Loading Spinner

Gottfried Brockmann Sold at Auction Prices

Painter

See Artist Details

0 Lots

Sort By:

Categories

      Auction Date

      Seller

      Seller Location

      Price Range

      to
      • Gottfried Brockmann, "Die Erschlagenen", Neue Folge, Mappe mit 19 Kompositionen "nach Originalschnitten aus dem Jahre 1925", num. & sign.
        Mar. 08, 2024

        Gottfried Brockmann, "Die Erschlagenen", Neue Folge, Mappe mit 19 Kompositionen "nach Originalschnitten aus dem Jahre 1925", num. & sign.

        Est: €350 - €400

        Gottfried Brockmann, "Die Erschlagenen", Neue Folge, Mappe mit 19 Kompositionen "nach Originalschnitten aus dem Jahre 1925", num. & sign. Gottfried Brockmann, 1903 Köln - 1983 Kiel, deutscher gesellschaftskritischer Künstler sowie Professor für „Freie und Angewandte Malerei“ an der Muthesius-Werkschule in Kiel, hier: "Die Erschlagenen", 19 Kompositionen aus 5 Urtypen in Umdrucken und Kehrdrucken nach Originalschnitten aus dem Jahre 1925, Neue Folge B 1971 - 1976, 60 x 45 cm, num. XXXXV/ LXX, signiert 1926 entschied Sich Gottfried Brockmann für ein Studium der „Freien und Angewandten Grafik“ an der Düsseldorfer Kunstakademie. 1928 wurde er Meisterschüler bei Heinrich Campendonk und nahm 1929 erstmalig an der Jahresausstellung des Deutschen Künstlerbundes teil. Im Jahr 1932 schloss er sein Studium ab. Brockmann wurde Vorsitzender der „Rheinischen Sezession“, die unter anderem aus der Künstlervereinigung „Junges Rheinland“ entstanden war und trat als Reaktion auf den aufkeimenden Nationalsozialismus der Kommunistischen Partei bei. Nach der Machtergreifung 1933 wurden in der Düsseldorfer Akademie antisemitische Hetzkampagnen vollzogen, und Direktor Walter Kaesbach wurde seines Amtes enthoben. Gottfried Brockmann leistete Widerstand, worauf er von einem SA-Kommando aufgesucht und bedroht wurde. In Düsseldorf war er darauf nicht mehr sicher und tauchte mit seiner Frau in Berlin bei seinen Schwiegereltern unter. 1937 wurden in der Nazi-Aktion „Entartete Kunst“ aus dem Wallraf-Richartz-Museum Köln seine Mappe „Bilderbogen der Zeit. Arbeiter“ mit 15 Linolschnitten beschlagnahmt und zerstört. Gottfried Brockmann, "Die Erschlagenen", new series, portfolio with 19 compositions "nach Originalschnitten aus dem Jahre 1925", numbered. & sign. Gottfried Brockmann, 1903 Cologne - 1983 Kiel, German socially critical artist and professor of "Free and Applied Painting" at the Muthesius School of Fine Arts in Kiel, here: "Die Erschlagenen" (The Slain), 19 compositions from 5 original types in reprints and reverse prints after original cuts from 1925, Neue Folge B 1971 - 1976, 60 x 45 cm, numbered. XXXXV/ LXX, signed In 1926 Gottfried Brockmann decided to study "Freie und Angewandte Grafik" at the Düsseldorf Art Academy. In 1928, he became a master student of Heinrich Campendonk and took part in the annual exhibition of the Deutscher Künstlerbund for the first time in 1929. He completed his studies in 1932. Brockmann became chairman of the "Rheinische Sezession", which had emerged from the artists' association "Junges Rheinland", among others, and joined the Communist Party as a reaction to the burgeoning National Socialism. After the seizure of power in 1933, anti-Semitic smear campaigns were carried out at the Düsseldorf academy and director Walter Kaesbach was dismissed from his post. Gottfried Brockmann resisted, whereupon he was visited and threatened by an SA commando. He was no longer safe in Düsseldorf and went into hiding with his wife in Berlin with his parents-in-law. In 1937, as part of the Nazi "Degenerate Art" campaign, the Wallraf-Richartz Museum in Cologne confiscated his portfolio "Bilderbogen der Zeit. Workers" with 15 linocuts was confiscated and destroyed.

        K&K – Auktionen in Heidelberg
      • GOTTFRIED BROCKMANN (1903 Köln - 1983 Kiel)
        Nov. 18, 2023

        GOTTFRIED BROCKMANN (1903 Köln - 1983 Kiel)

        Est: €800 - €1,200

        "Vorhang auf; Kopf in den Sand" Tempera und Bleistift auf Velin, ganzflächig auf Karton kaschiert. 1939/57. 19 x 24,8 cm. Unten rechts mit Bleistift monogrammiert "B", verso datiert, betitelt und bezeichnet. Provenienz: Nachlaß Gottfried Brockmann Literatur: Knut Nievers und Gernot Thiele (Hrsg.): Ausst.-Kat. Gottfried Brockmann - Bild und Überzeitlichkeit, Kiel und Berlin, 1995/96, Abb. Nr. 118 Vom Künstler verso folgendermaßen bezeichnet: "(original) letzte Zeichnung bevor ich eingezogen wurde (1939) nicht farbig, unvollendet, montiert 1957". Interessantes und wichtiges Zeitdokument. Brockmanns "Vorhang auf; Kopf in den Sand" muss im Zusammenhang mit der sogenannten "Zeitbühne"-Reihe des Künstlers gesehen werden, welche als ironisch-sarkastischer Blick auf die NS-Zeit zu verstehen ist. Die "Zeitbühne"-Reihe besteht aus einer Gruppe von insgesamt vier kleinformatigen Bildern, "ausgeführt in Tempera-Technik, datierend 1938/50 und 1939/50. (…) Die zwei Jahreszahlen bei den Datierungen besagen, dass Gottfried Brockmann die Stücke in dem späteren Jahr noch einmal überarbeitet hat. (…) Dass die Arbeit unfertig blieb und farblich nicht ausgeführt wurde (Brockmann nahm hier lediglich einige Weißhöhungen vor), wird den Grund darin haben, dass er im selben Jahr zum Kriegsdienst einberufen wurde. (…) Dass hier ein Stück in einem frühen Anfangsstadium als Entwurf bewahrt ist, ist eigentlich ein Glücksfall." (Auskunft Dr. Gernot Thiele, September 2023). Wir danken Dr. Gernot Thiele für die weiterführenden Informationen zu dem Werk.

        Dannenberg
      • GOTTFRIED BROCKMANN (1903 Köln - 1983 Kiel)
        Nov. 18, 2023

        GOTTFRIED BROCKMANN (1903 Köln - 1983 Kiel)

        Est: €1,000 - €1,500

        "GroteskesTheather - Deus ex machina" Tempera auf Karton. 1935. 22,2 x 27,4 cm. Unten links mit Pinsel in Blau monogrammiert "B", verso signiert, datiert, betitelt und bezeichnet "unter Benutzung von Figurationen aus dem Jahr 1925". Provenienz: Nachlaß Gottfried Brockmann Literatur: Gernot Thiele: Strategien, Programme und Ideen im Werk Gottfried Brockmanns, Dissertation, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 2003, S. 345, Nr. 347 und S. 740 Abb. / Gottfried Brockmann, 50 Werke, Galerie Remmert und Barth, Düsseldorf, 2012, S. 13, Kat.-Nr. 41 Der Begriff Deus ex machina kommt aus dem Theaterwesen und bezeichnet ursprünglich das Erscheinen eines Gottes unter Zuhilfenahme einer Bühnenmaschinerie. Der gesellschaftskritische Künstler Gottfried Brockmann lässt seinen "Deus ex machina" in Form einer geflügelten geometrischen Form auftauchen. Die im dunkelbraunen Sumpf Ertrinkenden werden jedoch nicht vom Gott errettet, sondern "erweckt". Abwechselnde Ohrfeigen links und rechts scheinen dem "Emporkömmling" immer wieder warnend zu sagen: "Erwache!". Der bereits verlorene linke Arm ein Symbol für die aufstrebenden Nationalsozialisten. Das Bild ist mehr als nur eine Ahnung, es ist eine Warnung. Gottfried Brockmann hatte als Sohn eines Dekorationsmalers früh Zugang zur Kunst, absolvierte auf Wunsch des Vaters jedoch zunächst eine zweijährige Architektur- und anschließend bis 1922 eine Dekorationsmalerlehre. 1926 folgte ein Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Wilhelm Herberholz. Ab 1928 war Brockmann Meisterschüler von Heinrich Campendonk. 1932 Studienabschluss. Brockmann übernahm an der Akademie die Grundausbildung der Studenten. Im selben Jahr Ernennung zum Vorstandsmitglied der Rheinischen Sezession. 1933 Akademieverbot wegen seiner Zugehörigkeit zur KPD und Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Nach der Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft ließ sich Brockmann 1946 in Hof an der Saale nieder, wo er eine Buchdruckerei nebst lithographischer Anstalt leitete. 1952 Umzug nach Kiel, Tätigkeit als Kulturreferent der Stadt. 1975 Ehrung mit dem Ehren-Professorentitel des Landes Schleswig-Holstein.

        Dannenberg
      • GOTTFRIED BROCKMANN (1903 Köln - 1983 Kiel)
        Nov. 18, 2023

        GOTTFRIED BROCKMANN (1903 Köln - 1983 Kiel)

        Est: €500 - €600

        Schlafender Feder auf hauchdünnem Velin, ganzflächig vom Künstler auf Karton kaschiert. Wohl vor 1925. 14 x 21 cm. Provenienz: Nachlaß Gottfried Brockmann Gottfried Brockmann war der Sohn eines Dekorationsmalers in Köln und hatte bereits in jungen Jahren Zugang zur Kunst. Von 1923 bis 1925 hielt er engen Kontakt zu der "Rheinischen Gruppe progressiver Künstler" und der Gruppe "Stupid"; dieser gehörten auch Marta Hegemann, Angelika Hoerle und Anton Räderscheidt an, in dessen Atelier sie sich regelmäßig trafen. Aus dieser Zeit dürfte unsere Zeichnung stammen, die ein interessantes "progressives" Beispiel des vielfältigen Künstlers Brockmann wiedergibt.

        Dannenberg
      • GOTTFRIED BROCKMANN (1903 Köln - 1983 Kiel)
        Nov. 18, 2023

        GOTTFRIED BROCKMANN (1903 Köln - 1983 Kiel)

        Est: €500 - €600

        "Tanz - Figurine I" Bleistift auf Karton. 1922/23. 18,2 x 6,9 cm. Bezeichnet "Fig I", verso mit Bleistift signiert "GBrockmann", datiert, betitelt und bezeichnet: "Thema 'Tanz' 1922 (4 Skizzen zu 'Drahtplastiken' 1922 / 23) Fig. I". Provenienz: Nachlaß Gottfried Brockmann Literatur: Knut Nievers und Gernot Thiele (Hrsg.): Ausst.-Kat. Gottfried Brockmann - Bild und Überzeitlichkeit, Kiel und Berlin, 1995/96, Abb. Nr. 65 / GernotThiele: Strategien, Programme und Ideen im Werk Gottfried Brockmanns, Dissertation, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 2003, S. 299, Nr. 25 und S. 395 Abb. Brockmanns Glieder- oder Schneiderpuppe ähnelnde Figur zeigt die Wendung einer Figur beim Tanz, hierfür benutzt Brockmann "zwei linear gezeichnete Figuren (…), die er übereinander kopiert. Beide Figuren scheinen in ihrer linearen Form auf einer Fläche zu liegen. Die Körperformen sind auf Kreise für die Köpfe, die Beckenregion und die Gelenke, sowie auf Keulenformen für die Gliedmaßen reduziert. Es handelt sich hier wiederum um eine Bewegungsstudie, für die es zeichnerische Varianten gibt, in denen die Figuren etwas mehr nach der Natur gesehen werden, wenngleich auch hier das Prinzip des Konturs und der Transparenz der Körperform erhalten bleibt." (Thiele: Strategien, Programme und Ideen im Werk Gottfried Brockmanns, S. 107).

        Dannenberg
      • Gottfried Brockmann (Köln 1903 - 1983 Kiel) - Zauberkunststück.
        Oct. 28, 2023

        Gottfried Brockmann (Köln 1903 - 1983 Kiel) - Zauberkunststück.

        Est: -

        Gottfried Brockmann (Köln 1903 - 1983 Kiel) Zauberkunststück. Öl u. Kaseinfarbe auf Hartfaserplatte. 1932-47. 34,7 x 43,2 cm. Gerahmt. Monogrammiert. Verso signiert, datiert u. betitelt sowie mit der Inventar-Nr. "B Inv. 544" des Brockmann-Nachlasses versehen. Provenienz: Nachlass des Künstlers; vom Vorbesitzer 1997 beim Sohn des Künstlers, Jan Brockmann, erworben. - Stellenweise leichtes Craquelé.

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • Gottfried Brockmann (Köln 1903 - 1983 Kiel) - Antikes Interieur.
        Oct. 28, 2023

        Gottfried Brockmann (Köln 1903 - 1983 Kiel) - Antikes Interieur.

        Est: -

        Gottfried Brockmann (Köln 1903 - 1983 Kiel) Antikes Interieur. Hinterglasmalerei. 1935. 28 x 22 cm. Gerahmt. Monogrammiert. Die Rahmenrückwand recto u. verso datiert (Okt. 35 bzw. 1935) u. betitelt sowie recto zusätzlich signiert.

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • GOTTFRIED BROCKMANN : Akrobatin.
        Oct. 21, 2023

        GOTTFRIED BROCKMANN : Akrobatin.

        Est: €300 -

        GOTTFRIED BROCKMANN Köln-Lindenthal 1903 - 1983 Kiel Akrobatin. Expl. 32/100 einer späteren Auflage. Signiert sowie mit dem Monogramm in der Platte. Auf Bütten. 22 x 17 cm. Erschienen in „Galerie Werner Kunze. 10 Jahre“, Mappe I, nach 1966. [bg]

        Winterberg-Kunst
      • Gottfried Brockmann. Intellektuelle.
        Jun. 03, 2023

        Gottfried Brockmann. Intellektuelle.

        Est: €7,000 - €9,000

        Bilderbogen unserer Zeit. Zwölf Radierungen. 1927/1963. 29,3 : 22,7 cm (52,5 : 39 cm). Alle signiert und mit der Blattnummer bezeichnet. Exemplar 11/20. – Mit den zwölf Originalplatten von 1927, von denen Brockmann die Folge 1963 in der Muthesius-Werkschule Kiel druckte. – Auf weichem Bütten. – Ganz früher graphischer Zyklus des Künstlers, geprägt von den stilistischen Auffassungen der Kölner Moderne wie Räderscheidt, Arntz und Seiwert. – Gottfried Brockmann (1903–1983) kam bereits während seiner Ausbildung durch Wilhelm Kleinerts im Atelier von Anton Räderscheidt in Kontakt zur Künstlergruppe »Stupid«. Aus Teilen dieser Gruppe gründeten sich die »Kölner Progressiven«. 1926 begann Brockmann sein Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie, 1927 bezog er dort ein eigenes Atelier. Auf Empfehlung Katherine S. Dreiers wurde er 1928 Meisterschüler von Heinrich Campendonk. Während des Nationalsozialismus verfolgt und verborgen, zog Brockmann nach Kriegsende 1952 mit seiner Familie nach Kiel, wo er Lehrer an der Muthesius-Gewerbeschule wurde. – Erworben 1994 Auktion Dörling, Hamburg, seitdem in Privatbesitz. – Die Lithographien mit dem Titelblatt in der Originalhalbleinenmappe, die Radierplatten in Umschlägen, alles zusammen in einer eleganten dunkelgrünen Leinenkassette mit Rückenschild, angefertigt von Theophil Zwang, Offenbach. Nicht im Katalog Lindenau-Museum. [Keywords: ; ]

        Christian Hesse Auktionen
      • Mutation (Laterna magica)
        Jun. 02, 2023

        Mutation (Laterna magica)

        Est: €2,500 - €3,500

        Monogrammed lower right: B

        Grisebach
      • GOTTFRIED BROCKMANN : Straßenszene in Köln.
        Apr. 22, 2023

        GOTTFRIED BROCKMANN : Straßenszene in Köln.

        Est: €500 - €650

        GOTTFRIED BROCKMANN Köln-Lindenthal 1903 - 1983 Kiel Straßenszene in Köln. Bleistiftzeichnung um 1923 Verso auf der Unterlage unleserlich betitelt, ortsbezeichnet „Köln“ und bezeichnet. Auf Vélin, auf Karton aufgezogen. 17,5 x 11,8 cm. Gering angestaubt. Provenienz: Aus dem Nachlaß des Künstlers. [bg]

        Winterberg-Kunst
      • GOTTFRIED BROCKMANN : Schreitende Figur.
        Apr. 22, 2023

        GOTTFRIED BROCKMANN : Schreitende Figur.

        Est: €500 - €650

        GOTTFRIED BROCKMANN Köln-Lindenthal 1903 - 1983 Kiel Schreitende Figur. Mischtechnik mit Federzeichnung in Braun und Deckweißhöhung über bräunlich grundiertem Papier. Monogrammiert. 31,5 x 12,7 cm. Auf Karton montiert. Mit Bereibungen. Provenienz: Aus dem Nachlaß des Künstlers. [bg]

        Winterberg-Kunst
      • Brockmann, Gottfried
        Nov. 25, 2022

        Brockmann, Gottfried

        Est: €750 - €1,125

        Brockmann, Gottfried 1903 Cologne - 1983 Kiel. Self portrait with model. Around 1930. Pencil and coloured pencil on brownish parchment paper. Monogrammed middle right. Verso on the passepartout a printed label of Hauswedell & Nolte, Hamburg, with auction notes. H 28,3, W 22,4 cm (sheet). Gilt framework by Rahmenmanufaktur Conzen, Düsseldorf. The artist and model are depicted in a strongly foreshortened perspective. The painter seems dismissive, he shows no regard for the model, the paint tube is carelessly trampled under his foot, his hands are idly stuck in his trouser pockets. For once, an artist is shown who struggles with his profession and who does not display his creativity. Provenance: Hauswedell & Nolte, Hamburg, auction 343, 12.06.1999, lot 1600; since then private collection Hamburg and Markgräflerland. Condition report: Mounted under passepartout. Several creases and squeeze marks, presumably from the making, small closed hole (approx. 7 mm) middle left, restored paper blemish (approx. 2 cm) at the margin middle left, isolated tiny spots of paper loss (up to 1 mm) in the left half of the sheet. DEUTSCH: Brockmann, Gottfried 1903 Köln - 1983 Kiel. Selbstporträt mit Modell. Um 1930. Bleistift und Farbstift auf bräunlichem Pergamentpapier. Mitte r. monogr. Verso auf dem Passepartout ein gedrucktes Etikett von Hauswedell & Nolte, Hamburg, mit Auktionsvermerk. H. 28,3, B. 22,4 cm (Blattgröße). Goldleiste der Rahmenmanufaktur Conzen, Düsseldorf. Stark perspektivisch verkürzt werden Künstler und Modell dargestellt. Der Maler wirkt abweisend, er schenkt dem Modell keinerlei Achtung, die Farbtube wird unter seinem Fuß achtlos zertreten, seine Hände stecken untätig in den Hosentaschen. Ausnahmsweise zeigt sich hier ein Künstler, der mit seinem Beruf hadert und nicht seine Kreativität zur Schau stellt. Provenienz: Hauswedell & Nolte, Hamburg, Auktion 343, 12.06.1999, Los 1600; seitdem Privatsammlung Hamburg und Markgräflerland. Zustandsbericht: Unter Passepartout montiert. Mehrere Knicke und Papierquetschungen, wohl atelierbedingt, Mitte l. kl. geschlossenes Loch (ca. 7 mm), Mitte l. am Blattrand altrest. Papierläsur (ca. 2 cm), vereinzelt winzige Papierverluste (bis 1 mm) in der linken Blatthälfte.

        Auktionshaus Kaupp GmbH
      • Gottfried Brockmann – Weihnacht 1929
        Nov. 12, 2022

        Gottfried Brockmann – Weihnacht 1929

        Est: - €300

        Weihnacht 1929 Radierung. 1929. 31,8 x 25,2 cm (58 x 44 cm). Signiert, datiert und betitelt. (12) Kat. Kiel 1996, 162. - Druck auf leichtem Maschinenbütten. – Besonders im Rand etwas fleckig. – Selten.

        Dr. Andreas Sturies Moderne Kunst & Auktionen
      • GOTTFRIED BROCKMANN Köln-Lindenthal 1903 - 1983 Kiel: Zwei Arbeiter.
        Oct. 22, 2022

        GOTTFRIED BROCKMANN Köln-Lindenthal 1903 - 1983 Kiel: Zwei Arbeiter.

        Est: - €150

        GOTTFRIED BROCKMANN Köln-Lindenthal 1903 - 1983 Kiel Zwei Arbeiter. Linolschnitt aus der Folge „Bilderbogen der Zeit I: Arbeiter“, 1927. Expl. 84/100 der Auflage von 1982. Signiert und datiert „27/82“. Auf kräftigem Vélin. 21 x 17,5 cm. [bg]

        Winterberg-Kunst
      • Brockmann - Mein Atelier sign. Offset
        May. 21, 2022

        Brockmann - Mein Atelier sign. Offset

        Est: €50 - €60

        Brockmann, Gottfried (Köln 1903 - 1983 Kiel). Mein Atelier in der Schule (68). Offsetdruck. 1977. Signiert, datiert u. betitelt. 27 x 31,5 cm. Aufgeräumtes Atelier mit zwei Staffeleien, zahlreichen Bilderrahmen, Tisch und Hocker.- Unterhalb eigenhändig bezeichnet 'Offset-Andruck eigenhändig korrigiert'.

        Auktionshaus Schramm
      • Brockmann, Gottfried
        May. 14, 2022

        Brockmann, Gottfried

        Est: €160 - €240

        (1903 Köln-Lindenthal - Kiel 1983). Die Erschlagenen. 19 Kompositionen aus 5 Urtypen in Umdrucken und Kehrdrucken nach Originalschnitten aus dem Jahre 1925. Handdruck von A. Dürmeyer, Kiel in Zusammenarbeit mit dem Künstler. Neue Folge B. 1971-79. Für die Studien- und Fördergesellscahft der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft e.V. Ca. 57 x 49 cm. In Bleistift sign., in Originalmappe. - Guter Zustand, Mappe leicht best. u. fl. - Ex. 61/70. R

        Kiefer Buch- und Kunstauktionen
      • Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Attrappenvögel.
        May. 07, 2022

        Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Attrappenvögel.

        Est: -

        1979. Five offsets, sheet dimensions 42 x 29,5 cm, autographed colophon, original folder, unframed. - German painter, draughtsman and graphic artist. B. was trained as house painter, but began to work as autodidact artist and came in contact with the Dada group 'Stupid'. In 1926 he began studying at the Düsseldorf academy, where he got his own studio as early as 1927. He became master student of H. Campendonk in 1928. He worked as teacher at the academy since 1932, but was dismissed soon after the Nazis took over. In 1952 he settled in Kiel, where he taught at the Muthesius-Kunstschule since 1954 and became professor in 1975. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), New York (MoMA), Wuppertal (Von-der-Heydt-Mus.), Kiel (Kunsthalle), Schleswig (Schloß Gottorf). Lit.: AKL, Vollmer a. others.

        Auktionshaus Stahl
      • Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Fin de Siècle.
        May. 07, 2022

        Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Fin de Siècle.

        Est: -

        1979. Six offsets, sheet dimensions 42 x 29,5 cm, all autographed G. Brockmann, autographed colophon, original folder, min. bumped, unframed. - German painter, draughtsman and graphic artist. B. was trained as house painter, but began to work as autodidact artist and came in contact with the Dada group 'Stupid'. In 1926 he began studying at the Düsseldorf academy, where he got his own studio as early as 1927. He became master student of H. Campendonk in 1928. He worked as teacher at the academy since 1932, but was dismissed soon after the Nazis took over. In 1952 he settled in Kiel, where he taught at the Muthesius-Kunstschule since 1954 and became professor in 1975. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), New York (MoMA), Wuppertal (Von-der-Heydt-Mus.), Kiel (Kunsthalle), Schleswig (Schloß Gottorf). Lit.: AKL, Vollmer a. others.

        Auktionshaus Stahl
      • Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Hühnerküchen.
        May. 07, 2022

        Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Hühnerküchen.

        Est: -

        1979. Five offsets, sheet dimensions 42 x 29,5 cm, all autographed G. Brockmann, autographed colophon, original folder, unframed. - German painter, draughtsman and graphic artist. B. was trained as house painter, but began to work as autodidact artist and came in contact with the Dada group 'Stupid'. In 1926 he began studying at the Düsseldorf academy, where he got his own studio as early as 1927. He became master student of H. Campendonk in 1928. He worked as teacher at the academy since 1932, but was dismissed soon after the Nazis took over. In 1952 he settled in Kiel, where he taught at the Muthesius-Kunstschule since 1954 and became professor in 1975. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), New York (MoMA), Wuppertal (Von-der-Heydt-Mus.), Kiel (Kunsthalle), Schleswig (Schloß Gottorf). Lit.: AKL, Vollmer a. others.

        Auktionshaus Stahl
      • Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Mannequins.
        May. 07, 2022

        Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Mannequins.

        Est: -

        1979. Five offsets, sheet dimensions 42 x 29,5 cm, all autographed G. Brockmann, autographed colophon, original folder, min. bumped, unframed. - German painter, draughtsman and graphic artist. B. was trained as house painter, but began to work as autodidact artist and came in contact with the Dada group 'Stupid'. In 1926 he began studying at the Düsseldorf academy, where he got his own studio as early as 1927. He became master student of H. Campendonk in 1928. He worked as teacher at the academy since 1932, but was dismissed soon after the Nazis took over. In 1952 he settled in Kiel, where he taught at the Muthesius-Kunstschule since 1954 and became professor in 1975. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), New York (MoMA), Wuppertal (Von-der-Heydt-Mus.), Kiel (Kunsthalle), Schleswig (Schloß Gottorf). Lit.: AKL, Vollmer a. others.

        Auktionshaus Stahl
      • Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Hen and Egg.
        May. 07, 2022

        Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Hen and Egg.

        Est: -

        1928. Mixed media/paper/wood, 43 x 33,5 cm, lo. middle monogr. B., on the reverse sign. and dat. G. Brockmann Ddf. 1928, titled 'Das eingebildete Huhn' and label of Kölnischer Kunstverein. - Exhibition: The painting was exhibited: Bilderheimat. Kunst aus Schleswig-Holstein in einer Kieler Privatsammlung. Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek Kiel, 1996, cat. no. 110; Overbeck-Gesellschaft Lübeck 1985, cat. p. 143; Kunstforening Oslo und Trondheim 1978, cat. no. 25; Kunsthalle Kiel und K.-E.-Osthaus-Museum Hagen 1976, cat. no. 126; SHLM Schloss Gottorf, Schleswig 1964, cat. no. 76; Kölnischer Kunstverein 1963, cat. no. 12.Gottorf, Schleswig 1964, Kat.-Nr. 76; Kölnischer Kunstverein 1963, Kat.-Nr. 12. - Literature: Bilderheimat. Kunst aus Schleswig-Holstein in einer Kieler Privatsammlung. Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek Kiel, 1996, cat. no. 110 and p. 136s. - German painter, draughtsman and graphic artist. B. was trained as house painter, but began to work as autodidact artist and came in contact with the Dada group 'Stupid'. In 1926 he began studying at the Düsseldorf academy, where he got his own studio as early as 1927. He became master student of H. Campendonk in 1928. He worked as teacher at the academy since 1932, but was dismissed soon after the Nazis took over. In 1952 he settled in Kiel, where he taught at the Muthesius-Kunstschule since 1954 and became professor in 1975. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), New York (MoMA), Wuppertal (Von-der-Heydt-Mus.), Kiel (Kunsthalle), Schleswig (Schloß Gottorf). Lit.: AKL, Vollmer a. others.

        Auktionshaus Stahl
      • Brockmann, Gottfried: Frauenakte
        Mar. 26, 2022

        Brockmann, Gottfried: Frauenakte

        Est: €300 - €400

        Gottfried Brockmann 1903 Köln-Lindenthal - 1983 Kiel Female nudes Woodcut on paper; H 190 mm, W 290 mm (mount dimension); signed lower center ''Brockmann''

        Peter Karbstein - Kunst und Auktionshaus
      • Gottfried Brockmann The Violin original Etching German
        Dec. 04, 2021

        Gottfried Brockmann The Violin original Etching German

        Est: $150 - $300

        Brockmann, Gottfried (German, 1903-1983), Man with Violin and Dog, c.1930, etching on paper, initialed in the plate, impression 11.5 x 9.25 inches, matted and framed 21 x 18 inches. Brockmann's work can be found in various public museum collections including Museum of Modern Art (MoMA), Berlinische Galerie, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, and others. Provenance: gift of the artist to a Jewish German family that fled Europe in 1936.

        Concept Art Gallery
      • Brockmann, Gottfried
        Nov. 19, 2021

        Brockmann, Gottfried

        Est: -

        1903 Cologne - 1983 Kiel. Self portrait with model. Circa 1930. Pencil and coloured pencil on brownish parchment paper. Monogrammed middle right. Verso on the passepartout a printed label of Hauswedell & Nolte, Hamburg, with auction notes. H 28,3, W 22,4 cm (sheet). Gilt framework by Rahmenmanufaktur Conzen, Düsseldorf. The artist and model are depicted in a strongly foreshortened perspective. The painter seems dismissive, he shows no regard for the model, the paint tube is carelessly trampled under his foot, his hands are idly stuck in his trouser pockets. For once, an artist is shown who struggles with his profession and who does not display his creativity. Provenance: Hauswedell & Nolte, Hamburg, auction 343, 12.06.1999, lot 1600; since then private collection Hamburg and Markgräflerland. Beschreibung 1903 Köln - 1983 Kiel. Selbstporträt mit Modell. Um 1930. Bleistift und Farbstift auf bräunlichem Pergamentpapier. Mitte r. monogr. Verso auf dem Passepartout ein gedrucktes Etikett von Hauswedell & Nolte, Hamburg, mit Auktionsvermerk. H. 28,3, B. 22,4 cm (Blattgröße). Goldleiste der Rahmenmanufaktur Conzen, Düsseldorf. Stark perspektivisch verkürzt werden Künstler und Modell dargestellt. Der Maler wirkt abweisend, er schenkt dem Modell keinerlei Achtung, die Farbtube wird unter seinem Fuß achtlos zertreten, seine Hände stecken untätig in den Hosentaschen. Ausnahmsweise zeigt sich hier ein Künstler, der mit seinem Beruf hadert und nicht seine Kreativität zur Schau stellt. Provenienz: Hauswedell & Nolte, Hamburg, Auktion 343, 12.06.1999, Los 1600; seitdem Privatsammlung Hamburg und Markgräflerland.

        Auktionshaus Kaupp GmbH
      • Gottfried Brockmann 1929 original signed Etching
        Oct. 09, 2021

        Gottfried Brockmann 1929 original signed Etching

        Est: $200 - $300

        Brockmann, Gottfried (German, 1903-1983), Man Reading, 1929, etching on paper, signed, dated, titled (in German) and with an additional inscription in pencil at the bottom margin to Herr Kugelmann, impression 11.5 x 10 inches, matted and framed 24 x 20 inches. Brockmann's work can be found in various public museum collections including Museum of Modern Art (MoMA), Berlinische Galerie, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, and others. Provenance: gift of the artist to a Jewish German family (the Kugelmanns) that fled Europe in 1936.

        Concept Art Gallery
      • Gottfried Brockmann - Large doll kitchen. 1928
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - Large doll kitchen. 1928

        Est: €8,000 - €12,000

        Gottfried Brockmann Large doll kitchen. 1928 Tempera on cardboard, laid down on panel 31 5/8 × 26 5/8 in. Monogrammed lower right: B. Signed, titled and dated in black brush on the reverse: gbrockmann große Puppenküche Ddf. 1928. On the reverse labels of the exhibitions New York 1987 and Bonn 1996 (see below)

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Der Gipsabguß ersetzt das Fleisch”. 1923
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Der Gipsabguß ersetzt das Fleisch”. 1923

        Est: €2,000 - €3,000

        Gottfried Brockmann ”Der Gipsabguß ersetzt das Fleisch”. 1923 Pencil on yellowish paper, mounted on paper 9 5/8 × 6 5/8 in. Monogrammed lower right: B. Signed, dated, titled and inscribed on the reverse: gbrockmann 1923 „Der Gipsabguß ersetzt das Fleisch“ Pendant zu: „Der Mensch, das Maß aller Schneider“ (Arp!). On the cardboard backing a label of the exhibition Bonn 1996 (see below)

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Jahrmarktsbilder - Zauberer”. 1929
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Jahrmarktsbilder - Zauberer”. 1929

        Est: €3,000 - €4,000

        Gottfried Brockmann ”Jahrmarktsbilder - Zauberer”. 1929 Mixed media, pencil, opaque white and montage on paper 12 1/4 × 7 7/8 in. Monogrammed in the lower margin in the centre: B. Signed, dated and titled at a later date in pencil and in black ballpoint pen on the reverse: gottfried brockmann 1929 >Zauberer< Jahrmarktsbilder

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Jahrmarktsbilder - Pudelmensch”. 1930
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Jahrmarktsbilder - Pudelmensch”. 1930

        Est: €1,500 - €2,000

        Gottfried Brockmann ”Jahrmarktsbilder - Pudelmensch”. 1930 Mixed media, pencil and montage on paper 11 3/8 × 8 1/4 in. Signed, dated and titled at a later date in black ballpoint pen and pencil on the reverse: gbrockmann 1930 Jahrmarktsbilder >Pudelmensch<

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Jahrmarktsbilder – Beim Photographen”. 1929
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Jahrmarktsbilder – Beim Photographen”. 1929

        Est: €2,000 - €3,000

        Gottfried Brockmann ”Jahrmarktsbilder – Beim Photographen”. 1929 Mixed media, pencil and montage on paper 11 3/8 × 8 in. Monogrammed in the lower margin in the centre: B. Signed, dated and titled at a later date in black ballpoint pen on the reverse: g.brockmann 1929 Jahrmarktsbilder > Beim Photographen<

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - Untitled. 1924
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - Untitled. 1924

        Est: €3,000 - €4,000

        Gottfried Brockmann Untitled. 1924 Gouache and pencil on cardboard, slightly reworked later in blue ballpoint pen 10 × 6 3/8 in. Monogrammed in the lower centre: B. Signed and dated in pencil on the reverse: g.brockmann 1924

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Akademiemodell (Anton, der ehemalige ,Rhinroller‘ 80 Jahre)”. 1926
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Akademiemodell (Anton, der ehemalige ,Rhinroller‘ 80 Jahre)”. 1926

        Est: €1,500 - €2,000

        Gottfried Brockmann ”Akademiemodell (Anton, der ehemalige ,Rhinroller‘ 80 Jahre)”. 1926 Pencil on cardboard 9 × 6 3/4 in. Monogrammed one on top of the other, dated and inscribed lower left: B 26 Ddf. Signed, titled, inscribed and dated on the reverse (acc. to a copy of a photo glued on the cardboard backing): Gbrockmann Akademiemodell Ddf. 1926 (Anton, der ehemalige „Rhinroller“ 80 Jahre). On the reverse labels of the exhibitions New York and Cambridge, Mass., 1986 (see below)

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Die Geste”. 1928
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Die Geste”. 1928

        Est: €5,000 - €7,000

        Gottfried Brockmann ”Die Geste”. 1928 Tempera on cardboard 10 1/2 × 8 1/4 in. Monogrammed lower right: B. Signed, dated and titled in pencil on the reverse: g.brockmann 1928 Die Geste. On the frame on the reverse a label of the gallery Brockstedt, Hamburg

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - Untitled (Interior with cat). Circa 1923
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - Untitled (Interior with cat). Circa 1923

        Est: €10,000 - €15,000

        Gottfried Brockmann Untitled (Interior with cat). Circa 1923 Oil on cardboard 14 1/2 × 10 5/8 in. Monogrammed upper left: B

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Gehende”. 1922
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Gehende”. 1922

        Est: €1,000 - €1,500

        Gottfried Brockmann ”Gehende”. 1922 Pencil on cardboard 8 5/8 × 6 in. Monogrammed and dated lower right: fb 22. On the reverse signed, dated and titled at a later date in black ballpoint pen: gbrockmann 1922 „Gehende“

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Schreitender (Schlemihl)”. 1926
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Schreitender (Schlemihl)”. 1926

        Est: €1,500 - €2,000

        Gottfried Brockmann ”Schreitender (Schlemihl)”. 1926 Brush and pen and India ink, coloured pencil and pencil on millimetre paper on cardboard 11 3/8 × 7 7/8 in. Monogrammed one on top of the other and dated at a later date lower right: B 26. Signed and dated at a later date in blue ballpoint pen on the reverse at the top, and titled at the bottom: Gottfried brockmann 1926 Schreitender (Schlemihl)

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Figurale Studie”. 1924
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Figurale Studie”. 1924

        Est: €1,500 - €2,000

        Gottfried Brockmann ”Figurale Studie”. 1924 Pencil on tracing paper on cardboard 8 1/8 × 5 in. Monogrammed lower left: B. Signed and dated in blue ballpoint pen at a later date on the reverse, titled at the bottom: Gbrockmann 1924 Figurale Studie

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Bewegungsstudie zu dem Bild ”Kinderspiele””. 1922
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Bewegungsstudie zu dem Bild ”Kinderspiele””. 1922

        Est: €2,000 - €3,000

        Gottfried Brockmann ”Bewegungsstudie zu dem Bild ”Kinderspiele””. 1922 Pencil on tracing paper, laid down on cardboard 7 3/4 × 8 1/2 in. Monogrammed and dated lower left: fb 22. Signed, dated, inscribed and titled on the reverse: gottfried brockmann 1922 (siehe auch kleine Zeichnung) Bewegungsstudie zu dem Bild „Kinderspiele“ zerstört!). On the reverse of the frame labels of the Gerd Sander Gallery and the Rachel eagle Gallery, both New York

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Skizze zu einem Bild ”Spielende Kinder””. 1922
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Skizze zu einem Bild ”Spielende Kinder””. 1922

        Est: €1,500 - €2,000

        Gottfried Brockmann ”Skizze zu einem Bild ”Spielende Kinder””. 1922 Pencil on brownish paper, mounted on cardboard by the artist 6 × 4 7/8 in. Titled, signed, dated and inscribed on the reverse: Skizze zu einem Bild „Spielende Kinder“ Gottfried Brockmann 1922 (Bild zerstört!). On the cardboard backing a label of the exhibition Bonn 1996 (see below)

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - ”Bilderbogen der Zeit I: Arbeiter”. 1927
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - ”Bilderbogen der Zeit I: Arbeiter”. 1927

        Est: €4,000 - €6,000

        Gottfried Brockmann ”Bilderbogen der Zeit I: Arbeiter”. 1927 Original booklet with adhesive binding and triple saddle stitch binding with 15 linocuts, each on brown paper 11 1/4 × 9 in. Supplements: 1 linocut as a single sheet, with the stamped lettering: WIR WERBEN FÜR UNSERE SACHE, as well as 1 reproduction of the linocut set, each on brownish laid paper

        Grisebach
      • Gottfried Brockmann - Self portrait. 1923
        Jun. 10, 2021

        Gottfried Brockmann - Self portrait. 1923

        Est: €1,500 - €2,000

        Gottfried Brockmann Self portrait. 1923 Brush and India ink on paper, mounted by the artist on brownish paper 7 1/2 × 6 1/8 in. (13 × 9 in.) Signed and dated at the corners: 26. 9. 23 brockmann. Signed in pencil on the underpaper lower left: brockmann

        Grisebach
      • Brockmann - Seezeichen am Strand
        May. 29, 2021

        Brockmann - Seezeichen am Strand

        Est: €200 - €250

        Brockmann, Gottfried (Köln 1903 - 1983 Kiel). Seezeichen am Strand. Aquarell u. Kohle auf Papier. Um 1955. Signiert. 32 x 48 cm. Gerahmt. Erst mit 23 Jahren begann Brockmann ein Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie. 1952 wurde er in Kiel Kulturreferent und ab 1955 übernahm er das 'Lehramt für Naturstudien und Malen' an der Muthesius-Werkschule.- Im Zentrum der Ansicht ein schwarz-weiß gestreiftes Seezeichen, umgeben von ruhigem Wasser mit wenigen Booten, davor der Strand und Dünen.

        Auktionshaus Schramm
      • Gottfried Brockmann (1903-1983) Prothesenmensch (Woman with Artificial Limb
        May. 25, 2021

        Gottfried Brockmann (1903-1983) Prothesenmensch (Woman with Artificial Limb

        Est: €3,000 - €5,000

        Gottfried Brockmann (1903-1983) Prothesenmensch (Woman with Artificial Limbs) pencil on paper laid on watercolour on card 28.5 x 20cm.

        Christie's
      • Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). 'Attrappengans' and 'Ausgekochtes Huhn'.
        Feb. 26, 2021

        Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). 'Attrappengans' and 'Ausgekochtes Huhn'.

        Est: -

        1927, watercolour a. pencil, 7 x 10.5 and 8.5 x 7.5 cm, both artworks monogr. B, 'Ausgekochtes Huhn' sign. Brockmann, mounted in one common passepartout, framed under glass. - Exhibition: The drawings were exhibited: G. B. Kunsthalle zu Kiel und Karl-Ernst-Osthaus-Mus. Hagen, 1976, Kat.-Nrn. 122a and 122b; Bilderheimat. Kunst aus Schleswig-Holstein in einer Kieler Privatsammlung. Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek Kiel, 1996, cat. no. 122 a. 123, ill. p. 157. - German painter, draughtsman and graphic artist. B. was trained as house painter, but began to work as autodidact artist and came in contact with the Dada group 'Stupid'. In 1926 he began studying at the Düsseldorf academy, where he got his own studio as early as 1927. He became master student of H. Campendonk in 1928. He worked as teacher at the academy since 1932, but was dismissed soon after the Nazis took over. In 1952 he settled in Kiel, where he taught at the Muthesius-Kunstschule since 1954 and became professor in 1975. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), New York (MoMA), Wuppertal (Von-der-Heydt-Mus.), Kiel (Kunsthalle), Schleswig (Schloß Gottorf). Lit.: AKL, Vollmer a. others.

        Auktionshaus Stahl
      • Brockmann, Gottfried
        Dec. 12, 2020

        Brockmann, Gottfried

        Est: €300 - €450

        (1903 Köln-Lindenthal - Kiel 1983). Arzt beim Impfen eines Knaben. Öl auf Hartfaserplatte. 41,5 x 32,5 cm. Verso bez. Gerahmt. - Craqueluren. - R

        Kiefer Buch- und Kunstauktionen
      • Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Calf.
        Nov. 28, 2020

        Gottfried Brockmann (Köln 1903 - Kiel 1983). Calf.

        Est: -

        Pencil and pen drawing, 14, 5x 20,5 cm, lo. middle monogr. B, on the reverse inscribed 'Kalb' as well as dat. 1932, unframed. - Exhibition: The work was exhibited: G. B. Kunsthalle zu Kiel und Karl-Ernst-Osthaus-Mus. Hagen, 1976, cat. no. 170b; Bilderheimat. Kunst aus Schleswig-Holstein in einer Kieler Privatsammlung. Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek Kiel, 1996, cat. no. 127, ill. p. 153. - German painter, draughtsman and graphic artist. B. was trained as house painter, but began to work as autodidact artist and came in contact with the Dada group 'Stupid'. In 1926 he began studying at the Düsseldorf academy, where he got his own studio as early as 1927. He became master student of H. Campendonk in 1928. He worked as teacher at the academy since 1932, but was dismissed soon after the Nazis took over. In 1952 he settled in Kiel, where he taught at the Muthesius-Kunstschule since 1954 and became professor in 1975. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), New York (MoMA), Wuppertal (Von-der-Heydt-Mus.), Kiel (Kunsthalle), Schleswig (Schloß Gottorf). Lit.: AKL, Vollmer a. others.

        Auktionshaus Stahl
      • Brockmann, Gottfried
        Jul. 04, 2020

        Brockmann, Gottfried

        Est: €40 - €600

        (1903 Köln-Lindenthal - Kiel 1983). Arzt beim Impfen eines Knaben. Öl auf Hartfaserplatte. 41,5 x 32,5 cm. Verso bez. Gerahmt. - Craqueluren. D

        Kiefer Buch- und Kunstauktionen
      Lots Per Page:

      Auction Houses Selling Works by Gottfried Brockmann