Loading Spinner

Wilhelm Heise Sold at Auction Prices

Painter, Illustrator, Lithographer

See Artist Details

0 Lots

Sort By:

Categories

    Auction Date

    Seller

    Seller Location

    Price Range

    to
    • Heise, Wilhelm: Don Quixote
      Dec. 01, 2023

      Heise, Wilhelm: Don Quixote

      Est: €600 - €800

      Don Quixote -- 20 (von 24) lavierte bzw. aquarellierte Linolschnitte sowie 1 Textblatt auf Velin. 1919. -- 47 x 30 cm (Blattgröße). -- Jeweils signiert "Wilhelm Heise" und betitelt sowie fortlaufend numeriert, das Textblatt ebenfalls signiert und betitelt. Auflage 100 Ex. -- -- Die frühe expressionistische Illustrationsfolge, erschienen im Dreiländerverlag, München, Wien und Zürich 1919. Wilhelm Heise studierte zunächst in Kassel und an der Kunstschule in Weimar und lehrte sodann an der Städtischen Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt a. M. und ab 1953 in München. Prachtvolle Drucke, teils in leuchtender Aquarellierung, mit dem vollen Rand. -- -- - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. -- - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

      Galerie Bassenge
    • Wilhelm Heise "Frauenschuh" / "Moosiger Baumstumpf". Um 1925.
      Jun. 24, 2023

      Wilhelm Heise "Frauenschuh" / "Moosiger Baumstumpf". Um 1925.

      Est: €300 - €320

      Wilhelm Heise 1892 Wiesbaden – 1965 München Steinstiche auf verschiedenen Papieren. Jeweils in Blei signiert "Wilhelm Heise", betitelt und nummeriert "150/98" bzw. "150/63". "Moosiger Baumstumpf" aus der Mappe "Nächtliche Blumenstücke", Folge von 14 Arbeiten. "Frauenschuh" am o. Blattrand vorderseitig mit braunem Klebeband auf Untersatzpapier montiert. Wilhelm Heise 1892 Wiesbaden – 1965 München Studium in Kassel und Weimar. Prof. an der Hochschule für bildende Künste in Frankfurt/M., ab 1953 als solcher in München. Anfänglich impressionistisch, wandte er sich später der Neuen Sachlichkeit zu.

      Schmidt Kunstauktionen Dresden OHG
    • HEISE, WILHELM (1892-1965), 3 Graphiken, 1918,
      Jun. 25, 2022

      HEISE, WILHELM (1892-1965), 3 Graphiken, 1918,

      Est: -

      HEISE, WILHELM (1892-1965), 3 graphics, 1918, 1x "18. Blatt das Mahl", color linocut/brown-toned handmade paper, test print, signed, dated and inscribed by hand in pencil, HxW: sheet approx. 24x20 cm; 1x "1st sheet, the ... worlds of Don Quixote", color linocut/chamois-colored laid paper, test print, signed, dated and inscribed by hand in pencil, HxW: sheet approx. 25.5x20.5 cm; 1x "Motiv am Kobolzeller Tor, Rothenburg/Tauber, 21.9.1918", colored lithograph/paper, inscribed and monogrammed in the plate, signed and dated by hand in pencil. HxW: sheet approx. 17x24 cm. Age and crease marks, browned. Each mounted in a passe-partout.

      Auktionshaus Eppli
    • - Heise, Wilhelm (Wiesbaden 1892-1965 München),
      Dec. 02, 2021

      - Heise, Wilhelm (Wiesbaden 1892-1965 München),

      Est: - €120

      "Don Quijote, Kampf mit den dreissig Riesen". Holzschnitt auf dünnem Japan. Sign. und betitelt, nicht dat. (1918). Plattenmaß: 27,5 x 21,4; Blattmaß: 37 x 27 cm. (138) - - Probedruck zur ersten expressionistischen Buchillustration "Don Quichote" von Heise aus dem Jahr 1918.

      Zisska & Lacher
    • Wilhelm Heise "Bluehende Spieren". Um 1925.
      Mar. 28, 2020

      Wilhelm Heise "Bluehende Spieren". Um 1925.

      Est: €120 - €140

      Wilhelm Heise 1892 Wiesbaden – 1965 Muenchen Stone engraving auf feinem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Wilhelm Heise", li. betitelt sowie mittig nummeriert "156/90". Aus der Folge "Naechtliche Blumenstuecke". Im Passepartout hinter Glas in goldfarbener Halbrundstableiste gerahmt.

      Schmidt Kunstauktionen Dresden OHG
    • Wilhelm Heise, (German 1892-1965), Signed Etching
      Feb. 27, 2016

      Wilhelm Heise, (German 1892-1965), Signed Etching

      Est: $200 - $400

      Wilhelm Heise, 1892-1965, Signed Etching. Sight Size: 13.5 x 10 inches.

      Sarasota Estate Auction
    • Wilhelm Heise (1892-1965), Bremer Maler, Bildnis eines jungen Mädchens mit Haube in ihrer Düsternis an einen Soldatenhelm gemahnt, Aquarell/Papier, u. li. monogr. u. dat. 'WH 23', 44 x 34 cm, hinter Glas u. Pp. ger. 60 x 50 cm
      Dec. 02, 2015

      Wilhelm Heise (1892-1965), Bremer Maler, Bildnis eines jungen Mädchens mit Haube in ihrer Düsternis an einen Soldatenhelm gemahnt, Aquarell/Papier, u. li. monogr. u. dat. 'WH 23', 44 x 34 cm, hinter Glas u. Pp. ger. 60 x 50 cm

      Est: -

      Wilhelm Heise (1892-1965), Bremer Maler, Bildnis eines jungen Mädchens mit Haube in ihrer Düsternis an einen Soldatenhelm gemahnt, Aquarell/Papier, u. li. monogr. u. dat. 'WH 23', 44 x 34 cm, hinter Glas u. Pp. ger. 60 x 50 cm

      Historia Auctionata
    • "Früher Tag" - "Fremde Länder". Paare in Landschaft.
      Oct. 24, 2015

      "Früher Tag" - "Fremde Länder". Paare in Landschaft.

      Est: €300 - €360

      Expl. "150/22". Beide signiert, betitelt und bezeichnet "(Original-Lithographie)" sowie mit dem Monogramm (ligiert) im Stein. Auf China. Je 24 x 31,4 cm. Beide mit schwachen Knickspuren und an den oberen Ecken auf Unterlage montiert. [bg]

      Winterberg-Kunst
    • HEISE, WILHELM (Wiesbaden 1892 - 1965 München).
      Mar. 28, 2014

      HEISE, WILHELM (Wiesbaden 1892 - 1965 München).

      Est: CHF500 - CHF700

      HEISE, WILHELM (Wiesbaden 1892 - 1965 München). Lot von 3 Bll. aus der Folge: Nächtliche Blumenstücke. Ab 1924 - 1936. 1. Kleine Glockenblume 2. Mosiger Baumstumpf 3. Hollunder. Lithographien auf Japan, von 34,2 x 25,2 cm bis 36,2 x 26,2 cm. Jeweils im unteren Blattrand mit Bleiststift links betitelt, bezeichnet: Original-Lithographie bzw. Steinstich, nummeriert: von 150 und signiert: Wilhelm Heise. Gerahmt.

      Koller Auctions
    • WILHELM HEISE Wiesbaden 1892 - 1965 München
      Nov. 05, 2011

      WILHELM HEISE Wiesbaden 1892 - 1965 München

      Est: -

      WILHELM HEISE Wiesbaden 1892 - 1965 München "Blühende Spireen" - "Blühender Türkenbund" - "Kleine Glockenblume" - "Moosiger Baumstumpf" - "Pompon-Dahlien". Nachtstücke. Konvolut von 5 Bll. Weißliniensteingravuren. - Sämtlich signiert, betitelt, mit "(Original-Lithographie)" und 2 Bll. mit "Sonderdruck" bezeichnet sowie sämtlich mit dem Monogramm im Stein. Auf leichtem gelblichen China-Bütten. 34,1 x 24,6 bis 36,5 x 26,2 cm. Bl. 1 mit kaum sichtbarem, hinterlegtem vertikalen Einriß. Sämtlich leicht wellig bzw. mit papierbedingten Knitterspuren sowie meist gering fleckig und mit vereinzelten winzigen Läsuren. Klare, scharfzeichnende Abdrucke. [ms] geschätzter Preis: 240,00 EUR

      Winterberg-Kunst
    • Heise, Wilhelm-"Südlicher Hafen"-(Wiesbaden
      Mar. 19, 2011

      Heise, Wilhelm-"Südlicher Hafen"-(Wiesbaden

      Est: - €650

      Heise, Wilhelm-"Südlicher Hafen"-(Wiesbaden 1892-1965 München) Bunte Fischerboote in einem kleinen Hafen. Öl/Platte. Rechts unten sign., rücks. handschriftl. betitelt und Anschrift des Künstlers. 65 x 83 cm. - Lit. Vollmer 2; Heise war Mitglied der Münchner Sezession.

      Kunstauktionshaus Schlosser
    • Heise, Wilhelm: Mappenwerk Nächtliche Blumenstücke
      Nov. 28, 2009

      Heise, Wilhelm: Mappenwerk Nächtliche Blumenstücke

      Est: €1,400 - €1,800

      Heise, Wilhelm: Mappenwerk Nächtliche Blumenstücke Nächtliche Blumenstücke. 13 Steinstiche (von ursprünglich 14) auf feinem China, in originale Schachtel eingelegt. 45,5 x 30 cm (Blattgröße). Signiert, betitelt und numeriert. Auflage 150 num. Ex. Um 1925. Wilhelm Heise studierte zunächst in Kassel und an der Kunstschule in Weimar, lehrte sodann als Professor an der Städtischen Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt a. M. und ab 1953 in München. Der anfängliche Impressionist malte später in der Manier der Neuen Sachlichkeit in äußerst minutiös-feinmalerischer Technik mit Vorliebe sorgfältige Pflanzen- und Blumenstudien. Ganz prachtvolle, scharfe Drucke mit dem vollen Rand in sehr guter Erhaltung. Es fehlt Blatt 6, der abgeblühte Löwenzahn.

      Galerie Bassenge
    • Wilhelm Heise, Tanzendes Paar. Wohl 1920's.
      Mar. 14, 2009

      Wilhelm Heise, Tanzendes Paar. Wohl 1920's.

      Est: €500 - €600

      Gouache Signiert "WH" Mi.re. Hinter Glas gerahmt.Reißzwecklöchlein in den Ecken.

      Schmidt Kunstauktionen Dresden OHG
    • "Heise, Wilhelm (1892 Wiesbaden-München 1965)"
      Apr. 05, 2008

      "Heise, Wilhelm (1892 Wiesbaden-München 1965)"

      Est: -

      "Heise, Wilhelm (1892 Wiesbaden-München 1965)" ''Schilf und Winde'' so mit Bleistift betitelt, bez. Steinstich, Ex. 90/150 und sign.. Steinstich (Randmängel und gebräunt), in der Platte monog.. 35,5x 24,5 cm. PP."

      Dannenberg
    Lots Per Page: