The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Moderne Kunst Teil II

by Hauswedell-Nolte


436 lots

June 11, 2010

Poseldorf Weg 1

D-20148

Hamburg, Germany

Phone: 00 49 40 41 32100

Fax: 00 49 40 41 321010

Email: info@hauswedell-nolte.de

No Image Available

Lot 101: Friedrich Ahlers-Hestermann Hamburg 1883 - 1973

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Friedrich Ahlers-Hestermann Hamburg 1883 - 1973 Berlin Aus einer Berliner Privatsammlung Gärten der Kindheit Öl auf Leinwand. 1955. 69,0 : 93,5 cm. Signiert u. datiert, auf dem Keilrahmen nochmals in Bleistift signiert. Manigold 401. - Neue, leicht abgewandelte Fassung des 1932 entstandenen Gemäldes (vgl. M. 243). - »... noch weiter tastet die Erinnerung zurück, und die 'Gärten der Kindheit' werden lebendig, die geschwungenen Uferlinien des nachbarlichen Teiches, das Ballspiel, die Kuchenbude, das Karussel und all die verblaßten Kinderseligkeiten« (Friedrich Ahlers-Hestermann, in: Eröffnungsrede seiner Ausstellung im Kölner Kunstverein 1933 über die erste Fassung). »In den Arbeiten nach 1950 setzen sich die Tendenz zur flächig dekorativen Bildgestaltung und die Vorliebe für ein stilisiertes, die Farbflächen überziehendes Linienspiel fort, wie sie in den Bildern von 1929 - 1932 festzustellen waren ... Abermals erfaßte der Künstler die Objekte mittels einer stark vereinfachten Konturmarkierung; weiche, bisweilen verwischte Umrisse rahmen die Gegenstände ... Die Ambivalenz zwischen topographischer Definition und plastischer Gestaltung einerseits und dem zum Ornament tendierenden, schwerelosen Linienspiel andererseits verleiht der Landschaft einen poetisch träumerischen Aspekt. Dies unterstreicht auch die vielfach transparente Wirkung der Farbe, die dazu beiträgt, die feste Stofflichkeit der Bildobjekte aufzulokkern. Eine Skala aus zarten und lichten Blau-Grün- sowie Orange-Ocker- und Grau- Grün-Tönen, um ein Weiß bereichert, bestimmt den farblichen Gesamteindruck. Dadurch erlangte Ahlers-Hestermann mit der Farbgestaltung eine Bildharmonie, die auf dem Gleichgewicht der auf der Bildfläche vorhandenen Farben beruht« (Anke Mani - gold). Literatur: Fundamente. Jahrbuch Freie Akademie der Künste Hamburg, 1959, Abb. nach S. 147. Werner Kayser: Friedrich Ahlers-Hestermann (Hamburger Bibliographien Bd. 18), Hamburg 1975, S. 36, Nr. 105 a. Ausstellungen: Deutscher Künstlerbund, Hannover 1955, Kat.-Nr. 1 (auf dem Keilrahmen mit dem Etikett). Große Berliner Kunstausstellung, Berlin 1956, Kat.-Nr. 1.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 102: Hans Arp Straßburg 1886 - 1966 Basel Paroles

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hans Arp Straßburg 1886 - 1966 Basel Paroles Peintes II Radierung. 1965. 27,0 : 21,0 cm (37,9 : 27,9 cm). Signiert. Arntz 419. - Nicht mehr bei Bolliger. - Exemplar 27/30 der Auflage »hors commerce« auf Velin von »Johannot«, die Gesamtauflage betrug 200 Exx. - Aus Mappe II (von IV) mit Graphiken verschiedener Künstler, erschienen in der Edition O. Lazar-Vernet, Paris 1965.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 103: Hans Arp Straßburg 1886 - 1966 Basel Coulisses de

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hans Arp Straßburg 1886 - 1966 Basel Coulisses de Forêt Farb. Lithographie. 1955. 36,2 : 30,7 cm (43,6 : 38,2 cm). Signiert. Arntz 330. - Bolliger 72. - Eins von 300 Exemplaren. - Farben: Graubraun, Blau, Hellgrün. - Auf Velin von »Marais«. - Jahresgabe der Kestner-Gesellschaft, Hannover 1955, rückseitig mit dem Stempel. - Minimal gebräunt; vereinzelte kaum merkliche Fleckchen im Rand.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 104: Hans Arp Straßburg 1886 - 1966 Basel Labyrinth

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hans Arp Straßburg 1886 - 1966 Basel Labyrinth Holzschnitt. 1947. 22,9 : 16,8 cm (31,1 : 28,0 cm). Signiert. Arntz 122. - Bolliger 28. - Exemplar 4/6. - Druck in Blau des unter Mitwirkung von Karl Schmid, Zürich entstandenen Holzschnittes. - Auf Japan. - Schwach lichtrandig; Ecken mit kurzen Knicken; Rand mit längerem Knick (28,0 cm).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
No Image Available

Lot 105: Hans Arp Straßburg 1886 - 1966 Basel Idol

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hans Arp Straßburg 1886 - 1966 Basel Idol Holzschnitt (Bois decoupé). 1961. 49,6 : 24,8 cm (52,6 : 37,0 cm). Signiert. Arntz 233 b (von b). - Nicht mehr bei Bolliger. - Exemplar 68/70 auf »Papier aquarellé du Japon«, darüber hinaus wurden 20 römisch numerierte Exx. auf Japan gedruckt.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data