The world’s premier auctions
 
 
WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
WE'VE CHANGED OUR NAME
is now
 
To celebrate, we’ve enhanced our site with
larger images and browsing by category to help
you easily find what you’re passionate about.
Remember to update your bookmarks.
Get Started »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 42: Robert H. Sterl"Bauernjunge vor Strohballen". 1892.

Fine Art and Antiques

by Schmidt Kunstauktionen Dresden

March 5, 2011

Dresden, Germany

Live Auction
Sold
  • Robert H. Sterl
  • Robert H. Sterl
  • Robert H. Sterl
Looking for the realized and estimated price?

Description: Oil on canvas. Signiert "Rob. Sterl" und datiert o.li. Verso nochmals datiert o.re. In einer einfachen
Hohlkehlenleiste gerahmt.
Malschicht mit Horizontalkrakelee, in der unteren Bildhälfte stärker ausgeprägt, partiell mit kleineren Verlusten in der Malschicht. Randbereiche li. und o. vereinzelt mit kleinen Reißzwecklöchlein mit minimalen Farbausbrüchen.
WVZ Zimmermann 107. Das Gemälde wird in das WVZ Popova aufgenommen (Publ. Okt. 2011).
Provenienz: Privatbesitz, vormals Sammlung Alfons Binarsch, Bielefeld, zwischen 1941-1949 durch Vermittlung von P. A. Böckstiegel erworben.
In diesem von feinen farblichen Nuancen geprägten Werk zeigt sich auf eindringliche Weise die für Sterl typische Verschmelzung sozial-realistischer Motive mit einer impressionistisch geprägten Landschaftsauffassung. Während die Züge des Jungen charaktervoll herausgearbeitet wurden, verschmilzt der Oberkörper beinah gänzlich mit dem nur flirrend angedeuteten Hintergrund.

Provenance: Robert H. Sterl1876 Großdobritz - 1932 Naundorf/Sächs. Schweiz1881-91 Studium an der Kunstakademie Dresden u.a. bei L. Pohle,ab 1886 Meisterschüler von F. Pauwels. 1892 Arbeit mit C. Bantzer in Willingshausen (Hessen), in Goppeln und Johnsdorf. 1904 Berufung als Lehrer an die Dresdner Kunstakademie, 1906 Ernennung zum Professor. 1915 Wahl zum Nachfolger G. Kuehls als Vorstand des Meisterateliers für Malerei. 1919 Wahl zum Mitglied der Berliner Akademie der Künste. 1928 Erste Übersichtsausstellung von Sterls Werk in der Kunsthütte zu Chemnitz. 1932 Gedächtnisausstellung in der Gemäldegalerie Neue Meister Dresden.

Dimensions: 48 x 43,5 cm. Ra. 56,5 x 51 cm.

Artist or Maker: Robert H. Sterl

Title
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)