Loading Spinner

Hermann (1877) Hesse Sold at Auction Prices

Painter

See Artist Details

0 Lots

Sort By:

Categories

          Auction Date

          Seller

          Seller Location

          Price Range

          to
          • Hermann Hesse (1877-1962) Two autograph letters and one postcard signed (‘
            Dec. 15, 2023

            Hermann Hesse (1877-1962) Two autograph letters and one postcard signed (‘

            Est: £1,500 - £2,000

            Hermann Hesse (1877-1962) Two autograph letters and one postcard signed (‘Hermann’) to his...

            Christie's
          • Hermann Hesse (1877-1962) Autograph manuscript illustrated with a small wa
            Dec. 15, 2023

            Hermann Hesse (1877-1962) Autograph manuscript illustrated with a small wa

            Est: £2,500 - £3,500

            Hermann Hesse (1877-1962) Autograph manuscript illustrated with a small watercolour flower of his poem...

            Christie's
          • Hermann Hesse (1877-1962) Typescript signed ('Hermann Hesse' on title) and
            Dec. 15, 2023

            Hermann Hesse (1877-1962) Typescript signed ('Hermann Hesse' on title) and

            Est: £5,000 - £8,000

            Hermann Hesse (1877-1962) Typescript signed ('Hermann Hesse' on title) and illustrated with the author's...

            Christie's
          • HERMANN HESSE
            Dec. 01, 2023

            HERMANN HESSE

            Est: CHF7,000 - CHF9,000

            HERMANN HESSE (Calw 1877–1962 Montagnola) House in the woods. 1922. Watercolour over black chalk on paper. Signed lower left: H Hesse. Dated centre right: 24. Mai 1922. 23.5 × 31 cm. Our thanks to Silver Hesse for confirming the authenticity of this work. September 2023. Provenance: Private collection, Switzerland. --------------- HERMANN HESSE (Calw 1877–1962 Montagnola) Haus im Wald. 1922. Aquarell über schwarzer Kreide auf Papier. Unten links signiert: H Hesse. Mittig rechts datiert: 24. Mai 1922. 23,5 × 31 cm. Wir danken Silver Hesse für die Bestätigung der Authentizität des Werks, September 2023. Provenienz: Schweizer Privatbesitz. ---------------

            Koller Auctions
          • Hermann Hesse *
            Nov. 28, 2023

            Hermann Hesse *

            Est: €10,000 - €13,000

            (Calw, Schwarzwald,1877–1962 Montagnola, Ticino) Untitled (House with trees), 1932, dated, 24 x 31 cm, watercolor on paper, framed Provenance: European Private Collection European Private Collection (gift from the above)

            Dorotheum
          • Hermann Hesse *
            Nov. 28, 2023

            Hermann Hesse *

            Est: €8,000 - €12,000

            (Calw, Schwarzwald,1877–1962 Montagnola, Ticino) Viglio, 1921, titled and dated, 23.5 x 31 cm, watercolor on paper, framed Provenance: European Private Collection European Private Collection (gift from the above)

            Dorotheum
          • Hermann Hesse
            Nov. 18, 2023

            Hermann Hesse

            Est: €1,500 - €2,500

            Hermann Hesse 1877 Calw - 1962 Montagnola (Schweiz) - "Karfreitag" (Hügelige Landschaft mit Häusern und Baum) - Tusche und Aquarell/Papier. 5,6 x 6,9 cm (Motiv). 20,5 x 13,8 cm (Sichtmaß). Mit dem schreibmaschninengeschriebenen Gedicht "Karfreitag" sowie handschriftlicher Widmung und Signatur darunter: Karfteitag / Verhangener Tag, im Wald noch Schnee, / Im kahlen Holz die Amsel singt, / Des Frühlings Atem ängstlich schwingt, / Von Lust geschellt, beschwert von Weh. // So schüchtern steht und klein im Gras / Das Krokusvolk, das Veilchennest, / Es duftet scheu und weiss nicht was, / Es duftet Tod und duftet Fest. // Baumknospen stehn von Tränen blind, / Der Himmel hängt so bang und nah, / Und alle Gärten, Hügel sind / Gethsemane und Golgatha. // Handschriftlich: (geschrieben um 1928) / Gruss von / H Hesse. Unter Glas gerahmt. - Wir bedanken uns bei Herrn Silver Hesse für seine freundliche Mithilfe und die Bestätigung der Echtheit der Arbeit. Nobelpreis für Literatur, Schriftsteller

            Das Kunst- und Auktionshaus Kastern GmbH & Co KG
          • HESSE, HERMANN: "Agno - See".
            Nov. 10, 2023

            HESSE, HERMANN: "Agno - See".

            Est: CHF2,600 - CHF4,000

            HESSE, HERMANN (Calw 1877 - 1962 Montagnola) : "Agno - See"; Aquarell über Bleistift; 13x17,5 cm (BG); sig. u. dat. (19)19 u.r., verso a. Abdeckung betitelt

            Dobiaschofsky Auktionen AG
          • Hesse, Hermann (1877 Calw - 1962 Montagnola) handwritten letter with signat
            Oct. 07, 2023

            Hesse, Hermann (1877 Calw - 1962 Montagnola) handwritten letter with signat

            Est: -

            Hesse, Hermann (1877 Calw - 1962 Montagnola) handwritten letter with signature to Walter Waentig in Gaienhofen (Constance office), in which Hesse replies to a received postcard with news of a family death, pencil on thin paper, dated 'Baden 5 Oct. 23', signed on the reverse 'H. Hesse', 1 1/2 pages, foxing *Content: "...Your card finds me, in need of a cure again, in Baden, and I am very saddened by your sad news. I think of you warmly. The pretty house in Gaienhofen is not yet old, I think I built it in 1907, and yet much fate has already passed through it. - And how much I can empathise with the mood in which you found yourself plagued in the midst of suffering by all the official harassment from the paper world! One cannot be more sensitive than I am to the spirit and form of this German office world, and most of my friends think my outbursts against this office and police world are merely grotesque fun, whereas I am bloody serious about it..." Hesse, Hermann (1877 Calw - 1962 Montagnola) eigenhändiger Brief mit Unterschrift an Walter Waentig in Gaienhofen (Amt Konstanz), in dem Hesse auf eine erhaltene Postkarte mit der Nachricht über einen familiären Todesfall antwortet, Bleistift auf dünnem Papier, datiert 'Baden 5. Okt. 23', rückseitig signiert 'H. Hesse', 1 1/2 Seiten, stockfleckig *Inhalt: "...Ihre Karte findet mich, wieder kurbedürftig, in Baden, u. betrübt mich sehr durch Ihre traurige Nachricht. Ich denke herzlich an Sie. Noch ist das hübsche Haus in Gaienhofen nicht alt, ich glaube anno 1907 habe ich es gebaut, u. doch ist schon viel Schicksal hindurch gegangen. - Und wie sehr kann ich die Stimmung nachfühlen, in der Sie mitten im Leid sich durch all die amtlichen Schikanen aus der Papierwelt geplagt sahen! Man kann gegen Geist u. Form dieser deutschen Kanzleiwelt nicht empfindlicher sein als ich es bin, u. die meisten meiner Freunde halten meine Ausfälle gegen diese Büro- und Polizeiwelt bloß für grotesken Spaß, während es mit blutiger Ernst damit ist..."

            Auktionshaus am See
          • Hermann Hesse (1877 Calw - Montagnola 1962) – „Zwölf Gedichte“ (Deckblatt) (Twelve poems)
            Jun. 29, 2023

            Hermann Hesse (1877 Calw - Montagnola 1962) – „Zwölf Gedichte“ (Deckblatt) (Twelve poems)

            Est: €3,000 - €3,500

            Watercolour and pencil on laid paper. (1929). Ca. 22 x 18 cm. The depiction inscribed by the artist “Zwölf Gedichte von Hermann Hesse”.

            Karl & Faber
          • Hermann Hesse: Grotto im Wald
            Jun. 15, 2023

            Hermann Hesse: Grotto im Wald

            Est: CHF4,999 - CHF5,000

            Hermann Hesse (Calw 1877 - 1962 Montagnola) Grotto im Wald Feder in Tusche über Aquarell und Bleistift / Pen and Indian ink over watercolour and pencil 1919 14x9 cm, Darstellung; 29,5x24,2 cm, Unterlagebogen / 14x9 cm, image; 29.5x24.2 cm, backing board sheet Signatur / Signature Unten rechts vom Künstler in Feder in Tusche signiert und datiert "Hesse / 19", unten auf Unterlagebogen in Bleistift bezeichnet "Grotto im Wald / Feder" Signed and dated by the artist in pen and ink at lower right "Hesse / 19", inscribed in pencil at the bottom of the backing sheet "Grotto im Wald / Feder". Provenienz / Provenance Slg. Oscar Miller-Sieber, Biberist, durch Erbschaft an Privatsammlung Schweiz Collection Oscar Miller-Sieber, Biberist, by inheritance to private collection Switzerland Zustand / Condition Vom Künstler auf Unterlagebogen aufgelegt. In farbfrischer und tadelloser Erhaltung Laid down by the artist on underpacking sheet. In colour-fresh and impeccable condition. Erläuterungen / Comments Eine reizvolle Arbeit auf Papier A delightful work on paper Erwartete Ausrufzeit / Estimated Auction Time of Lot (+/- 30min) 15.06.2023; 11:05 h (MEST / CET) For further information visit our Website (www.kornfeld.ch)

            Galerie Kornfeld Auktionen AG
          • Hermann Hesse: Der Künstler
            Jun. 06, 2023

            Hermann Hesse: Der Künstler

            Est: €5,000 - €7,000

            HESSE, HERMANN 1877 Calw/Württemberg - 1962 Montagnola/Tessin Title: Der Künstler. 2 parts. Date: 1960. Technique: Watercolour ink drawing and handwritten poem on paper. Measurement: Each: 22,5 x 17cm. Frame/Pedestal: Each framed. Provenance: - Galerie Ludorff, Düsseldorf (label) - Private collection North Rhine-Westphalia. Explanations to the Catalogue

            Van Ham Kunstauktionen
          • Hermann Hesse (1877-1962): Zwolf Gedichte
            May. 18, 2023

            Hermann Hesse (1877-1962): Zwolf Gedichte

            Est: $20,000 - $30,000

            Hermann Hesse (1877-1962): Zwolf Gedichte The bound book of hand-written poems with watercolor illustrations, 1948-49, signed and titled on the title page, signed, dated and inscribed 'Fur Frau Elisabeth Stabel-Schmid', leather-bound with gilt lettering on the spine. 9 1/4 x 6 in. The Collection of Jil and John Fairchild, NY.

            Stair
          • Hesse, Hermann
            May. 13, 2023

            Hesse, Hermann

            Est: -

            Hesse, Hermann 1877 Calw - 1962 Montagnola Antworten (Privatdruck 1958), Umschlaginnenseite mit signiertem Aquarell. Spätsommer 1932, signiert und Spruch mit Kreidezeichnung. 24 x 17,5 cm (Blattgröße) und kleiner.

            Dusseldorfer Auktionshaus
          • HESSE, HERMANN: Tessiner Landschaft.
            May. 12, 2023

            HESSE, HERMANN: Tessiner Landschaft.

            Est: CHF3,000 - CHF4,500

            HESSE, HERMANN (Calw 1877 - 1962 Montagnola) : Tessiner Landschaft; Bleistift; 22x24 cm (LM)

            Dobiaschofsky Auktionen AG
          • HESSE, Hermann, 1877–1962.
            Mar. 28, 2023

            HESSE, Hermann, 1877–1962.

            Est: €262 - €350

            HESSE, Hermann, 1877–1962. E. Postkarte m.U. Poststempel: Mannheim 4.XI.1931. Auf dem oberen Drittel der Textseite der farbige Druck einer Hesse-Zeichnung “Dorf im Tessin”. Papierbedingt schwach gebräunt. Dankeskarte an den Wunderlich-Verlag in Tübingen für ein Leseexemplar eines neuen Werks von Hansgerhard Weiß. “… Danke für ‘Was wird aus Benjamin’. Ich habe das Buch gelesen, es hat Frische u. Aufrichtigkeit, ich habe Freude daran …” Beiliegend ein Typoskript m.U. seines 5-strophigen Gedichts “Märzsonne” (März 1948) sowie der Separatdruck seiner Erzählung “Der Schmetterling” mit e. Namenszug auf dem Frontispiz sowie e. Zeilen am Kopf der 1. Seite: “Geschrieben / vor 45 / Jahren” (aus dem Schweizerischen Jahrbuch “Die Ernte”, 1949).

            Stargardt Autographenhandlung
          • HERMANN HESSE (1877-1962) PRINT WATERCOLOR
            Mar. 12, 2023

            HERMANN HESSE (1877-1962) PRINT WATERCOLOR

            Est: $200 - $300

            Watercolor Print by Nobel Laureate Hermann Karl Hesse (1877-1962). Signed lower left. Professionally framed in Maple Frame. Hermann Karl Hesse was a German-Swiss poet, novelist, and painter. His best-known works include Francis of Assisi, Demian, Steppenwolf, Siddhartha, and The Glass Bead Game, each of which explores an individual's search for authenticity, self-knowledge and spirituality. In the spring 1919, he moved from Bern to Ticino, and moved to the village of Montagnola near Lugano. In this part of his life he was fascinated by painting, as well as by his literary activity. He was in close contact with the painters Louis Moilliet, Jean Lurcat and Cuno Amiet. He presented his paintings in Davos, Basel, and Lugano. In the 1930's, he concentrated on the watercolor technique by means of which he captured colorful seascapes, villages, forests, mountains and valleys of his Ticino home. Watercolor alone measures 20"x17 1/2". In frame 30"x34"x2". Weight 14 pds. PROVENANCE: A Private Charleston Estate. NO IN HOUSE SHIPPING. *******Pickup or Shipping on this item offered through, UPS (843) 203-3466 [email protected] , Pak Mail 843-849-0310 - [email protected] Please contact one of them or your own choice of shipper directly.

            Charleston Estate Auctions
          • Hermann Hesse
            Mar. 04, 2023

            Hermann Hesse

            Est: €2,500 - €3,500

            Hermann Hesse 1877 Calw - 1962 Montagnola (Schweiz) - "Blütenkranz" - Tusche und Aquarell/Papier. 11,7 x 11,4 cm (Blütenkranz), 17,7 x 17,5 cm. (Passepartoutausschnitt). Mittig betit. und sign.: Zwölf Gedichte / von / Herman Hesse. Rückseitig auf Etikett bez.: Hesse, Hermann / 1877 Calw - Montagnola 1962 / Blütenkranz / 1930/1931 / Aquarell / Sign. / Vom Künstler voll signiert: "Hermann Hesse". / Dieses Aquarell ist im Winter 1930/31 für den mit Hesse befreundeten Verleger Hans Fretz geschaffen. Passepartout. Unter Glas gerahmt. - Wir bedanken uns bei Herrn SIlver Hesse für seine freundliche Unterstützung und die Bestätigung der Authentizität des Blattes. - Gutachten vom Herrn Detlev Rosenbach um dem Jahr 1992 liegt in Kopie vor. Hermann Hesse schenkte dieses Titelblatt mit handgeschriebenem Text "Zwölf Gedichte von Herman Hesse" vermutlich im Winter 1930 - 1931 an seinen Schweizer Freund und Verleger Hans Fretz, für den er bereits mehrere variierende Illustrationen angefertigt hatte. Diese kolorierte Illustration stellt einen geflochtenen Blütenkranz dar, dessen grünes Blattwerk von farbenfrohen Blüten gesäumt wird. Emil Sinclair, Nobelpreis für Literatur

            Das Kunst- und Auktionshaus Kastern GmbH & Co KG
          • Hermann Hesse - Landscape. 1919
            Dec. 08, 2022

            Hermann Hesse - Landscape. 1919

            Est: €4,000 - €6,000

            Hermann Hesse ('Emil Sinclair') 1877 Calw/Württemberg - 1962 Montagnola Landscape. 1919 Signed and dated \"Hesse 19\" in pencil lower right. Watercolour over pencil on vellum, slightly textured, browned. 21.5 x 18 cm. Drawing pin holes at the bottom and top of the sheet. Framed (37 x 32.5 cm). With an export report from Regina Bucher, Director of the Fondazione Hermann Hesse Montagnola from October 2022 available. Provenance: private collection, South Germany We would like to thank Regina Bucher, Director of the Fondazione Hermann Hesse Montagnola, for her scientific support.

            Neumeister
          • Hesse, Hermann: Konvolut von 20 Werken, darunter 2 mit eigenhändiger Widmung
            Oct. 13, 2022

            Hesse, Hermann: Konvolut von 20 Werken, darunter 2 mit eigenhändiger Widmung

            Est: €130 - €200

            Hesse, Hermann. Konvolut von 20 Werken, darunter 2 mit eigenhändiger Widmung. Verschiedene Formate, Einbände und Verlage. 1941-1964. -- Enthält: 1. Eine Stunde hinter Mitternacht. Pappband (Rücken mit Leinen erneuert). Zürich (1941). - Mit eigenhändiger Widmung von Hermann Hesse ("Zur Erinnerung an ein Gespräch in Montagnola"). - 2. Dank an Goethe. OLeinen mit OSchutzumschlag. Zürich 1946. - Mit eigenhändiger Widmung von Hermann Hesse ("Dank und gute Wünsche von HHesse"). - 3. Geheimnisse. Letzte Erzählungen. Frankfurt a. M. 1964. - Edition Suhrkamp 52. - Mit Widmung von Ninon Hesse. - 4. Peter Camenzind. Erzählung. München 1964. - Mit Widmung von Ninon Hesse und beiliegender Neujahrskarte von ihr. - 16 weitere Bände, darunter 8 Bände der "Gesammelten Werke" (Märchen, Stufen, Bilderbuch, Kleine Welt, Getrud, Peter Camenzind, Hermann Lauscher, Das Glasperlenspiel [2 Bde.]), Musik des Einsamen, Demian, Gedichte, Unterm Rad, Zwei Idyllen, Zarathustras Wiederkehr und Dank an Hermann Hesse. – Alle Bände mit mehreren montierten Ausschnitten, meist Porträts von Hesse, Notizen u. ä. des Sammlers und Hesse-Freundes Josef Eschenlohr.

            Galerie Bassenge
          • Hesse, Hermann: 18 Autographen + Beilagen
            Oct. 12, 2022

            Hesse, Hermann: 18 Autographen + Beilagen

            Est: €2,600 - €3,500

            "Schmähartikel als tägliches Brot" -- Hesse, Hermann, Dichter, Nobelpreisträger (1877-1962). Konvolut von 18 Autographen und zahlreichen Beilagen. Tinte und Bleistift. Verschied. Formate. 1954-1962. -- 5 Briefe, 12 Postkarten und 1 anderes Schriftstück an den Maler und Philologen Joseph Eschenlohr (1886-1978), der einen Professorentitel führte. Eschenlohr suchte den Kontakt zu Hesse und sandte ihm Bilder, Kalender, Glückwünsche und Grüße, und der Dichter bedankt sich mit maschinenschriftlichen Briefen, eigenhändigen Ansichtskarten, Gedicht-Typoskripten und signierten Sonderdrucken, beginnend 1954: "... mit Vergnügen empfing ich Ihre beiden Tessiner Aquarelle aus der Welt Klingsors. Ich bewundere die Produktivität und Frische, mit der Sie hier an der Arbeit waren. Was Pampambio betrifft, so heisst sein bürgerlicher Name Pambio, es ist winzig und liegt sehr verborgen am Hang unterhalb Gentilino. Zu Pambio gehört aber etwas Schönes: die unten im Tal bei Noranco stehende sehr hübsche kleine Kirche San Pietro di Pambio, wo im Juni am Tag von Peter und Paul ein Kirchenfest stattfindet [Febr. 1954] ... Welch schönes Blatt, das von Sorvieto! Sie haben mir damit grosse Freude gemacht ... Ich stehe noch unter dem Eindruck von Suhrkamps Tod, es ist ein grosser Verlust [19.V.1959] ... Mit Vergnügen empfing ich Ihre freundliche Sendung, Brief, Ausschnitte, Caronamädchen, alles machte mir Freude. Die beiden Abdrucke im Simpl, die Sie noch erwähnen, besitze ich noch. Es waren schöne und harmlose Zeiten, als noch fast jeden Monat Beiträge von mir im Simpl standen und meine Freunde Thoma, Geheeb, Gulbransson, Owlglass noch lebten. Die gelegentlichen gehässigen Artikel über mich berühren mich kaum. Es gab Jahre, in denen ich mich daran gewöhnen musste, die Schmähartikel als tägliches Brot zu betrachten. - Wir haben einen sehr schönen Herbst, und wenn ich auch nicht ernstlich mehr arbeiten kann, habe ich doch noch fast jeden Tag im Weinberg mein Feuer. Aber ringsum wird gebaut, Montagnola ist eine Vorstadt geworden [1959] ... herzlichen Dank für Ihr liebes, schönes Geschenk zum 2. Juli. Ich habe beide Blätter sehr gern, besonders das vom schönen Soglio [April 1960. Auf dem 2. Blatt maschinenschriftlich das Gedicht "Kleiner Knabe", 12 Zeilen, datiert "April 60"] ... Ihr korinthisches Aquarell steht für einige Zeit in der Bibliothek aufgestellt und erfreut unsere Augen, für meine Frau ist es auch eine schöne Erinnerung, da sie oft in Hellas war. Es ist wieder ein kraftvolles, wohltuendes Bild [Juli 1961] ... Danke für das Manuscript Ihres Freundes Spörl, ich habe es mit Teilnahme und Freude gelesen, auch seiner Frau ein Wort des Dankes geschrieben. Sie haben an ihm einen ungewöhnlich edlen, zartsinnigen Freund verloren ... Noch sehe ich Sie unten am Waldrand sitzen und aquarellieren. Es ist schon eine Weile her ..." [undatiert]. Nach seinem 85. Geburtstag sendet Hesse im Mai 1962 einen faksimiliert-handschriftlichen Dank für die Glückwünsche, geschmückt mit einem reproduzierten Aquarell (Sonnenuntergang im Tessin) und dem gedruckten Gedicht "Föhnige Nacht"; im vorliegenden Exemplar handschriftlich mit "Dank! H Hesse" versehen. Die Postkarten zeigen ein Porträt des Dichters (Foto von Fritz Eschen, Berlin 1955), das alte Hesse-Haus in Gaienhofen, das Haus in Montagnola (dazu auch 2 Farb-Dias), das Geburtshaus und den Hermann-Hesse-Brunnen in Calw, die Kirche in Pfäfflingen und anderes. -- Zahlreiche Beigaben: ein Foto von Hermann und Ninon Hesse in Postkarten-Format; 16 von Hesse eigenhändig adressierte große und kleine Brief-Umschläge; 2 eigh. Postkarten von Ninon Hesse; 3 (1 masch.) Briefe, 6 eigh. Postkarten und 1 beschriftetes Porträtfoto von Heiner Hesse. Dieser schreibt am 30.VIII.1974 an Eschenlohr: "... auch mir kam [Gunter] Böhmers Schreibweise gestelzt vor (Sie nennen es 'geschwollen'). Aber ich weiss andererseits, dass Vaters Interesse an G. B. gross war und kann mir denken, dass auch die offensichtliche Verschiedenartigkeit zwar Spannungen mit sich brachte, aber für Beide fruchtbar gewesen sein könnte. G. B. war ja ausser Ninon der einzige mündliche Umgang in den Kriegsjahren. Und auch der Briefwechsel der beiden ist umfangreich! ...". - Ferner beiliegend einige kleine Drucke.

            Galerie Bassenge
          • Hermann Hesse (Calw 1877 - Montagnola 1962). Malerfreunde.
            Sep. 17, 2022

            Hermann Hesse (Calw 1877 - Montagnola 1962). Malerfreunde.

            Est: -

            1929. Watercolour over pencil. 8,5 x 9 cm. Lo. ri. monogr. H, titled, on the reverse autograph poem, framed under glass, uninspected out of frame. - Provenance: Galerie Binhold no later than 1993; private collection Hamburg; Estate Countess Finck von Finckenstein-Brinkama - German-Swiss writer and painter, one of the most famous and most widely read authors of the 20th century, also winner of the Nobel Prize for Literature. Among the author's many friends and acquaintances were also artists, such as Gunter Böhmer and Hans Purrmann, from whom he also received lessons in painting from 1933. H. worked mainly in watercolour, and he sent many of these often small-format works as part of his extensive correspondence. Lit.: Thieme-Becker, Vollmer.

            Auktionshaus Stahl
          • Hermann Hesse
            Sep. 04, 2022

            Hermann Hesse

            Est: €1,800 - €3,600

            (1877 Calw - 1962 Montagnola/Schweiz) "Auf den Tod eines kleinen Kindes". Originaltitel Landschaftsaquarell mit umseitigem, vierstrophigem Gedicht: "Jetzt bist Du schon gegangen, Kind, (/) Und hast vom Leben nichts erfahren, (/) Indes in unseren welken Jahren (/) Wir Alten noch gefangen sind. (/) Ein Atemzug, ein Augenspiel, (/) Der Erde und Licht zu schmecken, (/) War Dir genug und schon zu viel; (/) Du schliefest ein, nicht mehr zu wecken. (/) Vielleicht in diesem Hauch und Blick (/) sind alle Klänge, alle Mienen (/) Des ganzen Lebens Dir erschienen, (/) Erschrocken zogst Du Dich zurück. (/) Vielleicht wenn unsere Augen, Kind (/) einmal verlöschen, wird uns scheinen, (/) Sie hätten von der Erden, Kind, (/) Nicht mehr gesehen als die Deinen." Hesse, der den Tod in metaphysischer Weise als nicht jedwedes Sein auslöschendes Geschehen betrachtete, spiegelt seine höchst empfindsamen Gedanken über die Sinnlosigkeit eines frühen Todes in diesem 1930 verfassten Poem wider. Das charakteristische Aquarell - eine Tessin-Landschaft mit Blick von einer Anhöhe auf weiße Häuser und einen See - ist mit dem Gedicht Ausdruck der Doppelbegabung Hesses als Schriftsteller, Dichter und Maler. Hesse befasste sich ab 1919 in Montagnola intensiv mit der Aquarellmalerei. Inspiriert wurde er durch den befreundeten Louis Moilliet, der 1914 zusammen mit Macke und Klee die berühmte Tunis-Reise unternommen hatte. Feder u. Aquarell/Papier. 15 cm x 11,2 cm (Passepartoutausschnitt). Rahmen. Provenienz: Galerie Rosenbach, Hannover; Privatsammlung Hannover. Landscape with handwritten autograph poem by Hermann Hesse. Watercolour and ink. Titled on the front page.

            Kunstauktionshaus Schloss Ahlden
          • Hermann Hesse
            Jun. 25, 2022

            Hermann Hesse

            Est: €7,000 - €10,000

            Hermann Hesse 1877 Calw - 1962 Montagnola (Schweiz) - "Piktor's Verwandlungen - Ein Märchen von Hermann Hesse" - Typoskript mit 15 aquarellierten Federzeichnungen (als Textvignetten), aquarelliertem Umschlag mit handschriftlichem Titel in vier Zeilen sowie aquarelliertem Vorblatt mit handschriftlicher Datierung und Signatur in drei Zeilen. Sign. und dat.: H. Hesse, März 1923. Zusammen auf sieben losen und gefalzten Doppelbögen. 28 Seiten, davon 13 Seiten beschriftet und 12 Seiten aquarelliert. Sign. und dat.: H. Hesse, März 1923. Gefalztes Seitenmaß je ca. 19,1 x 27,3 cm. In einer eigens für das Typoskript gefertigten Kassette (späteren Datums). Ursprünglicher Wollfaden vorhanden. - Wir bedanken uns bei Herrn Silver Hesse für seine freundliche Mithilfe und die Bestätigung der Echtheit der Arbeit. Hermann Hesse fertigte von seinem Märchen "Piktor's Verwandlungen" mehrere Abschriften an, die er mit variierenden bunten Illustrationen versah. Eines dieser Exemplare (einstmals ein Geschenk für den Schweizer Verleger Hans Fretz) befindet sich heute in der Sammlung der Sparkasse Pforzheim Calw. Möglicherweise handelt es sich bei diesem Exemplar um die erste maschinengeschriebene Fassung.

            Das Kunst- und Auktionshaus Kastern GmbH & Co KG
          • Hermann Hesse – Tessiner Landschaft (Landscape in Tessin)
            Jun. 23, 2022

            Hermann Hesse – Tessiner Landschaft (Landscape in Tessin)

            Est: €25,000 - €30,000

            Watercolour over pencil on laid paper watermarked “MBM”. (19)29. Ca. 24 x 28.5 cm. Signed and dated lower right. We are thankful to Regina Bucher, Fondazione Hermann Hesse, Montagnola, for the information she has kindly provided for cataloguing this lot.

            Karl & Faber
          • Hermann Hesse
            May. 28, 2022

            Hermann Hesse

            Est: -

            Hermann Hesse (deutsch, 1877-1962), Haus im Tessin, Aquarell, Unten in der rechten Hälfte mittig handsigniert, Maße Blatt H 12,5 x B 16,5 cm, Rahmen H 49,0 x 53,0 cm, Zustand altersgemäß gut

            Auktionshaus Demessieur
          • Hermann Hesse
            Dec. 04, 2021

            Hermann Hesse

            Est: -

            (1877 Calw - 1962 Montagnola/Schweiz) "Auf den Tod eines kleinen Kindes". Originaltitel Landschaftsaquarell mit umseitigem vierstrophigem Gedicht: "Jetzt bist Du schon gegangen, Kind, (/) Und hast vom Leben nichts erfahren, (/) Indes in unseren welken Jahren (/) Wir Alten noch gefangen sind. (/) Ein Atemzug, ein Augenspiel, (/) Der Erde und Licht zu schmecken, (/) War Dir genug und schon zu viel; (/) Du schliefest ein, nicht mehr zu wecken. (/) Vielleicht in diesem Hauch und Blick (/) sind alle Klänge, alle Mienen (/) Des ganzen Lebens Dir erschienen, (/) Erschrocken zogst Du Dich zurück. (/) Vielleicht wenn unsere Augen, Kind (/) einmal verlöschen, wird uns scheinen, (/) Sie hätten von der Erden, Kind, (/) Nicht mehr gesehen als die Deinen." Hesse, der den Tod in metaphysischer Weise als nicht jedwedes Sein auslöschendes Geschehen betrachtete, spiegelt seine höchst empfindsamen Gedanken über die Sinnlosigkeit eines frühen Todes in diesem 1930 verfassten Poem wider. Das charakteristische Aquarell - eine Tessin-Landschaft mit Blick von einer Anhöhe auf weiße Häuser und einen See - ist mit dem Gedicht Ausdruck der Doppelbegabung Hesses als Schriftsteller, Dichter und Maler. Hesse befasste sich ab 1919 in Montagnola intensiv mit der Aquarellmalerei. Inspiriert wurde er durch den befreundeten Louis Moilliet, der 1914 zusammen mit Macke und Klee die berühmte Tunis-Reise unternommen hatte. Feder u. Aquarell/Papier. 15 cm x 11,2 cm (Passepartoutausschnitt). Rahmen. Provenienz: Galerie Rosenbach, Hannover; Privatsammlung Hannover. Landscape with handwritten autograph poem by Hermann Hesse. Watercolour and ink. Titled on the front page.

            Kunstauktionshaus Schloss Ahlden
          • HESSE HERMANN: (1877-1962)
            Dec. 02, 2021

            HESSE HERMANN: (1877-1962)

            Est: €100 - €150

            HESSE HERMANN: (1877-1962) German-Swiss poet, novelist and painter, Nobel Prize winner for Literature, 1946. A slim 4to printed booklet entitled Orgelspiel, the privately printed German text being 'from the poems of Josef Knechts by Hermann Hesse', Berlin, July 1937, the cover featuring a vignette of organ pipes, signed ('Hermann Hesse') by Hesse in pencil to the inside front cover, beneath a printed musical quotation from a work by Bach, and dated May 1940 in Hesse's hand. Some neat splitting to the upper and lower edges of the cover, and light age wear, G

            International Autograph Auctions Europe, S.L.
          • Hesse, Hermann
            Nov. 20, 2021

            Hesse, Hermann

            Est: -

            1877 Calw - 1962 Montagnola. Handwritten postcard with signature and printed portrait of the author. Undated. Postcard in which he tells Marguerite Moilliet about a reunion with Louis Moilliet: «Liebe Frau Moilliet, danke für Ihr liebes Gedenken. Ja vor zehn Jahren war vieles anders. Aber auch diesmal ist Louis u. Freund [?] Waßmer dabei gewesen. Herzlich grüßt Sie Ihr H Hesse». H 15, W 10,5 cm (sheet). We would like to thank Dr. Gunilla Eschenbach, Deutsches Literaturarchiv Marbach, for the scientific consultation via E-Mail, based on photos, 15.09.2021. Provenance: Marguerite Moilliet, sister-in-law of the painter Louis Moilliet (1880 - 1962); by succession transferred to private property Müllheim. The Swiss painter and glass painter Louis Moilliet, a protagonist of Orphism, visited Hermann Hesse in Ticino in the summer of 1920, whereupon he became the model for the figure of the painter Louis in Hesse's story «Klingsors letzter Sommer (Klingsor's last summer)». Beschreibung 1877 Calw - 1962 Montagnola. Eigenhändige Postkarte mit Unterschrift und gedrucktem Konterfei des Schriftstellers. Undatiert. Postkarte, in der er Marguerite Moilliet über ein Wiedersehen mit Louis Moilliet berichtet: «Liebe Frau Moilliet, danke für Ihr liebes Gedenken. Ja vor zehn Jahren war vieles anders. Aber auch diesmal ist Louis u. Freund [?] Waßmer dabei gewesen. Herzlich grüßt Sie Ihr H Hesse». H. 15, B. 10,5 cm (Blattgröße). Wir danken Frau Dr. Gunilla Eschenbach, Deutsches Literaturarchiv Marbach, für die wissenschaftliche Beratung via E-Mail, anhand von Photos, 15.09.2021. Provenienz: Marguerite Moilliet, Schwägerin des Malers Louis Moilliet (1880 - 1962); durch Erbfolge übergegangen in Privatbesitz Müllheim. Der Schweizer Maler und Glasmaler Louis Moilliet, ein Vertreter des Orphismus, besuchte im Sommer 1920 Hermann Hesse im Tessin, worauf er zum Vorbild für die Figur des Malers Louis in dessen Erzählung «Klingsors letzter Sommer» avancierte.

            Auktionshaus Kaupp GmbH
          • Hermann Hesse
            Nov. 13, 2021

            Hermann Hesse

            Est: €4,000 - €6,000

            Hermann Hesse 1877 Calw - 1962 Montagnola (Schweiz) - Tessiner Häuser - Aquarell/Papier (als Teil eines auf gefalztes Papier geschriebenen Briefes). 6,7 x 8,5 cm (Motiv). 14 x 23,6 cm (Blattmaß mit Doppelfalz). Rückseitig mit Brieftext. Vorderseitig links neben dem Aquarell mit handschriftlicher Widmung und Signatur. Vorder- und Rückseitig im Passepartout unter Glas gerahmt. - Wir bedanken uns bei Herrn Silver Hesse für seine freundliche Mithilfe und die Bestätigung der Echtheit der Arbeit.

            Das Kunst- und Auktionshaus Kastern GmbH & Co KG
          • Hermann Hesse
            Nov. 13, 2021

            Hermann Hesse

            Est: €1,500 - €2,500

            Hermann Hesse 1877 Calw - 1962 Montagnola (Schweiz) - "Allein" - Handgeschriebenes Gedichtblatt in zwölf Zeilen mit separatem Titelblatt mit handaquarelliertem Blumenkränzchen. Je 18 x 11,7 cm (Passepartoutausschnitt). Jeweils im Passepartout unter Glas gerahmt. Beide Rahmen im Objektrahmen unter Glas gerahmt. - Wir bedanken uns bei Herrn Silver Hesse für seine freundliche Mithilfe und die Bestätigung der Echtheit der Arbeit. Es führen über die Erde / Strassen und Wege viel, / aber alle haben / Das selbe Ziel. // Du kannst reiten und fahren / zu zweien und zu Drei'n... / Den letzten Schritt musst du / gehen allein. // Drum ist kein Wissen / Noch Können so gut, / als dass man alles Schwere / alleine tut.

            Das Kunst- und Auktionshaus Kastern GmbH & Co KG
          • Hermann Hesse
            Nov. 13, 2021

            Hermann Hesse

            Est: €12,000 - €24,000

            Hermann Hesse 1877 Calw - 1962 Montagnola (Schweiz) - "Piktor's Verwandlungen - Ein Märchen von Hermann Hesse" - Typoskript mit 15 aquarellierten Federzeichnungen (als Textvignetten), aquarelliertem Umschlag mit handschriftlichem Titel in vier Zeilen sowie aquarelliertem Vorblatt mit handschriftlicher Datierung und Signatur in drei Zeilen. Sign. und dat.: H. Hesse, März 1923. Zusammen auf sieben losen und gefalzten Doppelbögen. 28 Seiten, davon 13 Seiten beschriftet und 12 Seiten aquarelliert. Sign. und dat.: H. Hesse, März 1923. Gefalztes Seitenmaß je ca. 19,1 x 27,3 cm. In einer eigens für das Typoskript gefertigten Kassette (späteren Datums). Ursprünglicher Wollfaden vorhanden. - Wir bedanken uns bei Herrn Silver Hesse für seine freundliche Mithilfe und die Bestätigung der Echtheit der Arbeit. Hermann Hesse fertigte von seinem Märchen "Piktor's Verwandlungen" mehrere Abschriften an, die er mit variierenden bunten Illustrationen versah. Eines dieser Exemplare (einstmals ein Geschenk für den Schweizer Verleger Hans Fretz) befindet sich heute in der Sammlung der Sparkasse Pforzheim Calw. Möglicherweise handelt es sich bei diesem Exemplar um die erste maschinengeschriebene Fassung.

            Das Kunst- und Auktionshaus Kastern GmbH & Co KG
          • HESSE, HERMANN: Rotes Haus mit Baum.
            Nov. 05, 2021

            HESSE, HERMANN: Rotes Haus mit Baum.

            Est: CHF4,600 - CHF7,000

            HESSE, HERMANN (Calw 1877 - 1962 Montagnola) : Rotes Haus mit Baum; Aquarell; Oschwand" u.l., 26,5x20 cm (BG); dat. "13. VIII" (20)21 sowie Stpl. "Bruno Hesse (...)

            Dobiaschofsky Auktionen AG
          • HESSE, HERMANN: Roccolo.
            Nov. 05, 2021

            HESSE, HERMANN: Roccolo.

            Est: CHF4,600 - CHF7,000

            HESSE, HERMANN (Calw 1877 - 1962 Montagnola) : Roccolo; Aquarell und Kohle; 23,5x16 cm (BG); mgr. u. dat. (19)22 u.l.

            Dobiaschofsky Auktionen AG
          • HESSE, HERMANN: Hausdächer von Montagnola.
            Nov. 05, 2021

            HESSE, HERMANN: Hausdächer von Montagnola.

            Est: CHF5,300 - CHF8,000

            HESSE, HERMANN (Calw 1877 - 1962 Montagnola) : Hausdächer von Montagnola; Aquarell über Bleistift; Oschwand" u.l., 31,5x24 cm (BG); dat. "6. August" (19)29 u.r. sowie Stpl. "Bruno Hesse (...)

            Dobiaschofsky Auktionen AG
          • HESSE, HERMANN: Wegkapelle im Tessin.
            Nov. 05, 2021

            HESSE, HERMANN: Wegkapelle im Tessin.

            Est: CHF4,000 - CHF6,000

            HESSE, HERMANN (Calw 1877 - 1962 Montagnola) : Wegkapelle im Tessin; Aquarell; 31x24 cm (BG); dat. "13.V." (19)21 u.r.

            Dobiaschofsky Auktionen AG
          • HESSE, HERMANN: Tessiner Landschaft.
            Nov. 05, 2021

            HESSE, HERMANN: Tessiner Landschaft.

            Est: CHF4,000 - CHF6,000

            HESSE, HERMANN (Calw 1877 - 1962 Montagnola) : Tessiner Landschaft; Bleistift; 22x24 cm (LM)

            Dobiaschofsky Auktionen AG
          • HESSE, HERMANN: "Grotto-Vorraum".
            Nov. 05, 2021

            HESSE, HERMANN: "Grotto-Vorraum".

            Est: CHF4,000 - CHF6,000

            HESSE, HERMANN (Calw 1877 - 1962 Montagnola) : "Grotto-Vorraum"; Aquarell und Kohle, dat. "28. Mai" (19)22 u.l., a. Unterlage betitelt sowie Stpl. "Bruno Hesse (...) Oschwand"; 31,5x23,5 cm (BG)

            Dobiaschofsky Auktionen AG
          • HESSE, HERMANN: "Blühender Kirschbaum".
            Nov. 05, 2021

            HESSE, HERMANN: "Blühender Kirschbaum".

            Est: CHF8,000 - CHF12,000

            HESSE, HERMANN (Calw 1877 - 1962 Montagnola) : "Blühender Kirschbaum"; Aquarell über Bleistift, dat. "12. April" (19)34 u.M., a. Unterlage betitelt u. bez. "b. Montagnola" sowie Stpl. "Bruno Hesse (...) Oschwand"; 31,5x23,5 cm (BG)

            Dobiaschofsky Auktionen AG
          • HESSE, HERMANN: Tessiner Berglandschaft.
            Nov. 05, 2021

            HESSE, HERMANN: Tessiner Berglandschaft.

            Est: CHF9,300 - CHF14,000

            HESSE, HERMANN (Calw 1877 - 1962 Montagnola) : Tessiner Berglandschaft; Aquarell über Bleistift; 24x31 cm (BG); dat.(?) (19)29 o.l.

            Dobiaschofsky Auktionen AG
          • HESSE, HERMANN: "Dorf am Abend".
            Nov. 05, 2021

            HESSE, HERMANN: "Dorf am Abend".

            Est: CHF9,300 - CHF14,000

            HESSE, HERMANN (Calw 1877 - 1962 Montagnola) * : "Dorf am Abend"; Aquarell; 18,5x14,5 cm (BG); sig. u. dat. (19)19 u.l., verso a. alter Abdeckung betitelt

            Dobiaschofsky Auktionen AG
          • Aus Sammlungsnachlass: 19 Graphiken - Hermann Hesse, Koloman Moser, Maximilian Dasio, Wilhelm Sauer u.a. Für Selbstbesichtiger!
            Oct. 22, 2021

            Aus Sammlungsnachlass: 19 Graphiken - Hermann Hesse, Koloman Moser, Maximilian Dasio, Wilhelm Sauer u.a. Für Selbstbesichtiger!

            Est: €300 - €400

            Aus Sammlungsnachlass: 19 Graphiken - Hermann Hesse, Koloman Moser, Maximilian Dasio, Wilhelm Sauer u.a. Für Selbstbesichtiger! Hermann Hesse, 1877 - 1962, "Elf Aquarelle aus dem Tessin", 11 Aquarelle (10 Farbtafeln inkl. farbiger montierter Deckelillustration) sowie Titelblatt m. Inhaltsangabe, E.A., Wielandmappe I, O.C. Recht, München 1921, lose Blätter m. Altersspuren (Papier brüchig), Deckel stark fleckig (außerhalb d. Darstellung), die Blätter an d. Rändern mit Läsuren u. Fehlstellen, aber Farbtafeln in gutem Zustand! - Koloman Moser, 1868 - 1918, Handzeichnungen alter Meister aus der Albertina und anderen Sammlungen, Wien, Gerlach & Schenk, um 1900, aus versch. Bd., zus. 4 Blatt m. Buchdruck-Titelillustrationen, Papier gebräunt, Blätter mit leichten Altersspuren - Maximilian Dasio, 1865 - 1954, "Frau am Brunnen - Gesicht", Radierung, 22 x 18 cm - Wilhelm Sauer, 1892 - 1930, "Freyung 1921" u. Wiener Gasse, 2 Radierungen, 11,2 x 11,2 / 16,4 x 10,6 cm, 1x signiert, beide verso m. Nachlassstempel - Lesende Frau, Jugenstildruckgraphik, monogram., aus einem Buch

            K&K – Auktionen in Heidelberg
          • Hesse, Hermann, Schriftsteller (1877-1962).
            Sep. 29, 2021

            Hesse, Hermann, Schriftsteller (1877-1962).

            Est: CHF800 - CHF1,200

            Hesse, Hermann, Schriftsteller (1877-1962). Gedichttyposkript mit eigenh. Unterschrift "H. Hesse" und Original-Aquarell. Undatiert. Blattgrösse 17 × 11,5 cm (Aquarell 4,5 × 5 cm). Das Gedicht "Wenn auch der Abend kalt und traurig ist", versehen mit der Überschrift: "Einst in einem der Kriegsjahre geschrieben". - BEIGEGEBEN: Ders. Magie des Buches. Betrachtungen und Gedichte. Privatdruck, 1956. 4°. Original-Pappband. - Mit eigenh. Widmung auf Vorsatz: "Dank und Gruss von HHesse". (=Jahresgabe der Höheren Fachschule für das Graphische Gewerbe Stuttgart). - Wohlerhalten.

            Koller Auctions
          • Hermann Hesse
            Sep. 05, 2021

            Hermann Hesse

            Est: -

            (1877 Calw - 1962 Montagnola/Schweiz) "Auf den Tod eines kleinen Kindes". Originaltitel Landschaftsaquarell mit umseitigem vierstrophigem Gedicht: "Jetzt bist Du schon gegangen, Kind, (/) Und hast vom Leben nichts erfahren, (/) Indes in unseren welken Jahren (/) Wir Alten noch gefangen sind. (/) Ein Atemzug, ein Augenspiel, (/) Der Erde und Licht zu schmecken, (/) War Dir genug und schon zu viel; (/) Du schliefest ein, nicht mehr zu wecken. (/) Vielleicht in diesem Hauch und Blick (/) sind alle Klänge, alle Mienen (/) Des ganzen Lebens Dir erschienen, (/) Erschrocken zogst Du Dich zurück. (/) Vielleicht wenn unsere Augen, Kind (/) einmal verlöschen, wird uns scheinen, (/) Sie hätten von der Erden, Kind, (/) Nicht mehr gesehen als die Deinen." Hesse, der den Tod in metaphysischer Weise als nicht jedwedes Sein auslöschendes Geschehen betrachtete, spiegelt seine höchst empfindsamen Gedanken über die Sinnlosigkeit eines frühen Todes in diesem 1930 verfassten Poem wider. Das charakteristische Aquarell - eine Tessin-Landschaft mit Blick von einer Anhöhe auf weiße Häuser und einen See - ist mit dem Gedicht Ausdruck der Doppelbegabung Hesses als Schriftsteller, Dichter und Maler. Hesse befasste sich ab 1919 in Montagnola intensiv mit der Aquarellmalerei. Inspiriert wurde er durch den befreundeten Louis Moilliet, der 1914 zusammen mit Macke und Klee die berühmte Tunis-Reise unternommen hatte. Feder u. Aquarell/Papier. 15 cm x 11,2 cm (Passepartoutausschnitt). Rahmen. /P/Provenienz: Galerie Rosenbach, Hannover; Privatsammlung Hannover. Landscape with handwritten autograph poem by Hermann Hesse. Watercolour and ink. Titled on the front page.

            Kunstauktionshaus Schloss Ahlden
          • Hermann Hesse - Ticino landscape. 1929
            Jun. 11, 2021

            Hermann Hesse - Ticino landscape. 1929

            Est: €15,000 - €20,000

            Hermann Hesse Ticino landscape. 1929 Watercolour over pencil on laid paper (watermark: MBM) Signed and dated lower right: Hesse 29 9 1/2 × 11 3/4 in.

            Grisebach
          • Hermann Hesse - Futile thoughts (house between two palm trees). 1940
            Jun. 11, 2021

            Hermann Hesse - Futile thoughts (house between two palm trees). 1940

            Est: €5,000 - €7,000

            Hermann Hesse Futile thoughts (house between two palm trees). 1940 Watercolour and pen and India ink on paper 3 × 2 3/4 in. (7 1/8 × 10 7/8 in.) (

            Grisebach
          • HERMANN HESSE (1877-1962) NUR ZWEI MADCHEN
            May. 21, 2021

            HERMANN HESSE (1877-1962) NUR ZWEI MADCHEN

            Est: €3,000 - €5,000

            Tempera e inchiostro su carta, cm. 14,5x20,7 Sul verso, sul supporto ad inchiostro: titolo.

            Pananti Casa D'Aste SRL
          • HERMANN HESSE (1877-1962) MAMA NASSI BETET DEN MOND AN
            May. 21, 2021

            HERMANN HESSE (1877-1962) MAMA NASSI BETET DEN MOND AN

            Est: €3,000 - €5,000

            Tempera e inchiostro su carta, cm. 14,5x20,7 Sul verso, sul supporto ad inchiostro: titolo.

            Pananti Casa D'Aste SRL
          Lots Per Page:

          Auction Houses Selling Works by Hermann (1877) Hesse