Loading Spinner

Johann Caspar (1741) Lavater Sold at Auction Prices

Caricaturist

See Artist Details

0 Lots

Sort By:

Categories

        Auction Date

        Seller

        Seller Location

        Price Range

        to
        • Unknown (18th), Portraits, Lavater, Voltaire etc, Etching
          Oct. 14, 2023

          Unknown (18th), Portraits, Lavater, Voltaire etc, Etching

          Est: €60 - €100

          Unknown (18th century): Four male profile portraits with Voltarie (actually François-Marie Arouet, 1694 Paris - 1778 ibid) and Johann Caspar Lavater (1741 Zurich - 1801 ibid), Physiognomic Studies,, 18th century, Etching Technique: Etching on Paper Inscription: Numbered in the printing plate below the portraits. Inscribed in pencil next to the upper left portrait: "Voltaire". Date: 18th century Description: Four male bust portraits in profile, showing among others the two philosophers and scholars of the Enlightenment Voltaire and Lavater. Johann Caspar Lavater is known for his study of human physiognomy and the writings he published on the subject, such as Physiognomische Fragmente zur Beförderung der Menschenkenntnis und Menschenliebe in vier Volumes, 1775-78. The present sheet is presumably a page from Lavater's work, which shows numerous portraits of contemporary scholars. Keywords: Portraits, Poets, Philosophers, 18th century, Classicism, Portraits, France,

          Fichter Kunsthandel
        • Lavater (Johann Caspar) Aphorisms on Man, 1788.
          Mar. 23, 2023

          Lavater (Johann Caspar) Aphorisms on Man, 1788.

          Est: £80 - £120

          NO RESERVE Lavater (Johann Caspar) Aphorisms on Man, engraved portrait frontispiece, scattered spotting, bookplate, contemporary calf, expertly rebacked retaining original backstrip, neat repairs to corners, 8vo, 1788. ⁂ This ends, "End of vol. 1", however volume 2 was never translated into English.

          Forum Auctions - UK
        • Lavater (Johann Caspar) Essays on Physiognomy; for the Promotion of the Knowledge and the Love of Mankind, 3 vol. in 4, second edition, translated by Thomas Holcroft, 1804.
          Nov. 22, 2022

          Lavater (Johann Caspar) Essays on Physiognomy; for the Promotion of the Knowledge and the Love of Mankind, 3 vol. in 4, second edition, translated by Thomas Holcroft, 1804.

          Est: £150 - £200

          Lavater (Johann Caspar) Essays on Physiognomy; for the Promotion of the Knowledge and the Love of Mankind, 3 vol. in 4, second edition, translated by Thomas Holcroft, engraved plates, contemporary tree calf, morocco spine labels, rather rubbed and worn, some covers detached, 8vo, 1804.

          Forum Auctions - UK
        • Lavater (Johann Caspar) Essai sur la Physiognomonie, destiné a faire Connoitre l'Homme & à le faire Aimer, 3 vol. only (of 4), à la Haye, [1781]-86.
          Nov. 22, 2022

          Lavater (Johann Caspar) Essai sur la Physiognomonie, destiné a faire Connoitre l'Homme & à le faire Aimer, 3 vol. only (of 4), à la Haye, [1781]-86.

          Est: £400 - £600

          Lavater (Johann Caspar) Essai sur la Physiognomonie, destiné a faire Connoitre l'Homme & à le faire Aimer, 3 vol. only (of 4), 145 engraved plates, illustrations, scattered off-setting, vol. 1 lacking A1 (?blank), scattered spotting and staining, off-setting, contemporary calf, black leather spine labels, gilt, slight bumping to corners and extremities, 4to, à la Haye, [1781]-86. ⁂ The fourth volume was published much later, in 1803.

          Forum Auctions - UK
        • Lavater (Johann Caspar) Aphorisms on Man, 1788.
          Sep. 15, 2022

          Lavater (Johann Caspar) Aphorisms on Man, 1788.

          Est: £100 - £150

          NO RESERVE Lavater (Johann Caspar) Aphorisms on Man, engraved portrait frontispiece, scattered spotting, bookplate, contemporary calf, expertly rebacked retaining original backstrip, neat repairs to corners, 8vo, 1788. ⁂ This ends, "End of vol. 1", however volume 2 was never translated into English.

          Forum Auctions - UK
        • Physiognomy.- Lavater (Johann Caspar) Le Lavater portatif, précis de l'art de connaitre les hommes par les traits du visage, sixth edition, Paris, Saintin, 1815; and an 18th century French …
          Jun. 16, 2022

          Physiognomy.- Lavater (Johann Caspar) Le Lavater portatif, précis de l'art de connaitre les hommes par les traits du visage, sixth edition, Paris, Saintin, 1815; and an 18th century French …

          Est: £100 - £150

          NO RESERVE Physiognomy.- Lavater (Johann Caspar) Le Lavater portatif, précis de l'art de connaitre les hommes par les traits du visage, sixth edition, engraved title, hand-coloured stipple-engraved portrait frontispiece of the author and 32 portraits, text ff. foxed, some spotting or staining to portraits, lightly browned, contemporary calf, gilt, rebacked, preserving original backstrip with red leather label, corners little worn, rubbed and marked, Paris, Saintin, 1815; and an 18th century French Pharmacopoeia, 12mo & 4to (2)

          Forum Auctions - UK
        • ANTIQUARIAN LIBRARY APHORISM BOOK BY JOHN LAVATER
          May. 14, 2022

          ANTIQUARIAN LIBRARY APHORISM BOOK BY JOHN LAVATER

          Est: $100 - $150

          A rare antiquarian library book, Aphorisms on Man. Translated From the Original Manuscript of the Rev. John Caspar Lavater, Citizen of Zuric by Johann Caspar Lavater, 1741 to 1801. Fourth edition. Navy hardcover with holes and ropes. Printed at Boston, by I. Thomas and E. T. Andrews, 1790. Dedicated by Lavater to Henry Fuseli, the translator. Engraver: Cornelius Tiebout, c. 1773 to 1832. Language: English. Ex libris of Columbia University in the City of New York Library with a stamp inside. An original stamp of Phithologian Society 1806. Signed and numbered with a stamp 60591 inside. Johann Caspar Lavater was a Swiss writer, theologian and poet who wrote in German, laid the foundations of criminal anthropology. Antiquarian Library Specimens, Future Incabula Printed Edition Books for Collectors.

          Antique Arena Inc
        • LAVATER JOHANN KASPAR: (1741-1801)
          Apr. 07, 2022

          LAVATER JOHANN KASPAR: (1741-1801)

          Est: €1,000 - €1,500

          LAVATER JOHANN KASPAR: (1741-1801) Swiss Poet, Writer and Philosopher. Best known for his works in the field of physiognomy. Autograph Statement Signed, `Johann Caspar Lavater - Pastor´, one page, oblong 5.5 x 4, Zurich, 27th November 1794, in German. Lavater very carefully writes seven lines, in bold dark ink, with his thoughts, stating `Where you are, there is God, and instead of God your conscience - Praise God where you are, praise him in your conscience - Ask yourself seriously every day, is all done never enough?... Don't do, even the smallest thing, with purposeless recklessness! Become stronger daily, in all wisdom…´ Very small minor age wear, with small remnants of former affixing to the verso, otherwise G to VG

          International Autograph Auctions Europe, S.L.
        • Lavater, Johann Caspar.
          Mar. 30, 2022

          Lavater, Johann Caspar.

          Est: CHF300 - CHF500

          Lavater, Johann Caspar. Schweizerlieder mit Melodien. Mit gest. Titelvignette. Bern, Abraham Wagner für Beat Ludwig Walthard, 1769. Quer-4°. 77 S. Marmor. Pappband d. Z. (bestossen, Rücken mit Absplitterungen im Bezug). Weigelt/Landolt 319.1 - Erste Ausgabe mit Noten. - BEIGEGEBEN: Ders. Schweizerlieder. Von einem Mitgliede der helvetischen Gesellschaft in Schinznach. Ebd., 1767. - Erste Ausgabe der Textfassung. - BEIGEGEBEN: Konvolut von 4 weiteren frühen Textausgaben.

          Koller Auctions
        • Johann Caspar Lavater – 2 Bll. aus: Physiognomische Fragmente
          Mar. 24, 2021

          Johann Caspar Lavater – 2 Bll. aus: Physiognomische Fragmente

          Est: €250 - €300

          Kupferstich auf Bütten. (1775 - 1778). Je ca. 32,6 x 26,4 cm (Blattgröße).

          Karl & Faber - Timed
        • Lavater, Johann Caspar - Physonomic rules or observations on some characteristic features and on the relationship of the physiognomy of the human race with that of the brutes
          Nov. 18, 2020

          Lavater, Johann Caspar - Physonomic rules or observations on some characteristic features and on the relationship of the physiognomy of the human race with that of the brutes

          Est: €130 - €200

          Milan, Vallardi, 1819. In 24 ° long. 2 parts in 1 vol. Front door with portrait of the author, 60 numbered copper plates (no. 61 missing) of which 5 folded, light blooms, binding in green Moroccan half with author and title stamped in gold on the smooth spine with friezes.

          Finarte
        • Johann Caspar Lavater - 2 Bll. aus: Physiognomische Fragmente
          Nov. 08, 2020

          Johann Caspar Lavater - 2 Bll. aus: Physiognomische Fragmente

          Est: €300 - €400

          Kupferstich auf Bütten. (1775 - 1778). Je ca. 32,6 x 26,4 cm (Blattgröße). Gute, kräftige Drucke aus “Lavaters Physiognomische Fragmente, zur Beförderung der Menschenkenntniss und Menschenliebe“. Das Werk zählt zu den originellsten illustrierten Büchern des 18. Jahrhunderts. Es enthält u.a. auch die ersten Goethe-Porträts. Unter den beteiligten Künstlern verdienen Daniel Chodowiecki sowie die Schweizer Schellenberg und Lips besondere Erwähnung, war doch gerade ihre künstlerische Meisterschaft entscheidend für die erfolgreiche Rezeption des Werkes. – Überwiegend im Rand fleckig, ein Bl. mit Verlust der unteren linken Ecke. Papier etwas angestaubt und mit Handhabungsspuren. Ein Bl. mit einem ca. 16 mm langen hinterlegten Einriss an der rechten Kante, ansonsten noch gut erhalten.

          Karl & Faber - Timed
        • Johann Kaspar Lavater (1741-1801): Lavater's Essay on Physiognomy: Two Plates
          Sep. 16, 2020

          Johann Kaspar Lavater (1741-1801): Lavater's Essay on Physiognomy: Two Plates

          Est: $600 - $900

          Two etchings in black on wove paper with printed text on the reverse, unsigned, with label from Stubbs Books & Prints, NY. Both 3 x 8 in. (plate), 4 x 10 1/2 in. (frame), 4 1/2 x 11 in. (frame). John Richardson: A Scholar Collects

          Stair
        • Medizin - Lavater, Johann Caspar …
          Jul. 31, 2020

          Medizin - Lavater, Johann Caspar …

          Est: €450 -

          Medizin Lavater, Johann Caspar Essays on physiognomy, designed to promote the knowledge and the love of mankind. Illustrated by ... engravings ... executed by ... Thomas Holloway. Translated from the French by Henry Hunter. 5 Bände. Mit 3 gest. TVignetten u. zahlr. Kupferstichen auf Tafeln u. im Text. London, Murray, Hunter u. Halloway / T. Bensley für J. Stockdale, 1789-1810. 4°. Spät. HLdr. mit goldgepr. u. RSchild u. DTitel (tls. leicht beschabt u. bestoßen). Erste engl. Ausgabe (1789-1792, Bd. 3 in der 2. Ausg. von 1810), die von allen Ausgaben als die luxuriöseste gilt und in 41 Lieferungen erschienen ist. - Brunet III, 887. - Lowndes III, 1321. - Schulte-Str. 77f. - Ebenso prächtig gedruckt und ausgestattet wie die deutsche Originalausgabe, die Kupfer lehnen sich jedoch nur zum Teil an die deutschen Vorlagen an. - Die Kupferanzahl der nachweisbaren Exemplare variiert leicht, auch Schulte-Str. nennt keine genaue Zahl. - Teils gebräunt u. stockfleckig, 1 Bd. mit einigen Wasserflecken, insg. gutes Exemplar. First English edition (1789-1792, vol. 3 2nd ed. from 1810). - 5 vols. With 3 engraved title vignettes and numerous copper engravings on plates and in the text. - "Lavater's physiognomy differed from those of his predecessors in that he paid special attention to the structure of the head, particulary the forehead - a form of psychological indexing that exerted some influence on the development of phrenology and brain localization theories in the early nineteenth century" (Norman). - Later half leather with gilt stamped label to spine and title to front board (minor chafing and bumping). - Some browning and foxing, one vol. with some waterstains, overall good copy. RefNat24720

          Jeschke Jádi Auctions Berlin GmbH
        • Johann Caspar Lavater: La Physiognomy ou l'artde connaitre
          Jan. 25, 2020

          Johann Caspar Lavater: La Physiognomy ou l'artde connaitre

          Est: €250 - €500

          Johann Caspar Lavater: La Physiognomy ou l'artde connaitre les hommes d'apres les traits de leur physiognomie, Paris 1820 ff, 8 volumes with numerous pictures, half leather bindings,uncut pages . German Description: Johann Caspar Lavater: La Physiognomie ou l'art de connaitre les hommes d'apres les traits de leur physiognomie, Paris 1820 ff, 8 Bände mit zahlreichen Abbildungen, Halbledereinbände, unbeschnittene Seiten

          Henry's Auktionshaus
        • Physiognomy.- Lavater (Johann Caspar) The Whole Works of Lavater on Physiognomy, 4 vol., W. Butters, 1800.
          Oct. 31, 2019

          Physiognomy.- Lavater (Johann Caspar) The Whole Works of Lavater on Physiognomy, 4 vol., W. Butters, 1800.

          Est: £100 - £150

          Physiognomy.- Lavater (Johann Caspar) The Whole Works of Lavater on Physiognomy, 4 vol., engraved frontispieces and vignette titles, 288 engraved plates, tiny hole to 1 plate and another lacking blank corner, 2 leaves with tears, neatly repaired and affecting 1 or 2 words, occasional marginal browning and staining, off-setting, occasional spotting, contemporary half-calf, remnants of spine coverings, rubbed and worn, 8vo, W. Butters, 1800.

          Forum Auctions - UK
        • LAVATER JOHANN KASPAR: (1741-1801)
          Nov. 22, 2018

          LAVATER JOHANN KASPAR: (1741-1801)

          Est: €340 - €460

          LAVATER JOHANN KASPAR: (1741-1801) Swiss Poet, Writer and Philosopher. Best known for his works in the field of physiognomy. A.N.S., `Johann Caspar Lavater´, one page, to a 4.5 x 3.5 card, [Zurich], 31st December 1784, to Preacher Laibal in Mannheim, in German. Lavater send affectionate regards from Councilor Mayer. Small overall, minor age wear, otherwise G £300-400

          International Autograph Auctions Europe, S.L.
        • Lavater, Johann Caspar.
          Sep. 24, 2018

          Lavater, Johann Caspar.

          Est: CHF2,000 - CHF3,000

          Lavater, Johann Caspar. Physiognomische Fragmente, zur Beförderung der Menschenkenntnis und Menschenliebe. Erster (- Vierter) Versuch in 4 Bänden. Mit 4 gest. Vignetten, 343 Kupfertafeln und 488 Textkupfern von D. Chodowiecki, J. C. Fuessli, Holzhalb, J. H. Lips, J. E. Haid, J. R. Schellenberg u. a. Leipzig u. Winterthur, Weidmanns Erben, Reich, H. Steiner und Companie, 1775-1778. 4°. Halblederbände um 1900 mit je 2 goldgepr. Rückenschildern u. linearer Rückenvergoldung (Kanten u. Gelenke etw. berieben). Schulte-Strathaus, 106, 77a - Weigelt/L., 274.1-4 - Rümann 603 - Goedeke IV, 262, 31a - Lonchamp 1759 - Engelmann 107, 112-116, 123, 124, 126, 127, 143, 144, 146 u. Bauer 192-203, 205, 233 (Chodowiecki) - Tanner 843 ff (Schellenberg). - Erste deutsche Ausgabe der berühmten Physiognomie. Nur in kleiner Auflage von 750 Exemplaren gedruckt. Bedeutend ist der Anteil Goethes, der an der Redaktion des Gesamtwerkes beteiligt war und 32 Textbeiträge beisteuerte. Ein grosser Teil der Kupfer wurde von Lips und Schellenberg gestochen; Chodowiecki lieferte 81 Kupfer, davon 13 von ihm selbst gestochen. Unter den zahlreichen Portraits berühmter Persönlichkeiten interessieren besonders 7 Bildnisse von Goethe (vgl. Schulte-Strathaus, Bildnisse Goethes, 1910 S. 7-10). - Unbeschnitten. - Die Kupfer von alter Hand mit Bleistift imm Rand bezeichnet und gezählt. - Schönes Exemplar.

          Koller Auctions
        • Lavater, Johann Kaspar (Schweiz, 1741-1801). Sieben Aquarelle dem Physiognomischen Kabinett. «Schalksspott nach Wernern»./«Frauenzimmer. Profil», datiert: «21.1.1795»./«Aberlisches...
          Dec. 02, 2016

          Lavater, Johann Kaspar (Schweiz, 1741-1801). Sieben Aquarelle dem Physiognomischen Kabinett. «Schalksspott nach Wernern»./«Frauenzimmer. Profil», datiert: «21.1.1795»./«Aberlisches...

          Est: CHF8,000 - CHF10,000

          Lavater, Johann Kaspar (Schweiz, 1741-1801). Sieben Aquarelle dem Physiognomischen Kabinett. «Schalksspott nach Wernern»./«Frauenzimmer. Profil», datiert: «21.1.1795»./«Aberlisches Mädchen», datiert: «12.III.95»./«Aberlisches Männchen», datiert: «12.III.95»./«Offizier», datiert: «11. Okt.95»./«Kaiser Leopold», datiert: «96»./«Mädchen von Aberli», datiert: «1796». Alle in Rahmen des 20. Jahrhunderts. Verso, auf Deckkarton montiert, je zwei originale Blätter mit gestochener Bordüre, jedes mit handschriftlichem Titel und Kommentar sowie Datierung und Signum «L» (Lavater). Je 19,5:14,3 cm (inkl. Passepartout).

          Stuker
        • Lavater, Johann Caspar: L'art de connaitre les hommes
          Oct. 14, 2016

          Lavater, Johann Caspar: L'art de connaitre les hommes

          Est: €200 - €300

          (Lavater, Johann Caspar). - L'art de connaitre les hommes sur leurs attitudes, leurs gestes et leurs démarches. 2 Bl., 42 S., 1 w. Bl. Mit 32 kolorierten Kupfertafeln. 12,5 x 9 cm. Leder d. Z. (vorderes Gelenk angeplatzt, Deckel mit Kratzspuren) mit RVergoldung, goldgeprägtem RSchild und Stehkantenvergoldung. Paris, Saintin, 1813. Bibliographisch nicht nachweisbare französische Ausgabe. Jede Tafel mit Erläuterungstext. – Titelblatt mit Ausschnitt am Rand. Schwach gebräunt und stellenweise etwas braun- oder fingerfleckig, die Tafeln jedoch sauber und in schönem Kolorit. Mit montiertem Exlibris auf dem Innenspiegel.

          Galerie Bassenge
        • Lavater, Johann Caspar: Le Lavater portatif
          Oct. 14, 2016

          Lavater, Johann Caspar: Le Lavater portatif

          Est: €180 - €250

          (Lavater, Johann Caspar). Le Lavater portatif, où précis de l'art de connaître les hommes par les trait du visage. Sixième édition. 1 Bl., 92 S. Mit koloriertem gestochenen Portrait-Frontispiz und 32 kolorierten Kupfertafeln. 12,5 x 10 cm. Türkisfarbener moderner Maroquinband mit goldgeprägtem RSchild und dunkelblauen Fileten sowie geprägten Eckfleurons. Paris, Saintin, 1831. Die kolorierten Kupfer zeigen Männerprofile, jeweils mit Zuordnung verschiedener Charaktereigenschaften wie Menschlichkeit, Gerechtigkeit, Melancholie, Mut, Sensibilität etc. – Frontispiz und die ersten zwei Blätter etwas gebräunt und fleckig, sonst wohlerhalten. Mit montiertem Exlibris.

          Galerie Bassenge
        • LAVATER, Johann Caspar, 1741-1801. E. Sinnspruch m.U. "L". 1 S. quer-kl.-8°
          Apr. 05, 2016

          LAVATER, Johann Caspar, 1741-1801. E. Sinnspruch m.U. "L". 1 S. quer-kl.-8°

          Est: -

          LAVATER, Johann Caspar, 1741-1801. E. Sinnspruch m.U. "L". 1 S. quer-kl.-8°. Mit getuschter Schmuckbordüre (schwarz, hellgelb und hellblau). Auf Karton aufgezogen; kleine Fehlstellen in der Bordüre schwarz ergänzt. Linkes Eckchen fehlt. "An einen Freünd nach meinem Tode. Andacht findet kein Ziel - Je höher sie fliegt - ist sie immer Ferner von der Gränse der immer ihr näheren Gottheit - Andacht zeigt wie nichts uns des Menschen Kleinheit und Grösse ..."

          Stargardt Autographenhandlung
        • LAVATER, Johann Caspar, 1741-1801. E. Sinnspruch m.U. "Lavater". 30.IV.1793
          Apr. 05, 2016

          LAVATER, Johann Caspar, 1741-1801. E. Sinnspruch m.U. "Lavater". 30.IV.1793

          Est: -

          LAVATER, Johann Caspar, 1741-1801. E. Sinnspruch m.U. "Lavater". 30.IV.1793. 1 S. quer-kl.-8°. Mit gestochener Schmuckbordüre. Leicht fleckig. Für Magdalena Wydler-Maus. "Leis und unmerklich beginnt den Gang zu unendlichem Zweck Gott. Umweg, Abweg, Irrweg - Erschreckt des geleiteten Herz nie! Ihrer Zwecke verfehlt die allüberschauende Huld nie - Auch ihr weitester Weg ist von allen kurzen der kürzeste. unnennbare Leiden, Verirrungen, Zweifel und Trübsinn wegnahm' einziger Freund, Erstorbenheit, Gebet an Allem - wäre was Schlimmeres noch - Gott führt durch Alles zum Ziel doch. und sein Ziel, was ists - als unendlicher Leben in Liebe ..."

          Stargardt Autographenhandlung
        • LAVATER, Johann Caspar, 1741-1801. E.Br.m.U. Zürich 15.I.1788. 1/2. S. 4°.
          Apr. 05, 2016

          LAVATER, Johann Caspar, 1741-1801. E.Br.m.U. Zürich 15.I.1788. 1/2. S. 4°.

          Est: -

          LAVATER, Johann Caspar, 1741-1801. E.Br.m.U. Zürich 15.I.1788. 1/2. S. 4°. Mit zerteiltem Ringsiegel. Kleiner Ausschnitt am Unterrand. An Herrn Spach bei seinem Kupferstecher Christian von Mechel in Basel. "... Der Probstich gut. Er wird allso ehestens hergeschikt - nämlich die Tafel. Raffael müssen wir denk' ich nun in diesem unheilbar fatalen Styl gutseynlaßen. Sie senden die Tafel her ... aber dann gehen nicht nur die Glasmahlereien wenigstens, sondern auch noch irgend ein Handriß, oder einige gute Kupferstiche mit ein ..." Erwähnt seine 1787/88 erschienenen "Vermischten unphysiognomischen Regeln zur Menschen- und Selbsterkenntniss".

          Stargardt Autographenhandlung
        • Lavater, Johann Caspar: Physiognomische Fragmente, Gekürzte EA
          Oct. 23, 2015

          Lavater, Johann Caspar: Physiognomische Fragmente, Gekürzte EA

          Est: €180 - €250

          Lavater, J(ohann) C(aspar). Physiognomische Fragmente zur Beförderung der Menschenkenntniß und Menschenliebe. Verkürzt herausgegeben von Johann Michael Armbruster. 3 Bände. Mit 327 Tafeln mit 376 Kupferstichen sowie 6 Textkupfern von Berger, Halder, Kohl, Lips, Schellenberg u. a. 18,5 x 11 cm. Spätere HLeinenbände (Kapitale etwas bestoßen, Gelenke von Band III angeplatzt, Rückenbezug mit Einriss) mit RTitel. Winterthur, Heinrich Steiner, 1783-1787. Goedeke IV/1, 263, 31b. Schulte-Strathaus 77b. Rümann 603. – Gekürzte Oktavausgabe der Erstausgabe in Quarto von 1775, mit fast durchweg neu gestochenen Kupfern. "Die Ausgabe erschien unter der Aufsicht Lavaters, die Beurteilungen der Beilagen des dritten Bandes sind ganz von ihm" (Schulte-Strathaus). Der zweite Band erschien ursprünglich in zwei Heften (zwischen Seite 204 und 205 geteilt). Als Ergänzung zu dieser Ausgabe wurde später der fünfte Band der Nachgelassenen Schriften (Zürich 1802) verwendet. – Etwas gebräunt oder braunfleckig, sonst wohlerhalten.

          Galerie Bassenge
        • Lavater, Johann Kaspar, Theologe (1741-1801). Eige
          Sep. 19, 2015

          Lavater, Johann Kaspar, Theologe (1741-1801). Eige

          Est: CHF300 - CHF500

          Lavater, Johann Kaspar, Theologe (1741-1801). Eigenh. Manuskript. O. O. u. D. 12°. 4 S. auf Doppelblatt. In kleiner Schrift geschriebene sehr kurze Gedanken und Aphorismen unter zahlr. Überschriften, z.B. 'Was ist das Laster?', 'Die Natur und der Mensch', 'An die Gedrückten', 'Die unerlässliche Bedingung' usw. - Falz mit Klebestreifen fixiert.

          Koller Auctions
        • Lavater, Johann Caspar: Szenen aus dem Alten Testament
          May. 29, 2015

          Lavater, Johann Caspar: Szenen aus dem Alten Testament

          Est: €4,000 - €4,500

          Szenen aus dem Alten Testament. 20 Federzeichnungen in Grau, Schwarz oder Braun, grau, graubraun oder braun laviert, teils mit Spuren von Graphit von der Hand eines deutschen oder niederländischen Künstlers wohl des 18. Jhs. Je ca. 10 x 11 cm. Jede Zeichnung alt montiert und unter Glas auf der rechten Seite eines gefalzten Kartons fixiert. Auf der gegenüberliegenden Seite je mit montiertem Vakatblatt mit gestochener Bordüre, jeweils mit handschriftl. Titel und Kommentar sowie Datierung und Paraphe "L" von Lavater. Vorderdeckel jeweils mit montierter gestochener Vignette, diese ebenfalls von Lavater in brauner Feder eigenh. betitelt. Je 10 gefalzte Umschläge in Lederkassette d. Zeit (eine lädiert und mit Fehlstellen, VDeckel gelöst, unterer Steg fehlend; stärker berieben und beschabt) mit Filetenvergoldung und goldgepr. Rückenschild ("Biblische Geschichte III-IV").

          Galerie Bassenge
        • Lavater Johann Caspar, Essays on Physiognomy, designed to promote the Knowledge and Love of Mankind [...]. Volume I (-III part II). London: John Stockdale, 1810.
          May. 27, 2015

          Lavater Johann Caspar, Essays on Physiognomy, designed to promote the Knowledge and Love of Mankind [...]. Volume I (-III part II). London: John Stockdale, 1810.

          Est: €900 - €1,800

          3 tomi in 5 volumi in-folio (mm 340x270). Pagine IV, [18], 281 [i.e. 285]; XII, 238; [2], 239-444; XII, 252; [2], 253-437, [13] con 173 tavole fuori testo, vignette ai 3 frontespizi e oltre trecento illustrazioni nel testo, il tutto finemente inciso in rame. Sporadiche fioriture sparse e ombreggiature in corrispondenza delle incisioni ma ottimo esemplare. Legatura coeva in pieno vitello nocciola con titoli e fregi impressi in oro e a secco al dorso, piatti inquadrati da una cornice di triplice filetto impressa in oro e da una bordura di fregi fitomorfi impressi a secco; tagli marmorizzati. Minimi difetti. Ex-libris ai contropiatti. (5).

          Gonnelli Casa d'Aste
        • Lavater Johann Caspar, Essai sur la physiognomonie...Première partie (-quatrieme). Imprimé à la Haye: [Jacobus van Karnebeek], [1781]-1803.
          May. 27, 2015

          Lavater Johann Caspar, Essai sur la physiognomonie...Première partie (-quatrieme). Imprimé à la Haye: [Jacobus van Karnebeek], [1781]-1803.

          Est: €1,500 - €3,000

          4 volumi in-4° (mm 335x275). Pagine [2], X, 299, [1] di errata, 1 bianca con 14 tavole fuori testo non numerate; [8], 404, [2] con 78 tavole fuori testo numerate; VIII, 360, [4] con 53 tavole fuori testo numerate; [8], 328 con 48 carte di tavole non numerate fuori testo. Con complessivamente 193 tavole fuori testo in calcografia e oltre 450 incisioni in rame interne alle pagine, perlopiù corredate di velina protettiva. Splendido esemplare, con solo qualche carta brunita e occasionali macchie, ma completo e su carta forte. Bellissima legatura inglese in pieno vitello nocciola con ampie cornici a motivo fitomorfo impresse ai piatti in oro e ricche decorazioni dorate al dorso; titoli su tassello al dorso. Dentelle dorate alle unghiature, tagli dorati, sguardie in carta colorata. Minime rotture al dorso. (4).

          Gonnelli Casa d'Aste
        • Lavater, Johann Caspar: Physiognomische Fragmente, Gekürzte EA
          Apr. 17, 2015

          Lavater, Johann Caspar: Physiognomische Fragmente, Gekürzte EA

          Est: €250 - €350

          Lavater, J(ohann) C(aspar). Physiognomische Fragmente zur Beförderung der Menschenkenntniß und Menschenliebe. Verkürzt herausgegeben von Johann Michael Armbruster. 3 Bände. Mit 327 Tafeln mit 376 Kupferstichen sowie 6 Textkupfern von Berger, Halder, Kohl, Lips, Schellenberg u. a. 18,5 x 11 cm. Spätere HLeinenbände (Kapitale etwas bestoßen, Gelenke von Band III angeplatzt, Rückenbezug mit Einriss) mit RTitel. Winterthur, Heinrich Steiner, 1783-1787. Goedeke IV/1, 263, 31b. Schulte-Strathaus 77b. Rümann 603. - Gekürzte Oktavausgabe der Erstausgabe in Quarto von 1775, mit fast durchweg neu gestochenen Kupfern. "Die Ausgabe erschien unter der Aufsicht Lavaters, die Beurteilungen der Beilagen des dritten Bandes sind ganz von ihm" (Schulte-Strathaus). Der zweite Band erschien ursprünglich in zwei Heften (zwischen Seite 204 und 205 geteilt). Als Ergänzung zu dieser Ausgabe wurde später der fünfte Band der Nachgelassenen Schriften (Zürich 1802) verwendet. - Etwas gebräunt oder braunfleckig, sonst wohlerhalten.

          Galerie Bassenge
        • LAVATER, Johann Caspar (1741-1801) Over de physiognomie
          Mar. 07, 2015

          LAVATER, Johann Caspar (1741-1801) Over de physiognomie

          Est: €120 - €140

          4 vol. in-8°, xx, 16, 357, [2] ; viii, 342 ; vi, 347 ; 435, [20] pp. Met 39 gravures op volle pagina en honderden portretten, silhouetten of details van menselijke (soms dieren) gezichten. De portretten zijn o.a. van bekende figuren zoals Erasmus, Grotius, Rembrandt, Homerus, Socrates enz. Enkele vlekjes. 4 titelvignetten waarvan het 4de een portret van de auteur voorstelt. Deel 1 en 2 gebonden in half leder, met verlies van leer aan de kapitalen, deel 3 en 4 met vernieuwde rug. Bijgevoegd: Onvolledig set van hetzelfde werk, enkel deel 1 en 3, genaaid. (Samen: 6 vol.)

          Auctions Van de Wiele
        • Lavater, Johann Caspar.
          Oct. 18, 2014

          Lavater, Johann Caspar.

          Est: - €150

          Lavater, Johann Caspar. Denkmal Lavaters mit Portraitprofil im Lorbeerkranz, umgeben von Allegorien. Kupferstich v.H.Lips, ca. 1802. 34,1 x 23,6 cm. Kruse, Lips 247. Katalog Lips 2001, S.6. Diese Ausführung ist die spätere, größere Variante. - Etw. angestaubt, w. Ränder tls. etw. fleckig, re. Randeinriss ca. 2 cm in die Darst., tls. randsissig.

          Kiefer Buch- und Kunstauktionen
        • Schmutzer, Jakob Matthias - nach: Schmachtende junge Frau
          May. 29, 2014

          Schmutzer, Jakob Matthias - nach: Schmachtende junge Frau

          Est: €350 - €450

          (nach) und Johann Caspar Lavater (1741-1801, Paris). Schmachtende junge Frau. Punktierstich von Monogrammist AL, eigenh. von Lavater mit farbiger Einfassung in Blau versehen, im Unterrand mit einer eigenhändigen Annotation in schwarzer Feder "Etwas süsslich schmachtend - nicht dumm - doch Grosses gewiß nicht. L(avater)". 21,7 x 17,1 cm. Um 1790. Prachtvoller Druck mit Rand. An den Ecken auf ein blaues Untersatzpapier aufgelegt, sonst in vorzüglicher und farbfrischer Erhaltung.

          Galerie Bassenge
        • Lavater, Johann Caspar.
          May. 13, 2014

          Lavater, Johann Caspar.

          Est: -

          Essai sur la physiognomonie, destiné a faire connoitre l'homme & à le faire aimer. L'Aja, Karnebeek, Jacobus van, 1781-1803.In 2° (360 x 282 mm); [2], X, 294, [2]; VIII, 404, [4]; VIII, 360, [4]; VIII, 328 pagine. 193 tavole incise in rame da Chowiecki, Berger, Schellenberger, Lips, Eckardt, Fresinger, ecc., 493 vignette incise nel testo con tra l'altro numerose silhouettes in nero, vignette incise ai frontespizi (poche bruniture, macchie e fioriture). Legatura coeva in mezza pelle marrone con angoli e fregi e titolo in oro al dorso, piatti marmorizzati (leggere debolezze alle cerniere).Bella copia con barbe di questa prima edizione francese dei celebri Physignomische Fragmente, rivista dall'autore ed aumentata da un'introduzione in francese, con il quarto tomo previsto ancora per il 1788 ma uscito soltanto dopo la Rivoluzione Francese nel 1803. Graesse IV, 126; Brunet III, 887: "belle edition"; Schulte-Strathaus 77d; Cohen/Ricci 606.(4 volumi)

          Aste Bolaffi
        • Lavater, Johann Caspar: Vermischte physiognomische Regeln
          Apr. 12, 2014

          Lavater, Johann Caspar: Vermischte physiognomische Regeln

          Est: €150 - €200

          Rupprecht-Presse. - Lavater, Johann Caspar. Vermischte physiognomische Regeln. Ein Manuscript für Freunde. 38 S., 1Bl. 22 x 18 cm. Privater violetter Maroquinband d. Z. mit reicher Rücken-, Deckel, Steh- und Innenkantenvergoldung sowie K Goldschnitt. In Halblederschuber. München, Rupprecht-Presse, 1922. 18. Druck der Rupprecht-Presse. Tenschert 46, 52. Rodenberg 131. - Eines von 150 nummerierten Exemplaren auf Bütten, unter der Leitung von F. H. Ehmcke gedruckt. - Wunderbar erhaltenes, unbeschnittenes Exemplar in einem schönen Ledereinband.

          Galerie Bassenge
        • Lavater, Johann Caspar: Vermischte unphysiognomische Regeln
          Apr. 11, 2014

          Lavater, Johann Caspar: Vermischte unphysiognomische Regeln

          Est: €160 - €240

          (Lavater, Johann Caspar). Vermischte unphysiognomische Regeln zur Selbst- und Menschenkenntniß. Teil I (von 2). 224 S. 11,5 x 8 cm. Leder d. Z. (beschabt, Kapitale bestoßen) mit goldgeprägtem RSchild. (Zürich) 1787. Goedeke IV/1, 273, 55. Schulte-Strathaus 123, 150. - Erste Ausgabe dieser 500 Erkenntnisregeln. Der hier nicht vorhandene Teil II erschien im Folgejahr 1788. - Titel mit Namenseintrag Lavaters, der fl. Vorsatz mit dessen Widmung an eine Jungfrau Magdalena Litt, datiert 11. Januar 1788. Fl. Vorsatz mit drei weiteren Besitzeinträgen aus den Jahren 1822, 1914 und 1949, Innenspiegel mit dem Namensschildchen des Berliner Altphilologen Heinrich Gelzer (1847-1906), Sohn des schweizer Historikers Johann Heinrich Gelzer (1813-1889). Wohlerhaltenes, nur ganz vereinzelt minimal stockfleckiges Exemplar.

          Galerie Bassenge
        • Lavater, Johann Caspar: Schweizerlieder. 3 Auflage
          Apr. 11, 2014

          Lavater, Johann Caspar: Schweizerlieder. 3 Auflage

          Est: €120 - €180

          Lavater, Johann Caspar. Schweizerlieder. (3 Auflage). 465 S., 1 Bl. Mit Kupferitel und 14 gestochenen Textvignetten von J. R. Holzhalb nach J. R. Füssli. 14 x 9 cm. Schlichter Pappband d. Z. (etwas fleckig und berieben, Ecken leicht bestoßen) mit neuerem RSchild. Bern, Beat Ludwig Walthard, (1768). Goedeke IV/1, 256, 5a. Schulte-Strathaus 13b. - Erster Druck mit den fein gestochenen Textvignetten, im Vergleich zur ersten Auflage von 1768 zudem um zehn Lieder erweitert. Mit dem Druckvermerk "Bern. Gedruckt bei Brunner und Haller" auf dem letzten Blatt. Aufgrund der Anregungen zu den ersten beiden Auflagen sind hier vor jedes Lied historische Erklärungen gesetzt. Der schöne Kupfertitel zeigt den Schwur auf dem Rütli. - Teil etwas gebräunt und nur vereinzelt leicht fleckig. Vorderes Innengelenk hinter dem Kupfertitel leicht angeplatzt.

          Galerie Bassenge
        • Lavater, Johann Caspar: Geheimes Tagebuch
          Apr. 11, 2014

          Lavater, Johann Caspar: Geheimes Tagebuch

          Est: €200 - €300

          (Lavater, Johann Caspar). Geheimes Tagebuch. Von einem Beobachter Seiner Selbst. - Unveränderte Fragmente aus dem Tagebuche eines Beobachters seiner Selbst; oder des Tagebuches zweyter Theil, nebst einem Schreiben an den Herausgeber desselben. 2 Bände. 264 S.; XLVI S., 1 Bl., 365 S. Mit 2 gestochenen TVignetten und 19 Textkupfern. 20,5 x 12,5 cm. HLederbände d. Z. (berieben, 1 RKante von Band I teils angeplatzt; disparat gebunden) mit RVergoldung und (teils lädiertem) RSchild. Leipzig, Weidmanns Erben u. Reich, 1771-1773. Schulte-Strathaus 41a. Rümann 596. Brieger 1559. - Erste Ausgabe, in 1000 Exemplaren erschienen. Lavaters Tagebücher gewähren dem Leser unmittelbare, authentische Einblicke in das Innenleben eines Mannes, der sich zu behaupten versucht gegenüber den niederdrückenden Strapazen eines Familienvorstandes, der Bürde des öffentlichen Amtes und den Anstrengungen eines produktiven Schriftstellers. Die reizvollen Kupfer zeigen Szenen aus dem Alltag des Autors, die "nach den Handrissen, die sich im Originale des Tagebuchs, von dem Verfasser selbst gezeichnet, befanden", gestochen worden sind. Lavaters Tagebücher wurden von seinem Freund Georg Joachim Zollikofer ediert. - Titel von Band II im unteren Bug gelöst. Etwas gebräunt und braunfleckig. Innenspiegel mit montiertem Exlibris.

          Galerie Bassenge
        • Lavater, Johann Caspar: Korrespondenzgeschenk mit Aquarell und Autograph
          Oct. 18, 2013

          Lavater, Johann Caspar: Korrespondenzgeschenk mit Aquarell und Autograph

          Est: €1,200 - €1,800

          Lavater, Johann Caspar, Schriftsteller, Theologe und Physiognomiker (1741-1801). "Staunende Melancholie". Korrespondenzgeschenk mit Aquarell und Sinnspruch, signiert "L.". 29,5 x 20,5 cm. Doppelblatt aus festem Karton, mit eigh. Deckelschild, eigh. Sinnspruch auf der linken Innenseite und einem in eine Art Rahmen versenkten Aquarell auf der rechten Innenseite. Oben eine Textil-Schlaufe zum Aufhängen des Ganzen als Wandbild. O. O. 19.VI.1795 "Staunende Melancholie" (handschriftliches Deckelschild mit gestoch. Rahmen). Innen ein montiertes Blatt mit gestochener Bordüre und der eigenhändigen Aufschrift Lavaters: "Ruhe mit Trauer vermischt, Nachdenken mit stummer Betrübnis - / allso sitzt und ruht, so traurt kein völlig gemein Weib." Weiter unten datiert und monogrammiert. Auf der rechten Seite ein Aquarell (Bildgröße 15,2 x 9,8 cm), das eine am Fenster sitzende Frau in blauem Gewand zeigt, barfüßig, ein Tuch in der rechten Hand, in Haltung und Erscheinung stark an Feuerbachs "Iphigenie" erinnernd. - Das Aquarell, das von J. H. Lips stammen könnte, gehört zu den künstlerischen Arbeiten, die Lavater von verschiedenen Malern anfertigen ließ und, mit seinen Sinnsprüchen versehen, an Korrespondenzpartner als Geschenk versandte.

          Galerie Bassenge
        • Lavater, Johann Caspar: Hand-Bibliotheck für Freunde, Jg. 1790, Band VI
          Oct. 18, 2013

          Lavater, Johann Caspar: Hand-Bibliotheck für Freunde, Jg. 1790, Band VI

          Est: €100 - €150

          Für Gräfin zu Stolberg Lavater, Johann Caspar. Hand-Bibliotheck für Freunde. Jahrgang 1790, Band VI: Gereimte Gedichte. 293 S. Mit gestochenem Portrait, gestochenem Titelblatt mit eigenhändigem Titel sowie Widmungsvermerk von Lavater. 13,5 x 8,5 cm. Neuerer HLederband (etwas berieben) mit RVergoldung und goldgeprägtem RSchild. (Zürich, Privatdruck, 1790). Goedeke IV/1, 273, 64. Schulte-Strathaus 164. - Einzelband aus der nicht für den Handel bestimmten Reihe für Freunde, hier mit eigenhändiger Widmung Lavaters an "Die Schwester-Bernsdorf-Stolberg". Auguste Gräfin zu Stolberg (1753-1835) war die Schwester der beiden Stolberg-Brüder Christian und Friedrich Leopold. In Erinnerung geblieben ist sie vor allem durch einen berühmt gewordenen Briefwechsel mit dem jungen Goethe. - Titel mit Wasserrand, sonst sauber und wohlerhalten. Vorsatz mit zwei modernen Exlibris sowie montiertem Zeitungsausschnitt.

          Galerie Bassenge
        • LAVATER, JOHANN CASPAR.
          Jan. 31, 2013

          LAVATER, JOHANN CASPAR.

          Est: $1,000 - $1,500

          Two printed pamphlets: * Form und Glaubensfragen bey der Taufe zweyer Juden zu Zürich. pp. 20. * Predigt bey der Taufe zweyer Israeliten, samt einem kurzen Vorbericht. pp. 80, (1). Unbound, spines taped. 8vo. • In these two pamphlets the Swiss pastor Johann Kaspar Lavater (1741-1801) addresses the conversion of two Jews in Zürich in 1771. The first pamphlet discusses questions of faith in general, the second contains the sermon that was held at a conversion ceremony. Lavater was well known in this regard following his public debate in 1769 in which he attempted to convert Moses Mendelssohn to Christianity. Thus the publication date of these two pamphlets suggests its connection to the Lavater-Mendelssohn controversy especially as very few conversion reports feature among Lavater's later writings. It is of interest to note that formally, no Jews were permitted to live in Zürich between 1634 until the mid-19th century. Zürich, 1771.

          Kestenbaum & Company
        • f ÉCOLE FRANÇAISE DERNIER QUART DU XVIIIe SIÈCLE Buste d'homme en marbre représentant probablement Johann Kaspar Lavater (1741-1801)
          Dec. 18, 2012

          f ÉCOLE FRANÇAISE DERNIER QUART DU XVIIIe SIÈCLE Buste d'homme en marbre représentant probablement Johann Kaspar Lavater (1741-1801)

          Est: €1,500 - €2,500

          f ÉCOLE FRANÇAISE DERNIER QUART DU XVIIIe SIÈCLE Buste d'homme en marbre représentant probablement Johann Kaspar Lavater (1741-1801). Marqué au crayon sous le socle "Lavater" et "Canova". HAUT. 26 cm

          Tajan
        • JOHANN CASPAR LAVATER UND ZÜRCHER KLEINMEISTER - Zürich 1741-1801 Zürich; Schweizer Schule um 1795 - Essays on Physiognomy, designed to promote the Knowledge and the Love of Mankind
          Nov. 21, 2012

          JOHANN CASPAR LAVATER UND ZÜRCHER KLEINMEISTER - Zürich 1741-1801 Zürich; Schweizer Schule um 1795 - Essays on Physiognomy, designed to promote the Knowledge and the Love of Mankind

          Est: CHF1,200 - CHF1,800

          JOHANN CASPAR LAVATER UND ZÜRCHER KLEINMEISTER Zürich 1741-1801 Zürich; Schweizer Schule um 1795 Essays on Physiognomy, designed to promote the Knowledge and the Love of Mankind Mit über achthundert akkurat ausgeführten Kopien von Stichen und Duplikaten von Originalversionen darunter Stiche nach Rubens, Fuseli, Chodowiecki nach Originalen von Holloway, Bartolozzi und Blake. Ausgeführt von Thomas Holloway. Übersetzung aus dem Französischen von Henry Hunter, drei Bände. Die Übersetzung und Ausführung der Stiche wurde von Johann Heinrich Füssli geleitet. In Pergament gebunden, mit vergoldeter Beschriftung auf dem Buchrücken. London 1789. Band I: 241 Seiten, Band II: 324 Seiten, Band III: 399 Seiten, alle im Format von 13,5 x 22,5 cm

          Galerie Fischer Auktionen AG
        • Circle of HOLBEIN, HANS THE YOUNGER.(Augsburg
          Sep. 21, 2012

          Circle of HOLBEIN, HANS THE YOUNGER.(Augsburg

          Est: CHF1,500 - CHF2,000

          Circle of HOLBEIN, HANS THE YOUNGER. (Augsburg 1497/98 - 1543 London) Christ in a gable niche. Design for a wall painting in the Basel town hall. Black pen, with watercolour. Old mount. 25.5 x 10.2 cm. Provenance: - Collection of Johann Caspar Lavater (1741-1801), Zurich, - Private collection, Switzerland Literature: see. Christoph Müller. Die Zeichnungen von Hans Holbein dem Jüngeren und Ambrosius Holbein. Katalog der Zeichnungen des 15. und 16. Jahrhunderts im Kupferstichkabinett Basel, part 2A. Basel 1996. No. 134 HOLBEIN, HANS D. J. (Augsburg 1497/98 - 1543 London), UMKREIS. Christus in der Gibel-Nische. Entwurf zu einem Wandgemälde im Rathaus Basel. Feder in Schwarz, Aquarell. 25,5 x 10,2 cm. Alte Montierung. -Provenienz: - Sammlung Johann Caspar Lavater (1741-1801), Zürich, auf dessen Montierung. - Privatbesitz Schweiz Literatur: Vgl. Christoph Müller. Die Zeichnungen von Hans Holbein dem Jüngeren und Ambrosius Holbein. Katalog der Zeichnungen des 15. und 16. Jahrhunderts im Kupferstichkabinett Basel Teil 2A. Basel 1996. Nr. 134.- Der Grossratssaal des Basler Rathauses wurde von Hans Holbein d. J. mit Wandbildern ausgestattet, die 1521 fertiggestellt waren. Bereits in der zweiten.Hälfte des 16. Jahrhunderts wies dieser Wandschmuck grössere Schäden auf, und heute sind nur noch wenige Fragmente erhalten. Im Kupferstichkabinett Basel haben sich drei Originalentwürfe zu der Wandbemalung erhalten sowie zeitgenössische Kopien von Entwürfen Holbeins. Bei der vorliegenden Zeichnung handelt es sich wohl um eine spätere Kopie, die aus dem 16. Jahrhunderts stammt. Im Unterschied zu der in Basel aufbewahrten Kopie gleichen Motivs ist das vorliegende Blatt koloriert und mit der Jahreszahl 1521 versehen, dem Zeitpunkt der Fertigstellung des Wandschmucks.

          Koller Auctions
        • 3 Bde. Johann Caspar Lavater (1741-1801), „Essays
          Mar. 03, 2012

          3 Bde. Johann Caspar Lavater (1741-1801), „Essays

          Est: -

          3 Bde. Johann Caspar Lavater (1741-1801), „Essays on Physiognomy", H. Symonds, London 1797, Lederrücken.

          Antiquitäten Metz GmbH - Kunstauktionen
        • Lavater, Johann Kaspar (1741-1801), Essays on Physiognomy; for the promotion of the Knowledge and the Love, London: printed by C. Wh...
          Nov. 13, 2011

          Lavater, Johann Kaspar (1741-1801), Essays on Physiognomy; for the promotion of the Knowledge and the Love, London: printed by C. Wh...

          Est: $300 - $500

          Lavater, Johann Kaspar (1741-1801), Essays on Physiognomy; for the promotion of the Knowledge and the Love, London: printed by C. Whittingham, 1804, second edition, three volumes in four, three quarter crimson morocco with gilt lettering, 8vo, (good).

          Skinner
        • LAVATER, Johann Kaspar (1741-1801). Essays on Physiognomy, Designed to Promote the Knowledge and the Love of Mankind . Translated by Henry Hunter. London: John Murray et al., 1789-1798. 3 vols in 5, 4° (330 x 273mm). With the half titles,
          Sep. 29, 2011

          LAVATER, Johann Kaspar (1741-1801). Essays on Physiognomy, Designed to Promote the Knowledge and the Love of Mankind . Translated by Henry Hunter. London: John Murray et al., 1789-1798. 3 vols in 5, 4° (330 x 273mm). With the half titles,

          Est: £400 - £600

          LAVATER, Johann Kaspar (1741-1801). Essays on Physiognomy, Designed to Promote the Knowledge and the Love of Mankind. Translated by Henry Hunter. London: John Murray et al., 1789-1798. 3 vols in 5, 4° (330 x 273mm). With the half titles, subscribers list, and directions to the binders. 173 (of 174) engraved plates and engraved vignettes by Thomas Holloway. (Lacking index leaf e4 in vol. I possibly never bound, some spotting.) Contemporary diced russia, sides with gilt border comprising bird tools, spine gilt in compartments, marbled edges (front board of vol. 1 detached, corners rubbed). Provenance: Samuel Ryland (1764-1843; engraved bookplate with the motto 'not the last'). First edition in English of this richly illustrated work, with engravings after Poussin, Holbein, Rubens, and others. From the library of Samuel Ryland, the Birmingham industrialist, and father of the philanthropist Louisa Ann Ryland. First published in German in 1772. (5)

          Christie's
        • LAVATER, JOHANN CASPAR (1741 Zürich 1801).
          Sep. 23, 2011

          LAVATER, JOHANN CASPAR (1741 Zürich 1801).

          Est: CHF120 - CHF180

          LAVATER, JOHANN CASPAR (1741 Zürich 1801). Freundschaftsblatt: Zwei einander zugewandte Frauen, gest. von Johann Heinrich Lips. Kupferstich. 17 x 18,5 cm. Montiert auf dreifarbig aquarelliertem Grund, unten von Lavater eigenhändig mit Sepia beschriftet: 'Zarte weibliche Treue, doch ohne bestimmten Charackter'.

          Koller Auctions
        Lots Per Page: