Loading Spinner

Hans von Marées Sold at Auction Prices

Painter

See Artist Details

0 Lots

Sort By:

Categories

      Auction Date

      Seller

      Seller Location

      Price Range

      to
      • Marées , Hans von (Elberfeld, Rom 1837-1887)
        Dec. 07, 2023

        Marées , Hans von (Elberfeld, Rom 1837-1887)

        Est: €2,600 - €3,120

        "Der Ausritt" Sign. HvMarées (schwer lesbar). Ende der 1850er Jahre. Öl auf Holz. 15,5×22,7 cm. R. Provenienz: Kunsthandel Kettner Berlin; Günter Korsch, Berlin (von Kettner erworben in den 1960er Jahren), seitdem in Familienbesitz. Wir danken Frau Dr. Gerlach-Laxner für die Zuschreibung, Gutachten vom 25.6.2022. In ihrem Werkverzeichnis von 1980 war das kleine, frühe Bild als fraglich vermerkt (Kat. 243), da der Verbleib unbekannt war. Im ersten, von Julius Meier-Graefe erstellten Werkkatalog (1909) war es nicht aufgeführt. (59923)

        Leo Spik
      • ”Parklandschaft mit Kindern am Brunnen” (Study)
        Nov. 30, 2023

        ”Parklandschaft mit Kindern am Brunnen” (Study)

        Est: €3,000 - €4,000

        ”Parklandschaft mit Kindern am Brunnen” (Study)

        Grisebach
      • Hans von Marées, zugeschrieben Soldiers on horseback
        Sep. 21, 2023

        Hans von Marées, zugeschrieben Soldiers on horseback

        Est: €3,000 - €4,000

        Hans von Marées, zugeschrieben 1837 Elberfeld - 1887 Rom Soldiers on horseback Inscribed "Hans von Marée (...) Das Bild ist mir von dessen Familie zugesandt und ist eine Jugendarbeit. R. von Spahlen" on old adhesive label and label "Max Wirth" on the stretcher verso. Oil auf canvas. 31 x 40 cm. Restored, rubbing to edges. Framed (42 x 51 cm). Provenance: Galerie Hans Bammann, Dusseldorf, autumn catalogue 1927: painting "Alarm", there reference to an expert report by J. Meier-Graefe. - Stuker, Bern, auction 10 November 1995, catalogue number 1145 (catalogue excerpt on the stretcher verso). Literatur: Gerlach-Laxner, Uta, Hans von Marèes. Katalog seiner Gemälde. Munich 1980, page 217, catalogue number 229.

        Neumeister
      • Hans von Marées Riders on the water
        Sep. 21, 2023

        Hans von Marées Riders on the water

        Est: €1,500 - €1,800

        Hans von Marées 1837 Elberfeld - 1887 Rom Riders on the water Barely legible numbering in pencil by another hand. Pencil auf squared paper. 11.6 x 9.3 cm. Slightly browned.

        Neumeister
      • Hans von Marées Riders en route
        Sep. 21, 2023

        Hans von Marées Riders en route

        Est: €1,500 - €1,800

        Hans von Marées 1837 Elberfeld - 1887 Rom Riders en route Barely legible numbering in pencil by another hand verso. Pencil auf squared sketchbook paper. 11 x 16.5 cm. Signs of tears on the lower edge. Slightly browned.

        Neumeister
      • Hans von Marées Idyll under trees
        Sep. 21, 2023

        Hans von Marées Idyll under trees

        Est: €2,500 - €3,000

        Hans von Marées 1837 Elberfeld - 1887 Rom Idyll under trees Pencil, partly washed, auf handmade paper. 24.6 x 20.1 cm. Creased. Damage to margins restored. Slightly browned and soiled. An exactly mirrored preliminary drawing (?) of the frontal depiction verso.

        Neumeister
      • Hans von Marées Composition sketch
        Sep. 21, 2023

        Hans von Marées Composition sketch

        Est: €3,000 - €3,500

        Hans von Marées 1837 Elberfeld - 1887 Rom Composition sketch Barely legible numbering in pencil by another hand. Pencil, coloured crayons and pen in black auf paper (sketchbook sheet). 20.5 x 14.5 cm. Damage to margins restored. Slightly browned and soiled. Thematisch müsste der vorliegende Entwurf einem in der Literatur nicht nachweisbaren Gemälde Hans von Marées aus dem Bereich der antiken Mythologie einzuordnen sein. Der Apfel, den der junge Mann im Vordergrund in seiner Rechten hält, scheint von essentieller inhaltlicher Bedeutung. Im späteren Schaffen des Künstlers sind thematisch vergleichbar die beiden Fassungen der "Hesperiden" (1879 bzw. 1884) und des "Paris-Urteils" (1880/81 bzw. um 1884). Im Umfeld der Vorarbeiten zu diesen Gemälden müsste auch das vorliegende Blatt entstanden sein. Im Bestand der Staatlichen Graphischen Sammlung in München befindet sich ein gegen 1880 zu datierendes Studienblatt, dass in engerem Zusammenhang zum vorliegenden Entwurf zu stehen scheint (Inv.-Nr. 1913:43). Recto ist ein "Männerakt mit erhobenen Armen" dargestellt, verso findet sich eine "Komposition mit sechs Gestalten". Der vorderseitige Torso ist klassisch gebildet und folgt in seiner Anlage wohl dem Athleten mit der Siegerbinde des Polyklet (Diadumenos). Bereits 1873/74 hatte Hans von Marées eine ähnliche Gestalt in die Kompositionen seiner "Lebensalter" eingebaut. Auf dem vorliegenden Entwurf findet sich der Diadumenos in der Gestalt des jungen Mannes mit dem Apfel wieder, allerdings ist dessen linker Arm gesenkt, um das ihn begleitende Kind zu führen. In der lediglich groben Anlage (ohne die Gruppe des jungen Mannes mit Kind) findet sich eine kompositionelle Parallele der Rückseite der Münchener Zeichnung mit unserem Blatt. Cf. Hans von Marées - Zeichnungen. Eigener Bestand. Exhibition catalogue. Munich, Staatliche Graphische Sammlung, 11 November 1987 - 14 February 1988. Munich 1987, page 44, catalogue number 53 (with illustrations 89 and 86). Sheet also mentioned by: Meier-Grafe, Julius, Hans von Marées. Sein Leben und sein Werk. Munich/Leipzig 1909, page 356, catalogue raisonné numbers 477 and 477A with illustration of the front on page 357.

        Neumeister
      • Hans von Marées Two women with horses in shallow water, on the right a reclining woman seen from behind.
        Sep. 21, 2023

        Hans von Marées Two women with horses in shallow water, on the right a reclining woman seen from behind.

        Est: €1,800 - €2,000

        Hans von Marées 1837 Elberfeld - 1887 Rom Two women with horses in shallow water, on the right a reclining woman seen from behind. Pencil and blue pencil / pencil and red chalk auf paper. 14.6 x 20.4 cm. Irregularly trimmed. Damage to margins restored. Slightly browned and soiled.

        Neumeister
      • Hans von Marées, Portrait of a Lady
        May. 20, 2023

        Hans von Marées, Portrait of a Lady

        Est: €18,000 - €22,000

        This portrait was shown in 1923 in an exhibition at the Galerie Thannhauser in Munich. It was there that Meier-Graefe saw it for the first time and included it in the supplement to his catalogue raisonné published in 1910. Unfortunately, the identity of the lady is not known, nor are the stages the painting made after this first exhibition. Later Marées literature has always cited it according to Meier-Graefe's Addenda as well as an article by Wilhelm Hausenstein, a review of that Thannhauser exhibition.

        Kunsthaus Lempertz KG
      • Hans von Marées
        May. 07, 2023

        Hans von Marées

        Est: €5,500 - €11,000

        (1837 Elberfeld - 1887 Rom) attr.; Junger Bacchus Ganzfigurigige Darstellung eines blonden Bacchus mit Weintrauben in angedeuteter Landschaft, der Körper im Profil und der Kopf dem Betrachter zugewandt. Hans von Marées gehört neben Anselm Feuerbach und Arnold Böcklin zu den Wegbereitern des Symbolismus und des Jugendstils. 1864 ging er nach Florenz und Rom, um im Auftrag seines Mäzens Adolf Friedrich Graf von Schack bedeutende Renaissance-Gemälde zu kopieren. 1868 entzweite sich Marées von Schack, doch lernte er in Rom den Bildhauer Adolf von Hildebrand kennen. Um 1870 fand er zu einer neuen Farbkraft und idealistischen Formensprache, durch die er in den Kreis von Böcklin und Feuerbach rückte. Mit Hildebrand eng befreundet, arbeitete Marées 1871/72 gemeinsam in Berlin, anschließend allein in Dresden. Marées schloss Freundschaft mit Böcklin, trennte sich 1876 von Hildebrand und ging endgültig nach Rom. Dort entstand sein reifes Oeuvre als Ausdruck unerfüllter Sehnsucht nach idealer menschlicher Existenz in der Natur - mythologische Motive mit klassischen Akten in arkadischen Landschaften. Öl/Karton. Starkes Frühschwundcraquelee in den dunklen Partien. 33,4 x 14,9 cm. Rahmen. Attributed to Hans von Marées (1837 - 1887). Oil on cardboard. Strong dying or stress craquelure to the dark areas.

        Kunstauktionshaus Schloss Ahlden
      • Monogrammed H.v.M.: The dressing of the bride, sanguine, 19th C.
        Apr. 20, 2023

        Monogrammed H.v.M.: The dressing of the bride, sanguine, 19th C.

        Est: €150 - €250

        Work: ca. 39,5 x 27 cm Frame: 55,5 x 43,5 cm The reverse with an attribution toHans von Marees (1837-1887).

        Coronari Auctions
      • HANS VON MARÉES,  GERMAN 1837-1887-  FIGURENSTUDIEN;  PENCIL HEIGHTENED WITH TOUCHES OF WHITE ON P
        Mar. 29, 2023

        HANS VON MARÉES,  GERMAN 1837-1887-  FIGURENSTUDIEN;  PENCIL HEIGHTENED WITH TOUCHES OF WHITE ON P

        Est: £1,000 - £1,500

        Hans von Marées,  German 1837-1887-  Figurenstudien;  pencil heightened with touches of white on paper, with a pencil sketch of two figures verso, bears an old label inscribed in German by Julius Meier-Graefe on the mount verso, 37.8 x 29.5 cm.  Provenance:  with the German art critic and novelist Julius Meier-Graefe (1867-1935).  with the German-born British art historian Alfred Scharf (1900-1965).  Anon. sale, Sotheby's, Munich, 8 December 1998, lot 155.  Private Collection, UK.  Note:  Von Marées started his career as a portrait painter, before shifting towards a Classical approach, with his depiction of mythological scenes placing him within the Idealist School of 19th-century Germany. His brand of Classicism is particularly distinctive, usually differentiated from the work of contemporaries including Anselm Feuerbach (1829-1880) and Arnold Böcklin (1827-1901) through his bold use of colour.  The present drawing presents a fascinating insight into the artist's process, revealing his interest in the depiction of the human figure, in a variety of poses and from different angles. Indeed, the human body, nude or loosely clothed, is a subject to which he returned repeatedly over the course of his career. 

        Roseberys
      • Marées , Hans von (Elberfeld, Rom 1837-1887)
        Oct. 06, 2022

        Marées , Hans von (Elberfeld, Rom 1837-1887)

        Est: €3,200 - €3,840

        "Der Ausritt" Sign. HvMarées (schwer lesbar). Ende der 1850er Jahre. Öl auf Holz. 15,5×22,7 cm. R. Provenienz: Kunsthandel Kettner Berlin; Günter Korsch, Berlin (von Kettner erworben in den 1960er Jahren), seitdem in Familienbesitz. Wir danken Frau Dr. Gerlach-Laxner für die Zuschreibung, Gutachten vom 25.6.2022 liegt vor. In ihrem Werkverzeichnis von 1980 war das kleine, frühe Bild als fraglich vermerkt (Kat. 243), da der Verbleib unbekannt war. Im ersten, von Julius Meier-Graefe erstellten Werkkatalog (1909) war es nicht aufgeführt. (59923)

        Leo Spik
      • Hunting Scene
        May. 19, 2022

        Hunting Scene

        Est: €1,000 - €1,200

        MARÉES, HANS VON 1837 Elberfeld - 1887 Rom attributed Title: Hunting Scene. Technique: Black chalk. Height: 13.5cm. Provenance: Private ownership, Germany. Explanations to the Catalogue

        Van Ham Kunstauktionen
      • Hans von Marées, Study for a Figure of Bacchus
        Jun. 05, 2021

        Hans von Marées, Study for a Figure of Bacchus

        Est: €10,000 - €14,000

        Framed under glass. The Cassirer auction catalogue of 1925 states that the present drawing in sanguine originates from the estate of the sculptor Arthur Volkmann. Hans von Marées and Arthur Volkmann met in Rome in the autumn of 1876. A deep friendship developed between the two artists that lasted until Hans von Marées' death. Volkmann designed the tomb for his friend in 1887, which can still be seen today in the Protestant cemetery in Rome. In 1876, Volkmann collaborated with Marées in the design of a life-size sculpture of Bacchus. In the course of this artistic exchange, Marées executed several drawings showing a standing Bacchus. Two are housed in the Von der Heydt-Museum in Wuppertal, one in the Nationalgalerie Berlin, and one each in the graphic collections of Munich and Basel. At least three are also in private ownership, including this sheet.

        Kunsthaus Lempertz KG
      • Marées, Hans von
        Sep. 12, 2020

        Marées, Hans von

        Est: -

        Marées, Hans von Dreissig Zeichnungen. Mit Betrachtungen von W. Hausenstein, R. Pannwitz, W. Rietzler, J. Meier-Graefe. Mappe mit 30 faks. Zeichnungen nach Marées u. 4 signierten Radierungen nach Marées von Werner Schmidt sowie Textheft mit 11 (teils ganzs.) Orig.-Radierungen nach Marées von W. Schmidt. München, Marées-Ges., 1918. Folio (Textheft) und Imp.-Folio. OBrosch. (wenige Randläsuren) und OHLwd.-Mappe mit Deckeltitel (berieben, angeschmutzt, oberflächliche Fehlstellen im Bezug). Drucke der Marées-Gesellschaft hg. v. J. Meier-Graeffe. 10. Druck. - Rodenberg 364, 10. - Eins von 150 (ges. 200) Exemplaren mit 30 exzellent faksimilierten Handzeichnungen des Künstlers abgezogen auf versch. Zeichenpapieren entsprechend den Papieren der Originale, mit dem Trockenstempel der Marées-Gesellschaft versehenen. Jeweils unter Passepartout montiert, diese tls. gebräunt. - Bibliotheksstempel. - Dabei: Dass. Mappe wasserfleckig, Textheft im unteren Rand wasserrandig, Passepartouts im unteren weißen Rand wasser- u. tls. etw. sporfleckig. - Gestoch. Exlibris Hans Boerner. - Dass. (DTitel abweichend ohne den Zusatz "Dreissig Zeichnungen"). - Bibliotheksstempel. Pressendrucke - Marées-Gesellschaft *

        Jeschke Jádi Auctions Berlin GmbH
      • Pressendrucke - Marées-Gesellschaft - Marées, Han…
        Jul. 31, 2020

        Pressendrucke - Marées-Gesellschaft - Marées, Han…

        Est: €400 -

        Pressendrucke - Marées-Gesellschaft Marées, Hans von Dreissig Zeichnungen. Mit Betrachtungen von W. Hausenstein, R. Pannwitz, W. Rietzler, J. Meier-Graefe. Mappe mit 30 faks. Zeichnungen nach Marées u. 4 signierten Radierungen nach Marées von Werner Schmidt sowie Textheft mit 11 (teils ganzs.) Orig.-Radierungen nach Marées von W. Schmidt. München, Marées-Ges., 1918. Folio (Textheft) und Imp.-Folio. OBrosch. (wenige Randläsuren) und OHLwd.-Mappe mit Deckeltitel (berieben, angeschmutzt, oberflächliche Fehlstellen im Bezug). Drucke der Marées-Gesellschaft hg. v. J. Meier-Graeffe. 10. Druck. - Rodenberg 364, 10. - Eins von 150 (ges. 200) Exemplaren mit 30 exzellent faksimilierten Handzeichnungen des Künstlers abgezogen auf versch. Zeichenpapieren entsprechend den Papieren der Originale, mit dem Trockenstempel der Marées-Gesellschaft versehenen. Jeweils unter Passepartout montiert, diese tls. gebräunt. - Bibliotheksstempel. - Dabei: Dass. Mappe wasserfleckig, Textheft im unteren Rand wasserrandig, Passepartouts im unteren weißen Rand wasser- u. tls. etw. sporfleckig. - Gestoch. Exlibris Hans Boerner. - Dass. (DTitel abweichend ohne den Zusatz "Dreissig Zeichnungen"). - Bibliotheksstempel. * RefMod24720

        Jeschke Jádi Auctions Berlin GmbH
      • UPDATED: Three works on paper, including: attributed to Hans Marees (1837-1887, German), drawing framed and matted under glass, depi...
        May. 06, 2019

        UPDATED: Three works on paper, including: attributed to Hans Marees (1837-1887, German), drawing framed and matted under glass, depi...

        Est: $150 - $250

        UPDATED: Three works on paper, including: attributed to Hans Marees (1837-1887, German), drawing framed and matted under glass, depicts mythological setting with three female figures and one male figure, red and blue ground, stamps in LR and LL, ss: 14" w. x 11 1/2" h., frame: 21 1/4" w. x 19" h.; Renzo Vespignani (Italian, 1924-2001), color lithograph, standing female nude with red background, ed. 144/150, signed LR, ss: 13 1/2" w. x 19 1/2" h., frame: 21 1/2" w. 27 1/2" h.; John Seery (b. 1941, American), color lithograph with green, dark purple, red, and blue, signed LR, "AP" inscribed in pencil LL, loose sheet, 12 1/2" w. x 16 1/2" h., none examined outside of frame, wear consistent with age and use including minor toning and staining.

        Winter Associates, Inc.
      • Marées, Hans von: Studie für den Merkur I von Arthur Volkmann
        Nov. 27, 2015

        Marées, Hans von: Studie für den Merkur I von Arthur Volkmann

        Est: €2,000 - €2,400

        Studie für den Merkur I von Arthur Volkmann. Rötel auf rotbraunem Papier. 47,8 x 30,8 cm. Um 1882. Im Von der Heydt-Museum, Wuppertal befindet sich eine weitere, nahezu formatgleiche Studie Hans von Marées' zu dem Merkur von Artur Volkmann, die die Skulptur von der Rückseite zeigt (Inv.-Nr. KK 1976/24(MG 624). - Der Bildhauer Arthur Volkmann (1851-1941), der seine künstlerische Ausbildung in Leipzig, Dresden und Berlin erhielt, trat im Herbst 1876 eine Reise nach Rom an, die für dessen weiteres Leben einen Wendepunkt bedeutete. Dort begegnete er Hans von Marées, der auf Volkmanns Schaffen einen großen Einfluss haben sollte, wie sich in dessen eleganten Bronzeskulpturen unschwer erkennen lässt. Volkmann schuf auch das der Antike verpflichtete Grabmal Hans von Marées auf dem Cimiterio dei Protestanti an der Cestiuspyramide in Rom. - Provenienz: Julius Maier-Graefe Von demselben als Geschenk an Dr. Ernst und Juliane Reisinger (geb. Kerschensteiner), Schondorf (Dr. Ernst Reisinger war der Direktor des Landschulheims Schondorf am Ammersee, das der Sohn von Julius Maier-Graefe besuchte), seit den 1920er Jahren im Besitz der Familie des Vorherigen.

        Galerie Bassenge
      • Die eroberte Standarte.
        Nov. 13, 2015

        Die eroberte Standarte.

        Est: €12,000 - €14,400

        Öl auf Leinwand. 1860. 42 : 53 cm. Signiert und datiert unten rechts. Gerahmt.

        Karl & Faber
      • Marées, Hans von: Studie für den Merkur I von Arthur Volkmann
        Nov. 28, 2014

        Marées, Hans von: Studie für den Merkur I von Arthur Volkmann

        Est: €3,000 - €4,000

        Studie für den Merkur I von Arthur Volkmann. Rötel auf rotbraunem Papier. 47,8 x 30,8 cm. Um 1882. Im Von der Heydt-Museum, Wuppertal befindet sich eine weitere, nahezu formatgleiche Studie Hans von Marées' zu dem Merkur von Artur Volkmann, die die Skulptur von der Rückseite zeigt (Inv.-Nr. KK 1976/24(MG 624). - Der Bildhauer Arthur Volkmann (1851-1941), der seine künstlerische Ausbildung in Leipzig, Dresden und Berlin erhielt, trat im Herbst 1876 eine Reise nach Rom an, die für dessen weiteres Leben einen Wendepunkt bedeutete. Dort begegnete er Hans von Marées, der auf Volkmanns Schaffen einen großen Einfluss haben sollte, wie sich in dessen eleganten Bronzeskulpturen unschwer erkennen lässt. Volkmann schuf auch das der Antike verpflichtete Grabmal Hans von Marées auf dem Cimiterio dei Protestanti an der Cestiuspyramide in Rom. - Provenienz: Julius Maier-Graefe von demselben als Geschenk an Dr. Ernst und Juliane Reisinger (geb. Kerschensteiner), Schondorf (Dr. Ernst Reisinger war der Direktor des Landschulheims Schondorf am Ammersee, das der Sohn von Julius Maier-Graefe besuchte), seit den 1920er Jahren im Besitz der Familie des Vorherigen.

        Galerie Bassenge
      • Marées, Hans von: Stehende männliche Figur
        May. 30, 2014

        Marées, Hans von: Stehende männliche Figur

        Est: €900 - €1,200

        Studie einer stehenden männlichen Figur. Bleistift, auf Velin. 21 x 29,5 cm. Verso eine weitere Bleistiftstudie einer sitzenden Frauenfigur. - Literatur: Siehe auf dem Untersatzkarton die Literaturangabe: Julius Meier-Graefe, Hans von Marées: sein Leben und sein Werk, Bd. II, Nr. 562 u. 562a, 1880.

        Galerie Bassenge
      • Hans von Marees, Ins Meer fahrende Fischer HANS
        Dec. 05, 2012

        Hans von Marees, Ins Meer fahrende Fischer HANS

        Est: kr15,000 - kr20,000

        Hans von Marees, Ins Meer fahrende Fischer HANS VON MAREES Tyskland 1837-1887 Ins Meer fahrende Fischer Olja på pannå, 31 x 37 cm. På baksidan med följande text "Hans von Marees, Fresko ...

        Stockholms Auktionsverket
      • Hans von Marées (Elberfeld 1837-1887 Rome)
        Jun. 21, 2011

        Hans von Marées (Elberfeld 1837-1887 Rome)

        Est: €1,500 - €2,000

        Hans von Marées (Elberfeld 1837-1887 Rome) Study of a male figure, in half profile pastel on paper 428 x 276 mm.

        Christie's
      • Marées, Hans von1837 Elberfeld - 1887 Rome Leaning young nude male (Narcissus).
        May. 13, 2011

        Marées, Hans von1837 Elberfeld - 1887 Rome Leaning young nude male (Narcissus).

        Est: €1,200 - €1,400

        Marées, Hans von 1837 Elberfeld - 1887 Rome Leaning young nude male (Narcissus). Reverse side draft sketch of a seated woman. Red chalk on paper. 39,5 x 25,5cm. Framed. Reverse side: Frame labeled Gallery Arnoldi-Livie, Munich with inscription. Provenance: Said to come from the Artur Volkmann and Dr. Riggenbach collection, Basel. Preliminary study for the right ("Narziss") and left ("Liebespaar") wing of the triptych "Die Werbung", created in 1884/85-1887 (Neue Pinakothek München, Inv.-No. 7855). Provenance:

        Van Ham Kunstauktionen
      • MAREES, HANS VON(Elberfeld 1837 - 1887 Rome )Young
        Apr. 01, 2011

        MAREES, HANS VON(Elberfeld 1837 - 1887 Rome )Young

        Est: CHF900 - CHF1,200

        MAREES, HANS VON (Elberfeld 1837 - 1887 Rome ) Young men in a landscape with a barge. Pencil. 14.5 x 15.5 cm. Provenance: - collection of Konrad Fiedler - via inheritance to Mary Bolling, Partenkirchen - private collection, Basel Literature: Julius Meier-Graefe, Hans Von Marees, Munich/Leipzig 1909, vol II. No. 284 MAREES, HANS VON (Elberfeld 1837 - 1887 Rom) Junge Männer in einer Landschaft mit einem Kahn. Bleistift. 14,5 x 15,5 cm. Provenienz: - Sammlung Konrad Fiedler - Durch Erbschaft an Mary Bolling, Partenkirchen - Privatbesitz Basel Literatur: Julius Meier-Graefe, Hans Von Marees, München/Leipzig 1909, Band II. No. 284

        Koller Auctions
      • Marées, Hans von (1837 Elberfeld - Rom 1887).
        Oct. 16, 2010

        Marées, Hans von (1837 Elberfeld - Rom 1887).

        Est: - €200

        Marées, Hans von (1837 Elberfeld - Rom 1887). Halbporträt eines bärtigen Mannes. Bleistiftzeichnung. Ca. 16 x 13,5 cm. Monogr. Unter Passep. u. Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). Verso bez. "Bleistiftzeichnung eines Freundes (? Fiedler)". - Etw. gebr. u. stockfl. :

        Kiefer Buch- und Kunstauktionen
      • Marées, Hans von: (1837 Elberfeld - Rom 1887).
        Jun. 20, 2009

        Marées, Hans von: (1837 Elberfeld - Rom 1887).

        Est: - €300

        Marées, Hans von: (1837 Elberfeld - Rom 1887). Halbporträt eines bärtigen Mannes. Bleistiftzeichnung. Ca. 16 x 13,5 cm. Monogr. Unter Passep. u. Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). Verso bez. "Bleistiftzeichnung eines Freundes (? Fiedler)". - Etw. gebr. u. stockfl.

        Kiefer Buch- und Kunstauktionen
      • Marées, Hans von (1837 Elberfeld - Rom 1887).
        Jan. 24, 2009

        Marées, Hans von (1837 Elberfeld - Rom 1887).

        Est: - €450

        Marées, Hans von (1837 Elberfeld - Rom 1887). Halbporträt eines bärtigen Mannes. Bleistiftzeichnung. Ca. 16 x 13,5 cm. Monogr. Unter Passep. u. Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). Verso bez. "Bleistiftzeichnung eines Freundes (? Fiedler)". - Etw. gebr. u. stockfl.

        Kiefer Buch- und Kunstauktionen
      Lots Per Page: