Loading Spinner

Werner Gilles Sold at Auction Prices

Painter, Water color painter, Lithographer, b. 1894 - d. 1961

See Artist Details

0 Lots

Sort By:

Categories

      Auction Date

      Seller

      Seller Location

      Price Range

      to
      • Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e
        Feb. 22, 2024

        Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e

        Est: €250 - €350

        Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e inchiostro su carta appllicata su tela, cm 26x29 firma e data eseguito nel 1941

        LiveBid
      • Walter Gillich, 1920-2000
        Feb. 17, 2024

        Walter Gillich, 1920-2000

        Est: €350 - €700

        Walter Gillich, 1920 Saaz - 2000 Heidelberg, 1950-53 master student of Paul Berger-Bergner here: lithograph using scratch technique, here group of figures, signed at the top left, dated 67, approx. 88x120 cm, chipped glass German Description: Walter Gillich, 1920 Saaz - 2000 Heidelberg, 1950-53 Meisterschüler von Paul Berger-Bergner hier: Lithografie in Kratztechnik, hier Figurengruppe, links oben sign., dat. 67, ca. 88x120 cm, Glas bestoßen

        Henry's Auktionshaus
      • Walter Gillich, 1920-2000
        Feb. 17, 2024

        Walter Gillich, 1920-2000

        Est: €350 - €700

        Walter Gillich, 1920 Saaz - 2000 Heidelberg, 1950-53 master's student of Paul Berger- Bergner here: lithograph using scratch technique, group of figures depicting Aquarius and Lilofee, signed lower right, numbered 1/25, under glass, approx. 120x87 cm German Description: Walter Gillich, 1920 Saaz - 2000 Heidelberg, 1950-53 Meisterschüler von Paul Berger-Bergner hier: Lithografie in Kratztechnik, Figurengruppe in der Darstellung bez. Aquarius und Lilofee, rechts unten sign., num. 1/25, unter Glas, ca. 120x87 cm

        Henry's Auktionshaus
      • Gilles, Werner
        Feb. 16, 2024

        Gilles, Werner

        Est: €2,000 - €3,000

        (1894 Rheydt - Essen 1961). Abstrakte Landschaft (Ischia). Aquarell auf Papier. 1958. 36,5 x 48,5 cm. Sign. u. dat. unt. Re. Unt. Passep. mont. u. hint. Gl. gerahmt (nicht ausgerahmt). D

        Kiefer Buch- und Kunstauktionen
      • Gilles, Werner
        Feb. 16, 2024

        Gilles, Werner

        Est: €1,000 - €1,500

        (1894 Rheydt - Essen 1961). Abstrakte Landschaft (Ischia). Aquarell auf Papier. 1956. 28,2 x 33,8 cm. Sign. u. dat. unt. Re. Beidseitig bemalt. Verso weitere Landschaft. Gerahmt. - Fleck am oberen Rd. Verso Schäden durch ehem. Mont. D

        Kiefer Buch- und Kunstauktionen
      • Gilles, Werner (Rheydt/Rheinland 1894-1961 Essen),
        Dec. 13, 2023

        Gilles, Werner (Rheydt/Rheinland 1894-1961 Essen),

        Est: €500 - €700

        2 Zeichnungen aus Ischia. - - 1 Bl. unter Passepartout. - I: Berge. Bleistift auf Papier. Sign. und dat. 1960. 22 x 31,5 cm. - Aus dem Spätwerk des Künstlers. - Mit leichten Verschmutzungen. - Papier mit großem Wasserzeichen Anker im Rund. - II: Landschaft mit Reiter. Tusche auf braunem Papier. Verso mit Nachlaßstempel. 23,3 x 30 cm.

        Zisska & Lacher
      • Gilles, Werner: Mythologische Szene / Mythologische Szene bei Nacht
        Dec. 02, 2023

        Gilles, Werner: Mythologische Szene / Mythologische Szene bei Nacht

        Est: €2,000 - €2,500

        Mythologische Szene / Mythologische Szene bei Nacht -- 2 Kompositionen, recto/verso. Öltempera auf festem Velin. Um 1945-50. -- 48 x 36,2 cm. -- Unten links mit Pinsel in Hellgrau signiert "Gilles". -- Nicht bei Schwengers. -- -- Unsere Arbeit entstand möglicherweise in zeitlichem Zusammenhang mit dem "Orpheus-Zyklus" um 1947. Farblich differenziert und äußerst dekorativ, zeigt Gilles hier wohl eine mythologische Szene mit zwei menschliche Figuren, davon eine mit einem Schwert, vor einem Zelt und einem ornamental gestaltetem Hintergrund. Um sie herum bewegen sich prächtige Vögel und ein kleines weißes Lamm. Möglicherweise handelt es sich hierbei auch um ein biblisches Sujet, aber wie häufig in Gilles' Werk der Nachkriegszeit bleibt die Deutung der Szene letztlich offen. Verso eine weitere, in Farbgebung und Komposition von der Vorderseite etwas abweichende Darstellung derselben Szene in Tempera. -- -- -- - Provenienz: Privatbesitz Berlin -- -- - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. -- - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

        Galerie Bassenge
      • Gilles, Werner: Blumen in Vase und Meeresmuschel
        Dec. 02, 2023

        Gilles, Werner: Blumen in Vase und Meeresmuschel

        Est: €1,200 - €1,800

        "Blumen in Vase und Meeresmuschel" -- Aquarell mit Deckweiß über Kreide in Schwarz auf dünnem Zeichenkarton. 1928. -- 44,6 x 61,2 cm. -- Unten mittig mit Bleistift signiert "WGilles" und datiert, verso mit Bleistift signiert "Gilles", datiert, betitelt und bezeichnet "70/23". -- Nicht bei Schwengers. -- -- Malerisch-expressives Aquarell des Bauhausschülers Gilles, das ganz unter dem Einfluss des Deutschen Expressionismus entstand. Gilles‘ Arbeiten aus dem Jahr 1926 behandeln überwiegend die Umgebung der Menschen, und so schildert er hier ein Blumenarrangement in häuslichem Umfeld. In der Fläche versponnen, wie bei einem Flickenteppich, zieht Gilles mit großzügigem, unruhigem Pinselstrich die meist schwarzen Konturlinien des Stillebens auf das Papier und setzt leuchtend farbige Akzente als lebhafte Kontraste dazwischen. -- -- - Provenienz: Grisebach, Berlin, Auktion 41, 24.11.1994, Lot 270 -- Privatsammlung Berlin -- -- - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. -- - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

        Galerie Bassenge
      • Gilles, Werner (Rheydt/Rheinland 1894-1961 Essen),
        Dec. 01, 2023

        Gilles, Werner (Rheydt/Rheinland 1894-1961 Essen),

        Est: €500 - €700

        2 Zeichnungen aus Ischia. - - 1 Bl. unter Passepartout. - I: Berge. Bleistift auf Papier. Sign. und dat. 1960. 22 x 31,5 cm. - Aus dem Spätwerk des Künstlers. - Mit leichten Verschmutzungen. - Papier mit großem Wasserzeichen Anker im Rund. - II: Landschaft mit Reiter. Tusche auf braunem Papier. Verso mit Nachlaßstempel. 23,3 x 30 cm.

        Zisska & Lacher
      • Gilles, Werner (Rheydt/Rheinland 1894-1961 Essen),
        Dec. 01, 2023

        Gilles, Werner (Rheydt/Rheinland 1894-1961 Essen),

        Est: €500 - €700

        Komposition. Aquarell. Sign. und dat. "1960 im Herbst". 22 x 31 cm. (78) - - Beidseitig bemaltes Blatt mit stilisierten Formen vor flächig gestaltetem Fond, wie es für das Spätwerk des Künstlers typisch ist.

        Zisska & Lacher
      • WERNER GILLES (1894 Rheydt - 1961 Essen)
        Nov. 18, 2023

        WERNER GILLES (1894 Rheydt - 1961 Essen)

        Est: €2,000 - €2,500

        Südliche Landschaft Öl auf Velin, ganzflächig auf Karton kaschiert. Um 1940. 46,8 x 63,4 cm. Unten rechts mit Pinsel in Schwarz signiert "Gilles". Provenienz: Privatsammlung Münster Werner Gilles' Sehnsucht nach dem Süden führte ihn erstmals 1921/1922 nach Italien mit Aufenthalten in Rom und Fiesole. Sowohl die Kultur, als auch die Landschaft faszinierten und prägten den Künstler, so dass weitere Italienreisen folgten. Die Insel Ischia fesselte ihn besonders, aber auch der kleine Küstenort Palinuro in Kampanien. Hier verbrachte er bereits in den 1930er Jahren die Sommermonate, vom Sommer 1940 bis zum Frühjahr 1941 hielt er sich ebenfalls hier auf. In der Gegend von Palinuro dürfte daher auch unser Gemälde entstanden sein, die kleine Kirche könnte zur alten, mittlerweile bis auf den Turm abgerissenen Kirche des Ortes gehören. Dem Maler Werner Gilles eröffnete sich 1914 über ein Stipendium die Möglichkeit an der Kunsthochschule Kassel bei Hans Olde und Rudolf Siegmund zu studieren. Unterbrochen wurde dies durch seinen Dienst als Kriegsfreiwilliger. Nach dem Ersten Weltkrieg studierte er dann Kunst an der Akademie in Weimar und wechselte 1921 an das neu gegründete Bauhaus in Weimar in die Klasse zu Lyonel Feininger, wo er bis 1923 blieb. Anschließend übersiedelte er nach Berlin, zog 1926 nach Düsseldorf, dann nach Paris und kehrte nach Berlin zurück. 1930 Stipendium für einen Studienaufenthalt in der Villa Massimo in Rom. Während der Zeit des Nationalsozialismus waren seine Werke verfemt und wurden 1937 in der NS-Ausstellung "Entartete Kunst" ausgestellt. Von 1951 bis 1960 war Werner Gilles Vorstandsmitglied des Deutschen Künstlerbundes, ab 1961 im Ehrenvorstand. 1954 mit dem Großen Kunstpreis des Landes Nordrhein-Westfalen und 1957 mit dem Cornelius-Preis für Malerei der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet.

        Dannenberg
      • Werner Gilles – Landschaft mit Reiter
        Nov. 11, 2023

        Werner Gilles – Landschaft mit Reiter

        Est: - €500

        Werner Gilles (Rheydt 1894 – 1961 Essen) Landschaft mit Reiter Rohrfederzeichnung. 1937. 33,5 x 49,5 cm. Signiert. (35) Großzügig niedergelegte und in ihrer idyllischen Anmutung anrührende Zeichnung einer mediterranen Landschaft mit einzelnen, im späteren Werk sich dann verselbständigenden Formen. – Auf hartem, etwas getöntem Zeichenpapier. – Im alten Passepartoutausschnitt minimal gebräunt, rückseitig mit leichten Kleberesten aber insgesamt gut erhalten. – Ehemals: Galerie Vömel, Düsseldorf und Privatsammlung Süddeutschland. 33,5 x 49,5 cm

        Dr. Andreas Sturies Moderne Kunst & Auktionen
      • Gilles, Werner. Ödipus und die Sphinx.
        Nov. 11, 2023

        Gilles, Werner. Ödipus und die Sphinx.

        Est: €800 - €1,200

        Gilles, Werner. Ödipus und die Sphinx. Aquarell auf Bütten. Signiert und datiert unten rechts, verso mit Bleistift betitelt. 1948. Blattmaße: 48 x 63 cm. Verso mit einem weiteren Aquarell desselben Themas. - Am oberen Rand punktuell auf Unterlage montiert und unter Passepartout. - Blatt mit kleinen Randläsuren und etwas knickspurig, partiell leicht fleckig, verso mit Rückständen einer alten Montierung.

        Nosbüsch & Stucke GmbH
      • Werner Gilles, Abschied des jungen Tobias. 1947.
        Nov. 04, 2023

        Werner Gilles, Abschied des jungen Tobias. 1947.

        Est: €350 - €400

        Werner Gilles 1894 Rheydt/Rheinland – 1961 Essen Farblithografie auf Velin. U.re. in Blei signiert "Gilles", datiert und betitelt, u.li. bezeichnet "Orig. Litho. Vorzugsdruck". WVZ Schwengers L 7. Werner Gilles 1894 Rheydt/Rheinland – 1961 Essen Schüler an der Weimarer Kunstakademie bei W. Klemm. 1919 Wechsel an das neugegründete Bauhaus, in die Klasse von L. Feininger. Nach Beendigung des Studiums 1923 häufiger Ortswechsel. 1932 erster Besuch auf Ischia, dort findet der Künstler schöpferische Anregung und gleichzeitig sein zentrales Bildthema. Gilles verbrachte ab 1951 die Winter in München und die Sommer auf Ischia.

        Schmidt Kunstauktionen Dresden OHG
      • Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) Fischerboote im südlichen Hafen.
        Oct. 28, 2023

        Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) Fischerboote im südlichen Hafen.

        Est: -

        Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) Fischerboote im südlichen Hafen. Öl auf Karton. Um 1955. 30,5 x 43 cm, im Passepartout freigestellt. Unter Glas gerahmt. Provenienz: Ehemals Sammlung Ken Bertelt, ein Freund des Künstlers (handschriftliche Bestätigung der Provenienz durch Gudrun Müller vom Auktionshaus Neumeister von 2009 in Kopie beigegeben). - Insgesamt leicht gebräunt sowie die Blattkanten mit Löchlein von Reißzwecken.

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) Die heilige Cäcilie.
        Oct. 28, 2023

        Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) Die heilige Cäcilie.

        Est: -

        Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) Die heilige Cäcilie. Aquarell, Gouache u. Pastell auf Papier. 1947. 55,1 x 38,1 cm, im Passepartout freigestellt. Unter Glas gerahmt. Signiert u. datiert. Provenienz: Vom Vorbesitzer 1983 in der Galerie Elfriede Wirnitzer, Baden-Baden, erworben. - Ausgestellt und abgebildet in: Werner Gilles. 1894-1961. Berlin, Akademie der Künste, 1962, Katalog-Nr. 101, S. 49. - Insgesamt leichte Knitter- und Lagerspuren in den Blattkaten.

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • Gilles, Werner (1894 Rheydt - 1961 Essen) "Orpheus", colour lithograph, sig
        Oct. 07, 2023

        Gilles, Werner (1894 Rheydt - 1961 Essen) "Orpheus", colour lithograph, sig

        Est: -

        Gilles, Werner (1894 Rheydt - 1961 Essen) "Orpheus", colour lithograph, signed lower right, inscribed "Handdruck" (hand print) lower left, framed behind glass and passepartout, image size 26.5x23.5cm, 44x40.5cm with frame Gilles, Werner (1894 Rheydt - 1961 Essen) "Orpheus", Farblithographie, rechts unten signiert, links unten bezeichnet "Handdruck", hinter Glas und Passepartout gerahmt, Bildgröße 26,5x23,5cm, 44x40,5cm mit Rahmen

        Auktionshaus am See
      • Gilles, Werner (1894 Rheydt - Essen 1961)
        Sep. 23, 2023

        Gilles, Werner (1894 Rheydt - Essen 1961)

        Est: €100 - €120

        Figurenszene. Federzeichnung/Papier (l. Alterspuren, l. fleckig), verso sign. und Nachlass-Stempel Werner Gilles. Bllattmaß ca. 34,5x 50 cm.

        Dannenberg
      • Werner Gilles
        Sep. 09, 2023

        Werner Gilles

        Est: €7,500 - €15,000

        (1894 Rheydt - 1961 Essen) Felsen vor Ischia im Mondschein Lyrisch-poetische, flächig-verwobene Landschaft des Malers und Grafikers, den seine Aufenthalte auf der italienischen Insel prägten. Gilles studierte 1921-1923 am Bauhaus in Weimar in der Klasse von Lyonel Feininger, befreundete sich dort mit Gerhard Marcks und Oskar Schlemmer. Im Jahr 1921 besuchte er zum ersten Mal Italien. Nach dem Studium arbeitete er in Berlin, seit 1926 in Düsseldorf, von wo aus er weitere Reisen nach Italien und Paris unternahm. 1930 erhielt er von der Preußischen Akademie der Künste das Stipendium für die Villa Massimo in Rom. Anschließend besuchte er zum ersten Mal das Fischerdorf Sant’Angelo auf Ischia. Kaum kann Gilles seine Erfolge genießen. Nachdem er 1932/33 noch die Großen Berliner Kunstausstellungen beschickte, zählte auch Gilles rasch zu den im "Dritten Reich" von den Nationalsozialisten als "entartet", verfemten modernen Malern. 1936-1945 gehörte Gilles zur "Ateliergemeinschaft Klosterstraße", in der er neben Künstler wie Käthe Kollwitz, Hermann Blumenthal und Werner Heldt im Widerspruch zur NS-Kunst stand. Nach der Befreiung von der NS-Diktatur stellte Gilles 1948 und 1950 auf der 24. und 25. Biennale von Venedig aus, 1955 und 1959 auf der documenta in Kassel. Öl/Lwd.; R. u. sign.; 40,5 cm x 55 cm. Rahmen. Provenienz: Aus der Sammlung des mit Werner Gilles befreundeten Bildhauers Kurt Lehmann (1905 - 2000). Oil on canvas. Signed.

        Kunstauktionshaus Schloss Ahlden
      • Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e
        Sep. 05, 2023

        Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e

        Est: €250 - €350

        Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e inchiostro su carta appllicata su tela, cm 26x29 firma e data eseguito nel 1941

        LiveBid
      • Werner Gilles, Drei Fischer am Strand
        Aug. 26, 2023

        Werner Gilles, Drei Fischer am Strand

        Est: -

        Werner Gilles, Drei Fischer am Strand farbintensive Darstellung von drei Fischern in felsiger Umgebung, siehe Werksverzeichnis Schwengers L33, Farblithographie, unter der Darstellung in Blei rechts signiert und datiert "Gilles 1961" sowie links nummeriert "49/100", minimal wellig, unter Passepartout montiert, Darstellungsmaße ca. 30 x 39,5 cm, Blattmaße ca. 36 x 46 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Graphiker (1894 Mönchengladbach O.T. Rheydt/Rheinland bis 1961 Essen), ab 1901 Kindheit in Mülheim an der Ruhr, 1913 Studienreise mit seinem Freund Otto Pankok nach Holland, studierte 1914 an der Akademie in Kassel bei Hans Olde und Rudolf Siegmund, 1914 Kriegsfreiwilliger, studierte ab 1919 an der Akademie Weimar bei Walther Klemm, Studium 1921–23 am Bauhaus Weimar bei Lyonel Feininger, unternahm mehrere Studienreisen nach Italien, zeitweise in Berlin, ab 1926 in Düsseldorf, später in Paris tätig, 1930 Ehrung mit dem Rompreis und Aufenthalt in der Villa Massimo in Rom, später Studienaufenthalte in Sant'Angelo auf Ischia, 1933–45 als "entartet" verfemt, nach 1945 kurzzeitig in Schwarzenbach an der Saale tätig, ab 1951 abwechselnd in München (im Winter) und im Sommer auf Ischia tätig, beschickte zahlreiche Ausstellungen, u.a. die documenten in Kassel und die Biennale Venedig, Quelle: Vollmer und Internet. Werner Gilles, Drei Fischer am Strand colour-intensive depiction of three fishermen in rocky surroundings, see catalogue raisonné Schwengers L33, colour lithograph, signed and dated in pencil below the depiction on the right "Gilles 1961" and numbered on the left "49/100", minimally wavy, mounted under passepartout, dimensions of depiction ca. 30 x 39,5 cm, dimensions of sheet ca. 36 x 46 cm. Artist info: German painter and graphic artist (1894 Mönchengladbach O.T. Rheydt/Rhineland until 1961 Essen), from 1901 childhood in Mülheim an der Ruhr, 1913 study trip to Holland with his friend Otto Pankok, studied 1914 at the academy in Kassel with Hans Olde and Rudolf Siegmund, 1914 war volunteer, studied from 1919 at the academy in Weimar with Walther Klemm, studied 1921-23 at the Bauhaus Weimar with Lyonel Feininger, undertook several study trips to Italy, From 1926 he worked in Düsseldorf, later in Paris; in 1930 he was awarded the Rome Prize and stayed at the Villa Massimo in Rome; later he studied in Sant'Angelo on Ischia; from 1933-45 he was banned as "degenerate"; after 1945 he worked briefly in Schwarzenbach an der Saale; from 1951 he worked alternately in Munich (in winter) and in Ischia in summer; he had numerous exhibitions, including the documenten in Kassel.including the documenten in Kassel and the Venice Biennale, Source: Vollmer and Internet.

        Auktionshaus Mehlis GmbH
      • Werner Gilles 1894–1961
        Jun. 27, 2023

        Werner Gilles 1894–1961

        Est: CHF1,000 - CHF1,500

        Werner Gilles 1894–1961 Libellenrelief II, 1959 Aquarell auf Papier unten rechts signiert und datiert Gilles 1959 46 x 34 cm (Lichtmass)

        Artcurial Beurret Bailly Widmer
      • Werner Gilles, Der Matrose, Circa 1924/1925
        Jun. 07, 2023

        Werner Gilles, Der Matrose, Circa 1924/1925

        Est: €8,000 - €12,000

        Signed 'WGilles' in brown lower right. Inscribed "Villa Fiori Anacapri 1924" in pencil verso on the stretcher.

        Kunsthaus Lempertz KG
      • Gilles, Werner. Ohne Titel.
        May. 13, 2023

        Gilles, Werner. Ohne Titel.

        Est: - €600

        Gilles, Werner. Ohne Titel. (Stillleben mit Kanne und Obst). Mischtechnik auf Karton. Signiert und datiert mit Bleisitft. 1948. Blattmaße: 17 x 21 cm. Werner Gilles (1894-1961) wechselte 1921 an das neu gegründete Bauhaus in Weimar, wurde in die Klasse von Lyonel Feininger aufgenommen und freundete sich mit den Künstlern Gerhard Marcks und Oskar Schlemmer an. - Neben der Signatur die Zahl "48" eingeritzt. - Am oberen Rand punktuell auf Unterlegpappe montiert. - Kleine Fehlstelle im linken Rand, verso mit Rückständen einer alten Montierung.

        Nosbüsch & Stucke GmbH
      • WERNER GILLES (1894 Rheydt - 1961 Essen)
        May. 06, 2023

        WERNER GILLES (1894 Rheydt - 1961 Essen)

        Est: €2,500 - €3,500

        Stillleben mit Blumen und Zitrusfrucht Öl auf Leinwand. 65 x 54,2 cm. Unten rechts mit Pinsel in Schwarz signiert "WGilles". Provenienz: Rheinische Privatsammlung In den Kriegs- und Nachkriegsjahren bestimmen vereinfachende Stilisierungen der Gegenstände und Figuren und eine zunehmende Flächenhaftigkeit der Kompositionen Gilles' Werk. Es entstehen unter anderem farbintensive, expressive Stilleben mit einer klassizierenden Formensprache. Verso mit einer zauberhaften Darstellung einer mediterranen Stadtszene mit junger Frau und einem Gaul, der eine Kutsche zieht.

        Dannenberg
      • Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) - Männer am Strand (Fischer in Palinuro).
        Apr. 29, 2023

        Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) - Männer am Strand (Fischer in Palinuro).

        Est: -

        Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) Männer am Strand (Fischer in Palinuro). Aquarell, Gouache u. schwarze Kreide auf leichtem braunen Karton. Um 1940. 44,3 x 63,3 cm, im Passepartout freigestellt. Unter Glas gerahmt. Verso Nachlaßstempel, dort von Eberhard Seel autorisiert sowie betitelt. Nicht bei Schwengers - Provenienz: Von der Vorbesitzerin in der Galerie Vömel, Karlsruhe, erworben (Rechnung in Kopie beiliegend).

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • Gilles, Werner
        Apr. 28, 2023

        Gilles, Werner

        Est: -

        1894 Rheydt - 1961 Essen. Pinselzeichnung in Braun. Frau auf einem Packesel in Ischia. U.r. mit Bleistift sign. u. 1937 dat. 37,5 x 25,5 cm. Pass. R. Lit.: 1,2,14. Gekauft bei der Galerie Vömel, Düsseldorf. 2012.

        Peege Auktionshaus
      • Werner Gilles (1894 Rheydt - Essen 1961) – Recto/Verso: „Am Hafen“ – Beweinung
        Apr. 19, 2023

        Werner Gilles (1894 Rheydt - Essen 1961) – Recto/Verso: „Am Hafen“ – Beweinung

        Est: €1,500 - €1,700

        Aquarell auf Maschinenbütten. (Ca. Ende 1940er Jahre). Ca. 29,5 x 46 cm. Betitelt unten links. Verso nummeriert „131“. Gilles variiert auf Voder- und Rückseite das gleiche Motiv. Aus dem Katalog der Galerie Elfriede Wirnitzer: „Gilles verlegt die mythische Szene einer Beweinung auf einen Platz in Succhivo, einem kleinen Ort in der Nähe von Sant'Angelo. Der biblische Vorwurf wird von ihm seiner oft allzu heftigen Ekstase entkleidet und auf ein monumentales Nebeneinander einer versunkenen Trauernden und eines auf die Erde Gebetteten reduziert. Trotz der bedrohlichen Sphinx auf mächtigem Sockel atmet die Szene antike Ruhe und Größe. Dazu trägt freilich die Übertragung in die mediterrane Umgebung und die Abfolge klar gegliedereter Architektur bei.“ – Blattränder umlaufend mit Resten alter Passepartout-Montierung, Kanten recto partiell leicht berieben und mit vereinzelten geringfügigen Randläsuren. Partiell schwache Knickspuren an den Ecken. Insgesamt in guter Erhaltung. Taxation: differenzbesteuert (VAT: Margin Scheme)

        Karl & Faber - Timed
      • Gilles, Werner (1894 Rheydt - Essen 1961)
        Mar. 25, 2023

        Gilles, Werner (1894 Rheydt - Essen 1961)

        Est: €80 - €96

        "Leda und der Schwan", so li. u. betitelt. Lithographie/Japan (Altersspuren, fleckig), re. u. mit Bleistift sign. und dat. 1952 sowie mittig mit persönlicher Widmung und dat. 1953. Bildmaß ca. 18x 27 cm, Blattmaß ca. 25,5x 39 cm. Auf PP. montiert.

        Dannenberg
      • Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e
        Mar. 23, 2023

        Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e

        Est: €250 - €350

        Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e inchiostro su carta appllicata su tela, cm 26x29 firma e data eseguito nel 1941

        LiveBid
      • GILLES, WERNER
        Mar. 20, 2023

        GILLES, WERNER

        Est: CHF300 - CHF500

        (Rheydt 1894–1961 Essen) Drei Jünglinge. Tusche. Verso mit Nachlassstempel. Blattgrösse 35,2x49,7 cm. Gerahmt.

        Schuler Auktionen
      • Werner Gilles
        Mar. 04, 2023

        Werner Gilles

        Est: €150 - €300

        Werner Gilles 1894 Rheydt - 1961 Essen - "Groteske" - Farblithografie/Papier. Handdruck. 22,2 x 30,4 cm, 25,4 x 32,8 cm. Sign. r. u.: Gilles. Das Blatt liegt lose. Lichtrand. Rückseitig Reste von Papierklebestreifen. Beschn. - Lit.: Schmied, Wieland. Wegbereiter zur modernen Kunst. 50 Jahre Kestner-Gesellschaft. Hannover 1966, S. 287. Das Blatt erschien als Jahresgabe der Kestner-Gesellschaft Hannover 1951.

        Das Kunst- und Auktionshaus Kastern GmbH & Co KG
      • Werner Gilles
        Mar. 04, 2023

        Werner Gilles

        Est: €350 - €500

        Werner Gilles 1894 Rheydt - 1961 Essen - "Die Fischer" - Farblithografie/Papier. 1/25. 44,6 x 32,2 cm, 47 x 33,2 cm (Passepartoutausschnitt). Sign. und dat. r. u.: Gilles 1957. Bez. l. u.: Handdruck. Betit. M. u.: Die Fischer. Passepartout. Unter Glas gerahmt. Gilles studierte von 1919 bis 1923 bei Klemm und bei Feininger am Weimarer Bauhaus. In dieser Zeit pflegte er Freundschaften mit Gerhard Marcks und Oskar Schlemmer. Seit 1921 hielt er sich regelmäßig im Sommer auf Ischia in Italien auf, wohnte zwischen 1925 und 1930 aber auch in Düsseldorf, Paris und Berlin. Ab 1951 lebte Gilles abwechselnd in München und auf Ischia (Italien).

        Das Kunst- und Auktionshaus Kastern GmbH & Co KG
      • Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e inchiostro
        Dec. 06, 2022

        Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e inchiostro

        Est: €250 - €350

        Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e inchiostro su carta appllicata su tela, cm 26x29 firma e data eseguito nel 1941

        LiveBid
      • "Fischfang"
        Dec. 03, 2022

        "Fischfang"

        Est: €2,500 - €3,500

        "Fischfang" Öl auf Leinwand. 1953. 26,7 x 32,7 cm. Verso unten rechts mit dem Stempel "Nachlaß Werner Gilles" und der bestätigenden Signatur des Nachlaßverwalters Eberhard Seel, unten links datiert und betitelt. In einer musikalisch-rhythmisch schwingenden Komposition von schön abgestimmter Farbigkeit zeigt Gilles die Fischer in ihren zwei kleinen Ruderbooten. Auch das vorliegende Gemälde dürfte auf Ischia entstanden sein . "Dort auf Ischia, das zum alten magna graecia gehört, entdeckt er die Umwelt, die seiner poetisch-philosophisch-grüblerischen Natur entspricht (...) Es ist also für ihn kein idyllisches Paradies auf der Mittelmeerinsel. Werner Gilles fühlt sich von Themen der Antike und des alten und neuen Testamentes angezogen." (F. Lingens, in: Werner Gilles, Ausst.-Kat. Galerie Vömel, Düsseldorf 2000, S. 5). In dem zeitlosen Motiv der Fischer in der italienischen Landschaft, einer seit Jahrhunderten unveränderten Arbeit, durchdringen sich Vergangenheit und Gegenwart, Mythos und Realität. Provenienz: Privatbesitz Nordrhein-Westfalen

        Galerie Bassenge
      • Gilles, Werner: Ischia
        Dec. 03, 2022

        Gilles, Werner: Ischia

        Est: €3,000 - €4,000

        Ischia -- Öl auf Leinwand, auf Holzplatte kaschiert. 1931. -- 39,3 x 54,3 cm. -- Unten rechts mit Pinsel in Schwarz (schwer lesbar) signiert "W. Gilles" und datiert. -- -- Im Jahr 1930 hatte der Künstler von der Preußischen Akademie der Künste ein Stipendium für einen Studienaufenthalt in der Villa Massimo in Rom erhalten und anschließend zum ersten Mal Sant’Angelo auf Ischia besucht, das in den kommenden Jahren für ihn zu einer zweiten Heimat werden sollte. Während eines dieser allerersten frühen Aufenthalte auf der Insel entstand unsere stimmungsvolle Darstellung der kargen, von Rinnen und Rissen durchzogenen Landschaft, erfasst in sanft abgetönten und für diese Schaffensperiode charakteristischen Nuancen von Grau, Grün und Ocker. "Die Entdeckung dieser in ihrem Landschaftsbild von Lavagestein und heißen Quellen charakteristisch geprägten Insel sowie die damals entwickelte Liebe zum Fischerdorf Sant'Angelo wurden zum entscheidenden Erlebnis für sein weiteres künstlerisches Schaffen. (...) Es sind Berglandschaften, deren schroffe Felsen und Abhänge in farblich abgestuften Flächen dargestellt und von eben jenen kleinteiligen Strukturen überzogen werden, die bereits bei den vorangehenden Bildern aus Südfrankreich verwendet wurden." (Marlis Schwengers, Werner Gilles 1894-1961, Köln 1984, S. 50). -- -- - Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland (direkt vom Künstler erworben) -- Ketterer, München, Auktion 389, 27.04.2012, Lot 523 -- Privatbesitz Nordrhein-Westfalen -- -- - Ausstellung: Werner Gilles. Arbeiten aus den Jahren 1919-1954, Haus am Waldsee, Berlin 1955, Kat.-Nr. 22 -- Werner Gilles. Ausstellung anlässlich der Verleihung des Lichtwark-Preises 1961, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf 1961, Kat.-Nr. 28 -- -- - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. -- - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

        Galerie Bassenge
      • ”Engelskonzert II”
        Dec. 02, 2022

        ”Engelskonzert II”

        Est: €10,000 - €15,000

        Signed and dated lower right: Gilles 58. On the stretcher labels of the exhibitions Wiesbaden 1959 and Rio de Janeiro 1960 (see below)

        Grisebach
      • Werner Gilles – Groteske, Springender Tod, Komposition
        Nov. 12, 2022

        Werner Gilles – Groteske, Springender Tod, Komposition

        Est: - €300

        Groteske, Springender Tod, Komposition Farb. Lithographie. 1951. 22 x 30 cm (25,4 x 32,3 cm). Signiert und mit Handdruck" bezeichnet. (15) Schwengers L24. – Erschienen als Jahresgabe der Hannoveraner Kestner-Gesellschaft. – Besonders schöner, in den Farben monotypisch wirkender Druck in Blau, Violett, Olivgrün und Schwarz. – Auf einfachem, leichtem Papier. – Rückseitig mit dem Stempel der Kestner-Gesellschaft. – Im alten Passepartoutausschnitt geringfügig gebräunt."

        Dr. Andreas Sturies Moderne Kunst & Auktionen
      • WERNER GILLES (1894 Rheydt - 1961 Essen)
        Nov. 12, 2022

        WERNER GILLES (1894 Rheydt - 1961 Essen)

        Est: €1,200 - €1,500

        Am Hochufer Aquarell auf Ingres-Velin. 1938. 48,1 x 61,9 cm. Unten rechts mit Bleistift signiert "W Gilles" und datiert. Im Jahre 1921 trat Gilles seine erste von vielen Reisen nach Italien an. Das Land hinterließ bei dem Maler einen bleibenden Eindruck, sodass er sich fortan ausgiebig mit der italienischen Renaissance und im Besonderen mit Malern wie Fra Angelico und Piero della Francesca auseinandersetzte. Seine Studienaufenthalte – besonders in dem kleinen Fischerdorf Sant'Angelo auf der Insel Ischia im Golf von Neapel – waren stilprägend für sein weiteres Schaffen. Nach seiner Rückkehr an das Bauhaus widmete er sich vermehrt der Gegenständlichkeit, zudem entstanden erste Werke mit christlichen und mythologischen Sujets in Anlehnung an die Impressionen Italiens. Jene harmonisch kolorierten Schluchten und Küstenstreifen mit ihren lyrischen Figurenkonstellationen zeigen die tiefe Zuneigung, die Gilles dem Land gegenüber bis zu seinem Tode hegte.

        Dannenberg
      • Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) - Landschaft auf Ischia.
        Oct. 29, 2022

        Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) - Landschaft auf Ischia.

        Est: -

        Werner Gilles (Rheydt 1894 - 1961 Essen) Landschaft auf Ischia. Öl auf Papier auf Hartfaser. Um 1956. 23,2 x 36 cm. Gerahmt. Signiert. Verso von fremder Hand bezeichnet "Gilles 1956 Sant Angelo".

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • Werner Gilles (deutsch 1894 - 1961), Strandszene mit Hunden
        Sep. 17, 2022

        Werner Gilles (deutsch 1894 - 1961), Strandszene mit Hunden

        Est: -

        Werner Gilles (deutsch 1894 - 1961), Strandszene mit Hunden, Gouache auf Papier, rechts unten signiert und datiert 1958, gerahmt verglast unter Passepartout, Maße: B. 32 cm x H. 22,2 cm, Rahmen: B. 58,1 cm x H. 48,4 cm. Guter altersbedingter Zustand.

        Auktionshaus Demessieur
      • Werner Gilles
        Jun. 25, 2022

        Werner Gilles

        Est: €300 - €400

        Werner Gilles 1894 Rheydt - 1961 Essen - "Groteske" - Farblithografie/Papier. Handdruck. 22,2 x 30,4 cm, 25,4 x 32,8 cm. Sign. r. u.: Gilles. Das Blatt liegt lose. Lichtrand. Rückseitig Reste von Papierklebestreifen. Beschn. - Lit.: Schmied, Wieland. Wegbereiter zur modernen Kunst. 50 Jahre Kestner-Gesellschaft. Hannover 1966, S. 287. Das Blatt erschien als Jahresgabe der Kestner-Gesellschaft Hannover 1951.

        Das Kunst- und Auktionshaus Kastern GmbH & Co KG
      • WERNER GILLES (1894 Rheydt - 1961 Essen)
        May. 07, 2022

        WERNER GILLES (1894 Rheydt - 1961 Essen)

        Est: €3,000 - €4,000

        Interieur mit weiblichem Akt auf Sessel Öl auf Papier, auf Hartfaser. 1942. 63,7 x 48,9 cm. Unten rechts mit Pinsel in Schwarz signiert „Gilles“ und datiert. Nicht bei Schwengers. In starkem Kontrast zu ihrer polychromen Umgebung wirkt die junge, unbekleidete Frau auf einem grünen Stuhl neben dem reich gedeckten Tisch mit Blumen und einer gut bestückten Obstschale alles andere als lebensfroh. Denn bei längerer Betrachtung erweckt sie zunehmend den Eindruck, in dem Moment nackter Verletzlichkeit verharrend, von melancholischen Gefühlen überwältigt zu werden, ehe sie ihren Tag fortführt. Die Protagonistin wird somit selbst zu einer Art Stillleben.

        Dannenberg
      • Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e inchiostro
        Apr. 28, 2022

        Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e inchiostro

        Est: €250 - €350

        Werner Gilles VIALE ALBERATO pennafeltro, china e inchiostro su carta appllicata su tela, cm 26x29 firma e data eseguito nel 1941

        Itineris
      • Gilles, Werner
        Feb. 23, 2022

        Gilles, Werner

        Est: €400 - €600

        Gilles, Werner Rheydt, 1894 - Essen, 1961 32 x 42,5 cm, o. R. Landscape on Ischia, 1955. Pencil on wove paper. Signed and dated. Private collection, Baden-Württemberg.

        Nagel Auction
      • Werner Gilles. Ischialandschaft.
        Jan. 29, 2022

        Werner Gilles. Ischialandschaft.

        Est: €300 - €450

        Werner Gilles. Ischialandschaft. Aquarell. Um 1955. 27,5 : 38,4 cm. Rückseitig betitelt. Rückseitig mit Stempel »Nachlaß Werner Gilles« und unleserlicher Bleistift-Nummerierung. - Werner Gilles (1894-1961) hatte bereits 1930 die Insel im Golf von Neapel für sich entdeckt, ab 1951 lebte er in den Sommermonaten in Sant’ Angelo. Waren seine Landschaften in den früheren Jahrzehnten noch fast naturalistisch, bestimmten in seinem letzten Jahrzehnt zunehmend rätselhafte Formen Zeichnungen und Gemälde (vgl. Hentzen, Gilles, 1960, Abb. 119 und 120). Rückseitig Anheftungsspuren am Rand. [Keywords: Modern Art ; Drawings, Prints, Multiples ; Moderne Kunst ; Zeichnungen ; Graphiken ; Skulpturen ; Multiples]

        Christian Hesse Auktionen
      • Werner Gilles (1894-1961), unt
        Jan. 24, 2022

        Werner Gilles (1894-1961), unt

        Est: -

        Werner Gilles (1894-1961), untitled [Male Nudes], brush drawing/Duraflex Fabriano, unsigned, estate stamp on verso, sheet 35 x 49 cm, unframed

        Historia Auctionata
      • Gilles, Werner - - o.T. (Standtansicht). 1953. Aquarell über Graphit auf Papier. 25 x 35,7 c
        Jan. 21, 2022

        Gilles, Werner - - o.T. (Standtansicht). 1953. Aquarell über Graphit auf Papier. 25 x 35,7 c

        Est: €1,000 - €1,500

        Gilles, Werner o.T. (Standtansicht). 1953. Aquarell über Graphit auf Papier. 25 x 35,7 cm. Signiert und datiert. Punktuell unter Passepartout montiert und unter Glas dekorativ gerahmt. - Verso vereinzelt mit leichten Spuren der vorherigen Montierung. Guter Zustand. Aus dem Spätwerks Gilles stammend, zeigt die vorliegende, zarte Aquarellstudie vermutlich wieder eine Szenerie aus Italien, der Sehnsuchtsort des Malers. Nach Kriegsende kehrte Gilles immer wieder in das Land zurück und fertigte dort vor allem Aquarelle und Ölbilder der Landschaft in häufig flächenhaften, vereinfachten Bildkompositionen an. Es entstehen immer wieder neue Bildvariationen, in denen er die beiden Pole Italiens - die heidnische Antike und das christliche Abendland - auf seine Art interpretiert und vereinigt, mal bedrohlich, mal paradisisch. Watercolour over graphite on paper. Signed and dated. Mounted in spots under passepartout and decoratively framed under glass. - With slight traces of previous mounting on verso. Good condition. - Typical work from the artist`s late period.

        Jeschke Jádi Auctions Berlin GmbH
      Lots Per Page:

      Auction Houses Selling Works by Werner Gilles