Loading Spinner

Georg Gmelin Sold at Auction Prices

Landscape painter

See Artist Details

0 Lots

Sort By:

Categories

      Auction Date

      Seller

      Seller Location

      Price Range

      to
      • GMELIN (Johann Georg).
        Jan. 31, 2024

        GMELIN (Johann Georg).

        Est: €300 - €400

        GMELIN (Johann Georg). Voyage en Sibérie, contenant la description des moeurs & usages des peuples de ce pays, le cours des rivieres considérables, la situation des chaines de montagnes, des grandes forêts, des mines, avec tous les faits d’histoire naturelle qui sont particuliers à cette contrée… Traduction libre de l’original allemand, par M. de Keralio… A Paris, chez Desaint, 1767. Deux tomes en un volume in-12, XXII-430 p., [2] f. (fx-titre, titre), p.XX-XXII (table 2epartie), 324 p., [2] f. (approb., errata), pl., veau havane moucheté époque, dos à 5 nerfs, pièce de titre maroquin brun, caissons ornés, tranches rouges (frottements, coiffe de queue et coins émoussés, trav. de ver en pied d’un mors ; petite auréole en marge de 15 f., petites taches claires que qq. pp. ; page 1 restaurée, accroc p.2). Première édition en français de ce récit du botaniste allemand Gmelin (1709-1755), qui prit part à plusieurs expéditions scientifiques à travers la Russie entre 1733 et 1743. Elle est illustrée d’une planche montrant des peintures faciales Yacoutes, et d’une autre de musique offrant 6 airs tartares. Ex-libris manuscrit ancien « Christin » sur une garde.

        Gros-Delettrez
      • Johann Georg Gmelin, Lago Albano with a View of Palazzo Chigi with the Church of Santa Maria Assunta in Ariccia
        May. 20, 2023

        Johann Georg Gmelin, Lago Albano with a View of Palazzo Chigi with the Church of Santa Maria Assunta in Ariccia

        Est: €6,000 - €8,000

        Signed and dated lower left: W. F. Gmelin Romae 1796 Framed under glass The area around the Lago Albano and Lake Nemi in the Alban Hills southeast of Rome was already considered a special place in Roman times. The gently rolling and wooded landscape was then believed to be the hunting ground of the goddess Diana. But modern artists, including Claude Lorrain and Poussin, and later Corot and the German Romantics, also fell for its magic. They all found here the Arcadia that was able to satisfy their ideals of beauty and their visual desires. Goethe and Hackert, Gmelin, Dies and Fries, Bürkel and many others, including Oswald Achenbach in later times, made pilgrimages to this region and were inspired by these lakes - like the three figures we see in Gmelin's composition on the right. The painters chose different angles from which to view the lake and the surrounding hills. Wilhelm Friedrich Gmelin's 1796 composition shows the Ariccia grove with the Palazzo Chigi and Bernini's church of Santa Maria della Assunzione.

        Kunsthaus Lempertz KG
      • Johann Georg Gmelin, 1810 Rom – 1854
        Dec. 08, 2022

        Johann Georg Gmelin, 1810 Rom – 1854

        Est: €25,000 - €35,000

        Malerische Ansicht der Bucht von Neapel Öl auf Leinwand. 71 x 98 cm. Rechts unten auf Stein signiert und datiert „G Gmellin 1851“. In vergoldetem Rahmen. Von erhöhtem Standpunkt Blick über den Golf von Neapel im romantischen Licht der untergehenden Sonne. Im Vordergrund das breite, teils verschattete Ufer mit zahlreichen Figuren, darunter einige Fischer, die ihre Netze aus dem Wasser einholen und bereits mehrere auf Holzgestellen aufgespannt haben; dahinter im Wasser ein ankerndes Segelboot. Linksseitig eine rastende Familie in einem durch die Sonne erhelltem Uferstück und in der linken Bildecke einige stilllebenhaft präsentierte Objekte, zu denen zwei Holzfässer und mehrere Keramiken gehören. Im Hintergrund die Stadt Neapel mit der auf dem Vomero-Hügel liegenden Festung Sant´Elmo und dem darunter liegenden Klosterkomplex San Martino mit Kirche. Im optischen Mittelpunkt des Gemäldes jedoch der Vesuv, dessen Rauch in den hohen türkisblau schimmernden Himmel steigt. Qualitätvolle, stimmungsvolle Malerei in der typischen Manier des Künstlers. Teils Retuschen. Der Künstler wurde als Sohn des Zeichners und Kupferstechers Wilhelm Georg Gmelin geboren. Zur Ausbildung ging er mit 14 Jahren nach Wiesbaden und Karlsruhe. Nach seiner Rückkehr nach Rom waren seine Veduten vor allem bei Italienreisenden sehr begehrt. Zu seinen Auftraggebern zählte u.a. der Zar von Russland. (12901449) (18) Johann Georg Gmelin, 1810 Rome – 1854 PICTURESQUE VIEW OF THE BAY OF NAPLES Oil on canvas. 71 x 98 cm. Signed and dated “G Gmelin 1851” on stone lower right.

        Hampel Fine Art Auctions
      • Johann Georg Gmelin, 1810 Rom – 1854
        Sep. 22, 2022

        Johann Georg Gmelin, 1810 Rom – 1854

        Est: €28,000 - €40,000

        Malerische Ansicht der Bucht von Neapel Öl auf Leinwand. 71 x 98 cm. Rechts unten auf Stein signiert und datiert „G Gmellin 1851“. In vergoldetem Rahmen. Von erhöhtem Standpunkt Blick über den Golf von Neapel im romantischen Licht der untergehenden Sonne. Im Vordergrund das breite, teils verschattete Ufer mit zahlreichen Figuren, darunter einige Fischer, die ihre Netze aus dem Wasser einholen und bereits mehrere auf Holzgestellen aufgespannt haben; dahinter im Wasser ein ankerndes Segelboot. Linksseitig eine rastende Familie in einem durch die Sonne erhelltem Uferstück und in der linken Bildecke einige stilllebenhaft präsentierte Objekte, zu denen zwei Holzfässer und mehrere Keramiken gehören. Im Hintergrund die Stadt Neapel mit der auf dem Vomero-Hügel liegenden Festung Sant´Elmo und dem darunter liegenden Klosterkomplex San Martino mit Kirche. Im optischen Mittelpunkt des Gemäldes jedoch der Vesuv, dessen Rauch in den hohen türkisblau schimmernden Himmel steigt. Qualitätvolle, stimmungsvolle Malerei in der typischen Manier des Künstlers. Der Künstler wurde als Sohn des Zeichners und Kupferstechers Wilhelm Georg Gmelin geboren. Zur Ausbildung ging er mit 14 Jahren nach Wiesbaden und Karlsruhe. Nach seiner Rückkehr nach Rom waren seine Veduten vor allem bei Italienreisenden sehr begehrt. Zu seinen Auftraggebern zählte u.a. der Zar von Russland. (12901449) (18) Johann Georg Gmelin, 1810 Rome – 1854 PICTURESQUE VIEW OF THE BAY OF NAPLES Oil on canvas. 71 x 98 cm. Signed and dated “G Gmelin 1851” on stone lower right.

        Hampel Fine Art Auctions
      • Johann Georg Gmelin, 1810 Rom – 1854
        Jun. 30, 2022

        Johann Georg Gmelin, 1810 Rom – 1854

        Est: €30,000 - €50,000

        MALERISCHE ANSICHT DER BUCHT VON NEAPEL Öl auf Leinwand. 71 x 98 cm. Rechts unten auf Stein signiert und datiert „G Gmelin 1851“. In vergoldetem Rahmen. Von erhöhtem Standpunkt Blick über den Golf von Neapel im romantischen Licht der untergehenden Sonne. Im Vordergrund das breite, teils verschattete Ufer mit zahlreichen Figuren, darunter einige Fischer, die ihre Netze aus dem Wasser einholen und bereits mehrere auf Holzgestellen aufgespannt haben; dahinter im Wasser ein ankerndes Segelboot. Linksseitig eine rastende Familie in einem durch die Sonne erhelltem Uferstück und in der linken Bildecke einige stilllebenhaft präsentierte Objekte, zu denen zwei Holzfässer und mehrere Keramiken gehören. Im Hintergrund die Stadt Neapel mit der auf dem Vomero-Hügel liegenden Festung Sant´Elmo und dem darunter liegenden Klosterkomplex San Martino mit Kirche. Im optischen Mittelpunkt des Gemäldes jedoch der Vesuv, dessen Rauch in den hohen türkisblau schimmernden Himmel steigt. Qualitätvolle, stimmungsvolle Malerei in der typischen Manier des Künstlers. Teils Retuschen. Anmerkung: Der Künstler wurde als Sohn des Zeichners und Kupferstechers Wilhelm Georg Gmelin geboren. Zur Ausbildung ging er mit 14 Jahren nach Wiesbaden und Karlsruhe. Nach seiner Rückkehr nach Rom waren seine Veduten vor allem bei Italienreisenden sehr begehrt. Zu seinen Auftraggebern zählte u.a. der Zar von Russland. (12901449) (18) Johann Georg Gmelin, 1810 Rome – 1854 PICTURESQUE VIEW OF THE BAY OF NAPLESOil on canvas. 71 x 98 cm. Signed and dated “G Gmelin 1851” on stone lower right.

        Hampel Fine Art Auctions
      • Johann Georg Gmelin, 1810 Rom – 1854
        Dec. 09, 2021

        Johann Georg Gmelin, 1810 Rom – 1854

        Est: €40,000 - €60,000

        MALERISCHE ANSICHT DER BUCHT VON NEAPEL Öl auf Leinwand. 71 x 98 cm. Rechts unten auf Stein signiert und datiert „G Gmelin 1851“. In vergoldetem Rahmen. Von erhöhtem Standpunkt Blick über den Golf von Neapel im romantischen Licht der untergehenden Sonne. Im Vordergrund das breite, teils verschattete Ufer mit zahlreichen Figuren, darunter einige Fischer, die ihre Netze aus dem Wasser einholen und bereits mehrere auf Holzgestellen aufgespannt haben; dahinter im Wasser ein ankerndes Segelboot. Linksseitig eine rastende Familie in einem durch die Sonne erhelltem Uferstück und in der linken Bildecke einige stilllebenhaft präsentierte Objekte, zu denen zwei Holzfässer und mehrere Keramiken gehören. Im Hintergrund die Stadt Neapel mit der auf dem Vomero-Hügel liegenden Festung Sant´Elmo und dem darunter liegenden Klosterkomplex San Martino mit Kirche. Im optischen Mittelpunkt des Gemäldes jedoch der Vesuv, dessen Rauch in den hohen türkisblau schimmernden Himmel steigt. Qualitätvolle, stimmungsvolle Malerei in der typischen Manier des Künstlers. Teils Retuschen. Anmerkung: Der Künstler wurde als Sohn des Zeichners und Kupferstechers Wilhelm Georg Gmelin geboren. Zur Ausbildung ging er mit 14 Jahren nach Wiesbaden und Karlsruhe. Nach seiner Rückkehr nach Rom waren seine Veduten vor allem bei Italienreisenden sehr begehrt. Zu seinen Auftraggebern zählte u.a. der Zar von Russland. (12901449) (18) Johann Georg Gmelin, 1810 Rome – 1854 PICTURESQUE VIEW OF THE BAY OF NAPLES Oil on canvas. 71 x 98 cm. Signed and dated “G Gmelin 1851” on stone lower right.

        Hampel Fine Art Auctions
      • A Group of Botanical Engravings from Johann Georg Gmelin's "Flora Sibirica"
        Jan. 19, 2015

        A Group of Botanical Engravings from Johann Georg Gmelin's "Flora Sibirica"

        Est: $100 - $200

        From the mid 19th century, hand colored, on laid paper with watermarks for C & I Honig.

        Locati LLC
      • Johann Georg Gmelin (Italian, 1810-1854) - The Amalfi Coast - oil on canvas
        Sep. 18, 2014

        Johann Georg Gmelin (Italian, 1810-1854) - The Amalfi Coast - oil on canvas

        Est: £8,000 - £10,000

        Johann Georg Gmelin (German, 1810-1854) The Amalfi Coast signed lower left "Gmelin" and with indistinct date oil on canvas h:68 w: 96 cm Johann Georg Gmelin spent his working life in Italy and specialised in dramatic coastal landscapes.

        Cheffins
      • Johann Georg Gmelin (German, 1810-1854), The Bay of Naples, Signed and dated "G. Gmelin. 1851." on the rock at l.r., inscribed "Purchas
        Feb. 07, 2014

        Johann Georg Gmelin (German, 1810-1854), The Bay of Naples, Signed and dated "G. Gmelin. 1851." on the rock at l.r., inscribed "Purchas

        Est: $4,000 - $6,000

        Johann Georg Gmelin (German, 1810-1854) The Bay of Naples Signed and dated "G. Gmelin. 1851." on the rock at l.r., inscribed "Purchased... 1968" on the stretcher bar. Oil on canvas, 28 x 38 1/2 in. (71.1 x 97.8 cm), framed. Condition: Minor losses, craquelure, surface grime. Provenance: Purchased in 1968 from the Red Elephant Studio of artist Francis West (1881-1971).

        Skinner
      • Johann Georg Gmelin (German, 1810-1854)
        Jan. 26, 2012

        Johann Georg Gmelin (German, 1810-1854)

        Est: $40,000 - $60,000

        Johann Georg Gmelin (German, 1810-1854) The Bay of Naples signed and dated 'G. GMELIN. 1841.' (lower right, on the rock) oil on canvas 33¾ x 47 in. (85.7 x 119.4 cm.)

        Christie's
      • GMELIN, JOHANN GEORG.
        May. 06, 2010

        GMELIN, JOHANN GEORG.

        Est: -

        GMELIN, JOHANN GEORG. FLORA SIBIRICA, SIVE HISTORIA PLANTARUM SIBIRIAE. ST PETERSBURG: ACADEMY OF SCIENCES, 1747-1769 First edition, 4 volumes, 4to (260 x 203mm.), engraved headpieces and initials, woodcut tailpieces, 285 engraved plates (many folding), contemporary marbled boards, morocco lettering-pieces, botanical names added to plates in manuscript, manuscript annotations in black or red, [Nissen BBI 721; Pritzel 3381], slight marginal dampstaining in vol.3, a few plates shaved, bindings rubbed

        Sotheby's
      • Gmelin, Johann Georg: Campagnalandschaft
        Nov. 27, 2009

        Gmelin, Johann Georg: Campagnalandschaft

        Est: €4,600 - €4,800

        Gmelin, Johann Georg: Campagnalandschaft Hirte bei einem Wasserfall mit Blick auf die Campagna. Öl auf Leinwand. 40 x 55 cm. Am Unterrand signiert und eigenh. datiert "G Gmelin Roma 1853". Ausgesprochen harmonisch im Oval komponierte Landschaft mit behutsam abgestuftem, stimmungsvollen Kolorit.

        Galerie Bassenge
      • GMELIN, JOHANN GEORG.
        Nov. 13, 2003

        GMELIN, JOHANN GEORG.

        Est: £7,000 - £10,000

        DETAILED DESCRIPTION Flora sibirica sive historia plantarum sibiriae. St Petersburg: Typographia Academiae Scientiarum, 1747-1769 4 volumes, 4to (240 x 187mm.), 301 engraved plates printed on 286 leaves, contemporary calf, richly gilt ornamented spines with gilt lettered label (vols. 1 and 2) and contemporary blue boards (vols. 3 and 4), volume 2 with faint dampstain in the upper margin of some of the plates, boards bumped

        Sotheby's
      Lots Per Page: