The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options
Auction Description for HWPH: Old Stocks and Bonds - Part 1
Viewing Notes:
Viewing starts at 9:00AM CET
Sale Notes:
Bid Live! online with Artfact or Invaluable. www.invaluable.com/hwph

Old Stocks and Bonds - Part 1

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

Platinum House

807 lots | 806 with images

November 10, 2012

Live Auction

Barockhaeuser (Greisingsaele)

Neubaustrasse 12

Wuerzburg, D-97070 Germany

Phone: +49 (0)8106 - 2461-86

Fax: +49 (0)8106 - 2461-88

Email: schmitt@hwph.de

807 Lots
Sort by:
Lots with images first
« Prev
Next »
Per page:
Aktien-Brauerei-Gesellschaft Friedrichshöhe vormals Patzenhofer

Lot 301: Aktien-Brauerei-Gesellschaft Friedrichshöhe vormals Patzenhofer

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, 01.07.1871, Gründeraktie über 100 Thaler Preuß. Cour., #2673, 25 x 31,7 cm, ocker, schwarz, Knickfalten und Randeinrisse teils mit Archivband hinterklebt. Die Schultheiss-Brauerei wurde am 27.05.1871 unter Übernahme der seit 1843 bestehenden Ad. Roesickeschen Lagerbier-Brauerei als Schultheiss' Brauerei AG gegründet. Den Namen Schultheiss-Patzenhofer Brauerei-AG erhielt die Gesellschaft durch Beschluss der Hauptversammlung vom 12.07.1920 bei der Vereinigung mit der Patzenhofer Brauerei AG (ursprünglich 1871 als Actien-Brauerei-Gesellschaft Friedrichshöhe vormals Patzenhofer gegründet). Ab 27.01.1938 lautete die Firma nur noch Schultheiss-Brauerei AG. Produziert wurden die Markenbiere Schultheiss Hell, Schultheiss Dunkel, Schultheiss Deutsches Pilsner, Schultheiss Urbock, Schultheiss Weißer Bock, Schultheiss Malzbier (alkoholarm, für Blutarme und Genesende). Außer diesem Malzbier wurden in der Berliner Monopol-Brauerei GmbH Monopol-Porter, Monopol-Rauchbier (nach Grätzer Art) hergestellt. 1943 bestanden unter anderem Beteiligungen an der Breslauer Actien-Malzfabrik, der Eberswalder Brauerei AG sowie der Haase-Brauerei GmbH (Breslau). Die Gesellschaft hat im Laufe der Jahre viele andere Brauereien übernommen, unter anderem die Berliner Brauereigesellschaft Tivoli, Brauerei Borussia von Otto Hewald in Niederschöneweide, Brauerei Pfeifferhof Carl Scholtz in Breslau, Berliner Unions-Brauerei in Berlin, Spandauer Berg-Brauerei AG Westend, Brauerei Pfefferberg vormals Schneider & Hillig AG in Berlin. Im Jahr 1972 fusionierte die Firma mit der Dortmunder Union zur Dortmunder Union Schultheiss Brauerei AG (Dortmund). Seit 1988 lautet die Firma Brau und Brunnen AG. Diese ist seit 2004 Teil der Radeberger-Gruppe. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Aktien-Gesellschaft Brauerei Ponarth

Lot 302: Aktien-Gesellschaft Brauerei Ponarth

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Königsberg in Preußen, 08.01.1929, Aktie über 100 RM, #1890, 21 x 29,7 cm, blau, orange, türkis, Knickfalten, Abheftlochung, aus Sammlungsauflösung. Die Gesellschaft entstand am 11.11.1885 unter Übernahme der seit 1869 bestehenden KGaA Brauerei Ponarth E. Schifferdecker & Co. (gegründet 1839). Neben Bier wurden auch Spirituosen, Mineralwasser und andere mit dem Gewerbe zusammenhängende Waren erzeugt und vertrieben. In den 1920er Jahren übernahm der Rückforth-Konzern die Mehrheit. 1948 wurde der Sitz nach Uslar verlegt und 1951 kam es zur Umwandlung in eine GmbH. Countries:Deutschland, Russland Region:Europa

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Aktiengesellschaft für Brauereibedarf Dresden

Lot 303: Aktiengesellschaft für Brauereibedarf Dresden

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Dresden, Februar 1943, Sammelaktie über 100 x 1.000 RM, #101-200, 21 x 30,7 cm, komplett handschriftlich, lochentwertet (RB), nur zwei Exemplare lagen im Reichsbankschatz. Die Gesellschaft wurde am 9. Januar 1924 gegründet. Sie betrieb den Handel mit und die Be- und Verarbeitung von Rohstoffen und Rohmaterialien für das Brau- und Mälzereigewerbe und für verwandte Geschäftszweige sowie die Ausübung aller damit verbundenen Nebengewerbe. Die Gesellschaft entwickelte sich bis zum Kriegsende zu einer Holding-Gesellschaft für Brauereiinteressen. Auf der Grundlage des Volksentscheids von 1946 wurde sie zugunsten des Landes Sachsen enteignet und firmierte bis zu ihrer Auflösung 1947 nur noch unter der Bezeichnung "Brauereibedarf". Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Aktiengesellschaft Mühlbad

Lot 304: Aktiengesellschaft Mühlbad

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Boppard am Rhein, 01.12.1892, Namensaktie über 1.000 Mark, später auf 1.000 RM umgestempelt, #15, 38,3 x 29 cm, braun, goldfarben, Knickfalten, restauriert, Auflage nur 135 Stück, uns ist nur ein weiteres Exemplar (#73, versteigert im Jahr 2000) bekannt, Einzelstück aus einer alten Sammlung. Die Gesellschaft wurde 1888 mit einem Kapital von nur 135.000 Mark, eingeteilt in 135 Namensaktien zu je 1.000 Mark gegründet. Die Aktien waren nur mit Zustimmung des Direktoriums an einen Dritten übertragbar. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Aktien-Malzfabrik Landsberg

Lot 305: Aktien-Malzfabrik Landsberg

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Landsberg, Bez. Halle a. S., Februar 1941, Blankett einer Aktie über 1.000 RM, o. Nr.,21 x 29,7 cm, grün, schwarz, braun, uns bisher unbekannt, Einzelstück aus Sammlungsauflösung! Die Malzfabrik wurde 1871 gegründet. Es wurden die Aktien-Malzfabrik Löbau, die Freienwalder Malzfabrik AG sowie die Uebersee-Exportmalzfabrik GmbH (Wismar) übernommen. 1939 wurde das Betriebsgrundstück Bad Freienwalde (Oder) stillgelegt und verkauft. 1940 kam es zur Übernahme der führenden Mälzereien des Protektorats, der Malzfabrik von Milchspeiser & Katscher in Eiwanowitz in der Hanna. Diese wurde als Hanna-Malzfabrik AG als selbständige AG weitergeführt. Zudem hielt die Gesellschaft eine maßgebliche Beteiligung an der Deutsch-Mährischen Hanna-Malzfabrik AG in Hohenstadt (Sudetenland). Countries:Deutschland, Tschechoslowakei Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Allianz

Lot 306: Allianz" Versicherungs-AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, 05.02.1890, Gründer-Interims-Schein über 1.000 Mark, später auf 300 GM und 375 RM umgestellt (Stempel), #1087, 24,5 x 37,2 cm, grau, schwarz, diverse Stempel über Namensänderungen und Bezugsrechte, DB (Einriss alt hinterklebt), leichte Knickfalte längs, KR, innen zahlreiche Übertragungsvermerke, im Vergleich zu vielen anderen Allianz-Gründerstücken in guter Erhaltung! Ausgestellt auf Reichsrath Hugo Ritter von Maffei. Am 18.01.1930 wurde die Aktie auf Eduard Hilgard übertragen. Hilgard war von 1923 bis 1944 Vorstandsmitglied der Allianz. Die Gesellschaft wurde zwar erst recht spät, nämlich 1890, von der Münchener Rück gegründet, doch der Konzern wuchs durch zahlreiche Übernahmen extrem stark. Großaktionär war zunächst das Bankhaus Merck, Finck & Co., das 40 Prozent des Grundkapitals der Allianz Versicherungs-AG zeichnete. Im Laufe der Jahre wurden die Versicherungs-AG Fides (1909), die Süddeutsche Feuerversicherungs-Bank (1906), der Bayerische Lloyd (1909) und die Kölnische Rückversicherungs-Bank (1920) übernommen. Nach weiteren Übernahmen kam es 1927 zur Fusion mit dem Stuttgarter Verein und zur Umfirmierung in Allianz und Stuttgarter Verein Versicherungs-AG. Diesen Namen trug die Allianz aber nur bis 1940. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Alter Eickemeyer AG

Lot 307: Alter Eickemeyer AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Mainz, 01.01.1925, Aktie über 20 RM, #1499, 21 x 29,7 cm, braun, ocker, hochdekorativ, Auflage 2.500 Stück, Rarität, nach unseren Recherchen zuletzt 1998 (#1498) angeboten. Die im Jahr 1923 unter Fortführung der C. Eickemeyer GmbH gegründete Firma stellte Schaumweine her und handelte zudem mit stillen Weinen und Spirituosen. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Althann Holz-AG

Lot 308: Althann Holz-AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hamburg, Oktober 1922, Aktie über 1.000 Mark, später auf 200 RM umgestempelt, #3, 23,2 x 31,4 cm, braun, grün, Knickfalte längs, am oberen Rand leicht gestaucht, sonst gut erhalten, KB, Auflage nur 2.000 Stück, nach der Umstellung auf RM nur noch 200 Stück! Uns bisher komplett unbekannt. Die Gesellschaft wurde am 10.10.1922 gegründet. Zweck waren die Erzeugung von Holz, Holzschnittmaterialien und Hölzern, der Betrieb von Sägen und Waldbahnen sowie die Fortführung der Althann'schen Dampfsäge in Mittelwalde (heute: Międzylesie in Polen). Countries:Deutschland, Polen Region:Deutschland

Condition Report: VF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bad Nauheim

Lot 309: Bad Nauheim

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Bad Nauheim, 10.05.1923, 9 % Schuldverschreibung über 2.000 Mark, #1618, 23,7 x 15,3 cm, blau, schwarz, KR, Eselsohr, sonst EF, gestaltet von Ludwig Wagner aus Bad Nauheim, dekorative Stadtansicht, erstmals von uns angeboten! Die Anleihe wurde aufgelegt um den Ausbau der städtischen Gas- und Elektrizitätswerke sowie den Wohnungsbau zu fördern. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Barmer Actien-Brauerei und -Mälzerei

Lot 310: Barmer Actien-Brauerei und -Mälzerei

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Barmen-Rittershausen, 12.07.1889, Muster einer Aktie über 1.000 Mark, 3. Serie, #55, 22,5 x 33 cm, braun, blau, schwarz, ocker, Knickfalten, KB, Perforation, Rarität aus einer alten Sammlung! Die Gesellschaft firmierte zunächst als Barmer Actien-Brauerei Schaarwächter. Sie hatte ihren Sitz in der Höfenstraße 20/27 in Barmen-Rittershausen. 1889 wurde der Sitz in die Höfenstraße 24 verlegt. Hermann Schaarwächter war Brauereidirektor und von 1902 bis 1908 Vorsitzender des Rittershauser Spatenclubs. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bautzener Brauerei und Mälzerei AG

Lot 311: Bautzener Brauerei und Mälzerei AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Bautzen, 27.07.1926, Aktie über 200 RM, #3265, 21 x 29,7 cm, schwarz, oliv, lochentwertet, aus Sammlungsauflösung! Die Genossenschaftsbrauerei wurde 1880 in eine AG umgewandelt. Die Brauerei und Mälzerei besaß auch eine Gastwirtschaft und einen Saal. Sie lag an der Neusalzaer und Dresdner Straße. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bergina Aktien-Gesellschaft für Schokoladen- und Zuckerwarenfabrikation

Lot 312: Bergina Aktien-Gesellschaft für Schokoladen- und Zuckerwarenfabrikation

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Düsseldorf, Februar 1921, Gründeraktie über 1.000 Mark, #1455, 29,3 x 21 cm, grün, schwarz, KR, Bezugsrechtsstempel, Knickfalten, rechts kleines Fehlstück mit Einrissen, Klebestreifen, allseitig beschnitten, uns bisher unbekannte Emission, Einzelstück beim Einlieferer. Die Gesellschaft wurde am 07.02.1921 gegründet. Geschäftszweck war die Herstellung von Schokolade, Zuckerwaren und Süßigkeiten aller Art. Im September 1925 wurde der Antrag auf Eröffnung des Konkurses mangels Masse abgelehnt. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bergwerks-Gesellschaft Georg von Giesche'sche Erben

Lot 313: Bergwerks-Gesellschaft Georg von Giesche'sche Erben

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Breslau, 03.07.1896, Anteilschein über 556/10.000stel Anteile, #287, 33 x 20,9 cm, schwarz, weiß, 28 Seiten, handschriftlich, OU, unter anderem von Freiherr von Richthofen, mit preußischer Stempelmarke und einem Papiersiegel. Der Nominalwert macht das Papier zu einem gigantischen Stück: 1/10.000stel Anteil kostete Anfang des 20. Jahrhunderts rund 30.000 Mark - das vorliegende Zertifikat war also rund 16,7 Millionen Mark wert! Die Wurzeln der Gesellschaft reichen bis in das 17. Jahrhundert zurück. Der 1653 geborene Georg von Giesche machte sich nach einer Handelslehre selbständig indem er eine Kaufkammer in Breslau erwarb und so in den Tuchhandel und Gewandschnitt einstieg. Das Geschäft verkaufte er später und stieg in den Bergbau ein. 1704 sicherte er sich für 20 Jahre das alleinige Recht des Bergbaus in der Galmei und des Handels damit in Schlesien. Nach seinem Tod im Jahr 1716 wurde das Erbe zu gleichen Teilen auf seine Kinder und Enkel übertragen. Die Anteile durften laut Testament nicht verkauft werden. Am 23.04.1860 wurde die Giesche’sche Bergwerksgesellschaft zur juristischen Person. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bohrgesellschaft

Lot 314: Bohrgesellschaft "Columbus"

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Dortmund, 15.10.1872, Anteilschein über 1 Anteil (1/1.000), #340, 31,8 x 23,7 cm, braun, DB, OU, dekorativ, ca. 1 cm langer Randeinriss, sonst EF, ausgestellt auf einen Herrn Rive, der auch als Vorstand signiert hat, aus einer alten Sammlung. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bohr-Gesellschaft Metz

Lot 315: Bohr-Gesellschaft Metz

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Borbeck, 18.02.1872, Anteilschein (1/1.000), #275, 27,6 x 22,6 cm, schwarz, weiß, rückseitig Übertragungsvermerke. Die Firma betrieb Mutungen in Borbeck. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Brauerei A. Weberbauer GmbH

Lot 316: Brauerei A. Weberbauer GmbH

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Leobschütz, 20.10.1928/16.01.1934, Anteilschein über 25.000 RM, #69, 36,3 x 27,3 cm, braun, oliv, schwarz, Knickfalten, Einrisse hinterklebt, seltener Anteilschein aus Sammlungsauflösung. Die im schlesischen Leobschütz (heute Glubzyce) ansässige Brauerei wurde 1856 gegründet und 1908 in eine GmbH umgewandelt. Heute firmiert die Brauerei als Zaklady Piwowarskie w Glubczycach. Countries:Deutschland, Polen Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Brauerei C. W. Naumann AG

Lot 317: Brauerei C. W. Naumann AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Leipzig-Plagwitz, 21.05.1921, Aktie über 1.000 Mark, später auf 500 RM umgestempelt, #2680, 24,8 x 33,4 cm, braun, schwarz, Knickfalten, Randeinrisse restauriert, lochentwertet (RB), nur zwei Exemplare lagen im Reichsbankschatz, letztes verfügbares Stück! Die Wurzeln der Brauerei gehen bis in das Jahr 1828 zurück. 1899 erfolgte die Umwandlung in eine AG. 1917 wurde die Zwenkauer Brauerei und 1921 die Vereins-Bier-Brauerei AG übernommen. 1932 musste die Gesellschaft in Folge von Forderungsausfällen Vergleich anmelden. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bürgerliches Brauhaus Bonn

Lot 318: Bürgerliches Brauhaus Bonn

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Bonn, 01.10.1897, Ersatzurkunde für eine Aktie über 1.000 RM, #102, 21 x 29,7 cm, grün, schwarz, lochentwertet, Rarität aus einer Sammlungsauflösung. Bei der Gründung im Jahr 1897 gingen in der Firma die Brauerei zum Bären Franz Josef Gervers Nachf., die Adler-Brauerei Otto Wolter und die Brauerei Herm. Aug. Wirts auf. Ab 1950 lautete die Firma Kurfürsten-Bräu AG. 1990 ging das Unternehmen dann im Großaktionär Brau und Brunnen auf. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Burkartwerke AG

Lot 319: Burkartwerke AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hameln a. d. W., Februar 1923, Aktie über 1.000 Mark, #6184, 26,4 x 37,6 cm, grün, ocker, schwarz, Knickfalte längs, KB. Die Gesellschaft wurde 1909 als Burkart & Günther gegründet. Es wurden Maschinen und Karosserien hergestellt. 1910 erfolgte der Umzug auf den Hefehof. Ein Jahr darauf wurden die Wagen Colibri und Sperber produziert. Die Karosserien kamen von Burkart & Günther. 1920 erfolgte die Umwandlung in die Burkart Werke AG. 1929 wurde die Produktion eingestellt. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Bürohaus Börse AG

Lot 320: Bürohaus Börse AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, 04.06.1912, Gründeraktie über 1.000 Mark, später auf 1.000 RM umgestempelt, #47, 36,2 x 26,7 cm, blau, braun, schwarz, ocker, leichte Knickfalte quer, dekorative Ansicht des Börsengebäudes, Auflage nur 100 Stück. Die Gesellschaft besaß den Häuserblock Burgstr. 27 bis 30 zwischen S-Bahnhof Börse und der Berliner Börse. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Chemische Industriewerke AG

Lot 321: Chemische Industriewerke AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Stralsund, 01.07.1922, Gründeraktie der Serie II über 1.000 Mark, #509, 35,6 x 27 cm, türkis, braun, blau, Knickfalten, vier kleine Randeinrisse, Auflage nur 4.000 Stück, uns bisher unbekannt, Einzelstück beim Einlieferer. Die Gesellschaft wurde im Juni 1922 gegründet. Zweck war der Betrieb von Fabriken auf dem Gebiet der Extraktionsbranche, der Kadaververwertung und ähnlicher Betriebe. Die Gesellschaft betrieb den Handel mit Futter- und Düngemitteln, Ölen und Fetten. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
City of Dresden (State of Saxony, Republic of Germany)

Lot 322: City of Dresden (State of Saxony, Republic of Germany)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: New York, 01.11.1925, 7 % Sinking Fund Gold Bond, External Loan of 1925 über US-$ 1.000, #M2118, 38,2 x 25,5 cm, orange, schwarz, KR, Knickfalten, kleine Randeinrisse, herrliche Stahlstichvignette mit allegorischen Darstellungen, nicht entwertet! Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
City of Hanover (Stadt Hannover)

Lot 323: City of Hanover (Stadt Hannover)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: New York, 01.11.1929, 10 Year External 7 % Convertible Gold Bond über US-$ 1.000, #1192, 38,3 x 25,4 cm, orange, schwarz, weiß, Knickfalten quer, Stempel "Inlandsbesitz", rechter Rand durch Kupontrennung ungleichmäßig. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
City of Leipzig

Lot 324: City of Leipzig

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: New York, 01.02.1926, 7 % Sinking Fund Gold Bond External Loan of 1926 über US-$ 500, #D473, 38,2 x 25,5 cm, violett, schwarz, KR, Knickfalten, nicht entwertet! Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Crefeld-Kreis Kempener Industrie-Eisenbahn-Gesellschaft

Lot 325: Crefeld-Kreis Kempener Industrie-Eisenbahn-Gesellschaft

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Crefeld, 01.12.1868, Gründer-Prioritäts-Stamm-Actie über 100 Thaler Preussisch Courant (375 Francs), #4219, 21,6 x 34,3 cm, hellrosa, schwarz, unten Wellenschnitt, Knickfalte längs, Stempel, rückseitig Text in Französisch, Originalunterschriften. Die Gesellschaft wurde am 06.10.1868 konzessioniert und betrieb die normalspurigen Bahnen Süchtel-Oedt-Kempen-Hüls-Crefeld-St. Tönis-Vorst mit Abzweigen nach Viersen und Grefrath sowie nach Hüls-Moers mit Anschluss an die Staatsbahn. Insgesamt war das Netz 58 Kilometer lang. 1874 ging die Gesellschaft bereits in Konkurs. Die Anlagen wurden dann von der Crefelder Eisenbahn-Gesellschaft übernommen, die heute als Crefelder Verkehrsbetriebe AG firmiert. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
David Söhne AG

Lot 326: David Söhne AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Halle an der Saale, 12.02.1907, Gründeraktie über 1.000 Mark, später auf 600 GM und dann auf 800 RM umgestempelt, #263, 38 x 27 cm, rot, braun, grün, ocker, grau, Umfirmierung in Mignon Schokoladenwerke AG, leichte Knickfalten (geviertelt), links Abheftlochung, DB, Auflage 1.100 Stück. Die Firma wurde bereits 1804 als eine der ersten deutschen Schokoladenfabriken gegründet. 1933 erfolgte die Umbenennung in Mignon Schokoladenwerke AG und 20 Jahre später in Halloren Schokoladenfabrik. 1992 wurde der im Osten gelegene Betrieb schließlich wieder privatisiert. 2007 ging die Firma wieder an die Börse. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Deutsche Landwirtschafts-Maschinen AG

Lot 327: Deutsche Landwirtschafts-Maschinen AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, 01.06.1920, Namensaktie über 1.000 Mark, Gründeraktie, #A371, 35,5 x 25,7 cm, ocker, grün, schwarz, rot, KR, extrem dekorative Gestaltung mit Szenen und Produkten aus der Landwirtschaft. In zwei ovalen Vignetten ist jeweils eine Korngarbe vor einem Zahnrad abgebildet - die eingetragene Schutzmarke "Delma Berlin", ausgestellt auf Seine Durchlaucht Alois Fürst zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg. Die Delma ging aus der Maschinen-Handels-Ges. m. b. H. hervor. Diese gründete am 23.01.1920 zusammen mit einigen angesehenen Landwirten die AG. In Folge des Konkurses der GmbH sollte die AG durch Zusammenlegung des Aktienkapitals im Verhältnis zehn zu eins und einer anschließenden Erhöhung um vier auf fünf Millionen Mark saniert werden. Die Maßnahme schlug fehl. Am 16.02.1922 wurde Konkurs angemeldet. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Deutsch-Mährische Hanna-Malzfabrik AG

Lot 328: Deutsch-Mährische Hanna-Malzfabrik AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hohenstadt a. d. March, November 1939, Blankett einer Aktie über 1.000 RM, o. Nr., 21 x 29,7 cm, grün, braun, Auflage nur 650 Stück, uns bisher unbekanntes Einzelstück aus einer Sammlungsauflösung. Die Gesellschaft wurde 1939 von der Dresdner Bank, der Aktienmalzfabrik Landsberg und der Münchener Export-Malzfabrik München AG gegründet. Zweck waren die Herstellung und der Handel mit Malz sowie der Handel mit Gerste ferner der Handel mit landwirtschaftlichen Produkten sowie die Lagerung und Trocknung derselben. Großaktionär war die Aktienmalzfabrik Landsberg. Countries:Deutschland, Tschechoslowakei Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Deutsch-Russische Schiffahrts-AG

Lot 329: Deutsch-Russische Schiffahrts-AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, August 1923, Aktie über 5.000 Mark, #3, 14,7 x 22,2 cm, ocker, braun, schwarz, links Abheftlochung, unterer Rand durch Kupontrennung ungleichmäßig, uns bis vor kurzem unbekannt! Das Unternehmen wurde am 26.01.1923 als Solmsstr. 42 Grundstücks-AG von cand. med. Rudolf Goetz, Samuel Friedner, Referendar Herbert Goetz, Frl. Margarete Wittkowski sowie Frl. Wally Henschel gegründet. Im September 1923 wurde die Firma in Deutsch-Russische Schiffahrts-AG umbenannt. Zweck war die Übernahme von Transporten aller Art, insbesondere von und nach Russland, Umschlag und Spedition, Werftbetrieb sowie die Beteiligung an gleichen und ähnlichen Unternehmen. Die Gesellschafterversammlung vom 27.06.1924 beschloss die Liquidation. Countries:Deutschland, Russland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Dortmunder Union-Brauerei AG

Lot 330: Dortmunder Union-Brauerei AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Dortmund, 28.09.1921, Blankett einer Aktie über 1.000 Mark, o. Nr., 23,8 x 30,8 cm, oliv, schwarz, KB, Rarität aus einer Sammlungsauflösung. Die Brauerei wurde 1873 unter Übernahme der Bayerischen Bierbrauerei vorm. Wilhelm Struck & Co. gegründet. In den Folgejahren erfolgten zahlreiche Übernahmen Dortmunder Brauereien: Gildebrauerei (1917), Victoriabrauerei (1920), Löwenbrauerei vorm. Peter Overbeck (1920) und Germaniabrauerei AG (1922). 1956 kam die Apollinaris-Brunnen AG, 1963 die Germania-Brauerei F. Dieninghoff AG in Münster und 1968/70 die Schwabenbräu AG in Düsseldorf zum Konzern. 1972 entstand durch die Fusion mit Schultheiss zur Dortmunder Union Schultheiss Brauerei AG die größte deutsche Getränkegruppe. Seit 1988 lautet die Firma Brau und Brunnen AG. Diese ist seit 2004 Teil der Radeberger-Gruppe. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Eisenbahn-Gesellschaft Stralsund-Tribsees

Lot 331: Eisenbahn-Gesellschaft Stralsund-Tribsees

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Stralsund, 02.06.1900, Gründer-Stamm-Aktie A über 1.000 Mark, später auf 700 RM umgestempelt, Nummer 1, 26 x 34,1 cm, türkis, schwarz, braun, Auflage nur 576 Stück, verschmutzt, kleine Randeinrisse, lochentwertet (RB). Die Gesellschaft wurde am 28.02.1899 in Stralsund gegründet. Ab 1936 befand sich der Sitz in Berlin. Am 01.06.1901 wurde die 33,7 Kilometer lange Strecke von Stralsund nach Tribsees eröffnet. In Tribsees bestand Anschluss an die Franzburger Südbahn und an die Eisenbahn Greifswald Grimmen. Großaktionär war die AG für Verkehrswesen. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Eltax Elektro-AG

Lot 332: Eltax Elektro-AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, Oktober 1929, Aktie über 1.000 RM, #476, 21 x 29,7 cm, braun, blau, KB, nicht entwertet, bisher unbekannt, nur vier Exemplare wurden gefunden. Die Gesellschaft wurde 1921 zur Fortführung des von der Firma Hermann Albert Bumke, Inh. F & G. Kraushaar betriebenen Unternehmens gegründet. Zweck waren die Fabrikation von und der Handel mit Waren aller Art aus und für Elektromaterial sowie die Herstellung von Radioapparaten. 1921 wurde dem Unternehmen eine Fabrik galvanischer Elemente angegliedert. Grundbesitz hatte die Gesellschaft in Berlin und Duisburg. Die Gesellschaft hat am 30.06.1930 die Zahlungen eingestellt. Der Gesellschafterversammlung vom 29.11.1930 wurde Mitteilung nach § 240 HGB gemacht. Nachdem ein außergerichtliches Arrangement gescheitert war, erfolgte ein Zwangsvergleich (Liquidations-Vergleich), der am 04.11.1931 von den Gläubigern angenommen worden war. Die Gesellschafterversammlung vom 31.03.1932 beschloss die Auflösung und Liquidation der Gesellschaft. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Färbereien und Appreturanstalten Georg Schleber AG

Lot 333: Färbereien und Appreturanstalten Georg Schleber AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Reichenbach i. V. und Greiz, 01.10.1892, Aktie über 1.000 Mark, #1778, 36,7 x 26,4 cm, grün, schwarz. Die 1847 gegründete Gesellschaft wurde 1891 in eine AG umgewandelt. Die Firma wurde nach dem Zweiten Weltkrieg enteignet und als volkseigener Betrieb weitergeführt. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Feuerversicherungs-Gesellschaft Rheinland

Lot 334: Feuerversicherungs-Gesellschaft Rheinland

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Neuss, 30.03.1880, Gründer-Namensaktie über 1.500 Mark, später auf 500 RM und 580 RM umgestempelt, #601, 32,2 x 21,2 cm, schwarz, beige, Knickfalten, entwertet, links Abheftlochung. Die Gesellschaft wurde 1880 als Feuerversicherungs-Gesellschaft Rheinland AG gegründet. 1996 kam es zur Umfirmierung in Rheinland Versicherungs AG und 1993 in Rheinland Holding AG. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Feuerversicherungs-Gesellschaft Rheinland

Lot 335: Feuerversicherungs-Gesellschaft Rheinland

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Neuss, 30.06.1882, Namensaktie über 1.500 Mark, später auf 500 RM und 580 RM umgestempelt, #5762, 31,5 x 20,2 cm, grün, schwarz, Knickfalten, entwertet, links Abheftlochung. Die Gesellschaft wurde 1880 als Feuerversicherungs-Gesellschaft Rheinland AG gegründet. 1996 kam es zur Umfirmierung in Rheinland Versicherungs AG und 1993 in Rheinland Holding AG. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Flag

Lot 336: Flag" Filmindustrie- und Lichtspiel-AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Leipzig, Juni 1922, Gründeraktie über 1.000 Mark, #776, 27,2 x 35,3 cm, ocker, braun, schwarz, blau-grau, Knickfalte längs, KR, Auflage nur 1.000 Stück, bis vor Kurzem unbekannt. Die Gesellschaft wurde am 18.04.1922 in Leipzig gegründet. Am 16.12.1922 wurde der Sitz nach Berlin und am 13.08.1923 nach München verlegt. Zweck war Fabrikation, Kauf und Verkauf sowie Verleih von Filmen und Kauf und Verkauf aller sonstiger für die Kinobranche in Betracht kommenden Artikel sowie der Kauf ganzer Kinotheater. Am 10.07.1924 wurde über das Vermögen der Gesellschaft das Konkursverfahren eröffnet. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Flensburger Schiffsbau-Gesellschaft

Lot 337: Flensburger Schiffsbau-Gesellschaft

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Flensburg, 01.07.1891, Aktie über 1.500 Mark, später auf 600 RM umgestempelt, Serie IV, #1187, 25,5 x 36,7 cm, grün, braun, schwarz, Knickfalten mit Einrissen, teils alt geklebt, kleine Randeinrisse, dekorativ, nur vier Stücke bekannt, zuletzt vor zehn Jahren angeboten! Rarität aus einer uralten Sammlung! Die Gesellschaft wurde 1872 mit einem Grundkapital von 225.000 Thalern gegründet. Dieses wurde zu zehn Prozent eingezahlt. Im Februar 1875 wurde das erste Schiff fertig gestellt. 1982 wurde die Firma in eine GmbH umgewandelt und eine Tochter der Harmstorf AG. Nach einigen schwierigen Jahren erfolgte 1990 die Übernahme durch die Lübecker Reederei Egon Oldendorff. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF/F

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Freiburger Champagner-Fabrik-Gesellschaft

Lot 338: Freiburger Champagner-Fabrik-Gesellschaft

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Freiburg, 23.08.1857, Anteilschein über 30 Thaler, Gründerstück, #529, 41,2 x 25,3 cm, schwarz, weiß, DB. Zweck der in Freiburg an der Unstrut beheimateten Gesellschaft war es laut den auf dem Anteilschein vermerkten Statuten: "Einen Theil der vaterländischen Weine in moussirende umzuwandeln, um dadurch die möglichst hohe Verwerthung dieses Produktes zu erzielen, den Weinbau zu heben und den Mitgliedern dieser Gesellschaft von ihrem Anlage-Kapitale eine einträgliche und sichere Rente zu verschaffen." Die Gesellschaft produzierte zu DDR-Zeiten den berühmten Rotkäppchen-Sekt. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Freie und Hansestadt Lübeck

Lot 339: Freie und Hansestadt Lübeck

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Lübeck, 19.02.1912, 5 % Lübeckische Staatsanleihe von 1912 über 1.000 Mark, Lit. C, #663, 37,5 x 22,5 cm, blau, braun, schwarz, Knickfalten, KR, uns bisher unbekannt. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Freiwillige Feuerwehr zu Nidda (Musik-Corps)

Lot 340: Freiwillige Feuerwehr zu Nidda (Musik-Corps)

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Nidda, 01.01.1899, Aktie über 5 Mark, #59, 17 x 21,5 cm, schwarz, weiß, uns bisher unbekannt. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Gaswerk Sitzendorf und Oberweißbach

Lot 341: Gaswerk Sitzendorf und Oberweißbach

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Sitzendorf-Oberweißbach, 25.09.1923, 6 % Teilschuldverschreibung über 50 Zentner Kocks, #A42, 14 x 21,4 cm, ocker, schwarz, KR, Auflage deutlich unter 800 Stück. Höchster Nominalwert! Uns bisher unbekannt, Einzelstück beim Einlieferer. Im Jahr 1913 bauen die Gemeinden Sitzendorf, Unterweißbach und Deesbach ein gemeinsames Gaswerk in Sitzendorf. Der Gesamtwert der Anleihen betrug 40.000 Zentner Koks. Es standen Anleihen im Nominalwert von 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Zentner Koks aus. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Gemeinde Freimersheim

Lot 342: Gemeinde Freimersheim

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Freimersheim, 17.01.1761, 5 % Obligation über 1.000 Gulden, Nummer 1, 36 x 57,5 cm, schwarz, beige, Knickfalten, gedruckt auf Tierhaut, zwei papiergedeckte Siegel, Original-Signaturen. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Gewerkschaft Alte Hoffnung Gottes zu Kleinvoigtsberg

Lot 343: Gewerkschaft Alte Hoffnung Gottes zu Kleinvoigtsberg

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Kleinvoigtsberg bei Freiberg, ohne Datum (ca. 1880), Blankett eines Kux-Scheins (1/128stel), o. Nr., 32,5 x 20,7 cm, schwarz, weiß, DB, etwas verschmutzt, sonst EF. Die in der Nähe von Freiberg in Sachsen gelegene Gewerkschaft war in 128 Kuxe eingeteilt. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Gewerkschaft des Eisensteinbergwerkes Wahle I

Lot 344: Gewerkschaft des Eisensteinbergwerkes Wahle I

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Frankfurt am Main, 02.05.1898, Kuxschein über 1 Kux (1/1.000), #584, 33 x 20,9 cm, grün, ocker, braun, Steuermarke, Stempel, dekorativ, lochentwertet (RB), DB, Knickfalten, schöne Jugendstil-Umrandung, nur sechs Exemplare lagen im Reichsbankschatz. 1914 gab es in Frankfurt ein Kohlensäurewerk der Gewerkschaft Wahle I. Dieses kam später zum schwedischen AGA-Konzern. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Gewerkschaft des Steinkohlen-Bergwerks

Lot 345: Gewerkschaft des Steinkohlen-Bergwerks "Victoria" bei Kupferdreh

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Kupferdreh, Juli 1909, 5 % Schuldverschreibung über 1.000 Mark, später auf 150 RM umgestellt (Stempel), #65, 34,8 x 25,8 cm, grau, braun, schwarz, lochentwertet, DB, KR, Knickfalten, restauriert, diverse Stempel. Die Gesellschaft firmierte später als Gewerkschaft Victoria. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Hannoverscher Männer-Gesang-Verein

Lot 346: Hannoverscher Männer-Gesang-Verein

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hannover, 01.12.1891, 3 % Darlehensschein über 50 Mark, #376, 21,4 x 23,7 cm, blau, türkis, Knickfalte längs, restauriert. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: VF+

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Hanseatische Brenntorf- und Torfkoks AG

Lot 347: Hanseatische Brenntorf- und Torfkoks AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Hamburg, April 1923, 5 Aktien á 1.000 Mark = 5.000 Mark, später auf 5 x 20 GM umgestempelt, #22496-500, 19,2 x 26,2 cm, grün, beige, schwarz, KR, Knickfalte längs, uns bisher unbekannt, Einzelstück aus einer uralten Sammlung. Das Unternehmen wurde 1922 gegründet. Zweck waren Erzeugung von Brenntorf und Torfkoks sowie Gewinnung der Nebenprodukte. Die Firma lautete ab Oktober 1924 Hanseatische Torfverkokungs AG. Zwar wurden die Aktien noch auf Goldmark umgestellt, doch kurz darauf ging die Firma ein. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Heidbräu AG

Lot 348: Heidbräu AG

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Celle, Oktober 1923, Stamm-Aktie B über 1.000 Mark, später auf 20 RM umgestempelt, #3570, 34,7 x 25,2 cm, blau, oliv, KB. Die Firma entstand 1923 als AG unter Weiterführung der von der gleichnamigen GmbH betriebenen Brauerei. Doch das ist der Firma nicht gut bekommen: Bereits 1927 musste sie Konkurs anmelden. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Heilenbecker Gussstahlwerke

Lot 349: Heilenbecker Gussstahlwerke

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Berlin, 05.09.1872, Gründeraktie über 200 Thaler Preußisch Courant, #602, 25,3 x 31,8 cm, schwarz, grau, Knickfalten, Rarität aus einer alten Sammlung. Die Gesellschaft übernahm bei ihrer Gründung das Gussstahlwerk von Moritz Heilenbeck & Co. in Milspe in der Nähe von Radevormwald im Bergischen Land. Die Gesellschaft erwies sich als Schwindelgründung. Die Aktien wurden zu 103 Prozent eingeführt. Es gab nie Dividende und bereits 1875 ging das Unternehmen in Konkurs. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Herzogl. Nass. Concessionirte Wiesbadener Eisenbahn Gesellschaft

Lot 350: Herzogl. Nass. Concessionirte Wiesbadener Eisenbahn Gesellschaft

Estimated Price: Log in or create account to view price data

Description: Wiesbaden, London, 23.06.1853, Aktie über 240 Gulden = £20, eingezahlt mit zehn Prozent, #19793, 34,3 x 31,5 cm, schwarz, weiß, herrliche Zugvignette, OU, Knickfalte quer, sonst EF. Nur fünf Jahre nach der ersten deutschen Eisenbahnstrecke von Nürnberg nach Fürth wurde 1840 die Taunus-Eisenbahn zwischen Frankfurt und Bieberich eröffnet. 1844 gab es bereits Pläne, die Bahnstrecke von Bieberich bis Oberlahnstein weiterzubauen. Doch es fehlte der Anschluss an das rheinpreußische Schienennetz von Oberlahnstein nach Köln. Erst im Jahr 1853 erteilte der Herzog von Nassau der mit englischem Kapital finanzierten Herzoglich Nassauische Cons. Wiesbadener Eisenbahn Gesellschaft die Konzession für den Bau und Betrieb einer Bahn durch das Rheingau bis Rüdesheim. Der Bau verlief sehr schnell, jedoch wurde handwerklich nicht sauber gearbeitet, so dass schon bald erhebliche Reparaturen fällig wurden. 1856 erhielt die Nassau Railway Company die Konzession für den neuen Streckenabschnitt. Doch bald stellte sich raus, dass statt des angegebenen Stammkapitals von 800.000 Pfund Sterling nur 100.000 Pfund Sterling verfügbar waren. Da dieses Budget jedoch nicht für die Fertigstellung der gesamten Strecke ausgereicht hätte, entschloss sich die nassauische Regierung am 04.10.1858 das Bahnprojekt auf Staatskosten fortzuführen. Countries:Deutschland Region:Deutschland

Condition Report: EF-

View additional info »
Realized: Log in or create account to view price data
Per page:
« Prev
1
...
4
5
6
7
8
9
...
17
Next »