Loading Spinner

Willi Sitte Sold at Auction Prices

Painter, b. 1921 - d. 2013

See Artist Details

0 Lots

Sort By:

Categories

      Auction Date

      Seller

      Seller Location

      Price Range

      to
      • Lesendes Mädchen (Reading Girl)
        Mar. 20, 2024

        Lesendes Mädchen (Reading Girl)

        Est: €6,000 - €8,000

        Property from a Distinguished German Collection Willi Sitte 1921 - 2013 Lesendes Mädchen (Reading Girl) oil on board 54.4 by 45.4 cm. 21⅜ by 17⅞ in. Executed in 1957. _________________________________________________________ Aus einer herausragenden deutschen Sammlung Willi Sitte 1921 - 2013 Lesendes Mädchen Öl auf Hartfaser 54.4 x 45.4 cm. 21⅜ x 17⅞ in. Entstanden 1957.

        Sotheby's
      • Kahnfahrt (Studie zu Bergung I) (Barge trip (Study for Salvage I))
        Mar. 20, 2024

        Kahnfahrt (Studie zu Bergung I) (Barge trip (Study for Salvage I))

        Est: €3,500 - €5,500

        Property from a Distinguished German Collection Willi Sitte 1921 - 2013 Kahnfahrt (Studie zu Bergung I) (Barge trip (Study for Salvage I)) oil on board 28 by 34 cm. 11 by 13⅜ in. Executed in 1954. _________________________________________________________ Aus einer herausragenden deutschen Sammlung Willi Sitte 1921 - 2013 Kahnfahrt (Studie zu Bergung I) Öl auf Hartfaser 28 x 34 cm. 11 x 13⅜ in. Entstanden 1954.

        Sotheby's
      • Sitte, Willi (1921-2013) - Herrenportrait, Kreide …
        Mar. 16, 2024

        Sitte, Willi (1921-2013) - Herrenportrait, Kreide …

        Est: €600 - €1,800

        Sitte, Willi (1921-2013) - Herrenportrait, Kreide auf Papier, im unteren Drittel monogrammiert und datiert "SW 1944", ca. 45 x 30,5 cm, unter Glas gerahmt, etwas nachgedunkelt und unter Glas verstaubt, dazu zwei maschinenschriftliche Briefe von W. Sitte und seinem Sekretariat an den Vorbesitzer

        Auktionshaus Blank
      • SITTE, WILLI (1921 KRATZAU - 2013 HALLE/SAALE). LIEBESPAAR.
        Feb. 24, 2024

        SITTE, WILLI (1921 KRATZAU - 2013 HALLE/SAALE). LIEBESPAAR.

        Est: -

        SITTE, Willi(1921 Kratzau - 2013 Halle/Saale) Liebespaar Lithografie. Bleistiftsignatur. [19]78. Exemplar: 5/150. Druckstock: 47,7 x 34,5 cm, Blatt: 69,2 x 50 cm. Blatt minimal knickspurig. Deutscher Maler und Grafiker, zählt zu den bedeutendsten und umstrittensten Künstlern der DDR. "Man muss diesen Sitte nicht lieben, weder den Menschen, noch den Künstler. [...] und interessant ist Sitte aus zwei Gründen: wegen seiner exemplarischen Karriere im untergegangenen deutschen Staat, mit allem, was dazugehörte, besonders dem Unerquicklichen; und wegen seiner überquellenden Produktivität, deren Resultat noch der Sichtung harrt. Wenige andere Künstler dürfte es geben, wo das völlig Misslungene derart krass neben den überraschendsten und beglückendsten Funden steht. [...]" (Burkard Müller über WS, www.sueddeutsche.de). Aufrufzeit 24. | Feb 2024 | voraussichtlich 11:12 Uhr (CET) SITTE, Willi(1921 Kratzau - 2013 Halle/Saale) Lovers Lithograph. Pencil signature. [19]78. copy: 5/150. Printing block: 47.7 x 34.5 cm, sheet: 69.2 x 50 cm. Sheet minimally creased. German painter and graphic artist, one of the most important and controversial artists of the GDR. "You don't have to love this custom, neither the man nor the artist. [...] and Sitte is interesting for two reasons: because of his exemplary career in the defunct German state, with everything that went with it, especially the unpleasantness; and because of his overflowing productivity, the results of which are still waiting to be seen. There are probably few other artists where the utterly unsuccessful stands in such stark contrast to the most surprising and exhilarating finds. [...]" (Burkard Müller about WS, www.sueddeutsche.de). Aufrufzeit 24. | Feb 2024 | probably 11:12 am (CET) *This is an automatically generated translation from German by deepl.com and only to be seen as an aid - not a legally binding declaration of lot properties. Please note that we can only guarantee for the correctness of description and condition as provided by the German description.

        Auktionshaus Wendl
      • Willi Sitte, je r.u.handsig.
        Nov. 25, 2023

        Willi Sitte, je r.u.handsig.

        Est: -

        dat. (19)77 bzw. 78, Kratzau 1921 - 2013 Halle, 'Aktstudie mit Kopf' und 'Sitzender männlicher Akt' (Abb.), zwei Lithographien, eine 23/150, 58 x 34 cm und 42 x 28 cm, gebräunt, o.R. (2) (Fi Auswahl)

        Auktionshaus Arnold
      • Sitte, Willi. Ohne Titel. (Hockender
        Nov. 11, 2023

        Sitte, Willi. Ohne Titel. (Hockender

        Est: €240 - €360

        Sitte, Willi. Ohne Titel. (Hockender Akt). Farblithographie auf Bütten. Signiert, datiert und nummeriert mit Bleistift. Exemplar: 10/57. 1999. Motivmaße: 60 x 42 cm. Blattmaße: 70,5 x 50 cm. In sehr gutem Zustand.

        Nosbüsch & Stucke GmbH
      • Sitte, Willi Liegender Akt. 1945. Kreide in Braun ...
        Jul. 30, 2023

        Sitte, Willi Liegender Akt. 1945. Kreide in Braun ...

        Est: -

        East German Art Sitte, Willi Liegender Akt. 1945. Kreide in Braun und Weiß auf graublauem Fabriano-Velin (mit Wz.). 41,5 x 56 cm. Monogrammiert und datiert. Unter Passepartout und Glas gerahmt (geöffnet). - Mit geglätteter senkrechter Faltspur, in der unteren Bildhälfte leicht knickspurig sowie mit schwacher Lagerspur versehen. Insgesamt in sehr gutem Zustand. Die Farben frisch. Provenienz: Privatbesitz, Berlin. - Abgebildet in: Kat.-Ausst., Willi Sitte 1945 - 1983, Städtische Galerie Schloss Oberhausen, 1982, hrsg. von der Staatlichen Kunsthalle Berlin, S. 46, Kat. Nr. 337. Chalk in brown and white on grey-blue Fabriano wove paper (with watermark). Monogrammed and dated. Framed under mat and glass (opened). - Smoothed horizontal fold trace, lightly creased in lower left depiction area as well as light handling trace. Altogether very well preserved. Colours fresh.

        Jeschke Jádi Auctions Berlin GmbH
      • Willi Sitte, 1921 Kratzau-2013 Halle, 2 lithographs
        Jul. 29, 2023

        Willi Sitte, 1921 Kratzau-2013 Halle, 2 lithographs

        Est: €300 - €600

        Willi Sitte, 1921 Kratzau-2013 Halle, 2 lithographs on cardboard, standing couple (Apoll and Daphne), signed and dated 1969, Ars amatoria-act of love, signed and dated 1968, each sheet 73x55, framed under glass 78x63 cm . German Description: Willi Sitte, 1921 Kratzau-2013 Halle, 2 Lithographien auf Karton, Stehendes Paar (Apoll und Daphne), signiert u. datiert 1969, Ars amatoria-Liebesakt, signiert u. datiert 1968, Blatt je 73x55, unter Glas gerahmt 78x63cm

        Henry's Auktionshaus
      • Willi Sitte, 1921-2003, 3 color lithographs, in olive
        Jul. 29, 2023

        Willi Sitte, 1921-2003, 3 color lithographs, in olive

        Est: €150 - €300

        Willi Sitte, 1921-2003, 3 color lithographs, in olive green, red and dark brown, on Weißenborn handmade paper, groups of erotic figures, each signed and dated 1986, each Ed. 120/150, 50x40 cm, framed under glass, 57x47 cm . German Description: Willi Sitte, 1921-2003, 3 Farblithographien, in Olivgrün, Rot- u. Dunkelbraun, auf Weißenborn-Bütten, erotische Figurengruppen, je signiert und datiert 1986, je Ed. 120/150, 50x40 cm, unter Glas gerahmt, 57x47 cm

        Henry's Auktionshaus
      • Willi Sitte, 1921 Kratzau-2013 Halle, 3 color lithographs
        Jul. 29, 2023

        Willi Sitte, 1921 Kratzau-2013 Halle, 3 color lithographs

        Est: €480 - €900

        Willi Sitte, 1921 Kratzau-2013 Halle, 3 color lithographs in olive green, red and dark brown, on Weißenborn handmade paper, 'Ars amatoria love scene sitting' (1967), embrace, 'Ars amatoria desire' (1968 ), standing lovers(1978) Ed.90/150, each signed and dated, framed under glass 57x47 cm . German Description: Willi Sitte, 1921 Kratzau-2013 Halle, 3 Farblithographien in Olivgrün, Rot- u. Dunkelbraun, auf Weißenborn-Bütten, 'Ars amatoria-Liebesszene sitzend' (1967), Umarmung, 'Ars amatoria-Begehren' (1968), stehendes Liebespaar (1978) Ed.90/150, je signiert und datiert, unter Glas gerahmt 57x47 cm

        Henry's Auktionshaus
      • Willi Sitte, Großer üppiger Frauenakt, signierte Lithographie von 1975, gerahmt
        Jul. 14, 2023

        Willi Sitte, Großer üppiger Frauenakt, signierte Lithographie von 1975, gerahmt

        Est: €350 - €400

        Willi Sitte, Großer üppiger Frauenakt, signierte Lithographie von 1975, gerahmt Willi Sitte, 1921 Kratzau, Tschechoslowakei - 2013 Halle (Saale), deutscher Maler und Grafiker, lange Zeit Präsident des Verbandes Bildender Künstler (VBK) der DDR, hier: Üppiger Frauenakt, sich das Kleid über den Kopf streifend, Lithographie, ca. 70 x 48 cm, numm. 84/100, sign.u.dat. (19)75, unter P.partout gerahmt Willi Sitte, Großer üppiger Frauenakt, signed lithograph from 1975, framed Willi Sitte, 1921 Kratzau, Czechoslovakia - 2013 Halle (Saale), German painter and graphic artist, for a long time president of the Verband Bildender Künstler (VBK) of the GDR, here: Voluptuous female nude, spreading her dress over her head, lithograph, c. 70 x 48 cm, numbered 84/100, sign.u.dat. (19)75, framed under passepartout

        K&K – Auktionen in Heidelberg
      • Willi Sitte Liegender Akt. 1945. Kreide in Braun u…
        Jun. 23, 2023

        Willi Sitte Liegender Akt. 1945. Kreide in Braun u…

        Est: €2,400 -

        East German Art Willi Sitte Liegender Akt. 1945. Kreide in Braun und Weiß auf graublauem Fabriano-Velin (mit Wz.). 41,5 x 56 cm. Monogrammiert und datiert. Unter Passepartout und Glas gerahmt (geöffnet). - Mit geglätteter senkrechter Faltspur, in der unteren Bildhälfte leicht knickspurig sowie mit schwacher Lagerspur versehen. Insgesamt in sehr gutem Zustand. Die Farben frisch. Provenienz: Privatbesitz, Berlin. - Abgebildet in: Kat.-Ausst., Willi Sitte 1945 - 1983, Städtische Galerie Schloss Oberhausen, 1982, hrsg. von der Staatlichen Kunsthalle Berlin, S. 46, Kat. Nr. 337. Chalk in brown and white on grey-blue Fabriano wove paper (with watermark). Monogrammed and dated. Framed under mat and glass (opened). - Smoothed horizontal fold trace, lightly creased in lower left depiction area as well as light handling trace. Altogether very well preserved. Colours fresh.

        Jeschke Jádi Auctions Berlin GmbH
      • Sitte, Willi (Kratzau/Tschech., Halle/S. 1921-2013)
        Jun. 22, 2023

        Sitte, Willi (Kratzau/Tschech., Halle/S. 1921-2013)

        Est: €180 - €216

        Ohne Titel - erotische Fantasien Farblithographie aus der Mappe "Baals Lied", Liebesgedichte von Bertholt Brecht. Bleistift sign., num 109/150 u. dat (19)86. Ca. 46×36 auf 50×40 cm. (60268)

        Leo Spik
      • Willi Sitte (deutsch, 1921 - 2013), Liebendes Paar
        Jun. 17, 2023

        Willi Sitte (deutsch, 1921 - 2013), Liebendes Paar

        Est: -

        Willi Sitte (deutsch, 1921 - 2013), Liebendes Paar, Lithografie, unten rechts signiert und datiert (19)76, Maße: 51 x 70 cm, Rahmen: 71 x 101 cm. Guter, altersbedingter Zustand.

        Auktionshaus Demessieur
      • WILLI SITTE 'BEGEGNUNG III' (1970)
        Jun. 03, 2023

        WILLI SITTE 'BEGEGNUNG III' (1970)

        Est: €1,500 - €3,000

        WILLI SITTE 1921 Kratzau, Tschechoslowakei - 2013 Halle, Saale 'BEGEGNUNG III' (1970) Kohle, Gouache, Tusche, Sepia und Deckweiß auf Papier. BM 95,4 x 76 cm, SM 93 x 73,5 cm (R. 109,5 x 89,5. Unten rechts signiert und datiert 'W Sitte (19)70'. Rückseitig part. mit Kleberückständen. Es handelt sich um eine Studie zur Fassadenbemalung der Sport- und Kongresshalle Rostock (nicht ausgeführt). Part. gebräunt, min. gewellt, part. mit Montierungslöchern, part. minimalst stockfleckig. Im Passepartout und hinter Glas gerahmt (ungeöffnet). WILLI SITTE 1921 Kratzau, Czechoslovakia - 2013 Halle, Saale 'ENCOUNTER III' (1970) Charcoal, gouache, ink, sepia and opaque white on paper. Sheet size 95.4 x 76 cm, visible size 93 x 73.5 cm (f. 109.5 x 89.5 cm). Signed and dated 'W Sitte (19)70' at lower right. Partly with glue residues on the reverse. It is a study for the painting of the facade of the Sport- und Kongresshalle Rostock (not executed). Part. browned, min. wavy, part. with mounting holes, part. minimally foxed. Mounted and framed behind glass (unopened). Bitte beachten Sie, dass bei diesem Objekt wegen der Abgeltung des gesetzlichen Folgerechts § 26 UrhG eine pauschale Umlage von 2% auf den Zuschlagpreis zu entrichten ist. Please note that this lot has a flat-rated charge of 2% of the hammer price which will be payable to satisfy the provisions of the statutory resale right pursuant to art. 26 of the German Copyright Act (Urhebergesetz, UrhG).

        Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf
      • WILLI SITTE 'LACHENDE FRAU' (1967)
        Jun. 03, 2023

        WILLI SITTE 'LACHENDE FRAU' (1967)

        Est: €4,500 - €9,000

        WILLI SITTE 1921 Kratzau, Tschechoslowakei - 2013 Halle, Saale 'LACHENDE FRAU' (1967) Öl auf festem Papier. 61,2 x 54,5 cm (R. 67,5 x 61 cm). Unten rechts signiert und datiert 'W Sitte. Verso: Rückseitig mit zwei Klebeetikett datiert und bez. Karton min. gebräunt, min. gewellt, mit Montierungslöchern an den Kanten. Rahmen. Literatur: Ausst.-Kat. 'Willi Sitte', Kunsthalle Rostock, 1971, S. 129 (mit Abb.). WILLI SITTE 1921 Kratzau, Czechoslovakia - 2013 Halle, Saale 'LAUGHING WOMAN' (1967) Oil on strong paper. 61,2 x 54,5 cm (f. 67,5 x 61 cm). Signed and dated at lower right 'W Sitte. Verso: Dated and inscribed with two adhesive labels on the reverse. Cardboard min. browned, min. wavy, with mounting holes at the edges. Frame. Literature: Exhibition cat. 'Willi Sitte', Kunsthalle Rostock, 1971, p. 129 (with ill.). Bitte beachten Sie, dass bei diesem Objekt wegen der Abgeltung des gesetzlichen Folgerechts § 26 UrhG eine pauschale Umlage von 2% auf den Zuschlagpreis zu entrichten ist. Please note that this lot has a flat-rated charge of 2% of the hammer price which will be payable to satisfy the provisions of the statutory resale right pursuant to art. 26 of the German Copyright Act (Urhebergesetz, UrhG).

        Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf
      • Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),
        Jun. 01, 2023

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),

        Est: -

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale), “In Erinnerung an St. Rocco für J. Tintoretto”, Zinkografie auf Papier, signiert, datiert 84 und nummeriert 10/50, 83 x 59 cm

        Auktionshaus Plückbaum
      • Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),
        Jun. 01, 2023

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),

        Est: -

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale), "Für Caravaggio", Zinkografie auf Papier, signiert, datiert 86 und nummeriert 41/50, 70 x 53.5 cm

        Auktionshaus Plückbaum
      • Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),
        Jun. 01, 2023

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),

        Est: -

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale), "Albrecht Dürer gewidmet", Zinkografie auf Papier, signiert und nummeriert 10/50, 92 x 65 cm

        Auktionshaus Plückbaum
      • Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),
        Jun. 01, 2023

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),

        Est: -

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale), "P. P. Rubens gewidmet", Zinkografie auf Papier, signiert, datiert 81 und nummeriert 38/50, 87 x 66 cm

        Auktionshaus Plückbaum
      • Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),
        Jun. 01, 2023

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),

        Est: -

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale), "Badende", Lithografie auf Papier, signiert, datiert 76 und nummeriert 62/100, 79.5 x 59.5 cm

        Auktionshaus Plückbaum
      • Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),
        Jun. 01, 2023

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale),

        Est: -

        Sitte, Willi (1921 Kratzau/Tschechien - 2013 Halle/Saale), "Für Rembrandt zu Ehren", Zinkografie auf Papier, signiert, datiert 83 und nummeriert 25/50, 64.5 x 76.5 cm

        Auktionshaus Plückbaum
      • Willi Sitte
        May. 07, 2023

        Willi Sitte

        Est: €2,400 - €4,800

        (1921 Kratzau - 2014 Halle/Saale) Selbstbildnis mit Totenschädel Sitte stellt sich in diesem expressiven Porträt in sinnierender, über sich selbst reflektierenden Pose dar, der Kopf en face und mit Hand an der linken Wange, neben ihm ein annähernd gleich großer, weißer Totenschädel als Memento Mori-Symbol. Inspiriert worden sein dürfte er durch die berühmten Gemälde von Lovis Corinth, Arnold Böcklin und Malern wie Hans Thoma sowie aus dem Barock. Neben den Begründern der Leipziger Schule - Bernhard Heisig (1925 - 2011), Wolfgang Mattheuer (1927 - 2004) und Werner Tübke (1929 - 2004) - gehörte Sitte zu den bedeutendsten, prominentesten und auch international bekannten Vertretern der Bildenden Kunst in der DDR. 1951 erhielt Sitte einen Lehrauftrag an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle an der Saale, 1959 wurde er dort zum Professor berufen. 1969 wählte man ihn zum Ordentlichen Mitglied der Deutschen Akademie der Künste, welches er bis 1991 war; 1974-1988 wirkte er auch als Präsident des Verbandes Bildender Künstler der DDR (VBK-DDR). Öl/Hartfaser. R. u. sign. u. dat. 1991/1992; an der linken Schulter dat. 1991. 60,5 cm x 53,5 cm. Rahmen. Provenienz: Aus dem Nachlass einer nordrhein-westfälischen Privatsammlung. Oil on masonite. Signed and dated 1992.

        Kunstauktionshaus Schloss Ahlden
      • WILLI SITTE (1921 Kratzau/Böhmen - 2013 Halle)
        May. 06, 2023

        WILLI SITTE (1921 Kratzau/Böhmen - 2013 Halle)

        Est: €1,600 - €2,400

        Weibliche Akte Mischtechnik auf leichtem Velinkarton. 1992. 69,8 x 50,1 cm. Unten mittig mit Farbstift in Rotbraun signiert "W. Sitte" und datiert. Vielschichtiges Werk des deutschen Malers und Grafikers Willi Sitte zu dessen Markenzeichen expressive, geradezu barock anmutende Körperdarstellungen zählen.

        Dannenberg
      • Willie Sitte- Dialogue with Ingres. 1990
        Mar. 30, 2023

        Willie Sitte- Dialogue with Ingres. 1990

        Est: €300 - €500

        Willie Sitte 1921 Kratzau / Czechoslovakia - 2013 Halle / Saale Dialogue with Ingres. 1990 Signed and dated in pencil lower right, inscribed in the centre. Lithograph on vellum. Copy 27/50. 60 x 49 cm. Sheet size: 71 x 60 cm. Framed (72.5 x 61 cm). Provenance: private owner, South Germany

        Neumeister
      • Willie Sitte- Diver. 1995
        Mar. 30, 2023

        Willie Sitte- Diver. 1995

        Est: €5,000 - €7,000

        Willie Sitte 1921 Kratzau / Czechoslovakia - 2013 Halle / Saale Diver. 1995 Signed and dated lower center, inscribed verso. Oil on hardboard. 60 x 52 cm. Framed (70 x 62).

        Neumeister
      • Willi Sitte - Lithographien zur römisch-griechischen Mythologie von Willi Sitte, 1993
        Mar. 18, 2023

        Willi Sitte - Lithographien zur römisch-griechischen Mythologie von Willi Sitte, 1993

        Est: -

        WILLI SITTE (1921 Kratzau - 2013 Halle) Lithographien zur römisch-griec~hischen Mythologie von Willi Sitte, 1993 Kassette mit 6 Lithographien, 73,5 x 52 cm, Exemplar VIII/X, rechts unten signiert (19)93, jeweils in Umschlag mit Text, Herausgeber: Kunsthaus Poorhosaini.

        Kunstauktionshaus Leipzig
      • Willi Sitte, 1921 - 2003, folder with 32 sheets
        Feb. 17, 2023

        Willi Sitte, 1921 - 2003, folder with 32 sheets

        Est: €20 - €2,000

        Willi Sitte, 1921 - 2003, folder with 32 sheets, title: #'Träume#', num., signed by hand, limited edition of the folder of 400 pieces, approx. . German Description: Willi Sitte, 1921 - 2003, Mappe mit 32 Blättern,Titel: 'Träumen', num., handsign., limitierte Auflage der Mappe von 400 Stück, ca.

        Henry's Auktionshaus
      • Sitte, Willi: "Laufendes Paar II"
        Dec. 03, 2022

        Sitte, Willi: "Laufendes Paar II"

        Est: €6,000 - €8,000

        "Laufendes Paar II" -- Öl auf Papier, auf Hartfaserplatte montiert. 1971. -- Ca. 61,5 x 54,5 cm. -- Unten mittig mit Pinsel in Grünblau signiert "W. Sitte" und datiert, verso auf der Hartfaserplatte erneut mit Pinsel in Grünblau signiert "W. Sitte" und gewidmet. Raum/Sitte G 71/6.-- -- Willi Sitte zeigte früh Talent im Zeichnen und schloss seiner Ausbildung als Textilmusterzeichner ein Studium für Malerei an. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges ging Sitte 1947 im Auftrag der SED nach Halle (Saale) und erhielt dort einen Lehrauftrag an der Burg Giebichenstein. Er schloss sich den Künstlern Hermann Bachmann, Kurt Bunge und Herbert Kitzel an, die gemeinsam einen künstlerischen Neuanfang nach dem Krieg anstrebten. Sein aktiver Einstieg in die Politik 1964 beförderte seine offizielle Anerkennung und er war 1974-1988 Präsident des Verbandes Bildender Künstler der DDR. Sitte war Mitbegründer des Sozialistischen Realismus und zählt zu den bedeutendsten Malern der DDR. Zentrales Thema seiner Werke: der Mensch als Aktfigur in körperlicher Üppigkeit barocker Vorbilder und in expressiven Ausdrucksformen. Seine Werke implizieren zumeist politisch-gesellschaftliche Aussagen und provozierten häufig das Kunstpublikum. -- -- - Provenienz: Privatbesitz Berlin (Geschenk des Künstlers) -- Errata/Addenda: Titel: "Laufendes Paar II", Raum/Sitte G 71/6. -- - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. -- - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

        Galerie Bassenge
      • Sitte, Willi: Figürliche Kompositionen
        Dec. 02, 2022

        Sitte, Willi: Figürliche Kompositionen

        Est: €300 - €400

        Figürliche Kompositionen -- 2 (1 farbige) Lithographien auf Velin. 1978/81. -- Bis 76,5 x 53,6 cm (Blattgröße). -- Beide signiert "W Sitte" und datiert. Auflage 150 bzw. 50 num. Ex. -- -- Prachtvolle Drucke mit breitem Rand. -- -- - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. -- - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

        Galerie Bassenge
      • Sitte, Willi - Ohne Titel. Tusche und Aquarell auf…
        Nov. 11, 2022

        Sitte, Willi - Ohne Titel. Tusche und Aquarell auf…

        Est: €450 -

        Sitte, Willi Ohne Titel. Tusche und Aquarell auf dünnem Karton. Rechts unten signiert und datiert. 1989. Blattgröße: 16,5 x 18 cm. Unter Passepartout montiert. Der Maler Willi Sitte (1921-2013) gilt als einer der bedeutendsten Künstler der DDR und war dort lange Zeit Präsident des Verbandes Bildender Künstler (VBK). Sein Werk ist von figürlichen Darstellungen bestimmt, oft in geradezu barock anmutenden Formen. Die expressiven Körperdarstellungen als Ausdrucksträger gesellschaftlicher Aussagen und politischer Ideen provozierten oft das Kunstpublikum. - Ränder etwas unregelmäßig beschnitten, sonst sehr gut erhalten. - Provenienz: Privatsammlung Berlin.

        Nosbüsch & Stucke GmbH
      • Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Sich Abtrocknende.
        Oct. 29, 2022

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Sich Abtrocknende.

        Est: -

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) Sich Abtrocknende. Öl auf Karton. 1996. 61 x 54,3 cm. Gerahmt. Signiert u. datiert. Auf der Rahmenrückseite datiert u. betitelt.

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Urteil des Paris (Frauen mit deformierter Figur).
        Oct. 29, 2022

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Urteil des Paris (Frauen mit deformierter Figur).

        Est: -

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) Urteil des Paris (Frauen mit deformierter Figur). Öl auf Hartfaser. 1994. 125 x 122 cm. Gerahmt. Signiert u. datiert. Verso datiert u. betitelt. Provenienz: Vom Vorbesitzer 1997 in der Galerie Dr. Kupser, Ansbach, erworben (Rechnung in Kopie beiliegend). - Ganzseitig abgebildet in: Wolfgang Hütt, Willi Sitte - Gemälde 1950-1994. Bören 1994, S. 248. Ein vom Künstler signiertes Exemplar des Katalogs beigegeben. - Die Rückbesinnung auf die Mythen der Antike findet sich als stets wiederkehrendes Thema bei Willi Sitte und anderen Malern aus Ostdeutschland: "Akteure wie Ikarus, Sisyphos oder Paris werden dabei zu Protagonisten in einer Neudeutung unter den kulturpolitischen Vorgaben der DDR. [...] Ob als abschreckendes Beispiel für die Ablehnung der durch die SED propagierten Denk- und Verhaltensweisen oder als Vorbildfigur des Alltagshelden im Arbeiter- und Bauernstaat, die Lesarten waren zahlreich und manches Mal auch zwischen den Zeilen zu finden. [.] Vor allem das Urteil des Paris sollte einen Mangel an Fantasie und Sinnlichkeit tilgen und ein Gefühl von persönlicher Entscheidungsfreiheit vermitteln." (Theresa Pohl, Das Urteil des Paris. Willi Sitte und die Qual der Wahl, in: Sittes Welt. Halle (Saale), Kunstmuseum Moritzburg, 2021, S. 440) Diese spezielle Episode aus der griechischen Mythologie zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Oeuvre Sittes und erfährt von diesem immer wieder neue Interpretationen. So finden sich in seinen frühen Gemälden zunächst noch klassisch anmutende Wiedergaben des antiken Stoffes, beeinflusst vom Emanzipationsprozess der 1960er Jahre. Die Figur des Paris gerät in einigen späteren Arbeiten gar zum weiblichen Protagonisten. 1991 schließlich, nach der Wende, zeigt das Gemälde "Das Parisurteil findet nicht statt" den "Niedergang eines seines Amtes enthobenen" (ebda). Auch in vorliegendem nur drei Jahre später entstandenen Gemälde ist der Umgang mit dem mythologischen Vorbild ambivalenter Natur: Der Zwietracht säende Apfel ist aus dem Bildraum völlig verbannt, Paris zur Picasso'esk deformierten Figur verwandelt, die in Auflösung begriffen ist. - Vereinzelt winzige Farbverluste.

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • SITTE, WILLI (1921 KRATZAU - 2013 HALLE/SAALE). EROTISCHE SZENE.
        Oct. 27, 2022

        SITTE, WILLI (1921 KRATZAU - 2013 HALLE/SAALE). EROTISCHE SZENE.

        Est: -

        SITTE, Willi(1921 Kratzau - 2013 Halle/Saale) Erotische Szene Farblithografie auf Bütten. [19]86. Exemplar: 109/150. Blatt: 49,7 x 45 cm. Blatt 1 von 6 Darstellungen mit erotischen Szenen aus der Folge "Baals Lied" zu Liebesgedichten von Bertolt Brecht, 1986 . Ecken minimal bestoßen. Deutscher Maler und Grafiker, zählt zu den bedeutendsten und umstrittensten Künstlern der DDR. "Man muss diesen Sitte nicht lieben, weder den Menschen, noch den Künstler. [...] und interessant ist Sitte aus zwei Gründen: wegen seiner exemplarischen Karriere im untergegangenen deutschen Staat, mit allem, was dazugehörte, besonders dem Unerquicklichen; und wegen seiner überquellenden Produktivität, deren Resultat noch der Sichtung harrt. Wenige andere Künstler dürfte es geben, wo das völlig Misslungene derart krass neben den überraschendsten und beglückendsten Funden steht. [...]" (Burkard Müller über WS, www.sueddeutsche.de). SITTE, Willi(1921 Kratzau - 2013 Halle/Saale) Erotic scene Color lithograph on laid paper. [19]86. copy: 109/150. Sheet: 49.7 x 45 cm. Sheet 1 of 6 depictions with erotic scenes from the series "Baals Lied" to love poems by Bertolt Brecht, 1986. . Corners minimally bumped. German painter and graphic artist, is one of the most important and controversial artists of the GDR. "You do not have to love this custom, neither the man nor the artist. [...] and Sitte is interesting for two reasons: because of his exemplary career in the vanished German state, with everything that went with it, especially the unedifying; and because of his overflowing productivity, the result of which still awaits sifting. There are probably few other artists where the completely unsuccessful stands so blatantly next to the most surprising and gratifying finds. [...]" (Burkard Müller on WS, www.sueddeutsche.de). *This is an automatically generated translation from German by deepl.com and only to be seen as an aid - not a legally binding declaration of lot properties. Please note that we can only guarantee for the correctness of description and condition as provided by the German description.

        Auktionshaus Wendl
      • SITTE, WILLI (1921 KRATZAU - 2013 HALLE/SAALE). "FÜR ALBRECHT DÜRER".
        Oct. 27, 2022

        SITTE, WILLI (1921 KRATZAU - 2013 HALLE/SAALE). "FÜR ALBRECHT DÜRER".

        Est: -

        SITTE, Willi(1921 Kratzau - 2013 Halle/Saale) "für Albrecht Dürer" Farblithografie. Bleistiftsignatur. [19]83. Exemplar: 17/50. Passepartoutausschnitt: 83 x 54 cm. Gerahmt & hinter Glas : 103 x 73 cm. mit Bleistift-Widmung "für meinen lieben und hochgeschätzten Freund Horst Kolodziej". Deutscher Maler und Grafiker, zählt zu den bedeutendsten und umstrittensten Künstlern der DDR. "Man muss diesen Sitte nicht lieben, weder den Menschen, noch den Künstler. [...] und interessant ist Sitte aus zwei Gründen: wegen seiner exemplarischen Karriere im untergegangenen deutschen Staat, mit allem, was dazugehörte, besonders dem Unerquicklichen; und wegen seiner überquellenden Produktivität, deren Resultat noch der Sichtung harrt. Wenige andere Künstler dürfte es geben, wo das völlig Misslungene derart krass neben den überraschendsten und beglückendsten Funden steht. [...]" (Burkard Müller über WS, www.sueddeutsche.de). SITTE, Willi(1921 Kratzau - 2013 Halle/Saale) "für Albrecht Dürer" Color lithograph. Pencil signature. [19]83. copy: 17/50. Passepartout detail: 83 x 54 cm. Framed & behind glass : 103 x 73 cm. with pencil dedication "for my dear and highly esteemed friend Horst Kolodziej". German painter and graphic artist, counts among the most important and controversial artists of the GDR. "You do not have to love this custom, neither the man, nor the artist. [...] and Sitte is interesting for two reasons: because of his exemplary career in the vanished German state, with everything that went with it, especially the unedifying; and because of his overflowing productivity, the result of which still awaits sifting. There are probably few other artists where the completely unsuccessful stands so blatantly next to the most surprising and gratifying finds. [...]" (Burkard Müller on WS, www.sueddeutsche.de). *This is an automatically generated translation from German by deepl.com and only to be seen as an aid - not a legally binding declaration of lot properties. Please note that we can only guarantee for the correctness of description and condition as provided by the German description.

        Auktionshaus Wendl
      • Willi Sitte, Sitzender männlicher Akt. 1978.
        Sep. 17, 2022

        Willi Sitte, Sitzender männlicher Akt. 1978.

        Est: €120 - €140

        Willi Sitte 1921 Kratzau – 2013 Halle Farblithografie in Braun auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "W. Sitte" sowie datiert, u.li. nummeriert "49/50". Willi Sitte 1921 Kratzau – 2013 Halle Studierte ab 1936 an der Kunstschule des nordböhmischen Gewerbemuseums in Reichenberg Textilmusterzeichnung und wurde 1940 an die "Hermann-Göring-Meisterschule für Malerei" in Kronenburg (Eifel) empfohlen. 1941 Einberufung in die Wehrmacht, 1944 Desertation. Nach künstlerischen Arbeiten in Italien kehrte er 1946 nach Kratzau zurück. 1947 in Halle (Saale), trat in die SED ein. 1951 erhielt er einen Lehrauftrag an der Kunstschule Burg Giebichenstein, 1959 wurde er zum Professor an der 1958 zur Hochschule für Industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein umgewandelten Schule berufen. Ab 1964 stieg er aktiv in die Politik ein. 1968 erhielt er den Käthe-Kollwitz-Preis. Als Vertreter des sozialistischen Realismus wuchs seit dem Ende der 1960er Jahre seine offizielle Anerkennung. 1969 wurde er zum Ordentlichen Mitglied der Deutsche Akademie der Künste gewählt (bis 1991). Von 1974–88 Präsident des VBK, seit 1976 Abgeordneter der Volkskammer. 1979 erhielt Sitte den Nationalpreis der DDR erster Klasse. Ab 1985 Mitglied des Weltfriedensrates und seit 2001 Korrespondierendes Mitglied der European Academy of Humanities in Paris.

        Schmidt Kunstauktionen Dresden OHG
      • Willi Sitte (1921-2013), Portfolio
        Aug. 29, 2022

        Willi Sitte (1921-2013), Portfolio

        Est: -

        Willi Sitte (1921-2013), Portfolio ''Baals Lied'' with six erotic lithographs to love poems by Bertolt Brecht, edited by Lothar Lang and Hans Marquart, Frankfurt/Main, Büchergilde Gutenberg 1986. Six signed colour lithographs together with text sheet in illustrated original wrapper and slipcases copy 41/100, spine chipped, slight signs of age, 52 x 41 cm.

        Historia Auctionata
      • Willi Sitte "Junges Paar". 1973.
        Jun. 18, 2022

        Willi Sitte "Junges Paar". 1973.

        Est: €180 - €200

        Willi Sitte 1921 Kratzau – 2013 Halle Lithografie. Unter dem Stein in Blei signiert "W Sitte", datiert und nummeriert "97 / 120". Im Passepartout hinter Glas gerahmt. WVZ Raum (1981) D 73 / 3. Willi Sitte 1921 Kratzau – 2013 Halle Studierte ab 1936 an der Kunstschule des nordböhmischen Gewerbemuseums in Reichenberg Textilmusterzeichnung und wurde 1940 an die "Hermann-Göring-Meisterschule für Malerei" in Kronenburg (Eifel) empfohlen. 1941 Einberufung in die Wehrmacht, 1944 Desertation. Nach künstlerischen Arbeiten in Italien kehrte er 1946 nach Kratzau zurück. 1947 in Halle (Saale), trat in die SED ein. 1951 erhielt er einen Lehrauftrag an der Kunstschule Burg Giebichenstein, 1959 wurde er zum Professor an der 1958 zur Hochschule für Industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein umgewandelten Schule berufen. Ab 1964 stieg er aktiv in die Politik ein. 1968 erhielt er den Käthe-Kollwitz-Preis. Als Vertreter des sozialistischen Realismus wuchs seit dem Ende der 1960er Jahre seine offizielle Anerkennung. 1969 wurde er zum Ordentlichen Mitglied der Deutsche Akademie der Künste gewählt (bis 1991). Von 1974–88 Präsident des VBK, seit 1976 Abgeordneter der Volkskammer. 1979 erhielt Sitte den Nationalpreis der DDR erster Klasse. Ab 1985 Mitglied des Weltfriedensrates und seit 2001 Korrespondierendes Mitglied der European Academy of Humanities in Paris.

        Schmidt Kunstauktionen Dresden OHG
      • Willi Sitte "Publius Ovidius Naso. Ars amatoria, liber secundus. Die Liebeskunst, zweites Buch". 1970.
        Jun. 18, 2022

        Willi Sitte "Publius Ovidius Naso. Ars amatoria, liber secundus. Die Liebeskunst, zweites Buch". 1970.

        Est: €250 - €280

        Willi Sitte 1921 Kratzau – 2013 Halle Farblithografien. Gebundene Ausgabe mit dreizehn Illustrationen zu Ovidius Naso, P., Ars Amotoria. Liber secundus. Die Liebeskunst. Zweites Buch. Aus dem Lateinischen übersetzt und nachgedichtet von Fr. W. Lenz. Im Impressum in Blei vom Künstler signiert "Wsitte" und nummeriert. Exemplar "383/600". Berlin, Akademie-Verlag, 1970. Im originalen Schuber. Willi Sitte 1921 Kratzau – 2013 Halle Studierte ab 1936 an der Kunstschule des nordböhmischen Gewerbemuseums in Reichenberg Textilmusterzeichnung und wurde 1940 an die "Hermann-Göring-Meisterschule für Malerei" in Kronenburg (Eifel) empfohlen. 1941 Einberufung in die Wehrmacht, 1944 Desertation. Nach künstlerischen Arbeiten in Italien kehrte er 1946 nach Kratzau zurück. 1947 in Halle (Saale), trat in die SED ein. 1951 erhielt er einen Lehrauftrag an der Kunstschule Burg Giebichenstein, 1959 wurde er zum Professor an der 1958 zur Hochschule für Industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein umgewandelten Schule berufen. Ab 1964 stieg er aktiv in die Politik ein. 1968 erhielt er den Käthe-Kollwitz-Preis. Als Vertreter des sozialistischen Realismus wuchs seit dem Ende der 1960er Jahre seine offizielle Anerkennung. 1969 wurde er zum Ordentlichen Mitglied der Deutsche Akademie der Künste gewählt (bis 1991). Von 1974–88 Präsident des VBK, seit 1976 Abgeordneter der Volkskammer. 1979 erhielt Sitte den Nationalpreis der DDR erster Klasse. Ab 1985 Mitglied des Weltfriedensrates und seit 2001 Korrespondierendes Mitglied der European Academy of Humanities in Paris.

        Schmidt Kunstauktionen Dresden OHG
      • Willi Sitte, Gruppe im Wasser, 1973
        Jun. 02, 2022

        Willi Sitte, Gruppe im Wasser, 1973

        Est: €5,000 - €7,000

        Signed and dated 'W Sitte 73'. Dated and titled 'Gruppe im Wasser 1973' verso.

        Kunsthaus Lempertz KG
      • Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Paar in Bewegung.
        Apr. 30, 2022

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Paar in Bewegung.

        Est: -

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) Paar in Bewegung. Aquarell, Farbkreiden sowie Pinsel u. Feder in Tusche auf Karton. 1961. 94 x 74,5 cm. Unter Glas gerahmt. Signiert u. datiert. Gebräunt sowie mit fachmännisch restaurierten Rissen. Vollständig mit Japan hinterlegt. Schaetzpreis €2000

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Bückender Akt.
        Apr. 30, 2022

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Bückender Akt.

        Est: -

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) Bückender Akt. Pinsel in Tusche auf Karton. 1964. 93,5 x 68,5 cm. Unter Glas gerahmt. Signiert u. datiert. Gebräunt sowie mit fachmännisch restaurierten Rissen. Vollständig mit Japan hinterlegt. Schaetzpreis €1500

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Vereinigung der Unbelehrbaren (Vorarbeit zu "Neofaschismus").
        Apr. 30, 2022

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Vereinigung der Unbelehrbaren (Vorarbeit zu "Neofaschismus").

        Est: -

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) Vereinigung der Unbelehrbaren (Vorarbeit zu "Neofaschismus"). Feder u. Pinsel in Tusche u. Wachskreiden, laviert, auf Karton. 1979-80. 99 x 75,5 cm. Unter Glas gerahmt. Signiert, datiert u. bezeichnet "1942-43-44-45". Verso betitelt. Ganzseitig farbig abgebildet in: Willi Sitte. Berlin, Staatliche Kunsthalle, 1982, S. 384. Schaetzpreis €3000

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Das Verhör.
        Apr. 30, 2022

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) - Das Verhör.

        Est: -

        Willi Sitte (Kratzau 1921 - 2013 Halle an der Saale) Das Verhör. Öl u. Gouache auf festem Karton. 1972. 61 x 54 cm. Gerahmt. Signiert u. datiert. Die Rahmenrückwand mit einem Etikett der Städtischen Galerie Oberhausen, dort mit typografischen Angaben zum Werk. Provenienz: Atelier des Künstlers; Privatbesitz Baden-Württemberg; Privatbesitz Niedersachsen. - Studie zu dem Triptychon "Jeder Mensch hat das Recht auf Leben und Freiheit", das sich in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden befindet. - Ausgestellt und abgebildet in: Willi Sitte 1945 - 1982. Berlin, Staatliche Kunsthalle, 1982, Katalog-Nr. 215, S. 341. - Die Ecken mit Löchlein von Reißzwecken. Schaetzpreis €10000

        Dr. Irene Lehr Kunstauktionen GmbH
      • Willi Sitte (1921-2013) Bedrängnis oil on masonite 174.5 x 125cm.
        Apr. 26, 2022

        Willi Sitte (1921-2013) Bedrängnis oil on masonite 174.5 x 125cm.

        Est: €20,000 - €30,000

        Willi Sitte (1921-2013) Bedrängnis oil on masonite 174.5 x 125cm.

        Christie's
      • Willi Sitte (1921-2013), untit
        Apr. 04, 2022

        Willi Sitte (1921-2013), untit

        Est: -

        Willi Sitte (1921-2013), untitled, folding card from 1982, lithograph with centerfold, signed and dated by hand lower right, numbered 43/100 in the center, dedication inscribed in pencil on the face, sheet dimensions 20 x 29.5 cm

        Historia Auctionata
      • Willi Sitte, Strandszene, 1982
        Dec. 04, 2021

        Willi Sitte, Strandszene, 1982

        Est: €15,000 - €20,000

        Designated "Strandszene 1982" verso on frame.

        Kunsthaus Lempertz KG
      • Willi Sitte, Männlicher Rückenakt, 1982
        Dec. 04, 2021

        Willi Sitte, Männlicher Rückenakt, 1982

        Est: €6,000 - €8,000

        Signed and dated 'W. Sitte 82'.

        Kunsthaus Lempertz KG
      Lots Per Page: