Loading Spinner

Conrad Westpfahl Sold at Auction Prices

Painter

See Artist Details

0 Lots

Sort By:

Categories

    Auction Date

    Seller

    Seller Location

    Price Range

    to
    • Westpfahl, Conrad: Abstrakte Komposition
      Mar. 23, 2024

      Westpfahl, Conrad: Abstrakte Komposition

      Est: €500 - €1,000

      Westpfahl, Conrad . Abstract composition (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Tempera on fibreboard, signed and dated (19)75 lower left. 119 x 109 cm. // Westpfahl, Conrad Abstrakte Komposition (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Tempera auf Holzfaserplatte, links unten signiert und (19)75 datiert. 119 x 109 cm.

      Kunstauktionshaus Schlosser
    • Westpfahl, Conrad (1891 Berlin - Wetzhausen 1976)
      Mar. 23, 2024

      Westpfahl, Conrad (1891 Berlin - Wetzhausen 1976)

      Est: €200 - €240

      Drei abstrakte, informelle Kompositionen. Mixed Media/Mischtechnik/l.Karton, je sign. und dat. Formate ca. 11x 16,3, 12,5x 17,3 bzw. 25,4x 17,3 cm. Prov.: Sammlung Rose Lörch, München.

      Dannenberg
    • WESTPFAHL, CONRAD (1891 BERLIN - 1976 WETZHAUSEN). "MORGENSTUNDE".
      Feb. 24, 2024

      WESTPFAHL, CONRAD (1891 BERLIN - 1976 WETZHAUSEN). "MORGENSTUNDE".

      Est: -

      WESTPFAHL, Conrad (1891 Berlin - 1976 Wetzhausen) "Morgenstunde" Lithografie. Bleistiftsignatur. [19]52. Blatt: 63 x 47 cm. Blatt etwas griffspurig. Deutscher Maler; bedeutender Vertreter der Informellen Kunst. Unter nationalsozialistischer Diktatur wurden ihm 1936 das Berufsverbot und 1940 das Malverbot erteilt. Aufrufzeit 24. | Feb 2024 | voraussichtlich 11:14 Uhr (CET) WESTPFAHL, Conrad (1891 Berlin - 1976 Wetzhausen) "Morgenstunde" Lithograph. Pencil signature. [19]52. Sheet: 63 x 47 cm. Sheet somewhat handled. German painter; important representative of Informal Art. Under the National Socialist dictatorship, he was banned from his profession in 1936 and from painting in 1940. Aufrufzeit 24. | Feb 2024 | probably 11:14 am (CET) *This is an automatically generated translation from German by deepl.com and only to be seen as an aid - not a legally binding declaration of lot properties. Please note that we can only guarantee for the correctness of description and condition as provided by the German description.

      Auktionshaus Wendl
    • 2 Graphiken: Unbekannter Künstler, Zwei Herren mit Hüten, unleserlich signiert, Kohlezeichnung (?),
      Feb. 03, 2024

      2 Graphiken: Unbekannter Künstler, Zwei Herren mit Hüten, unleserlich signiert, Kohlezeichnung (?),

      Est: -

      2 Graphiken: Unbekannter Künstler, Zwei Herren mit Hüten, unleserlich signiert, Kohlezeichnung (?), Motiv 57 x 39 cm, gerahmt 86 x 65 cm; Conrad WESTPFAHL (1891-1976), Frau mit Schleier sowie junges Mädchen, Lithographie, signiert und datiert '57, betitelt "Mutter und Kind" sowie bez. av. lettre, Motiv 56 x 31 cm, gerahmt 82 x 52 cm

      Auktionshaus Mars
    • ”Schwebendes Grau”
      Dec. 01, 2023

      ”Schwebendes Grau”

      Est: €3,000 - €4,000

      Signed and dated lower left: Westpfahl 59. Titled, inscribed and signed with chalk on the stretcher: Schwebendes Grau BV 1/59 Westpfahl

      Grisebach
    • Conrad Westpfahl (1891 Berlin - Wetzhausen 1976) – Griechische Kriegerstatuen
      Nov. 29, 2023

      Conrad Westpfahl (1891 Berlin - Wetzhausen 1976) – Griechische Kriegerstatuen

      Est: €800 - €1,000

      Gouache auf Velin. (19)51. Ca. 49 x 67 cm. Signiert und datiert unten links. Taxation: differenzbesteuert (VAT: Margin Scheme)

      Karl & Faber - Timed
    • Conrad Westpfahl (1891 Berlin - Wetzhausen 1976) – Gläserner Wald
      Nov. 29, 2023

      Conrad Westpfahl (1891 Berlin - Wetzhausen 1976) – Gläserner Wald

      Est: €2,500 - €3,500

      Öl auf grober Leinwand. (19)76. Ca. 81 x 116 cm. Signiert und datiert unten rechts. Verso auf der Rahmenleiste nochmals signiert sowie bezeichnet mit Maßangaben. In Atelierleisten. //rg/118/4 Taxation: differenzbesteuert (VAT: Margin Scheme)

      Karl & Faber - Timed
    • Westpfahl, Conrad
      Nov. 25, 2023

      Westpfahl, Conrad

      Est: €2,000 - €3,000

      Westpfahl, Conrad 1891 Berlin - 1976 Wetzhausen. «Waldfrühling (spring in the forest)». Oil on burlap. Signed lower left and dated (19)58. Verso on the stretcher signed again, dated (19)58, titled as well as a printed label with the work's data and stamp from the Galerie Regio, March. H 81, W 116 cm (support). Original frame. Conrad Westpfahl in his informal work phase, at the threshold of which he is standing in this painting, creates landscape references by depicting natural forms as they would be seen under a microscope. For example, cellular, tissue-like and amorphous organic structures can be discerned in his works. He refrains from using green tones for the most part, which make the association with nature too obvious, and prefers to use reds and blues. The Blaue Reiter already had red standing for the material, earthly and blue for the immaterial, spiritual. Provenance: purchased at Galerie Regio, March; since then private collection Freiburg i.Br. Condition report: Very good overall impression. DEUTSCH: Westpfahl, Conrad 1891 Berlin - 1976 Wetzhausen. «Waldfrühling». Öl auf Rupfen. U.l. sign. und (19)58 dat. Verso auf dem Keilrahmen nochmals sign., (19)58 dat., bet. sowie ein gedrucktes Etikett mit den Angaben zum Werk und Stempel der Galerie Regio, March. H. 81, B. 116 cm (Bildträger). Originalrahmen. Conrad Westpfahl erzeugt in seiner informellen Werkphase, an deren Schwelle er bei diesem Bild steht, landschaftliche Bezüge durch die Darstellung natürlicher Formen, wie sie unter einem Mikroskop zu erkennen wären. So lassen sich beispielsweise zellen-, gewebeartige und amorphe organische Strukturen in seinen Werken erkennen. Zum größten Teil verzichtet er auf Grüntöne, welche die Assoziation mit der Natur zu offensichtlich machen, und nutzt lieber Rot- und Blautöne. Bereits beim Blauen Reiter stand Rot für das Materielle, Erdverbundene und Blau für das Immaterielle, Geistige. Provenienz: erworben in der Galerie Regio, March; seitdem Privatsammlung Freiburg i.Br. Zustandsbericht: Sehr guter Gesamteindruck.

      Auktionshaus Kaupp GmbH
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      Nov. 18, 2023

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €600 - €800

      Ohne Titel Mischtechnik auf Velin. 1975. 44 x 60,5 cm. Unten mittig mit Faserschreiber in Braun "Westphal" signiert und datiert. Provenienz: Karl & Faber München, Auktion vom 04.12.2014, Privatsammlung Süddeutschland Stimmungsvolle späte Arbeit des farbsprühenden Informel-Vertreters. Oben und links mit dem Schöpfrand.

      Dannenberg
    • CONRAD WESTPFAHL : Ohne Titel.
      Oct. 21, 2023

      CONRAD WESTPFAHL : Ohne Titel.

      Est: €540 -

      CONRAD WESTPFAHL Berlin 1891 - 1976 München Ohne Titel. Abstrakte Komposition. Signiert und datiert. Auf kräftigem Vélin. 44 x 60,5 cm. Breite Ränder gering angestaubt und mit vereinzelten Farbspuren. Sammlung Rose Lörch, München. [bg]

      Winterberg-Kunst
    • CONRAD WESTPFAHL : Ohne Titel.
      Oct. 21, 2023

      CONRAD WESTPFAHL : Ohne Titel.

      Est: €640 -

      CONRAD WESTPFAHL Berlin 1891 - 1976 München Ohne Titel. Abstrakte Komposition. Signiert und datiert (zweifach) sowie bezeichnet „II“. Auf kräftigem Vélin. 44 x 60,5 cm. Mit restauriertem Einriß am Oberrand. Verso mit Farb- und Klebespuren. Sammlung Rose Lörch, München. [bg]

      Winterberg-Kunst
    • Conrad Westpfahl - Rhodos, 1964
      Oct. 07, 2023

      Conrad Westpfahl - Rhodos, 1964

      Est: -

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin - 1976 Wetzhausen) Rhodos, 1964 Mischtechnik Öl, Dispersion, Bleistift, Siebdrucknitro auf Karton über Leinwand, 47 x 64,5 cm, gerahmt, rechts unten signiert, datiert „X/64" und betitelt. WVZ: 981 Als Sohn des Bildhauers Ernst Westpfahl und dessen Frau Bertha 1891 geboren, besuchte Conrad Westpfahl ab 1911 die Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin. Dort studierte er bei Emil Orlik, wechselte allerdings 1913 an die Münchner Kunstakademie zu Hugo von Habermann. Nach einem Studienaufenthalt in Paris und der Zeit als Pilot im Ersten Weltkrieg, kehrte er 1918 in seine Geburtsstadt Berlin zurück. Er setzte sich in dieser Zeit mit den Traumata der Soldatenzeit und zugleich der griechischen Mythologie auseinander. Im Jahr 1926 begann er, viel zu reisen und bekam so Eindrücke internationaler künstlerischer Tätigkeit. Seine ersten abstrakten Kompositionen entstanden in Form von Collagen nachdem er in Paris prägende avantgardistische Eindrücke gesammelt hatte und 1933 nach Deutschland zurückgekehrt war. Aufgrund des politischen Klimas verließ er jedoch schon 1934 Deutschland wieder und zog mit seiner Familie nach Griechenland. Dort wurden sie aufgrund des deutsch-griechischen Abkommens 1940 ausgewiesen und kehrten gezwungenermaßen nach Deutschland zurück, wo Westpfahl als Deutscher mit einer Mutter jüdischer Abstammung dem Arbeitsverbot unterlag. Er hielt die Familie mit illegalen Auftragsarbeiten aus seinem Freundes- und Bekanntenkreis über Wasser. Nach dem Krieg fasste er unter anderem aufgrund der Freundschaften zu dem Galeristen Günther Franke, dem Kunsthistoriker Franz Roh und dem Maler Ernst Wilhelm Nay wieder Fuß in der Kunstszene, und erlangte in den 1950er Jahren mit theoretischen Publikationen zu Kunst Anerkennung. 1951/52 wurde im Kunstverein München schließlich die erste Ausstellung mit ausschließlich abstrakten Arbeiten gezeigt. Es folgten zahlreiche Ausstellungen, eine Lehrtätigkeit an der Landeskunstschule Hamburg und die Mitgliedschaft im wiedergegründeten Deutschen Künstlerbund. Ende der 1950er Jahre dynamisierte und akzentuierte sich Westpfahls Farbe und nachdem er als Ehrengast in der Deutschen Akademie Villa Massimo in Rom aufgenommen wurde, hellte sich seine Palette auf. Auf Einladung des griechischen Kulturministers konnte Westpfahl 1963 erneut in Griechenland arbeiten. Er unternahm in den 60er Jahren und bis zu seinem Tode zahlreiche Reisen nach Griechenland. Zu dieser Zeit widmete er eine ganze Werkreihe der Insel Rhodos, dieser entstammt auch die vorliegende Arbeit. Die wichtigsten Charakteristika für Westpfahls Werk finden sich hier wieder: das Informel und die dynamische, akzentuierte und vom Hellen bestimmte Farbigkeit. In den Rhodos-Bildern entwickeln sich die großen Formen der früheren Arbeiten zu organischen Strukturen auf einem zarten Hintergrund. „Malerei und Zeichnung verschmelzen zu einem Ganzen, einem 'Geflecht von tausend atmenden Einzelheiten', wie es Westpfahl selber ausdrückte. Die Akzentuierung des Strichs tritt gegenüber den mehr flächigen Arbeiten seines früheren Werks in den Vordergrund. [...] Die Natur scheint für viele Arbeiten von Conrad Westpfahl Impulsgeber zu sein. Das atmosphärische wird bestimmend, nicht der Gegenstand." (Steden, Ulrich: Geflecht von tausend atmenden Einzelheiten, in: Iserlohner Kreisanzeiger vom 12.11.2010)

      Kunstauktionshaus Leipzig
    • Westpfahl, Conrad (1891 Berlin - Wetzhausen 1976)
      Sep. 23, 2023

      Westpfahl, Conrad (1891 Berlin - Wetzhausen 1976)

      Est: €100 - €120

      Komposition. Mischtechnik, li. u. sign. und dat. (19)75. Ca. 22,9x 17 cm.

      Dannenberg
    • Westpfahl, Conrad (1891 Berlin - Wetzhausen 1976)
      Sep. 23, 2023

      Westpfahl, Conrad (1891 Berlin - Wetzhausen 1976)

      Est: €100 - €120

      Komposition. Mischtechnik, li. u. sign. und dat. (19)75. Ca. 24,4x 14,2 cm.

      Dannenberg
    • Conrad Westpfahl Untitled (informal composition). 1975
      Sep. 21, 2023

      Conrad Westpfahl Untitled (informal composition). 1975

      Est: €1,500 - €2,000

      Conrad Westpfahl 1891 Berlin - 1976 Wetzhausen/Schweinfurt Untitled (informal composition). 1975 Signed and dated lower left. Mixed technique auf paper. 43 x 61 cm. Framed (65 x 89 cm). provenance: private collection, South Germany

      Neumeister
    • Westpfahl, Conrad: Zwei Blatt informelle Kompositionen
      Jul. 29, 2023

      Westpfahl, Conrad: Zwei Blatt informelle Kompositionen

      Est: -

      Westpfahl, Conrad - Two sheets of informal compositions (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mixed media/paper. Each signed and dated at the bottom ''(19)75''; verso inscribed ''WV 11299'' and ''WV 11298'', respectively. Each 26,5 x 18 cm; not framed. // Westpfahl, Conrad Zwei Blatt informelle Kompositionen (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mischtechnik/Papier. Jeweils unten sign. und dat. ''(19)75''; verso bez. ''WV 11299'' bzw. ''WV 11298''. Je 26,5 x 18 cm; unger.

      Kunstauktionshaus Schlosser
    • Westpfahl, Conrad: Informelle Komposition in dunklen Tönen
      Jul. 29, 2023

      Westpfahl, Conrad: Informelle Komposition in dunklen Tönen

      Est: -

      Westpfahl, Conrad - Informal composition in dark tones (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Ink brush and pen, heightened with white/paper. Signed and dated lower right ''(19)74''. 26,6 x 19,2 cm; framed under glass. // Westpfahl, Conrad Informelle Komposition in dunklen Tönen (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Tuschpinsel- und -feder, weiß gehöht/Papier. Rechts unten sign. und dat. ''(19)74''. 26,6 x 19,2 cm; unter Glas ger.

      Kunstauktionshaus Schlosser
    • Westpfahl, Conrad: Informelle Komposition ohne Titel
      Jul. 29, 2023

      Westpfahl, Conrad: Informelle Komposition ohne Titel

      Est: -

      Westpfahl, Conrad - Informal composition without title (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mixed media/paper. Signed and dated lower left ''(19)75''. 27,7 x 15,8 cm; framed under glass. // Westpfahl, Conrad Informelle Komposition ohne Titel (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mischtechnik/Papier. Links unten sign. und dat. ''(19)75''. 27,7 x 15,8 cm; unter Glas ger.

      Kunstauktionshaus Schlosser
    • Westpfahl, Conrad: Ohne Titel
      Jul. 29, 2023

      Westpfahl, Conrad: Ohne Titel

      Est: -

      Westpfahl, Conrad - Untitled (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mixed media with tempera and coloured chalk on paper. Signed and dated lower left ''70''. 52,5 x 72,5 cm; not framed. // Westpfahl, Conrad Ohne Titel (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mischtechnik mit Tempera und Farbkreide auf Papier. Links unten sign. und dat. ''70''. 52,5 x 72,5 cm; unger.

      Kunstauktionshaus Schlosser
    • Westpfahl, Conrad: ''Delphi''
      Jul. 29, 2023

      Westpfahl, Conrad: ''Delphi''

      Est: -

      Westpfahl, Conrad - ''Delphi'' (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mixed media (tempera, colour chalk, pencil) on paper. Signed, dated and titled lower right ''XI/64'' and titled. 46 x 61 cm; not framed. // Westpfahl, Conrad ''Delphi'' (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mischtechnik (Tempera, Farbkreide, Bleistift) auf Papier. Rechts unten sign., dat. ''XI/64'' und betitelt. 46 x 61 cm; unger.

      Kunstauktionshaus Schlosser
    • Westpfahl, Conrad: Ohne Titel
      Jul. 29, 2023

      Westpfahl, Conrad: Ohne Titel

      Est: -

      Westpfahl, Conrad - Untitled (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mixed media with tempera on paper. Signed and dated lower right ''59/61/63''. 60,5 x 82 cm; not framed. // Westpfahl, Conrad Ohne Titel (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mischtechnik mit Tempera auf Papier. Rechts unten sign. und dat. ''59/61/63''. 60,5 x 82 cm; unger.

      Kunstauktionshaus Schlosser
    • Westpfahl, Conrad: Ohne Titel
      Jul. 29, 2023

      Westpfahl, Conrad: Ohne Titel

      Est: -

      Westpfahl, Conrad - Untitled (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mixed media (tempera, colour chalk, pencil) on paper. Signed and dated lower right ''63''. 60,5 x 85,5 cm; not framed. // Westpfahl, Conrad Ohne Titel (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Mischtechnik (Tempera, Farbkreide, Bleistift) auf Papier. Rechts unten sign. und dat. ''63''. 60,5 x 85,5 cm; unger.

      Kunstauktionshaus Schlosser
    • Westpfahl, Conrad: Abstrakte Komposition
      Jul. 29, 2023

      Westpfahl, Conrad: Abstrakte Komposition

      Est: -

      Westpfahl, Conrad - Abstract composition (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Tempera on fibreboard, signed and dated (19)75 lower left. 119 x 109 cm. // Westpfahl, Conrad Abstrakte Komposition (Berlin 1891-1976 Wetzhausen) Tempera auf Holzfaserplatte, links unten signiert und (19)75 datiert. 119 x 109 cm.

      Kunstauktionshaus Schlosser
    • Westpfahl, Conrad (1891 Berlin - Wetzhausen 1976)
      Jun. 24, 2023

      Westpfahl, Conrad (1891 Berlin - Wetzhausen 1976)

      Est: €100 - €120

      Abstrakte, informelle Komposition. Mischtechnik/l. Karton bzw. Velin, re. u. sign. und dat. (19)74. Ca. 28,7x 17 cm.

      Dannenberg
    • Westpfahl, Conrad (1891 Berlin - Wetzhausen 1976)
      Jun. 24, 2023

      Westpfahl, Conrad (1891 Berlin - Wetzhausen 1976)

      Est: €100 - €120

      Abstrakte, informelle Komposition. Mischtechnik/l. Karton bzw. Velin, li. u. sign. und dat. (19)73. Ca. 22,7x 15,4 cm.

      Dannenberg
    • WESTPFAHL, CONRAD (1891 BERLIN - 1976 WETZHAUSEN). "MORGENSTUNDE".
      Jun. 22, 2023

      WESTPFAHL, CONRAD (1891 BERLIN - 1976 WETZHAUSEN). "MORGENSTUNDE".

      Est: -

      WESTPFAHL, Conrad(1891 Berlin - 1976 Wetzhausen) "Morgenstunde" Lithografie. Bleistiftsignatur. [19]52. Blatt: 63 x 47 cm. Blatt etwas griffspurig. Deutscher Maler; bedeutender Vertreter der Informellen Kunst. Unter nationalsozialistischer Diktatur wurden ihm 1936 das Berufsverbot und 1940 das Malverbot erteilt. WESTPFAHL, Conrad(1891 Berlin - 1976 Wetzhausen) "Morgenstunde" Lithograph. Pencil signature. [19]52. Sheet: 63 x 47 cm. Sheet somewhat traces of grip. German painter; important representative of informal art. Under National Socialist dictatorship he was banned from working in 1936 and from painting in 1940. *This is an automatically generated translation from German by deepl.com and only to be seen as an aid - not a legally binding declaration of lot properties. Please note that we can only guarantee for the correctness of description and condition as provided by the German description.

      Auktionshaus Wendl
    • Westpfahl, Conrad (1891 - 1976),
      Jun. 01, 2023

      Westpfahl, Conrad (1891 - 1976),

      Est: -

      Westpfahl, Conrad (1891 - 1976), "Komposition mit Grau", Lithografie auf Papier, signiert und datiert 54, trocken gestempelt "Freunde Junger Kunst - Jahresgabe 1954", 56.6 x 42.7 cm

      Auktionshaus Plückbaum
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      May. 06, 2023

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €500 - €700

      Albenbild Mischtechnik auf Velin. 1976. 44,1 x 61,6 cm. Unten rechts mit Faserschreiber in Schwarz signiert "Westpfahl" und datiert. Nicht bei Mück. Provenienz: Sammlung Rose Lörch, München Im Jahr 1972 begann Westpfahl die Serie seiner Albenbilder. Jene Werke, die als Essenz seines bisherigen künstlerischen Schaffens gelten können. Diese Werkphase setzte er bis zu seinem Tod fort. Da unser Albenbild im Sterbejahr des Künstlers entstand, mag es eine der letzten Kreationen Westpfahls gewesen sein.

      Dannenberg
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      May. 06, 2023

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €700 - €900

      Ohne Titel Mischtechnik auf Velin. 1975. 44 x 60,4 cm. Unten links mit Faserstift in Schwarz signiert "Westpfahl" und datiert sowie mittig mit Faserstift in Schwarz signiert "Westpfahl" und bezeichnet "II/75". Provenienz: Sammlung Rose Lörch, München Durch die prägenden Eindrücke des avantgardistischen Paris entstanden in den 1930er Jahren erste abstrakte Kompositionen. Westpfahl fertigte Collagen aus Abfallpapieren und Seiten alter Kirchengeschichten. Diese Werkphase setzte er 1933 nach seiner Heimkehr nach Berlin fort. Auf diese Weise kreierte er insgesamt etwa 40 Collagen, die in ihrer fragmentarischen Formensprache das spätere Informel ankündigen. Der Wechsel von der gegenständlichen Malerei zur Abstraktion vollzieht sich Anfang der 1950er und gipfelte in Westpfahls ersten rein abstrakten Ausstellung 1952 im Kunstverein München.

      Dannenberg
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      May. 06, 2023

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €300 - €500

      Informelle Komposition II Mischtechnik auf Velin. 1975. 28,2 x 22 cm. Unten rechts mit Faserschreiber in Schwarz signiert "Westpfahl" und datiert. Nicht bei Mück. Provenienz: Sammlung Rose Lörch, München Dank seines philosophischen Blicks auf die Malerei, gelang es Westpfahl zu Beginn der 1930er Jahre in der Pariser Kunstszene Fuß zu fassen. Geprägt durch die zahlreichen Begegnungen mit namhaften Künstlerkollegen der modernen École de Paris, wie Robert und Sonja Delaunay, Pablo Picasso oder Max Ernst tauchte er zunehmend in das Spannungsfeld unterschiedlichster abstrakter Strömungen ein.

      Dannenberg
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      May. 06, 2023

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €300 - €500

      Informelle Komposition Mischtechnik auf Velin. 1974. 27,7 x 16,4 cm. Unten rechts mit Faserschreiber in Schwarz signiert "Westpfahl" und datiert. Nicht bei Mück. Provenienz: Sammlung Rose Lörch, München Der gebürtige Berliner und Sohn des Bildhauers Ernst Westpfahl, studierte von 1907-11 an der Lehranstalt des Berliner Kunstgewerbemuseums, ehe er an die Münchner Kunstakademie wechselte. 1914 lockte Westpfahl die Kunststadt Paris, wo er bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges an der privaten Académie Ranson studierte und sich bevorzugt mit Renoir, Cezanne und den Impressionisten befasste.

      Dannenberg
    • Conrad Westpfahl (1891 Berlin - Wetzhausen 1976) – Drei Weibliche Figuren im Raum
      Apr. 19, 2023

      Conrad Westpfahl (1891 Berlin - Wetzhausen 1976) – Drei Weibliche Figuren im Raum

      Est: €900 - €1,200

      Öl auf Leinwand. (Ca. 1940er Jahre). Ca. 57 x 75 cm. Verso signiert. In Atelierleisten. Leicht verschmutzte Oberfläche, partiell geringfügig berieben. Leinwand mit vereinzelten winzigen Löchlein sowie rechts oben mit kleiner fachmännisch geschlossener und retuschierter Läsur. An den Bildecken leicht wellige Leinwand mit kleinen Fehlstellen. Sonst insgesamt in guter Erhaltung. Taxation: differenzbesteuert (VAT: Margin Scheme)

      Karl & Faber - Timed
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      Nov. 12, 2022

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €600 - €800

      Informelle Komposition Mischtechnik auf Velin. 1975. 43,4 x 60,6 cm. Unten mittig links mit Bleistift und Kugelschreiber in Schwarz zweifach signiert "Westpfahl" und datiert. Nicht bei Mück. Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland Im Auftrag verschiedener Zeichenstifte und Farbpinsel schafft Westpfahl eine Komposition rhythmischer Mannigfaltigkeit, die sich an der Werkoberfläche in Form einer spannungsreichen Textur ausbreitet, es wie eine zweite Haut überspannt. Ein Geflecht tausend atmender Einzelheiten.

      Dannenberg
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      Nov. 12, 2022

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €200 - €300

      Albenbild mit Rot Mischtechnik auf Velinkarton. 1975. 24,2 x 21,5 cm. Unten mittig mit Faserschreiber in Dunkelblau signiert "Westpfahl" und datiert. Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland Im intimen Kleinformat der Albenbilder, die ab 1972 entstehen, manifestiert sich die Essenz von Westpfahls bisherigem Schaffen. Das von ihm selbst formulierte Thema "der Bewegung des Räumlichen" durchzieht wie ein Grundtenor auch diese Arbeiten. Die Bildfläche wird in ein lebendiges Schwingungsfeld verwandelt und folgt so seinem zentralen Grundgedanken.

      Dannenberg
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      Nov. 12, 2022

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €500 - €750

      Informelle Komposition II Mischtechnik auf Velin. 1971. 50 x 70,1 cm. Unten links mit Kugelschreiber in Schwarz signiert "Westpfahl" und datiert. Nicht bei Mück. "(…) Ich muss Farbe gewinnen aus der Materie heraus, aus den plastischen Werten heraus, aus den Strukturen, die mich so eminent bewegen. (…)" (Conrad Westpfahl, in einem Brief an Gerhard Fietz 1947, maulberger.de, 31.1.2022).

      Dannenberg
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      Nov. 12, 2022

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €700 - €900

      "Felsige Küste / Spanische Arena" Mischtechnik auf Leinwand. 1966-67/76. 65 x 92 cm. Unten links mit Faserschreiber in Schwarz signiert "Westpfahl" und datiert, seitlich am rechten Holzleistenrahmen datiert und betitelt "Spanische Arena", verso am oberen Keilrahmen signiert, datiert und betitelt "Felsige Küste". Nicht bei Mück. Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland Im Orig.-Künstlerrahmen. Gestisch und frei ziehen die Farbformen ihre Bahnen, sind bewegte Zeichen im Raum. Im letzten Lebensjahr des Künstlers geschaffen, findet in unserem Werk die Abstraktion Westpfahls zu einer sehr ausgereiften Formensprache, die an jene des Graffiti denken lässt.

      Dannenberg
    • Im Netz des Hephaistos III - Westphal, Conrad 1955
      Sep. 02, 2022

      Im Netz des Hephaistos III - Westphal, Conrad 1955

      Est: -

      dreifarbige Holzschnitt rechts unterhalb signiert Westphal sowie datiert 1955 darunter bez. *Im Netz des Hephaistos III* und nummeriert 3/30, Conrad Westpfahl (* 23. November 1891 in Berlin, † 23. Juli 1976 in Wetzhausen) war ein deutscher Maler. Er gilt als bedeutender Vertreter der deutschen Informellen Kunst und war Gast der Gruppe ZEN 49, studierte von 1911/13 an der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin bei Emil Orlik und wechselte im folgenden Jahr an die Münchner Kunstakademie zu Hugo von Habermann, Quelle Internet, Druckbett ca. 43 x 46 cm, Blatt ca. 55 x 46,5 cm, leichte Monturreste

      Auktionshaus Bossard
    • Westpfahl, Conrad
      Jul. 13, 2022

      Westpfahl, Conrad

      Est: €200 - €300

      Westpfahl, Conrad Berlin, 1891 - Wetzenhausen, 1976 62,5 x 41 cm, o. R. Portrait, 1947. Watercolour over crayon on paper. Signed and dated. Private collection, Baden-Württemberg.

      Nagel Auction
    • Westpfahl, Conrad: Orpheus, Eurydike und Hermes
      Jun. 03, 2022

      Westpfahl, Conrad: Orpheus, Eurydike und Hermes

      Est: €200 - €300

      Orpheus, Eurydike und Hermes -- Aquarell, Deckweiß, Bleistift und Feder in Schwarz auf festem Velin. 1937. -- 43,5 x 59,8 cm. -- Unten rechts mit Feder in Schwarz signiert "Westpfahl" und datiert. -- -- In den Jahren seines griechischen Exils, zwischen 1934 und 1940, wandte sich Westpfahl nach abstrakten Anfängen zeitweilig wieder der figürlichen Malerei zu. In dieser Phase entstand die vorliegende, mythologische Szene. Nach dem Krieg wurde Westpfahl einer der bedeutenden Vertreter des deutschen Informel. -- -- - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. -- - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

      Galerie Bassenge
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      May. 07, 2022

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €500 - €700

      "Marionettentheater" Mischtechnik auf festem Velin. 1968(?)/75. 44,3 x 60,7 cm. Unten rechts mit Faserschreiber in Schwarz signiert "Westphal" und schwer leserlich datiert, unten rechts mit Bleistift betitelt. Nicht bei Mück. Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland

      Dannenberg
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      May. 07, 2022

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €700 - €900

      "Hekate (Zagora)" Mischtechnik auf leichtem Schoellershammer-Velin. 1966. 50 x 70,4 cm. Unten rechts mit Kugelschreiber in Schwarz signiert "Westphal", datiert und mit der Ortsbezeichnung "Zagora", verso mit Bleistift betitelt und abermals datiert. Nicht bei Mück. Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland Entstanden während Westpfahls Zeit auf Zagora, Griechenland, klingt unser Blatt mit den warmen Farbtönen unverkennbar an das mediterrane Land an. Westpfahl gelingt durch den Auftrag mit verschiedenen Zeichenstiften und Farbpinseln eine Komposition, die sich an der Werkoberfläche in Form einer spannungsreichen Textur ausbreitet, das Blatt wie eine zweite Haut überspannt. Ein Zeugnis seiner ausgesprochenen Materialsensibilität.

      Dannenberg
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      May. 07, 2022

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €700 - €900

      "Scirocco III" Mischtechnik auf leichtem Velinkarton. 1961. 49,8 x 70 cm. Unten links mit Kugelschreiber in Blau signiert "Westpfahl", datiert, verso mit Bleistift betitelt und bezeichnet "VM 44/61". Nicht bei Mück. Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland "(…) Ich muss Farbe gewinnen aus der Materie heraus, aus den plastischen Werten heraus, aus den Strukturen, die mich so eminent bewegen. (…)" (zit. nach Conrad Westphal, in einem Brief an Gerhard Fietz 1947, maulberger.de, 31.1.2022).

      Dannenberg
    • CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)
      May. 07, 2022

      CONRAD WESTPFAHL (1891 Berlin – 1976 Wetzhausen)

      Est: €1,300 - €1,500

      "Sternenwirbel" Mischtechnik auf grober Leinwand. 1962/63. 60 x 92 cm. Unten links mit Pinsel in Blauschwarz signiert "Westphal" und datiert, verso mit Farbstift in Braun und Schwarz signiert, datiert, betitelt und bezeichnet. Nicht bei Mück. Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland Subtil, wenngleich kraftvoll breitet sich das netzartige Bildgewebe aus, mit dem Westpfahl die Bildfläche in ein lebendiges Schwingungsfeld verwandelt. Die enorme Präsenz des Strichs, den Westpfahl als „Geäder, Struktur, Durchblutung der Fläche“ wahrnahm, durchpulst unverkennbar das Bild. Er avanciert zur Linie, verbindet sich mit Farbe und Fläche. Das kraftvolle Schwarz wird schlaglichtartig von leuchtenden Farbakzenten begleitet und schafft eine dynamisch führende Bewegung auf der Bildfläche, eine vibrierende Komposition von beeindruckender Präsenz.

      Dannenberg
    • Conrad Westpfahl (Berlin 1891 - Wetzhausen 1976). Movement and Life.
      May. 07, 2022

      Conrad Westpfahl (Berlin 1891 - Wetzhausen 1976). Movement and Life.

      Est: -

      1956. Oil/cardboard, 51,5 x 73 cm, lo. le. sign. and dat. Westpfahl 56. - German painter. W. studied 1911-13 with E. Orlik in Berlin, then in Paris with F. Valloton at the Académie Ranson. From 1925 he exhibited at the Berlin Secession and the Academy. Another stay in Paris in 1930-33 brought W. the turn to abstraction. Under pressure from the National Socialists he went into exile in Greece in 1936. After the war, W. was recognized as one of the leading representatives of Informel painting in Germany, among other things through invitations to the Villa Massimo and the Villa Romana. Mus.: München (Staatsgal., Städt. Gal.), Hamburg (Kunsthalle), Mannheim, Bremen a. others. Lit.: Vollmer.

      Auktionshaus Stahl
    • Conrad Westpfahl (1891–1976): Ohne Titel (1969)
      Apr. 30, 2022

      Conrad Westpfahl (1891–1976): Ohne Titel (1969)

      Est: €400 -

      Conrad Westpfahl (1891–1976): Ohne Titel (1969). Mischtechnik auf Papier. 15,2 × 23,0 cm. Signiert, datiert. Im Passepartout freigestellt. – Mixed techniques on paper. Signed, dated. Exemted in passepartout.

      Doebele Kunstauktionen
    • Conrad WESTPFAHL (1891 - 1976) SANS TITRE - 1960 Technique mixte sur papier
      Mar. 30, 2022

      Conrad WESTPFAHL (1891 - 1976) SANS TITRE - 1960 Technique mixte sur papier

      Est: €800 - €1,200

      Conrad WESTPFAHL (1891 - 1976) SANS TITRE - 1960 Technique mixte sur papier Signé et daté en bas à gauche 'Westpfahl, 60" h: 60 w: 85 cm Provenance : Galerie Raymonde Cazenave, Paris Collection particulière, France A l'actuel propriétaire par descendance Commentaire : Mixed media on paper; signed and dated lower left Estimation 800 - 1 200 €

      Artcurial
    • Westpfahl, Conrad: Albenbild
      Dec. 03, 2021

      Westpfahl, Conrad: Albenbild

      Est: €300 - €400

      Albenbild Mischtechnik mit Lackfarben auf festem Velin. 1976. 26,5 x 5,7 cm. Mittig in der Darstellung mit Pinsel in Schwarz signiert "Westpfahl" und datiert. Charakteristische späte Komposition, in der die prominent plazierte Signatur als gestalterisches Element erscheint. Westpfahl war ein Schüler von Emil Orlik in Berlin, Hugo Freiherr von Habermann in München und Felix Vallotton in Paris. 1925 auf der Gruppenausstellung "Berliner Sezession" vertreten, begann er anschließend zu reisen und ließ sich in 1932 Paris nieder, wo erste ausschließlich abstrakte Arbeiten und Collagen entstanden. Nach seiner Emigration nach Griechenland kehrte er 1939 nach Deutschland zurück und schloss Freundschaft mit Werner Gilles, Günther Franke, Fritz Winter und E. W. Nay. Während der Zeit des Malverbotes entstanden seine Publikationen über Kunst, Anfang der 1950er Jahre gab Westpfahl endgültig den Gegenstand völlig zugunsten der Abstraktion auf. - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

      Galerie Bassenge
    • Westpfahl, Conrad: Helle Landschaft
      Dec. 03, 2021

      Westpfahl, Conrad: Helle Landschaft

      Est: €300 - €400

      Helle Landschaft Mischtechnik auf festem Velin. 1973. 27,2 x 8,3 cm. Unten rechts mit Bleistift signiert "Westpfahl" und datiert. In zarter, heller Tonalität gehaltenes, fein differenziertes Beispiel für Westpfahls Gruppe der Albenbilder. Westpfahl, bedeutender Vertreter des deutschen Informel, war Gast der Gruppe ZEN 49. Erst in seinem Spätwerk, nämlich 1972, begann er seine Serie der Albenbilder, kleinformatiger Werke, die als Essenz seines bisherigen künstlerischen Schaffens gelten können. - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

      Galerie Bassenge
    Lots Per Page: