The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Furniture Part III

by Koller Auctions

Platinum House

66 lots with images

December 6, 2012

Live Auction

Hardturmstrasse 102

Zurich, 8031 Switzerland

Phone: 00 41 44 445 63 63

Fax: 00 41 44 273 19 66

Email: office@kollerauktionen.ch

66 Lots
Next »
SMALL PAINTED AMPHORA, in Antique style, southern

Lot 1255: SMALL PAINTED AMPHORA, in Antique style, southern

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: SMALL PAINTED AMPHORA, in Antique style, southern Italy, 19th century.Red-figure pottery with Antique scene, cartouche and palmette decoration. Some chips. H 33.5 cm. KLEINE GEFASSTE AMPHORE, in der Art der Antike, Süditalien, 19. Jh.Rotfigurige Keramik mit antiker Szene, Kartuschen- und Palmettendekor. Ovaler Gefässkörper mit stark eingezogenem Hals, 2 kleinen Henkeln und Rundfuss. Bestossungen. H 33,5 cm.Provenienz: Privatbesitz, Schweiz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
SCULPTURE OF VENUS,in the style of A. CANOVA

Lot 1256: SCULPTURE OF VENUS,in the style of A. CANOVA

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: SCULPTURE OF VENUS,in the style of A. CANOVA (Antoino Canova, Possagno 1757-1822 Venice), German circa 1900.White marble. Inscribed F.P. SANSON SUCCR. HAMBURG. H 61 cm. SKULPTUR DER VENUS, in der Art von A. CANOVA (Antoinio Canova, Possagno 1757-1822 Venedig), deutsch um 1900.Weisser Marmor. Neben Baumstamm stehende Venus mit Apfel, auf Rundsockel. Bez. F.P. SANSON SUCCR. HAMBURG. H 61 cm.Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
IRON FIGURE OF A LION, in Assyrian style, probably

Lot 1257: IRON FIGURE OF A LION, in Assyrian style, probably

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: IRON FIGURE OF A LION, in Assyrian style, probably Turkey, 19th century.Patinated iron. L 56 cm, H 38 cm. EISENFIGUR EINES LÖWEN, im assyrischen Stil, wohl Türkei, 19. Jh.Eisen patiniert. Liegender, stilisierter Löwe auf Rechtecksockel. L 56 cm. H 38 cm.Provenienz: Aus einer amerikanischen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PORPHYRY TORSO OF A YOUNG ATHLETE, after designs

Lot 1258: PORPHYRY TORSO OF A YOUNG ATHLETE, after designs

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PORPHYRY TORSO OF A YOUNG ATHLETE, after designs from the 5th century BC, Rome.Mounted on an iron rod with white marble plinth. H 90 cm. PORPHYR-TORSO EINES JUNGEN ATHLETEN, nach Vorlagen des 5. Jh. v. Chr., Rom.Porphyr. Männlicher Torso, montiert auf Eisenstab mit Rechtecksockel aus weissem Marmor. H 90 cm.Ein in der Haltung sehr ähnlicher Torso des Apollo gehört zu den Sammlungen des Calouste Gulbenkian Museums in Lissabon. PORPHYR-TORSO, in der Art der Antike, wohl Rom.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
THREE-PIECE PORCELAIN ENSEMBLE WITH BRONZE MOUNTS,

Lot 1259: THREE-PIECE PORCELAIN ENSEMBLE WITH BRONZE MOUNTS,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: THREE-PIECE PORCELAIN ENSEMBLE WITH BRONZE MOUNTS, Renaissance style, the bronzes signed H. DASSON A PARIS (Henri Dasson, 1825-1896), Paris circa 1880.Colorfully painted porcelain and gilt bronze. 1 vase repaired. Bowl 53x29x38 cm, Vases H 51 cm. DREITEILIGES PORZELLAN-ENSEMBLE MIT BRONZEMONTUR, Renaissance-Stil, die Bronzen sign. H. DASSON A PARIS (Henri Dasson, 1825-1896), Paris um 1880.Buntes, mit antikisierenden Portraits und Grotesken bemaltes Porzellan und vergoldete Bronze. Ovale, gewulstete Schale mit gerollten Maskaronen-Henkeln, kurzem eingezogenem Hals und gewölbter Lippe, auf Balusterschaft mit Volutenstützen und profiliertem Rundfuss. 1 Paar balusterförmige Ziervasen mit gerollten Maskaronen-Henkeln, kurzem eingezogenem Hals und gewulsteter Lippe, auf profiliertem Rundfuss. 1 Vase repariert. Schale 53x29x38 cm. Vasen H 51 cm.Für Angaben zu H. Dasson siehe Fussnote der Katalognr. XXXX

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
VALENTIN, M. (Max Valentin, 1875-1931), German

Lot 1260: VALENTIN, M. (Max Valentin, 1875-1931), German

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: VALENTIN, M. (Max Valentin, 1875-1931), German circa 1920.Burnished bronze and black, fine-veined marble. Signed M. VALENTIN. H 26.5 cm. VALENTIN, M. (Max Valentin, 1875-1931), deutsch um 1920.Brünierte Bronze und schwarzer, fein geäderter Marmor. Stehender, sich rüstender Krieger mit Federbuschhelm, Rüstung, Speer und Schild. Sign. M. VALENTIN. H 26,5 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.M. Valentin studierte an der Berliner Kunstakademie unter Ludwig Manzel, danach arbeitete er freischaffend als Bildhauer in Charlottenburg. 1904 bis 1918 war Valentin mit seinen Objekten regelmässig auf der Grossen Berliner Kunstausstellung vertreten. Er schuf vor allem Kleinplastiken, zum Teil stark vom Jugendstil beeinflusst. VALENTIN, M. (Max Valentin, 1875-1920), Deutschland um 1920.Bronze. Krieger auf Marmorsockel.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
MESSINA, F. (Linguaglossa 1900 - 1995 Milan),

Lot 1261: MESSINA, F. (Linguaglossa 1900 - 1995 Milan),

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: MESSINA, F. (Linguaglossa 1900 - 1995 Milan), dated 1947.'Il ratto di Proserpina.'Patinated bronze. Signed MESSINA.H: 105 cm. With written confirmation from the daughter of the artist (26 May 1985) and with an expertise from the Fondazione Francesco Messina, by Nicola Loi, Milan, October 2010. MESSINA, F. (Francesco Messina, Linguaglossa 1900-1995 Mailand), dat. 1947.'Il ratto di Proserpina'. Patinierte Bronze. Auf rechteckiger Platte. Sign. MESSINA. H 105 cm.Provenienz: Schweizer Privatbesitz. Mit schriftlicher Bestätigung der Tochter des Künstlers vom 26. Mai 1985 und mit Gutachten der Fondazione Francesco Messina, erstellt von Nicola Loi, Mailand, im Oktober 2010.Stetig wuchs die junge Stadt Rom, die Romulus 753 gegründet hatte. Bald jedoch wurde es offenbar, dass es dem Staate an Frauen fehlte. Und wie sollte eine Stadt überleben, der es an Nachkommen mangelte? So schickte Romulus Gesandte in die Nachbarstädte mit der Bitte um Bündnis und Eheschliessungen zwischen ihnen. Doch wohin die Gesandten auch kamen, sie wurden unverrichteter Dinge wieder fortgeschickt. Da kam Romulus auf die Idee, ein Fest zu Ehren des Gottes Neptun auszurichten die Nachbarvölker dazu einzuladen. Begierig, die neue Stadt zu sehen, strömten die Menschen herbei. Besonders die Sabiner kamen in grosser Zahl mit ihren Familien. Dann begannen die Spiele, und alles drängte sich um den Kampfplatz. Auf ein Zeichen von Romulus bemächtigten sich die jungen Römer der sabinischen Jungfrauen und schleppten sie fort. Dies geschah alles so schnell und überraschend, dass niemand Widerstand leisten konnte. Der König versicherte ihnen, dass sie ordnungsgemäss verheiratet würden und in den Genuss aller Güter und Rechte kämen. So besänftigt fügten sich die Sabinerinnen nicht unwillig in ihr Schicksal. Die Familien der Geraubten jedoch rüsteten sich zum Krieg gegen Rom. Bald befanden sich die beiden Heere in erbittertem Kampf. Plötzlich stürzten sich die Sabinerinnen zwischen die Soldaten, um dem Morden ein Ende zu machen. Flehend redeten sie auf beide Parteien ein. Ihre Worte fanden Gehör bei den Römern und Sabinern. Sie beendeten den Krieg, versöhnten sich und schlossen ein Friedensbündnis.F. Messina gilt als einer der talentiertesten Bildhauer des 20. Jahrhunderts; er ist der Erschaffer einiger der wichtigsten Monumente Italiens, zu denen gehören die Statue von Santa Caterina in Siena, für welche die Sängerin und Schauspielerin Maria Sole Modell stand, die Via Crucis di San Giovanni Rotondo, das sterbende Pferd beim italienischen Sender RAI und das Monument von Pius XII in der Basilika von San Pietro. Messinas Werke findet man zudem in den berühmtesten Museen der Welt. Der Kunstautor und Maler Carlo Carrà schrieb über den Bildhauer: 'La scultura di Francesco Messina si caratterizza per un fare semplice e grandioso e per procedimento idealistico e classico, in grado di dar vita a forme che restano come immagini ideali.' in: Francesco Messina scultore, Galleria Milano, März 1929.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
FIREPLACE BORDER 'AUX MASQUES', Louis XV style,

Lot 1262: FIREPLACE BORDER 'AUX MASQUES', Louis XV style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: FIREPLACE BORDER 'AUX MASQUES', Louis XV style, probably Italy circa 1880.'Carrara' marble. 165x35x124 cm. KAMINUMRANDUNG 'AUX MASQUES', Louis XV-Stil, wohl Italien um 1880.'Carrara'- Marmor, behauen mit Theatermasken, Musikinstrumenten, Maschen, Blumen, Früchten, Akanthusblättern, geometrischen Mustern, Lorbeer, Palmetten und Voluten. Geschweiftes, randprofiliertes und vorstehendes Blatt auf welliger Zarge mit Volutenstützen und Vierkantsockel. 165x35x124 cm.Provenienz: Privatbesitz, USA.Elegante, fein gearbeitete Kaminumrandung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF BRONZE FIGURES,Louis XVI style, after a

Lot 1263: PAIR OF BRONZE FIGURES,Louis XVI style, after a

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF BRONZE FIGURES,Louis XVI style, after a model by CLODION (Claude Michel, Nancy 1738-1814 Paris), probably France, 19th century.Burnished bronze and dark red, veined marble. H 30.5 cm. 1 PAAR BRONZEFIGUREN, Louis XVI-Stil, nach einem Modell von CLODION (Claude Michel, Nancy 1738-1814 Paris), wohl Frankreich, 19. Jh.Brünierte Bronze und dunkelroter, geäderter Marmor. Stehende junge Frau in faltenreichem Gewand, in der Hand eine Wasserkanne tragend, auf Quaderplatte. H 30,5 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.Clodion, der eigentlich Claude Michel hiess, zog als 17jähriger nach Paris, wo er in das Atelier seines Onkels L.S. Adam eintrat. Nach dessen Tod wurde er Schüler von Pigalle. 1759 erhielt Clodion den 'grand prix de sculpture' und begann eine Ausbildung in der 'Ecole des élèves protégés'. 1762 reiste er nach Rom und war dort vor allem mit der Herstellung von Statuetten, Basreliefs, Vasen und Kopien nach der Antike sowie mit Arbeiten für den Herzog de la Rochefoucauld und Catharina II. beschäftigt. 1771 kehrte er nach Paris zurück, wo er fortan für Privatsammler und den französischen Hof tätig war. 1779 führte Clodion den ersten Auftrag für den König aus, eine Marmorstatue von Montesquieu. In den Arbeiten aus der Zeit zwischen der Rückkehr aus Rom und der Französischen Revolution zeigt sich Clodions nahezu unerschöpfliche Fantasie in der Schaffung graziöser, verführerischer und nicht selten lasziver Frauengestalten. Als die Revolution ausbrach, fand Clodion in Paris keine Kunden mehr und zog sich 1795 nach Nancy zurück, wo er Dekorationen für Privathäuser und Modelle für die Porzellanmanufaktur von Niderviller fertigte. Drei Jahre später kehrte Clodion nach Paris zurück und versuchte, den neuen Stil zu übernehmen, erlangte aber weder den Ruhm noch den Wohlstand der früheren Zeit wieder.Lit.: Thieme/Becker, Leipzig 1999; 7/8, S. 110/111 (biogr. Angaben). 1 PAAR BRONZEFIGUREN, nach Modellen von CLODION (Claude Michel, Nancy 1738-1814 Paris), wohl Frankreich, Ende 19. Jh.Patinierte Bronze. Wasserträgerinnen.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
MARBLE BUST OF DIANA,in Antique style, Rome, 19th

Lot 1264: MARBLE BUST OF DIANA,in Antique style, Rome, 19th

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: MARBLE BUST OF DIANA,in Antique style, Rome, 19th century.Cream-colored marble. Inscribed 'Diana'. On a black wooden plinth. H 53 cm. MARMORBÜSTE DER DIANA, in der Art der Antike, Rom, 19. Jh.Cremefarbener Marmor. Diana mit gewelltem, zusammengebundenem Haar, Diadem und faltenreichem Kleid, der Kopf nach rechts gewandt. Bez. 'Diana'. Auf schwarzem Holzsockel. H 53 cm.Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
FIREPLACE BORDER 'A LA COQUILLE', Louis XV style,

Lot 1265: FIREPLACE BORDER 'A LA COQUILLE', Louis XV style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: FIREPLACE BORDER 'A LA COQUILLE', Louis XV style, late 19th century.'Carrara' marble with matte and polished gilt bronze. 160x44x105 cm. KAMINUMRANDUNG 'A LA COQUILLE', Louis XV-Stil, Ende 19. Jh.'Carrara'-Marmor sowie matt- und glanzvergoldete Bronze. Rechteckiges, geschweiftes, mehrfach profiliertes und vorstehendes Blatt auf welliger Zarge mit geschweiften, eingerollten Volutenstützen auf gewulsteten Postamenten. 160x44x105 cm.Provenienz: Privatbesitz, USA.Elegante Kaminumrandung von hoher Qualität mit ausserordentlich feinen Bronzeapplikationen.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
DROUOT, E. (Edouard Drouot, born 1859), France

Lot 1266: DROUOT, E. (Edouard Drouot, born 1859), France

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: DROUOT, E. (Edouard Drouot, born 1859), France circa 1900.Patinated bronze. Standing nude Diana with flowing hair and quiver. Signed DROUOT. Part of the bow missing. H 61 cm. DROUOT, E. (Edouard Drouot, geb. 1859), Frankreich um 1900.Patinierte Bronze. Stehende nackte Diana mit wehendem Haar und Köcher, den Pfeilbogen emporstreckend, auf Quaderplatte mit Draperie. Sign. DROUOT. Teil des Bogens fehlt. H 61 cm.Provenienz: Privatsammlung, Ascona.E. Drouot war ein Pariser Bildhauer und debütierte 1889 im 'Salon' der Société d'Art française mit der Gipsstatue 'Printemps'. Er schuf Statuen in Gips, Marmor und Bronze, vor allem allegorische und Genrefiguren, und eine Anzahl von Portraitbüsten in Terracotta.Lit.: Thieme/Becker, Leipzig 1999; 9/10, S. 584 (biogr. Angaben).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
BUST OF ANTINOUS,in Antique style, probably Italy,

Lot 1267: BUST OF ANTINOUS,in Antique style, probably Italy,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: BUST OF ANTINOUS,in Antique style, probably Italy, 19th century.'Carrara' marble. H 61 cm. BÜSTE DES ANTINOUS, in der Art der Antike, wohl Italien, 19. Jh.'Carrara'-Marmor. Antinous mit gewelltem Haar, auf profiliertem Rundsockel. H 61 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.Antinous, ein schöner Jüngling aus Claudiopolis in Bithynien, war Liebling des Kaisers Hadrian, den er auch auf einer Reise nach Ägypten begleitete, wo er 130 n.Chr. im Nil ertrank. Es hiess, er habe freiwillig sein Leben für den Kaiser geopfert. Hadrian verlieh ihm nach dem Tod göttliche Ehren, liess ihm Statuen, Altäre und einen Tempel in Mantinea errichten, gründete an seinem Todesort die Stadt Antinoupolis und stiftete die als Antinoea benannten Spiele. Zahlreiche antike Statuen und Reliefs zeigen Antinous teils in idealer Nacktheit, teils mit den Attributen von Göttern. Charakteristisch sind ein schwermütiger Ausdruck und weichen Körperformen.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF GARDEN VASES 'AUX LIONS',Regence style,

Lot 1268: PAIR OF GARDEN VASES 'AUX LIONS',Regence style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF GARDEN VASES 'AUX LIONS',Regence style, Paris circa 1900.Patinated bronze. Signs of weathering. H 72 cm. 1 PAAR GARTENVASEN 'AUX LIONS', Régence-Stil, Paris um 1900.Patinierte Bronze. Kratervase mit ausladender Lippe und grossen Löwenhenkeln, auf konischem Rundfuss mit flacher Quaderplatte. Die Wandung mit Seerosen, Kartuschen und Voluten. Witterungsspuren. H 72 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF CANDLESTICKS 'AUX BUSTES DE FEMME',

Lot 1269: PAIR OF CANDLESTICKS 'AUX BUSTES DE FEMME',

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF CANDLESTICKS 'AUX BUSTES DE FEMME', Regence style, Paris.Matte and polished gilt bronze. H 27.5 cm. 1 PAAR KERZENSTÖCKE 'AUX BUSTES DE FEMME', Régence-Stil, Paris.Bronze matt- und glanzvergoldet. Balusterförmiger Schaft mit 3 weiblichen Büsten, eine vasenförmige Tülle tragend, auf profiliertem, mehrpassigem Rundfuss. H 27, 5 cm.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
ORNAMENTAL VASE, Napoleon III, after models by C.

Lot 1270: ORNAMENTAL VASE, Napoleon III, after models by C.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: ORNAMENTAL VASE, Napoleon III, after models by C. BALLIN (Claude Ballin, 1615 Paris 1678), France circa 1860.Bronze with old patina. H 95 cm. GROSSE ZIERVASE, Napoléon III, nach Modellen von C. BALLIN (Claude Ballin, 1615 Paris 1678), Frankreich um 1860.Bronze mit alter Patina. Runder, gewulsteter Vasenkörper mit 2 grossen Henkeln mit Doppelkopf-Abschlüssen und Wildschweinköpfen, auf konischem Rundfuss. Die Wandung zum Teil reich reliefiert mitÄsten, Blätterdekor, Voluten, Mäanderband, Lanzettfries und Kartuschen. H 95 cm.Provenienz: Aus einer deutschen Sammlung. Die hier angebotene Vase orientiert sich an Vorlagen von Claude Ballin, der ca. 1660 für den Parterre du Nord des Parkes von Versailles einige Vasen dieses Typs schuf. Ballin war ein bedeutender Pariser Goldschmied, arbeitete anfangs allerdings als Zeichner und übte das Handwerk, indem er Gemälde von Nicolas Pouissin kopierte. Nach einer Ausbildung zum Goldschmied und Ziseleur schuf Ballin bereits im Alter von 19 Jahren prächtige Silberbecken mit allegorischen Figuren, die Kardinal Richelieu so gut gefielen, dass er bei Ballin vier Vasen im selben Stil bestellte. Ausserdem war Ballin einer der Hauptlieferanten von Einrichtungsgegenständen aus Silber.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF IMPORTANT APPLIQUES 'AUX TETES DE

Lot 1271: PAIR OF IMPORTANT APPLIQUES 'AUX TETES DE

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF IMPORTANT APPLIQUES 'AUX TETES DE BELIERS',Regence style, probably Russia, 19th century.Matte and polished gilt bronze. With 'fleur de lys' mark. The mirror plate made of embossed, silver-plated copper. H 74 cm. Provenance: from a French collection. Expertise by Cabinet Dillee, Guillaume Dillee/Simon Pierre Etienne, Paris 2012. 1 PAAR PRUNK-APPLIKEN 'AUX TETES DE BELIERS', Régence-Stil, wohl Russland, 19. Jh.Matt- und glanzvergoldete Bronze. Schildförmiger, stark geschweifter und mit Voluten und Akanthusblättern verzierter Rahmen mit 2 seitlichen Widderköpfen und Traubenabschluss sowie 1 geschweiften Lichtarm mit vasenförmiger Tülle und rundem Tropfteller. Mit 'fleur de lys'-Marke. Das Spiegelglas aus getriebenem, versilbertem Kupfer. H 74 cm.Provenienz: Aus französischem Besitz.Expertisiert durch das Cabinet Dillée, Guillaume Dillée / Simon Pierre Etienne, Paris 2012.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF FIREPLACE CHENETS 'AUX ENFANTS',Louis XV

Lot 1272: PAIR OF FIREPLACE CHENETS 'AUX ENFANTS',Louis XV

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF FIREPLACE CHENETS 'AUX ENFANTS',Louis XV style, France, 19th century.Gilt and patinated bronze. Later fitted for electricity and mounted as table lamps. 32x26x34 cm (without electrical fittings). 1 PAAR KAMINBÖCKE 'AUX ENFANTS', Louis XV-Stil, Frankreich, 19. Jh.Vergoldete und patinierte Bronze. 2 sitzende Kinder, der Bub mit Horn, Pfeilbogen und Köcher, das Mädchen mit Blumen im Haar und kleinem Buch, auf geschweiftem, durchbrochenem Kartuschengestell mit Blumen und Voluten. Spät elektrifiziert und als Tischlampen montiert. 32x26x34 cm (ohne Elektrifizierung).Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
BOUILLOTTE LAMP WITH PORCELAIN FLOWERS,Louis XV

Lot 1273: BOUILLOTTE LAMP WITH PORCELAIN FLOWERS,Louis XV

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: BOUILLOTTE LAMP WITH PORCELAIN FLOWERS,Louis XV style, the base signed F. LINKE (Francois Linke, 1855-1946), the flowers in the style of Vincennes, Paris circa 1900.Gilt bronze, brass and colorful porcelain. With 2 light branches and height-adjustable, beige silk lamp shade. Fitted for electricity. The lamp shade damaged. H 64 cm. LAMPE BOUILLOTTE MIT PORZELLANBLUMEN, Louis XV-Stil, der Sockel sign. F. LINKE (François Linke, 1855-1946), die Blumen in der Art von Vincennes, Paris um 1900.Vergoldete Bronze, Messing und buntes Porzellan. Durchbrochener, von bunten Blumen umgebener Balusterschaft mit 2 geschweiften Lichtarmen mit vasenförmigen Tüllen und beigem, in der Höhe verstellbarem Seiden-Lichtschirm, auf durchbrochenem, rundem Sockel mit Blumen und Eichenranken. Elektrifiziert. Lichtschirm beschädigt. H 64 cm.Provenienz: Privatbesitz, Schweden.F. Linke gilt als der bedeutendste Pariser Kunsttischler des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. 1868 begann er im Alter von 13 Jahren eine vierjährige Lehre als Möbeltischler, danach arbeitete er bis 1874 als Gehilfe in Prag und zweieinhalb Jahre in Wien, wo er in einer Werkstatt tätig war, die der Innung angehörte. Durch die Wiener Innung erhielt Linke die Einschreibung als Geselle. 1875 kehrte er nach Böhmen zurück, wurde vom Militärdienst freigestellt, wanderte nach Dresden, von dort über Weimar nach Hessen bis nach Mainz. Ende des Jahres verliess Linke Deutschland und reiste nach Paris, wo er sich vermutlich in der Werkstatt des aus Deutschland stammenden Ebenisten Joseph Emmanuel Zwiener anstellen liess. Ab 1877 arbeitete Linke wieder bei seinem alten Lehrmeister Franz Neumann in Reichenberg und fertigte dort im Alter von nur 22 Jahren sein Meisterstück. Gegen Ende des Jahres kehrte Linke nach Paris zurück. Linkes Haupt-Inspirationsquellen waren königliche Möbel aus der Regierungszeit von Louis XV und Louis XVI.Lit.: D. Ledoux-Lebard, Le mobilier français du XIXe siècle, Paris 1989; S. 439ff. (biogr. Angaben). C. Payne, 19th Century European Furniture, Suffolk 1981; S. 39/40 (biogr. Angaben). Ibid, François Linke, 1855-1946, The Belle Epoque of french furniture; Suffolk 2003. LAMPE BOUILLOTTE, XXX, sign. F. LINKE (François Linke, 1855-1946), Frankreich, Ende 19. Jh.Elektrifiziert.Porzellanblume. H: 67cm, Transportschätzung 5000CHF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
BUREAU PLAT, Louis XV style, after designs by J.

Lot 1274: BUREAU PLAT, Louis XV style, after designs by J.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: BUREAU PLAT, Louis XV style, after designs by J. DUBOIS (Jacques Dubois, maitre 1742), Paris, late 19th century.Tulipwood in veneer. The top lined with gold-stamped, green leather and edged in brass. The front with broad central drawer, flanked on each side by 1 drawer. Same, but sham arrangement verso. Rich, matte and polished gilt bronze mounts and sabots. 146x80x75 cm. A fine Bureau Plat in perfect condition BUREAU-PLAT, Louis XV-Stil, nach Vorlagen von J. DUBOIS (Jacques Dubois, Meister 1742), Paris, Ende 19. Jh.Rosenholz gefriest. Rechteckiges, leicht geschweiftes und in Messingstab gefasstes, mit grünem, goldgepresstem Leder bezogenes Blatt auf ausgeschnittener Zarge in 'contour à l'arbalète' mit geschweiften Beinen. Front mit breiter Zentralschublade, flankiert von je 1 Schublade. Gleiche, jedoch blinde Einteilung auf der Rückseite. Reiche, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -sabots. 146x80x75 cm.Feines Bureau-Plat in perfektem Erhaltungszustand.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
TABLE DISPLAY CASE WITH SILVER MOUNTS,George III

Lot 1275: TABLE DISPLAY CASE WITH SILVER MOUNTS,George III

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: TABLE DISPLAY CASE WITH SILVER MOUNTS,George III style, the silver marked, German, 19th century.Shaped mahogany. The front with glazed, fold-down double doors. The interior fitted with large compartment and 2 pull-out shelves. Contents: 4 boxes, 4 carafes 12 liqueur glasses, 3 ashtrays and 1 small bottle (cover missing), partly with fine engraved glass. Exceptionally rich, silver-plated bronze and brass mounts and sabots. Freestanding. 95x51x74 cm. Provenance:- Formerly Richard Redding, Zurich.- Private collection, Switzerland. TISCHVITRINE MIT SILBERGARNITUR, George III-Stil, das Silber gemarkt, deutsch, 19. Jh.Mahagoni profiliert. Rechteckiger Korpus mit vorstehendem, randgefasstem Blatt auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen und 'ball and claw feet'. Front mit verglaster, abklappbarer Doppeltüre. Inneneinteilung mit grossem Fach, rechts 2 Auszugstablare. Inhalt: 4 Dosen, 4 Karaffen, 12 Likörgläser, 3 Aschenbecher und 1 kleiner Flakon (Deckel fehlt), teils mit fein graviertem Glas. Ausserordentlich reiche, versilberte Beschläge und Sabots aus Bronze und Messing. Zum Freistellen. 95x51x74 cm.Provenienz:- Ehemals Richard Redding, Zürich.- Privatsammlung, Schweiz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF APPLIQUES,Regence style, France, late 19th

Lot 1276: PAIR OF APPLIQUES,Regence style, France, late 19th

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF APPLIQUES,Regence style, France, late 19th century.Gilt bronze. With openings for electrification. H 43 cm. 1 PAAR APPLIKEN, Régence-Stil, Frankreich, Ende 19. Jh.Vergoldete Bronze. Geschweifte, mit Puttokopf, Blumen, Rocaillen und Blättern verzierte Wandplatte mit 2 unterschiedlich hoch angesetzten, geschweiften Lichtarmen mit runden Tropftellern und vasenförmigen Tüllen. Mit Öffnungen für Elektrifizierung. H 43 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
WRITING TABLE,known as a 'table a ecrire', Louis

Lot 1277: WRITING TABLE,known as a 'table a ecrire', Louis

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: WRITING TABLE,known as a 'table a ecrire', Louis XV style, probably by F. LINKE (Francois Linke, 1855-1946), Paris circa 1900.Tulipwood, rosewood and various precious woods in veneer with fine inlays. The top edged in bronze. The front with pull-out shelf, lined with wine-red leather. 1 lateral drawer. Exceptionally fine, matte and polished gilt bronze mounts and sabots. 51.5x367x71.5 cm. SCHREIBTISCH, sog. 'table à écrire', Louis XV-Stil, wohl von F. LINKE (François Linke, 1855-1946), Paris um 1900.Rosenholz, Palisander und diverse Edelhölzer gefriest sowie fein eingelegt mit Musikinstrumenten, Blumen, Blättern und Zierfries. Geschweiftes, rechteckiges, vorstehendes und in Bronzestab gefasstes Blatt auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. Front mit Auszugstablar, mit bordeauxrotem Leder bezogen. Seitlich 1 Schublade. Ausserordentlich feine, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -sabots. 51,5x367x71,5 cm.Provenienz: Aus französischem Besitz.Für Angaben zu F. Linke siehe Fussnote der Katalognr. XXXXX

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
TAPESTRY SUITE OF FURNITURE, Louis XVI style,

Lot 1278: TAPESTRY SUITE OF FURNITURE, Louis XVI style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: TAPESTRY SUITE OF FURNITURE, Louis XVI style, after models by J.B. SENE (Jean-Baptiste Claude Sene, maitre 1769), Paris circa 1900.Comprising 1 two-seater canape 'corbeille' and 4 large medallion fauteuils 'a la reine'. Fluted and richly carved wood. Fine, partly damaged tapestry covers from the Manfacture de Beauvais. Canape 152x50x46x95 cm, Fauteuils 67x48x46x104 cm. TAPISSERIE-AMEUBLEMENT, Louis XVI-Stil, nach Modellen von J.B. SENE (Jean-Baptiste Claude Sené, Meister 1769), Paris um 1900.Bestehend aus 1 zweiplätzigen Canapé 'corbeille' und 4 grossen Medaillon-Fauteuils 'à la reine'. Holz kanneliert und reich beschnitzt mit Blumen, Blättern, Rosetten, Perlstab und Zierfries. Geschweifter, trapezförmiger Sitz auf gerader Zarge mit gedrehten Säulenbeinen. Flache Medaillon-Rückenlehne mit gepolsterten Armlehnen auf geschweiften -stützen. Feiner, teils defekter Tapisserie-Bezug aus der Manfacture de Beauvais mit Jagd- und Personenstaffage in Kartuschen, umgeben von Blumen und Blättern. Canapé 152x50x46x95 cm. Fauteuils 67x48x46x104 cm.Provenienz: Privatsammlung, Deutschland.Feines Ameublement, das sich an den höfischen Sitzmöbeln des J.B. Sené orientiert.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
BOUILLOTTE LAMP,Restauration style, Paris.Bronze,

Lot 1279: BOUILLOTTE LAMP,Restauration style, Paris.Bronze,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: BOUILLOTTE LAMP,Restauration style, Paris.Bronze, brass and green-painted sheet metal. Height-adjustable lamp shade. Fitted for electricity. H 72 cm. LAMPE BOUILLOTTE, Restauration-Stil, Paris.Bronze, Messing und grün bemaltes Blech. Fein reliefierter, runder Schaft mit Schalenfuss und 2 geschweiften Lichtarmen mit runden Tropftellern und vasenförmigen Tüllen. In der Höhe verstellbarer, ovaler Lichtschirm mit feinem Schwanengriff an Vierkantschaft mit Kranzabschluss. Elektrifiziert. H 72 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
KIDNEY-SHAPED GUERIDON, Louis XV style, stamped

Lot 1280: KIDNEY-SHAPED GUERIDON, Louis XV style, stamped

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: KIDNEY-SHAPED GUERIDON, Louis XV style, stamped SORMANI PARIS (Paul Sormani, born 1817 in Canzo), Paris circa 1870.Tulipwood, rosewood and various precious woods in veneer with inlays. The top edged in bronze rail. The front with large central compartment below leather-lined shelf, 2 compartments on each side. Rich, gilt bronze mounts and sabots. 66x37x78 cm. NIERENGUERIDON, Louis XV-Stil, sign. SORMANI PARIS (Paul Sormani, geb. 1817 in Canzo), Paris um 1870.Rosenholz, Palisander und Edelhölzer gefriest sowie mit Rautenmuster, geometrischen Mustern und Zierfries eingelegt. Geschweiftes, leicht vorstehendes und in Bronzegalerie gefasstes Blatt auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. Front mit grossem Zentralfach unter lederbezogenem Tablar, seitlich je 2 Fächer. Reiche, vergoldete Bronzebeschläge und -sabots. 66x37x78 cm.Feines Guéridon von hoher Qualität.P. Sormani, dessen Firma während mehr als 90 Jahren mit grossem Erfolg Luxusmöbel von höchster Qualität produzierte, gehört zu den wichtigsten Ebenisten des 19. Jahrhunderts. Die Möbel aus den Jahren 1860/80 gelten als die qualitätvollsten der Werkstatt Sormani. Der Katalog der Weltausstellung von 1867 lobt Sormanis Arbeit mit folgenden Worten: 'Toute sa production révèle une qualité d'exécution de tout premier ordre.' Sormani nahm an zahlreichen Weltausstellungen in Paris und London teil und gewann mehrere Medaillen. Seine Werkstatt fertigte vor allem Möbel im Stil Louis XV und Louis XVI, entwickelte jedoch sehr bald einen eigenen Stil. Das Werk beinhaltet auch einige Boulle-Möbel - zwei davon wurden 1900 in der Pariser Ausstellung gezeigt. Aufgrund der langjährigen Schaffenszeit ist es schwierig, Sormanis Werk genau zu datieren. Das Unternehmen etablierte sich 1847 in Paris, zwischen 1867 und 1877 befand es sich in der Rue Charlot. Nach Paul Sormanis Tod ca. 1877 übernahmen seine Witwe und sein Sohn Paul Charles Sormani die Werkstatt und liessen die Arbeiten mit 'V(eu)ve Sormani & Fils' signieren. Nach dem ersten Weltkrieg 1914-1918 schloss sich die Firma Sormani mit Thiebaux zusammen und zog in den Boulevard Hausmann um, wo sie bis 1934 tätig war. Die Signatur 'Sormani Paris, 134 Boulevard Hausmann' findet sich meist auf einem Schloss eingraviert. Lit.: D. Ledoux-Lebard, Le mobilier français du XIXe siècle, Paris 1989; S. 583-588 (biogr. Angaben). C. Payne, 19th Century European Furniture, Suffolk 1981; S. 41/42 (biogr. Angaben). J. Meyer Great Exhibitions - London, New York, Paris, Philadelphia, 1851-1900, Antique Collectors'Club, Woodbridge 2006, S. 202 und 297.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF DEMI-LUNE CONSOLES, late Louis XVI, Paris,

Lot 1281: PAIR OF DEMI-LUNE CONSOLES, late Louis XVI, Paris,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF DEMI-LUNE CONSOLES, late Louis XVI, Paris, 19th century.Fluted mahogany. The top with fine bronze edging. Fine gilt bronze mounts and applications. 123x63x95 cm. 1 PAAR 'DEMI-LUNE'-KONSOLEN, spätes Louis XVI, Paris, 19. Jh.Mahagoni kanneliert. Vorstehendes, in feinem Bronzestab gefasstes Blatt auf gerader Zarge mit hohen, kannelierten und durch geschweiften Kreuzsteg mit zentraler Vase verbundenen Säulenbeinen auf Kreiselfüssen. Feine, vergoldete Bronzebeschläge und -applikationen. 123x63x95 cm.Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
MANTEL CLOCK WITH TERRACOTTA FIGURE,late Louis

Lot 1282: MANTEL CLOCK WITH TERRACOTTA FIGURE,late Louis

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: MANTEL CLOCK WITH TERRACOTTA FIGURE,late Louis XVI, the figure signed FERNAND LION PARIS, the movement marked PELISSIER FRANCE, France, 19th century.Patinated terracotta, gilt bronze and grey, veined marble. Enamel dial,2 fine, gilt hands. Paris escapement with 4/4 striking on bell. Requires servicing. Pendulum missing. 27x14x39 cm. KAMINPENDULE MIT TERRACOTTA-FIGUR, spätes Louis XVI, die Figur sign. FERNAND LION PARIS, das Werk mit Marke PELISSIER FRANCE, Frankreich, 19. Jh.Patinierte Terracotta, vergoldete Bronze und grauer, geäderter Marmor. Auf dem würfelförmigen Uhrgehäuse sitzende junge Frau, zu ihren Füssen ein Köcher und Wasserkrug, auf rechteckigem, flachem Sockel mit Kreiselfüssen. Emailzifferblatt mit arabischen Stunden- und Minutenzahlen. 2 feine, vergoldete Zeiger. Pariser Werk mit 4/4-Stundenschlag auf Glocke. Zu revidieren. Pendel fehlt. 27x14x39 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland. KAMINPENDULE MIT TERRACOTTA-FIGUR, Louis XVI, XXX sign. (Fernand Lion, XXXXX) Frankreich um XXXX.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF ROUND GUERIDONS 'AUX TETES DE BELIER',

Lot 1283: PAIR OF ROUND GUERIDONS 'AUX TETES DE BELIER',

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF ROUND GUERIDONS 'AUX TETES DE BELIER', Louis XV style, Paris.Gilt bronze and black granite. D 69 cm. H 70 cm. 1 PAAR RUNDE GUERIDONS 'AUX TETES DE BELIERS', Louis XVI-Stil, Paris.Vergoldete Bronze und schwarzer Granit. In profiliertem Bronzering gefasste Platte auf 3 stark geschweiften, durch entsprechendes Zwischentablar verbundenen Volutenbeinen auf Bocksfüssen. D 69 cm. H 70 cm.Provenienz: Aus deutschem Besitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
MANTEL SET,Louis XVI style, France, early 19th

Lot 1284: MANTEL SET,Louis XVI style, France, early 19th

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: MANTEL SET,Louis XVI style, France, early 19th century.White marble with gilt and patinated bronze. The clock with enamel dial and anchor escapement striking the 1/2 hours on bell. Rich bronze mounts and applications. Various losses, restoration required. Clock 47x10x61 cm. H Candelabra 80 cm. KAMINGARNITUR, Louis XVI-Stil, Frankreich, frühes 19. Jh.Weisser Marmor sowie vergoldete und patinierte Bronze. Portalpendule mit Adleraufsatz zwischen 2 Putti und Karyatidenstützen, auf Bastionssockel mit gequetschten Kugelfüssen. Emailzifferblatt mit römischen Stunden- und arabischen Minutenzahlen. Ankerwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Reiche Bronzebeschläge und -applikationen. Die Girandolen mit antikierender Frauenfigur, ein Füllhorn mit Zentralschaft sowie 3 geschweiften Lichtarmen mit runden Tropftellern und vasenförmigen Tüllen tragend, auf zylindrischem Sockel mit Quaderplatte und Kugelfüssen. Diverse Fehlstellen, zu restaurieren. Pendule 47x10x61 cm. H Girandolen 80 cm.Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
IMPORTANT MIRROR,Louis XVI style, France, late

Lot 1285: IMPORTANT MIRROR,Louis XVI style, France, late

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: IMPORTANT MIRROR,Louis XVI style, France, late 19th century.Carved giltwood. Small losses and repairs. H 185 cm. W 96 cm. PRUNK-SPIEGEL, Louis XVI-Stil, Frankreich, Ende 19. Jh.Holz beschnitzt mit Medaillon, Maschen, Rosetten, Blumen, Vasen, Ranken und Perlstab sowie vergoldet. Rechteckiger Rahmen mit durchbrochenem Medaillon-Aufsatz und Abschlussvasen. Kleine Fehlstellen und Reparaturen. H 185 cm. B 96 cm.Provenienz: Westschweizer Privatbesitz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF APPLIQUES, Louis XVI style, probably

Lot 1286: PAIR OF APPLIQUES, Louis XVI style, probably

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF APPLIQUES, Louis XVI style, probably Italy.Pierced and carved giltwood. Fitted for electricity. Repairs. H 115 cm. 1 PAAR APPLIKEN, Louis XVI-Stil, wohl Italien.Holz durchbrochen und beschnitzt mit Kartuschen, Blättern und Zierfries sowie goldgefasst. Mit Masche verzierte Wandplatte mit 3 geschweiften Lichtarmen mit grossen Tropftellern und vasenförmigen Tüllen. Elektrifiziert. Reparaturen. H 115 cm.Provenienz: Aus einer englischen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF IMPORTANT APPLIQUES 'AUX CARQUOIS', Louis

Lot 1287: PAIR OF IMPORTANT APPLIQUES 'AUX CARQUOIS', Louis

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF IMPORTANT APPLIQUES 'AUX CARQUOIS', Louis XVI style, after designs by P.F. FEUCHERE (Pierre Francois Feuchere, 1737-1823), Paris.Gilt bronze. H 76 cm. 1 PAAR PRUNK-APPLIKEN 'AUX CARQUOIS', Louis XVI-Stil, nach Vorlagen von P.F. FEUCHERE (Pierre François Feuchère, 1737-1823), Paris.Vergoldete Bronze. Köcherförmige Wandplatte mit grosser Masche und 3 geschweiften Lichtarmen mit runden Tropftellern und blütenförmigen Tüllen. H 76 cm.Provenienz: Aus einer englischen Sammlung.Durch die zahlreichen Annoncen, welche Feuchère während der Louis-XVI-Epoche veröffentlichte, wird offensichtlich, dass er eine breite Produktionspalette an vergoldeten Bronzeobjekten besass und bereits vor dem Sturz der Monarchie als Händler tätig wurde. 1786 verkaufte er dem Garde-Meuble de la Couronne 'quatre paires de bras', die er an der Versteigerung des Inventars des Duc d'Orléans gekauft hatte. Sein Sohn Lucien-François arbeitete in seiner Werkstatt mit und hatte erheblichen Anteil daran, dass die Firma Feuchère im Empire zu den wesentlichsten 'fournisseurs' von Bronzen für den Garde-Meuble Impérial wurde und für das Einrichten der Paläste der Tuilerien, von Compiègne, Meudon, des Petit Trianon und des Pitti-Palastes zahlreiche Objekte lieferte. Lit.: H. Ottomeyer / P. Pröschel; II, 667-681 (Aufsatz von D. Ledoux-Lebard mit biographischen Angaben).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
ROUND GUERIDON 'A LA WEISWEILER', Louis XVI style,

Lot 1288: ROUND GUERIDON 'A LA WEISWEILER', Louis XVI style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: ROUND GUERIDON 'A LA WEISWEILER', Louis XVI style, Paris.Mahogany, burlwood and gilt bronze. 'Fleur de Peche' top edged in bronze ring. Bronze sabots. D 37 cm. H 77 cm. RUNDES GUERIDON 'A LA WEISWEILER', Louis XVI-Stil, Paris.Mahagoni, Wurzelmaser und vergoldete Bronze. In profiliertem Bronzering gefasste 'Fleur de Pêche'-Platte auf gerader Zarge mit feinen, durch eingezogenes Zwischentablar verbundenen Doppelsäulenstützen mit geschweiften Beinen. Bronzesabots. D 37 cm. H 77 cm. RUNDES GUERIDON 'A LA WEISWEILER', Louis XVI-Stil, Paris.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PORCELAIN VASE WITH BRONZE MOUNTS, Louis XV style,

Lot 1289: PORCELAIN VASE WITH BRONZE MOUNTS, Louis XV style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PORCELAIN VASE WITH BRONZE MOUNTS, Louis XV style, Paris, 19th century.Baluster vase with 'Craquelure' decoration and 2 double volute handles. H 44 cm. PORZELLANVASE MIT BRONZEMONTUR, Louis XV-Stil, Paris, 19. Jh.Balustervase mit 'Craquelure'-Dekor und 2 Doppel-Volutenhenkeln, auf geschweiftem Sockel mit Rocaillen und Blumen. H 44 cm.Provenienz: Aus einer Pariser Sammlung.Eine nahezu identische Vase wurde bei Sotheby's Parke Bernet in Monaco am 26.5.1980 (Katalognr. 776) verkauft.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
MANTEL SET, Louis XVI style, the dial signed L.

Lot 1290: MANTEL SET, Louis XVI style, the dial signed L.

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: MANTEL SET, Louis XVI style, the dial signed L. LEROY, Paris circa 1870.Matt and polished gilt bronze with white marble. The clock with finely painted enamel dial and anchor escapement striking the 1/2 hours on bell. Fine paste stone pendulum. The candelabra with past stone applications and 4 light branches. Clock 17.5x14x46 cm. H Candelabra 56 cm. Provenance: from a French collection. Expertise by Cabinet Dillee, Guillaume Dillee/Simon Pierre Etienne, Paris 2012. KAMINGARNITUR, Louis XVI-Stil, das Zifferblatt sign. L. LEROY, Paris um 1870.Matt- und glanzvergoldete Bronze sowie weisser Marmor. Lyraförmige Pendule mit Maskaronabschluss auf konischem Rundfuss und Ovalsockel mit Kreiselfüssen. Fein bemaltes Emailzifferblatt mit arabischen Stunden- und Minutenzahlen. Ankerwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Feiner Strasspendel. Die Girandolen mit vasenförmigem Schaft, Strassapplikationen und 4 geschweiften, mit Blättern beschmückten Lichtarmen mit runden Tropftellern und vasenförmigen Tüllen, auf profiliertem Rundfuss mit gequetschten Kugelfüssen. Pendule 17,5x14x46 cm. H Girandolen 56 cm.Provenienz: Aus französischem Besitz.Expertisiert durch das Cabinet Dillée, Guillaume Dillée / Simon Pierre Etienne, Paris 2012.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
SMALL MARQUISE CHAIR,Louis XVI style, Paris circa

Lot 1291: SMALL MARQUISE CHAIR,Louis XVI style, Paris circa

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: SMALL MARQUISE CHAIR,Louis XVI style, Paris circa 1900.Fluted and finely carved gilt beech. Light beige/green striped silk cover with flowers and leaves. 55x50x36x66.5 cm. KLEINE MARQUISE, Louis XVI-Stil, Paris um 1900.Buche kanneliert und fein beschnitzt mit Rosetten, Palmetten, Mäanderband, Perlstab und Zierfries sowie vergoldet. Rechteckiger Sitz auf gerader Zarge mit kannelierten Säulenbeinen. Flache Rückenlehne 'en chapeau de gendarme' mit gepolsterten Armlehnen auf kannelierten Zwiebelstützen. Hellbeige/grün gestreifter Seidenbezug mit Blumen und Blättern. 55x50x36x66,5 cm.Provenienz: Privatbesitz, Schweiz.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
MANTEL CLOCK 'VENUS ET AMOUR',Louis XVI style, the

Lot 1292: MANTEL CLOCK 'VENUS ET AMOUR',Louis XVI style, the

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: MANTEL CLOCK 'VENUS ET AMOUR',Louis XVI style, the dial illegibly signed, Paris, 19th century.White marble and gilt bronze. Enamel dial.2 fine, gilt hands. Paris escapement striking the 1/2 hours on bell. Gilt mounts and applications. Requires servicing. 27x14x34 cm. KAMINPENDULE 'VENUS ET AMOUR', Louis XVI-Stil, das Zifferblatt unleserlich signiert, Paris, 19. Jh.Weisser Marmor und vergoldete Bronze. Neben dem stelenförmigen Uhrgehäuse stehende Venus, Amor mit einer Girlande umfangend, auf bastionsförmigem Sockel mit markanten Kreiselfüssen. Emailzifferblatt mit arabischen Stunden- und Minutenzahlen. 2 feine, vergoldete Zeiger. Pariser Werk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Vergoldete Beschläge und Applikationen. Zu revidieren. 27x14x34 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
BOWL AND COVER WITH BRONZE MOUNTS,Regence style,

Lot 1293: BOWL AND COVER WITH BRONZE MOUNTS,Regence style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: BOWL AND COVER WITH BRONZE MOUNTS,Regence style, the porcelain China, Kangxi, the bronze signed and dated HENRI DASSON 1885 (Henri Dasson, 1825-1896), Paris.H 38 cm. D 23 cm. DECKELSCHALE MIT BRONZEMONTUR, Régence-Stil, das Porzellan China, Kangxi, die Bronze sign. und dat. HENRI DASSON 1885 (Henri Dasson, 1825-1896), Paris.Runde Schale mit durchbrochenem Rand, flachem Deckel und 2 Henkeln mit Maskaronen, auf 4 fein gearbeiteten Stützen mit Widderköpfen und -beinen, auf eingezogenem Sockel. H 38 cm. D 23 cm.Der Bronzier und Ebenist H. Dasson konzentrierte sich auf die Nachahmung feinen Mobiliars des französischen Hofes, schuf aber auch eigene Kreationen im Stil des 18. Jahrhunderts. Besondere Anerkennung fanden nach Aussage von Louis Gonse ein ganz aus Bronze gearbeiteter Tisch im Louis-XVI-Stil, später von Lord Dudley erworben, ein 'wahres Meisterstück der Ziselierkunst', und eine Kopie des Schreibpultes von Louis XV - 'n'égale-t-elle pas l'original pour la délicatesse et le fini du travail?' -, das von Lady Ashburton gekauft wurde. 1889 erzielte eine Ausstellung mit exklusiven und ausserordentlich teuren Stücken von H. Dasson weltweit grosse Erfolge.Lit.: D. Ledoux-Lebard, Le mobilier français du XIXe siècle, Paris 1989; S. 146-151 (biogr. Angaben). C. Payne, 19th Century European Furniture, Suffolk 1981, S. 35 (biogr. Angaben).

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF SMALL CANDELABRA,Louis XVI style, Paris

Lot 1294: PAIR OF SMALL CANDELABRA,Louis XVI style, Paris

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF SMALL CANDELABRA,Louis XVI style, Paris circa 1900.Gilt bronze. H 20 cm. 1 PAAR KLEINE GIRANDOLEN, Louis XVI-Stil, Paris um 1900.Vergoldete Bronze. Baluster- und Scheibenschaft mit kleiner Büste eines Jünglings mit Efeukranz bzw. einer jungen Frau mit hochgestecktem Haar, auf hockerartigem Sockel mit Tatzenfüssen und 2 geschweiften Lichtarmen mit runden Tropftellern und vasenförmigen Tüllen, auf geschweifter, mehrfach profilierter und eingezogener Platte. H 20 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF ROUND GUERIDONS 'A LA WEISWEILER' WITH

Lot 1295: PAIR OF ROUND GUERIDONS 'A LA WEISWEILER' WITH

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF ROUND GUERIDONS 'A LA WEISWEILER' WITH MALACHITE TOPS, Louis XVI style, Paris.Mahogany, burlwood and gilt bronze with malachite. Bronze sabots. D 38 cm. H 76 cm. 1 PAAR RUNDE GUERIDONS 'A LA WEISWEILER' MIT MALACHITPLATTE, Louis XVI-Stil, Paris.Mahagoni, Wurzelmaser und vergoldete Bronze sowie Malachit. In profiliertem Bronzering gefasste Malachitplatte auf gerader Zarge mit 3 feinen, durch eingezogenes Zwischentablar verbundenen, bambusartigen Doppelstützen, auf kurzen, geschweiften Beinen. Bronzesabots. D 38 cm. H 76 cm. 1 PAAR RUNDE GUERIDONS 'A LA WEISWEILER' MIT MALACHITPLATTE, Louis XVI-Stil, Paris.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
BUREAU CABINET,Louis XVI style, probably by MAISON

Lot 1296: BUREAU CABINET,Louis XVI style, probably by MAISON

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: BUREAU CABINET,Louis XVI style, probably by MAISON KRIEGER (founded by Antoine Krieger, active from 1826), Paris circa 1890.Tulipwood in veneer. The front with 4 drawers, the top drawer hinged and lined inside with gold-stamped black leather. Fitted interior with large central compartment flanked on each side by 3 drawers. Exceptionally rich, matte and polished gilt bronze mounts and applications. 'Griotte' top. Some restoration required. 97x44x(open 67)x95.5 cm. SCHREIBKOMMODE, Louis XVI-Stil, wohl von MAISON KRIEGER (gegr. von Antoine Krieger, tätig ab 1826), Paris um 1890.Rosenholz gefriest. Prismierter Korpus auf wellig ausgeschnittener Zarge mit sich nach unten verjüngenden Vierkantbeinen. Front mit 4 Schubladen, die oberste abklappbar und innen mit schwarzem, goldgepresstem Leder bezogen. Inneneinteilung mit grossem Zentralfach, flankiert von je 3 Schubladen. Ausserordentlich reiche, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -applikationen in Form von Karyatiden, Rosetten, Girlanden und Zierfries. Profilierte 'Griotte' -Platte. Etwas zu überholen. 97x44x(offen 67)x95,5 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.A. Krieger war ein bedeutender Ebenist und in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts tätig. Sein Atelier wechselte bis 1880 mehrere Male den Namen, stellte 1852 und 1855 verschiedene Möbel aus und fertigte Kopien von Möbeln aus dem 18. Jahrhundert, unter anderem auch solche mit eigener, moderner Interpretation der früheren Stilrichtungen.Lit.: C. Payne, 19th Century European Furniture, Suffolk 1981; S. 38 (biogr. Angaben). SCHREIBKOMMODE, spätes Louis XVI, Frankreich, 19. Jh.Fehlstellen.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
ROUND PAINTED EXPANDABLE TABLE 'AUX LIONS AILES',

Lot 1297: ROUND PAINTED EXPANDABLE TABLE 'AUX LIONS AILES',

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: ROUND PAINTED EXPANDABLE TABLE 'AUX LIONS AILES', Empire style, German, late 19th century.Exceptionally richly carved wood, painted beige and parcel gilt. D 150 cm, H 80cm. L max. 340 cm. RUNDER GEFASSTER AUSZUGSTISCH 'AUX LIONS AILES', Empire-Stil, deutsch, Ende 19. Jh.Holz ausserordentlich reich beschnitzt mit geflügelten Löwen und Lanzettfries sowie beige gefasst und teils vergoldet. Rundes, vorstehendes, randprofiliertes Blatt mit gerader Zarge auf Zentralschaft und 4 geflügelten Löwen, auf gekehltem, stark eingezogenem Sockel. D 150 cm, H 80 cm. L max. 340 cm.Feiner Tisch von hoher Qualität.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
FIGURE OF A YOUNG MAN,Empire style, probably

Lot 1298: FIGURE OF A YOUNG MAN,Empire style, probably

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: FIGURE OF A YOUNG MAN,Empire style, probably France, 19th century.Gilt bronze and light brown, grey-veined marble. Small chips. Part of the staff missing. H 59 cm. FIGUR EINES JÜNGLINGS, Empire-Stil, wohl Frankreich, 19. Jh.Vergoldete Bronze und hellbrauner, grau geäderter Marmor. Stehender nackter Jüngling mit kurzem, lockigem Haar und Stab in der Hand, wohl ein Athlet, auf gekehlter flacher Quaderplatte. Kleine Bestossungen. Teil des Stabes fehlt. H 59 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF LARGE CANDELABRA 'AUX EGYPTIENNES',Empire

Lot 1299: PAIR OF LARGE CANDELABRA 'AUX EGYPTIENNES',Empire

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF LARGE CANDELABRA 'AUX EGYPTIENNES',Empire style, after designs by C. PERCIER (Charles Percier, 1764-1838), probably Paris.Burnished and gilt bronze. Gilt mounts and applications. H 84 cm. 1 PAAR GROSSE GIRANDOLEN 'AUX EGYPTIENNES', Empire-Stil, nach Vorlagen von C. PERCIER (Charles Percier, 1764-1838), wohl Paris.Brünierte und vergoldete Bronze. Stehende, ägyptisierende junge Frau mit Taubenhaube, in den Händen je 1 Schaft mit schlangenförmigem Lichtarm und vasenförmiger Tülle tragend, auf dem Kopf einen Balusterschaft mit 4 geschweiften Lichtarmen in Form von Büsten der Psyche und Greifenköpfen, mit vasenförmigen Tüllen und runden Tropftellern. Auf sich verjüngendem, gestuftem Vierkantsockel mit Tatzenfüssen. Vergoldete Beschläge und Applikationen. H 84 cm.Provenienz: Schweizer Privatbesitz.Das Motiv der stehenden Ägypterin wurde vermutlich vor 1800 für den 'marchand mercier' M.E. Lignereux gefertigt; in den letzten Jahren des 18. Jahrhunderts soll ein Girandolenpaar für Schloss Pavlowsk geliefert worden sein. C. Percier entwarf 1802 eine Konsolenstütze mit einem analogen Ägypterinnen-Motiv - die Zeichnung befindet sich heute im Musée du Louvre (Inventarnr. RF 30630).1806 erwarb Thomire den 'fonds' von M.E. Lignereux und somit auch die Ägypterfiguren. Zu jener Zeit entstanden die bedeutendsten und prachtvollsten Exemplare dieses Modells.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF MEDICI VASES, Empire style, Paris, late

Lot 1300: PAIR OF MEDICI VASES, Empire style, Paris, late

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF MEDICI VASES, Empire style, Paris, late 19th century.Black/green and dark green marble. H 51 cm. 1 PAAR MEDICI-VASEN, Empire-Stil, Paris, Ende 19. Jh.Schwarz/grüner und dunkelgrüner Marmor. Kratervase mit 2 kleinen Henkeln, jeweils in 2 bärtigen Männerköpfen endend sowie mit ausladender Lippe und kanneliertem, konischem Fuss, auf gestuftem Sockel mit Maskaron. Die Wandung reliefiert mit mythologischen Personen. H 51 cm.Provenienz: Aus einer englischen Sammlung.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
TABLE LAMP,Empire style, Paris.Gilt and burnished

Lot 1301: TABLE LAMP,Empire style, Paris.Gilt and burnished

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: TABLE LAMP,Empire style, Paris.Gilt and burnished bronze. Fitted for electricity. Black synthetic lamp shade. H 58 cm. TISCHLAMPE, Empire-Stil, Paris.Vergoldete und brünierte Bronze. Lampenschaft in Form einer Athénienne mit geflügelten Frauenbüsten, 3 schmalen Stützen und zentralem Zapfen, auf profiliertem, eingezogenem Dreisockel. Elektrifiziert. Lichtschirm aus schwarzem Kunststoff. H 58 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland. ATHENIENNE ALS TISCHLAMPE, Empire,Vergoldete und patinierte Bronze.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PICAULT, E.L. (Emile Louis Picault, 1833-1915),

Lot 1302: PICAULT, E.L. (Emile Louis Picault, 1833-1915),

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PICAULT, E.L. (Emile Louis Picault, 1833-1915), France circa 1900.Burnished bronze and green marble. 2 standing Egyptian priests, one with small Apis statuette and nemes head cloth, the other with lion skin, canopic jar and stylus. Signed PICAULT. H 77 cm. PICAULT, E.L. (Emile Louis Picault, 1833-1915), Frankreich um 1900.Brünierte Bronze und grüner Marmor. 2 stehende ägyptische Priester, der eine mit kleiner Apis-Statuette und Nemes-Tuch, der andere mit Löwenfell, Kanope und Griffel, auf Quaderplatte. Sign. PICAULT. H 77 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.Picaults Werk ist geprägt von Allegoriendarstellungen, Kriegern und Figuren, die patriotische Tugenden anpreisen. Ab 1863 stellte er regelmässig in den Salons aus.Lit.: Thieme/Becker, Leipzig 1999; 25/26, S. 578. (biogr. Angaben). P. Kjellberg, Les bronzes du XIXe siècle, Paris 1989; S. 542ff (biogr. Angaben). PICAULT, E.L. (Emile Louis Picault, 1833-1915), Frankreich um 1910.2 Bronzefiguren, ägypt. Prieser und ägypt. Schreiber, bez. H 77cm

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF TABLE LAMPS 'AUX CYGNES',Empire style,

Lot 1303: PAIR OF TABLE LAMPS 'AUX CYGNES',Empire style,

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF TABLE LAMPS 'AUX CYGNES',Empire style, Paris.Gilt bronze. Black marble base and black silk lamp shade. Fitted for electricity. H (without shade) 57 cm. 1 PAAR TISCHLAMPEN 'AUX CYGNES', Empire-Stil, Paris.Vergoldete Bronze. Lampe in Form einer Athénienne mit 3 feinen Schwanenstützen mit Bocksfüssen, auf mehrfach profiliertem Dreisockel mit zentralem Zapfen und entsprechender, schwarzer Marmorplatte. Schwarzer Seidenlichtschirm. Elektrifiziert. H (ohne Schirm) 57 cm.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
PAIR OF BRONZE FIGURES,Napoleon III, Paris, 19th

Lot 1304: PAIR OF BRONZE FIGURES,Napoleon III, Paris, 19th

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: PAIR OF BRONZE FIGURES,Napoleon III, Paris, 19th century.Burnished and gilt bronze with black marble. The feet with engraved G on the underside. Some chips. H 51 cm. 1 PAAR BRONZEFIGUREN, Napoléon III, Paris, 19. Jh.Brünierte und vergoldete Bronze sowie schwarzer Marmor. 2 unterschiedliche Wasserträgerinnen mit Amphore auf den Schultern, die eine mit Kopftuch und Griffel oder Meissel, die andere mit geflochtenem Haar und kleinem Hammer, auf flachem, eingezogenem Rundsockel, auf mehrfach gestuftem Quaderpostament mit feinen Tatzenfüssen. Die Front und Seiten mit reliefierten, antikisierenden Szenen. Die Füsse auf der Unterseite mit graviertem 'G'. Bestossungen. H 51 cm.Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
1
2
Next »