Ladestreifen für Gewehrmunition und Werk III (verpachtet an die Schmiedag AG, Hagen i.W.) Geschoßhülsen für Artilleriemunition. Bei Kriegsende waren hier 1.140 Menschen beschäftigt, davon mehr als 2/3 russische Zwangsarbeiter. 1945 wurden die Anlagen geplündert und sofort demontiert. 1951 Beschlagnahmung durch die Alliierte Hohe Kommission, 1952 Übertragung auf die im Zuge der Entflechtung der deutschen Stahlindustrie neu gegründete Hohenlimburger Walzwerke AG als deren Zweigniederlassung. Hoesch Hohenlimburg gehört heute zu ThyssenKrupp, den Standort Kassel gibt es nicht mehr.

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
AG für Historische Wertpapiere

Lot 36: AG für Historische Wertpapiere

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Wolfenbüttel, Sammel-Zwischenschein 50 x 1.000 DM Sept. 1994 (R 8).Äußerst dekorativ, im Unterdruck ganzflächige heroisierende Darstellung der industriellen Revolution.Von diesem höchsten Nennwert waren überhaupt nur 15 Stück ausgegeben! UNC #5301-5350. (5)Gründung 1994 durch Umwandlung der seit 1976 bestehenden Benecke und Rehse GmbH. Heute mit den Marken Benecke & Rehse, Freunde Historischer Wertpapiere, Hanseatisches Sammlerkontor und Auktionshaus Gutowski das weltweit führende Unternehmen auf dem Spezial-Sammelgebiet "Historische Wertpapiere". Börsennotiz: Freiverkehr München.

Condition Report: UNC

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
AG für Pappen-Fabrikation

Lot 37: AG für Pappen-Fabrikation

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, Aktie 100 RM 30.12.1924.EF-VF #11761-11765. (30)Gründung 1872. Fabrikation aller Sorten von Pappen und Papieren, zuletzt insbesondere von Dachpappe. Fabriken in Altona, Breslau, Charlottenburg, Cöpenick und Neustadt a. Rübenb. 1929/30 während der Weltwirtschaftskrise wurden alle Werke stillgelegt, seit 1935 in Liquidation.

Condition Report: EF-VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
AG für Seilindustrie vormals Ferdinand Wolff

Lot 38: AG für Seilindustrie vormals Ferdinand Wolff

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Mannheim, Aktie Lit. B 100 RM Aug. 1942 (Auflage 3000, R 3).Lochentwertet (RB).EF+ #4287. (34)Gegründet 1890 unter Übernahme der seit 1830 bestehenden Firma Ferdinand Wolff, Mech. Hanf- und Drahtseilerei vorm. Joh. Jakob Wolff. Herstellung von Garnen und Seilen. Seit 1988 als A.A.A. AG Allgemeine Anlageverwaltung vorm. Seilwolff AG von 1890, Frankfurt a.M. Entwicklung von Industrie- und Büroimmobilien.

Condition Report: EF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
AG Johannes Jeserich

Lot 39: AG Johannes Jeserich

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Köln, Aktie 500 DM Okt. 1980 (Auflage 1100, R 8).Mit Firmensignet in allen vier Ecken.4fach lochentwertet. EF #20160. (4)Gründung 1862, Umwandlung 1888 in die "AG für Asphaltierung und Dachbedeckung vorm. Johannes Jeserich", seit 1913 kurz "AG Johannes Jeserich". Straßen- und Straßendeckenbau (Niederlassungen in Berlin-Charlottenburg, Königsberg i.Pr., Breslau, Stettin und Posen), Herstellung von Rostschutz- und Anstrichfarben, Dichtungsmitteln und Dachpappen (Werk HH-Eidelstedt, Ottensener Str. 2-4) sowie von Nähr-, Stärkungs- und Entfettungsmitteln, insbesondere Kindernährzucker in der Nährmittelfabrik München GmbH, Berlin-Spandau. 1951 Auflösungsbeschluß, 1952 Vergleich, 1956 Fortsetzungsbeschluß. Sitzverlegungen 1959 nach Hamburg und 1975 nach Köln. Ebenfalls 1975 Produktionseinstellung, fortan nur noch Verwaltung des Fabrikareals in Hamburg sowie von Gewerbeimmobilien in Köln, Berlin und Wuppertal. Seit 1990 fokussierte sich die immer noch börsennotierte Jeserich AG auf Logistikimmobilien und Gewerbeparks. Nach größeren Mietausfällen 2004 insolvent geworden.

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
AG Kursachsen Portland-Zementwerke

Lot 40: AG Kursachsen Portland-Zementwerke

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Karsdorf (Unstrut), Aktie 1.000 RM 28.2.1939 (Auflage 1000, R 3).Lochentwertet (RB).EF+ #2105. (12)Gründung 1927. Ausnutzung von Kalkstein- und Tonlagern sowie die Herstellung und Vertrieb von Portlandzement, Bau- und Düngekalken und Baustoffen aller Art. In der DDR als VEB weitergeführt. 1990 übernommen von Lafarge, heute Zementwerke Karsdorf GmbH.

Condition Report: EF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
AG Norddeutsche Steingutfabrik

Lot 41: AG Norddeutsche Steingutfabrik

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Grohn bei Vegesack, Actie 1.000 Mark 1.10.1906 (Auflage 300, R 6).Lochentwertet (RB).Randverletzungen. VF #1124. (9)Gründung 1869 in Lesum. Auf dem 120.000 qm großen Werksgelände zwischen dem Bahnhof Grohn-Vegesack und der Lesummündung werden glasierte Wand- und Bodenfliesen hergestellt, bis 1890 auch Haushaltsgeschirr. 1920 Übernahme der benachbarten Mitbewerber Steingutfabrik Witteberg AG in Farge und Grohner Wandplattenfabrik AG. Die in Bremen, Berlin und Hamburg börsennotierte AG ist noch heute eines der erfolgreichsten Unternehmen seiner Branche.

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Agmi AG für Möbelfabrikation und Innenausbau

Lot 42: Agmi AG für Möbelfabrikation und Innenausbau

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin-Johannisthal, Aktie 10.000 Mark Aug. 1923. Gründeraktie (Auflage 10000, R 8).Mit vollständigem Kuponbogen. Nicht lochentwertet. EF #5513. (39)Gründung im Juli 1923. Handel mit Möbeln und Einrichtungsgegenständen. Ab 1924 in Liquidation.

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Agrippina Lebensversicherungs-AG

Lot 43: Agrippina Lebensversicherungs-AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, Namens-Aktie Lit. D 750 DM Aug. 1958 (Auflage 1500).Rückseitig 3 Übertragungsvermerke, zuletzt auf die Agrippina Rück. Stempelentwertet. EF+ #878. (22)Gründung 1923 in Berlin als "Goldmark" Lebensversicherungsbank AG, 1924 Umfirmierung in Agrippina Lebensversicherungsbank AG. 1959 Errichtung eines zweiten Sitzes in Köln, wo 1965 die Direktionsbetriebe Berlin und Köln zusammengefaßt wurden. Im Jahr 2000 Verschmelzung auf die Zürich Agrippina Lebensversicherung AG.

Condition Report: EF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
AGROB AG für Grob- und Feinkeramik

Lot 44: AGROB AG für Grob- und Feinkeramik

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: München, VZ-Aktie 1.000 DM Sept. 1962 (Auflage 2600, R 5).UNC #4215. (32)Gründung 1867 als Actien-Ziegelei München unter Übernahme der seit 1859 betriebenen oHG Reinhold Hirschberg & Co. in Steinhausen. 1910 vollständige Vernichtung des Werkes durch Brand. 1942 Übernahme der Wiener Ziegelwerke, Firmenänderung in Aktien-Ziegelei München-Wien. 1943 Verschmelzung mit der Vereinigte Mosaik- und Wandplattenwerke AG, Friedland-Sinzig-Ehrang (gegr. 1868) und Firmenänderung in AG für Grob- und Feinkeramik. 1955 Erwerb der ältesten kanadischen Porzellanfabrik. Ab 1958: AGROB AG für Grob- und Feinkeramik. Der Keramikbereich wurde Ende der 90er Jahre an Villeroy & Boch verkauft, Firmenzweck ist heute die immobilienmäßige Verwertung des riesigen Werksgeländes in München-Ismaning.

Condition Report: UNC

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
AHAG Wertpapierhandelshaus AG

Lot 45: AHAG Wertpapierhandelshaus AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Dortmund, Sammelaktie über 1.000 Stückaktien April 1999 (nullgeziffert).Nur 20 Stück wurden überhaupt gedruckt, davon gingen 7 an die Zulassungsstellen der deutschen Börsen. Mit vollständigem Kuponbogen. UNC (7)Nach der Gründung im Jahr 1992 mit einem Grundkapital von 300.000 DM ging es mit dem Schub des Börsenbooms im Rücken erst einmal steil bergauf: nach fünf Kapitalerhöhungen betrug das Grundkapital der AHAG Wertpapierhandelsbank 9,45 Mio. €. 2002 hat das Amtsgericht Dortmund über das Vermögen der AHAG das Insolvenzverfahren eröffnet. Seit 2009 nicht mehr börsennotiert.

Condition Report: UNC

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Akelsbarger Presstorfwerk Sieberns AG

Lot 46: Akelsbarger Presstorfwerk Sieberns AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Wilhelmshaven, Aktie 1.000 Mark Febr. 1922. Gründeraktie (Auflage 3000, R 6).VF #1627. (12)Akelsbarg in Ostfriesland ist eine junge Gemeinde, erst 1787 gab es hier den ersten Siedler. Um 1910 begann die Erschließung des Kreismoores, nachdem der 1880-87 erbaute Ems-Jade-Kanal den Torftransport per Schiff nach Emden und Wilhelmshaven ermöglichte, ebenso per Pferdefuhrwerk die 1910 erbaute erste feste Straße von Wrisse nach Felde. Diese 1922 gegründete Ges. verarbeitete den im Kreismoor abgebauten Torf zu Presstorf. Bereits 1924 wieder in Konkurs gegangen.

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Albert Nestler AG

Lot 47: Albert Nestler AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Lahr / Baden, Namens-Aktie 1.000 DM Aug. 1964 (Auflage 200, R 7).UNC #756. (7)Gründung 1878, seit 1922 AG. Herstellung und Vertrieb von Rechen-, Mal-, Mess- und Zeichengeräten. Weiterhin Betrieb eines Sägewerkes und einer Holzhandlung. Exportiert wurden die Artikel an über 60 Staaten. Durch Bombenangriffe wurden das Sägewerk und der Hauptbetrieb 1944/45 schwer beschädigt. Ein Jahr später schlugen die Alliierten erneut zu und entnahmen 66 der modernsten und bestausgerüsteten Maschinen als Reparationen. Die Nachkriegsjahre waren vom Wiederaufbau der Betriebe geprägt. 1968 Umwandlung in eine GmbH. Erinnern Sie sich noch? Ihr schöner, sündhaft teurer Kunststoff-Rechenschieber in der Schule war auch von Nestler!

Condition Report: UNC

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Albert-Theater-AG

Lot 48: Albert-Theater-AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Dresden, Aktie 1.000 Mark 30.12.1911. Gründeraktie (Auflage 800, R 9).Lochentwertet (RB).Nur 6 Stücke sind bis heute erhalten geblieben, das hier angebotene Exemplar in einem überdurchschnittlich guten Erhaltungszustand. VF #744. (27)Das Albert-Theater am Albertplatz, benannt nach dem sächischen König Albert, gehörte neben dem Residenztheater und der Semperoper zu den repräsentativen Bauten des alten Dresden. Auf einem von der Stadt Dresden unentgeltlich zur Verfügung gestellten Grundstück wurde es erbaut 1871-73 von Bernhard Schreiber im frühen Neorenaissance-Stil der Semper-Nicolai-Schule für eine Aktiengesellschaft Neustädter Bürger und am 20.9.1873 mit Goethes "Iphigenie auf Tauris" eröffnet. Bis 1910 (in dem Jahr wurde das Schauspielhaus Dresden an der Ostraallee eröffnet) war das Albert-Theater an den königlichen Hof verpachtet. Dann ging es an eine 1911 neu gegründete AG über, die das Theater modernisieren und umbauen ließ. 1913 wurde das Albert-Theater wieder eröffnet. Es spielte nun sowohl moderne progressive Stücke z.B. von Gerhart Hauptmann und Maxim Gorki wie auch Volkstümliches. Premierenfeiern fanden oft in der benachbarten Vila Eschebach statt. In der Zeit wirkten bekannte Schauspieler und Künstler wie z.B. Sarah Bernhardt und Heinrich George am Albert-Theater, das 1921 umbenannt wurde in "Neustädter Schauspielhaus". Ab 1936 wurde es durch die Stadt Dresden verwaltet, im Programm den Zeitströmungen gleichgeschaltet und hieß zuletzt "Theater des Volkes". Beim großen Luftangriff auf Dresden am 13.2.1945 brannte das Theater aus. Obwohl die Außenmauern gut erhalten geblieben waren und die Dresdner Theaterkünstler eine Wiederherstellung befürworteten wurden Bühnenhaus und Zuschauerraum im Sept. 1950 von der Stadt Dresden abgebrochen.

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Albingia Versicherungs-AG

Lot 49: Albingia Versicherungs-AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hamburg, Namensaktie 50 DM Juli 1979 (Auflage 4000, R 9).Ausgestellt auf die Dresdner Bank AG, Frankfurt/M. Lochentwertet. EF+ #520148. (5)Gründung 1901. Nachdem die ebenfalls in Hamburg ansässige Transatlantische Feuer-Versicherungs-AG unter den Schäden des verheerenden Erdbebens in San Francisco zusammenbrach, wurde 1907 deren Versicherungsbestand übernommen. 1913 Fusion mit der Düsseldorfer Feuer-Versicherungs-AG (Name deshalb 1913-23 "ALBINGIA Hamburg-Düsseldorfer Versicherungs-AG"). 1930 übernahm die Guardian Assurance Company, London die Aktienmehrheit und hielt sie viele Jahrzehnte. 1931 Übernahme der Allgemeine Saarländische Versicherungs-AG, Saarbrücken. 1953 Übernahme der "Terra" Lebensversicherungs-AG in Berlin, die daraufhin in ALBINGIA Lebensversicherungs-AG umbenannt wurde. 2000 Verschmelzung mit der AXA Colonia Versicherungen, der heutigen AXA Konzern AG.

Condition Report: EF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Allgemeine Gold- & Silberscheideanstalt

Lot 50: Allgemeine Gold- & Silberscheideanstalt

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Pforzheim, Namensaktie 1.000 Mark 8.1.1924 (Auflage 1600, R 5).Sehr hübsche Umrahmung aus fein gearbeiteten Schmuckkettengliedern. Lochentwertet (RB).Minimaler Randeinriss, sonst tadellos. EF-VF #5664. (30)Gründung 1891 in Pforzheim, bis heute das Zentrum der deutschen Schmuck- und Uhrenindustrie. Das Werk in der Kanzlerstrasse wurde im Laufe der Zeit zu einer der führenden Scheideanstalten in Europa ausgebaut. Neben der Scheidung von gold- und silberhaltigen Barren und dem Verkauf von Feingold und Feinsilber sind auch die für die Schmuckwarenfabrikation erforderlichen Chemikalien und Edelmetall-Legierungen im Lieferprogramm. Bis hin nach Thailand werden vor allem Goldschmiedewerkstätten beliefert. Daneben auch eigene Kupfer-Elektrolyse sowie Aufbereitung von und Handel mit Basismetallen aller Art. In den 60er Jahren begann der Frankfurter Konkurrent Degussa die im Frankfurter Telefonverkehr notierten Agosi-Aktien aufzukaufen und besaß zuletzt über 90 %. 2002 ging das Aktienpaket an die belgische Umicore-Gruppe.

Condition Report: EF-VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Per page:
1
2
3
4
5
6
7
8
...
19
Next »