The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

388 lots | 224 with images

May 27, 2005

Poseldorf Weg 1

D-20148

Hamburg, Germany

Phone: 00 49 40 41 32100

Fax: 00 49 40 41 321010

Email: info@hauswedell-nolte.de

Max Ackermann Schatzpreis Berlin 1887 - 1975 Unterlengenhardt Abstrakte Formen, die in ihrer Zusammensetzung eine Figur beschreiben. -

Lot 501: Max Ackermann Schatzpreis Berlin 1887 - 1975 Unterlengenhardt Abstrakte Formen, die in ihrer Zusammensetzung eine Figur beschreiben. - "Nach dem Zweiten Weltkrieg, vor allem in den funfziger Jahren, erreicht Ackermann mit seinen Werken eine gewisse

Description: Max Ackermann Schatzpreis Berlin 1887 - 1975 Unterlengenhardt Abstrakte Formen, die in ihrer Zusammensetzung eine Figur beschreiben. - "Nach dem Zweiten Weltkrieg, vor allem in den funfziger Jahren, erreicht Ackermann mit seinen Werken eine gewisse offentliche Anerkennung, ja Popularitat. Charakterisierungen wie >Maler des BlauVollender der lyrischen Musikalitat im BildeMarkenzeichen<. Bis 1947/48 finden sich noch vereinzelt figurliche Abbreviaturen in seinen Bildern, danach dominiert das abstrakte Werk" (Lutz Tittel, Max Ackermann, Stuttgart 1987, S.30). - Auf kraftigem Karton, ruckseitig fest aufgelegt. - Auf der Ruckwand des Rahmens mit der Archivnummer "ACK 0957" bezeichnet. 42) E3.000

View additional info »
Max Ackermann Schatzpreis Berlin 1887 - 1975 Unterlengenhardt

Lot 502: Max Ackermann Schatzpreis Berlin 1887 - 1975 Unterlengenhardt "Epreuve d'artiste" ausserhalb der Gesamtauflage von 115 numerierten Exemplaren. - Farben: 2 Rottone, Orange, Gelb, Grun, Grau, 2 Blautone, Rosa u. Schwarz. - Auf festem Velin. -

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Max Ackermann Schatzpreis Berlin 1887 - 1975 Unterlengenhardt "Epreuve d'artiste" ausserhalb der Gesamtauflage von 115 numerierten Exemplaren. - Farben: 2 Rottone, Orange, Gelb, Grun, Grau, 2 Blautone, Rosa u. Schwarz. - Auf festem Velin. - Ruckseitig im Rand geringe Ausdunnung, umlaufend schmaler Montierungsrest. (207) #

View additional info »
Mark Adrian Schatzpreis Wien 1930 - lebt in Wien Op-Art-Objektkasten - Hinter Drahtglasscheibe, mit Abstand montiert, Farbfelder in Schwarz, Silber u. Leuchtrot, die je nach Standpunkt des Betrachters unterschiedliche Reflektionen u. Spiegelungen

Lot 503: Mark Adrian Schatzpreis Wien 1930 - lebt in Wien Op-Art-Objektkasten - Hinter Drahtglasscheibe, mit Abstand montiert, Farbfelder in Schwarz, Silber u. Leuchtrot, die je nach Standpunkt des Betrachters unterschiedliche Reflektionen u. Spiegelungen

Description: Mark Adrian Schatzpreis Wien 1930 - lebt in Wien Op-Art-Objektkasten - Hinter Drahtglasscheibe, mit Abstand montiert, Farbfelder in Schwarz, Silber u. Leuchtrot, die je nach Standpunkt des Betrachters unterschiedliche Reflektionen u. Spiegelungen erzeugen. - Ehemals Galerie Neher, Essen (ruckseitig mit dem Etikett). - Deutsche Privatsammlung. (177) * E2.800

View additional info »
Roy Adzak Schatzpreis Reading 1927 - lebt in Paris Positiv-Negativ- Objekt eines weiblichen Korpers mit grauschwarzer u. weisser Bemalung. - Roy Adzak ubersiedelte 1963 nach Paris, wo er als Haupt der dort lebenden britischen Kunstler gilt. Bereits

Lot 504: Roy Adzak Schatzpreis Reading 1927 - lebt in Paris Positiv-Negativ- Objekt eines weiblichen Korpers mit grauschwarzer u. weisser Bemalung. - Roy Adzak ubersiedelte 1963 nach Paris, wo er als Haupt der dort lebenden britischen Kunstler gilt. Bereits

Description: Roy Adzak Schatzpreis Reading 1927 - lebt in Paris Positiv-Negativ- Objekt eines weiblichen Korpers mit grauschwarzer u. weisser Bemalung. - Roy Adzak ubersiedelte 1963 nach Paris, wo er als Haupt der dort lebenden britischen Kunstler gilt. Bereits seit den funfziger Jahren experimentierte er mit der konkaven Form, seit den sechziger Jahren befasst er sich mit Negativabdrucken von Gegenstanden unserer Umgebung u. deren optischer Erscheinung. - An einer Kante minimale Farbabsplitterung; partiell winzige Spannungsrisse (177) * E6.000

View additional info »
No Image Available

Lot 505: Roy Adzak Schatzpreis Reading 1927 - lebt in Paris 2 Abdrucke von Kinderschuhen mit der Aufschrift "Kiddybotte" auf den Sohlen in schwarz bemalter Leinwand auf Keilrahmen, mit blauschwarzem Polyester ausgegossen. (177) * E600 Afro (d.i. Afro

Description: Roy Adzak Schatzpreis Reading 1927 - lebt in Paris 2 Abdrucke von Kinderschuhen mit der Aufschrift "Kiddybotte" auf den Sohlen in schwarz bemalter Leinwand auf Keilrahmen, mit blauschwarzem Polyester ausgegossen. (177) * E600 Afro (d.i. Afro Basaldella) Schatzpreis Udine/Italien 1912 - 1976 Zurich

View additional info »