The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Related Lots

(497 lots returned of approx. 11,874 available)

Scope: Upcoming Auctions

Show Lots:
Next »
GERMAN SILVER 1847-1934 VON HINDENBURG COIN 5 MARKS

Lot 70008: GERMAN SILVER 1847-1934 VON HINDENBURG COIN 5 MARKS

by Universal Live Auctions

April 25, 2014, 5:00 PM CST

Wheeling, IL, USA

Estimated Price: $120 - $180

Description: GERMAN SILVER 1847-1934 VON HINDENBURG COIN-5 MARKS-EAGLE REVERSE 1 1/4" DIAMETER

View additional info »
Timed Auction

Time left: 1 day 5 hours

Current bid: $20   by t****y  (1 bid)

Register to bid
Kaiserlich Ottomanische Gesellschaft der Bagdadbahn / Imperial Ottoman Company of the Bagdad Railway

Lot 15: Kaiserlich Ottomanische Gesellschaft der Bagdadbahn / Imperial Ottoman Company of the Bagdad Railway

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €250 - €400

Description: Constantinople, 31 December 1903, Share of 500 Francs = 408 RM = £ 20, #10122, 21 x 32.5 cm, green, black, vertical fold, only 50 per cent of the capital were paid up, text in four languages: German, Ottoman and on back in English and French, some coupons remaining.Konstantinopel, 31.12.1903, Aktie über 500 Francs = 408 RM = £ 20, #10122, 21 x 32,5 cm, grün, schwarz, zunächst zu 50 % eingezahlt, Knickfalte längs, viersprachig: Deutsch, Osmanisch und rückseitig in Englisch und Französisch, KR.The company was built in 1903. It originally secured a concession given to the Anatolian Railway Company to build a railway from Konia to Baghdad to the Persian Gulf. This project was driven by the Deutsche Bank, while acting in the interest of the German Empire. The First World War interrupted the project. At that time, just a part of Eskisehir to Ankara, and the mountain railway through the Taurus Mountains were completed. In 1932 the lines which were at Mesopotamian territory came to Iraq. There was no compensation therefore. Railway track at the Anatolian territory came in 1923 to Turkey. In 1940 the last part of the approximately 3,200 kilometres of railway track were completed.Die 1903 gegründete Bagdadbahn sicherte die ursprünglich der Anatolischen Eisenbahn erteilte Konzession zum Bau einer Bahn von Konia über Bagdad bis hin zum Persischen Golf. Getrieben wurde dieses Vorhaben von der Deutschen Bank, die dabei im Interesse des deutschen Kaiserreiches handelte. Doch beim Bau der Bagdadbahn kam der Erste Weltkrieg dazwischen. Zu diesem Zeitpunkt waren gerade einmal ein Teilstück von Eskişehir nach Ankara sowie die Gebirgsbahn über das Taurusgebirge von Haidarpascha bis Djerablus am Oberlauf des Euphrat fertiggestellt. 1932 fielen die auf mesopotamischem Gebiet gelegenen Strecken entschädigungslos an den Irak. Die auf anatolischem Gebiet gelegenen Strecken wurden von den Alliierten 1919 beschlagnahmt und fielen 1923 an die Türkei. 1940 wurde das letzte Teilstück der rund 3.200 km langen Bahnstrecke fertiggestellt.Countries:TürkeiRegion:Asien

Condition Report: EF-

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Current bid: €425 (5 bids)

Register to bid
k. k. Universal-Staats-Schuldenkasse / Einlösung der lombardisch-venetianischen Eisenbahn von Venedig nach Mailand

Lot 80: k. k. Universal-Staats-Schuldenkasse / Einlösung der lombardisch-venetianischen Eisenbahn von Venedig nach Mailand

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €300 - €450

Description: Wien, 09.06.1852, Muster einer 4 % Staats-Schuldverschreibung über 1.000 Gulden Conventions-Münze, Serie C, o. Nr., 39 x 25 cm, schwarz auf gelbem Papier, KB, lochentwertet.Die lombardisch-venetianische Ferdinands-Bahn ging infolge des am 27. Mai 1852 genehmigten und am 9. Juni 1852 abgeschlossenen Vertrages in den Besitz des Staates über. Für die Linien Venedig-Verona und Treviglio-Mailand musste dieser 17,5 Millionen Gulden Conventions-Münze aufbringen. Der Staat verpflichtete sich, für die noch in Privathänden befindlichen Aktien 4 % Staatschuldverschreibungen im Betrag von sieben Millionen Gulden, eingeteilt in sieben Emissionen zu je einer Million Gulden, zu emittieren. Die beiden Bahnen wurden unter dem Namen lombardisch-venetianische Staatsbahnen zusammengefasst. Countries:Österreich, ItalienRegion:Europa

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €300 (0 bids)

Register to bid
Königlich Schwedische Schuldverschreibung - Gustaf Adolph IV von Schweden

Lot 83: Königlich Schwedische Schuldverschreibung - Gustaf Adolph IV von Schweden

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €300 - €450

Description: Leipzig, 15.04.1802, 5 % Anleihe über 500 Thaler des Conventions Zwanziggulden Fuß, #1122, 37,4 x 24,4 cm, OU, Gesamtvolumen der Anleihe 1,5 Millionen Reichsthaler, Urkunde. zwölf Seiten, mit zahlreichen papiergedeckten Siegeln und Lacksiegeln, Kupons.Mit einem Volumen von 1,5 Mio. Reichsthaler war dies die bis dato größte Anleihe des schwedischen Reiches. Zahlbar war die Anleihe bei dem Leipziger Bankhaus Frege, dass dieses Mandat im Wettbewerb mit den führenden Amsterdamer Geldhäusern errungen hatte. Daher ist der Anleihetext auch in Deutsch verfasst. Gustav IV. Adolf (01.11.1778-07.02.1837) war von 1792 bis 1809 König von Schweden. Der religiöse Gustav sah Napoléon als Antichristen und wurde schon bald in einen Krieg mit dem französisch-russischen Bündnis verwickelt. Dabei verlor er Finnland und Pommern. Das Misstrauen in der Bevölkerung wuchs und so wurde er am 13.03.1809 abgesetzt. Nach kurzer Gefangenschaft wurde er des Landes verwiesen.Countries:Deutschland, SchwedenRegion:Europa

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €300 (0 bids)

Register to bid
Reichsfreiherr Johann Georg Christoph Wilhelm Stiebar von Buttenheim

Lot 135: Reichsfreiherr Johann Georg Christoph Wilhelm Stiebar von Buttenheim

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €250 - €400

Description: Buttenheim, 24.04.1754, 5 % Schuldverschreibung über 150 Gulden Fränkisch Capital, o. Nr. 35,6 x 21,2 cm, braun, DB, Knickfalten, schlitzentwertet, mit schönem Lacksiegel und Originalunterschrift des Reichsfreiherrn.Die Familie von Stiebar war ein fränkisches Adelsgeschlecht. Mit dem Tod von Reichsfreiherr Johann Georg Christoph Wilhelm von Stiebar im Jahr 1762, erlosch die fränkische Hauptlinie dieses Geschlechts. Deren Lehen gingen an die Hochstifte Bamberg und Würzburg und zum Teil auch an das Herzogtum Sachsen-Coburg zurück. Eine Seitenlinie in Österreich hat allerdings das Aussterben der Familie im Stammland um Buttenheim überdauert.Countries:DeutschlandRegion:Deutschland

Condition Report: EF/VF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €250 (0 bids)

Register to bid
Vertrag über den Verkauf aller Kuxe und Hüttenrechte der Gebrüder von Griesheim im Markgraftum Ansbach

Lot 141: Vertrag über den Verkauf aller Kuxe und Hüttenrechte der Gebrüder von Griesheim im Markgraftum Ansbach

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €400 - €600

Description: Altenburg, 21.04.1742, Vertrag über den Verkauf aller Kuxe und Hüttenrechte der Gebrüder von Griesheim im Markgraftum Ansbach zum Preis von 800 Reichsthalern, o. Nr., 34,7 x 20,2 cm, schwarz, beige, DB, handschriftliche Transkription liegt bei, rotes Waxsiegel, Knickfalten.Im Vertrag geht es um die nachfolgenden Bergwerks-Anteile: 24 Kuxe auf der alten Mahlscheid, 14,5 Kuxe auf der alten Kupfer Kaute, 8 Kuxe auf der untersten Kunst, 24 Kuxe auf dem alten Pfuhl und 10 2/3 Kuxe auf dem Christen Pfuhl und Feld.Countries:DeutschlandRegion:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €400 (0 bids)

Register to bid
Staten General der Vereenichde Nederlanden

Lot 148: Staten General der Vereenichde Nederlanden

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €4,800 - €10,000

Description: The Hauge, Antwerp, 6 June 1645, passport for free convoy, help and support by all public powers and offices within and outside the Antwerp area, 31 x 31.5 cm, black, beige, printed on handmade paper, folds partially repaired with handmade paper, at the left edge stuck in with tape into a (damaged) paper folder, sealed and signed "Eyckbergh" in The Hauge, issued and signed "Wijnbergen" in Antwerp, seal with the Dutch Lion. The oldest printed passport of the Netherlands we know off! Museum quality! s Gravenhage, Antwerpen, 06.06.1645, Reisepass zum freien Geleit, Hilfe und Unterstützung aller öffentlichen Mächte und Dienststellen innerhalb und außerhalb des Antwerpischen Gebietes, 31 x 31,5 cm, schwarz, beige, gedruckt auf Büttenpapier, Knickfalten teils mit Büttenpapier hinterlegt, links eingeklebt in einen (beschädigten) Schutzumschlag aus Papier, gedruckt, gesiegelt und unterschrieben „Eyckbergh" in sGravenhage, ausgestellt und unterschrieben „Wijnbergen" in Antwerpen, Siegel mit dem Niederländischen Löwen. Das älteste uns bekannte gedruckte Pass-Dokument der Niederlande! Ein museales und geschichtlich hochbedeutendes Dokument!Vor der Entstehung nationaler Staaten, ab etwa 1600, waren zahlreiche Machtinhaber mit größeren oder kleineren Machtbefugnissen bekannt. Die Begriffe Staat und Souveränität waren noch unbekannt. Es gab permanent Machtkämpfe und Streitereien. Um sicher frei reisen zu können, vor allem im Gebiet des Feindes, war es nötig, ein „Freigeleit" zu erhalten. Dies wurde vom Machtinhaber persönlich niedergeschrieben. Vordrucke dafür gab es nicht. Nach der Einrichtung der modernen Staaten, in den Niederlanden der Staaten General der Vereinigten Niederlanden, entwickelte sich auch ein administratives System. Dies sollte auch dafür sorgen, dass die Untertanen die Obrigkeit anerkennen. Als Beweis für die Staatszugehörigkeit und zum ungehinderten Passieren entwickelte man den Pass. Gedruckte Pässe waren somit erst seit etwa 1600 anzutreffen. Countries:NiederlandeRegion:Europa

Condition Report: VF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €4,800 (0 bids)

Register to bid
Feldmarschall Fürst von Wrede

Lot 191: Feldmarschall Fürst von Wrede

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €150 - €250

Description: Ellingen, 01.02.1830, 4,5 % Partial-Obligation im 24 Gulden-Fuß über 1.000 Gulden, #233, 43,4 x 27,6 cm, schwarz, beige, Auflage nur 300 Stück, DB, drei rote Lacksiegel, papiergedecktes Siegel, OU, mit Schnitt durch die Unterschrift entwertet, Knickfalten, Original-Signaturen.Mit dem Darlehen sollte der fürstliche Haushalt finanziert werden. Gläubiger war das Frankfurter Bankhaus Philipp Nicolaus Schmidt. Carl Philipp von Wrede (1767-1838) stammte aus einem erst 1790 in den Adelsstand erhobenen Geschlecht. Er studierte in Heidelberg Jura und Forstwirtschaft, danach folgte eine Militärlaufbahn. 1810 wurde er zum Grafen, vier Jahre später zum Bayerischen Feldmarschall ernannt. 1815 wurden ihm fürstliche Würden verliehen und er erhielt die Herrschaft Ellingen. 1822 wurde von Wrede als Generalissimus an die Spitze des bayerischen Heeres bestellt.Countries:DeutschlandRegion:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €150 (0 bids)

Register to bid
Graf von der Schulenburg

Lot 313: Graf von der Schulenburg

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €350 - €550

Description: Groß-Krankow (Mecklenburg-Vorpommern), 20.04.1846, 4 % Schuldverschreibung über 264 Thaler, o. Nr., 31,3 x 19,2 cm, handschriftlich, schwarzes Lacksiegel, mit Originalunterschrift des Grafen von der Schulenburg.Das Geschlecht derer von der Schulenburg ist ein zunächst brandenburgisches und später brandenburg-preußisches Adelsgeschlecht. Im Jahr 1237 tauchte es erstmals in der Altmark durch den Ritter Wernerus de Sculenburch auf.Countries:DeutschlandRegion:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €350 (0 bids)

Register to bid
Hochgräflich von Görtzsches Curatel

Lot 322: Hochgräflich von Görtzsches Curatel

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €220 - €350

Description: Schlitz, 25.09.1829, Original-Schuldschein über 100 Gulden, #329, 17 x 18,4 cm, schwarz, beige, strichentwertet, OU.Die zum Hochadel zählende Familie des Reichsgrafen von Schlitz genannt von Görtz (auch Goertz) hat ihren Stammsitz im hessischen Schlitz.Countries:DeutschlandRegion:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €220 (0 bids)

Register to bid
Gesellschaft der Nishni-Nowgoroder Dampfmühle

Lot 481: Gesellschaft der Nishni-Nowgoroder Dampfmühle

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €2,600 - €6,000

Description: Nishni Nowgorod, 1879, Anteilschein über 5.000 Rubel, #2, 29,7 x 22,3 cm, grün, braun, schwarz, leichte Knickfalten, minimaler Randeinriss, sonst EF, Gründerstück, Auflage nur 60 Stück, ausgestellt auf Nikolaj Jemeljanowitsch Baschkirow, Firmenname im Wasserzeichen. Das erste uns bekannte Aktienzertifikat aus der Dynastie der Müllersfamilie Baschkirow! Rarität aus einer alten Sammlung!Dank des fruchtbaren Bodens des umliegenden Wolgagebietes sowie aufgrund der natürlichen Wasserwege war im Gebiet um Nishni Nowgorod seit jeher das Müllereiwesen besonders stark. 1847 wurden Jemeljan Grigorjewitsch Baschkirow und sein Bruder Matwej aus der Leibeigenschaft entlassen. Sie begannen einen Handel mit Getreide und Heu. Mit der Eintragung der Firma Jemeljan Baschkirow & Söhne wurde am 23. November 1871 der Grundstein für die erste Mühle gelegt. Die Firma entwickelte sich prächtig. 1880 gehörte eine kleine Wolgaflotte mit zwei Dampfschleppern und 19 Schuten zum Getreidetransport zur Firma. Sowohl der berühmte Moskauer Brötchenbäcker I. M. Filippow als auch der Zarenhof bezogen ihr Mehl von Baschkirow. Die Personengesellschaft wurde 1879 in eine Kapitalgesellschaft mit dem Namen Gesellschaft der Nishni Nowgoroder Dampfmühle umfirmiert. Seit 1991 sind die Mühlen wieder private Unternehmen. Sie firmieren als OAO Nishegordosker Mehlmühle.Countries:RusslandRegion:Europa

Condition Report: EF-

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €2,600 (0 bids)

Register to bid
UdSSR - 9 % Eisenbahn-Anleihe von 1927

Lot 487: UdSSR - 9 % Eisenbahn-Anleihe von 1927

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €2,000 - €5,000

Description: Moskau, 01.09.1927, Specimen einer 9 % Eisenbahn-Anleihe über 100 Tscherwonetz, nullgeziffert, 32,5 x 26,5 cm, orange, braun, KB, Knickfalten quer, sonst EF, Muster-Aufdruck, zweisprachig: Russisch, Deutsch, schöne Eisenbahnvig­nette, Rarität aus einer alten Sammlung!Diese Anleihe wurde für eines der größten sowjetischen Eisenbahnprojekte herausgegeben: die Turksib-Eisenbahn, die das russische Turkestan (heute Usbekistan) und Kasachstan mit der Transsibirischen Eisenbahn verbinden sollte. Die knapp 1.500 Kilometer lange Streckenführung ging von Taschkent, Tschimkent über Alma Ata, Barnaul zur Transsibirischen Eisenbahn.Countries:RusslandRegion:Europa

Condition Report: EF-

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €2,000 (0 bids)

Register to bid
Socialistiska Rådrsrepublikernas Unions Handelsrepresentation i Sverige (Handelsvertretung der UdSSR in Schweden)

Lot 653: Socialistiska Rådrsrepublikernas Unions Handelsrepresentation i Sverige (Handelsvertretung der UdSSR in Schweden)

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €150 - €250

Description: Stockholm, 07.09.1940, 4,5 % Obligation über 100.000 Schwedische Kronen, #B005, 20,9 x 34,8 cm, grün, orange, Abheftlochungen, Knickfalte längs, stempelentwertet, Text nur in Schwedisch, rückseitig sind alle Zinszahlungen dokumentiert, Original-Signatur von N. Krilov.Zu dieser am 07.09.1940 emittierten Schuldverschreibung lassen sich, trotz intensiver Recherche, weder in russischen noch in westlichen Archiven nähere Hinweise finden. Nach Analyse eines russischen Historikers handelt es sich um eine geheim platzierte Anleihe der UdSSR, mit deren Erlös schwedische Spezialstähle für die sowjetische Rüstungsindustrie gekauft wurden. Damit sei diese Anleihe ein weiterer Beweis für die ganz besonders in Russland unter Geschichtswissenschaftlern weit verbreitete These, dass Stalin einen Angriffskrieg gegen Hitler geplant habe, nur dass dieser ihm aber mit seinem Einfall in Russland zuvorgekommen sei. Die Schuldverschreibung war in Stückelungen zu 50.000, 100.000, 200.000 und 500.000 Schwedischen Kronen aufgelegt und dürfte in dieser erstaunlichen Höhe wohl nur von der schwedischen Riksbank selbst oder unter Geschäftsbanken gehalten worden sein und nicht vom breiten Anlegerpublikum. Umgerechnet über die Goldparität von damals entsprechen 50.000 Schwedenkronen von 1940 heute einem Wert von rund 80.000 Euro. Auf der Rückseite des Papiers sind akkurat alle Zinszahlungen vom 18.12.1941 bis 02.02.1946 vermerkt. Die Vorderseite zeigt darüber hinaus den Originalstempel der Handelsvertretung der UdSSR in Schweden sowie Originalunterschriften des Handelsvertreter M. Davydov und N. Krylow.Countries:Russland, SchwedenRegion:Europa

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €150 (0 bids)

Register to bid
ZUDORTRANS

Lot 654: ZUDORTRANS" Allunionsgesellschaft der Erfinder

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €100 - €150

Description: 1933, Gewinnlos über 1.000 Rubel Ersparnis der Staffel des Massen-Erfindungswesens im Bereich Straßenfahrzeuge, Serie 41, #131, 14,6 x 26,1 cm, blau, oliv, braun, schwarz, kleine Randeinrisse, extrem dekorativ.Countries:RusslandRegion:Europa

Condition Report: EF-

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Current bid: €100 (1 bid)

Register to bid
Actien-Gesellschaft der Russisch-Baltischen Waggon-Fabrik in Riga

Lot 662: Actien-Gesellschaft der Russisch-Baltischen Waggon-Fabrik in Riga

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €50 - €100

Description: St. Petersburg, 1906, Aktie über 250 Rubel, #4043, 34,4 x 27,7 cm, grün, schwarz, Talon, ganz leichte Knickfalte quer, zweisprachig: Russisch, Deutsch.Die Gesellschaft wurde 1874 als Waggonfabrik zur Fertigung von Rollmaterial und Eisenbahn-Zubehör gegründet. Ab 1909 wurden Autos der Marke Russko-Baltijski nach Konstruktion des Schweizer Ingenieurs Potterat gefertigt.Countries:Russland, LettlandRegion:Europa

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €50 (0 bids)

Register to bid
Historische Karte von Russland

Lot 733: Historische Karte von Russland

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €40 - €60

Description: Grenz- und teilweise Flächenkolorierte Landkarte, zeigt die territoriale Entwicklung des Russischen Reiches seit dem Regierungsantritt von Peter dem Großen durch farbliche Darstellung der Erwerbungen der nachfolgenden Herrscher, Meilenanzeiger links oben, F.A. Brockhaus Geograph.-artist. Anstalt Leipzig, 1905, für "Brockhaus Konversations-Lexikon (14. Auflage)", Knickfalte, am oberen Rand minimal knittrig. 24,7 x 31 cm.Countries:Russland, UkraineRegion:Europa

Condition Report: EF-

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €40 (0 bids)

Register to bid
Kiewer Abteilung der Gesellschaft für Tierschutz

Lot 734: Kiewer Abteilung der Gesellschaft für Tierschutz

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €80 - €120

Description: Ca. 1918, Lotterieschein der Silber- und Gold-Lotterie "Hilfe für die Freunde der Menschheit" zum Bau eines Lastwagens für die Beförderung von kranken Großtieren, Preis = 1 Rubel, #35785, 12,1 x 20,7 cm, gelb, blau, schwarz, dekorativ mit vielen Tierabbildungen, Stempel, Randeinrisse.Der erste Gewinn war ein Goldbarren im Wert von 5.000 Rubel oder 5.000 Rubel in bar. Der zweite Preis war ein Silberbarren im Wert von 2.000 Rubel oder 2.000 Rubel in bar. Weitere Gewinne: Kästen mit Silberbesteck, Uhren, Ess- und Teelöffel, Suppenkellen, Serviettenringe, Bogenschneider, Buttermesser, Uhrenketten, Salzstreuer, Becher und sonstige Gegenstände aus Silber.Countries:RusslandRegion:Europa

Condition Report: VF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €80 (0 bids)

Register to bid
Krimselsojus

Lot 736: Krimselsojus" - Union landwirtschaftlicher und Kredit-Kooperativen auf der Krim

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €800 - €1,500

Description: Simferopol, 25.09.1928, Blankett eines Warenterminkontraktes darüber, dass der abgelieferte Zentner (in Russland: 100 kg) Weizen zur Verwendung auf den durch Fehlernte betroffenen Feldern der Halbinsel Krim bis zum Rückgabetermin am 01.02.1929 jährlich mit 12 % verzinst (Barauszahlung) wird, II. Emission, Serie 2, #9, 28,1 x 21,3 cm, rosa, schwarz, Knickfalten mit kleinen Einrissen, Abbildung von Hammer, Sichel und Weizenbüscheln, Stempel.Countries:Russland, UkraineRegion:Europa

Condition Report: VF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €800 (0 bids)

Register to bid
St. Petersburger Aktiengesellschaft der Chocoladenfabrik

Lot 766: St. Petersburger Aktiengesellschaft der Chocoladenfabrik "Victoria"

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €50 - €100

Description: Wilna, 1911, Aktie über 100 Rubel, #3444, 32,8 x 25,5 cm, braun, schwarz, KR hängen an, etwas verschmutzt, sonst EF, dreisprachig: Deutsch, Russisch, Französisch.Der Schokoladenhersteller wurde am 11.05.1901 mit einem Kapital von 400.000 Rubel gegründet.Countries:Russland, LitauenRegion:Europa

Condition Report: EF-

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €50 (0 bids)

Register to bid
St. Petersburger Aktiengesellschaft der Chocoladenfabrik

Lot 767: St. Petersburger Aktiengesellschaft der Chocoladenfabrik "Victoria"

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €50 - €100

Description: Wilna, 1911, Aktie über 100 Rubel, #2849, 32,8 x 25,5 cm, braun, schwarz, KR hängen an, leichte Knickfalte quer, sonst EF, dreisprachig: Deutsch, Russisch, Französisch.Der Schokoladenhersteller wurde am 11.05.1901 mit einem Kapital von 400.000 Rubel gegründet.Countries:Russland, LitauenRegion:Europa

Condition Report: EF-

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €50 (0 bids)

Register to bid
Gesellschaft der Narwer Flachsweberei, ehem. Flachsspinnfabrik des Baron A. L. Stieglitz

Lot 775: Gesellschaft der Narwer Flachsweberei, ehem. Flachsspinnfabrik des Baron A. L. Stieglitz

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €150 - €250

Description: St. Petersburg, 1900, Anteil über 250 Rubel, #3179, 34,8 x 24,7 cm, rot-braun, schwarz, DB, Abbildung der Fabrik. Der Beginn der Kupons lässt vermuten, dass das Papier 1921 erst beziehungsweise neu in Tallin (Reval) ausgegeben worden war, innen Übertragungsvermerke bis 1935.Baron Alexander L. Stieglitz war Bankier, Industrieller und Mäzen. Er war der erste Verwalter der Staatsbank des russischen Imperiums. "Sein Name ist genauso weltweit berühmt, wie der der Rothschilds. Mit seinen Wechseln kann man durch Europa, Amerika und Asien reisen", schrieb die Presse der damaligen Zeit. Die Familie war deutschen Ursprungs (Arolsen, Fürstentum Waldeck) und kam Ende des 18. Jahrhunderts nach Russland. Ludwig Stieglitz, der Vater von Baron Alexander, gründete in St. Petersburg das Bankhaus Stieglitz & Co. Anlässlich der Krönung des Nikolaus I. 1826 wurde Ludwig Stieglitz der Titel "Baron" verliehen. 15 Jahre später wurde er zum Hofbankier berufen. Nach Vaters Tod übernahm Alexander Stieglitz das Bankgeschäft. In St. Petersburg nannte man ihn "König der Börse": "Wechselkurse gibt es an der Börse nur, wenn Baron Stieglitz anwesend ist, sonst nicht". Er finanzierte auch die erste Eisenbahnstrecke Russlands zwischen Moskau und St. Petersburg.Countries:Russland, EstlandRegion:Europa

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €150 (0 bids)

Register to bid
Gesellschaft der Narwer Flachsweberei, ehem. Flachsspinnfabrik des Baron A. L. Stieglitz

Lot 776: Gesellschaft der Narwer Flachsweberei, ehem. Flachsspinnfabrik des Baron A. L. Stieglitz

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €1,000 - €2,000

Description: St. Petersburg, 1880 (issued 1921 in Tallinn), Founder's share certificate of 5,000 roubles, #120, 34.6 x 14.8 cm, ochre, brown, black, stamped twice, unused coupons, magnificent vignette showing view of the flax mill, only 360 certificates were issued, absolute rarity!St. Petersburg, 1880 (ausgefertigt 1921 in Tallin), Gründungsanteil über 5.000 Rubel, #120, 34,6 x 14,8 cm, ocker, braun, schwarz, zwei Stempel, KB hängt an, herrliche Vignette mit Ansicht der Flachsspinnerei, Auflage nur 360 Stück, absolute Rarität!Baron Alexander L. Stieglitz was banker, industrialist and patron. He was the first trustee of the state bank of the Russian Empire. "His name is worldwide as famous as the Rothschilds'. Equipped with his bills of exchange it's easy to travel through Europe, America and Asia.", the press wrote at that time. The family had German roots (Arolsen, Principality of Waldeck) and came to Russia in the late 18th century. Ludwig Stieglitz, father of Baron Alexander, founded the Bankhaus Stieglitz & Co. in St. Petersburg. In celebration of the coronation of Nicholas I in 1826 Ludwig Stieglitz was awarded the title of Baron too. 15 years later he was appointed to the position of a royal banker („Hofbankier"). After his death his son Alexander Stieglitz took over the banking business. From then on he was called "King of the Stock Exchange": Exchange rates only were quoted in the presence of Baron Stieglitz, not otherwise. He also financed Russia's first railroad between Moscow and St. Petersburg.Baron Alexander L. Stieglitz war Bankier, Industrieller und Mäzen. Er war der erste Verwalter der Staatsbank des russischen Imperiums. „Sein Name ist genauso weltweit berühmt, wie der der Rothschilds. Mit seinen Wechseln kann man durch Europa, Amerika und Asien reisen", schrieb die Presse der damaligen Zeit. Die Familie war deutschen Ursprungs (Arolsen, Fürstentum Waldeck) und kam Ende des 18. Jahrhunderts nach Russland. Ludwig Stieglitz, der Vater von Baron Alexander, gründete in St. Petersburg das Bankhaus Stieglitz & Co. Anlässlich der Krönung des Nikolaus I. 1826 wurde Ludwig Stieglitz der Titel „Baron" verliehen. 15 Jahre später wurde er zum Hofbankier berufen. Nach Vaters Tod übernahm Alexander Stieglitz das Bankgeschäft. In St. Petersburg nannte man ihn „König der Börse": „Wechselkurse gibt es an der Börse nur, wenn Baron Stieglitz anwesend ist, sonst nicht". Er finanzierte auch die erste Eisenbahnstrecke Russlands zwischen Moskau und St. Petersburg.Countries:Russland, EstlandRegion:Europa

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €1,000 (0 bids)

Register to bid
Gesellschaft der Tabaksfabrik

Lot 780: Gesellschaft der Tabaksfabrik "Laferme"

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €70 - €120

Description: St.-Petersburg, 1910, Anteilschein über 100 Rubel, #8162, 30,2 x 20,5 cm, hellbraun, dunkelbraun, grau, herrliche Gestaltung, Vignette mit Frau, Tabakpflanzen und Schiff, links Wellenschnitt, KR hängen an, OU, Text in Russisch, Name und Nennwert auch in Französisch und Deutsch.Die Wurzeln der Gesellschaft gehen auf ein 1852 gegründetes Tabakunternehmen zurück. Dieses fusionierte später mit Stukken und Spieß zur obigen Gesellschaft. 1879 bekam die Gesellschaft eine Auszeichnung auf der Weltausstellung in Paris und wurde kurz darauf zum Kaiserlichen Hoflieferanten ernannt. 1914 war die Gesellschaft nicht nur der größte Hersteller von Tabakerzeugnissen in Russland, sondern auch weltweit. Das Geheimnis des Erfolgs: Massenproduktion von Tabakerzeugnissen, die für jedermann erschwinglich waren.Countries:RusslandRegion:Europa

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €70 (0 bids)

Register to bid
Gesellschaft der Tabaksfabrik

Lot 781: Gesellschaft der Tabaksfabrik "Laferme"

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 26, 2014, 11:00 AM CET

Wuerzburg, Germany

Estimated Price: €70 - €120

Description: St.-Petersburg, 1910, Anteilschein über 100 Rubel, #12154, 30,2 x 20,5 cm, hellbraun, dunkelbraun, grau, herrliche Gestaltung, Vignette mit Frau, Tabakpflanzen und Schiff, links Wellenschnitt, KR hängen an, OU, Text in Russisch, Name und Nennwert auch in Französisch und Deutsch.Die Wurzeln der Gesellschaft gehen auf ein 1852 gegründetes Tabakunternehmen zurück. Dieses fusionierte später mit Stukken und Spieß zur obigen Gesellschaft. 1879 bekam die Gesellschaft eine Auszeichnung auf der Weltausstellung in Paris und wurde kurz darauf zum Kaiserlichen Hoflieferanten ernannt. 1914 war die Gesellschaft nicht nur der größte Hersteller von Tabakerzeugnissen in Russland, sondern auch weltweit. Das Geheimnis des Erfolgs: Massenproduktion von Tabakerzeugnissen, die für jedermann erschwinglich waren.Countries:RusslandRegion:Europa

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 1 day 15 hours

Starting bid: €70 (0 bids)

Register to bid
Bargheer, Eduard Sechs Holzschnitte. Mappe mit sechs Holzschnitten von Eduard Bargheer. Hamburg, Verlag der Blätter für die Dichtung, 1935. Je 25,5 x 33 cm (28,5 x 38 cm). Je bis auf 1 Blatt im Stock signiert u. datiert. - Lose in OKart.-Umschlag mit

Lot 16: Bargheer, Eduard Sechs Holzschnitte. Mappe mit sechs Holzschnitten von Eduard Bargheer. Hamburg, Verlag der Blätter für die Dichtung, 1935. Je 25,5 x 33 cm (28,5 x 38 cm). Je bis auf 1 Blatt im Stock signiert u. datiert. - Lose in OKart.-Umschlag mit

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €140 - €180

Description: Bargheer, Eduard Sechs Holzschnitte. Mappe mit sechs Holzschnitten von Eduard Bargheer. Hamburg, Verlag der Blätter für die Dichtung, 1935. Je 25,5 x 33 cm (28,5 x 38 cm). Je bis auf 1 Blatt im Stock signiert u. datiert. - Lose in OKart.-Umschlag mit Deckelschild. Titelblatt sowie zweites Textblatt fehlend. Umschlag mit Gebrauchsspuren. Rosenbach 80-85. - Erschienen als erster Druck in der Reihe "Graphik Hamburger Maler" in einer Auflage von 500 Exemplaren.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €140 (0 bids)

Register to bid
Brandt, Andreas o.T. (vertikale Komposition). 1971. Öl auf Leinwand. 60 x 50 cm. Verso auf der umgeschlagenen Leinwand signiert u. datiert. - In Metalleiste gerahmt.

Lot 30: Brandt, Andreas o.T. (vertikale Komposition). 1971. Öl auf Leinwand. 60 x 50 cm. Verso auf der umgeschlagenen Leinwand signiert u. datiert. - In Metalleiste gerahmt.

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €2,800 - €3,400

Description: Brandt, Andreas o.T. (vertikale Komposition). 1971. Öl auf Leinwand. 60 x 50 cm. Verso auf der umgeschlagenen Leinwand signiert u. datiert. - In Metalleiste gerahmt. Andreas Brandt studierte von 1955 bis 1961 Malerei an der Hochschule für bildende Künste in Berlin. 1995 erhielt er den Fred-Thieler-Preis für Malerei. Als Vertreter der Konkreten Kunst richtete er die reduzierte Formensprache seiner Kompositionen anfang der 70er Jahre vornehmlich streng rechtwinklig aus. Vorliegendes Werk zeigt in den schräggestellten Balken eine gewisse Abweichung von diesem System. Oil on canvas. Signed and dated on verso. - Framed in metall strip.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €2,800 (0 bids)

Register to bid
Christo (d. i. Chr. Javacheff) Wrapped Walk Ways (Foto von Wolfgang Folz) sowie Wrapped Walk Ways, Loose Park, Kansas City, Missouri 1977-78, je aus der Mappe Art Zanders '80. 1980. 2 Offsetdrucke auf Zanders Feinpapier (ikonorex und ikonofix matt).

Lot 53: Christo (d. i. Chr. Javacheff) Wrapped Walk Ways (Foto von Wolfgang Folz) sowie Wrapped Walk Ways, Loose Park, Kansas City, Missouri 1977-78, je aus der Mappe Art Zanders '80. 1980. 2 Offsetdrucke auf Zanders Feinpapier (ikonorex und ikonofix matt).

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €150 - €200

Description: Christo (d. i. Chr. Javacheff) Wrapped Walk Ways (Foto von Wolfgang Folz) sowie Wrapped Walk Ways, Loose Park, Kansas City, Missouri 1977-78, je aus der Mappe Art Zanders '80. 1980. 2 Offsetdrucke auf Zanders Feinpapier (ikonorex und ikonofix matt). 36,5 x 64,5 - 43,5 x 65,5 cm (49 x 67 cm). Je mit Drucksignatur. - Eine Ecke mit minimaler Knickspur.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €140 (0 bids)

Register to bid
Grass, Günter Konvolut aus 3 Werken aus einer Mappe von 7 Originalgraphiken. 1970. 2 Serigraphien in Schwarz und Grau sowie 1 Lithographie eines faksimilierten Gedichtes von Grass in Grau, je auf Hahnemühle-Bütten. Blattmaße je 78 x 52 cm. Je

Lot 92: Grass, Günter Konvolut aus 3 Werken aus einer Mappe von 7 Originalgraphiken. 1970. 2 Serigraphien in Schwarz und Grau sowie 1 Lithographie eines faksimilierten Gedichtes von Grass in Grau, je auf Hahnemühle-Bütten. Blattmaße je 78 x 52 cm. Je

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €200 - €300

Description: Grass, Günter Konvolut aus 3 Werken aus einer Mappe von 7 Originalgraphiken. 1970. 2 Serigraphien in Schwarz und Grau sowie 1 Lithographie eines faksimilierten Gedichtes von Grass in Grau, je auf Hahnemühle-Bütten. Blattmaße je 78 x 52 cm. Je signiert und nummeriert. Exemplar 48/100. Dabei: das Deckblatt sowie das Impressumsblatt (nummeriert) der Mappe. - Edition Argelander, Bonn.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €200 (0 bids)

Register to bid
Kreutz, Heinz o.T. (Komposition von Quadraten). 1970. Serigraphie in Gelb, Blau und Schwarz auf festem Papier. 41 x 41 cm (47 x 45,5 cm). Signiert, datiert und nummeriert. - Die obere Blatthälfte etwas gewellt, in der rechten Hälfte mit kleiner

Lot 175: Kreutz, Heinz o.T. (Komposition von Quadraten). 1970. Serigraphie in Gelb, Blau und Schwarz auf festem Papier. 41 x 41 cm (47 x 45,5 cm). Signiert, datiert und nummeriert. - Die obere Blatthälfte etwas gewellt, in der rechten Hälfte mit kleiner

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €170 - €220

Description: Kreutz, Heinz o.T. (Komposition von Quadraten). 1970. Serigraphie in Gelb, Blau und Schwarz auf festem Papier. 41 x 41 cm (47 x 45,5 cm). Signiert, datiert und nummeriert. - Die obere Blatthälfte etwas gewellt, in der rechten Hälfte mit kleiner Kratzspur. Exemplar 97/100.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €160 (0 bids)

Register to bid
Braunschweiger Mappe II. Fünf mehrfarbige Serigraphie auf festem Papier sowie ein Deckblatt in der Originalmappe. Blattgröße je 70 x 50 cm. Je nummeriert und signiert. - Mappe von außen leicht bestoßen und teils leicht beschädigt.

Lot 195: Braunschweiger Mappe II. Fünf mehrfarbige Serigraphie auf festem Papier sowie ein Deckblatt in der Originalmappe. Blattgröße je 70 x 50 cm. Je nummeriert und signiert. - Mappe von außen leicht bestoßen und teils leicht beschädigt.

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €200 - €250

Description: Braunschweiger Mappe II. Fünf mehrfarbige Serigraphie auf festem Papier sowie ein Deckblatt in der Originalmappe. Blattgröße je 70 x 50 cm. Je nummeriert und signiert. - Mappe von außen leicht bestoßen und teils leicht beschädigt. Je Exemplar 1/150. - Edition des Kunstvereins Braunschweig. - Enthält "Licht und Schatten" von Lienhard von Monkiewitsch, "Der ideale Gefolgsmann" von Siegfried Neuenhausen, "Tropenwald I" von Malte Sartorius, "Hürdenlauf" von Karl Schröter u. "Landschaftshaut" von Peter Tuma.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €200 (0 bids)

Register to bid
Braunschweiger Mappe IV. 5 teils farbige Serigraphien u. Radierungen. 14 x 15,5 bis 31,5 x 22,2 cm. In der original Papp-Mappe innenliegend.

Lot 197: Braunschweiger Mappe IV. 5 teils farbige Serigraphien u. Radierungen. 14 x 15,5 bis 31,5 x 22,2 cm. In der original Papp-Mappe innenliegend.

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €120 - €160

Description: Braunschweiger Mappe IV. 5 teils farbige Serigraphien u. Radierungen. 14 x 15,5 bis 31,5 x 22,2 cm. In der original Papp-Mappe innenliegend. 1 von 80 Exemplaren. - Jahresgabe des Kunstvereins Braunschweig. - Enthält Arbeiten von Hermann Albert, Peter Chevalier, Axel Dick, Fred Maerker und Klaus Stümpel.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €120 (0 bids)

Register to bid
Minaux, André Portrait de femme. 1968. Öl auf Leinwand. Signiert und datiert. 198 x 126 cm. Verso auf der Leinwand datiert und von fremder Hand mit Nummerierung versehen. - In der oberen linken Bildhälfte kleine Farbabplatzung sowie die obere rechte

Lot 205: Minaux, André Portrait de femme. 1968. Öl auf Leinwand. Signiert und datiert. 198 x 126 cm. Verso auf der Leinwand datiert und von fremder Hand mit Nummerierung versehen. - In der oberen linken Bildhälfte kleine Farbabplatzung sowie die obere rechte

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €800 - €1,300

Description: Minaux, André Portrait de femme. 1968. Öl auf Leinwand. Signiert und datiert. 198 x 126 cm. Verso auf der Leinwand datiert und von fremder Hand mit Nummerierung versehen. - In der oberen linken Bildhälfte kleine Farbabplatzung sowie die obere rechte Ecke rahmungsbedingt mit minimal gewölbter Leinwand. Dekorativ gerahmt. Provenienz: Sammlung Mourlot, Paris. - André Minaux studierte an der Kunst- und Gewerbeschule in Paris, wo er Kurse von Maurice Brianchon und Roland Oudot (1941-45) besuchte. Während seines Militärdienstes in Avignon (1945) lernte er die Malerei von André Marchand kennen und begann das helle Licht der Provence als malerisches Mittel einzusetzen. Bekannt wurde er durch seine Stilleben, Landschaften und realistischen Szenen mit farbigen und schwarzen Konturen abgegrenzten Flächen. Nach einer naturalistischen Periode in den sechziger Jahren erneuerte er seinen Blick und brachte seine Kunst in die Nähe der lyrischen Abstraktion. Oil on canvas. Signed and dated. Canvas dated on verso as well as numbered by another hand. - Upper left corner with small spalling of paint, canvas slightly domed due to framing at upper right corner. - Provenance: collection Mourlot, Paris.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €800 (0 bids)

Register to bid
Olderock, Max o.T. (Farbkomposition). Um 1960. Pastell auf graublauem Papier. 23 x 9,5 cm. Verso mit dem Nachlass-Stempel und der Werknummer 255 versehen sowie von Janna Stange signiert. - Am oberen Rand auf dem Unterlagekarton befestigt, dieser

Lot 244: Olderock, Max o.T. (Farbkomposition). Um 1960. Pastell auf graublauem Papier. 23 x 9,5 cm. Verso mit dem Nachlass-Stempel und der Werknummer 255 versehen sowie von Janna Stange signiert. - Am oberen Rand auf dem Unterlagekarton befestigt, dieser

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €200 - €300

Description: Olderock, Max o.T. (Farbkomposition). Um 1960. Pastell auf graublauem Papier. 23 x 9,5 cm. Verso mit dem Nachlass-Stempel und der Werknummer 255 versehen sowie von Janna Stange signiert. - Am oberen Rand auf dem Unterlagekarton befestigt, dieser ebenfalls mit Nachlass-Stempel und Werknummer versehen sowie von Janna Stange signiert. Unter Passepartout und unter Glas gerahmt. Von 1925 bis 1927 stellte Max Olderock seine Werke in Herwarth Waldens Sturmgalerie in Berlin aus. Als Mitglied des Deutschen Werkbundes stand er in Verbindung mit dem Bauhaus-Meister Lothar Schreyer.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €200 (0 bids)

Register to bid
Poncelet, Marie Prière (Das Gebet). Farbige Pastellkreiden auf Papier. Ca. 94,5 x 64 cm. Signiert. Verso auf der Rahmenrückwand mit altem Atelieraufkleber versehen - dieser von fremder Hand bezeichnet. - In der rechten Bildhälfte stellenweise

Lot 269: Poncelet, Marie Prière (Das Gebet). Farbige Pastellkreiden auf Papier. Ca. 94,5 x 64 cm. Signiert. Verso auf der Rahmenrückwand mit altem Atelieraufkleber versehen - dieser von fremder Hand bezeichnet. - In der rechten Bildhälfte stellenweise

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €400 - €500

Description: Poncelet, Marie Prière (Das Gebet). Farbige Pastellkreiden auf Papier. Ca. 94,5 x 64 cm. Signiert. Verso auf der Rahmenrückwand mit altem Atelieraufkleber versehen - dieser von fremder Hand bezeichnet. - In der rechten Bildhälfte stellenweise Flecken. Die Blattkanten umlaufend mit Klebeband auf Sperrholzplatte befestig (Montierung teils gelöst). Gerahmt. Pastel on paper. Signed. An old, by another hand designated studio label on the back of frame. - Some stains on the right half. Edges circumferential with adhesive label mounted on plywood plate (mounting in parts detached). Framed.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €400 (0 bids)

Register to bid
Diez, Wilhelm von (zugeschrieben) Zwei Reiter in der Landschaft. Öl auf Holzplatte. 23 x 35 cm. - Dekorativ gerahmt.

Lot 371: Diez, Wilhelm von (zugeschrieben) Zwei Reiter in der Landschaft. Öl auf Holzplatte. 23 x 35 cm. - Dekorativ gerahmt.

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €900 - €1,300

Description: Diez, Wilhelm von (zugeschrieben) Zwei Reiter in der Landschaft. Öl auf Holzplatte. 23 x 35 cm. - Dekorativ gerahmt. Diez besuchte die Gewerbeschule in Bayreuth sowie ab 1855 die Akademie der Bildenden Künste in München, um sich schließlich autodidaktisch weiter zu bilden. In der vorliegenden Arbeit zeigt sich sein Können in der naturgetreuen Tierdarstellung, aber auch seine Beeinflussung durch die Niederländer des 17. Jahrhunderts und deren Bildsujets. Wilhelm von Diez (attr.). Two horsemen in the landscape. Oil on wooden plate. - Decoratively framed.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €900 (0 bids)

Register to bid
Hiroshige I, Utagawa Der Kinokuni-Hügel mit Blick auf Akasaka Tameike, Ansicht 85 von 119 u. einem Titelblatt aus '100 Ansichten von Edo'. Späte Edo-Periode, Datumssiegel 9. Monat 1857. Farbholzschnitt auf Japan. 37 x 24,5 cm. Im Stock Hiroshiges

Lot 382: Hiroshige I, Utagawa Der Kinokuni-Hügel mit Blick auf Akasaka Tameike, Ansicht 85 von 119 u. einem Titelblatt aus '100 Ansichten von Edo'. Späte Edo-Periode, Datumssiegel 9. Monat 1857. Farbholzschnitt auf Japan. 37 x 24,5 cm. Im Stock Hiroshiges

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €200 - €300

Description: Hiroshige I, Utagawa Der Kinokuni-Hügel mit Blick auf Akasaka Tameike, Ansicht 85 von 119 u. einem Titelblatt aus '100 Ansichten von Edo'. Späte Edo-Periode, Datumssiegel 9. Monat 1857. Farbholzschnitt auf Japan. 37 x 24,5 cm. Im Stock Hiroshiges Signatur und Serientitel. Im vollen weißen Rand Verlegermarke Uwoyei (Shitaya). - Montiert auf Karton. Ränder stellenweise braunfleckig, teils in die Darstellung hineinragend. Ränder teils minimal eingerissen. Im oberen Drittel stellenweise wurmstichig u. dort alt restauriert. Intensive Farbverläufe. Beigegeben: Utagawa Kunisada II, Sumo-Ringer. Um 1850. Farbholzschnitt auf Papier. 20,5 x 43 cm. - Montiert auf Karton. Im unteren linken Rand stockfleckig, teils in die Darstellung hineinragend.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €200 (0 bids)

Register to bid
Pflug, Johann Kurt Feierabend. Tinte über Bleistift auf Papier. 51 x 40 cm. Signiert sowie auf dem Passepartout von fremder Hand betitelt, mit dem Künstlernamen versehen und ortsbezeichnet

Lot 393: Pflug, Johann Kurt Feierabend. Tinte über Bleistift auf Papier. 51 x 40 cm. Signiert sowie auf dem Passepartout von fremder Hand betitelt, mit dem Künstlernamen versehen und ortsbezeichnet "Leipzig". - An der oberen Blattkante punktuell auf dem

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €100 - €140

Description: Pflug, Johann Kurt Feierabend. Tinte über Bleistift auf Papier. 51 x 40 cm. Signiert sowie auf dem Passepartout von fremder Hand betitelt, mit dem Künstlernamen versehen und ortsbezeichnet "Leipzig". - An der oberen Blattkante punktuell auf dem Unterlagekarton befestigt und unter Passepartout und Glas gerahmt. An den Passepartouträndern gebräunt.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €100 (0 bids)

Register to bid
Balustervase. Messing mit rotbräunlicher und stellenweise grünlicher Patina. Auf Rundstand sich gewölbt erweiternder Korpus mit weit ausgestelltem Lippenrand. Wandung umlaufend fein reliefiert mit der Darstellung von zwei Adlern umgeben von rauen

Lot 404: Balustervase. Messing mit rotbräunlicher und stellenweise grünlicher Patina. Auf Rundstand sich gewölbt erweiternder Korpus mit weit ausgestelltem Lippenrand. Wandung umlaufend fein reliefiert mit der Darstellung von zwei Adlern umgeben von rauen

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €300 - €400

Description: Balustervase. Messing mit rotbräunlicher und stellenweise grünlicher Patina. Auf Rundstand sich gewölbt erweiternder Korpus mit weit ausgestelltem Lippenrand. Wandung umlaufend fein reliefiert mit der Darstellung von zwei Adlern umgeben von rauen Meereswogen. Höhe 41 cm. - Oberfläche partiell etwas fleckig und stumpf sowie mit leichten Gebrauchs- und Abriebspuren. Vase. Brass with red-brownish and occasional greenish patina. Baluster-shaped corpus. All around a fine relief showing two eagles surrounded by bleak billows. - Surface in parts somewhat stained and blunt as well as with slight signs of rubbing and usage.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €300 (0 bids)

Register to bid
Paar Dachreiter in Gestalt von Fô-Hunden. China. Ende 19./Anfang 20. Jahrhundert (Ch´ing-Dynastie). Porzellan, weiß glasiert. Mit Blaudekor. Der männliche Wächterlöwe mit Brokatball und das Weibchen mit Jungtier unter den Klauen. Höhe 37,5 cm und

Lot 443: Paar Dachreiter in Gestalt von Fô-Hunden. China. Ende 19./Anfang 20. Jahrhundert (Ch´ing-Dynastie). Porzellan, weiß glasiert. Mit Blaudekor. Der männliche Wächterlöwe mit Brokatball und das Weibchen mit Jungtier unter den Klauen. Höhe 37,5 cm und

by Jeschke Van Vliet

April 26, 2014, 4:00 PM CET

Berlin, Germany

Estimated Price: €1,800 - €2,000

Description: Paar Dachreiter in Gestalt von Fô-Hunden. China. Ende 19./Anfang 20. Jahrhundert (Ch´ing-Dynastie). Porzellan, weiß glasiert. Mit Blaudekor. Der männliche Wächterlöwe mit Brokatball und das Weibchen mit Jungtier unter den Klauen. Höhe 37,5 cm und 38,5 cm. Jeweils an der Bauchunterseite gemarkt. - Die Oberflächen stellenweise mit feinen Haarrissen versehen sowie sporadisch minimal fleckig. Jeweils kleine Glasur-Abplatzung am unteren Stand. Sonst in guter Erhaltung. Der Fô-Hund ist ein Wächterlöwe, der in der chinesischen Kunst eine beliebte Tierdarstellung ist. Er bewahrt mit Mut und Kraft vor Unheil und bösen Geistern. Oft flankiert er Tore, Brücken und öffentliche Gebäude. Auch vor der Verbotenen Stadt in Peking steht ein Paar Wächterlöwen. Pair of ridge turrets on form of ´Fô dogs`. Porcelain, white glazed. With blue decor. Male Fô dog with brocade ball and female one with subadult under the claws. Each marked. - Surfaces in parts with fine hairlining cracks and occas. minimal stained. Each with small spalling of glaze at lower border.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 20 hours

Starting bid: €1,800 (0 bids)

Register to bid
Adrian van Ostade etching 1800's

Lot 71: Adrian van Ostade etching 1800's

by KCM Galleries

April 26, 2014, 11:00 AM EST

Cape Coral, FL, USA

Estimated Price: $300 - $500

Description: Ostade, Adrian von. "The Family" etching on laid paper after the original by a master engraver. Original etching was created in 1647. This impression is well more than 120 years old. Published circa 1890. This is not a modern print. The strike is crisp and the lines are sharp. (Image Size 5 x 6 1/4 inches) Comes with a Certificate of Authenticity.

View additional info »
Timed Auction

Time left: 1 day 23 hours

Starting bid: $60 (0 bids)

Register to bid
(WERNHER von BRAUN) - His Personal Notes

Lot 628: (WERNHER von BRAUN) - His Personal Notes

by The Written Word Autographs

April 26, 2014, 10:00 AM PST

Tamworth, NH, USA

Estimated Price: $100 - $200

Description: (Wernher von Braun). 8? x 10 ½? typed ?NOTES 3-9-64 Stuhlinger? that was used by and belonged to von Braun. Included with the page is documentation from Dr. Ernst Stuhlinger (1913-2008) a German-born rocket scientist who was part of von Braun?s team.

View additional info » Live Auction

Live Auction: 1 day 23 hours

Starting bid: $90 (0 bids)

Register to bid
Von Diest, Lady and Her Glass, O/P

Lot 3397: Von Diest, Lady and Her Glass, O/P

by Kaminski Auctions

April 27, 2014, 10:00 AM EST

Beverly, MA, USA

Estimated Price: $500 - $700

Description: Arseta Von Diest, lady and her glass, oil on paper, signed lower right, 38"h x 27"w (view), 46"h x 35"w (frame).

View additional info » Live Auction

Live Auction: 2 days 20 hours

Starting bid: $200 (0 bids)

Register to bid
Bank von Canton

Lot 804: Bank von Canton

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 28, 2014, 2:00 PM CET

Zorneding, Germany

Estimated Price: €30 - €60

Description: 1935, Bond for 100 Yuan, #A1305, 10.3 x 17.1 cm, red, ochre, blue, Drumm/Henseler CA203e, R5.1935, Anleihe über 100 Yuan, #A1305, 10,3 x 17,1 cm, rot, ocker, blau, Drumm/Henseler CA203e, R5.The money from the bonds were used to repay old debt.Der Erlös der Anleihe wurde zur Rückzahlung alter Anleihen verwendet.Countries:ChinaRegion:Asien

Condition Report: VF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 3 days 18 hours

Starting bid: €30 (0 bids)

Register to bid
Betriebs-Gesellschaft der Orientalischen Eisenbahnen

Lot 811: Betriebs-Gesellschaft der Orientalischen Eisenbahnen

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 28, 2014, 2:00 PM CET

Zorneding, Germany

Estimated Price: €30 - €60

Description: Lot with three similar items: Vienna, 1 January 1906, Share of 200 Austrian Gold-Gulden = 500 Francs, #9022-4, 26 x 40.3 cm, brown, green-grey, bilingual: French, German, folds.Konvolut aus drei gleichen Stücken: Wien, 01.01.1906, Aktie über 200 österr. Gold-Gulden = 500 Francs, #9022-4, 26 x 40,3 cm, braun, grün-grau, beige, zweisprachig: Französisch, Deutsch, Knickfalten (geviertelt).The company was incorporated in 1878. It was the successor of the Compagnie Générale pour l'exploitation des Chemins de fer de la Turquie d'Europe, which was founded in 1870. The company operated the railways in the European Part of the Ottoman Empire. The headquarters were moved from Vienna to Constantinople in 1910.Die Gesellschaft wurde 1878 als Nachfolger der im Jahr 1870 gegründeten Compagnie Générale pour l'exploitation des Chemins de fer de la Turquie d'Europe gegründet. Es wurden die Eisenbahnen im europäischen Teil des osmanischen Kaiserreichs betrieben. 1910 wurde der Sitz von Wien nach Konstantinopel verlegt.Countries:Türkei, ÖsterreichRegion:Asien

Condition Report: EF/VF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 3 days 18 hours

Starting bid: €30 (0 bids)

Register to bid
Kaiserlich Ottomanische Gesellschaft der Bagdadbahn / Imperial Ottoman Company of the Bagdad Railway

Lot 900: Kaiserlich Ottomanische Gesellschaft der Bagdadbahn / Imperial Ottoman Company of the Bagdad Railway

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 28, 2014, 2:00 PM CET

Zorneding, Germany

Estimated Price: €250 - €400

Description: Constantinople, 31 December 1903, Share of 500 Francs = 408 RM = £ 20, #6749, 21 x 32.5 cm, green, black, vertical fold, only 50 per cent of the capital were paid up, text in four languages: German, Ottoman and on back in English and French, some coupons remaining.Konstantinopel, 31.12.1903, Aktie über 500 Francs = 408 RM = £ 20, #6749, 21 x 32,5 cm, grün, schwarz, zunächst zu 50 % eingezahlt, Knickfalte längs, viersprachig: Deutsch, Osmanisch und rückseitig in Englisch und Französisch, KR.The company was built in 1903. It originally secured a concession given to the Anatolian Railway Company to build a railway from Konia to Baghdad to the Persian Gulf. This project was driven by the Deutsche Bank, while acting in the interest of the German Empire. The First World War interrupted the project. At that time, just a part of Eskisehir to Ankara, and the mountain railway through the Taurus Mountains were completed. In 1932 the lines which were at Mesopotamian territory came to Iraq. There was no compensation therefore. Railway track at the Anatolian territory came in 1923 to Turkey. In 1940 the last part of the approximately 3,200 kilometres of railway track were completed.Die 1903 gegründete Bagdadbahn sicherte die ursprünglich der Anatolischen Eisenbahn erteilte Konzession zum Bau einer Bahn von Konia über Bagdad bis hin zum Persischen Golf. Getrieben wurde dieses Vorhaben von der Deutschen Bank, die dabei im Interesse des deutschen Kaiserreiches handelte. Doch beim Bau der Bagdadbahn kam der Erste Weltkrieg dazwischen. Zu diesem Zeitpunkt waren gerade einmal ein Teilstück von Eskişehir nach Ankara sowie die Gebirgsbahn über das Taurusgebirge von Haidarpascha bis Djerablus am Oberlauf des Euphrat fertiggestellt. 1932 fielen die auf mesopotamischem Gebiet gelegenen Strecken entschädigungslos an den Irak. Die auf anatolischem Gebiet gelegenen Strecken wurden von den Alliierten 1919 beschlagnahmt und fielen 1923 an die Türkei. 1940 wurde das letzte Teilstück der rund 3.200 km langen Bahnstrecke fertiggestellt.Countries:TürkeiRegion:Asien

Condition Report: EF-

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 3 days 18 hours

Current bid: €250 (1 bid)

Register to bid
Kaiserlich Ottomanische Gesellschaft der Bagdadbahn / Imperial Ottoman Company of the Bagdad Railway

Lot 901: Kaiserlich Ottomanische Gesellschaft der Bagdadbahn / Imperial Ottoman Company of the Bagdad Railway

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 28, 2014, 2:00 PM CET

Zorneding, Germany

Estimated Price: €120 - €200

Description: Constantinople, 1 July 1903, 4 % Bond of the first series for 500 Francs = 408 Mark = £ 20 = 240 Gulden = L. T. 22, #14577, 48 x 39.3 cm, green, brown, black, folds, dirty, not cancelled, text in four languages: German, Ottoman, French, English, Drumm/Henseler/Glasemann TR 2440a, R8.Konstantinopel, 01.07.1903, 4 % Anleihe der ersten Serie über 500 Francs = 408 Mark = £ 20 = 240 Gulden = L. T. 22, #14577, 48 x 39,3 cm, grün, braun, schwarz, Knickfalten, verschmutzt, KR, nicht entwertet, viersprachig: Osmanisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Drumm/Henseler/Glasemann TR 2440a, R8.The company was built in 1903. It originally secured a concession given to the Anatolian Railway Company to build a railway from Konia to Baghdad to the Persian Gulf. This project was driven by the Deutsche Bank, while acting in the interest of the German Empire. The First World War interrupted the project. At that time, just a part of Eskisehir to Ankara, and the mountain railway through the Taurus Mountains were completed. In 1932 the lines which were at Mesopotamian territory came to Iraq. There was no compensation therefore. Railway track at the Anatolian territory came in 1923 to Turkey. In 1940 the last part of the approximately 3,200 kilometres of railway track were completed.Die 1903 gegründete Bagdadbahn sicherte die ursprünglich der Anatolischen Eisenbahn erteilte Konzession zum Bau einer Bahn von Konia über Bagdad bis hin zum Persischen Golf. Getrieben wurde dieses Vorhaben von der Deutschen Bank, die dabei im Interesse des deutschen Kaiserreiches handelte. Doch beim Bau der Bagdadbahn kam der Erste Weltkrieg dazwischen. Zu diesem Zeitpunkt waren gerade einmal ein Teilstück von Eskişehir nach Ankara sowie die Gebirgsbahn über das Taurusgebirge von Haidarpascha bis Djerablus am Oberlauf des Euphrat fertiggestellt. 1932 fielen die auf mesopotamischem Gebiet gelegenen Strecken entschädigungslos an den Irak. Die auf anatolischem Gebiet gelegenen Strecken wurden von den Alliierten 1919 beschlagnahmt und fielen 1923 an die Türkei. 1940 wurde das letzte Teilstück der rund 3.200 km langen Bahnstrecke fertiggestellt.Countries:TürkeiRegion:Asien

Condition Report: VF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 3 days 18 hours

Starting bid: €120 (0 bids)

Register to bid
Anonyme Gesellschaft der Blei-, Silber-, Kupfer- und Zink-Minen von Zell an der Mosel und Umgegend

Lot 1576: Anonyme Gesellschaft der Blei-, Silber-, Kupfer- und Zink-Minen von Zell an der Mosel und Umgegend

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 28, 2014, 2:00 PM CET

Zorneding, Germany

Estimated Price: €70 - €120

Description: Besançon, 06.01.1870, vollbezahlte Aktie au Porteur über 500 Francs, #2554, 17,8 x 27,2 cm, türkis, schwarz, KB, zweisprachig: Deutsch, Französisch.Die Gesellschaft wurde 1870 auf 99 Jahre errichtet. Es wurden bei der Gründung mehrere Bergwerke und Verhüttungsanlagen eingebracht.Countries:DeutschlandRegion:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 3 days 18 hours

Starting bid: €70 (0 bids)

Register to bid
Karl Friedrich Ludewig Christian, Freiherr von Breidenbach zu Breidenstein

Lot 1661: Karl Friedrich Ludewig Christian, Freiherr von Breidenbach zu Breidenstein

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 28, 2014, 2:00 PM CET

Zorneding, Germany

Estimated Price: €250 - €400

Description: Breidenstein, 19.04.1836, 13 Gulden 17 Albus 2 Heller, o. Nr., 33 x 21,7 cm, schwarz, beige, Büttenpapier, DB, kleine Randeinrisse und Knickfalten, Original-Signatur Karl Friedrich Ludewig Christian, Freiherr von Breidenbach zu Breidenstein.Carl Friedrich Ludwig Christian Freiherr Breidenbach zu Breidenstein (1789 -1847) war ein hessischer Politiker und General. Er wurde 1820 Rittmeister im Regiment Chevaux-Legers und wurde noch im gleichen Jahr zum Major befördert. 1845 wurde er zum Generalmajor befördert. Von der 1. bis zur 10. Wahlperiode (1820-1847) war Carl Breidenbach Freiherr zu Breidenstein Abgeordneter der zweiten Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen. In den Landständen vertrat er den grundherrlichen Adel. Politisch stand er für konservative Positionen. Später wurde er Direktor der hessischen Staatsschuldentilgungskasse.Countries:DeutschlandRegion:Deutschland

Condition Report: VF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 3 days 18 hours

Starting bid: €250 (0 bids)

Register to bid
GFC Aktiengesellschaft für Computersysteme in der Medizin [2 Stück]

Lot 1790: GFC Aktiengesellschaft für Computersysteme in der Medizin [2 Stück]

by HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

April 28, 2014, 2:00 PM CET

Zorneding, Germany

Estimated Price: €30 - €60

Description: a) Berlin, Juni 1984, Vorzugsaktie über 50 DM, #183, 29,7 x 21 cm, grün, grau, KR; b) Berlin, Oktober 1983, Specimen einer Aktie über 20 x 50 DM, nullgeziffert, 21 x 29,7 cm, blau, grau, KB, lochentwertet, mit dabei: Geschäftsbericht 1984.Die Gesellschaft wurde 1973 als GmbH gegründet und 1983 in eine AG umgewandelt. Zweck waren die schlüsselfertige Installation von Computersystemen, Beratungen und Software-Lösungen im medizinischen Bereich. 1988 wurde die Firma gelöscht. Der Konkurs konnte Mangels Masse gar nicht erst eröffnet werden.Countries:DeutschlandRegion:Deutschland

Condition Report: EF

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 3 days 18 hours

Starting bid: €30 (0 bids)

Register to bid
René BARONIN VON VRANYCZANY

Lot 46: René BARONIN VON VRANYCZANY "La danseuse"

by Artcurial - Briest - Poulain - F. Tajan

April 28, 2014, 2:30 PM CET

Paris, France

Estimated Price: €1,000 - €1,200

Description: René BARONIN VON VRANYCZANY "La danseuse" Épreuve en bronze doré. Fonte d'édition ancienne, marquée E. Walde ciseleur, numéro 6. Socle d'origine à gorge en marbre gris et noir. Signée. Haut. 34,5 cm (sujet seul).

View additional info » Platinum House Live Auction

Live Auction: 3 days 19 hours

Starting bid: €1,000 (0 bids)

Register to bid
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Next »