Loading Spinner

Wilhelm (1815) Steuerwaldt Sold at Auction Prices

Architecture painter, Landscape painter, Painter, Etcher, Lithographer

See Artist Details

0 Lots

Sort By:

Categories

    Auction Date

    Seller

    Seller Location

    Price Range

    to
    • Wilhelm Steuerwaldt: The Castle Courtyard in Ilsenburg in the Harz Mountains
      May. 15, 2023

      Wilhelm Steuerwaldt: The Castle Courtyard in Ilsenburg in the Harz Mountains

      Est: €5,000 - €10,000

      STEUERWALDT, WILHELM Quedlinburg 1815 - 1871 Title: The Castle Courtyard in Ilsenburg in the Harz Mountains. In the courtyard hunters setting out to hunt. Technique: Oil on canvas. Measurement: 76,5 x 88cm. Notation: Monogrammed and dated lower left: WST (lig.) 1871. Frame: Framed. Verso: Artist's label with description on the stretcher. Provenance: Private ownership, Germany. Explanations to the Catalogue

      Van Ham Kunstauktionen
    • WILHELM STEUERWALDT : Kreuzgang einer Kirche mit Blick auf eine Burgruine im Winter.
      Apr. 22, 2023

      WILHELM STEUERWALDT : Kreuzgang einer Kirche mit Blick auf eine Burgruine im Winter.

      Est: €2,000 - €2,500

      WILHELM STEUERWALDT 1815 - Quedlinburg - 1871 Kreuzgang einer Kirche mit Blick auf eine Burgruine im Winter. Oel auf Holz 1853. Monogrammiert und datiert. Verso auf dem Fragment eines Klebeetikettes in brauner Feder bezeichnet (darunter „...Halle im Winter“ bzw. „...Ausstellung Leipzig“) sowie auf weiterem Etikett mit dem Künstlernamen (mehrfach) und mit „Quedlinburg“ bezeichnet 35 x 29,5 cm. Zu Steuerwaldts bevorzugten Sujets gehörten romantische Darstellungen kirchlicher bzw. klösterlicher Architektur in winterlicher Umgebung. Er setzte sich dabei mit dem Werk seines Lehrers C. Hasenpflug aber auch mit dem Oeuvre C. D. Friedrichs auseinander. Gerahmt. [bg]

      Winterberg-Kunst
    • STEUERWALDT, WILHELM (1815 QUEDLINBURG - 1871 QUEDLINBURG). BURG FALKENSTEIN IM HARZ.
      Oct. 29, 2022

      STEUERWALDT, WILHELM (1815 QUEDLINBURG - 1871 QUEDLINBURG). BURG FALKENSTEIN IM HARZ.

      Est: -

      STEUERWALDT, Wilhelm(1815 Quedlinburg - 1871 Quedlinburg) Burg Falkenstein im Harz Bleistiftzeichnung, partiell leicht koloriert. Monogrammiert. Beidseitig datiert: 1851, 1852. 24 x 20 cm. Gerahmt & hinter Glas : 46 x 35 cm. Minutiös gemalte Ansicht. Passepartout, verglaster profilierter Waschgoldrahmen. Steuerwaldt, Landschafts- und Architekturmaler, Graphiker. Sohn und Schüler von Wilhelm d.Ä., seit 1830 Schüler von Carl Hasenpflug, 1833-1836 Schüler von Johann Wilhelm Schirmer an der Akademie in Düsseldorf. Werke in zahlreichen deutschen Museen * Partnerauktion Bergmann. Literatur : Thieme-Becker (1907-1950), Paffrath (1997), Boetticher (1891-1898), Günther (2015) Abbildung Titelblatt !. STEUERWALDT, Wilhelm(1815 Quedlinburg - 1871 Quedlinburg) Castle Falkenstein in the Harz Pencil drawing, partially slightly colored. Monogrammed. Dated on both sides: 1851, 1852. 24 x 20 cm. Framed & behind glass : 46 x 35 cm. Meticulously painted view. Passepartout, glazed profiled wash gold frame. Steuerwaldt, landscape and architectural painter, graphic artist. Son and student of Wilhelm the Elder, since 1830 student of Carl Hasenpflug, 1833-1836 student of Johann Wilhelm Schirmer at the Academy in Düsseldorf. Works in numerous German museums * Partner auction Bergmann. Literature : Thieme-Becker (1907-1950), Paffrath (1997), Boetticher (1891-1898), Günther (2015) Figure title page ! *This is an automatically generated translation from German by deepl.com and only to be seen as an aid - not a legally binding declaration of lot properties. Please note that we can only guarantee for the correctness of description and condition as provided by the German description.

      Auktionshaus Wendl
    • Wilhelm Steuerwaldt, Felspartie mit kleiner Brücke (Bodetal?)
      Nov. 20, 2021

      Wilhelm Steuerwaldt, Felspartie mit kleiner Brücke (Bodetal?)

      Est: -

      Landschaftsmaler, vorrangig Motive der Gegend um Quedlinburg und aus dem Harz (1815 Quedlinburg - 1871 ebenda), Bleistift/Papier, unten rechts Künstlersignet, datiert (18)39, auf Untersatz in Blei von fremder Hand nachträglich bezeichnet, Bleistiftstudie einer schroffkantigen Felspartie mit fragiler Holzbrückenkonstruktion, auf der sich ein Reisigsammler befindet, evtl. eine Schilderung des Vorläufers der Jungfernbrücke über die Bode bei Thale, altersgemäßer Zustand, angestaubt und deutlich stockfleckig, wohl nachträglich beschnitten, Darstellung 20 x 23 cm (HxB), Passepartout, hinter Glas, gerahmt, Gesamtmaß 27,5 x 30 cm (HxB); Wilhelm Steuerwaldt (1815-1871), Rocks with wooden bridge in the Harz mountains (Bode valley?), pencil drawing, 1839, artist's signet and dated bottom right, on supporting paper by unknown with remark on artist and motif, age-appropriate condition, dusty and with visible foxing allover, pres. cut at the margins, image 20 x 23 cm (HxW), passe-partout, framed behind glass, overall dimensions 27.5 x 30 cm (HxW)

      Kunst- und Auktionshaus Quedlinburg
    • Wilhelm Steuerwaldt - Ruins of a crypt in winter
      Dec. 03, 2020

      Wilhelm Steuerwaldt - Ruins of a crypt in winter

      Est: €3,000 - €4,000

      Ligated monogram ''STW'' and dated 1842 lower right. Oil on panel. 34.8 x 44.6 cm. Restored. Framed. Provenance: from the estate of a Hessian collector.

      Neumeister
    • Wilhelm Steuerwaldt (Quedlinburg 1815 - Quedlinburg 1871). Ruin under Snow.
      Nov. 28, 2020

      Wilhelm Steuerwaldt (Quedlinburg 1815 - Quedlinburg 1871). Ruin under Snow.

      Est: -

      Oil/canvas/wood, 66 x 78,5 cm, lo. le. sign. and dat. STW 1866, min. rest. - German landscape painter. S. was pupil of his father a. of C. Hasenpflug before studying at the Düsseldorf academy under J. W. Schirmer 1833-36. He specialized in views of his home town and romantic landscapes. Mus.: Quedlinburg, Braunschweig, Halberstadt. Lit.: Thieme-Becker.

      Auktionshaus Stahl
    • Wilhelm Steuerwaldt (attr.), "Lesender Mönch in der Unterkirche"
      Oct. 24, 2020

      Wilhelm Steuerwaldt (attr.), "Lesender Mönch in der Unterkirche"

      Est: -

      (1815 - 1871 Quedlinburg), Öl/Leinwand, unsigniert, 1. Hälfte 19. Jh., fein ausgeführte, in ihrer Tonigkeit doch detailreiche Schilderung eines in Lektüre vertieften Mönches, wohl Franziskaner, in dem halligen Raum einer Unterkirche oder einem späterhin überbauten Kirchenraum, der sensible, lasierende Farbauftrag deutet auf eine Urheberschaft durch Steuerwaldt hin, auch die genrehaft eingefügte Figur des Mönches und das pointierte Spiel des einfallenden Lichts sind bildnerische Elemente im Schaffen Steuerwaldts, die bereits zu Lebzeiten hoch geschätzt wurden und bis heute zur Beliebtheit seiner Werke beitragen, altersgemäßer Zustand, frühschwundrissig und mit Krakeleenetz, vereinzelt Retuschen, Darstellung 59 x 52 cm (HxB), gerahmt, Rahmenbreite 5 cm, Gesamtmaß 70 x 65 cm (HxB); Reading monk in the chapel beneath, oil on canvas, 1st half 19th century, unsigned, age-appropriate condition, early shrinking cracks and fine craquelure, some retouches, framed

      Kunst- und Auktionshaus Quedlinburg
    • Steuerwald, Willem 1815 Quedlinburg - 1871 Quedlinburg
      Sep. 26, 2020

      Steuerwald, Willem 1815 Quedlinburg - 1871 Quedlinburg

      Est: -

      Steuerwald, Willem 1815 Quedlinburg - 1871 Quedlinburg Burg Falkenstein im Harz. Öl/Lwd., 90 x 80 cm.

      Dusseldorfer Auktionshaus
    • Wilhelm Steuerwaldt. 1815 Quedlingburg - 1871...
      Jul. 25, 2020

      Wilhelm Steuerwaldt. 1815 Quedlingburg - 1871...

      Est: €1,000 - €2,000

      Wilhelm Steuerwaldt. 1815 Quedlingburg - 1871 Quedlingburg - 'Die Lochmühle in der Sächsischen Schweitz' - Öl/Holz. 30,8 x 23 cm. Monogr. und dat. r. u.: WST (ligiert) (18)33. Rückseitig auf alter Grundierung betit.: Die Lochmühle in der Sächsischen Schweitz. Darunter in Blei bez. oder sign.: Steuerwald. Alter Rahmen. Leichter Farbverlust am oberen Rand. - Lit.: Alter Nachlasskatalog des zu Magdeburg verst. Appellations-Gerichts-Präsidenten Nagel liegt in Kopie vor (dort aufgeführt). Deutscher Landschafts- und Architekturmaler, Radierer und Lithograf. Schüler an der Akademie in Düsseldorf.

      Das Kunst- und Auktionshaus Kastern GmbH & Co KG
    • View on Quedlinburg Castle
      Nov. 26, 2016

      View on Quedlinburg Castle

      Est: -

      Wilhelm Steuerwaldt Quedlinburg 1815 - Quedlinburg 1871 View on Quedlinburg Castle Oil/wood, 38 x 45 cm, lo. le. monogr. a. dat. WST 1861, on the reverse inscribed 'Blick aus dem Wyperti Kloster bei Quedlinburg auf das Schloss daselbst'.

      Auktionshaus Stahl
    • STEUERWALDT, WILHELM
      Sep. 23, 2016

      STEUERWALDT, WILHELM

      Est: CHF1,500 - CHF2,500

      STEUERWALDT, WILHELM (1815 Quedlinburg 1871) Blacksmith's forge in winter. 1853. Oil on canvas. Monogrammed and dated lower right: WST(ligature) 1853. 57.5 x 67 cm. Provenance: Swiss private collection. --------------- STEUERWALDT, WILHELM (1815 Quedlinburg 1871) Schmiede im Winter. 1853. Öl auf Leinwand. Unten rechts monogrammiert und datiert: WST(ligiert) 1853. 57,5 x 67 cm. Provenienz: Schweizer Privatsammlung. Die Identifizierung des ligierten Monogramms erfolgte durch Dr. Antje Ziehr (siehe dazu auch Ziehr, Antje: Carl Hasenpflug zwischen Berlin, Halberstadt und Wien, Teil 2: Hasenpflug und seine Kopisten, Städt. Museum Halberstadt, 2015). Wilhelm Steuerwaldt war Schüler des Architekturmalers Carl Georg Adolph Hasenpflug (1802-1858) und später sein größter Nachahmer und Kopist.

      Koller Auctions
    • Wilhelm Steuerwaldt, An Archway with a View of a Medieval Castle
      Sep. 21, 2016

      Wilhelm Steuerwaldt, An Archway with a View of a Medieval Castle

      Est: €2,000 - €2,500

      Monogrammed and dated lower left: WST 1865

      Kunsthaus Lempertz KG
    • Wilhelm Steuerwaldt , Landscape with a Frozen River
      Mar. 26, 2014

      Wilhelm Steuerwaldt , Landscape with a Frozen River

      Est: €2,000 - €3,000

      Wilhelm Steuerwaldt , Landscape with a Frozen River Monogrammed and dated lower left: WST (ligatured) 1867 Signed to the reverse of the panel by a later hand: "Parti bei Quedlinburg an der Altenburg". Wilhelm Steuerwaldt was originally a pupil of Carl Hasenpflug, and shared this artist's penchant for depicting snowy crossroads and gateways. He studied in the landscape class of the Düsseldorf Academy under Johann Wilhelm Schirmer from 1833 to 1836, before returning to his hometown of Quedlinburg. Steuerwaldt mainly concerned himself with the landscape and architectural forms of Quedlinburg and its surroundings, of which the present winter scene is a charming example.

      Kunsthaus Lempertz KG
    • In front of the Quedlinburg Castle
      Nov. 24, 2012

      In front of the Quedlinburg Castle

      Est: €2,800 - €3,360

      Steuerwaldt Wilhelm Quedlinburg 1815 - Quedlinburg 1871 In front of the Quedlinburg Castle Oil/canvas, 24,5 x 31 cm, lo. ri. sign. Steuerwaldt as well as indistinctly inscribed.

      Auktionshaus Stahl
    • Steuerwaldt, Wilhelm
      Dec. 04, 2010

      Steuerwaldt, Wilhelm

      Est: -

      Steuerwaldt, Wilhelm. 1815 Quedlinburg - 1871 ebd. Quedlinburger Ruine. Öl/Holz. Ansicht eines Innenraums mit Kreuzgratgewölbe und einem Rundbogen mit kleinem Balkon, den Blick auf eine verschneite Burg und Berge im Hintergrund freigebend. U.r. monogr. und 1853 dat. Verso Etikettreste. H. 35, B. 29,5 cm. Zu Steuerwaldts bevorzugten Sujets gehören, wie auch beim vorliegenden Gemälde, romantische Darstellungen kirchlicher bzw. klösterlicher Architektur in winterlicher Umgebung, womit sich der Künstler an das Œuvre seines Lehrers Carl Hasenpflug anlehnt. (ENGLISH TEXT) Quedlinburg ruin. Oil on panel. Monogrammed lower right and dated 1853. Verso remains of a label.

      Auktionshaus Kaupp GmbH
    Lots Per Page: