The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Rare Books & Autographs

by Galerie Bassenge


1,165 lots | 448 with images

October 16, 2009

Live Auction

Erdener Straße 5a

Berlin, 14193 Germany

Phone: +49 - (0)30 - 893 80 29 - 0

Fax: +49 - (0)30 - 891 80 25

Email: a.breitenbach@bassenge.com

1165 Lots
Next »
Aglaia: Ein Taschenbuch für das Jahr. 3 Jgge der Reihe

Lot 1812: Aglaia: Ein Taschenbuch für das Jahr. 3 Jgge der Reihe

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Aglaia. Ein Taschenbuch für das Jahr. 3 Jahrgänge der Reihe. Mit gestochenem Titel und 17 Kupfertafeln. 12,5 x 9,5 cm. Farbige illustrierte OPappbände (gering berieben) mit dreiseitigem Goldschnitt. Wien, J. B. Wallishausser, (1825-31).Köhring 6. Lanckoronska-Rümann 91. Vorhanden sind die Jahrgänge IV (1826, Neue wohlfeilere Ausgabe), V (1829, Neue wohlfeilere Ausgabe) und VIII (1832) des von dem Wiener Hoftheatersekretär, Librettisten und Archivar Joseph Sonnleithner (1766-1835) herausgegebenen, "besonders schönen und würdigen" Taschenbuchs, das er nach der jüngsten der drei Grazien in der griechischen Mythologie benannte."Wie fast alle Wiener Publikationen glänzt auch die Aglaia durch ihre äußere Erscheinung ... Sonnleithner, ein außerordentlich rühriger Herr, hatte in Wien 1811 die "Gesellschaft adeliger Frauen zur Beförderung des Guten und Nützlichen" und 1812 die "Gesellschaft der Musikfreunde des österreichischen Kaiserstaates" gegründet, sich als Textdichter für Opern, als Übersetzer vieler französischer Stücke, die am Burgtheater zur Aufführung gelangten, hervorgetan und schon 1801 mit Schreyvogel das Wiener "Kunst- und Industrie-Comptoir" gegründet ... Im Jahr 1832 schloß die Reihe der Aglaia, die auch in ihrer äußeren Aufmachung immer erfreulich war. Schnorr schuf im Verein mit dem Stecher Passini figurenreiche allegorische Einbanddecken, die zum Würdigsten gehören, was solche Pappbände bieten" (Lanckoronska-Rümann).Dem Herausgeber der späteren Bändchen Joseph Schreyvogel (1768-1832), der u. a. zusammen mit Schiller an dessen Thalia sowie an Wielands Merkur mitgearbeitet hat, gebührt das Verdienst, als erster das Talent des jungen Franz Grillparzer entdeckt zu haben, und ihm in der Aglaia ein Forum für seine Erstdrucke zu geben. Mit zahlreichen literarischen Beiträgen aus dem Wiener Dichterkreis. - Der Jahrgang 1826 papierbedingt stärker gebräunt, die Tafeln nahezu fleckenfrei. Der Jahrgang 1829 nur gering fleckig. Der Jahrgang 1832 sauber. Gutes und bemerkenswert wohlerhaltenes Exemplar in den schönen illustrierten Originaleinbänden.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1813: Klingemann, Ernst August Friedrich: Allgemeiner Deutscher Theater Almanach

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Allgemeiner deutscher Theater-Almanach für das Jahr 1822. Herausgegeben von August Klingemann. X, 495 S. Mit 1 (statt 2) gestochenen Tafeln. 14 x 10 cm. Pappband d. Z. mit RSchild. Braunschweig, Meyer, 1822.Goedeke 6, 442, 30. Erste Ausgabe. Der Braunschweiger Theatermann Ernst August Friedrich Klingemann (1777-1831) war zunächst bei der Waltherschen Gesellschaft Oberregisseur. "Ab 1814 Mitdirektor, gelang es K., die Verhältnisse so sehr zu verbessern, daß ab 1818 ein vom Hof begünstigtes Aktienunternehmen für ein 'Braunschweiger Nationaltheater' zustande kam, das 1826 als Hoftheater übernommen wurde. Den Rang, den K.s Theaterleitung sich eroberte, dokumentiert am besten die erste öffentl. Aufführung von Goethes Faust am 19. 1. 1829 unter seiner Regie." (Killy Bd. 6, S. 386.). Enthält ein Verzeichnis deutscher Bühnen, ihrer Mitglieder und ihres Repertoires. - Ohne die Tafel zu der biographischen Skizze: J. B. F. Eßlair. Hier und da etwas stockfleckig, anfangs etwas stärker.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Almanac généalogique : pour l'année 1780-81. 2 Jahrgänge

Lot 1814: Almanac généalogique : pour l'année 1780-81. 2 Jahrgänge

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanac généalogique pour l'année 1780-81. 2 Jahrgänge. Mit 2 Kupfertiteln, 26 Kupfertafeln und 2 mehrfach gefalteten gestochenen Kupferstichkarten. 10 x 6 cm. Farbige Pergamentetuis d. Z. (leicht berieben) mit oxidierter Deckelvergoldung und dreiseitigem Goldschnitt. Berlin (1779-80).Köhring 32. Die beiden Jahrgänge 1780 und 1781 der französischen Ausgabe des genealogischen Kalenders, der von der Akademie der Wissenschaften in Berlin herausgegeben wurde. - Die Gibraltar-Karte in Jahrgang 1781 im Falz unschön hinterlegt, dieser Jahrgang im unteren Rand etwas gebräunt. Sonst gutes, nur vereinzelt leicht fleckiges Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Almanac historique  &  généalogique : pour l'année 1794

Lot 1815: Almanac historique & généalogique : pour l'année 1794

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanac historique & généalogique pour l'année 1794. 12 Bl., 138 S., 92 Bl. Mit Kupfertitel, 6 Portraittafeln, 12 Kupfertafeln und gestochener, mehrfach gefalteter und grenzkolorierter Kupferstichkarte. 11 x 6,5 cm. Illustrierter OPappband (nur minimal berieben) mit dreiseitigem Goldschnitt in neuem Pappschuber. Berlin, (Johann Friedrich Unger, 1793).Köhring 36. Fünfter Jahrgang des historisch-genealogischen Almanachs, hier in der französischen Ausgabe mit den schönen Monatskupfern von Chodowiecki. Die grenzkolorierte Faltkarte zeigt den "Züllichauschen Creis". - Bemerkenswert frisches und tadellos erhaltenes Exemplar im Originaleinband.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Almanac historique  &  généalogique : pour l'année 1790

Lot 1816: Almanac historique & généalogique : pour l'année 1790

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanac historique & généalogique pour l'année 1790. 135 nn. Bl. Mit Kupfertitel, 6 (3 kolorierten) Modekupfern, 20 Kupfertafeln und gestochener, mehrfach gefalteter kolorierter Karte. 10,5 x 6,5 cm. Wachspapierband d. Z. (etwas fleckig und berieben) mit oxidierter Deckelvergoldung und dreiseitigem Goldschnitt. Berlin (1789).Köhring 36. Französische Ausgabe vom ersten Jahrgang des von der Königlichen Preußischen Kalenderdeputation in Berlin in zwei Sprachen herausgegebenen Historisch-genealogischen Calenders. Die grenzkolorierte Karte zeigt den "Schiefelbeinischen Creis", die 14 Portraittafeln Mitglieder des französischen Königshauses. - Titel mit hs. Besitzvermerk. Bemerkenswert wohlerhaltenes und nahezu fleckenfreies Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Almanac historique généalogique: pour l'année 1808 (unzensierte franz. Ausgabe)

Lot 1817: Almanac historique généalogique: pour l'année 1808 (unzensierte franz. Ausgabe)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanac historique généalogique pour l'année 1808. 29 Bl., 112 S., 12 Bl., 108 S., 2 Bl. Mit 4 Portraitkupfern, 8 Kupfertafeln und mehrfach gefalteter Tabelle. 10,5 x 7 cm. Farbiger illustrierter OPappband (gering fleckig und berieben) mit dreiseitigem Goldschnitt im Pappschuber d. Z. "Leipsic", o. Dr. u. J. (d. i. Gotha, Dieterich, 1807).Köhring 61. Lanckoronska-Rümann 13f. Sehr seltene unzensierte französische Ausgabe des Gothaischen Hof-Kalenders. Die Originalausgabe für diesen Jahrgang wurde von Napoleon konfisziert und vom Verlag unter dem Titel Historisch-genealogischer Kalender neu herausgegeben und mit vier Portraits und acht Kupfertafeln versehen. Die von Napoleon gestattete Ausgabe enthält lediglich sein eigenes Portrait und die acht Tafeln (vgl. Köhring). Außerdem ließ Napoleon aufgrund der Machtverschiebungen in Europa zahlreiche Korrekturen am Text durchführen und teils neue Beiträge wie z. B. über die englische Seeherrschaft beifügen. Hier ein Exemplar der französischen Ausgabe mit dem fingierten Druckort Leipzig auf dem Titel, das Napoleons Zensur umgehen konnte und die Portraits seiner Feinde Nelson und Pitt sowie das seines in Ungnade gefallenen Schwagers Murat enthält (zur Geschichte dieses berühmten Jahrgangs vgl. Lanckoronska-Rümann). - Bemerkenswert wohlerhaltenes und fleckenfreies Exemplar im hübsch illustrierten Originaleinband.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Almanach de Gotha : pour l'année 1821

Lot 1818: Almanach de Gotha : pour l'année 1821

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach de Gotha pour l'année 1821. XVI S., 24 Bl., 136 S., 10 Bl., 137 S., 2 Bl. Mit Kupfertitel und 8 (3 gefalteten) Kupfertafeln. 11 x 7,5 cm. Roter illustrierter OPappband (berieben und leicht bestoßen, RKanten beschabt) mit dreiseitigem Goldschnitt. Gotha, Justus Perthes, (1820).Köhring 62. Jahrgang LVIII des langlebigen Gothaischen Kalenders, hier in der französischen Ausgabe. - Es fehlen zwei Portrait-Tafeln. Etwas braun- und stockfleckig. Ordentliches Exemplar im Originaleinband.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Almanach de poche de Goettingue : pour l'année bissextile 1808

Lot 1819: Almanach de poche de Goettingue : pour l'année bissextile 1808

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach de poche de Goettingue pour l'année bissextile 1808. 60, 152, 49 S., 1 Bl. Mit 2 Modekupfern und 14 Kupfertafeln. 14 x 9 cm. Pappband d. Z. (etwas fleckig und berieben, RKanten beschabt, etwas ausgeblichen) mit dreiseitigem Goldschnitt. Göttingen, Heinrich Dieterich, (1807).Köhring 156. Später Jahrgang des langlebigen Göttinger Taschenbuchs, hier in der französischen Ausgabe. Die vier schönen allegorischen Kupfer zeigen "Die Arbeit", "Die Erholung", "Die Belohnung" und "Die Buße". - Teils schwach gebräunt und nur ganz vereinzelt leicht fleckig. Mit modernem Exlibris. Wohlerhaltenes Exemplar auf etwas bläulichem Bütten.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1820: Almanach der deutschen Bühnen: auf das Jahr 1835

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach der deutschen Bühnen auf das Jahr 1835. Herausgegeben von E. Beurmann. VIII, 482 S., 8 Bl. Mit 5 Stahlstichportraits. 16 x 11 cm. Pappband d. Z. (leicht berieben) mit RSchild. Frankfurt, Sauerländer (1834). Wohl nur diese Ausgabe. Beurmann war Mitarbeiter an Gutzkows Frankfurter Telegraph und galt, da das Blatt nicht unter Gutzkows Namen erscheinen durfte, als offizieller Herausgeber. Neben den üblichen Informationen über Personal, Bühnen, Nachrufe etc. zehn theaterkritische Schriften vom Herausgeber. - Stockfleckig und gebräunt. - Selten.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1821: Almanach der deutschen Musen: auf das Jahr 1780

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach der deutschen Musen auf das Jahr 1780. 9 Bl., 280 S., 2 Bl. Mit gestochenem Porträt und gestochener TVignette. 17 x 10,5 cm. Pappband d. Z. Leipzig, Weygand, (1779). Goedeke IV/1, 945, 1c. Köhring 14. Lanckoronska-Rümann 28ff. Mit Beiträgen von Gleim, Jacobi, Meißner, Schubert, Zobel u. a. Das hübsche Porträt zeigt den Dichter Goeckingk. - Durchgehend gebräunt.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Almanach der Parodien und Travestien: 3 Jahrgänge (alles Erschienene)

Lot 1822: Almanach der Parodien und Travestien: 3 Jahrgänge (alles Erschienene)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach der Parodien und Travestien (hrsg. von Karl Friedrich Solberg und Gottfried Günther Röller). 3 Jahrgänge (alles Erschienene). Mit 3 Kupfertiteln und 3 (2 wiederholten) gestochenen Frontispices. 12,5 x 9,5 cm. Illustrierte farbige OPappbände (leicht fleckig und berieben, davon 2 in modernem Pappschuber) mit dreiseitigem Goldschnitt. Leipzig, Carl Friedrich Franz bzw. Taubert, 1816-26.Köhring 15. Lanckoronska-Rümann 214f. Vollständiges Exemplar der drei erschienenen, mit reizenden Frontispices ausgestatteten Jahrgänge des schönen Parodienalmanachs, in welchem sich die Verfasser über Form und Inhalte der zeitgenössischen Dichtungen, u. a. Schillers und Goethes, lustig machen. Das dritte Bändchen für das Jahr 1826 in zweiter verbesserter Auflage. - Ganz vereinzelt leicht braunfleckig. Mit modernem Exlibris. Insgesamt ein bemerkenswert wohlerhaltenes, überwiegend sauberes Exemplar in den schönen, mit einer lachenden Clownsmaske auf den Vorderdeckeln illustrierten Originaleinbänden.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1823: Almanach der Revolutions Opfer: für das Jahr 1794. Erster Jahrgang

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach der Revolutions Opfer für das Jahr 1794. Erster Jahrgang. 30 Bl., 46, 336 S., 4 Bl. Mit 2 Portrait-Tafeln und 12 Kupfertafeln. 10,5 x 8 cm. Moderner Lederband d. Z. (illustrierte, stärker beriebene OUmschläge eingebunden) mit dreiseitigem Goldschnitt. Chemnitz, Karl Gottlieb Hofmann, (1793).Köhring 17. Lanckoronska-Rümann 20. Baumgärtel 68. Erster von zwei erschienenen Jahrgängen, die zu den Seltenheiten der deutschen Almanachliteraur zählen (vgl. Lanckoronska-Rümann). Die beiden Portraits zeigen den schwedischen König Gustav III. und Ludwig XVI. - Etwas gebräunt und leicht fingerfleckig, einige Blätter etwas stärker fleckig. Ordentliches Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1824: Almanach des Dames: pour l'an 1811. Tübingen, Cotta, 1810

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach des Dames, pour l'an 1811. 8 Bl., XV, 222 S. Mit gestochenem Titel und 8 Kupferstichen von Lambert nach Adrian Ostade, Jacques Louis David, Annibale Carracci, Mola und anderen. 11,5 x 8 cm. Weinroter Saffianband d. Z. mit RVergoldung, Deckelbordüren, Stehkantenfileten und Innenkantenvergoldung sowie dreiseitigem Goldschnitt. Tübingen, Cotta, (1810). Köhring 7. - Teilweise gering stockfleckig und gebräunt. Mit Exlibris. Sehr schönes und dekorativ gebundenes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Almanach Dramatischer Spiele: zur geselligen Unterhaltung auf dem Lande

Lot 1825: Almanach Dramatischer Spiele: zur geselligen Unterhaltung auf dem Lande

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach Dramatischer Spiele zur geselligen Unterhaltung auf dem Lande (hrsg. von August von Kotzebue, Carl Lebrün u. a.). 12 Bände der Reihe. Mit 12 Kupfertiteln, gestochenem Portrait und 66 kolorierten Kupfertafeln. 12,5 x 8,5 cm. Illustrierte OPappbände (etwas fleckig und berieben, Rückenbezüge teils mit kleinen Fehlstellen, 1 Rücken mit Leinenstreifen überklebt, 1 VDeckel gelöst), davon 1 Bändchen im Pappschuber d. Z. (dieser etwas lädiert). Berlin, F. T. de la Garde, Leipzig, P. G. Kummer bzw. C. J. G. Hartmann, Hamburg, Hoffmann und Campe, 1806-28. Köhring 18. Lanckoronska-Rümann 121ff. Baumgärtel 77. Lipperheide Za 31. Sammlung von zwölf Bänden des beliebten Theateralmanachs, der in den Jahren 1803-1834 in insgesamt 32 Jahrgängen erschienen war. Vorhanden sind die folgenden zwölf Jahrgänge: IV (1806), V (1807), X (1812), XI (1813), XV (1817), XVII (1819), XVIII (1820), XIX (1821), XXII (1824), XXIV (1826), XXV (1827) und XXVI (2. Abteilung, 1828).Die Bändchen enthalten kleine einaktige, mit schönen handkolorierten Rollenkupfern versehene Theaterstücke für die Dilettantenbühne. "In der Vorrede erläutert Kotzebue den Sinn seines Unternehmens, das dem geselligen Vergnügen dienen möchte. Man unterhält sich, verarbeitet die neuesten Stadtgeschichten, freut sich über eine frische Blume, die in Schillers Garten blüht, lacht über Schlegelsches Unkraut, aber alles das geht schnell vorüber, denn in der guten Gesellschaft darf kein Gespräch erschöpft werden" (Lanckoronska-Rümann). Das gestochene Portrait zeigt Kotzebue. - Teils etwas fleckig bzw. gebräunt. Einige Bändchen mit hs. Einträgen. Mit modernem Exlibris. Insgesamt ein gutes Exemplar in den illustrierten OPappbänden.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1826: Almanach Dramatischer Spiele: zur geselligen Unterhaltung 1817

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach Dramatischer Spiele, zur geselligen Unterhaltung auf dem Lande. (Hrsg.) von A. v. Kotzebue. 15. Jahrgang. 360 S. Mit gestochenem Titel und 5 kolorierten Kupfertafeln nach F. A. Junge. 12,5 x 8,5 cm. Pappband d. Z. Leipzig, Kummer, 1817. Köhring 18. Lanckoronska-Rümann 122: "... mehrere kurze Theaterstücke heiterer oder sentimentaler, zuweilen auch ernster Natur, die häufig nicht ohne literarisches Verdienst sind. Jedes Stück ist mit einem handkolorierten Rollenkupfer versehen ... hervorragend feine Theaterfiguren ... die mit ihrer delikaten Farbigkeit der entzückenden graphischen Kleinkunst des Biedermeier ... nichts nachgeben." - Gebräunt bzw. braunfleckig.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1827: Kotzebue, August von: Almanach Dramatischer Spieler

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach Dramatischer Spiele zur geselligen Unterhaltung auf dem Lande. Angefangen von Aug. v. Kotzebue, fortgesetzt von Mehrern. Jahrgang 21. 1 Bl., 324 S., 2 Bl. Mit 6 kolorierten Kupfern. 13 x 8 cm. Illustrierter OPappband (VDeckel lose, berieben). Leipzig, Kummer, 1823. Köhring 18. Goedeke VIII, 128, 1 b. Lanckoronska-Rümann 121 ff. Lipperheide Za 31. Mit 5 Stücken von Lebrun, Deinhardstein, St. Schütze u. a. - Erste Lage lose, sonst gut.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Almanach poetischer Spiele : auf das Jahr 1815 von Friedrich Haug

Lot 1828: Almanach poetischer Spiele : auf das Jahr 1815 von Friedrich Haug

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Almanach poetischer Spiele auf das Jahr 1815 von Friedrich Haug. 270 S., 1 Bl. Mit gestochenem Frontispiz und 5 Kupfertafeln. 12 x 8 cm. Farbiger illustrierter OPappband (nur gering fleckig und berieben) im Pappschuber d. Z. Frankfurt, Friedrich Wilmans, (1814).Köhring 19. Lanckoronska-Rümann 109. Erster des in zwei Jahrgängen erschienenen schönen Almanachs mit satirischem Charakter: "Die dem ersten Band beigegebenen Kupfer von Schwerdtgeburt nach Ramberg zeigen die übermütige Laune des wandlungsfähigen Künstlers, die ihm besser zu Gesichte steht als eine elegische Symbolik, zu der er oft gezwungen wurde. Auch die Darstellung von Amoretten und Faunen auf dem reizenden Originaleinband deutet sichtlich auf den zweigeteilten Inhalt, der aus Epigrammen auf Zecher und Geschminkte, aus Anekdoten, Gleichnissen und Lyrik aus den literarischen Nachlässen von Cronegk, Gemmingen,Gotter und anderen besteht" (Lanckoronska-Rümann). Der Titel verso mit dem Motto Hagedorns: "Den jetzt an Liedern reichen Zeiten / Empfehl' ich diese Kleinigkeiten: / Sie wollen nicht unsterblich seyn."Das dazugehörige und sehr seltene, nur minimal beriebene und sonst frisch erhaltene Kalendarium mit dem illustrierten blauen Originalumschlag liegt lose bei. - Mit modernem Exlibris. Bemerkenswert wohlerhaltenes und nahezu fleckenfreies Exemplar in dem schönen Originaleinband.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Alpenrosen ein Schweizer-Almanach : auf das Jahr 1814 [-54]

Lot 1829: Alpenrosen ein Schweizer-Almanach : auf das Jahr 1814 [-54]

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Alpenrosen ein Schweizer-Almanach auf das Jahr 1814 [-54]. Herausgegeben von Kühn, Meissner, Wyss u. a. 9 Bände der Reihe. Mit 9 Kupfertiteln, 55 Kupfertafeln (22 gefaltet) und 19 gefalteten gestochenen Musikbeilagen. Illustrierte OPappbände (5; etwas fleckig und berieben, 2 Rückenbezüge mit Fehlstellen, 1 Vorderdeckel lose), davon 1 in neuerem Halbleinenschuber, Pappband d. Z. (1; etwas fleckig und berieben) im illustrierten OPappschuber, kolorierter OPappband (1; etwas fleckig und berieben) in neuerem Pappschuber, marmorierter Halbleinenband d. Z. (1; etwas berieben) und moderner Lederband (1). Einige Bändchen mit dreiseitigem Goldschnitt. Bern, J. J. Burgdorfer und Leipzig, L. G. Schmid, (1813-53).Köhring 22. Vorhanden sind die elf Jahrgänge 1814, 1816, 1818, 1824-25, 1827, 1832-33, 1837, 1853-54 dieses Almanachs für die Schweiz, der für die Jahre 1811-1839 in 26 Jahrgängen erschien. Der Jahrgang 1825 in dem bemerkenswert schönen, auf beiden Deckeln handkolorierten Originaleinband. Nur vereinzelt leicht fleckig. Insgesamt ein gutes und überwiegend sauberes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1829A: Alpenrosen auf das Jahr 1853-54: 2 Jahrgänge

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Alpenrosen auf das Jahr 1853-54. Herausgegeben von A. F. Fröhlich. 2 Jahrgänge. VII, 357 S., 1 Bl.; VIII, 328 S. Mit 2 Stahlstichportraits. 16 x 11,5 cm. Leinenbände d. Z. (Rücken ausgeblichen, etwas berieben). Basel, Schweighauer, (1852-53).Vgl. Köhring 22 (kennt nur die Jahrgänge 1850-52). Dritter und vierter Jahrgang. - Bindung etwas schwach. Teils etwas fleckig. Gutes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Alpenrosen: Ein Taschenbuch für das Jahr 1837

Lot 1830: Alpenrosen: Ein Taschenbuch für das Jahr 1837

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Alpenrosen. Ein Taschenbuch für das Jahr 1837-38. Hrsg. von A. E. Fröhlich, H. W. Wackernagel und K. R. Hagenbach. 2 Jahrgänge. 2 Bl., VI, 424 S.; 406 S. Mit 2 gestochenen Titeln, 12 (davon 1 gefaltet) Kupfertafeln und 2 gefalteten lithographischen Musikbeilage. 14,5 x 10 cm. Kartonage d. Z. (Rücken überklebt). Aarau, Joh. Jak. Christen, (1836-37). Köhring S. 22 (nennt nur 5 Kupfertafeln). Die jahrgänge 1837 und 1838. Enthalten sind Beiträge der Herausgeber sowie von P. von Tscharner, D. Kraus, A. Schott, Sal. Tobler und weiteren. Die Tafeln u. a. mit einer Landschaftsansicht von Unterseen und einer Szene mit rastenden Landsknechten. Die Kompositionen ("Die stille Nacht", "Neugriechisches Schifferlied") stammen von Th. Fröhlich. - Nur anfangs leicht fleckig, sonst annähernd fleckenfrei.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Alruna: Ein Taschenbuch, Jg. II

Lot 1831: Alruna: Ein Taschenbuch, Jg. II

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Alruna. Ein Taschenbuch für Freunde der deutschen Vorzeit von Ernst Müller. Zweites Jahr 1807. 247 S., 2 Bl. Mit gestochenem Frontispiz, 7 (6 beidseitig) gestochenen Monatstafeln und 10 Kupfertafeln von H. Lips nach J. M. Usteri. 12 x 9,5 cm. Roter strukturgeprägter Pappband d. Z. (Rückenbezug leicht angeplatzt) mit dreiseitigem Goldschnitt im OPappschuber (etwas fleckig und berieben, im oberen Rand beidseitig mit Einriss) mit Deckeltitel. Zürich und Leipzig, J. H. Füßli und Sohn, (1806).Köhring 22. Zweiter von insgesamt vier, in unregelmäßigen Abständen bis zum Jahr 1812 erschienenen Jahrgängen des hübsch illustrierten Taschenbuchs, dessen Name "Alruna" in etwa soviel wie "von edler Gesinnung" bedeutet. Die zehn Tafeln illustrieren die Erzählung "Die Rückkehr zur Spindel". Die fein gestochenen Monatskupfer sind jeweils von einer bemerkenswert hübschen Bordüre eingefasst, die im unteren Rand sowie in den szenischen Darstellungen auf den Postamenten thematisch auf die jeweiligen Monate Bezug nimmt. So zeigt z. B. das Blatt für den Monat Februar verschiedene Musikintsrumente und Karnevalsmasken, der Mai ein Vogelnest und Frösche am Teich, der September Jagdhunde und ein Jagdgewehr und der Monat Dezember verschiedene Spielkarten. Jede Monatstafel ist am oberen Rand zudem mit einer figürlichen Vignette versehen, welche die jeweiligen Tierkreiszeichen darstellt. - Titel leicht braunfleckig. Insgesamt ein bemerkenswert frisches und nahezu fleckenfreies Exemplar auf etwas bläulichem Bütten.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Armin: Taschenbuch für Teutsche auf das Jahr 1821

Lot 1832: Armin: Taschenbuch für Teutsche auf das Jahr 1821

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Armin. Taschenbuch für Teutsche auf das Jahr 1821. 1 Bl., VIII S., 5 Bl., 277 S. Mit gestochenem Titel und 6 Kupfertafeln. 16,5 x 10,5 cm. Illustrierter OPappband (nur leicht fleckig und gering berieben, Rücken etwas ausgeblichen) mit dreiseitigem Goldschnitt. München, E. A. Fleischmann, (1820). Köhring 24. Einziger erschienener Jahrgang dieses Almanachs über das deutsche Land und Volk, "mit Beyträgen von Aman, Hocheneicher, Kayser, Kohlrausch, Mannert, Pahl, v. Schlichtegroll, Siebenkees, v. Wiedeking und Andern" (Titel). - Mit modernem Exlibris. Bemerkenswert wohlerhaltenes und fleckenfreies Exemplar in dem schönen illustrierten Originaleinband.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1833: Aurora: Taschenbuch für 1823

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Aurora. Taschenbuch für 1823. 2 Bl., 234 S., 1 Bl. Mit 6 Kupfertafeln. 12,5 x 9,5 cm. Moderner Pappband (VUmschlag d. Z. eingebunden) mit dreiseitigem Goldschnitt. Mannheim, Schwan und Götz, (1822).Köhring 25. Lanckoronska-Rümann 96. Einziger Jahrgang der von E. Bernstein u. a. herausgegebenen Mannheimer Aurora; das in Wien redigierte Taschenbuch gleichen Namens war erfolgreicher und bestand von 1824-1858. Die Kupfern nach Gemälden alter Meister. Der eingebundene Umschlag mit skandinavischem Exlibris. - Wohlerhaltenes, nur ganz vereinzelt gering fleckiges Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1834: Bad-Almananch: Herausgegeben von August Lewald

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Bad-Almananch. Herausgegeben von August Lewald. VI, 514 S. Mit 7 Stahlstichtafeln. 21 x 13 cm. Blindgeprägter Pappband d. Z. (fleckig, berieben und bestoßen) mit RSchild. Stuttgart, S. G. Liesching, (1836).Köhring 26. Einziger Jahrgang dieses Bad-Almanachs mit zahlreichen literarischen Beiträgen. - Die Tafeln leicht fleckig, sonst sauber. Wohlerhaltenes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bahrdt, Karl Friedrich: Kirchen- ...  aufs Jahr 1781 + 1787

Lot 1835: Bahrdt, Karl Friedrich: Kirchen- ... aufs Jahr 1781 + 1787

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: (Bahrdt, Karl Friedrich). Kirchen- und Ketzer-Almanach aufs Jahr 1781. 15 Bl., 247 S. Mit gestochenem Frontispiz. 16 x 10 cm. Halblederband d. Z. (Deckelbezüge beschabt) mit reicher RVergoldung (RSchild gelöst). Häresiopel, im Verlag der Ekklesia pressa (d. i. Züllichau, Frommann, 1780). - Dabei: (Derselbe). Kirchen- und Ketzer-Almanach. Zweytes Quinquennium, ausgefertigt im Jahr 1787. 15 Bl., 240 S. Mit gestochenem Frontispiz. 17 x 10 cm. Pappband d. Z. (etwas berieben). Gibeon, gedruckt und verlegt bey Kasimir Lauge (d. i. Berlin, Vieweg), o. J. Köhring 71. Goedeke IV/1, 823, 61a und b. Jacob-Majakowski 371. Weller, Druckorte 116. Lanckoronska-Rümann 199f. (ausführlich). Erste Ausgabe des berühmten Almanachs mit der seltenen Fortsetzung. Sammlung meist satirischer Charakterbilder zeitgenössischer Schriftsteller, u. a. von Goethe, Herder, Kant, Lessing, Lavater, Lenz, Mendelssohn und Bahrdt selbst. Im Anhang eine Bibliographie der zum Fragmentenstreit erschienenen Schriften. Im Vorwort hofft Bahrdt, daß einige der unsanft gemusterten Autoren Protest erheben: "Mein Verleger gedenkt etwas bei der Sache zu verdienen, das kann er nicht, wenn sie nicht aufsehen macht, und Aufsehn macht sie nicht, wenn's Ding nicht konfiscirt wird; und konfiscirt wird's nicht, wenn keiner schreit, und schreien wird keiner, wenn er klug ist; und - ich möchte doch so gern, daß ein paar dumme Teufel darunter so klug nicht wären". Das Buch war ein großer Erfolg, in wenigen Monaten waren drei Auflagen verkauft. Das Frontispiz zeigt die Verbrennung von Freigeistern. - Titel mit altem Stempel und hs. Signatur.II. Seltene Fortsetzung des Bahrdtschen Almanachs von 1781. Mit bissigen und geistreichen Kurzbiographien zeitgenössischer Autoren, darunter eine umfangreiche Selbstcharakteristik Bahrdts. Behandelt werden u. a. Basedow, Campe, Forster, Herder, die Jacobis, Kant, Lavater, Lessing und Mendelssohn. Im zweiten Abschnitt eine Abhandlung "Über Zustand der Religion und der Aufklärung im kath. Deutschland" mit Angriffen insbesondere gegen die Zustände in Bayern. Das Frontispiz zeigt den predigenden Lavater und den in einem Baum versteckten Teufel. - Saubere Exemplare.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1836: Balsaminen: Neuauflage Regensburg 1837

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Balsaminen. Von E. J. Veith. Mit Beiträgen von F. L. Z. Werner. Zweite Ausgabe. 3 Bl., 454 S. Mit einigen Holzschnittvignetten im Text und mehrfach gefalteter gestochener Musikbeilage. 16 x 10 cm. Illustrierter OPappband (leicht fleckig und berieben, Rücken stärker gebräunt) in etwas späterem Pappschuber. Regensburg, G. Joseph Manz, 1837.Köhring 26. Lanckoronska-Rümann 95. Neudruck des einzigen Jahrgangs, der zuerst 1823 in Wien erschienen war und durch seinen "vortrefflichen, durch seine Einheitlichkeit und Eigentümlichkeit wertvollen Inhalt" besticht:"Wichtig ist die künstlerische Ausstattung: der illustrierte Originalkarton mit einer lithographierten Balsamine auf der Vorder- und einer ebenso fein ausgeführten Distel auf der Rückseite und mit einem rebenumwundenen Kreuz auf dem Buchrücken ist eine monogrammierte und 1822 datierte entzückende Arbeit von Ludwig Schnorr von Carolsfeld. Im Inneren des Bandes stoßen wir auf eine Titel- und acht Textvignetten in delikatester Holzschnittausführung, die bisher nirgends Beachtung gefunden haben. Sie stellen dar: einen Blumenkorb, eine Leyer, Harfe, Eule, Taube mit Ölzweig, eine Schlange mit gekreuzter Lilie und Schilfrohr, eine Lilie mit dem Sternenkranz, eine Madonna mit dem Christusknaben und ein von Rosen übersponnenes Grabkreuz" (Lanckoronksa-Rümann). Es gab auch eine Ausgabe mit koloriertem Umschlag. - Titel papierbedingt etwas gebräunt. Insgesamt ein sauberes und wohlerhaltenes Exemplar im Originaleinband.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Becker's Taschenbuch zum geselligen Vergnügen: 9 Jahrgänge + Beigabe

Lot 1837: Becker's Taschenbuch zum geselligen Vergnügen: 9 Jahrgänge + Beigabe

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: W. G. Becker's Taschenbuch zum geselligen Vergnügen. Herausgegeben von Friedrich Kind. 7 Jahrgänge der Reihe. Mit 7 Kupfertiteln mit Vignetten, 18 (doppelt bedruckten) gestochenen Notentafeln, 4 (doppelt bedruckten) Kupfertafeln mit Tanzfiguren und 74 Kupfertafeln. 12 x 9 cm. Farbige illustrierte OPappbände (4; teils leicht fleckig und etwas berieben, davon 1 im Pappschuber d. Z.), blindgeprägte Pappbände d. Z (2; nur gering berieben) und moderner Leinenband (1). Alle Bändchen mit dreiseitigem Goldschnitt. Leipzig, Johann Friedrich Gleditsch bzw. Leopold Voss, (1814-27).Köhring 26f. Lanckoronska-Rümann 102ff. Baumgärtel 450. Die sieben Bände für die Jahre 1815, 1821 (Neue Folge, Jg. I) 1822, 1823, 1825 (Neue Folge, Jg. V), 1826 (Neue Folge, Jg. VI) und 1828 (Neue Folge, Jg. VIII) des Beckerschen Taschenbuchs, das in der Zeit von 1815-1832 von Friedrich Kind redigiert wurde, hier in einem Exemplar der Konkurrenzausgabe, die seit 1819 trotz des von Friedrich Kind erwirkten Verbotes von Johann Friedrich Gleditsch in Leipzig veranstaltet wurde.Der Band für das Jahr 1815 fällt laut Baumgärtel nicht in den verzeichneten Zeitraum des Konkurrenzunternehmens, ist im Druckvermerk jedoch als von Gleditsch hergestellter Band bezeichnet. Der Band für das Jahr 1828 wurde von dem mit Gleditsch kooperierenden Leopold Voss gedruckt (vgl. Baumgärtel). - Eine Tafel dilettantisch ankoloriert. Erste Lage in Jahrgang 1815 lose. Der Jahrgang 1823 etwas braunfleckig, der Jahrgang 1828 etwas stärker. Die übrigen Bände überwiegend sauber und nur vereinzelt gering fleckig. Wohlerhaltenes Exemplar.Dasselbe. Jahrgang 1822. Mit Kupfertitel mit Vignette, 2 (statt 7?) Kupfertafeln und 12 (doppelt bedruckten) lithographischen Tafeln mit Noten und Tanzfiguren. Illustrierter OPappband (stärker fleckig und berieben, Rücken mit Leinenstreifen überklebt) mit dreiseitigem Goldschnitt. Leipzig, Georg Joachim Göschen, (1821).Dasselbe. Jahrgang 1826. Mit Kupfertitel mit Vignette, 13 Kupfertafeln und 14 (doppelt bedruckten) gestochenen Tafeln mit Noten und Tanzfiguren. Illustrierter OPappband (stark berieben und etwas fleckig, mit restauriertem Rücken und Eckbezügen). Leipzig, Georg Johann Göschen, (1825). - Köhring 26f. Baumgärtel 449. Zwei Jahrgänge des von Göschen veranstelteten Drucks der von Friedrich Kind autorisierten Ausgabe (vgl. die Kollationen bei Baumgärtel). - Lose beiliegend der Anhang zu Becker's Taschenbuch 1816 enthaltend: Compositionen und Tänze.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1838: Berliner Kalender: auf das Gemein-Jahr 1830

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berliner Kalender auf das Gemein-Jahr 1830. 12 Bl., 204, 108, 107 S., 1 Bl., 66 S. Mit gestochenem Titel, gestochenem Frontispiz, 9 (statt 11) Kupfertafeln und mehrfach gefalteter, kolorierter Kupferstichkarte. 12,5 x 9,5 cm. Grauer OPappband (stärker fleckig und berieben, Kapitale und 1 RKante lädiert) mit dreiseitigem Goldschnitt. (Berlin), Kalender-Deputation, (1829).Köhring 68. Lanckoronska-Rümann 17. Goedeke VIII, 93, 179. Berlin-Bibliographie 49. Vierter Jahrgang des beliebten Berlin-Kalenders. Mit einem literarischen Beitrag von Sartorius Quinti Aligheri del Ponte sowie einer landeskundlichen Abhandlung über Indien von C. Ritter. Mit der häufig fehlenden kolorierten Indien-Karte. - Es fehlen zwei Tafeln. Etwas stockfleckig bzw. gebräunt. Vorderes Innengelenk schwach.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Berliner Kalender: auf das Gemein Jahr 1831

Lot 1839: Berliner Kalender: auf das Gemein Jahr 1831

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berliner Kalender auf das Gemein Jahr 1831. 13 Bl., 226, 118, 104 S., 2 Bl., 62 S., 1 Bl. Mit gestochenem Titel, gestochenem Porträt und 12 Kupfertafeln. 12,5 x 9,5 cm. Blindgeprägter OPappband (etwas berieben) mit Goldschnitt in OSchuber. (Berlin, Trowitzsch und Sohn, 1830).Köhring 68. Lanckoronska-Rümann 17. Goedeke VIII, 92f. Enthält Beiträge von A. W. von Schlegel über Indien, von W. v. Beguelin über Hindustan und eine Erzählung von Sophie May ("Maria, oder die Weihe der Pflicht"). Die hübschen Kupfer u. a. mit Ansichten von Schloß Neuhardenberg (2), Freienwalde (2), Schloß Gusow und Eberswalde. - Wohlerhaltenes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Berlinischer Almanach zum Vergnügen : und zur Verbreitung nüzlicher Kenntnisse, 1796

Lot 1840: Berlinischer Almanach zum Vergnügen : und zur Verbreitung nüzlicher Kenntnisse, 1796

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlinischer Almanach zum Vergnügen und zur Verbreitung nüzlicher Kenntnisse für 1796. 12 Bl., 256 S. Mit gestochenem Titel mit Vignette, 14 Kupfertafeln (davon 2 auf einem gefalteten Blatt) und 4 gefalteten Tabellen. 10,5 x 9 cm. Illustrierter OPappband (etwas berieben) mit modernem Marmorpapierumschlag. Berlin, Oehmigke der Jüngere, (1795).Vgl. Baumgärtel 23. Nicht bei Köhring. Sehr seltener erster Jahrgang dieses Reise-Almanachs. Enthalten sind u. a. Reisebeschreibungen zum Riesengebirge sowie weitere interessante Kapitel wie "Resultate über die Staatskräfte von Europa", "Kryptographie", "Zeichensprache", "Geschichte des Postwesens" oder über "Das Sprützbad". Die Kupfer von Johann Michael Siegfried Lowe zeigen hauptsächlich Landschaften aus dem Riesengebirge.Das von dem nicht weiter bekannten Herausgeber F. Rumpf verfasste Vorwort kündigt einen Fortsetzungsband dieser "Gallerie der schönsten und von Reisenden am häufigsten besuchten Naturgegenden" für das Jahr 1797 an, der bei Baumgärtel verzeichnet ist, dort allerdings mit dem Druckjahr 1795. Weitere Bände konnten nicht nachgewiesen werden.Der Titel nennt 17 Kupfer, wobei die Titelvignette sowie die beiden gestochenenen Umschläge mitgezählt sind. Das schöne Frontispiz zeigt eine auf dem Speisesofa liegende Griechin im türkischen Harem, die reizende Titelvignette den geschäftslosen Merkur, wie er sich bei der Wiederkehr des Friedens die Flügel anbindet. - Etwas gebräunt bzw. braun- oder stockfleckig. Kupfertitel schwach wasserrandig. Insgesamt ein gutes Exemplar im Originaleinband, der auf dem Vorderdeckel einen über dem Elbfall sitzenden und seine Leier stimmenden Genius zeigt.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bergisches Taschenbuch : für 1798

Lot 1841: Bergisches Taschenbuch : für 1798

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Bergisches Taschenbuch für 1798. Zur Belehrung und Unterhaltung. Herausgegeben von W. Aschenberg. VIII S., 14 Bl., 330 S., 3 Bl. Mit 12 Monatskupfern und 7 mehrfach gefalteten gestochenen Notenblättern. 10,5 x 7,5 cm. Illustrierter Pappband d. Z. (stärker berieben) mit dreiseitigem Goldschnitt. Düsseldorf, J. C. Dänger, (1797).Köhring 110. Lanckoronska-Rümann 106. Baumgärtel 352. Erster Jahrgang des von W. Aschenberg unter diesem Titel herausgegebenen Taschenbuchs, das in unregelmäßigen Abständen bis zum Jahr 1806 erschien und "durch seine literarischen Beiträge wie durch die gediegene Ausstattung besonderen Wert erhielt" (Lanckoronska-Rümann). Die hübschen Monatskupfer illustrieren Ifflands Schauspiel "Die Advokaten". - Vereinzelt etwas braunfleckig, zwei Tafeln schwach wasserrandig. Insgesamt ein gutes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1842: Bornmann, Johann Gottfried: Gelehrten-Almanach

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Bornmann, J(ohann) G(ottfried). Gelehrten-Almanach oder Gallerie der vorzüglichsten Gelehrten älterer und neuerer Zeit. Nebst einem vollständigen Register. 205 nn. Bl. 10,5 x 18,5 cm. Illustrierter OPappband (etwas fleckig und berieben, Rücken erneuert) in neuerem Pappschuber. Leipzig, Johann Friedrich Glück, 1826. Seltener biographischer Almanach im Quer-Oktavformat, der zu jedem Tag des Jahres die Lebens- und Todesdaten, Geburtsorte sowie Ämter und Würden hunderter Gelehrter und Literaten verzeichnet. - Ein Blatt im Bug eingerissen. Titel mit hs. Exlibris. Etwas stock- bzw. braunfleckig, einige Lagen schwach wasserrandig. Innenspiegel erneuert.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bretschneider, Heinrich Gottfried von : Almanach der Heiligen auf jedes Jahr

Lot 1843: Bretschneider, Heinrich Gottfried von : Almanach der Heiligen auf jedes Jahr

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: (Bretschneider, Heinrich Gottfried von). Almanach der Heiligen auf jedes Jahr. Unabänderlich gedruckt. VII, S. 27-224. Mit 13 Kupfertafeln von Johann Wilhelm Meil und einigen Noten im Text. 11,5 x 8,5 cm. Illustrierter dunkelblauer OPappband (etwas berieben). "Gedruckt zu Rom und zu haben in allen Buchhandlungen Teutschlands" (d. i. Leipzig, Gräff, 1788). Köhring 12. Lanckoronska-Rümann 201. Baumgärtel 42. Hayn-Gotendorf I, 54. Vgl. Goedeke V, 545, 5. Holzmann-Bohatta I, 1204. Weller I, 137. Seltene Titelauflage des 1788 in nur einem Jahrgang von Heinrich Gottfried von Bretschneider herausgegebenen antikatholisch-satirischen Heiligenalmanachs. Im Unterschied zu dem ersten Druck liegt hier eine Variante auf dem Titel vor, wo es nicht mehr "auf das Jahr 1788", sondern "auf jedes Jahr" heißt. Vermutlich veranlasste die große Popularität des ersten Drucks den Herausgeber dazu, für diese Auflage eine Jahresangabe auf dem Titel sowie das Kalendarium bewusst auszusparen, um das Bändchen somit zu einem ewigwährenden, für alle Jahre gebräuchlichen Almanach zu machen. "Die Kupfer veranschaulichen in satyr. Weise Scenen aus dem Leben der Heiligen. Es finden sich auch scharfe Ausfälle gegen das Ablasswesen u. die Wallfahrten" (Hayn-Gotendorf). Das Titelblatt mit der rhetorischen Frage "Mit Erlaubniß der Obern?" Das schöne Frontispiz zeigt einen den Almanach feilbietenden Kolporteur mit Bauchladen, darunter die Unterschrift "Kaufft's! Kaufft's! oder ich schmeiss's weg". - Letzte Blätter mit kleinem Braunfleck, sonst fleckenfrei. Bemerkenswert wohlerhaltenes Exemplar im Originaleinband.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Calender der Musen und Grazien: für das Jahr 1796

Lot 1844: Calender der Musen und Grazien: für das Jahr 1796

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Calender der Musen und Grazien für das Jahr 1796. 34 Bl., 92 S.; IV, 156 S. Mit 2 Kupfertiteln, 14 (4 kolorierten) Kupfertafeln und 2 mehrfach gefalteten gestochenen Notenblättern. 11 x 7,5 cm. Marmorierter Wachspapierband d. Z. (leicht fleckig und berieben) mit oxidierter Deckelvergoldung und dreiseitigem Goldschnitt. Berlin, Haude und Spener, (1795).Köhring 37. Erster von wohl zwei unter diesem Titel erschienenen Musenkalendern (Köhring kennt nur diesen einen Jahrgang), der später unter dem Fortsetzungstitel Almanach für Verehrer der Natur, Freundschaft und Liebe einige weitere Jahrgänge erlebte. Enthalten und mit zusätzlichem eigenen Kupfertitel versehen sind sechzig Gedichte des Herausgebers Friedrich Wilhelm August Schmidt (1764-1838), in welchen er dem natürlichen und einfachen Leben huldigt. Die Kupfertafeln stammen vermutlich von Daniel Chodowiecki, die vier bemerkenswert fein und akkurat kolorierten Tafeln von Lütke zeigen idyllische Naturszenen. Nach Seite sechs sind sechs weitere Blätter eingeschaltet. - Erster Kupfertitel gelöst. Gutes, nur ganz vereinzelt leicht fleckiges Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Churfürstl. Sächss. Oeconomischer: oder Haushaltungs Calender 1798

Lot 1845: Churfürstl. Sächss. Oeconomischer: oder Haushaltungs Calender 1798

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: ChurFurst Sachss. gnadigst Privilegtr Oeconomischer oder Haushaltungs Calender 1798. 16 Bl., 6 S., 12 Bl. Mit Kupfertitel, 11 Holzschnitt-Vignetten und doppelt gefalteter Kupfertafel. 21 x 17,5 cm. Moderner marmorierter HLeinenband. Pirna, Johann Georg Oehler, (1797).Früher Jahrgang des unter leicht variierenden Titeln für die Jahre 1779 bis 1877 in Pirna erschienenen Kalenders. Die hübschen Textholzschnitte illustrieren die einzelnen Monate; für den Dezember gibt es keine Vignette. Die bemerkenswerte große Kupfertafel zeigt eine Ansicht von "Verona in der Lombardey". Die Kalenderblätter in Rot und Schwarz gedruckt. Der Anhang enthält ein umfangreiches Verzeichnis der Messen und Jahrmärkte in Sachsen. - Kupfertitel gestempelt und im Bug sowie den Rändern mit Transparentstreifen verstärkt. Letztes Blatt im Bug hinterlegt. Die Tafel wohlerhalten.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Cornelia: Taschenbuch für Deutsche Frauen, 13 Jgge

Lot 1846: Cornelia: Taschenbuch für Deutsche Frauen, 13 Jgge

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Cornelia. Taschenbuch für Deutsche Frauen (hrsg. von Aloys Schreiber und Walter Tesche). 13 Jahrgänge der Reihe. Mit 13 gestochenen Titeln und 95 Kupfer- bzw. Stahlstichtafeln. 12,5 x 9,5 bis 15,5 x 12 cm. Illustrierte OPappbände (7; berieben, einige Bände etwas stärker fleckig, 1 VDeckel gelöst, 2 Rücken mit Lederstreifen überklebt), Pappbände d. Z. (2; 1 stärker berieben) und HLeinenbände d. Z. (4; etwas berieben). 8 Bände mit dreiseitigem Goldschnitt. Heidelberg, Joseph Engelmann bzw. Darmstad, Gustav Georg Lange, (1822-69).Köhring 39f. Lanckoronska-Rümann 93. Baumgärtel 120. Mix 327. Sammlung von folgenden 13 Jahrgängen der umfangreichen Reihe für die Töchter aus gutem Hause: VIII (1823), XI (1826, Neue Folge Jg. III), XXIV (1839, Neue Folge Jg. XVI), XXVII (1842, 2. Folge, Jg. I), XXXIII (1848), XLII- XLIV (1857-59), LI-LV (1866-70). "Die von Aloys Schreiber 1816 begründete Reihe war das erfolgreichste Taschenbuchunternehmen des 19. Jahrhunderts. Es hatte bis 1873 Bestand. Nach wenigen respektablen Bändchen entwickelte sich die Reihe allerdings rasch zur seichten Unterhaltungslektüre für höhere Töchter" (Mix). - Stellenweise etwas braun- oder stockfleckig, der Jahrgang 1839 stärker betroffen. Insgesamt ordentlich.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Courieuser Geschichts-Calender: 3 Teile in 1 Band

Lot 1847: Courieuser Geschichts-Calender: 3 Teile in 1 Band

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Courieuser Geschichts-Calender, des Wegen Bekäntnüß der theuren Warheit des Heil. Evangelii im Concilio zu Costnitz ... unschuldig verbrenneten Märtyrers M. Johannis Hussi. Darinnen Sein Exemplarisches Leben und Wandel, vor aller Welt unrechtmäßige Verurtheilung zum Feuer ... gerochen worden. Zu Erläuterung Der Kirchen-Historie, In richtiger Ordnung und beliebter Kürtze von Anno 1341. biß Anno 1417. 3 Bl., 76 S. Titel in Schwarz und Rot. Mit 2 gestochenen Portraits. 15 x 9 cm. Etwas späterer Pappband (berieben und fleckig). Bremen, Philip Gotfried Saurman, 1699.VD 17, 39:121472C. Die beiden Portaits zeigen Johannes Hus und Hieronymus Pragen. - Beigebunden: Courieuser Geschichts-Calender, Des Berühmten und Sieghafften hussitischen Kriegs-Heldens Johannis Ziskae. Darinnen dieses genereusen Capitains geführte Kriege ... von Anno 1417 biß ... 1424 beschrieben sind. 46 S. Titel in Schwarz und Rot. Mit gestochenem Portrait. Ebenda 1699. - Das Portrait zeigt Johannes Ziska. - Beigebunden: Courieuse Continuation Des Hussitischen Geschichts-Kalenders, Von Johannis Ziskae Absterben 1424. biß zum Anfang der grossen Reformation. 62 S. Titel in Schwarz und Rot. Mit gestochenem Frontispiz. Ebenda 1699. - Das Frontispiz zeigt Procopius Rasus. Teils mit Unterstreichungen.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Cyanen: Taschenbuch für 1840 [-43], 4 Jahrgänge der Reihe

Lot 1848: Cyanen: Taschenbuch für 1840 [-43], 4 Jahrgänge der Reihe

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Cyanen. Taschenbuch für 1840 [-43]. 4 Jahrgänge der Reihe. Mit 4 Stahlstichtiteln (1 koloriert) und 24 Stahlstichtafeln. 15 x 10,5 cm. Blindgeprägte OPappbände (etwas berieben und leicht fleckig) mit Deckelfileten und dreifachem Goldschnitt, davon 2 Bände in Pappschubern. Wien und Leipzig, Friedrich Wilhelm Pfautsch, (1839-42).Köhring 41. Lanckoronska-Rümann 100. Baumgärtel 121. Nahezu die komplette Reihe des spätromantischen Wiener Taschenbuchs. Vorhanden sind die Jahrgänge 1840-43, es fehlt lediglich der erste Jahrgang für das Jahr 1839. Der schöne Einband des Jahrgangs 1843 zeigt auf dem Vorderdeckel ein blindgeprägtes Profil Schillers. - Etwas stock- bzw. braunfleckig. Insgesamt ein gutes Exemplar in den blindgeprägten Originaleinbänden.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1849: Deutscher Musenalmanach: Erster Jahrgang

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Deutscher Musenalmanach. Erster Jahrgang. Mit Beiträgen von Friedr(ich) Rückert, Nic(olaus) Lenau, L(udwig) Bechstein u. a. 1 Bl., 298 S., 1 Bl., 10 S., 1 Bl. Mit Stahlstichtitel und Stahlstichtafel. 18 x 12,5 cm. OLeinenband (etwas berieben und bestoßen) mit dreiseitigem Goldschnitt. Leipzig, Bernhard Tauchnitz Junior, (1840).Köhring 82. Einziger Jahrgang dieses seltenen Musenalmanachs. Die Musikbeilage enthält eine Komposition von Felix Mendelssohn-Bartholdy. - Titel und erstes Blatt gelöst. Teils etwas stärker stockfleckig.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Deutscher Musenalmanach für das Jahr 1838 [-39] : Jgge IX und X, hrsg. v. A. v. Chamisso u.a.

Lot 1850: Deutscher Musenalmanach für das Jahr 1838 [-39] : Jgge IX und X, hrsg. v. A. v. Chamisso u.a.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Deutscher Musenalmanach für das Jahr 1838 [-39] (hrsg. von Adalbert von Chamisso, Gustav Schwab und Franz von Gaudy). 2 Jahrgänge der Reihe. Mit 2 gestochenen Portraits. 14,5 x 10 cm. Pappbände d. Z. (nur sehr gering berieben und minimal fleckig) mit dreiseitigem Goldschnitt in Pappschubern d. Z. Leipzig, Weidmann, (1837-38)Köhring 83. Lanckoronska-Rümann 45f. Die beiden letzten Jahrgänge IX und X des spätromantischen Musenalmanachs, von dem ab dem Jahr 1833 insgesamt sieben Jahrgänge erschienen. Neben Nikolaus Lenaus Frühlingsalmanach zählte der Deutsche Musenalmanch zu den bedeutendsten poetischen Sammlungen der Zeit (vgl. Mix). Die beiden Portraits zeigen Uhland und von Platen. - Stellenweise etwas braunfleckig. Jahrgang IX im Rand leicht gebräunt und mit kleinem Tintenfleck im oberen Schnitt. Insgesamt ein wohlerhaltenes Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1851: Deutscher Musenalmanach für 1840: Herausgegeben von Th. Echtermeyer und Arnold Ruge

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Deutscher Musenalmanach für 1840. Herausgegeben von Th. Echtermeyer und Arnold Ruge. VIII, 357 S., 1 Bl. Mit gestochenem Portrait. 14 x 10,5 cm. Illustrierter OPappband (etwas fleckig und berieben) mit dreiseitigem Goldschnitt im Pappschuber d. Z. Berlin, M. Simion, (1839).Köhring 83. Lanckoronska-Rümann 47. Erster von nur zwei erschienenen Jahrgängen des seltenen Almanachs. Das Portrait zeigt Franz Gaudy. - Mit modernem Exlibris. Bemerkenswert wohlerhaltenes und fleckenfreies Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1852: Deutscher Musen-Almanach: für das Jahr 1831. Hrsg.: O. F. Gruppe

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Deutscher Musen-Almanach für das Jahr 1851. Herausgegeben von O. F. Gruppe. X S., 1 Bl., 348 S., 2 Bl. 13,5 x 9 cm. Violettfarbener Leinenband (Rücken etwas verblichen) mit reicher figürlicher Goldprägung auf dem VDeckel, ornamentaler RVergoldung und dreiseitigem Goldschnitt. Berlin, Reimer, (1850).Köhring 83. Lanckoronska-Rümann 47. Der erste Jahrgang des von O. F. Gruppe herausgegeben Taschenbuchs. Enthalten sind u. a. der Erstdruck von Goethes Bänkelsänger-Lied, sowie Beiträge von Ernst Moritz Arndt, Ernst Curtius, Karoline von Günderode, Paul Heyse, Franz Kugler, Bodenstedt, Geibel, v. Merckel u. a. - Frisches und bemerkenswert sauberes Exemplar in einem tadellosen, mit reicher Goldprägung versehenen, dekorativen Einband.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1853: Deutscher Musenalmanach: Hrsg. von Christian Schad. Fünfter Jahrgang

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Deutscher Musenalmanach. Herausgegeben von Christian Schad. Fünfter Jahrgang. XIV, 400 S. Mit Stahlstichportrait und mehrfach gefalteter Musikbeilage. 14,5 x 9,5 cm. OLeinenband (Rücken ausgeblichen) mit reicher ornamentaler Vergoldung und dreiseitigem Goldschnitt. Würzburg, Stahel, 1855.Köhring 83. Fünfter von zehn erschienenen Jahrgängen. - Teils etwas braunfleckig. Insgesamt wohlerhalten.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Deutscher Post-Almanach: für das Jahr 1851

Lot 1854: Deutscher Post-Almanach: für das Jahr 1851

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Deutscher Post-Almanach für das Jahr 1851. Hrsg. von Wilhelm Görges. 10. Jahrgang. 159 S. Mit 8 (2 kolorierten) Stahlstichtafeln und 6 Textholzschnitten. 13,5 x 11 cm. HLeinen d. Z. (etwas berieben). Braunschweig, Meinicke, 1850.Köhring 96. Die hübschen Tafeln zeigen u. a. Uniformen eines Postbeamten in Sachsen-Coburg-Gotha sowie in Schlewig-Holstein, Darstellungen von Postkutschen und Eisenbahnen, den Bahnhof von Hannover usw.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
DeutschesTaschenbuch auf das Jahr 1837-38: Herausgegeben von Karl Büchner

Lot 1855: DeutschesTaschenbuch auf das Jahr 1837-38: Herausgegeben von Karl Büchner

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Deutsches Taschenbuch auf das Jahr 1837-38. Herausgegeben von Karl Büchner. 2 Jahrgänge (alles Erschienene). X, 403 S.; V, 409 S. Mit 9 Kupfer- und Stahlstichtafeln. 14 x 10 cm. Pappband d. Z. (leicht fleckig und berieben) mit dreiseitigem Goldschnitt und etwas späterer HLeinenband d. Z. (leicht berieben). Berlin, Duncker und Humblot, (1836-37).Köhring 113. Baumgärtel 358. Die beiden einzigen erschienenen Jahrgänge. Der Band I enthält die erste Pückler-Biographie von Theodor Mundt, eine der Tafeln zeigt Pücklers Portrait, eine weitere Tafel eine Ansicht des Charlottenhofs bei Potsdam. Der Band II mit einem Portrait Schleiermachers sowie desen Biographie von F. G. Kühne. - Erste Blätter und die Tafeln von Band I etwas braunfleckig. Sonst sauber und wohlerhalten.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1856: Deutscher Volkskalender: auf das Schaltjahr 1860, Jahrgang XVI

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Deutscher Volkskalender auf das Schaltjahr 1860. Sechzehnter Jahrgang. 16 Bl., 176 S., 4 Bl. Mit Stahlstichtitel mit Vignette und 7 Stahlstichtafeln. 17 x 12 cm. Halbleder d. Z. (etwas berieben und bestoßen). Breslau, Eduard Trewendt, (1859). Illustrierter Einzeljahrgang des Breslauer Kalenders, der auch unter dem Namen Trewendt's Volkskalender (Stahlstichtitel) bekannt ist. Die Vignette zeigt die alte Burg Fürstenstein. - Papierbedingt etwas gebräunt. Die Tafeln nur gering fleckig.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Dramatische Spiele: Ein Taschenbuch, 2 Jgge

Lot 1857: Dramatische Spiele: Ein Taschenbuch, 2 Jgge

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Dramatische Spiele. Ein Taschenbuch (hrsg. von Carl Ludwig Costenoble). 2 (von 3) Jahrgängen der Reihe. Mit 2 Kupfertiteln, gestochenem Portrait und 11 kolorierten Kupfertafel. 13 x 8,5 cm. cm. Farbige illustrierte OPappbände (nur gering fleckig und berieben) im Pappschuber d. Z. bzw. modernem Pappschuber. Hamburg, Adolph Schmidt bzw. B. G. Hoffmann, (1810-15).Köhring 104. Lanckoronska-Rümann 124f. Die Jahrgänge 1811 und 1816 des in insgesamt drei Bändchen erschienen Almanachs, der von dem Hamburger Schauspieler und Komiker Carl Ludwig Costenoble herausgegeben wurde. Der erste, hier fehlende Band war für das Jahr 1810 erschienen."Die anmutig bewegten und besonders hübsch illuminierten Szenenkupfer der beiden ersten Bändchen rühren von Ludwig Wolfff her, der sich späterhin als Kinderbuchillustrator hervortat, die des letzten, etwas steiferen, von einem noch der Formenwelt des Klassizismus nahe stehenden, ungenannten Künstler. Das Beste dieses Almanachs aber ist der von Philipp Otto Runge gezeichnete und für die verschiedenen Jahrgänge auf verschiedenfarbiges Papier gedruckte Umschlag ... (Dieser) zeigt in allegorischen Ornamenten die komische und die tragische Maske, auf der einen Seite krönen mutwillige , auf der anderen ernste Kindergestalten, die zum Träger des Symbolgehalts werden, das leierartige Ornament des Mittelfeldes, das in breite klassizistische Randleisten gefaßt ist" (Lanckoronska-Rümann). - Ein Doppelblatt im Jahrgang 1816 lose, einige Blätter mit schwachem Wasserrand, teils minimal braunfleckig. Der Jahrgang 1811 im oberen Rand minimal gebräunt, sonst tadellos und sauber. Mit modernem Exlibris. Wohlerhaltenes Exemplar mit den in leuchtendem Kolorit gehaltenen Tafeln und den schönen Originaleinbänden.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 1858: Dramatisches Vergißmeinnicht : für das Jahr 1834

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Dramatisches Vergißmeinnicht für das Jahr 1834 aus den Gärten des Auslandes nach Deutschland verpflanzt von Theodor Hell. Eilftes Bändchen. 3 Bl., 144, 119 S. 16,5 x 10,5 cm. Pappband d. Z. (etwas berieben, RKanten etwas angeplatzt, Rücken ausgeblichen) mit RSchild. Dresden und Leipzig, Arnold, 1834.Elfter Jahrgang des seltenen, von dem sächsischen Schriftsteller und Publizisten Theodor Hell (1775-1856, eigentlich Karl Gottfried Theodor Winkler) verfassten Almanachs, der für die Jahre 1823 bis 1849 nachgewiesen ist. Enthalten sind das Lustspiel "Immer" sowie die Posse "Der Staatsgefangene". Hell war Freimaurer und ab 1841 Großmeister der Großen Landesloge in Sachsen sowie Vizedirektor des dortigen Hoftheaters. - Gebräunt und teils etwas braunfleckig bzw. schwach wasserrandig. Bindung etwas schwach.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Eichenkronen: Ein Almanach aus Bayern (alles Erschiene)

Lot 1859: Eichenkronen: Ein Almanach aus Bayern (alles Erschiene)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Eichenkronen. Ein Almanach aus Bayern. Herausgegeben von Friedrich Wilhelm Bruckbraeu. 2 Bände (alles Erschienene). 4 Bl., 286 S., 15 Bl.; 4 Bl., 311 S. Mit 2 lithographischen Titeln, 2 lithographischen Frontispices und 2 lithographischen Tafeln. 13,5 x 11 cm. Dunkelgrüne moderne Maroquinbände mit goldgeprägtem Deckeltitel und dreiseitigem Goldschnitt. München, Fr. S. Hübschmann bzw. Georg Jaquet, (1831-32).Köhring 43. Lanckoronska-Rümann 99. Die beiden einzigen Jahrgänge dieses kleinen und kurzlebigen Provinzialalmanachs, der von dem Münchner Schriftsteller und Übersetzer Friedrich Wilhelm Bruckbräu (1792-1874) herausgegeben wurde. Enthalten sind historische Erzählungen und chronikartige Berichte der bayrischen Region. - Lithographischer Titel von Jahrgang 1832 gestempelt und mit Abklatsch, einige weitere Blätter mit kleinem Stempel. Mit modernem Exlibris. Insgesamt ein bemerkenswert frisches und nahezu fleckenfreies Exemplar.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Euphrasia: Taschenbuch für gesellschaftl. Spiel u. Vergnügen

Lot 1860: Euphrasia: Taschenbuch für gesellschaftl. Spiel u. Vergnügen

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Euphrasia. Taschenbuch für gesellschaftliches Spiel und Vergnügen (hrsg. von Carl Fröhlich). 2 Bände (wohl alles Erschienene). XVI, 352 S., 1 Bl; IV, 276 S. Mit 2 gestochenen Titeln und 2 gestochenen Frontispices. 13 x 11,5 cm. Gelbe illustrierte OPappbände (fleckig, berieben und bestoßen). Leipzig, Rostosky & Jackowitz bzw. Vetter und Rostosky, (1827-35).Nicht in den einschlägigen Bibliographien. Seltenes Spieletaschenbuch, das mit dem griechischen Wort für Heiterkeit und Fröhlichkeit beim geselligen Gastmahl benannt ist. Verzeichnet sind etwa 300 verschiedene und teils kuriose Gesellschaftsspiele mit ihren Namen und den dazugehörigen Anleitungen, aufgeteilt in verschiedene Kategorien wie "Vexir-Spiele", "Frage und Antwortspiele", "Spiele durch Erzählung oder Reime", "Spiele durch anonyme Kritiken", "Spiele mit Strafen", "Sprichwörterspiele", "Spiele mit Bewegung", "Spiele mit Gewinn und Verlust", "Spiele im Freien", "Winterspiele", "Sommerspiele" und "Herbstspiele".Ferner enthalten sind weitere gesellschaftliche Belustigungen wie "Räthselhafte Aufgaben" (z. B. "Aus jeder Ecke eines Zimmers etwas herauszuholen, ohne aus einem Kreise zu gehen"), "Kunststücke" (z. B. "Ein brennendes Licht zu essen" oder "Mit drei Weingläsern zu trinken") oder "Belustigungen gemischter Art" wie z. B. "Das Niesen eines Riesen", das darin besteht, dasss mehrere Personen zur gleichen Zeit einen bestimmten Konsonanten aussprechen. Der erste Band in dritter, der zweite wohl in erster Auflage (weitere Bänden konnten nicht nachgewiesen werden). - Etwas gebräunt und stockfleckig. Frontispiz von Band II lose. Gutes Exemplar dieser Sammlung von interessanten, überwiegend wohl in Vergessenheit geratenen Spielen und vergnüglichen Möglichkeiten des Zeitvertreibs und der Erholung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
1
2
3
4
5
6
7
8
...
24
Next »