Loading Spinner

Hieronymus Bosch Sold at Auction Prices

Painter, b. 1450 - d. 1516

Artist Hieronymus Bosch, born in 1450, was a Dutch painter who exerted a seminal influence on the art world to this day, inspiring the school of Surrealist painters, in particular. Hieronymus Bosch paintings include oils on oak board, many as allegorical figural paintings on tripartite panels known as triptychs, using humans and fantastical creatures to represent moral decay in society and God's hellish consequences for human sin.

The best-known work of artist Hieronymus Bosch is The Garden of Earthly Delights, a triptych representing the fall of man, from innocence to earthly delight to final judgment. Bosch depicts each panel's message with tonality, from muted to vibrant to dark, and with the unreal creatures inhabiting each stage, from gentle unicorns to human-devouring frog-birds. Collectible Hieronymus Bosch prints of his figural paintings are available from artists working in this and past centuries. Explore other cultural figural paintings for sale online and at auction and create your own story.

Read Full Artist Biography

0 Lots

Sort By:

Categories

      Auction Date

      Seller

      Seller Location

      Price Range

      to
      • Bosch, Hieronymus: Figurenskizze eines kleinen Dämons
        Dec. 01, 2023

        Bosch, Hieronymus: Figurenskizze eines kleinen Dämons

        Est: €3,000 - €4,500

        Werkstatt. Figurenskizze eines kleinen Dämons. -- Feder in Braun. 10,4 x 8,3 cm. -- -- Wenngleich Fragment eines größeren Blattes zeigt diese bemerkenswerte Skizze einer Phantasiefigur - wohl eines Dämons oder Teufels - stilistische Übereinstimmungen mit anderen überlieferten Skizzen mit anthropomorphen Elementen, wo menschliche Gesichter und Gliedmaßen verschmelzen mit Fauna, Flora und alltäglichen Gegenständen. Die kleine Zeichnung ist ein sehr seltenes Zeugnis der Zeichenkunst aus dem Umkreis des Hieronymus Bosch. Nur wenige nordniederländische Zeichnungen aus dieser Zeit haben sich bewahrt. Das vorliegende Blatt dürfte um 1510-1520 entstanden sein. Ein stilistisch vergleichbares Blatt aus der Werkstatt des Hieronymus Bosch mit dem Titel "Sieben Monstren" wird im Berliner Kupferstichkabinett aufbewahrt (siehe Fritz Koreny u.a.: Hieronymus Bosch. Die Zeichnungen Werkstatt und Nachfolge bis zum Ende des 16. Jahrhunderts, Turnhout 2012, S. 252-253, Nr. 19 verso). Die vorliegende Skizze könnte in Zusammenhang mit einer "Versuchung des hl. Anthonius" entstanden sein. Verso Fragment einer Madonna mit Kind von einer anderen, wohl späteren Hand, Feder in Grauschwarz. -- -- - Provenienz: Aus altem, deutschen Privatbesitz. -- -- - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. -- - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

        Galerie Bassenge
      • Bosch, Hieronymus
        Nov. 04, 2023

        Bosch, Hieronymus

        Est: -

        Bosch, Hieronymus um 1450 Hertogenbosch - 1516 Hertogenbosch (nach) Die Erscheinung des Heiligen Antonius. Triptychon. Öl/Holz, H 142 cm, Br 133 cm (geschlossen) bzw. 257 cm (geöffnet). Mit Rahmen gemessen.

        Dusseldorfer Auktionshaus
      • HIERONYMUS BOSCH (maniera di/del XVII Secolo)
        Mar. 14, 2023

        HIERONYMUS BOSCH (maniera di/del XVII Secolo)

        Est: €200 - €500

        (Hertogenbosch, 1450 circa - 1516) Ascesa all'empireo Olio su tela, cm 74X38 La tela in esame è desunta da uno dei pannelli realizzati ad olio su tavola da Bosch intorno al 1502-1503, raffiguranti il Paradiso terrestre, l'Ascesa all'Empireo, la Caduta dei dannati e l'Inferno. L'opera si conserva all'Accademia di Venezia e apparteneva alle collezioni del cardinal Domenico Grimani (1461-1523). È opinione condivisa che le 'visioni' facessero parte di una composizione più complessa 'forse incentrata sulla tematica del Giudizio universale' di cui potevano funzionare da scomparti laterali. Bibliografia di riferimento: C. Limentani Virdis Le delizie dell'inferno. Dipinti di Jheronimus Bosch e altri fiamminghi restaurati, catalogo della mostra di Venezia, Venezia 1992, ad vocem B. Aikema, B Louise Brown (a cura di), Il Rinascimento a Venezia e la pittura del Nord ai tempi di Bellini, Dürer, Tiziano, Milano 1999, ad vocem

        Wannenes Art Auctions
      • Hieronymus Bosch (c. 1450-1516), After Saint Martin with His Horse in a Ship
        Jul. 07, 2022

        Hieronymus Bosch (c. 1450-1516), After Saint Martin with His Horse in a Ship

        Est: £3,000 - £5,000

        Hieronymus Bosch (c. 1450-1516), After Saint Martin with His Horse in a Ship Engraving, by Johannes and Lucas Doetecum, circa 1561, but a well inked later impression of the final state (of three) with publisher's details changed to Joannes Galle (c.1600-1676) who inherited the copper plate from his father, on laid paper without watermark, sheet 342 x 424 mm (13 1/2 x 16 3/4 in), tipped at three corners onto paper support, scattered spotting and some surface dirt, some small abrasions in the upper part of the sheet possibly from silverfish/booklouse, small split in the upper edge (unframed) Literature: New Hollstein 217 iii/iii ⁂ Excellent 17th century impression of this scarce religious engraving featuring fantastical Boschian characters throughout, possibly based on a painting formerly in the collection of Emperor Rudolf II, related to a tapestry in Madrid, Patrimonio Nacional.

        Forum Auctions - UK
      • Hieronymus Bosch Nachfolger Limbus – Abstieg Christi in die Unterwelt
        Dec. 14, 2021

        Hieronymus Bosch Nachfolger Limbus – Abstieg Christi in die Unterwelt

        Est: €150,000 - €300,000

        Hieronymus Bosch Nachfolger Limbus – Christ's descent into the underworld 16th century oil on panel, parqueted 96 x 132 cm (according to information provided by the consignors): from the estate of the Counts Sandor of Szlavnicza; Adalbert von Sandor von Szlavnicza (1889-1972), senior civil servant and cavalry captain, Vienna; since then in private possession through inheritance, Vienna

        Im Kinsky
      • MICHAEL SHARD MIXED MEDIA ON BOARD
        Nov. 29, 2021

        MICHAEL SHARD MIXED MEDIA ON BOARD

        Est: $200 - $300

        MICHAEL SHARD (United States, 20th century) mixed media on board, an abstract, titled "After Hieronymus Bosch" (circa 1450-1516) on verso, signed and dated 1967 on verso. Image measures 36.5" x 34". In a wood frame; 39.5" x 37" overall.

        O'Gallerie
      • HIERONYMUS BOSCH um 1450 - Bois-le-Duc - 1516: Tolnay, Charles de; Hieronymus Bosch.
        Oct. 23, 2021

        HIERONYMUS BOSCH um 1450 - Bois-le-Duc - 1516: Tolnay, Charles de; Hieronymus Bosch.

        Est: €180 - €250

        HIERONYMUS BOSCH um 1450 - Bois-le-Duc - 1516 um 1450 - Bois-le-Duc - 1516 Tolnay, Charles de; Hieronymus Bosch. Gesamtwerk mit zahlr., teils farb. Abb. und dt. Text. Baden-Baden, Holle, (1965). 4°. OLwdbd. in illustr. Schuber. 454 SS. Enthält nach dem umfangreichen Tafelteil mit den zahlreichen Detailaufnahmen den „Kritischen Katalog der Werke des Hieronymus Bosch“. Schuber etwas bestoßen, Band sehr gut erhalten. Beiliegt: Tolnay, Charles de; Hieronymus Bosch. Kritischer Katalog der Gemälde und der Zeichnungen. (Band II). Baden-Baden, Holle, (1965). 4°. OHLwdbd. SS. 333-454. Mit Abb. und Text. Es handelt sich hierbei um den im o.g. Gesamtwerk integrierten Katalogteil als Einzelband. Einband an zwei Ecken leicht bestoßen, sonst gut erhalten. [ms]

        Winterberg-Kunst
      • HIERONYMUS BOSCH (maniera di)
        Dec. 21, 2020

        HIERONYMUS BOSCH (maniera di)

        Est: €2,000 - €3,000

        (Hertogenbosch, 1450 circa - 1516) Cristo nel Limbo Olio su tavola, cm 47X64 Il dipinto, come per la tavola oggi custodita al museo di Indianapolis, si riferisce a un seguace di Hieronymus Bosch ancora attivo nel XVI secolo e trova caratteri calzanti una analoga datazione al 1575, data della versione americana. Ci sono pochi dubbi che entrambe documentino una composizione originale del maestro andata dispersa, ma che consentano di percepire bene tutta la sua straordinaria e surreale capacità inventiva. L'immagine descrive la discesa di Cristo nel Limbo per salvare le anime dei giusti vissuti prima del suo tempo. Vicenda e iconografia che ha goduto di un posto speciale nell'immaginario popolare europeo e questa visione dell'Inferno, con la sua eterna oscurità interrotta dall'abbagliante entrata del Salvatore, è straordinariamente vivida.

        Wannenes Art Auctions
      • "HIERONYMUS BOSCH":
        Jun. 20, 2020

        "HIERONYMUS BOSCH":

        Est: $15 - $30

        By Charles De Tolnay. First Published In U.S. In 1966. Copyright 1965 By Holle Verlag. Book is In Good Condition,.

        Luper Auction Galleries
      • Hiëronymus van Aken Bosch, um 1450 – 1516, Nachfolge des
        Apr. 02, 2020

        Hiëronymus van Aken Bosch, um 1450 – 1516, Nachfolge des

        Est: €3,000 - €4,000

        JESUS UNTER DEN GELEHRTEN IM TEMPEL Öl auf Holz. 76 x 60 cm. Ende 16./ Anfang 17. Jahrhundert. In dekorativem, teils handbemaltem Rahmen. Das Gemälde zeigt den zwölfjährigen Jesus in blauem Gewand in einem Innenraum des Tempels mit Gewölbe und vergoldetem Schlussstein sitzen. Zu seiner Rechten fünf Gelehrte in langen Gewändern mit Kopfbedeckung, auf einer Bank sitzend. Zu seiner Linken drei weitere, darunter einer mit roter Kopfbedeckung und erhobener rechter und linker Hand, der auf Jesus weist. Christus hat seinen mit einem goldenen Nimbus umgebenen Kopf und seine dunklen Augen auf diesen gerichtet, seine rechte Hand zum Segensgestus erhoben und scheint sich den Fragen dieses Gelehrten zu stellen. Auf dem Boden mit rechteckigen Kacheln, die perspektivisch in die Tiefe führen, ist ein Tagpfauenauge zu erkennen. Aus dem mit roten Steinen gemauerten Innenraum führt links, vorbei an einer hohen Säule, ein Weg nach draußen und erkennbar wird ein Innenhof in dem zwei Frauen laufen, davon dürfte eine Maria in blauem Mantel sein, dahinter der Blick auf eine Stadt. Feine Malerei in warmen Farbtönen, unter Verwendung von Gold für verschiedene Details. Das Gemälde geht wohl auf ein verlorengegangenes Original von Bosch zurück. Das Motiv mit Jesus im Tempel zwischen Gelehrten findet sich auf einem vergleichbaren Gemälde im Louvre wieder, das die Maße 74 x 58 cm hat. Das Motiv lässt sich ebenfalls wiederfinden im Philadelphia Museum of Art. Retuschen. Am linken Rand restaurierter, durchgehender Riss. (1221513) (18)

        Hampel Fine Art Auctions
      • HIERONYMUS BOSCH [ATTR] TREE MAN PEN & INK / PAPER
        Dec. 14, 2019

        HIERONYMUS BOSCH [ATTR] TREE MAN PEN & INK / PAPER

        Est: $300 - $500

        Hieronymus Bosch (Dutch, 1450-1516) attributed pen and brown ink on paper titled 'The Tree Man'. Circular watermark to center of sheet. Measures 11 1/4" x 7 1/4".

        Antiques & Modern Auction Gallery
      • "HIERONYMUS BOSCH":
        Aug. 24, 2019

        "HIERONYMUS BOSCH":

        Est: $30 - $45

        By Charles De Tolnay. First Published In U.S. In 1966. Copyright 1965 By Holle Verlag. Book is In Good Condition,.

        Luper Auction Galleries
      • 17th century Dutch School. Follower of Hieronymus Bosch, ('s-Hertogenbosch, The Netherlands, 1450 - 1516)
        May. 30, 2019

        17th century Dutch School. Follower of Hieronymus Bosch, ('s-Hertogenbosch, The Netherlands, 1450 - 1516)

        Est: €14,000 - €16,000

        17th century Dutch School. Follower of Hieronymus Bosch, ('s-Hertogenbosch, The Netherlands, 1450 - 1516) "The Temptations of Saint Jerome" Oil on panel. In a period carved wooden frame with polychrome residue. Painting measurements: 35,5 x 58 cm. Frame measurements: 95 x 73 cm.

        La Suite Subastas
      • BOSCH, HIERONYMUS (FOLLOWER CIRCA 1550)
        Sep. 28, 2018

        BOSCH, HIERONYMUS (FOLLOWER CIRCA 1550)

        Est: CHF180,000 - CHF250,000

        BOSCH, HIERONYMUS (FOLLOWER CIRCA 1550) (c. 1450 s'Hertogenbosch 1516) A nocturnal landscape with the temptation of Saint Anthony. Oil on panel. With owl on the helmet on the right as a signature (see text below). 45 x 57 cm. Provenance: - Palais des Congrès auction (Martin), Versailles, 20.5.1979, Lot 29 (attributed to Pieter Brueghel the Younger). - Hotel Drouot auction (Blanchet, Joron-Derem and Daguerre), Paris, 21.3.2001, Lot 17. - Galerie Gilbert Molle, Lyon. - Acquired from the above gallery, private collection, Lyon. - Thence by descent to the present owner, private collection, Lyon. With a detailed expertise by Dr. Jaco Rutgers as an autograph work of Herri met de Bles (Dinant c. 1510 – c. 1566 Antwerp/Ferrara). Little is known about de Bles, who signed his paintings with an owl. It is believed that he spent his last years in Italy and is the same painter known as Il Civetta (the owl in Italian). Accordingly, the owl in our painting should be understood as a signature of de Bles. --------------- BOSCH, HIERONYMUS (NACHFOLGER UM 1550) (um 1450 s'Hertogenbosch 1516) Nächtliche Landschaft mit der Versuchung des Hl. Antonius. Öl auf Holz. Mit Eule auf dem Helm rechts als Signatur (siehe Text unten). 45 x 57 cm. Provenienz: - Auktion Palais des Congrès (Martin), Versailles, 20.5.1979, Los 29 (zugeschrieben an Pieter Brueghel d. J.). - Auktion Hotel Drouot (Blanchet, Joron-Derem und Daguerre), Paris, 21.3.2001, Los 17. - Galerie Gilbert Molle, Lyon. - Bei obiger Galerie erworben, Privatsammlung Lyon. - Durch Erbfolge an heutige Besitzer, Privatsammlung Lyon. Mit einem ausführlichen Gutachten von Dr. Jaco Rutgers als eigenhändiges Werk von Herri met de Bles (Dinant um 1510 – um 1566 Antwerpen/Ferrara). Diese phantastische Landschaft zeigt die Versuchung des Heiligen Antonius im Stile von Hieronymus Bosch (1450-1516). Es handelt sich bei dieser detailreichen Darstellung des Heiligen Antonius, umgeben von Duzenden dämonischen Kreaturen, surrealen Gebäuden und phantastischen Felsenformationen im Hintergrund, die durch das Feuer einer entbrannten Kirche beleuchtet werden, um ein besonders qualitätsvolles Beispiel der flämischen Kunst des 16. Jahrhunderts. Der Heilige Antonius, der als Begründer des christlichen Mönchtums gilt, wurde während seines langen Wüstenaufenthalts immer wieder von quälenden Visionen heimgesucht, die ihn von seinem asketischen Leben abbringen wollten. Somit waren Antonius und seine phantastischen Visionen ein beliebtes Thema in der mittelalterlichen Buchmalerei und im Buchdruck, das ab 1500 durch Hieronymus Bosch und seine Nachfolger Einzug in die Malerei fand. Dabei ist diese frühe Darstellung einer nächtlichen Szene eine ikonographische Seltenheit. Denn im Gegensatz zu unserem Gemälde, wurde das Thema innerhalb der flämischen Malerei des 16. Jahrhunderts meist bei Tageslicht gezeigt. Die Darstellung bei Nacht ermöglichte es dem Künstler hier, der bereits durch die vielen Kreaturen belebten Szenerie eine verstärkte Dramatik zu verleihen. Der Kanon, die Versuchung des Hl. Antonius bei Nacht oder in einem dunklen Grotteninterieur darzustellen, setzte sich erst im 17. Jahrhundert durch, wie beispielsweise bei Frans Francken d. J. (1581-1642) oder David Teniers d. J. (1610-1690). Stilistisch wie auch kompositorisch reiht sich dieses hier angebotene Gemälde in die Gruppe der nördlichen Manieristen ein, die von den Malern Herri met de Bles (1510-1566), Jan Mandyn (1500-1560), Pieter Huys (1519-1584) und Jan Wellens de Cock (1475-1527) begründet wurde, und die die Tradition der phantastischen Malerei Hieronymus Boschs fortführten. Vermutlich wurden die Figuren in unserem Gemälde von einem Staffagemaler aus der Werkstatt Bles' ergänzt, wie dies in seiner Werkstatt üblich war. Bles, der nach dem Tod seines Onkels Joachim Patinirs (1470-1524), dessen Werkstatt in Antwerpen übernommen hatte, wurde schnell zum bekanntesten Künstler Antwerpens. Über Bles, der seine Gemälde mit einer Eule signierte, ist nur wenig bekannt. Es wird vermutet, dass er seine letzten Lebensjahre in Italien verbachte und mit dem Maler gleich zu setzen ist, der als Il Civetta (die Eule auf Italienisch) bekannt ist. Die Eule in unserem Gemälde dürfte entsprechend als Signatur de Bles' zu verstehen sein. Einzelne Motive sind besonders kunstvoll gefertigt. So etwa die filigranen Details am Helm und an dem mit Perlen besetzten Spiegel. Des weiteren die Details der zahlreichen, kleinen Kreaturen, der Darstellung des Feuers und den Lichtreflexionen an den Felsformationen sowie jene der Kirche. Sie alle sprechen für die meisterliche Virtuosität unseres Künstlers.

        Koller Auctions
      • HIERONYMUS BOSCH (after) "Die Blau Schuyte": The Ship of Depravity
        May. 08, 2018

        HIERONYMUS BOSCH (after) "Die Blau Schuyte": The Ship of Depravity

        Est: $20,000 - $30,000

        HIERONYMUS BOSCH (after) "Die Blau Schuyte": The Ship of Depravity. Engraving, 1559. 231x300 mm; 9 1/4x11 3/4 inches. First state (of 2). Unicorn watermark (Heawood 3967, which he dates from the early to mid-1500s). Trimmed on the plate mark with the border line preserved on all sides. A very good impression of this extremely scarce engraving. We have found only 2 other impressions at auction in the past 30 years. Hollstein 20.

        Swann Auction Galleries
      • AFTER HIERONYMUS BOSCH (c. 1450-1516): THE GARDEN OF EARTHLY DELIGHTS
        Dec. 02, 2017

        AFTER HIERONYMUS BOSCH (c. 1450-1516): THE GARDEN OF EARTHLY DELIGHTS

        Est: $500 - $800

        AFTER HIERONYMUS BOSCH (c. 1450-1516): THE GARDEN OF EARTHLY DELIGHTS Oil on paper mounted on canvas, unsigned, inscribed '129.67' lower right. 16 1/2 x 14 in., 24 1/2 x 22 in. (frame). The Collection of Arthur Brandt, New York, NY

        STAIR
      • HIERONYMUS BOSCH (after) The Temptation of St
        Nov. 02, 2017

        HIERONYMUS BOSCH (after) The Temptation of St

        Est: $40,000 - $60,000

        HIERONYMUS BOSCH (after) The Temptation of St. Anthony. Engraving, 1561. 331x430 mm; 13 1/4x17 inches. Engraved by Johannes and Lucas Doetecum, Antwerp. Published by Hieronymus Cock, Antwerp. Trimmed on the plate mark. A superb, richly-inked impression of this extremely scarce engraving. We have found only 4 other impressions at auction in the past 30 years. St. Anthony is a recurrent figure in Bosch's (1450-1516) work, with at least 15 known paintings of this subject attributed to him, all inspired by legends told in the Golden Legend and in his Life by Athansius of Alexandria. The saint's torment by Satan, during his decades of meditation in the wilderness as a hermit, particularly lent itself to Bosch's highly imaginative and fantastic approach to subject matter. The use of this image nearly a century after Bosch's original painting by one of the most prominent publishing houses in Europe at the time, attests to the popularity of the artist's vision then even as it continues to spellbind viewers to this day. Hollstein 10.

        Swann Auction Galleries
      • Hieronymus Bosch.
        Dec. 08, 2016

        Hieronymus Bosch.

        Est: -

        Kunst: Fraenger Wilhelm. {Hieronymus Bosch.} Aufnahmen von Lutz Braun. 8.Aufl. VEB Verlag der Kunst Dresden 1989. 516 S. OLwd. mit SU. 30 x 24 cm

        Auktionshaus Michael Zeller
      • Bosch, Hieronymus: Der Heilige Martin mit seinem Pferd auf einem Schiff
        Nov. 24, 2016

        Bosch, Hieronymus: Der Heilige Martin mit seinem Pferd auf einem Schiff

        Est: €7,500 - €9,000

        * nach. Der Heilige Martin mit seinem Pferd auf einem Schiff. Radierung und Kupferstich von Johannes und Lucas Doetecum. 34 x 42, 5 cm. Um 1561. Nalis (New Hollstein) 217 II (von III), Hollstein (after Hieronymus Bosch) 16 II (von III), Hollstein (edited by H. Cock) 134. Wz. wohl Doppeladler. Der Komposition liegt möglicherweise ein heute verschollenes Gemälde Hieronymus Bosch zugrunde, das sich ehemals in der Sammlung Rudolphs II. in Prag befand. Vor der späteren Adresse von Jacob de Man. Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck der Ausgabe von Joan Galle, mit feinem Rändchen um die Einfassungslinie. Alt aufgezogen auf Büttenpapier des 18. Jahrhunderts, sorgsame Ergänzung der Ecke links unten, drei kleine kaum sichtbare geschlossene Randeinrisse, minimal fleckig und in den Ecken leicht berieben, verso unbekannter Besitzstempel (Lugt 4073), sonst sehr schöner Zustand. - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

        Galerie Bassenge
      • Hieronymus Bosch 1450-1516, Between Heaven and Hell. Edited by Igor F. Walther, Taschen 1987
        Oct. 30, 2016

        Hieronymus Bosch 1450-1516, Between Heaven and Hell. Edited by Igor F. Walther, Taschen 1987

        Est: -

        Hieronymus Bosch 1450-1516, Between Heaven and Hell. Edited by Igor F. Walther, Taschen 1987

        The Bidder
      • Bosch, Hieronymus: Die Versuchung des hl. Christophorus
        May. 26, 2016

        Bosch, Hieronymus: Die Versuchung des hl. Christophorus

        Est: €14,000 - €18,000

        nach. Die Versuchung des hl. Christophorus. Radierung und Kupferstich von Johannes van Doetecum (ab 1551 nachweisbar in Deventer - 1605 Haarlem) und Lucas van Doetecum (tätig zwischen 1559 - 1573 in Deventer und Antwerpen) in der Art des Hieronymus Bosch. 33,4 x 42,5 cm. 1561. Hollstein 133 (published by Hieronymus Cock); Riggs 9, Nalis (New Hollstein) 216; Ausstellungskat. Hieronymus Cock. The Renaissance in Print, Leuven/Paris 2013, Nr. 64 I (von II). Die jüngere Forschung interpretiert die Darstellung als die Versuchung des hl. Christophorus. Das großformatige Blatt der Brüder Doetecum zählt zu den eindrucksvollsten und künstlerisch gelungensten Schöpfungen in der Manier des Hieronymus Bosch, die im Verlag des Antwerpener Verlegers Hieronymus Cock erschienen sind. Das Blatt liegt in dem seltenen ersten Druckzustand vor der Änderung der Inschrift im unteren Rand vor. Prachtvoller, kontrastreicher Frühdruck, wie häufig auf die Einfassungslinie beschnitten, die stellenweise sichtbar ist. Geringfügige Altersspuren und Erhaltungsmängel, der Gesamteindruck jedoch sehr schön. Der vorliegende Abzug ist qualitativ vergleichbar mit dem Exemplar aus dem Ausstellungskatalog Beyond Bosch. The Afterlife of a Renaissance Master in Print, Saint Louis Art Museum-Harvard University Art Museums 201-16, Kat. Nr. 8, Abb. S. 112.

        Galerie Bassenge
      • HIERONYMUS BOSCH (1462-1516) ''ADORATION OF THE MAGI'' PRINT #443 - Print affixed to board; paper label on reverse; Measures: Art 18''H x 14''W - Condition: Age appropriate wear; All items sold as is.
        Nov. 29, 2015

        HIERONYMUS BOSCH (1462-1516) ''ADORATION OF THE MAGI'' PRINT #443 - Print affixed to board; paper label on reverse; Measures: Art 18''H x 14''W - Condition: Age appropriate wear; All items sold as is.

        Est: $50 - $100

        HIERONYMUS BOSCH (1462-1516) ''ADORATION OF THE MAGI'' PRINT #443 - Print affixed to board; paper label on reverse; Measures: Art 18''H x 14''W - Condition: Age appropriate wear; All items sold as is.

        Dargate Auction Galleries
      • École flamande - [ HEYDEN, Pieter van der (c. 1530-c. 1572)].- Le Jugement dernier [d'après Hieronymus BOSCH (c. 1450-1516)]. Eau-forte, papier vergé filigrané, 24,5 x 35 cm, fixée par les coins sup. sur carton de support (rognée).
        Jun. 16, 2015

        École flamande - [ HEYDEN, Pieter van der (c. 1530-c. 1572)].- Le Jugement dernier [d'après Hieronymus BOSCH (c. 1450-1516)]. Eau-forte, papier vergé filigrané, 24,5 x 35 cm, fixée par les coins sup. sur carton de support (rognée).

        Est: €3,500 - €4,500

        Gravure en contrepartie d'après Allart Du Hameel d'après Bosch.# Hollstein (Bosch) 9; # Idem (van der Heyden) 17.Provenance : Gaston de Ramaix (cachet; # Lugt 4099).

        Arenberg Auctions
      • École flamande - HEYDEN, Pieter van der (c. 1530-c. 1572).- Bie [Die] blaù Schùÿte [d'après Hieronymus BOSCH (c. 1450-1516)]. [ Anvers], Hieronymus Cock, 1559. Eau-forte, TC 23 x 30 cm, papier vergé, collée en plein sur f. de papier fixé par
        Jun. 16, 2015

        École flamande - HEYDEN, Pieter van der (c. 1530-c. 1572).- Bie [Die] blaù Schùÿte [d'après Hieronymus BOSCH (c. 1450-1516)]. [ Anvers], Hieronymus Cock, 1559. Eau-forte, TC 23 x 30 cm, papier vergé, collée en plein sur f. de papier fixé par

        Est: €2,500 - €3,000

        École flamande - HEYDEN, Pieter van der (c. 1530-c. 1572).- Bie [Die] blaù Schùÿte [d'après Hieronymus BOSCH (c. 1450-1516)]. [ Anvers], Hieronymus Cock, 1559. Eau-forte, TC 23 x 30 cm, papier vergé, collée en plein sur f. de papier fixé par les coins sup. sous passe-partout (rognée au TC, qqs toutes faibles rouss.). PREMIER ÉTAT (sur 2) et excellente épreuve de cette célèbre planche allégorique figurant "La nef des fous" avec légende en néerlandais de 4 lignes en bas de la planche : "Daer platbroeck speelman is en stierman in de bane [...]".# Holstein (Bosch) 20; # Idem (van der Heyden) 47; # Hieronymus Cock. [Cat. d'exposition] Leuven, 2013, n° 63a.Collé au verso du f. de support : BOUTTATS, Gaspar (1625-1695).- "Ter Tholen". Eau-forte d'après Joannes PEETERS (1624-1677). Vue de ce lieu en Zélande; texte typographique en néerlandais et en français; notice ms. en français.

        Arenberg Auctions
      • Circle of BOSCH, HIERONYMUS(circa
        Sep. 20, 2013

        Circle of BOSCH, HIERONYMUS(circa

        Est: CHF60,000 - CHF80,000

        Circle of BOSCH, HIERONYMUS (circa 1450´s-Hertogenbosch circa 1516) The landscape of hell. Oil on copper. 34 x 42.5 cm. Provenance: European private collection. BOSCH, HIERONYMUS (UMKREIS) (um 1450 ´s-Hertogenbosch um 1516) Höllenlandschaft. Öl auf Kupfer. 34 x 42,5 cm. Provenienz: Europäische Privatsammlung. Dieses äusserst qualitätsvolle Gemälde einer Höllenlandschaft steht stilistisch und thematisch dem Oeuvre Hieronymus Boschs sehr nahe. Dessen fantasiegeprägten Darstellungen der Hölle waren zu seinen Lebzeiten und in der unmittelbaren Nachfolge sehr beliebt und beeinflussten zahlreiche zeitgenössische Künstler in Boschs Werkstatt und seinem näheren Umfeld. Siehe auch die beiden bei Koller im März 2013 versteigerten Lose 3017 und 3018 sowie Unverfehrt, Gerd: Hieronymus Bosch. Die Rezeption seiner Kunst im frühen 16. Jahrhundert, Berlin 1980.

        Koller Auctions
      • After Hieronymus Bosch (1450/60-1516) The Large
        Apr. 24, 2013

        After Hieronymus Bosch (1450/60-1516) The Large

        Est: €8,000 - €12,000

        After Hieronymus Bosch (1450/60-1516) The Large Elephant with a Fantastic Castle on its Back, etching and engraving, on laid pape, watermark Big crowned escutcheon with lily and star; inscribed "Hieronymus Bos Inve." in the plate, with the Latin inscription "Temeritatis Svbiti Vt Vehementes Svnt Impvlvus Quorum Ictibvs Hominvm Mentes Concvssae, Nex Sva Pericvla Respicere, Nec Aliena Facta Ivsta Aestimatione Prosqvi Valent." at lower margin, 39,7 x 53,2 cm, trimmed inside framing lines, Bartsch 7 III (of III), Hollstein 43 III (of III), mounted, framed, (Sch) Specialist: Mag. Astrid-Christina Schierz

        Dorotheum
      • BOSCH, HIERONYMUS (NACHFOLGER WOHL DES 17.
        Mar. 22, 2013

        BOSCH, HIERONYMUS (NACHFOLGER WOHL DES 17.

        Est: CHF7,000 - CHF9,000

        BOSCH, HIERONYMUS (NACHFOLGER WOHL DES 17. JAHRHUNDERTS) (um 1450 ´s-Hertogenbosch um 1516) Die Versuchung des Heiligen Antonius. Öl auf Holz. 35 x 53,9 cm. In einer von zahlreichen Wesen bevölkerten Landschaft sitzt der Heilige Antonius betend in einer Baumhöhle und widersteht dabei den verschiedenen Versuchungen der Aussenwelt, die ihm von teuflischen Wesen vorgeführt werden. Die dargebotenen Gaben und Kostbarkeiten sollen den Heiligen vor seiner freiwilligen Armut abbringen, die junge freizügige Frau unten links von seiner Keuschheit. Der Anführer des links aus der Erde hervor kriechenden Teufelszuges attackiert stellvertretend für den Heiligen sein Attribut, das Antoniusschwein. Das hier angebotene Gemälde geht auf eine Komposition aus Antwerpen um 1530 zurück (siehe Unverfehrt, Gerd: Hieronymus Bosch. Die Rezeption seiner Kunst im frühen 16. Jahrhundert, Berlin 1980, Kat. Nr. 100, Abb. 139). Diese geht teilweise auf einen Holzschnitt von Jan Wellens de Cock (um 1475-1528) zurück (siehe ebd., Abb. 121), der wiederum wahrscheinlich auf einem heute verschollenen Prototypen von Hieronymus Bosch basiert. Follower, probably 17th century, of BOSCH, HIERONYMUS (circa 1450 Hertogenbosch circa 1516) The temptation of Saint Anthony. Oil on panel. 35 x 53.9 cm.

        Koller Auctions
      • BOSCH, HIERONYMUS (NACHFOLGER WOHL UM 1600)(um
        Mar. 22, 2013

        BOSCH, HIERONYMUS (NACHFOLGER WOHL UM 1600)(um

        Est: CHF10,000 - CHF15,000

        BOSCH, HIERONYMUS (NACHFOLGER WOHL UM 1600) (um 1450 ´s-Hertogenbosch um 1516) Christus im Limbus. Öl auf Holz. 19,6 x 58,7 cm. Der Limbus bezeichnet im katholischen Glauben die Vorhölle, in der sich die Seelen ohne eigenes Verschulden aufhalten, bis sie nach der Auferstehung Christi in den Himmel gelangen. In der Nacht als Christus nach seiner Kreuzigung in die Hölle herabstieg befreite er die Seelen der Gerechten und führte sie in den Himmel. Das Thema mit Christus im Limbus wurde mehrfach in der Nachfolge Hieronymus Boschs aufgegriffen und es kann davon ausgegangen werden, dass ein Prototyp des Meisters als Vorlage existierte. Stilistisch vergleichbar ist die Christusfigur auf der hier angebotenen Tafel mit einem Gemälde eines Nachfolger Boschs in der National Gallery of Ireland, Dublin (Inv. Nr. 1296, Öl auf Holz, 36 x 61 cm; siehe Unverfehrt, Gerd: Hieronymus Bosch. Die Rezeption seiner Kunst im frühen 16. Jahrhundert, Berlin 1980, Kat. Nr. 138, Abb. 194). Follower, probably circa 1600 of BOSCH, HIERONYMUS (circa 1450 ´s-Hertogenbosch circa 1516) Christ in limbo. Oil on panel. 19.6 x 58.7 cm.

        Koller Auctions
      • 19th Century After: Hieronymus Bosch (1450-1516) Flemish Oil on Panel "Tavern Scene". Bears Artist Monogram JB Lower Right. Splits to Panel and Needs Cleaning Otherwise Good Condition. Measures 16-1/4 Inches Tall and 22 Inches Wide, Frame Measures 24
        May. 23, 2012

        19th Century After: Hieronymus Bosch (1450-1516) Flemish Oil on Panel "Tavern Scene". Bears Artist Monogram JB Lower Right. Splits to Panel and Needs Cleaning Otherwise Good Condition. Measures 16-1/4 Inches Tall and 22 Inches Wide, Frame Measures 24

        Est: $500 - $700

        19th Century After: Hieronymus Bosch (1450-1516) Flemish Oil on Panel "Tavern Scene". Bears Artist Monogram JB Lower Right. Splits to Panel and Needs Cleaning Otherwise Good Condition. Measures 16-1/4 Inches Tall and 22 Inches Wide, Frame Measures 24 Inches Tall and 29-1/2 Inches Wide. Shipping $135.00

        Kodner Galleries
      • 19th Century After: Hieronymus Bosch (1450-1516) Flemish Oil on Panel "Eavesdropper". Unsigned. Frame Bears Name Hieronymus Bosch. Split to Panel Otherwise Good Condition. Measures 13-5/8 Inches Tall and 11 Inches Wide, Frame Measures 19-1/2 Inches
        May. 23, 2012

        19th Century After: Hieronymus Bosch (1450-1516) Flemish Oil on Panel "Eavesdropper". Unsigned. Frame Bears Name Hieronymus Bosch. Split to Panel Otherwise Good Condition. Measures 13-5/8 Inches Tall and 11 Inches Wide, Frame Measures 19-1/2 Inches

        Est: $400 - $600

        19th Century After: Hieronymus Bosch (1450-1516) Flemish Oil on Panel "Eavesdropper". Unsigned. Frame Bears Name Hieronymus Bosch. Split to Panel Otherwise Good Condition. Measures 13-5/8 Inches Tall and 11 Inches Wide, Frame Measures 19-1/2 Inches Tall and 16-3/4 Inches Wide. Shipping $84.00

        Kodner Galleries
      • AFTER  HIERONYMUS  BOSCH
        Mar. 29, 2012

        AFTER  HIERONYMUS  BOSCH

        Est: £9,000 - £12,000

        1450  -  1516 DIE  BLAU  SCHUYTE:  THE  SHIP  OF  DEPRAVITY  (HOLLSTEIN  20) Engraving  by  Pieter  van  der  Heyden,  1559,  first  state  (of  two),  a  fine  impression  of  this  scarce  subject,  printing  with  tone  and  wiping  marks,  on  paper  with  a  Gothic  P  watermark Plate:  226  by  289mm;  8  7/8    by  11  3/8  in Sheet:  256  by  302mm;  10  1/8    by  11  7/8  in

        Sotheby's
      • Bosch, Hieronymus: Zwei Blinde in einen Bach fallend
        Nov. 25, 2010

        Bosch, Hieronymus: Zwei Blinde in einen Bach fallend

        Est: €4,600 - €6,000

        nach. Zwei Blinde, in einen Bach fallend. Kupferstich. 22 x 25,5 cm. Hollstein 21 I (von V), Hollstein (Cock) 136, Riggs S. 314, Nr. 12. Wz. Hohe Krone mit zweikonturigem Bügel und Perlen. Mit der Adresse von Cock, vor allen späteren Verlegeradressen. Prachtvoller, scharfer Frühdruck mit einem Rändchen um die Einfassungslinie, unten mit dem Schriftrand. Kaum wahrnehmbare geglättete Mittelfalte, winzige hinterfaserte Stelle verso sowie kleines hinterlegtes Risschen im unteren rechten Rand, leicht stockfleckig, sonst sehr schönes Exemplar. Selten.

        Galerie Bassenge
      • Bosch, Hieronymus - nach: Der liederliche Haushalt
        Jun. 04, 2009

        Bosch, Hieronymus - nach: Der liederliche Haushalt

        Est: €4,000 - €6,000

        Bosch, Hieronymus - nach: Der liederliche Haushalt nach. Der liederliche Haushalt. Kupferstich von Pieter Baltens (gen. Custodis, um 1520-1598, Antwerpen). 20,2 x 28,2 cm. Hollstein 5 II. Wz. Straßburger Schild mit Schrägbalken. Mit der geänderten Bildunterschrift. Prachtvoller, kräftiger Druck mit feinem Rändchen um die Einfassungslinie. Ein ca. 2 cm langer, aber kaum sichtbarer, fachmännisch geschlossener Einriss unten mittig, dort ebenfalls winziger Randeinriss, leichte Spuren alter Montage verso, sonst in sehr guter Erhaltung. Von großer Seltenheit, wir konnten kein weiteres Exemplar im Handel innerhalb der letzten 20 Jahre nachweisen.

        Galerie Bassenge
      • Hieronymus Bosch (sÆHertogenbosch um
        Mar. 31, 2009

        Hieronymus Bosch (sÆHertogenbosch um

        Est: €7,000 - €10,000

        Hieronymus Bosch (sÆHertogenbosch um 1450/60û1516), Nachfolge Der Scharlatan, ╓l auf Holz, 53 x 58 cm, gerahmt (GS)

        Dorotheum
      • Follower of Hieronymus Bosch ('s Hertogenbosch circa 1450-1516) A Vision of Hell, unframed
        Dec. 03, 2008

        Follower of Hieronymus Bosch ('s Hertogenbosch circa 1450-1516) A Vision of Hell, unframed

        Est: £30,000 - £50,000

        A Vision of Hell, possibly the Vision of Tundale oil on panel 124 x 95.8cm (48 13/16 x 37 11/16in). unframed

        Bonhams
      Lots Per Page: