Loading Spinner
Don’t miss out on items like this!

Sign up to get notified when similar items are available.

Lot 45: A Mediterranean harbour scene with a seated merchant

Est: €5,000 EUR - €7,000 EURSold:
Sotheby'sOctober 18, 202350968 Cologne, Germany

Item Overview

Description

Property from the Schminck Collection – Centuries of Collecting Arts & Objects


Thomas Wijck

Beverwijk 1616/21–1677 Haarlem

A Mediterranean harbour scene with a seated merchant


signed lower left:TWyck

oil on canvas

unframed: 63.2 x 52.7 cm.; 24⅞ x 20¾ in.

framed: 79.7 x 69.2 cm.; 31⅜ x 27¼ in.


________________________________________


Thomas Wijck

Beverwijk 1616/21–1677 Haarlem

Hafen am Mittelmeer mit sitzendem Kaufmann

Artist or Maker

Payment & Shipping

Payment

Accepted forms of payment: American Express, MasterCard, Visa, Wire Transfer

Shipping

The Buyer is obliged to arrange collection of purchased Lots no later than 45 calendar days after the date of sale, or if applicable, within the time stipulated in the relevant sale information available on our website. . If you don't want to collect a Purchased Lot in person, you must arrange your own shipping. Please contact our Post Sale Services Department if you require assistance with finding a shipper.

Auction Details

Noble & Private Collections

by
Sotheby's
October 18, 2023, 03:00 PM CET

Palais Oppenheim Gustav-Heinemann-Ufer 136-138, 50968 Cologne, 50968, DE

Terms

Live bidding may start higher or lower

Buyer's Premium

€0 - 700,000:25.0%
€700,001 - 3,199,999:20.0%
€3,200,000+:13.9%

Bidding Increments

From:To:Increment:
€0€999€50
€1,000€1,999€100
€2,000€2,999€200
€3,000€3,199€200
€3,200€3,799€300
€3,800€4,199€200
€4,200€4,799€300
€4,800€4,999€200
€5,000€9,999€500
€10,000€19,999€1,000
€20,000€29,999€2,000
€30,000€31,999€2,000
€32,000€37,999€3,000
€38,000€41,999€2,000
€42,000€47,999€3,000
€48,000€49,999€2,000
€50,000€99,999€5,000
€100,000€199,999€10,000
€200,000€299,999€20,000
€300,000€319,999€20,000
€320,000€379,999€30,000
€380,000€419,999€20,000
€420,000€479,999€30,000
€480,000€499,999€20,000
€500,000€999,999€500,000
€1,000,000€1,999,999€100,000
€2,000,000€2,999,999€200,000
€3,000,000€3,199,999€200,000
€3,200,000€3,799,999€300,000
€3,800,000€4,199,999€200,000
€4,200,000€4,799,999€300,000
€4,800,000€4,999,999€200,000
€5,000,000€9,999,999€500,000
€10,000,000+€1,000,000

Terms

Sotheby's
AUCTIONS
BUY NOW
PRIVATE SALES
SELL
LOG IN
PREFERRED ACCESS
ABOUT
DISCOVER
SERVICES
LANGUAGE
Search Sotheby's

Items in Shopping Bag:0

20th Century Art: A Different Perspective
00:08:08 Until Bidding Opens
22 November 2022•14:00 CET

Information.
Cologne

SAVE
PRINT
BUYING AT AUCTION



The following is intended to give you useful information on how to buy at a Sotheby's auction. All bidders should read the following information carefully and note that Sotheby's acts for the seller. Bidders' attention is specifically drawn to Condition 3 of the Conditions of Business for Buyers, which require them to investigate lots prior to bidding and which contain specific limitations and exclusions of the legal liability of Sotheby's and sellers. The limitations and exclusions relating to Sotheby's are consistent with its role as auctioneer of large quantities of goods of a wide variety and bidders should pay particular attention to these Conditions. Prospective bidders should also consult www.sothebys.com for the most up to date cataloguing of the property.



Sotheby's auctions are governed by the Conditions of Business, including the Authenticity Guarantee (defined in the Conditions of Business for Buyers). These apply to all aspects of the relationship between Sotheby's and actual and prospective bidders and buyers. Anyone considering bidding in a Sotheby's auction should read them carefully. They may be amended by way of notices posted in the saleroom or by way of announcement made by the auctioneer.



Please note that the purchase of Lots in our auction does not constitute a "Verbrauchsgüterkauf" (consumer goods purchase) under the German Civil Code.



This Guide contains the following sections.



1. BEFORE YOU BID (including information on how to create and login to your account)

2. HOW TO BID (in live auctions and in timed auctions)

3. PAYMENT

4. COLLECTION / STORAGE / SHIPMENT / EXPORT

5. SYMBOL KEY

6. VAT and Other Tax Information

7. Glossary of Terms



1. BEFORE YOU BID



Register a Verified Account with Sotheby's

In order to be eligible to participate in a Sotheby's auction, you must have registered, and maintain, an account with Sotheby's. As part of that process you will be asked to provide valid and appropriate identification documents which will be verified by Sotheby's (a "Verified Account"). The registration process requires you also to enter your debit card or credit card information, your address and to confirm that you have read and accept our Conditions of Business for Buyers and this guide to Buying at Auction. To create your Verified Account, please follow the instructions provided at:



https://www.sothebys.com/accountcreation



Once you have completed the registration process to become a holder of a Verified Account, you can sign into the applicable auction using your own username and password. To log in to your Verified Account, please follow the login instructions provided at:



https://www.sothebys.com/login



Buyer's Premium and Overhead Premium

A buyer's premium and overhead premium will be added to the hammer price and are payable by the buyer as part of the total purchase price.



The buyer's premium is:



25% of the hammer price up to and including €700,000;

20% on any amount in excess of €700,000 up to and including €3,200,000; and

13.9% on any remaining amount in excess of €3,200,000



The overhead premium, which covers an allocation of Sotheby's overhead costs relating to our facilities, property handling and other administrative expenses, is 1% of the hammer price.

These rates are exclusive of any applicable VAT.



Browse the Lots for Sale

Once the relevant auction has opened on Sotheby's website, the online sale information regarding each Lot for sale in the auction is available for you to review. Some auctions may also have a PDF catalogue available on the website.



Pre-sale Estimates

Pre-sale estimates are intended as a guide for prospective buyers. In our opinion, any bid between the high and low pre-sale estimates would offer a chance of success. However, lots can realise prices above or below the pre-sale estimates. It is advisable to check the pre-sale estimates prior to submission of a bid as estimates can be subject to revision. Please note that the estimates do not include the buyer's premium, overhead premium, any applicable Artist's Resale Right levy or VAT.



Pre-sale Estimates in US Dollars a Guide Only

Although the sale is conducted in Euros, the pre-sale estimates in some cases may in some instances also be published in US dollars. The rate of exchange is the rate at the time of publication of this guide. Therefore, you should treat the estimates in US dollars as a guide only.



Premium Lots

Bidding on certain major lots is subject to additional requirements. In particular, a pre-registration application must be completed in advance of the sale. Bidders may also be required to provide financial references and pay a deposit before the sale. Please refer also to the 'Premium Lot' symbol description below.



Condition of Lots

All Lots are offered for sale in the condition which they are in at the time of sale. Prospective buyers are encouraged to inspect the property at the pre-sale exhibition, where available. Solely as a convenience, Sotheby's may also provide condition reports and the online images of the Lot shall be deemed to form part of any such condition report. Any reference to condition in the online sale information will not amount to a full description of the condition and the absence of reference to the condition of a lot in the catalogue description does not imply that the lot is free from faults or imperfections. Please refer also to Condition 3 of the Conditions of Business for Buyers.



Treatment and Condition of Gemstones

Traditionally, gemstones have been treated by a variety of techniques to enhance colour and generally to improve their appearance. Typically, rubies and sapphires have been heat treated and emeralds have been treated by oil or resin to improve colour and clarity. These or other techniques, such as dyeing, irradiation, coating and impregnation, may be used on other gemstones. Although it is widely believed that heat treatments are permanent, purchasers should assume that any treatment may not be permanent and that over time special care of the stone may be required. Prospective buyers are reminded that, unless the catalogue description specifically states that a stone is natural, we have assumed that some form of treatment may have been used and that such treatment may not be permanent. Our presale estimates reflect this assumption.



To the extent that Sotheby's has laboratory reports containing specific information on the treatment of a stone, these reports are made available for review by prospective buyers. Available reports from internationally recognized gemmological laboratories will be noted in the description of the item. New forms of treatments and new scientific methods to discern them are constantly being developed. Consequently, there may be a lack of consensus among laboratories as to whether gemstones have been treated, the extent of the treatment or the permanence of the treatment. References in the e-catalogue descriptions to certificates or reports issued by gemmological laboratories are provided only for the information of bidders, and Sotheby's does not guarantee nor accept responsibility for the accuracy, terms or information contained in such certificates or reports. Please also note that laboratories may differ in their assessment of a gemstone (including its origin and presence, type and extent of treatments) and their certificates or reports may contain different results.



Regarding diamonds, Sotheby's shares the concerns expressed by the United Nations Security Council with respect to uncut diamonds potentially coming from Angola and Sierra Leone. We will comply fully with the Security Council's resolutions regarding these matters.



Wristwatches

All wristwatches are sold as viewed and cannot be returned on the grounds that repairs have been carried out or parts supplied by anyone other than the named makers. Watches may not be taken apart whilst on view. Prospective buyers or their agents wishing to do so should make an appointment with the Watch Department for a private view the week before the sale. Although condition reports may be given on request, such reports are statements of opinion only and may not specify all mechanical replacements or imperfections in the movement, case and dial. All dimensions are approximate.



Watches in water-resistant cases have been opened to examine movements but no warranties are made that the watches are currently water-resistant. Please note that we do not guarantee the authenticity of any individual component parts, such as wheels, hands, crowns, crystals, screws, bracelets and leather bands, since subsequent repairs and restoration work may have resulted in the replacement of original parts.



Please be advised that straps made of material derived from endangered or otherwise protected species (i.e. alligator and crocodile) are not sold with the watches and are for display purposes only. We reserve the right to remove these straps prior to shipping. Furthermore, in reference to watch bands, we do not guarantee the material of manufacture. Please be advised that the purchaser will be responsible for complying with any applicable export and import matters, particularly in relation to endangered species and the United States Department of Fish and Wildlife Services.

We make no representation or warranty as to the condition of any lot sold.



Electrical and Mechanical Goods

All electrical and mechanical goods are sold on the basis of their artistic and decorative value only, and should not be assumed to be operative and/or functional. It is essential that prior to any intended use, the electrical system is checked and approved by a qualified electrician.



Provenance

In certain circumstances, Sotheby's may publish the history of ownership of an item of property if such information contributes to scholarship or is otherwise well known and assists in distinguishing the item of property. However, the identity of the seller or previous owners may not be disclosed for a variety of reasons. For example, such information may be excluded to accommodate a seller's request for confidentiality or because the identity of prior owners is unknown given the age of the item of property.



Currency Board?

As a courtesy to bidders, a currency board is operated in some salerooms. It displays the lot number and current bid in both Euros and foreign currencies. Exchange rates are approximations based on recent exchange rate information and should not be relied upon as a precise invoice amount. Sotheby's assumes no responsibility for any error or omission in the currency amounts shown.



2. HOW TO BID



In addition to the following paragraphs, please refer also to Conditions 6 and 7 of the Conditions of Business for Buyers for further information on bidding and the conduct of the auction.



A. LIVE AUCTIONS



During the LIVE Auction



The Auction?

Auctions are open to the public (subject to any governmental health or safety restrictions) without any admission fee or obligation to bid. Admission to certain auctions may be by ticket only. The auctioneer introduces the objects for sale -- known as "lots" -- in numerical order as listed in the catalogue. Unless otherwise noted in the catalogue, on the sale page or by an announcement at the auction, Sotheby's acts as agent on behalf of the seller and does not permit the seller to bid on his or her own property. It is important for all bidders to know that the auctioneer may open the bidding on any lot by placing a bid on behalf of the seller. The auctioneer may further bid on behalf of the seller, up to the amount of the reserve, by placing responsive or consecutive bids for a lot. The auctioneer will not place consecutive bids on behalf of the seller above the reserve. Please refer to Condition 7 of the Conditions of Business for Buyers.



Bidding in advance of the LIVE auction

Certain auctions have a period of online bidding followed by a live auction. In such cases, if you are unable to attend the live auction in person and wish to place bids, or simply wish to bid in advance of the live auction, you may do so on sothebys.com or via the Sotheby's App (each an "Online Platform" and together, the "Online Platforms"). In order to do so, you must register an account with Sotheby's and provide the requested information. Once you have done so, navigate to your desired lot and click the "Place Bid" button to start the process. You may bid at or above the starting bid displayed on the Online Platforms. Please note that Sotheby's reserves the right to amend the starting bid prior to the start of the live auction. You may also input your maximum bid which, upon confirmation, will be executed automatically up to this predefined maximum value, in response to other bids, including bids placed by Sotheby's on behalf of the seller, up to the amount of the reserve (if applicable). The current leading bid will be visible to all bidders; the value and status of your maximum bid will be visible only to you. If the status of your bid changes, you will receive notifications via email and push (if you have enabled push notifications on your device) prior to the start of the live auction. You may raise your maximum bid at any time in advance of the live auction. Please note that in certain circumstances clients who have been outbid may be reinstated as the leading bidder and will receive notification via email or push (if enabled on your device). Online bidding may not be available for Premium Lots.



Bidding at the Live Auction

Following any applicable online bidding period, bids may be executed during the live auction in person, on the telephone or online via an Online Platform. Auction speeds vary, but average between 50 and 120 lots per hour. The bidding steps are generally in increments of approximately 10% of the previous bid.



Online bidding may not be available for Premium Lots.



Bidding in Person

If you would like to bid in person at the live auction, you may register for a paddle prior to the start of the live auction through an Online Platform or by contacting the Bids Department. Alternatively, you may register for a paddle upon entering the saleroom. Proof of identity will be required. If you are a first-time bidder, you will also be asked for your address, phone number, email address and signature in order to create your account. If you have a Sotheby's Client Card, it will facilitate the registration process.



Should you be the successful buyer of a lot, please ensure that your paddle can be seen by the auctioneer and that it is your number that is called out. Should there be any doubts as to price or buyer, please draw the auctioneer's attention to it immediately. All lots sold will be invoiced to the name and address in which the paddle has been registered and cannot be transferred to other names and addresses. Please do not mislay your paddle; in the event of loss, inform the Sales Clerk immediately. At the end of the sale, please return your paddle to the registration desk.



Telephone Bids

In some circumstances, we offer the ability to place bids by telephone live to a Sotheby's representative on the auction floor. If bidding by telephone, we suggest that you leave a maximum bid which we can execute on your behalf in the event we are unable to reach you. Please see sothebys.com or contact the Bid Department prior to the sale to make arrangements or to answer any questions you may have. Telephone bids are accepted only at Sotheby's discretion and at the caller's risk. Calls may also be recorded at Sotheby's discretion. By bidding on the telephone, prospective buyers consent thereto.



Absentee Bidding

In certain live sales (other than where the option to submit an Advance Bid (as defined below) is enabled and a current bid is visible on the Online Platforms), if you are unable to attend the auction in person, you may place your maximum bid prior to the start of the live auction on an Online Platform or by submitting your maximum bid in writing to the Bids Department. When the lot that you are interested in comes up for sale, the auctioneer will execute the bid on your behalf, making every effort to purchase the lot for as little as possible and never exceeding your limit. Please place your bids as early as possible, as in the event of identical absentee bids the earliest received will take precedence. Bids should be submitted at least twenty-four hours before the auction.?This service is free and confidential.



Advance Bidding

In certain live sales, bidders may submit bids in advance of the live auction ("Advance Bid") through an Online Platform, as described above in "Bidding in advance of the LIVE auction" section or by submitting a maximum bid in writing to the Bids Department. For these sales, if you submit an Advance Bid, the system will automatically bid on your behalf up to and including your predetermined maximum Advance Bid in response to other bids. During the live auction, if your Advance Bid remains as the leading bid, the auctioneer will execute your bid on your behalf in response to other bids. You may also continue to bid during the live auction above your predetermined maximum Advance Bid via an Online Platform using the Live Online Bidding method described below.



Live Online Bidding

If you cannot attend the live auction, it may be possible to bid live online via an Online Platform. For information about registering to bid via an Online Platform please refer to sothebys.com. Online bidding may not be available for Premium Lots.



B. TIMED AUCTIONS



A timed auction is an auction that is conducted solely through the Online Platforms.



Submission of a Bid for a Lot in a Timed Auction

A timed auction can be fast moving. Competitive bidding can often escalate very quickly. Once you have set up a Verified Account, you will be able to submit a bid for a Lot by entering your maximum bid and clicking the 'Place Bid' button which appears at Lot level on the Online Platform. If you have not already registered as a Verified Accountholder, you will be prompted to do so at that point. You will then be asked to review and confirm your maximum bid by pressing 'Continue to Confirm Bid' and in doing so your bid is submitted. You accept and agree that a bid is submitted using the 'Continue to Confirm Bid' button and increased bids are submitted as set out in 'Monitoring and Increasing your Bids' below.

Bids can be submitted through the Online Platform from the start of the timed auction until the Lot closes.



You may bid at or above the starting bid displayed on the Online Platform. You may also input a maximum bid which, upon confirmation, will be executed automatically up to this predefined maximum value in response to other bids, including bids placed by Sotheby's on behalf of the seller, up to the amount of the reserve (if applicable). Bids placed by Sotheby's on behalf of the seller, up to the amount of the reserve, will be counted toward the total bid count displayed on the Online Platform. The current leading bid will be visible to all bidders; the value and status of your maximum bid will be visible only to you, unless it is the leading bid. If the status of your bid changes, you will receive notifications via email and push (if you have the Sotheby's App installed).



Enter your maximum bid (being the highest price you are willing to pay on the Lot). The Online Platform will then place incremental bids on your behalf up to your maximum bid for as long as you are the highest bidder. Sotheby's uses pre-determined bidding increments. Please refer to the bidding increments link which appears at Lot level on the Online Platform. In cases where two equivalent maximum bids are submitted, the first bid received will take priority.



Monitoring and Increasing your Bids

If you are outbid at any time you will receive an email notification informing you accordingly and providing a link to follow to increase your bid. We encourage you to monitor the bids on Lots throughout the duration of the timed auction to ensure your status as the highest bidder up until the close of the timed auction. Your updated bid is submitted by pressing 'Continue to Confirm Bid'. If you are using the Sotheby's mobile application then the 'Quick Bid' option can also be used to submit a bid by either (i) swiping the 'Quick Bid' button all the way to the right of the screen; or (ii) pressing the 'Quick Bid' Button and then pressing the 'Place Bid' Button.



Closing the Timed Auction

An end time is displayed for each Lot at Lot level on the Online Platform. Lots will close at the time stated at Lot level on the Online Platform unless a bid is placed within 1 minute of a Lot's scheduled end time. If this occurs, Sotheby's will extend the sale of that Lot by 2 minutes from the time of the last bid. The extension of any Lot's closing time does not affect the closing time of the following Lots. This may result in Lots closing out of numerical order. Upon the closing of each Lot, you will receive another email and push notification indicating whether you have won or lost each Lot on which you have placed a bid.



C. GENERAL

Interested Parties Announcement

In situations where a person who is allowed to bid on a lot has a direct or indirect interest in such lot, such as the beneficiary or executor of an estate selling the lot, a joint owner of the lot, or a party providing or participating in a guarantee of the lot, Sotheby's will notify bidders that an interested party may bid on the lot by one or more of the following means: the lot's specific webpage will be updated to include the interested parties symbol, a notice will be added to the Sotheby's webpage for the auction, or a pre-sale or pre-lot announcement will be made indicating that an interested party may bid on the lot. In certain instances, interested parties may have knowledge of the reserves.



Employee Bidding

Sotheby's employees may bid only if the employee does not know the reserve and fully complies with Sotheby's internal rules governing employee bidding.



3. PAYMENT



Invoices

Successful bidders will receive an invoice detailing their purchases and giving instructions for payment and possibly also clearance of goods. Please note that we reserve the right to decline payments received from anyone other than the buyer of record and that clearance of such payments will be required.



If you are a successful buyer of a Lot, you will be required to pay where applicable: Sales and/or Value Added Tax (VAT), import tax, customs duty and any local clearance fees applicable for your country e.g. US Merchandise Processing Fee, Artist's Resale Right and/or shipping costs (which include the transit insurance fee). Please refer to the Conditions of Business for Buyers, in particular Condition 8, for more information. In the event that you are eligible for a VAT rebate based on your confirmed delivery address, we may reissue the invoice.



Methods of Payment

Payment is due immediately after the sale and may be made by in Euro by Wire Transfer or Credit Cards, in respect of which certain restrictions and/or surcharges may apply. Cash payments will not be accepted.



For lots eligible for payment in cryptocurrencies (as indicated by the Cryptocurrency Payments symbol), payments made in cryptocurrency shall be subject to the terms set out in Condition 8(b) of the Conditions of Business for Buyers.



Bank transfers

Our bank account details are shown on our invoices. Please include your name, Sotheby's account number and invoice number with your instructions to your bank. Please note that we reserve the right to decline payments received from anyone other than the buyer of record and that clearance of such payments will be required. Please contact our Post Sale Services Department if you have any questions concerning clearance.



Card payment

Purchase price payments up to a maximum of €40,000 can be made by credit card (American Express, Visa and Mastercard) via the Adyen platform. Should you wish to pay by credit card, please contact our Post-Sale Service Team on +49 221 65032090 or email [email protected]. You will then receive a corresponding payment link from us by e-mail, which is valid for a period of 24 hours.

We reserve the right to seek identification of the source of funds received.



New Clients

If you have opened a new account, and have not already provided appropriate identification, you will be asked to present documentation confirming your identity before your property or sale proceeds can be released to you. We may also contact you to request a bank reference. Please provide government issued photographic identification such as a passport, identity card or driver's licence and confirm your permanent address.



The Conditions of Business require buyers to pay immediately for their purchases. However, in limited circumstances and with the seller's agreement, Sotheby's may grant buyers it deems creditworthy the option of paying for their purchases on an extended payment term basis. Credit terms must be arranged prior to the sale. In advance of determining whether to grant the extended payment terms, Sotheby's may require credit references and proof of identity and residence.



Post Sale Services

If you have any questions relating to your purchase, our Post Sale Services will be happy to assist you. You can either contact the Post Sale Manager for the relevant sale as listed on the sale webpage (or the relevant sale catalogue) or use the following contact details:



Post Sale Services Germany:

+49 221 65032090, Monday - Friday 09:00 - 17:00

[email protected]



4. COLLECTION / STORAGE / SHIPMENT / EXPORT



Unless stated otherwise in the cataloging for a lot, all lots will be made available for collection at our offices located at Palais Oppenheim, Gustav-Heinemann-Ufer 136-138, 50968 Cologne, during normal business hours. Lots must be collected immediately after Sotheby's has received full payment of the purchase price, but no later than 30 days after the end of the relevant auction. We reserve the right to store lots that have not been collected by the 30th day following the auction at the buyer's expense at the premises of our cooperation partner, Tandem Lagerhaus und Kraftverkehr Kunst GmbH. Buyers are reminded that Sotheby's is only liable for loss of or damage to lots for a limited period after the auction. We refer to clause 11 of the general terms and conditions for buyers.



Please note that proof of identity is required to collect a lot. Lots will only be released to you or your authorized representative once full payment has been received by Sotheby's.



If you would like a lot to be shipped at your own expense, please contact our partner, Tandem Lagerhaus und Kraftverkehr Kunst GmbH. Our post-sale team will be happy to answer your questions about shipping lots and can be reached on +49 221 65032090 or by e-mail to [email protected].



All shipments should be unpacked and checked upon collection and any discrepancies notified immediately to the party identified in your quotation and/or the accompanying documentation.



The export of any lot from the Germany or import into any other country may be subject to one or more export or import licences being granted. It is the buyer's responsibility to obtain any relevant export or import licence. The denial of any licence required or delay in obtaining such licence cannot justify the cancellation of the sale or any delay in making payment of the total amount due.



Sotheby's recommends that you retain all import and export papers, including licences, as in certain countries you may be required to produce them to governmental authorities.



Endangered Species: Items made of or incorporating plant or animal material, such as coral, crocodile, ivory, whalebone, tortoiseshell, etc., irrespective of age or value, may require a licence or certificate prior to exportation and require additional licences or certificates upon importation to any country. Please note that the ability to obtain an export licence or certificate does not ensure the ability to obtain an import licence or certificate in another country, and vice versa. For example, it is illegal to import African elephant ivory into the US and there are other restrictions on the importation of ivory into the US under certain US regulations which are designed to protect wildlife conservation. There are significant restrictions amounting to an almost total ban on the import and export of any elephant ivory into the UK and the EU



Sotheby's suggests that buyers check with their own government regarding wildlife import requirements prior to placing a bid. It is the buyer's responsibility to obtain any export or import licences and/or certificates as well as any other required documentation (please refer to Condition 3 of the Conditions of Business for Buyers. Please note that Sotheby's is not able to assist buyers with the shipment of any Lots containing ivory and/or other restricted materials into the US. A buyer's inability to export or import these Lots cannot justify a delay in payment or a sale's cancellation.



US Economic Sanctions: The United States maintains economic and trade sanctions against targeted foreign countries, groups and organisations. There may be restrictions on the import into the United States of certain items originating in sanctioned countries, including Burma, Cuba, Iran, North Korea and Sudan. The purchaser's inability to import any item into the US or any other country as a result of these or other restrictions shall not justify cancellation or rescission of the sale or any delay in payment. Please check with the specialist department if you are uncertain as to whether a Lot is subject to these import restrictions, or any other restrictions on importation or exportation.



5. Symbol KEY

? No Reserve

Unless indicated by a box (?), all lots included in this sale are offered subject to a reserve. A reserve is the confidential hammer price established between Sotheby's and the seller and below which a lot will not be sold. The reserve is generally set at a percentage of the low estimate and will not exceed the low estimate for the lot. If any lots included in a sale are offered without a reserve, these lots are indicated by a box (?). If every lot included in a sale is offered without a reserve, a Special Notice will be included to this effect and the box symbol will not be used for each lot.



? Guaranteed Property

The seller of lots with this symbol has been guaranteed a minimum price from one auction or a series of auctions. This guarantee may be provided by Sotheby's or jointly by Sotheby's and a third party. Sotheby's and any third parties providing a guarantee jointly with Sotheby's benefit financially if a guaranteed lot is sold successfully and may incur a loss if the sale is not successful. A third party providing a guarantee jointly with Sotheby's may provide an irrevocable bid, or otherwise bid, on the guaranteed property. If the Guaranteed Property symbol for a lot is not included in the printed or pdf auction catalogue (where applicable), then Sotheby's will notify bidders that there is a guarantee on the lot by one or more of the following means: the lot's specific webpage will be updated to include the guaranteed property symbol, a notice will be added to the Sotheby's webpage for the auction, or a pre-sale or pre-lot announcement will be made indicating that there is a guarantee on the lot. If every lot in a sale is guaranteed, a Special Notice will be included to this effect and this symbol will not be used for each lot.



? Irrevocable Bids

Lots with this symbol indicate that a party has provided Sotheby's with an irrevocable bid on the lot that will be executed during the sale at a value that ensures that the lot will sell. The irrevocable bidder, who may bid in excess of the irrevocable bid, may be compensated for providing the irrevocable bid by receiving a contingent fee, a fixed fee or both. From time to time, a Sotheby's shareholder may be an irrevocable bidder. If the irrevocable bidder is the successful bidder, any contingent fee, fixed fee or both (as applicable) for providing the irrevocable bid may be netted against the irrevocable bidder's obligation to pay the full purchase price for the lot and the purchase price reported for the lot shall be net of any such fees. From time to time, Sotheby's may enter into irrevocable bid agreements that cover multiple lots. In such instances, the compensation Sotheby's will pay the irrevocable bidder is allocated to the lots for which the irrevocable bidder is not the successful purchaser. Under such circumstances, the total compensation to the irrevocable bidder will not exceed the total buyer's premium and other amounts paid to Sotheby's in respect of any lots for which the irrevocable bidder is not the successful bidder. If the irrevocable bid is not secured until after the auction catalogue is printed or any pdf auction catalogue is finalised (where applicable), Sotheby's will notify bidders that there is an irrevocable bid on the lot by one or more of the following means: the lot's specific webpage will be updated to include the irrevocable bid symbol, a notice will be added to the Sotheby's webpage for the auction, or a pre-sale or pre-lot announcement will be made indicating that there is an irrevocable bid on the lot. From time to time, Sotheby's or any affiliated company may provide the irrevocable bidder with financing related to the irrevocable bid. In addition, from time to time, an irrevocable bidder may have knowledge of the amount of a guarantee. If the irrevocable bidder is advising anyone with respect to the lot, Sotheby's requires the irrevocable bidder to disclose his or her financial interest in the lot. If an agent is advising you or bidding on your behalf with respect to a lot identified as being subject to an irrevocable bid, you should request that the agent disclose whether or not he or she has a financial interest in the lot.



? Property in which Sotheby's has an Ownership Interest

Lots with this symbol indicate that Sotheby's owns the lot in whole or in part or has an economic interest in the lot equivalent to an ownership interest.



? Interested Parties

Lots with this symbol indicate that parties with a direct or indirect interest in the lot may be bidding on the lot, including (i) the beneficiary of an estate selling the lot, or (ii) the joint owner of a lot. If the interested party is the successful bidder, they will be required to pay the full buyer's premium and overhead premium. In certain instances, interested parties may have knowledge of the reserve. In the event the interested party's possible participation in the sale is not known until after the printing or creation of a pdf auction catalogue, then Sotheby's will notify bidders that an interested party may bid on the lot by one or more of the following means: the lot's specific webpage will be updated to include the interested parties symbol, a notice will be added to the Sotheby's webpage for the auction, or a pre-sale or pre-lot announcement will be made indicating that an interested party may bid on the lot.



? Property Subject to the Artist's Resale Right

Purchase of lots marked with this symbol (?) will be subject to payment of the Artist's Resale Right, at a percentage of the hammer price calculated as follows:



Portion of the hammer price (in €) Royalty Rate

From 0 to 50,000 4%

From 50,000.01 to 200,000 3%

From 200,000.01 to 350,000 1%

From 350,000.01 to 500,000 0.5%

Exceeding 500,000 0.25%



The Artist's Resale Right payable will be the aggregate of the amounts payable under the above rate bands, subject to a maximum royalty payable of 12,500 euros for any single work each time it is sold. The maximum royalty payable of 12,500 euros applies to works sold for 2 million euros and above.



? Restricted Materials

Lots with this symbol have been identified at the time of cataloguing as containing organic material which may be subject to restrictions regarding import or export. The information is made available for the convenience of buyers and the absence of the symbol is not a warranty that there are no restrictions regarding import or export of the Lot. Please also refer to the section on Endangered Species in this Guide and the Conditions of Business for Buyers. A buyer's inability to export or import any lots with this symbol cannot justify a delay in payment or a sale's cancellation.



? Monumental

Lots with this symbol may, in our opinion, require special handling or shipping services due to size or other physical considerations. Buyers are advised to inspect the lot and to contact Sotheby's prior to the sale to discuss any specific shipping requirements.



AW - Property stored and to be collected from Tandem Lagerhaus und Kraftverkehr Kunst GmbH in Frechen, Germany. Please note that property can only be released once payment has been received in full and cleared funds and the Sotheby's Post Sale Services team will need to prepare a release note

prior to you collecting. If you are sending your own authorised agent to collect property from Sotheby's on your behalf, please provide a letter of authorisation, a copy of your paid invoice and photographic ID or a completed release of liability form (provided by Sotheby's Post Sale Services).



Tandem Lagerhaus und Kraftverkehr Kunst GmbH

Geschäftsführer: Klaus Hillmann

Alfred-Nobel-Straße 17

50226 Frechen



Tel. + 49 2234 - 955 880

Fax + 49 2234 - 955 88 25

Phone: +44 7293 5600

Opening Hours: Monday to Friday 8.30am to 4.30pm



Unfortunately, lots will not be available for collection at our offices in Cologne, unless otherwise stated on your invoice. Please see the Conditions of Business for Buyers for further details.





? Premium Lot

In order to bid on "Premium Lots" (in print catalogue or in the lot's specific webpage) you will be requested to complete a Premium Lot pre-registration application. You must arrange for Sotheby's to receive your pre-registration application at least three working days before the sale. Please bear in mind that we are unable to obtain financial references over weekends or public holidays. Sotheby's decision whether to accept any pre-registration application shall be final. If your application is accepted, you will be provided with a special paddle number. If all lots in the catalogue are "Premium Lots", a Special Notice will be included to this effect and this symbol will not be used.





Cryptocurrency Payments

Sotheby's will accept cryptocurrency as payment for lots with this symbol, within the parameters specified in the Conditions of Business for Buyers applicable to the sale and only on the terms and conditions set out therein as of the date of the sale. Please review those terms and conditions if you are interested in paying in cryptocurrency, and contact Post Sale Services for more information.



6. VAT and Other Tax Information



VAT

Value Added Tax (VAT) may be payable on the hammer price and/or the buyer's premium and overhead premium. Buyer's premium and overhead premium may attract a charge in lieu of VAT.



The following paragraphs are intended to give general guidance to buyers on the VAT and certain other potential tax implications of purchasing property at Sotheby's. The information concerns the most usual circumstances and is not intended to be complete. Sotheby's is unable to provide tax advice to you and recommends you obtain independent tax advice. In all cases the relevant tax legislation takes precedence and the VAT rates in effect on the day of a sale of a Lot will be the rates charged except for lots sold subject to Temporary Admission for which the applicable rate will be that in force at the time of collection. It should be noted that, for VAT purposes only, Sotheby's is not usually treated as an agent and most property is sold as if it is the property of Sotheby's.



In the following paragraphs, reference to VAT symbols shall mean those symbols located beside the lot number or the pre-sale estimates in the cataloguing (or amending sale room notice).



Property with no VAT symbol

Where there is no VAT symbol, Sotheby's is able to use the Auctioneer's Margin Scheme and VAT will not normally be charged on the hammer price.



Sotheby's must bear VAT on the buyer's premium and overhead premium and hence will charge an amount in lieu of VAT at the standard rate on these premiums. This amount will form part of the buyer's premium and overhead premium on our invoice and will not be separately identified. A limited range of goods, including most books, are not liable to VAT?and therefore no amount in lieu of VAT will be added to the premiums.



Buyers requiring an invoice under the normal VAT rules, instead of a margin scheme invoice, should notify the Post Sale Service Department on the day of the live auction or on the closing date of a timed auction, as applicable, and an invoice with VAT on the hammer price will be raised. Buyers requiring re-invoicing under the normal VAT rules subsequent to a margin scheme invoice having been raised should contact the Post Sale Services Department for assistance.



Property with a † (single dagger) symbol

In contrast to the rules under the margin scheme taxation (see section 1), these objects are sold according to the normal sales tax regulations (standard taxation). The sales tax is generally levied at the applicable sales tax rate on the hammer price, the buyer's premium and the overhead premium.



In the event invoices need to be corrected - e.g. due to tax-free deliveries to the rest of the community or tax-free export deliveries - please contact Sotheby's Post Sale Services department (see contact details in section 1).



You can find information on potential VAT refund options further below.



Property sold with a ‡ (double dagger) or ? (omega) symbol

These objects were imported from outside the European community area to be sold at auction under Temporary Admission.



If Sotheby's releases such objects to buyers within in the European community, the buyer will be regarding as importing entity and Sotheby's will have to pay the import sales tax at the following rates on the hammer price:



‡ - reduced rate

? - standard rate



Please note that the applicable VAT rate is the one that applies on the day the lot is collected and not the one that applies on the day the auction ends.



These lots will be invoiced under the margin scheme. Sotheby's must bear VAT on the buyer's premium and overhead premium and hence will charge an amount in lieu of VAT at the standard rate on these premiums. This amount will form part of the buyer's premium and overhead premium on our invoice and will not be separately identified.



Where legally required or in accordance with the wishes of the buyer to have the standard taxation apply instead of the margin scheme taxation, Sotheby's will issue the invoice as if the lot had been sold with the symbol †.



Buyers with sales tax registration in the community area should note that the invoice issued by Sotheby's for such objects is not suitable proof of payment of import sales tax. With regard to the obligation to provide evidence, the general sales and customs regulations apply.



Sotheby's will transfer all lots that are sold subject to temporary use to its bonded warehouse immediately after the sale.



Notes on the reimbursement of VAT



In some cases, if certain requirements are met, it may be possible to claim a refund of the VAT/sales tax in accordance with the aforementioned paragraphs or to correct the invoice. This can be the case, for example, when objects are exported from the European community area.



Whether this option is possible or not will always depend on each individual case. If you have questions, please contact



Post Sale Services Germany at:

+49 221 65032090 or by email to [email protected]



Buyers intending to export, repair, restore, or modify lots that are sold under temporary use (symbol ‡ OR ?) and therefore placed in bonded warehouse after sale should notify the shipping department prior to collection. Failure to do so can result in import sales tax becoming due immediately and Sotheby's not being able to initiate any possible refund.



Sales and Use TaxeS

Buyers should note that local sales taxes or use taxes may become payable upon import of items following purchase (for example, use tax may be due when purchased items are imported into certain states in the US). Buyers should obtain their own advice in this regard.



In the event that Sotheby's ships items for a purchaser in a sale to a destination within a US state in which Sotheby's is registered to collect sales tax, Sotheby's is obliged to collect and remit the respective state's sales / use tax in effect on the total purchase price (including hammer price, buyer's premium, overhead premium and any requested shipping services including insurance, as applicable) of such items, regardless of the country in which the purchaser resides or is a citizen. Where the purchaser has provided Sotheby's with a valid Resale Exemption Certificate prior to the release of the property, sales / use tax will not be charged.



Clients who wish to provide resale or exemption documentation for their purchases and/or who wish to have their purchased lots shipped to the US by Sotheby's are advised to contact Post Sale Services.



7. GLOSSARY OF TERMS

The following are examples of the terminology used in Sotheby's catalogues. Any statement as to authorship, attribution, origin, date, age, provenance and condition is a statement of opinion and is not to be taken as a statement of fact. Please read carefully the terms of the Conditions of Business for Buyers, in particular Condition 3 ("The Lots") and Condition 15 ("Authenticity Guarantee").



GIOVANNI BELLINI

In our opinion a work by the artist. When the artist's forename(s) is not known, a series of asterisks, followed by the surname of the artist, whether preceded by an initial or not, indicates that in our opinion the work is by the artist named.



ATTRIBUTED TO GIOVANNI BELLINI

In our opinion probably a work by the artist but less certainty as to authorship is expressed than in the preceding category.



STUDIO OF GIOVANNI BELLINI

In our opinion a work by an unknown hand in the studio of the artist which may or may not have been executed under the artist's direction.



CIRCLE OF GIOVANNI BELLINI

In our opinion a work by an as yet unidentified but distinct hand, closely associated with the named artist but not necessarily his pupil.



MANNER OF GIOVANNI BELLINI

In our opinion a work in the style of the artist and of a later date.



AFTER GIOVANNI BELLINI

In our opinion a copy of a known work of the artist.



The term signed and/or dated and/or inscribed means that in our opinion the signature and/or date and/or inscription are from the hand of the artist.



The term bears a signature and/or date and/or inscription means that in our opinion the signature and/or date and/or inscription have been added by another hand.



Dimensions are given height before width.





CONDITIONS OF BUSINESS FOR BUYERS in Cologne Auctions



This translation is provided for information only. In the event of any discrepancy between these English language Conditions of Business and the German language version, the terms of the German language Conditions of Business shall prevail.



1. Introduction



In these Conditions of Business for Buyers, "we", "us" and "our" refers to /Sotheby's Deutschland GmbH and "you" and "your" refer to Bidders and Buyers. If you are an agent acting on behalf of a principal, "you" and "your" refer to both principal and agent. Capitalized terms will have the meaning set out in Condition 2.



These Conditions of Business for Buyers are the terms and conditions applicable to Bidders and Buyers in our Cologne auctions (both live and timed auctions). The Conditions of Business for Buyers include the Authenticity Guarantee and any other additional conditions that are expressly stated as applicable to a sale, and they may be amended by any oral or written announcement or notice prior to or during the sale. Our and the Seller's relationship with Buyers and any Bidders in relation to the Lots offered in a sale is governed by the Conditions of Business for Buyers and the express representations and warranties and indemnity given by the Seller (which may differ from any published Conditions of Business for Sellers). In relation to a sale, where applicable, any reference by us to "Conditions of Sale" or "Terms of Guarantee," should be understood to mean these Conditions of Business for Buyers and the Authenticity Guarantee, respectively. As auctioneer, we act as agent for the Seller, unless the Catalogue indicates otherwise, and a sale contract is made directly between the Seller and the Buyer. In some cases, which will be indicated in the Catalogue, a Sotheby's Group Company may own a Lot and/or may have a legal, beneficial or financial interest in a Lot as a secured creditor or otherwise.



By registering for an auction, including through our Online Platforms, you agree to be bound by the Conditions of Business for Buyers.



We may change these Conditions of Business for Buyers from time to time in our sole discretion, without notice to you or to the Seller, by posting such changes on the Sotheby's website at http://www.sothebys.com. It is your and the Seller's responsibility to periodically check the Conditions of Business for Buyers for changes by clicking the link "Conditions of Business for Buyers" applicable to the relevant sale location. You will know if these Conditions of Business for Buyers have been revised since your last review by referring to the "Last Modified" date at the bottom of this page. If you do not agree to the current Conditions of Business for Buyers, you should refrain from registering to bid in an auction.



2. Defined Terms



Authenticity Guarantee: the guarantee we provide as principal to the Buyer in relation to a purchased Lot, as set out in Condition 15. In relation to a sale, where applicable, any reference by us to the "Terms of Guarantee" should be understood to mean the Authenticity Guarantee.



Bidder: any person or entity registered to bid in a sale.



Buyer: the buyer of record of a Lot.



Buyer's Expenses: any costs or expenses, plus any applicable VAT, due to us from the Buyer in respect of the purchase of a Lot.



Buyer's Premium: the commission the Buyer must pay to us as part of the Purchase Price. The Buyer's Premium rate is subject to change at any time. The current Buyer's Premium rate for all auctions except Wine & Spirits is 25% of the Hammer Price for a Hammer Price up to and including €700,000, 20% of any amount of the Hammer Price in excess of €700,000 up to and including €3,200,000, and 13.9% of any amount of the Hammer Price in excess of €3,200,000. For Wine & Spirits auctions, the Buyer's Premium rate is 24% of the Hammer Price for all Lots. Buyer's Premium is subject to any applicable VAT.



Catalogue: the list of Lots offered in an auction and associated information, available on our website, any Sotheby's Group application and, in some cases, in printed form.



Hammer Price: for each Lot sold, the last price accepted for the Lot by the auctioneer or acknowledged by our online bidding system, or in the case of a post-auction sale, the agreed sale price.



Lot: an item (or more than one item grouped as one) of property offered for sale. In some cases, a Lot may be, or may be accompanied by, an experience (an "Experience"). A Lot may be or include an NFT (or more than one NFT), and the term "NFT" may be used to refer to any such Lot.



NFT: a non-fungible token established on a blockchain.



Online Platforms: our website, any Sotheby's Group application, and any other online means through which we enable Bidders to bid on Lots in our sales.



Overhead Premium: the fee the Buyer must pay to us as part of the Purchase Price, as an allocation of overhead costs relating to our facilities, property handling and other administrative expenses. The Overhead Premium rate is subject to change at any time. The current Overhead Premium rate is 1% of the Hammer Price. Overhead Premium is subject to any applicable VAT.



Parcel: a group of Lots of the same type and quantity of wine. There may be some discrepancies between the different Lots in a Parcel with respect to level, condition or otherwise, as set out in the catalogue descriptions for each Lot.



Purchase Price: the Hammer Price plus the Buyer's Premium, Overhead Premium, any applicable VAT and/or sales or use tax, and any applicable artist resale right royalty payable by the Buyer on a qualifying Lot.



Referenced Content: with respect to an NFT, the metadata (excluding any legal terms and conditions embedded or referenced therein), content, digital asset and/or physical item, if any, to which the NFT relates.



Reserve: the confidential minimum Hammer Price at which a Lot can be sold.



Seller: the person(s) or entity(ies) on whose behalf we are offering a Lot for sale. Where a Sotheby's Group Company owns a Lot, we act in a principal capacity as Seller.



Sotheby's Deutschland GmbH: the company that has its registered offices at Odeonsplatz. 16, 80539 München.



Sotheby's Group: the Delaware corporation Sotheby's, Sotheby's Financial Services, Inc., and any entities in which either of them hold, from time to time, directly or indirectly, more than 50% of the issued share capital; and each, a "Sotheby's Group Company."



Timed Auction: A Timed Auction is an auction that is conducted solely through the Online Platforms.



VAT: any applicable Value Added Tax or an amount in lieu of Value Added Tax, as the case may be, at the prevailing rate.



3. The Lots



(a) All Lots are offered for sale in the condition they are in at the time of the sale. You acknowledge that many Lots are of an age and type such that they are not in perfect condition. Catalogue descriptions and condition reports may refer to imperfections of a Lot or Referenced Content, but Lots or Referenced Content may have other faults not expressly referred to in the Catalogue or condition report. Illustrations are for identification purposes only and may not convey full information as to the actual condition of a Lot or Referenced Content.



(b) You accept responsibility for carrying out your own inspections and investigations of Lots in which you may be interested. You should inspect a Lot before bidding to determine and to satisfy yourself as to its condition, size, description and whether it has been repaired or restored, as applicable, and we accept bids on Lots solely on this basis. Condition reports may be available to assist when inspecting Lots. Lots may be available for viewing in person at our premises or another location and viewing information will be available on our website. For any NFT Lot, in addition to the foregoing, you are solely responsible for reviewing and inspecting the smart contract, if available, prior to your purchase.



(c) You acknowledge that our knowledge of each Lot is partially dependent on information provided by the Seller, and we are not able to and do not carry out exhaustive due diligence on each Lot. Information provided to you regarding any Lot, including any estimates, information in the Catalogue, condition reports, or information in respect of the age of hand-coloring in maps, atlases or books, is a matter of opinion only and not a representation of fact. This information is dependent upon, among other things, the condition of the Lot, the degree of research, examination or testing that is possible or practical in the circumstances, and the status of generally accepted expert opinion, research and scientific or technical analysis at the time of cataloguing. Any estimates should not be relied upon as a prediction of the selling price or value of a Lot and may be revised from time to time in our absolute discretion.



(d) If the Lot is an NFT, you acknowledge and agree that our staff are not information technology or data experts, and that by bidding in the auction of the NFT, you accept that NFTs are subject to inherent technological risks which may affect their performance now or in the future. You further acknowledge and agree that the characterization and regulatory scheme governing NFTs, cryptocurrencies, and blockchain technology is uncertain and undetermined, that your purchase and receipt of the NFT complies with applicable laws and regulations in your jurisdiction, and that new regulations or policies may materially adversely affect the auction or the NFT.



(e) If the Lot is an NFT, you acknowledge and agree that the NFT may be subject to resale royalties, including to a Sotheby's Group Company, through application of the smart contract or other technical solution on any subsequent resale of the NFT. On any such resale by you, you may be obligated to collect and remit to the appropriate party resale royalties as applicable, and you are responsible for any network fees that may apply to such payments as well as any transaction duties imposed by law.



(f) We reserve the right to withdraw any Lot from an auction or to cancel an auction, whether prior to or during the auction, and we will not be liable to you for any claims, causes of action, liabilities, damages, losses, or expenses in connection with such withdrawal or cancellation.



(g) Unless otherwise specified, all Lots are offered subject to a Reserve. The Reserve for a Lot cannot exceed the Lot's low estimate. In a Timed Auction, you acknowledge that we may reduce the Reserve for any Lot at any time during the auction, provided it has been agreed with the Seller prior to any such reduction.



(h) Each Lot offered will be referenced by its Lot number assigned in the Catalogue. Unless we specify otherwise, bids must be on a per-Lot basis.



(i) Experiences will be fulfilled by the relevant entity or entities specified in its description in the Catalogue. We do not plan, host, operate, fulfill, endorse, verify, vouch for, investigate or vet any Experience. For each Experience, any incidental costs and expenses such as fees for travel, food or lodging are the sole responsibility of the Buyer unless otherwise expressly stated in the Experience description.



(j) The Buyer is solely responsible for identifying and obtaining any necessary export, import, firearm, endangered species or other permit for a purchased Lot. Any symbols or notices in the Catalogue reflect our reasonable opinion at the time of cataloguing and are included for informational purposes only. Without prejudice to Condition 3(j), neither we nor the Seller make any representations or warranties as to whether any Lot is subject to export or import restrictions or any embargoes. The denial of any permit or license will not justify cancellation or rescission of the sale or excuse any delay in payment. We will not deliver a firearm to a Buyer unless the Buyer has first supplied evidence to our satisfaction of compliance with this Condition.



(k) DISCLAIMER OF WARRANTIES:



(i) All Lots are offered for sale "AS IS," without any guarantee, representations or warranties by us or the Seller, except for the express representations and warranties given by the Seller (which may differ from any published Conditions of Business for Sellers) and the Authenticity Guarantee, which we, as principal, provide to the Buyer. We and the Seller disclaim all implied warranties, including but not limited to merchantability and fitness for a particular purpose, except in so far as such obligations cannot be excluded by law. Neither we nor the Seller give you any guarantee, representation or warranty as to the correctness of the Catalogue or other images or descriptions of the condition, completeness, size, quality, rarity, value, importance, medium, frame, provenance, exhibition history, or literary or historical relevance of any Lot, and no statement anywhere, whether oral or written, will be deemed such a warranty, representation or assumption of liability. Except as expressly set forth elsewhere in these Conditions, neither we nor the Seller make any representations or warranties as to whether any Lot is subject to copyright or whether the Buyer acquires any copyrights, including but not limited to, any reproduction rights in any Lot.



(ii) In the case of NFTs, in addition to the above and except for the express representations and warranties given by the Seller (which may differ from any published Conditions of Business for Sellers) and the Authenticity Guarantee, which we, as principal, provide to the Buyer, neither we nor the Seller make any representations or warranties as to the following: (1) whether the NFT or any Referenced Content is subject to copyright; (2) the nature, character, contents, condition, behaviour, operation, performance, security, integrity, metadata, persistence, quality, technical details or terms of the smart contract, NFT or the Referenced Content, including without limitation any further iterations of the same; (3) that the smart contract, NFT or Referenced Content or the delivery mechanism for the NFT does not contain vulnerabilities, viruses or malware or other harmful components, or that either will function as any bidder or Buyer expects or without error or mistake; (4) the uniqueness of the Referenced Content; (5) that the NFT is reliable, correctly programmed, compatible with your or others' computer systems, up-to-date, error-free, compatible with your digital wallet or meeting your requirements, or that defects in the NFT can or will be corrected; or (6) the accuracy or reliability of any simulation or videos depicting the intended performance of the NFT or the Referenced Content, whether displayed on our website or on any other platform.



4. Buyer Representations and Warranties



(a) You represent and warrant to us and the Seller that at all relevant times:



(i) your bids on any Lot are genuine and are not the product of any collusive or other anti-competitive agreement and are otherwise consistent with any applicable antitrust laws;



(ii) your performance under this agreement has not and will not violate any applicable law, regulation or code in any jurisdiction;



(iii) regarding any Lots containing alcoholic beverages, where required by applicable law, you are properly licensed, permitted or otherwise authorized to purchase, receive, possess and/or cause to transport alcoholic beverages;



(iv) your purchase of a Lot and, if you are acting as an agent on behalf of a principal, the arrangement between you and your principal, will not facilitate tax crimes;



(v) you have no knowledge or reason to suspect that (1) the funds used to purchase a Lot are connected with the proceeds of criminal activity, or

(2) you or your principal, if applicable (or, if you are an entity, any person(s) or entity(ies) with a beneficial or ownership interest in you), are under investigation, charged with, or convicted of any substantive or predicate money laundering or economic sanctions crime, terrorist activity, tax evasion or act in violation of any anti-bribery or anti-corruption laws or regulations;



(vi) you (and your principal, if applicable) are not, nor are you (or your principal, if applicable) owned (in whole or in part), controlled, or acting on behalf of, an entity or individual that is: (1) the subject of economic sanctions, embargoes or other trade restrictions in any jurisdiction, including those administered and enforced by the United States, European Union, United Kingdom, United Nations Security Council, or other applicable sanctions authority (collectively, "Sanctions"), or (2) located, organized, or resident in a country or territory that is the subject of Sanctions (including Crimea, Cuba, Iran, North Korea, Syria, the Russian Federation and Belarus) (collectively, "Sanctioned Jurisdictions");



(vii) you (and your principal, if applicable) are currently in compliance, and for the past five years have complied, with applicable Sanctions, anti-money laundering, anti-terrorism, and anti-bribery or anti-corruption laws;



(viii) the Purchase Price will not be funded directly or indirectly by or from anyone that is the subject of Sanctions or located, organized, or resident in a Sanctioned Jurisdiction;



(ix) no party directly or indirectly involved in the transaction is the subject of Sanctions, or is owned (in whole or in part) or controlled by any individual or entity that is the subject of Sanctions or otherwise located, organized, or resident in a Sanctioned Jurisdiction, except as expressly authorized in writing by the government authority having jurisdiction over the purchase and with our prior express written consent;



(x) if you are acting as agent on behalf of a principal, you have taken steps reasonably designed to ensure compliance with Sanctions, anti-money laundering, anti-terrorism, and anti-bribery or anti-corruption laws, including but not limited to, conducting appropriate due diligence on your principal and screening source of funds. You will retain and make available upon request the documentation evidencing such due diligence for at least 5 years after the purchase, and all commissions payable to you for this consignment have been authorized by your principal;

(xi) your purchase will not cause (or otherwise result in) us, Sellers, or anyone else to violate any Sanctions, anti-money laundering, anti-terrorism, or anti-bribery or anti-corruption laws; and



(xii) you have full legal authority without any further action or other party's consent to enter into and perform this agreement and to give these representations and warranties; if you are an entity, the individual bidding on your behalf is authorized to do so and the entity is duly incorporated or formed, validly existing and in good standing in the jurisdiction where it is incorporated or formed.



(b) We may, in our sole discretion, rescind the sale of a Lot if we reasonably determine any of the Buyer's representations or warranties is inaccurate, incomplete or breached.



5. Indemnity



You shall indemnify and hold us, each Sotheby's Group Company, our and their respective officers and employees, and the Seller harmless against any and all claims, causes of action, liabilities, damages, losses, and expenses (including but not limited to reasonable attorneys' fees), arising out of or in connection with any inaccuracy, incompleteness or breach of any of your representations or warranties or breach of your obligations under this agreement to the fullest extent permitted by law.



6. Bidding



(a) You must create an account and provide the requested information in order to bid. We may require financial references, guarantees, deposits or other security, as we determine necessary or appropriate, as security for your bid(s).



(b) To bid on a Lot containing an NFT, prior to bidding, you must have a digital wallet capable of supporting and accepting the NFT.



(c) To bid on any Lot designated as a "Premium Lot," you must complete the required Premium Lot pre-registration application. We must receive your application at least 3 business days prior to the commencement of the auction, and our decision whether to accept your application will be final. Online bidding may not be available for Premium Lots.



(d) We advise Bidders to attend the auction, either in person or through our Online Platforms. We also offer Bidders the opportunity to bid through our Online Platforms. If you elect to bid through an Online Platform, you are responsible for making yourself aware of all salesroom notices and announcements, which will be available on the Online Platforms.



(e) Written bids and telephone bids are offered as a courtesy for no additional charge, at the Bidder's risk and subject to our other commitments at the time of the auction. We will seek to carry out absentee written bids, endeavouring to ensure that the first received of identical written bids has priority. We will not accept liability for failure to place written or telephone bids.



(f) All bidding will be in the currency of the sale location. As a courtesy to Bidders, a currency board is operated in many salerooms for live auctions for informational purposes only. Online Bidders will not be able to see any such currency conversion board that may be displayed in the auction room.



(g) We reserve the right to refuse or revoke permission to bid before or during a sale for any reason. For live auctions with bidding in person, we may refuse admission to the auction. For Timed Auctions, we also reserve the right to deactivate your account at any time prior to, during, or after an auction.



(h) You agree that your bids, regardless of the means by which you have placed the bid, are final and you will not be permitted to amend or retract your bid. Should your bid be successful, you irrevocably agree to pay the full Purchase Price and any applicable Buyer's Expenses. We are not responsible for any errors that you make or that are made through your Sotheby's account in bidding on a Lot.



7. Conduct of an Auction



(a) An auction is by its nature fast-moving and bidding may progress very quickly. The auctioneer will commence and advance the bidding at levels and in increments the auctioneer considers appropriate. The auctioneer has discretion to vary bid increments in the auction room and on the telephone but Bidders using Online Platforms may not be able to place a bid that is less than a whole bidding increment above the previous bid. Where bidders are permitted to submit online bids in advance of some live auctions, we will determine the opening bid prior to the start of the auction.



(b) In a Timed Auction, bidding opens at an amount that is at or below the low estimate for the Lot and escalates in bid increments that we determine. We may vary the amount of the bid increments during a Timed Auction. Lots will be closed sequentially, either by the online system or, in some cases, by a live auctioneer. If closed by the online system, Lots will close sequentially in one-minute intervals unless a bid is placed within one minute of a Lot's scheduled closing time, in which case we will extend the sale of that Lot by two minutes from the time of the last bid and such extensions may be repeated for a maximum period of two hours. The extension of any Lot's closing time does not affect any other Lot's closing time; therefore, it is possible that Lots will close out of numerical Lot order.



(c) With respect to Parcels, at the auctioneer's discretion, the successful Bidder of the first Lot in a Parcel will have the option, but not the obligation, to purchase in consecutive order one or more of the remaining Lots in the Parcel, each at the same successful bid price as the first Lot. If any Lots in the Parcel are not purchased, the auctioneer will open the bidding on the next unsold Lot in the Parcel, and the successful Bidder of that Lot will have the option, but not the obligation, to purchase in consecutive order one or more, if any, of the remaining Lots in the Parcel, each at the newly-established successful bid price.

(d) The auctioneer (or, in a Timed Auction, the online system) may open bidding on any Lot by placing a bid on behalf of the Seller below the Reserve. The auctioneer may further bid on behalf of the Seller, up to but not at the Reserve, by placing successive or consecutive bids for a Lot, or by placing bids in response to other Bidders; in a Timed Auction, such bids will be counted toward the total bid count displayed on the Online Platform.



(e) The auctioneer (or, in a Timed Auction, the online system) may refuse or reject any bid, including bids that have previously been accepted, withdraw any Lot, or reopen or continue the bidding (including after the fall of the hammer or, in a Timed Auction, the close of a Lot). If the Reserve for a Lot is not met, the auctioneer may withdraw the Lot from sale, and the auctioneer or online system will announce that the withdrawn Lot has been "passed", "withdrawn", "returned to owner," "unsold," "bought-in" or the equivalent.



(f) In the case of error or dispute with respect to bidding, either during or after the auction, we in our sole discretion may refuse any bid, withdraw a Lot, determine who the Buyer is, continue or re-open the bidding, cancel the sale of a Lot, or re-offer and re-sell a Lot (including after the fall of the hammer or, in a Timed Auction, the close of a Lot), and take such other action as we reasonably deem appropriate. In the case of any dispute, our sale record will be absolute and final. In the event of any discrepancy between any online records or messages provided to you and our sale record, our sale record will prevail. Where we decide to cancel the sale of a Lot or to re-offer and sell a Lot following an error or dispute with respect to bidding, we will notify the Buyer of such decision as soon as reasonably practicable.



(g) Subject to Condition 7(e), the Buyer will be: in a live auction, the highest Bidder accepted for a Lot at the fall of the hammer; in a Timed Auction, the highest Bidder accepted for a Lot on the close of the Lot; in the case of a Bidder bidding as agent, such Bidder's principal will be the Buyer. This means that, subject to Condition 7(e), the sale contract between the Buyer and the Seller is concluded on the striking of the auctioneer's hammer in a live auction, or on the close of a Lot in a Timed Auction, whereupon the Buyer becomes liable to pay the full Purchase Price and any applicable Buyer's Expenses.



(h) Any post-auction sale of Lots will be made pursuant to these Conditions.



8. Payment



(a) Generally.



(i) Buyers will be invoiced after the sale. For online Bidders, the purchase information shown in the "My Bids" section of the Sotheby's App and in the "Account Activity" section of "My Account" on our website is provided for your convenience only. In the event of any discrepancy between the online purchase information and the invoice we send you following the sale, the invoice will prevail.



(ii) The Buyer's Premium and Overhead Premium will be added to the Hammer Price on a per-Lot basis and are payable by the Buyer as part of the Purchase Price.



(iii) The Buyer also must pay as part of the Purchase Price any applicable sales tax, compensating use tax, VAT, consumption tax, goods or services tax or other indirect taxes, luxury tax, excise tax, and duties or tariffs (collectively, "Taxes"), as well as any applicable artist resale right royalty, on the purchase of a Lot where and as required by applicable law. We will collect any applicable Taxes and artist resale right royalty on the purchase of a Lot where and as required by applicable law. The Buyer shall pay the Purchase Price in full without any deduction for taxes of any kind, unless such deduction is required by law. In any such case, the amount due to us from the Buyer will be increased to an amount that after deduction for any such taxes leaves an amount equal to the Purchase Price.



(iv) Payment of the Purchase Price for a Lot and any Buyer's Expenses is due from the Buyer in the currency of the relevant sale (except to the extent permitted in Condition 8(b)) immediately upon conclusion of the auction, notwithstanding any requirements for export, import or other permits.



(v) We will not accept payment from a source other than the Buyer. If you are registered to bid as a company, your company will need to pay for any purchases in the name of the company via an accepted payment method. Partial payment for a Lot, or payment across multiple credit cards for a single Lot, is not permitted.



(vi) Title in a purchased Lot will not pass to the Buyer until we have received the full Purchase Price in cleared funds. We will release a Lot to the Buyer after we have received the full Purchase Price and any applicable Buyer's Expenses in cleared funds and appropriate identification has been provided, unless we are prevented from doing so by an event beyond our control. Any earlier release does not affect the passing of title or the Buyer's unconditional obligation to pay the full Purchase Price and any applicable Buyer's Expenses.



(b) Payment in cryptocurrency: for Lots eligible for payment in cryptocurrencies, payments made in cryptocurrency shall be subject to the terms in this Condition 8(b) in addition to the terms set forth in Condition 8(a) above.



(i) We will accept payment in cryptocurrency only for Lots designated as eligible for such in the Catalogue or by any oral or written announcement or notice prior to or during the sale, and only in the following cryptocurrencies: Bitcoin (BTC), Ether (ETH) and USD Coin (USDC).



(ii) The amount due will be the cryptocurrency equivalent at the time payment is made of the amount invoiced, and Buyer will be responsible for applicable network fees required to successfully conduct the transaction on the blockchain.



(iii) Any payment in cryptocurrency must be made within ten (10) business days of your receipt of the invoice from us, and payment must be made between the hours of 9:00am and 12:00pm Eastern Time, Monday through Friday (and not on a U.S. public holiday).

(iv) Payment must be made from an account or digital wallet in your name maintained with one of the following platforms: (1) Coinbase Custody Trust; (2) Coinbase, Inc. (including Coinbase, Coinbase Pro and Coinbase Prime accounts); (3) Fidelity Digital Assets Services, LLC; (4) Gemini Trust Company, LLC; or (5) Paxos Trust Company, LLC. Partial payments from multiple digital wallets will not be accepted, and we may require you to provide documentation to confirm that you own the wallet used to make payment.



(v) Payments in cryptocurrency will not be accepted other than in accordance with this Condition 8(b). If you make payment in cryptocurrency other than in accordance with Condition 8(b), including where we determine or reasonably believe, in our sole discretion, that any of your representations and warranties are inaccurate, incomplete or breached, we may, in our sole discretion, return those funds to you, hold you responsible for all third-party fees (including, without limitation, network fees, taxes, transfer fees, etc.), and require you to pay in the fiat currency of the sale. In addition, in the event we make any refund of Taxes to you and you paid such Taxes using cryptocurrency, you understand and agree that we, at our sole discretion, may refund you (1) the same amount(s) of the same cryptocurrency that you paid to us for such Taxes; (2) the amount(s) in fiat currency that we invoiced to you for such Taxes; or (3) the fiat currency equivalent at the time the refund is made of the amount(s) of cryptocurrency that you paid for such Taxes. In no circumstance will you be entitled to receive any appreciation on the value of the cryptocurrency that you provided to us as payment in connection with a refund.



(vi) Once you initiate a cryptocurrency transaction, the transaction cannot be reversed; this is inherent in the nature of cryptocurrencies and not a policy set by us. You are responsible for verifying that you have sent the correct amount to the correct digital wallet address.



(vii) If you make payment in cryptocurrency from a digital wallet or account, you represent and warrant the following: (1) you own the digital wallet and the cryptocurrency used to make payment; (2) the digital wallet or account is not directly or indirectly hosted, operated, or otherwise controlled by anyone that is the subject of Sanctions or located, resident, or organized in a Sanctioned Jurisdiction; (3) the cryptocurrency or any other assets in the digital wallet or account used for the bid or purchase were not sourced from anyone that is the subject of Sanctions or located, resident, or organized in a Sanctioned Jurisdiction; and (4) your payment in cryptocurrency will not cause (or otherwise result in) us, Sellers, or anyone else to violate any Sanctions, anti-money laundering, anti-terrorism, anti-bribery or anti-corruption laws, or any other applicable laws. We may, in our sole discretion, refuse payment in cryptocurrency from any Buyer if we reasonably determine any of the Buyer's representations or warranties are, or would be as a result of such payment, inaccurate, incomplete or breached.



(viii) We shall have no liability for any payment made by you in cryptocurrency that is not received by us for whatever reason.



(ix) You acknowledge the risks inherent to the use of cryptocurrency, including without limitation the risk of faulty or insufficient hardware, software, and internet connections; the risk of introduction or intrusion of malicious code or software; the risk of hacking or unauthorized access to your digital wallet or information stored therein, or of theft or diversion of funds therefrom; volatility and unstable or unfavorable exchange rates; and the risk of unfavorable regulatory intervention and/or tax treatment in relation to transaction in such currency. We will have no liability for any of the foregoing.



9. Consequences of Late- or Non-payment



(a) The Buyer is required to pay the full Purchase Price for a Lot and any applicable Buyer's Expenses in cleared funds within five days of the auction. If the Buyer fails to do so without our prior agreement, the Buyer will be in default. In any such case, without prejudice to any rights or remedies the Seller may have, we may in our sole discretion (having informed the Seller) exercise one or more of the following rights or remedies in respect of each Lot for which the Buyer has failed to pay in full, in addition to any and all other rights or remedies available to us or the Seller by law or in equity:



(i) store the Lot at our premises or, if the Lot is an NFT, in our or the Seller's digital wallet, or elsewhere at the Buyer's sole risk and expense;



(ii) cancel the sale of the Lot;



(iii) set off any amounts owed to the Buyer by a Sotheby's Group Company against any amounts outstanding from the Buyer in respect of the Lot;



(iv) apply any payments made to us by the Buyer as part of the Purchase Price and Buyer's Expenses towards such Lot or any other Lot purchased by the Buyer, or to any shortfall on the resale of any Lot pursuant to paragraph (viii) below, or to any damages suffered by us as a result of breach of contract by the Buyer;



(v) reject future bids from the Buyer or render such bids subject to payment of a deposit;



(vi) charge interest at the annual percentage rate of 6% above the HSBC Bank plc base rate, but in no event greater than the maximum rate permitted by law, from the date on which payment is due to the date the Purchase Price and relevant Buyer's Expenses are received in cleared funds (both before and after judgement);



(vii) retain or exercise a lien over any of the Buyer's property that is in the possession of a Sotheby's Group Company, in which case we will inform the Buyer of the exercise of any such lien, and we may thereafter arrange the sale of such property and apply the proceeds to the amount outstanding;



(viii) resell the Lot at the Buyer's expense at auction or by private sale, with estimates and reserves set at our discretion, and in the event such resale is for less than the sum of the Purchase Price and Buyer's Expenses for that Lot, the Buyer will remain liable for the shortfall together with all costs incurred in such resale;



(ix) commence legal proceedings to recover the Purchase Price and Buyer's Expenses for that Lot, or to claim damages for the Buyer's breach of contract, together with interest and the costs of such proceedings on a full indemnity basis; and



(x) release the name and address of the Buyer to the Seller to enable the Seller to commence legal proceedings to recover the amounts due and legal costs, and in such case, we will take reasonable steps to notify the Buyer prior to releasing such details to the Seller.



(b) In the event the Buyer fails to pay any or all of the Purchase Price for a Lot and we elect to pay the Seller any portion or all of the sale proceeds, the Buyer acknowledges that we will have all of the rights that the Seller would otherwise have against the Buyer for any such amount, whether at law, in equity, or under these Conditions of Business for Buyers.



10. Collection and Delivery of Purchases



(a) The provisions of this Condition 10(a) apply to all Lots except NFTs:



(i) The Buyer is obliged to arrange collection of purchased Lots no later than 45 calendar days after the date of sale, or if applicable, within the time stipulated in the relevant sale information available on our website. . If you don't want to collect a Purchased Lot in person, you must arrange your own shipping. Please contact our Post Sale Services Department if you require assistance with finding a shipper.



(ii) All packing and handling are at the Buyer's risk. We will not be liable for any acts or omissions of third-party packers or shippers.



(iii) Following the auction, we will invoice the Buyer, and such invoice will be exclusive of any taxes or duties and it is your responsibility to ascertain and pay all international duties, custom charges, taxes, charges and tariffs owed to the appropriate government entity or that otherwise need to be paid prior to shipment and/or delivery including any third-party charges necessary to facilitate shipment. Once we have received in full the Purchase Price, Buyer's Expenses and you have paid in full the amount stated in the Invoice by the payment deadline, we will make the Lot available for collection following conclusion of the sale contract between the Seller and the Buyer.



(iv) If the Buyer pays the Purchase Price and Buyer's Expenses but fails to collect a Lot within 45 calendar days of the conclusion of the auction, we will store the Lot at the Buyer's expense and risk at our premises or with a third party. Regarding uncollected Lots from a Wine & Spirits auction, if a purchased Lot remains uncollected after 90 days, we may send it to our wine warehouse, upon which time applicable state and local sales tax will be charged.



(v) If a purchased Lot is not collected within six months of the auction, the Buyer authorizes us, having given 30 days' notice to the Buyer, to arrange a resale of the Lot by auction or private sale, with estimates and reserves at our discretion. Any such sale conducted by a Sotheby's Group Company will be conducted under the standard Conditions of Business for Sellers and the Conditions of Business for Buyers applicable to the relevant sale. If the Lot sells, we will be entitled to deduct from the sale proceeds our standard seller's commission and any other costs we incur in selling the Lot, and any excess will be remitted to the Buyer.



(b) The provisions of this Condition 10(b) apply to NFTs:



(i) In order to receive the NFT, you must have a digital wallet that is capable of supporting and accepting the NFT, that you own, and to which you have access. You understand and acknowledge that not all digital wallets can support storage of a non-fungible token, and that if your wallet does not support storage of the NFT purchased by you, you may lose access to that NFT. If you fail to provide us with an address for a digital wallet that is capable of supporting and accepting the NFT within five business days of the conclusion of the auction, we may, in our sole discretion, treat the NFT as transferred to you for purposes of Condition 11(a)(iii), treat the NFT Lot as a Lot for which the Buyer has failed to pay in full for purposes of Condition 9, and hold you responsible for all resulting third-party fees (including, without limitation, custodial fees, insurance, network fees, taxes, transfer fees, etc.).



(ii) We or the Seller will transfer the NFT to the digital wallet that you have specified, after you have met the conditions in Condition 8 herein. We and the Seller are not responsible for confirming that you have supplied us with the correct or a valid address, and we and the Seller are not responsible if the transfer of the NFT to your wallet fails, unless such failure is the result of us sending the NFT to a wallet address other than the one provided by you.



11. Risk and Responsibility for Lots



(a) Risk and responsibility for a purchased Lot will transfer to the Buyer as follows:



(i) for Lots in live auctions (except NFTs): on the earlier of: (1) collection of the Lot, or (2) the 31st calendar day after the sale, or if applicable, the expiry of the time specified in the special sale information available on our website, except that risk and responsibility for wine or spirits casks will transfer to the Buyer upon the fall of the hammer. For any Lots stored at a third-party location and not available for collection from our premises, your provision to us of instructions authorizing the release to you or your agent shall constitute collection by the Buyer.



(ii) for Lots in Timed Auctions (except NFTs): (1) if we dispatch the Lot to the Buyer (using the method of shipping the Buyer specified for the Lot), when the Lot comes into the physical possession of the Buyer or the Buyer's designated agent; or (2) if collection by the Buyer is available, when the Buyer or the Buyer's designated agent collects the Lot. If you choose to exercise any right you may have to cancel the contract for the purchase of the Lot (in accordance with the procedure set out at Condition 12 below), you acknowledge that the Lot is at your risk and that you should therefore insure the Lot against loss or damage until it is returned to us.



(iii) For NFTs: After transfer of the NFT to you, you are responsible for its secure storage. You are solely responsible for any risks associated with the transferring, creating, holding, storing, or use of NFTs or a digital wallet, as applicable, including network failures or disruptions; corrupted wallet files; viruses, phishing, bruteforcing, hacking, security breaches, mining attacks, or other means of attack against the NFT; risk of losing access to the NFT due to loss of private key(s); custodial or buyer error; regulatory interference in one or more jurisdictions; token taxation; personal information disclosure; uninsured losses; failure to provide appropriate maintenance (including without limitation hosting); and other unanticipated risks. Neither we nor the Seller will not be responsible for any such risks or losses.



(b) Once risk passes to the Buyer, the Buyer irrevocably releases us and each other Sotheby's Group Company, our and their respective officers and employees, agents, warehouses and the Seller, from any and all claims, causes of action, liabilities, damages, losses, and expenses (including but not limited to reasonable attorneys' fees) for loss of or damage to the Lot.



(c) Before risk and responsibility for a purchased Lot transfers to the Buyer in accordance with this Condition 11, we assume liability for loss or damage to a Lot, subject to the exclusions set out in paragraph (d) below. In the event of loss or damage for which we have assumed liability, we will determine the extent of depreciation to the Lot, if any, caused by the loss or damage and compensate the Buyer in respect of that loss up to the amount of the Purchase Price paid by the Buyer for the Lot.



(d) We will not be liable for any loss or damage (1) caused by any process undertaken by independent contractors engaged with your consent, including but not limited to for restoration, conservation, framing or cleaning; (2) caused to frames or to glass covering prints, paintings or other flat works; or (3) caused by changes in humidity or temperature (as long as we take reasonable care in handling the Lot), normal wear and tear, gradual deterioration or inherent vice or defect (including woodworm), war, any act or acts of terrorism (as defined by our insurers), nuclear fission, radioactive contamination, or chemical, bio-chemical or electromagnetic weapons. If the Lot is an NFT, in addition to the above, we will not be liable for any loss related to damage or corruption to the Referenced Content, failure of the NFT to reference the Referenced Content, or loss of, or other security or persistence issues related to, the Referenced Content.



(e) Upon your receipt of payment from us in accordance with this Condition 11, you, on your own behalf and on behalf of your insurer(s), irrevocably release us and the Seller from all liability for loss of or damage to such Lot and irrevocably waive all rights and claims that you might have against us or the Seller in connection with the same.



12. Consumer Cancellation



(a) Timed Auction Cancellation of Purchase



(i) If you are a "Consumer" (namely a person acting for purposes that are wholly or mainly outside of your trade, business, craft or profession) who habitually resides in the European Union or United Kingdom and the Seller is a "Trader" (namely a Seller acting for purposes relating to their trade, business, craft or profession, whether acting personally or through another person acting in the trader's name or on the trader's behalf), then you have the right to cancel your online purchase of goods (except for goods that are personalized or made to the Buyer's specifications) (the "Consumer Cancellation Right") for any reason during the period of 14 calendar days after you or your designated agent (other than the carrier) acquires physical possession of the Lot or, if the Lot is an NFT, after the date that you have submitted payment but before we or the Seller have initiated the transfer of the NFT to the wallet specified by you (the "Consumer Cancellation Period"). Once, however, we or the Seller have initiated the transfer of the NFT to the wallet specified by you, you agree that you will no longer have the right to cancel the sale under the terms of this Condition. To exercise the Consumer Cancellation Right in relation to a Lot, the Consumer must (1) notify us of intention to cancel by a clear statement (e.g. a letter sent by post, fax or email or you may use the model cancellation form provided in Condition 12(c)) prior to the end of the Consumer Cancellation Period, and (2) for Lots that are not NFTs, return the Lot to us in the same condition as when you or your representative received it, by no later than 14 calendar days after providing notice of intent to cancel.



(ii) You shall return the Lot or deliver it to us at such address as we may specify for the purpose, without undue delay and in any event no later than 14 calendar days from the day after which you notify us of your intention to cancel your purchase of the Lot. This deadline is met if you send back the Lot before the period of 14 calendar days has expired. You must bear the direct costs of returning the Lot. If we arranged for the Lot to be delivered, we estimate that the cost of returning the Lot by the same means is likely to be similar to the cost of delivery, but it is not possible for us to be more accurate as to this cost due to the many variables involved in our worldwide business model and the means by which a return might be made.



(iii) If the foregoing conditions for exercising the Consumer Cancellation Right are met, we will reimburse the Buyer for Purchase Price, if paid, plus standard delivery charges, if we are required to do so in accordance with the Consumer Cancellation Right. We will not process the reimbursement unless and until the Lot is returned to us or you have supplied us with evidence of having returned the Lot to us.



(iv) We will make the reimbursement to the Buyer using the same method of payment as the Buyer used for the initial transaction, unless expressly agreed otherwise. We will not charge the Buyer any fee in connection with processing the reimbursement.



(v) We will not reimburse the Buyer for any supplementary costs that arose if you chose a type of delivery other than the least expensive type of standard delivery offered by us or any import duties you incur as a result of you returning the Lot to us. We are entitled to deduct from the reimbursement the amount of any loss in value of the Lot that is caused as a result of unnecessary handling by you.



(vi) If you exercise a Consumer Cancellation Right pursuant to this Condition 12 and you paid any amount(s) due using cryptocurrency, we may, at our sole discretion, refund you (1) the same amount(s) of the same cryptocurrency that you paid to us; (2) the amount(s) in fiat currency that we invoiced to you; or (3) the fiat currency equivalent, based on the exchange rate quoted by a financial entity designated by us, at the time the refund is made of the amount(s) of cryptocurrency that you paid. In no circumstance will you be entitled to receive any appreciation on the value of the cryptocurrency that you provided to us as payment in connection with a refund.

(b) To exercise a Consumer ort, you must notify us of intention to cancel by a clear statement (e.g. a letter sent by post, fax or email) prior to the end of the Consumer Cancellation Period. Alternatively, you may use the following model cancellation form:



To: Sotheby's [insert the name of the company within the Sotheby's Group conducting the relevant sale]

I/We* hereby give notice that I/We* cancel [my/our online purchase of the following goods[*]][the provision of the following delivery services [*]],

Ordered on [*]/received on [*],

Name of Consumer(s):

Address of Consumer(s):

Signature of Consumer(s) [only if the notification is in hard copy]

Date:

[*] Delete as appropriate



13. Exclusions and Limitations of Liability



(a) Generally



(i) Neither we nor the Seller will be liable for errors or omissions in the glossary of terms, if any, or the Catalogue or other descriptions of the Lot, though if we discover a material error or omission in such materials prior to the auction, we will endeavor to provide a correction, time permitting.



(ii) We reserve the right to withdraw any Lot before the conclusion of the sale and will have no liability to you for such withdrawal. Regarding Experiences, we reserve the right to withdraw any Experience before or after the sale, and we will have no liability to you for such withdrawal.



(iii) We offer the Online Platforms as a convenience to clients. The application that enables participation via the Online Platforms is optimized for broadband connectivity (DSL or cable modem). Broadband or other internet capacity constraints, corporate firewalls and other technical problems beyond our reasonable control may create difficulties for some users including, for example, in relation to accessing an auction via the Online Platforms and in maintaining continuity of such access. Neither we nor the Seller will be liable to you for any failure to execute bids through our Online Platforms, or errors or omissions in connection therewith, including, without limitation, errors or failures caused by (1) any loss of connection between you and our Online Platforms; (2) a breakdown on or problem with our Online Platforms or other technical services; or (3) a breakdown or problem with your internet connection, computer, mobile device or system.



(iv) We are not liable to you for any acts or omissions in connection with the conduct of the auction or for any matter relating to the sale of any Lot, other than as set out in the Authenticity Guarantee, or as may be required by applicable law.



(v) The Seller of any Lot is not liable to you for any acts or omissions in connection with any matter relating to the sale of such Lot, other than a breach of the express representations and warranties given by the Seller (which may differ from any published Conditions of Business for Sellers).



(vi) Unless we own a Lot offered for sale, we are not responsible for any breach of these Conditions by the Seller.



(vii) Neither you nor we nor the Seller will be liable for any special, consequential, indirect, incidental or punitive damages.



(viii) With respect to Experiences, no Sotheby's Group Company, nor our and their respective officers and employees, will be liable for any negligent act or omission of any person or entity providing any goods or services arising out of or in connection with the fulfillment of an Experience or the Buyer's participation in the Experience, or for any claims, causes of action, liabilities, damages, losses, or expenses (including but not limited to reasonable attorneys' fees) arising out of or in connection with the Buyer's interaction with the Seller or any third party in connection with an Experience.



(ix) Without prejudice to Conditions 13(a)(i)-(viii), neither our liability, nor the Seller's liability, to you under this agreement for any claim relating to a Lot will exceed the amount of the Purchase Price of the Lot, except in the case of our wilful misconduct or fraud, or in the case of death or personal injury caused by our negligent acts or omissions.



(b) In addition to the terms set forth in Condition 13(a) above and without limiting Condition 3(j) above in any way, NFTs shall be subject to the additional terms in this Condition 13(b).



(i) We are only selling the ownership rights to the NFT and in no way are we associated with or responsible for any resales or secondary market sales of the NFT or the Referenced Content or any iterations of the same. Any copyright(s) in and to the NFT and Referenced Content, including but not limited to, any reproduction rights in any Referenced Content, remain with its creator(s), and the purchase of the NFT does not constitute an assignment of it.



(ii) Transfer of ownership to an NFT will not guarantee continuous access to the Referenced Content to which it relates and you further acknowledge and agree to the risks associated with purchasing, using, transferring, and owning NFTs, as applicable, including, but not limited to, telecommunications, network, server, or blockchain failures, malfunctions, or disruptions; risk of losing access to the NFT due to lost or forgotten private key(s) or password(s) or corrupted wallet files; mis-typed addresses or incorrectly constructed transactions; viruses, phishing, bruteforcing, hacking, security breaches, mining attacks, or other means of cyber-security attack; custodial or buyer error; regulatory interference in one or more jurisdictions; token taxation; personal information disclosure; uninsured losses; and other unanticipated risks.



(iii) Neither you nor we nor the Seller will be liable for any special, consequential, indirect or incidental damages, including, as applicable, damages relating to any of the risks or disclaimed attributes set forth in Condition 13(b)(iii). All exclusions or limitations of liability in these Conditions of Business for Buyers apply to the fullest extent permitted by law, to us and our officers, employees, agents, subcontractors or any other auxiliaries. In addition to the above, we will not be liable for any loss whatsoever related to damage or corruption to the Referenced Content, failure of the NFT to reference the Referenced Content, or loss of, or other security or persistence issues related to, the Referenced Content.



(iv) You have sufficient understanding of NFTs, digital wallets and other storage mechanisms, cryptocurrencies, blockchain technology, and the use, characteristics, functionality, programming, and/or other material characteristics of all of the foregoing, to fully understand and agree to these Conditions and the disclaimers and risks outlined herein, or have consulted with professional advisors in relation to the foregoing such that any participation by you in the auction of any NFT constitutes an informed acceptance of such disclaimers and risks.



14. Data Protection



(a) We will hold and process your personal information and may share it with another Sotheby's Group Company for use as described in, and in line with, our Privacy Policy published on our website [email protected] or available on request by email to [email protected].



(b) We may film auctions or other activities on any Sotheby's Group Company's premises and such recordings may be transmitted over the internet via our website or other Online Platforms or social media. Online and telephone bids may be recorded and you agree to such recording



15. AUTHENTICITY GUARANTEE



(a) We, as principal, provide an authenticity guarantee to the Buyer,



(i) if there is a Guarantee Line, the Guarantee Line is correct. The "Guarantee Line" for a Lot is the information regarding authorship, period, origin and/or culture as set out on the respective Lot page in the online Catalogue on our website and, where applicable, in the Guarantee Line Schedule in the hardcopy Catalogue (if any); or



(ii) if there is no Guarantee Line, the Lot is not "counterfeit". For these purposes, "counterfeit" means a Lot that in Sotheby's reasonable opinion is an imitation created to deceive as to authorship, origin, date, age, period, culture or source, where the correct description of such matters is not reflected by the description in the catalogue (taking into account any "Glossary of Terms"). No Lot shall be considered a counterfeit by reason only of any damage and/or restoration and/or modification work of any kind (including repainting or over-painting).



The Guarantee Line (if applicable) may be amended by a salesroom or website posting or announcement. Buyers should refer to the glossary of terms, if any, for an explanation of terminology used in the Guarantee Line.



(b) The Authenticity Guarantee is provided for a period of five years after the date of the auction (the "Guarantee Period"), except as otherwise provided below.



(c) The Authenticity Guarantee is provided solely for the benefit of the Buyer and cannot be transferred to any third party.



(d) To claim under the Authenticity Guarantee, the Buyer must:



(i) notify us in writing within three months of receiving any information that causes the Buyer to question the correctness of the Guarantee Line or, if there is no Guarantee Line, the authenticity or attribution of the Lot and in any event by no later than the expiry of the Guarantee Period, specifying the Lot number and the date of the auction at which it was purchased, and providing all the information in the Buyer's possession in support of the Buyer's claim; and



(ii) return the Lot to us or, at our direction, to the Seller or another third party, in the same condition as at the date of sale to the Buyer and be able to transfer good title in the Lot, free from any third-party interest or claim(s) arising after the date of the sale.



In addition, we may also require the Buyer to obtain at the Buyer's cost the reports of two independent and recognized experts in the field, mutually acceptable to us and the Buyer. We will not be bound by any such reports and we reserve the right to seek additional expert advice at our expense.



(e) We reserve, in our absolute discretion as principal, the right to reject a claim under the Authenticity Guarantee if:



(i) the Guarantee Line or, if there is no Guarantee Line, the catalogue description was in accordance with the opinions of scholars and experts, which are generally accepted and known or privately expressed to us, as at the date of the sale, or the Lot description indicated that there was a conflict of such opinions;



(ii) the only method of establishing that the Guarantee Line was incorrect or, if there is no Guarantee Line, that the Lot was a counterfeit at the date of the sale would have been by means or processes not then generally available or accepted, unreasonably expensive or impractical to use, or likely to have caused damage or loss of value to the Lot;



(iii) the manner in which the Guarantee Line is said to be incorrect or, if there is no Guarantee Line, the Lot is said to be a counterfeit is due only to damage, restoration, modification work of any kind (including repainting or over-painting) present at the time of the sale, or the inability of the manufacturer, maker or relevant archives to confirm the correctness of the Guarantee Line, or, if there is no Guarantee Line, to confirm the authenticity and attribution of the Lot; or



(iv) the manner in which the Guarantee Line, or, if there is no Guarantee Line, the manner in which the description of the Lot is incorrect does not result in a material loss in value of the Lot.



(f) Subject to the above, if we reasonably determine that the Guarantee Line in respect of a Lot is not correct, correct or, if there is no Guarantee Line, that the Lot is a counterfeit, we will ensure that the sale is rescinded, and that the Buyer is refunded the Purchase Price in the currency of the sale.



(g) The Buyer acknowledges and agrees that rescission of the sale and the refund of the Purchase Price is the Buyer's sole remedy available under the Authenticity Guarantee and is in lieu of any other remedy that might otherwise be available to the Buyer as a matter of law or in equity.



(h) Additional provisions specific to Lots in Jewelry, Wine & Spirits, Tea and Books & Manuscripts auctions:



(i) With respect to Lots containing any gemstone, jade or pearls, the Guarantee Period for any claim that the gemstone or pearls are not genuine or of natural origin is 21 days from the date of the auction

(ii) With respect to Lots sold in a Wine & Spirits or Tea auction, the Guarantee Period is 21 days from the date of the auction.



(iii) With respect to Lots sold in a Books & Manuscripts auction, the Authenticity Guarantee also includes a guarantee to the Buyer for a Guarantee Period of 21 days from the date of the auction that, subject to Conditions 15(c)-(g), the Lot's text and/or illustrations are not materially defective. Subject to the following exceptions, if we reasonably determine that the text or illustrations in a Lot are materially defective, we will ensure that the sale is rescinded, and that the Buyer is refunded the Purchase Price in the currency of the sale. We reserve the right to reject a claim under this Condition 15(h) if:



(1) the Lot comprises an atlas, an extra-illustrated book, a volume with fore-edged paintings, a periodical publication or a print or drawing;



(2) in the case of a manuscript, the Lot was not described in the Catalogue as complete;



(3) the defect complained of was mentioned in the Lot description or the item complained of was sold un-named in a Lot;



(4) the defect complained of is not a defect in text or illustration, such as without limitation, damage to bindings, stains, foxing, marginal wormholes, lack of blank leaves or half titles or other conditions not affecting the completeness of the text or illustration, lack of list of plates, inserted advertisements, cancels or any subsequently published volume, supplement, appendix or plates or error in the enumeration of the plates, or is based on the age of hand-coloring in maps, atlases or books; or



(5) the manner in which the text or illustrations are defective does not result in a material loss in value of the Lot.



16. Miscellaneous



(a) You shall provide to us, upon our request, verification of identity and any additional information required to comply with our Know Your Client requirements, applicable law or to evidence your authority to enter into this agreement. If you are an agent acting on behalf of a principal, you shall also disclose to us the identity of the principal and provide to us, upon our request, verification of identity and any additional information required to comply with our Know Your Client requirements, applicable law with respect to you and the principal or to evidence your authority to bid on behalf of and to bind the principal. We reserve the right to seek identification of the source of funds received. If we have not completed our enquiries in respect of Know Your Client, Sanctions, anti-money laundering, anti-terrorist financing or other checks as we consider appropriate concerning you (or your principal, if applicable) to our satisfaction or if we are not satisfied in our sole discretion with the results of such enquiries, we may, in our sole discretion, prohibit you or the principal from bidding, or not complete, cancel or rescind the sale of any Lot, including refusing or returning any payment, as appropriate, and take any further action required or permitted under applicable law without any liability to you.



(b) You are personally liable for your bid. If you are an agent acting on behalf of a principal, you and your principal are bound by the terms of these Conditions of Business for Buyers and jointly and severally assume your obligations and liabilities under this agreement.



(c) We own the exclusive copyright to all images and written material we produce relating to each Lot. You cannot use them without our prior written permission. We may use them as we deem appropriate, to the extent permitted by law, before, during or after the sale of a Lot.



(d) The Conditions of Business for Buyers, including the Authenticity Guarantee, and the express representations and warranties and indemnity given by the Seller together are the entire agreement between us, the Seller and you with respect to the subject matter hereof and supersedes all prior or contemporaneous written, oral or implied understandings, representations or agreements relating to the subject matter of this agreement. If any part of this agreement is deemed invalid or unenforceable, such invalidity or unenforceability will not affect the remaining provisions of this agreement, which will remain in full force and effect. No act, omission or delay by us shall be deemed a waiver or release of any of our rights.



(e) This agreement is binding upon, and inures to the benefit of, you, your estate, heirs, executors, devisees, representatives, administrators, successors and permitted assigns.



(f) You may not assign your rights or obligations under this agreement without our prior written consent.



(g) Notices to us should be in writing and addressed to the department in charge of the sale, quoting the reference number specified for the auction.



17. Law and Jurisdiction



This agreement shall be governed by and construed in accordance with German law. The Court of Munich shall have exclusive jurisdiction to settle all disputes arising from or relating to this agreement. The Seller agrees that Sotheby's shall retain the right to bring proceedings in any court other than the Court of Munich. Notwithstanding the above, should the Seller be a consumer in the meaning of § 13 BGB, for all disputes arising from or related to this agreement, the competent court is the court of the place where the Seller resides or is domiciled. The Seller irrevocably consents to service of process or any other documents in connection with proceedings in the Munich Courts or the respective other competent court by personal service, delivery by mail or delivery by email at the last address of the Seller known to Sotheby's or any other usual address, or in any other manner permitted by German law, or by the law of the place of service.



Last modified November, 2022







LEITFADEN ZUM KAUF IN EINER SOTHEBY'S AUKTION



Die folgende Anleitung soll Ihnen nützliche Informationen über den Kauf in einer Sotheby's Auktion bieten. Wir empfehlen Ihnen, die nachfolgenden Informationen sorgfältig durchzulesen. Die Aufmerksamkeit der Bieter wird ausdrücklich auf Bedingung 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Käufer gelenkt, die das Erfordernis enthalten, Lose vor der Gebotsabgabe zu untersuchen, und die auch die spezifischen Beschränkungen und Ausschlüsse der gesetzlichen Haftung von Sotheby's und Verkäufern darstellen. Die Beschränkungen und Haftungsausschlüsse in Bezug auf Sotheby's stehen im Einklang mit seiner Rolle als Versteigerer großer Mengen von Waren einer großen Vielfalt, und Bieter sollten diese Bedingungen besonders beachten. Potenzielle Bieter sollten auch www.sothebys.com konsultieren, um die aktuellste Katalogisierung der Lose zu erhalten.



Auktionen von Sotheby's unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich der Echtheitsgarantie (definiert in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Käufer). Diese gelten für alle Aspekte der Beziehung zwischen Sotheby's, den tatsächlichen und potenziellen Bietern und den Käufern. Wir bitten jeden, der erwägt, bei einer Sotheby's-Auktion zu bieten, diese sorgfältig zu lesen. Bitte beachten Sie, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Aushang im Auktionssaal oder durch Bekanntmachung des Versteigerers geändert werden können.



Bitte beachten Sie dass es sich bei dem Kauf von Losen in unseren Auktionen nicht um einen Verbrauchsgüterkauf handelt.



Dieser Leitfaden enthält die folgenden Abschnitte:



1. BEVOR SIE BIETEN (einschließlich Informationen zur Erstellung und Anmeldung Ihres Benutzerkontos)

2. WIE MAN BIETEN KANN (in Live-Auktionen und in Online-Auktionen)

3. ZAHLUNG

4. ABHOLUNG / LAGERUNG / VERSAND / EXPORT

5. SYMBOLSCHLÜSSEL

6. MWST. UND SONSTIGE STEUERINFORMATIONEN

7. BEGRIFFSGLOSSAR



1. BEVOR SIE BIETEN



Registrieren Sie sich für ein verifiziertes Benutzerkonto

Um an einer Sotheby's Auktion teilnehmen zu können, müssen Sie über ein aktuelles, verifiziertes Benutzerkonto in Ihrem eigenen Namen verfügen. Als Teil dieses Prozesses werden Sie aufgefordert, gültige Identifikationsdokumente vorzulegen, die von Sotheby's verifiziert werden (ein "verifiziertes Konto"). Der Registrierungsprozess erfordert außerdem, dass Sie Ihre Debit- oder Kreditkarteninformationen und Ihre Adresse eingeben und bestätigen, dass Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Käufer und diesen Leitfaden gelesen und akzeptiert haben. Um Ihr verifiziertes Konto zu erstellen, folgen Sie bitte den Anweisungen unter:

https://www.sothebys.com/accountcreation



Sobald Sie den Registrierungsprozess abgeschlossen haben, um Inhaber eines verifizierten Kontos zu werden, können Sie sich mit Ihrem eigenen Benutzernamen und Passwort bei der entsprechenden Auktion anmelden. Um sich bei Ihrem verifizierten Konto anzumelden, befolgen Sie bitte die Anmeldeanweisungen unter:



https://www.sothebys.com/login





Käuferaufgeld und ein Gemeinkostenzuschlag

Ein Käuferaufgeld und ein Gemeinkostenzuschlag wird auf den Zuschlagspreis aufgeschlagen und ist vom Käufer als Teil des Gesamtkaufpreis zu zahlen. Das Käuferaufgeld und der Gemeinkostenzuschlag werden auf den Hammerpreis aufgeschlagen und sind als Teil des Gesamtkaufpreises vom erfolgreichen Bieter zu zahlen.



Das Käuferaufgeld beträgt:

25 % auf den Teil des Hammerpreises zwischen €0 und €700,000,

20 % auf den Teil des Hammerpreises zwischen €700,000 und €3,200,000, und

13,9 % auf den Teil des Hammerpreises der €3,200,000 übersteigt.



Beim Gemeinkostenzuschlag handelt es sich um eine Umlage der Gemeinkosten von Sotheby's in Bezug auf unsere Einrichtungen, die Objektabwicklung und andere Verwaltungskosten, und er beträgt 1 % des Hammerpreises.



Das Käuferaufgeld und der Gemeinkostenzuschlag gelten zzgl. etwaiger MwSt. bzw. eines der MwSt. entsprechenden Betrags.



Begutachtung zum Verkauf stehenden Lose

Sobald die relevante Auktion auf der Website von Sotheby's eröffnet wurde, können Sie die Online-Verkaufsinformationen zu jedem in der Auktion zum Verkauf stehenden Los einsehen. Bei einigen Auktionen ist möglicherweise auch ein PDF-Katalog auf der Website verfügbar.



Schätzpreise vor dem Verkauf

Schätzpreise werden von Sotheby's als Leitfaden für interessierte Bietende bereitgestellt. Unserer Meinung nach besteht für jedes Gebot für einen Betrag zwischen dem oberen und unteren Schätzpreis eine Erfolgschance. Das vorausgeschickt sollten Sie sich bewusst sein, dass Lose für Preise versteigert werden können, die über oder unter den Schätzpreisen liegen. Es empfiehlt sich, vor dem Absenden eines Gebots die Schätzpreise nochmals zu überprüfen, da sie sich kurzfristig ändern können. Bitte beachten Sie, dass in Schätzpreisen das Käuferaufgeld, der Gemeinkostenzuschlag, die anwendbare Umsatzsteuer (oder ein anstelle von Umsatzsteuer erhobener Betrag) oder eventuell anfallende Folgerechtsabgabe nicht enthalten sind.



Schätzpreise in US Dollar

Obwohl der Verkauf in Euro erfolgt, werden die Schätzpreise teilweise auch in US-Dollar veröffentlicht. Der Wechselkurs entspricht ca. dem Kurs zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Leitfadens. Daher sollten Sie die Schätzungen in US-Dollar nur als Richtlinie betrachten.



Premium-Lose

Das Bieten auf bestimmte Lose von besonderer Bedeutung unterliegt zusätzlichen Anforderungen. Insbesondere muss vor dem Verkauf ein Vorregistrierungsantrag ausgefüllt werden. Bieter können auch aufgefordert werden, finanzielle Referenzen vorzulegen und vor dem Verkauf eine Anzahlung zu leisten. Bitte beachten Sie auch die nachstehende Beschreibung des Symbols "Premium Los".



Zustand der Lose

Alle Lose werden in dem Zustand zum Verkauf angeboten, in dem sie sich zum Zeitpunkt des Verkaufs in der Auktion befinden. Bietern wird empfohlen, Lose persönlich zu begutachten, soweit wir Vorverkaufsausstellung anbieten. Allein als Informationshilfe kann Sotheby's auch Zustandsberichte anbieten, wobei die online abgebildeten Fotos eines Loses automatischer Bestandteil eines solchen Zustandsberichts sind. Alle Verweise auf den Zustand in den Informationen zum Verkauf stellen keine vollständige Beschreibung des Zustands dar. Wird in der Beschreibung des Loses nicht auf den Zustand verwiesen, so bedeutet dies nicht, dass das Los fehlerfrei oder makellos ist. Weitere Informationen darüber, auf welcher Grundlage Ihr Gebot für ein Los abgesendet wird, finden Sie in Bedingung 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Käufer.



Bearbeitung und Zustand von Edelsteinen

traditionell werden Edelsteine mit verschiedenen Verfahren behandelt, um die Farbe zu verstärken und ihr Aussehen zu verbessern. So werden Rubine und Saphire wärmebehandelt und Smaragde mit Öl oder Harz behandelt, um die Farbe und Transparenz zu herauszustellen. Diese oder andere Verfahren wie Färben, Bestrahlen, Beschichten und Imprägnieren können auch für andere Edelsteine verwendet werden. Wenngleich weithin angenommen wird, dass Wärmebehandlungen dauerhaft sind, sollten Käufer davon ausgehen, dass Behandlungen unter Umständen nicht dauerhaft sind und im Laufe der Zeit eine besondere Pflege des Steins erforderlich sein kann. Potenzielle Käufer werden auf folgendes hingewiesen: Sofern in der Katalogbeschreibung nicht ausdrücklich angegeben ist, dass ein Stein naturbelassen ist, gehen wir davon aus, dass er in irgendeiner Form behandelt wurde und dass eine solche Behandlung möglicherweise nicht dauerhaft ist. Unsere Schätzpreise vor dem Verkauf spiegeln diese Annahme wider.



Soweit Sotheby's über Laborberichte verfügt, die spezifische Informationen über die Behandlung eines Steins enthalten, werden diese Berichte potenziellen Käufern zur Einsicht zur Verfügung gestellt. Vorhandene Berichte von international anerkannten gemmologischen Labors werden in der Objektbeschreibung angegeben. Es werden laufend neue Behandlungsformen und neue wissenschaftliche Methoden zu deren Erkennung entwickelt. Infolgedessen können Labors bei der Beurteilung, ob Edelsteine behandelt wurden, sowie über das Ausmaß der Behandlung oder über die Dauerhaftigkeit der Behandlung zu unterschiedlichen Erkenntnissen kommen. Verweise in den Beschreibungen des e-Katalogs auf Urkunden oder Berichte, die von gemmologischen Labors ausgestellt wurden, dienen nur zur Information der Bieter, und Sotheby's garantiert nicht und übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit, Bedingungen oder Informationen, die in diesen Urkunden oder Berichten enthalten sind. Bitte beachten Sie auch, dass Labore Edelsteine (einschließlich ihrer Herkunft und ihres Vorhandenseins, Art und Umfang der Behandlungen) unterschiedlich beurteilen und ihre Zertifikate oder Berichte unterschiedliche Ergebnisse enthalten können.



In Bezug auf Diamanten teilt Sotheby's die vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen geäußerten Bedenken in Bezug auf Rohdiamanten, die möglicherweise aus Angola und Sierra Leone stammen. Wir werden die diesbezüglichen Resolutionen des Sicherheitsrates vollständig einhalten.



Elektrische und mechanische Waren

Alle elektrischen und mechanischen Waren werden nur auf der Grundlage ihres künstlerischen und dekorativen Werts verkauft und sollten nicht als funktionsfähig angesehen werden. Bitte beachten Sie, dass die elektrische Teile vor jeder Verwendung von einem qualifizierten Elektriker überprüft und abgenommen werden sollten.



Provenienz

Unter bestimmten Umständen kann Sotheby's auch die Eigentümergeschichte eines Kunstwerks veröffentlichen, falls diese Informationen von akademischem Nutzen oder weithin bekannt sind und dazu beitragen, das Kunstwerk von anderen zu unterscheiden. Die Identität des Verkäufers oder früherer Eigentümer mag jedoch aus verschiedenen Gründen nicht offengelegt werden. So werden diese Informationen eventuell nicht veröffentlicht, um dem Ersuchen eines Verkäufers um Vertraulichkeit nachzukommen, oder weil die Identität früherer Eigentümer aufgrund des Alters des Kunstwerks nicht bekannt ist.



Fremdwährungstafel

Als Service für Bieter wird in manchen Verkaufsräumen eine Währungstafel betrieben. Es zeigt die Losnummer und das aktuelle Gebot sowohl in Euro als auch in Fremdwährungen an. Wechselkurse sind Schätzwerte, die auf aktuellen Wechselkursinformationen basieren, und sollten nicht als exakter Rechnungsbetrag angesehen werden. Sotheby's übernimmt keine Verantwortung für Fehler in den angezeigten Währungsbeträgen.



2. WIE MAN BIETEN KANN

Für weitere Informationen zum Bieten und zur Durchführung der Versteigerung wird neben den nachfolgenden Absätzen auch auf die Bedingungen 6 und 7 der Geschäftsbedingungen für Käufer verwiesen.



A. LIVE AUKTIONEN



Während der Live Auktion



Die Auktion

Die Auktionen sind für die Öffentlichkeit zugänglich (vorbehaltlich staatlicher Gesundheits- oder Sicherheitsbeschränkungen), ohne Eintrittsgebühr oder Gebotspflicht. Bei manchen Auktionen ist jedoch eine Eintrittskarte zur persönlichen Teilnahme erforderlich. Der Auktionator stellt die zum Verkauf stehenden Objekte - sogenannte "Lose" - in numerischer Reihenfolge, wie sie im Katalog aufgeführt sind, vor. Sofern im Katalog, auf der Internetseite zu der Auktion oder durch Ankündigung bei der Auktion nicht anders angegeben, handelt Sotheby's als Vertreter im Namen des Verkäufers und gestattet dem Verkäufer nicht, auf sein Eigentum zu bieten. Bitte beachten Sie, dass der Auktionator die Auktion für jedes Los eröffnen kann, indem er ein Gebot im Namen des Verkäufers abgibt. Der Versteigerer kann im Namen des Verkäufers bis zur Höhe des Mindestbetrags weiter mitbieten, indem er auf Lose Reaktive- oder Folgegebote abgibt. Der Versteigerer wird im Namen des Verkäufers keine Folgegebote über den Mindestbetrag hinaus abgeben. Siehe Ziffer 7 der Geschäftsbedingungen für Käufer.



Bieten vor dem Beginn der Live Auktion

Bestimmte Auktionen bieten die Möglichkeit, bereits vor Beginn der Live Auktion online zu bieten. Wenn Sie in solchen Fällen nicht persönlich an der Live-Auktion teilnehmen können oder einfach bereits vor Beginn der Live-Auktion bieten möchten, können Sie dies auf sothebys.com oder über die Sotheby's-App tun (beides jeweils eine "Online-Plattform" und zusammen die "Online-Plattformen"). Dazu müssen Sie sich für ein Benutzerkonto bei Sotheby's registrieren und die angeforderten Informationen angeben. Sobald Sie dies getan haben, navigieren Sie zu Ihrem gewünschten Los und klicken Sie auf die Schaltfläche "Gebot abgeben", um den Vorgang zu starten. Sie können auf oder über dem auf den Online-Plattformen angezeigten Startgebot bieten. Bitte beachten Sie, dass sich Sotheby's das Recht vorbehält, das Startgebot vor Beginn der Live-Auktion zu ändern. Sie können auch Ihr Höchstgebot eingeben, das nach Bestätigung automatisch bis zu diesem vordefinierten Höchstwert ausgeführt wird, als Antwort auf andere Gebote, einschließlich Geboten, die evtl. von Sotheby's im Namen des Verkäufers bis zur Höhe des Mindestpreises abgegeben werden. Das aktuelle Spitzengebot ist für alle Bieter sichtbar; Wert und Status Ihres Höchstgebots sind nur für Sie sichtbar. Wenn sich der Status Ihres Gebots ändert, erhalten Sie vor Beginn der Live-Auktion Benachrichtigungen per E-Mail und Push (sofern Sie Push-Benachrichtigungen auf Ihrem Gerät aktiviert haben). Sie können Ihr Höchstgebot jederzeit vor der Live-Auktion erhöhen. Bitte beachten Sie, dass unter bestimmten Umständen überbotene Kunden wieder als Höchstbietender eingesetzt werden können und eine Benachrichtigung per E-Mail oder Push (falls auf Ihrem Gerät aktiviert) erhalten. Online-Gebote sind für Premium-Lots möglicherweise nicht verfügbar.



Bieten in der Live Auktion

Während der Live-Auktion können Gebote persönlich, telefonisch oder online über eine der Online-Plattformen abgegeben werden.



Die Auktionsgeschwindigkeit variiert, liegt aber im Durchschnitt zwischen 50 und 120 Losen pro Stunde. Die Gebotsschritte erfolgen normalerweise in Schritten von ungefähr 10 % des vorherigen Gebots.



Online-Gebote sind für Premium-Lots möglicherweise nicht verfügbar.



Persönliches Bieten

Wenn Sie persönlich bei der Live-Auktion bieten möchten, können Sie sich vor Beginn der Live-Auktion über eine Online-Plattform oder durch Kontaktaufnahme mit der Gebotsabteilung für ein Paddel anmelden. Alternativ können Sie sich beim Betreten des Verkaufsraums für ein Paddel anmelden. Ein Identitätsnachweis ist erforderlich. Wenn Sie zum ersten Mal bieten, werden Sie auch nach Ihrer Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Unterschrift gefragt, um Ihr Konto zu erstellen. Wenn Sie eine Kundenkarte von Sotheby's haben, erleichtert dies den Registrierungsprozess. Sollten Sie der erfolgreiche Käufer eines Loses sein, stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Paddel vom Auktionator gesehen werden kann und dass Ihre Nummer aufgerufen wird. Sollten Zweifel über Preis oder Käufer bestehen, machen Sie den Versteigerer bitte umgehend darauf aufmerksam. Alle verkauften Lose werden auf den Namen und die Adresse in Rechnung gestellt, auf die das Paddel registriert wurde, und können nicht auf andere Namen und Adressen übertragen werden. Bitte verlegen Sie Ihr Paddel nicht und informieren Sie uns sofort bei einem Verlust. Bitte geben Sie am Ende der Auktion Ihr Paddel an der Registrierung zurück.



Telefongebote

Unter bestimmten Umständen bieten wir die Möglichkeit, Gebote per Telefon live bei einem Vertreter von Sotheby's im Auktionsraum abzugeben. Wenn Sie telefonisch bieten, empfehlen wir Ihnen, ein Höchstgebot zu hinterlassen, das wir für Sie ausführen können, falls wir Sie nicht erreichen können. Bitte besuchen Sie sothebys.com oder wenden Sie sich vor dem Verkauf an die Bieterabteilung, um Vorkehrungen zu treffen oder eventuelle Fragen zu beantworten. Telefongebote werden nur nach Ermessen von Sotheby's und auf Risiko des Anrufers angenommen. Anrufe können nach Ermessen von Sotheby's auch aufgezeichnet werden, womit sich der Interessent durch das Bieten am Telefon einverstanden erklärt.



Gebote in Abwesenheit

Bei bestimmten Live-Verkäufen (außer wenn die Option zur Abgabe eines Vorausgebots (wie im nächsten Absatz beschrieben) aktiviert ist und ein aktuelles Gebot auf den Online-Plattformen sichtbar ist) können Sie Ihr Maximalgebot vorab abgeben, wenn Sie nicht persönlich an der Auktion teilnehmen können. Die Abgabe ist je nach Auktion durch unsere Online-Plattformen oder schriftlich an die Gebotsabteilung möglich. Wenn das Los, an dem Sie interessiert sind, zum Verkauf steht, führt der Auktionator das Gebot in Ihrem Namen aus und bemüht sich, das Los so günstig wie möglich zu kaufen und niemals Ihr Limit zu überschreiten. Bitte geben Sie Ihre Gebote so früh wie möglich ab, da bei identischen Kaufaufträgen das frühestmögliche Gebot ausschlaggebend ist. Gebote sollten mindestens vierundzwanzig Stunden vor der Auktion abgegeben werden. Dieser Service ist kostenlos und vertraulich.



Vorausgebote

Bei bestimmten Live-Verkäufen können Bieter Gebote ein Vorabgebot über eine Online-Plattform abgeben, wie oben im Abschnitt "Bieten vor Beginn der Live-Auktion" beschrieben, oder indem sie schriftlich ein Maximalgebot an die Angebotsabteilung abgeben. Wenn Sie eine Auktion ein Vorausgebot abgeben, bietet das System automatisch in Ihrem Namen bis zur Höhe Ihres vorgegebenen maximalen Vorausgebots als Reaktion auf andere Gebote. Wenn Ihr Vorausgebot während der Live-Auktion das führende Gebot bleibt, führt der Auktionator Ihr Gebot in Ihrem Namen als Reaktion auf andere Gebote aus. Sie können während der Live-Auktion auch weiterhin über Ihr vorher festgelegtes maximales Vorausgebot über eine Online-Plattform bieten, indem Sie die unten beschriebene Live-Online-Gebotsmethode verwenden.



Live-Online Gebote

Wenn Sie nicht an der Live-Auktion teilnehmen können, ist es möglicherweise möglich, online live an der Auktion teilzunehmen, in dem Sie über eine Online-Plattform bieten. Informationen zur Registrierung und zum Bieten über eine Online-Plattform finden Sie unter sothebys.com. Online-Gebote sind für Premium-Lose möglicherweise nicht verfügbar.



B. ZEITBASIERTE AUKTIONEN (ONLINE AUKTIONEN)



Zeitbasierte Auktionen sind Auktionen die allein über unsere Online Plattformen abgehalten werden.



Abgabe eines Gebots in einer zeitbasierten Auktion

Eine Online Auktion kann sehr schnell verlaufen. Wenn Sie ein verifiziertes Konto eingerichtet haben, können Sie ein Gebot für ein Los abgeben. Geben Sie dazu Ihr Maximalgebot ein und klicken Sie auf die Taste "Gebot abgeben" ("Place Bid"), die sich auf Los-Ebene auf der Online Plattform befindet. Falls Sie sich noch nicht als Inhaber eines verifizierten Kontos registriert haben, werden Sie jetzt aufgefordert, das zu tun. Daraufhin werden Sie gebeten, Ihr Maximalgebot zu prüfen und zu bestätigen, indem Sie auf "Weiter zur Bestätigung des Gebots" ("Continue to Confirm Bid") klicken. Sobald Sie das tun, wird Ihr Gebot abgesendet. Mit dem Betätigen der Taste "Weiter zur Bestätigung des Gebots" ("Continue to Confirm Bid") akzeptieren Sie und stimmen Sie zu, dass ein Gebot abgegeben wird. Sie können höhere Gebote werden wie in Abschnitt "Überwachung und Erhöhung Ihrer Gebote" beschrieben abgeben.



Gebote können ab dem Beginn der Online Auktion bis zum Auktionsende für das jeweilige Los über die Online Plattform abgegeben werden.



Sie können in Höhe des über dem Startgebot bieten, das auf der Online -Plattform angezeigt wird. Sie können auch ein Maximalgebot eingeben. Dieses wird bei Bestätigung automatisch bis zu diesem vorab definierten maximalen Wert als Reaktion auf andere Gebote ausgeführt, einschließlich solcher Gebote, die von Sotheby's im Namen des Verkäufers bis zum Betrag des Mindestpreises (falls zutreffend) platziert werden können. Von Sotheby's im Namen des Verkäufers platzierte Gebote bis zum Betrag des Mindestpreises werden bei der Gesamtzahl der Gebote berücksichtigt, die auf der Online Plattform angezeigt werden. Das aktuell führende Gebot ist für alle Bietenden sichtbar; der Wert und Status Ihres eigenen Maximalgebots ist nur für Sie sichtbar, es sein denn, es ist das führende Gebot. Falls sich der Status Ihres Gebots ändert, werden Sie per E-Mail und Push-Benachrichtigung darüber informiert (wenn Sie die Sotheby's App installiert haben).



Geben Sie Ihr Maximalgebot ein (dies ist der höchste Preis, den Sie für das Los bezahlen wollen). Die Online-Plattform platziert daraufhin in Ihrem Namen schrittweise höhere Gebote bis hin zu Ihrem Maximalgebot, solange Sie der Höchstbietende sind. Sotheby's erhöht Gebote in vorab festgelegten Schritten. Weitere Informationen finden Sie unter dem Link "Gebotsschritte" ("Bidding Increments"), den Sie auf Los-Ebene auf der Online-Plattform finden. Werden zwei Maximalgebote mit demselben Betrag abgesendet, hat das zuerst eingegangene Gebot Priorität.



Überwachung und Erhöhung Ihrer Gebote

Sollten Sie zu irgendeinem Zeitpunkt überboten werden, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung, die Sie entsprechend informiert und einen Link enthält, dem Sie folgen können, um Ihr Gebot zu erhöhen. Wir empfehlen Ihnen, die Gebote für die Lose während der gesamten Dauer der OnlineAuktion zu überwachen, um Ihren Status als Höchstbietender bis zum Ende der Online Auktion sicherzustellen. Ihr aktualisiertes Gebot wird durch Drücken von "Weiter zur Gebotsbestätigung" abgegeben.



Wenn Sie die App von Sotheby's für Mobilgeräte verwenden, können Sie auch die Option "Schnelles Gebot" (Quick Bid) verwenden, um ein Gebot abzugeben, indem Sie entweder (i) über die Schaltfläche "Schnelles Gebot" ganz nach rechts auf dem Bildschirm wischen oder (ii) die Schaltfläche "Schnelles Gebot" drücken und dann die Schaltfläche "Gebot abgeben" drücken.



Beendigung der Online-Auktion

Die Zeit, zu der ein Los für neue Gebote geschlossen wird, ist bei jedem Los auf der Online Plattform angezeigt. Soweit jedoch innerhalb der letzten 1 Minute vor der geplanten Endzeit eines Loses ein Gebot abgegeben, verlängert sich der Verkaufszeitraum dieses Loses automatisch um 2 Minuten ab dem Zeitpunkt des letzten Gebots. Die Verlängerung der Endzeit eines Loses hat keinen Einfluss auf die Endzeit der nachfolgenden Lose. Dies kann dazu führen, dass Lose in einer anderen als der numerischen Reihenfolge geschlossen werden. Nach Beendigung des Gebotszeitraums eines Loses erhalten Sie eine E-Mail und eine Push-Benachrichtigung, die Ihnen anzeigt, ob Sie das jeweilige Los, für das Sie ein Gebot abgegeben haben, gewonnen oder verloren haben.



C. ALLGEMEINES



Mitteilungen zum Bieten durch Parteien mit einem finanziellen Interesse an einem Los



In Situationen, in denen eine Person, auf ein Los bieten darf, die ein direktes oder indirektes finanzielles Interesse an einem solchen Los hat, wie z.B. eine Garantie für das Los, benachrichtigt Sotheby's die Bieter entsprechend durch eine oder mehrere der folgenden Arten: Die spezifische Webseite des Loses wird aktualisiert, um das Symbol für "interessierte Parteien" aufzunehmen, eine Mitteilung wird auf Sotheby's Website für die Auktion hinzugefügt, oder es wird eine Ankündigung vor der Auktion oder Gebotsbeginn für das Los gemacht, die darauf hinweist, dass eine interessierte Partei auf das Los bieten kann. In bestimmten Fällen können Interessenten Kenntnis von den Mindestpreisen haben.



Gebote durch Sotheby's Mitarbeiter

Mitarbeiter von Sotheby's dürfen nur bieten, wenn sie den Mindestpreis nicht kennen und sich vollständig an die internen Regeln von Sotheby's für Gebote durch Mitarbeiter halten.



3. ZAHLUNG



Rechnungen

Erfolgreiche Bieter erhalten eine Rechnung mit detaillierten Angaben zu ihren Käufen und Anweisungen zur Zahlung und evtl. auch zur Verzollung. Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, Zahlungen von anderen Personen als dem eingetragenen Käufer abzulehnen, und dass eine vorherige Freigabe solcher Zahlungen erforderlich ist.



Wenn Sie ein erfolgreicher Käufer eines Loses sind, müssen Sie ggfs. zahlen: "Sale Tax" (z.B. in den U.S.A.), Mehrwertsteuer (MwSt.), Einfuhrsteuer, Zollgebühren und alle für Ihr Land geltenden lokalen Abfertigungsgebühren, (z.B. US-Warenbearbeitungsgebühr, Folgerechtsgebühr des Künstlers, und Versandkosten (einschließlich einer Transportversicherungsgebühr). Näheres entnehmen Sie bitte den Geschäftsbedingungen für Käufer, insbesondere Ziffer 8. Falls Sie aufgrund Ihrer bestätigten Lieferadresse Anspruch auf eine Mehrwertsteuererstattung haben, können wir die Rechnung erneut ausstellen.



Zahlungsarten

Die Kaufpreiszahlung ist unmittelbar nach dem Verkauf fällig und kann in Euro per Banküberweisung oder Kreditkarte erfolgen, wobei zusätzliche Kosten anfallen können. Eine Barzahlung ist nicht möglich.



Für Lose, die zur Zahlung in Kryptowährungen berechtigt sind (wie durch das Symbol "Kryptowährungszahlungen" angezeigt), unterliegen Zahlungen in Kryptowährung den in Bedingung 8(b) der Geschäftsbedingungen für Käufer festgelegten Bedingungen.



Banküberweisungen

Unsere Bankverbindung ist auf unseren Rechnungen ausgewiesen. Bitte geben Sie bei Ihren Anweisungen an Ihre Bank Ihren Namen, die Sotheby's-Kontonummer und die Rechnungsnummer an. Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, Zahlungen von anderen Personen als dem eingetragenen Käufer abzulehnen, und dass eine Freigabe solcher Zahlungen erforderlich ist. Bitte wenden Sie sich an unsere Post-Sale-Services-Abteilung, wenn Sie Fragen zur Freigabe haben.



Kreditkartenzahlungen

Kaufpreiszahlungen bis max. €40,000,- können auch per Kreditkarten namentlich American Express, Visa und Mastercard über die Adyen-Plattform getätigt werden. Sollten Sie eine Zahlung per Kreditkarte wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Post-Sale Service Team unter +49 221 65032090 oder per E-Mail an [email protected]. Sie erhalten dann von uns per E-Mail einen entsprechenden Zahlungslink, der für eine Dauer von 24h gültig ist. Wir behalten uns das Recht vor, die Herkunft der erhaltenen Gelder zu ermitteln.



Neukunden

Wenn Sie ein neues Konto bei Sotheby's eröffnen und noch keinen Ausweis vorgelegt haben, ist ein Identitätsnachweis erforderlich, bevor wir Ihnen Ihr gekauften Objekte oder auch irgendwelche Geldbeträge auszahlen dürfen. Bitte legen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis wie Reisepass, Personalausweis oder Führerschein vor und bestätigen Sie Ihren ständigen Wohnsitz.



Laut unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist es erforderlich, dass Käufer ihre Lose sofort bezahlen. Unter bestimmten Umständen und mit Zustimmung des Verkäufers kann Sotheby's jedoch Käufern, die es als kreditwürdig erachtet, die Möglichkeit einräumen, ihre Einkäufe auf Basis einer verlängerten Zahlungsfrist zu bezahlen. Etwaige Kreditkonditionen müssen jedoch bereits vor dem Verkauf vereinbart werden. Vor der Entscheidung, ob die verlängerten Zahlungsbedingungen gewährt werden, kann Sotheby's Kreditauskünfte und einen Identitäts- und Wohnsitznachweis verlangen.



Post-Sale Services

Wenn Sie Fragen rund um Ihren Einkauf haben, ist Ihnen unser Post Sale Service Team gern behilflich. Sie können sich entweder an den auf der Internetseite zur Auktion genannten Post-Sale Manager wenden oder sonst an unser Team unter:



Post Sale Services Germany:

+49 221 65032090, Montag - Freitag 09:00 - 17:00

[email protected]



4. ABHOLUNG, LAGERUNG, VERSAND, EXPORT UND DAMIT VERBUNDENEN ANGELEGENHEITEN

Soweit bei der Katalogisierung eines Loses nicht anderweitig angegeben, werden alle Lose zur Abholung in unseren Geschäftsräumen Palais Oppenheim, Gustav-Heinemann-Ufer 136-138, 50968 Köln während unserer Geschäftszeiten bereitgestellt. Lose sind unmittelbar nach Eingang der vollständigen Kaufpreiszahlung bei Sotheby's abzuholen, spätestens jedoch 30 Tage nach dem Ende der entsprechenden Auktion. Wir behalten uns das Recht vor, Lose, die bis zum 30. Tag nach der Auktion nicht bei uns abgeholt wurden, auf Kosten des Käufers bei unserem Kooperationspartner, der Tandem Lagerhaus und Kraftverkehr Kunst GmbH kostenpflichtig einzulagern. Käufer werden daran erinnert, dass Sotheby's nur für einen begrenzten Zeitraum nach der Auktion für Verlust oder Beschädigung von Losen haftet. Wir verweisen auf Ziffer 11 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Käufer.



Bitte beachten Sie, dass zur Abholung eines Loses einen Identitätsnachweis vorzulegen ist. Lose werden nur an Sie oder Ihren bevollmächtigten Vertreter freigegeben, wenn der vollständige Kaufpreis bereits bei Sotheby's eingegangen ist.



Soweit Sie einen Versand des Loses auf Ihre Kosten wünschen, verweisen wir auf unseren Kooperationspartner, die Tandem Lagerhaus und Kraftverkehr Kunst GmbH.



Alle Sendungen sind bei der Abholung zu überprüfen und etwaige Abweichungen sofort uns gegenüber zu melden. Sotheby's übernimmt keinerlei Haftung für Lose ab dem Zeitpunkt, an dem diese an den Käufer oder den vom Käufer benannten Abholer übergeben werden.



Für die Ausfuhr von Losen aus Deutschland oder die Einfuhr in ein anderes Land kann die Gewährung einer oder mehrerer Ausfuhr- oder Einfuhrgenehmigungen erforderlich sein. Es liegt in der Verantwortung des Käufers, sich über die eventuellen Anforderungen zu informieren und alle entsprechenden Ausfuhr- oder Einfuhrgenehmigungen einzuholen. Die Verweigerung einer erforderlichen Genehmigung oder eine Verzögerung bei der Einholung einer solchen Genehmigung ist keine Rechtfertigung für die Annullierung des Verkaufs oder eine Verzögerung bei der Zahlung des geschuldeten Gesamtbetrags.



Sotheby's empfiehlt, alle Einfuhr- und Ausfuhrunterlagen, einschließlich der Genehmigungen, aufzubewahren, da Sie diese in bestimmten Ländern möglicherweise den staatlichen Behörden vorlegen müssen.



Gefährdete Arten: Für Objekte, die aus pflanzlichem oder tierischem Material hergestellt sind oder dieses enthalten, wie z. B. Korallen, Krokodil, Elfenbein, Walknochen, Schildpatt usw., kann unabhängig von Alter oder Wert vor der Ausfuhr eine Genehmigung oder Bescheinigung erforderlich sein und es können zusätzlich auch Genehmigungen oder Bescheinigungen bei der Einfuhr in ein anderes Land erforderlich sein. Bitte beachten Sie, dass die Erteilung einer Ausfuhrgenehmigung oder -bescheinigung in einem Land nicht gewährleistet, dass eine Einfuhrgenehmigung oder -bescheinigung in einem anderen Land erteilt wird, und umgekehrt. So ist es z. B. illegal, Elfenbein von afrikanischen Elefanten in die USA zu importieren, und es bestehen weitere Beschränkungen für die Einfuhr von Elfenbein in die USA aufgrund bestimmter US-Vorschriften, die dem Schutz von Wildtieren dienen. Es bestehen zudem erhebliche Beschränkungen bis hin zu einem fast vollständigen Verbot des Imports und Exports von Elefanten-Elfenbein in das Vereinigte Königreich und in die EU.



Sotheby's empfiehlt Käufern, sich vor der Abgabe eines Gebots bei der zuständigen Behörde in ihrem eigenen Land über die Einfuhrbestimmungen für Wildtiere zu erkundigen. Es liegt in der Verantwortung des Käufers, alle Ausfuhr- bzw. Einfuhrgenehmigungen und/oder -bescheinigungen sowie alle anderen erforderlichen Unterlagen zu beschaffen (siehe Ziffer 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Käufer). Bitte beachten Sie, dass Sotheby's nicht in der Lage ist, Käufern beim Versand von Losen, die Elfenbein und/oder andere beschränkte Materialien enthalten, in die USA behilflich zu sein. Ist ein Käufer nicht in der Lage, diese Lose aus- oder auszuführen, rechtfertigt dies keinen Zahlungsverzug oder die Annullierung eines Verkaufs.



US-Wirtschaftssanktionen: Die Vereinigten Staaten unterhalten Wirtschafts- und Handelssanktionen gegen bestimmte ausländische Länder, Gruppen und Organisationen. Es kann Beschränkungen für die Einfuhr bestimmter Objekte in die USA geben, die aus Ländern auf der Sanktionsliste stammen, einschließlich Burma, Kuba, Iran, Nordkorea und Sudan. Ist der Käufer nicht in der Lage, aufgrund dieser oder anderer Beschränkungen ein Objekt in die USA oder ein anderes Land einzuführen, rechtfertigt dies nicht die Annullierung oder den Rücktritt vom Verkauf oder eine Verzögerung der Zahlung. Bitte erkundigen Sie sich bei der Fachabteilung, wenn Sie nicht sicher sind, ob ein Los diesen Einfuhrbeschränkungen oder anderen Einfuhr- oder Ausfuhrbeschränkungen unterliegt.



5. SYMBOLSCHLÜSSEL



? Ohne Mindestpreis

Sofern nicht durch ein Kästchen (?) gekennzeichnet, werden alle in dieser Auktion enthaltenen Lose unter Geltung eines festgesetzten Mindestpreises angeboten. Der Mindestpreis ist der vertrauliche Zuschlagspreis, der zwischen Sotheby's und dem Verkäufer vereinbart wurde und unter dem ein Los nicht verkauft werden darf. Der Mindestpreis wird liegt im Allgemeinen bei einem bestimmten Prozentsatz des unteren Schätzpreises und darf unteren Schätzpreis für das Los nicht überschreiten. Werden in einer Versteigerung enthaltene Lose ohne Mindestpreis angeboten, sind diese Lose mit einem Kästchen (?) gekennzeichnet. Wenn jedes in einem Verkauf enthaltene Los ohne Mindestpreis angeboten wird, wird ein entsprechender besonderer Hinweis eingefügt und das Kästchensymbol wird nicht für jedes Los verwendet.



? Garantiertes Los

Dem Verkäufer von Losen mit diesem Symbol wurde ein Mindestzuschlagspreis für eine oder einer Reihe von Auktionen garantiert. Diese Garantie kann von Sotheby's oder von Sotheby's und einem Dritten gemeinsam gewährt werden. Sotheby's und Dritte, die gemeinsam mit Sotheby's eine Garantie abgeben, ziehen einen finanziellen Vorteil daraus, wenn ein garantiertes Los verkauft wird, und können einen Verlust erleiden, wenn der Verkauf nicht erfolgreich ist. Ein Dritter, der gemeinsam mit Sotheby's eine Garantie stellt, kann ein unwiderrufliches Gebot abgeben oder anderweitig auf das garantierte Objekt bieten. Wenn das Symbol für garantiertes Eigentum für ein Los nicht im gedruckten oder PDF-Auktionskatalog (sofern zutreffend) enthalten ist, wird Sotheby's die Bieter auf eine oder mehrere der folgenden Weisen darüber informieren, dass für das Los eine Garantie besteht: die Internetbeschreibung des Loses wird aktualisiert, es wird ein Hinweis auf die Sotheby's-Webseite für die Auktion hinzugefügt oder es wird eine Vorverkaufsankündigung gemacht, die darauf hinweist, dass für das Los eine Garantie besteht. Wenn jedes Los in einem Verkauf garantiert ist, wird ein entsprechender besonderer Hinweis eingefügt und dieses Symbol wird nicht für jedes Los verwendet.



? Unwiderrufliche Gebote

Lose mit diesem Symbol zeigen an, dass eine Partei ein unwiderrufliches Gebot für das Los an Sotheby's abgegeben hat, das während der Auktion zu einem Wert ausgeführt wird, der sicherstellt, dass das Los verkauft wird. Der unwiderrufliche Bieter, der über das unwiderrufliche Gebot hinaus ein Gebot abgeben darf und ein Sotheby's Anteilseigner sein kann, kann für die Abgabe des unwiderruflichen Gebots über ein Erfolgshonorar, ein Festhonorar oder beides entschädigt werden. Wenn der unwiderrufliche Bieter der erfolgreiche Bieter ist, können alle Erfolgshonorare, Festhonorare oder beides (je nach Anwendbarkeit) für die Abgabe des unwiderruflichen Gebots mit der Verpflichtung des unwiderruflichen Bieters zur Zahlung des vollen Kaufpreises für das Los verrechnet werden, und der für das Los ausgewiesene Kaufpreis wird um diese Honorare bereinigt. Bei Veranlassung kann Sotheby's unwiderrufliche Angebotsvereinbarungen abschließen, die mehrere Lose umfassen. In solchen Fällen wird die Entschädigung, die Sotheby's dem unwiderruflichen Bieter zahlt, auf die Lose verteilt, bei denen der unwiderrufliche Bieter nicht der erfolgreiche Käufer ist. Unter diesen Umständen übersteigt die gesamte Entschädigung des unwiderruflichen Bieters nicht die Summe des Käuferaufgelds und anderer Beträge, die an Sotheby's für die Lose gezahlt wurden, bei denen der unwiderrufliche Bieter nicht der erfolgreiche Bieter ist. Wenn das unwiderrufliche Gebot erst nach der Erstellung eines etwaig verfügbaren Katalogs für die Auktion eingeholt wird, informiert Sotheby's die Bieter über das Vorliegen eines unwiderruflichen Gebots für das Los auf eine oder mehrere der folgenden Arten: durch ein Update der Losbeschreibung auf der Internetseite der Auktion, eine Ankündigung auf der Internetseite der Auktion, eine Ankündigung vor dem Verkauf oder vor dem Los. Bei Veranlassung kann Sotheby's oder ein verbundenes Unternehmen dem unwiderruflichen Bieter eine Finanzierung im Zusammenhang mit dem unwiderruflichen Gebot zur Verfügung stellen. Es kann auch sein, dass der unwiderrufliche Bieter den garantierten Betrag für das Los kennt. Wenn der unwiderrufliche Bieter jemanden in Bezug auf das Los berät, verlangt Sotheby's, dass der unwiderrufliche Bieter sein finanzielles Interesse an dem Los offenlegt. Wenn ein Vertreter Sie berät oder in Ihrem Namen ein Gebot für ein Los abgibt, das als Gegenstand eines unwiderruflichen Gebots gekennzeichnet ist, sollten Sie den Vertreter bitten, offenzulegen, ob er ein finanzielles Interesse an dem Los hat oder nicht.



? Objekte, an denen Sotheby's einen Eigentumsanteil hat

Lose mit diesem Symbol zeigen an, dass das Los ganz oder teilweise im Eigentum von Sotheby's steht oder dass Sotheby's ein wirtschaftliches Interesse an dem Los hat, das einem Eigentumsanteil gleichkommt.



? Beteiligte Parteien

Lose mit diesem Symbol zeigen an, dass Parteien mit einem direkten oder indirekten Beteiligung an dem Los auf das Los bieten können, einschließlich (i) des Erben eines Nachlasses, der das Los verkauft, oder (ii) des Miteigentümers eines Loses. Wenn eine solche Person der erfolgreiche Bieter ist, muss er das volle Käuferaufgeld und den Gemeinkostenzuschlag zahlen. In bestimmten Fällen können Beteiligte Parteien Kenntnis von dem Mindestpreis haben. Sollte die mögliche Teilnahme die Beteiligte Partei an der Versteigerung erst nach Drucklegung des Auktionskataloges bekannt sein, informiert Sotheby's die Bieter auf eine oder mehrere der folgenden Arten: durch ein Update der Losbeschreibung auf der Internetseite der Auktion, eine Ankündigung auf der Internetseite der Auktion, eine Ankündigung vor dem Verkauf oder vor dem Los.



? Eigentum, das dem Folgerecht des Künstlers unterliegt

Beim Erwerb von Losen, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind (?), ist die Zahlung der Folgerechtsabgabe als Prozentsatz des Hammerpreises fällig, der wie folgt berechnet wird:



Anteil des Hammerpreises (in €) Prozentsatz der Abgabe

Von 0 bis 50.000 4 %

Von 50.000,01 bis 200.000 3 %

Von 200.000,01 bis 350.000 1 %

Von 350.000,01 bis 500.000 0,5 %

Über 500.000 0,25 %



Die zu zahlende Folgerechtsabgabe ergibt sich aus der Summe der Beträge, die nach den oben genannten Sätzen zu zahlen sind. Die Abgabe beträgt bei jedem Weiterverkauf maximal 12.500 Euro pro Werk. Der Höchstbetrag von 12.500 Euro für die zahlende Abgabe gilt für Werke, die für einen Betrag von mindestens 2 Millionen Euro verkauft werden.



? Los welches aufgrund der verwendeten Materialen Beschränkungen unterliegt

Lose mit diesem Symbol wurden zum Zeitpunkt der Katalogisierung als organisches Material enthaltend identifiziert, für das Einfuhr- oder Ausfuhrbeschränkungen gelten können. Die Informationen werden als Service für die Käufer zur Verfügung gestellt, und das Fehlen des Symbols ist keine Garantie dafür, dass keine Einfuhr- oder Ausfuhrbeschränkungen für das Los gelten. Bitte lesen Sie hierzu auch die weiteren Ausführung hier und in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Ist der Käufer nicht in der Lage, Lose mit diesem Symbol aus- oder einzuführen, rechtfertigt dies keinen Zahlungsverzug oder die Annullierung eines Verkaufs.



? Monumental

Bei Losen mit diesem Symbol ist unserer Meinung nach aufgrund ihrer Größe oder anderer physischer Gegebenheiten möglicherweise eine besondere Handhabung oder ein besonderer Versanddienst erforderlich. Käufern wird empfohlen, das Los zu begutachten und sich vor dem Verkauf mit Sotheby's in Verbindung zu setzen, um etwaige spezielle Versandanforderungen zu besprechen.



AW - Lose mit diesem Symbol befinden sich nicht in unseren Geschäftsräumen, sondern sind bei der Tandem Lagerhaus und Kraftverkehr Kunst GmbH in Frechen gelagert. Bitte beachten Sie, dass ein Los erst freigegeben werden kann, wenn die Kaufpreisahlung vollständig bei uns eingegangen ist. Die Abteilung Post Sale Services von Sotheby's muss vor der Abholung einen Freigabeschein erstellen. Wenn Sie Ihren eigenen Bevollmächtigten schicken, um die das Objekt in Ihrem Auftrag bei Sotheby's abzuholen, ist ein Bevollmächtigungsschreiben, eine Kopie der bezahlten Rechnung und ein Lichtbildausweis oder ein ausgefülltes Formular zur Haftungsfreistellung (von Sotheby's Post Sale Services bereitgestellt) vorzulegen.



Tandem Lagerhaus und Kraftverkehr Kunst GmbH

Geschäftsführer: Klaus Hillmann

Alfred-Nobel-Straße 17

50226 Frechen



Tel. + 49 2234 - 955 880

Fax + 49 2234 - 955 88 25



Disposition / Transporte: [email protected]



Leider können Lose dieser Art nicht in unseren Kölner Geschäftsräumen abgeholt werden, es sei denn, auf Ihrer Rechnung ist etwas anderes vermerkt.







? Premium Los?

Um auf "Premium-Los" (

im gedruckten Katalog oder

auf der spezifischen Webseite des Loses) bieten zu können, ist es erforderlich, einen Vorregistrierungsantrag für Premium-Lose auszufüllen. Der Vorregistrierungsantrag ist spätestens drei Werktage vor der Auktion einzureichen. Bitte beachten Sie, dass wir an Wochenenden und Feiertagen keine Finanzauskünfte einholen können. Die Entscheidung von Sotheby's über die Annahme eines Vorregistrierungsantrags ist endgültig. Wenn Ihre Bewerbung akzeptiert wird, erhalten Sie eine spezielle Paddelnummer. Wenn es sich bei allen Losen im Katalog um "Premium-Lots" handelt, wird ein entsprechender Besonderer Hinweis eingefügt und dieses Symbol wird nicht verwendet.







Zahlung in Kryptowährung

Sotheby's akzeptiert Kryptowährungen als Zahlungsmittel für Lose mit diesem Symbol unter den besonderen Bedingungen, die in den für den Verkauf geltenden Geschäftsbedingungen für Käufer angegeben sind. Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wenn Sie daran interessiert sind für diese Lose, in Kryptowährung zu bezahlen, und wenden Sie sich für weitere Informationen an Post Sale Services.





6. UMSATZSTEUER UND ANDERE STEUERINFORMATIONEN FÜR KÄUFER



Umsatzsteuer/MwSt.

Auf den Zuschlagspreis und/oder den Käuferaufpreis und Gemeinkostenzuschlag kann Mehrwertsteuer (MwSt.) anfallen. Auf den Käuferaufpreis und Gemeinkostenzuschlag kann auch ein Betrag anstelle der MwSt. anfallen. Die folgenden Absätze sollen Käufern allgemeine Hinweise zur Mehrwertsteuer und zu bestimmten anderen potenziellen steuerlichen Auswirkungen des Kaufs bei Sotheby's geben. Die Informationen beziehen sich auf bestimmte Standardsituationen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sotheby's kann Ihnen keine Steuerberatung anbieten und empfiehlt Ihnen, eine unabhängige Steuerberatung einzuholen. In allen Fällen haben die einschlägigen Steuergesetze Vorrang, und die am Tag des Verkaufs eines Loses geltenden Mehrwertsteuersätze sind die berechneten Sätze, mit Ausnahme von Losen, die vorbehaltlich einer temporären Einfuhr verkauft werden, für die der zum Zeitpunkt der Abholung geltende Satz Anwendung findet. Es sollte beachtet werden, dass Sotheby's speziell für Mehrwertsteuerzwecke normalerweise nicht als Vertreter handelt und die meisten Lose verkauft werden, als ob sie Eigentum von Sotheby's wären. In den folgenden Abschnitten bezieht sich der Verweis auf Mehrwertsteuersymbole auf die Symbole, die sich neben der Losnummer oder den Vorverkaufsschätzungen in der Katalogisierung (oder der Änderungsmitteilung zum Verkaufsraum) befinden.



OBJEKTE OHNE UMSATZSTEUERSYMBOL



Wenn kein Umsatzsteuersymbol vorhanden ist, kann Sotheby's das Auctioneer's Margin Scheme (Differenzbesteuerung für Auktionäre) anwenden. Im Fall der Anwendung der Differenzbesteuerung wird grundsätzlich keine Umsatzsteuer auf den Hammerpreis berechnet. Sotheby's muss die Umsatzsteuer auf das Käuferaufgeld und den Gemeinkostenzuschlag abführen und wird daher einen dieser Umsatzsteuer entsprechenden Betrag auf diese Abgaben zusätzlich berechnen. Dieser Betrag wird als Bestandteil des Käuferaufgelds und des Gemeinkostenzuschlags und damit nicht gesondert auf unserer Rechnung ausgewiesen. Das heißt, es wird auf der Rechnung keine Umsatzsteuer ausgewiesen.



Hinweise zu einer etwaigen Erstattungsfähigkeit des der Umsatzsteuer entsprechenden Betrags auf das Käuferaufgeld und den Gemeinkostenzuschlag finden Sie in Ziffer 4.



Käufer, die eine Rechnung nach den normalen Umsatzsteuervorschriften (Regelbesteuerung) anstelle einer Rechnung nach der Differenzbesteuerung benötigen, sollten sich an die Abteilung Post Sale Service (Kontaktdaten siehe unten) am Schlusstermin der jeweiligen Auktion wenden.



Im Fall von erforderlichen Rechnungskorrekturen - z.B. aufgrund steuerfreier Lieferungen in das übrige Gemeinschaftsgebiet oder steuerfreier Ausfuhrlieferungen - setzen Sie sich bitte ebenfalls mit der Abteilung Post Sale Services von Sotheby's in Kontakt:



Post Sale Services Germany erreichbar unter:

+49 221 65032090 oder per E-Mail an [email protected]



OBJEKTE MIT DEM SYMBOL †



Diese Objekte werden im Unterschied zur Differenzbesteuerung (siehe Ziffer 1) nach den normalen Umsatzsteuervorschriften (Regelbesteuerung) verkauft. Die Umsatzsteuer wird grundsätzlich zum jeweiligen anzuwendenden Umsatzsteuersatz auf den Hammerpreis, das Käuferaufgeld und den Gemeinkostenzuschlag erhoben.



Im Fall von erforderlichen Rechnungskorrekturen - z.B. aufgrund steuerfreier Lieferungen in das übrige Gemeinschaftsgebiet oder steuerfreier Ausfuhrlieferungen - setzen Sie sich bitte mit der Abteilung Post Sale Services von Sotheby's in Kontakt (siehe Kontaktdaten in Ziffer 1).



Hinweise zu einer etwaigen Erstattungsfähigkeit der Umsatzsteuer finden Sie weiter unten.



OBJEKTE MIT SYMBOL ‡ ODER ?



Diese Objekte wurden von außerhalb des Gemeinschaftsgebiets eingeführt, um im Rahmen einer vorübergehenden Verwendung versteigert zu werden.



Wenn Sotheby's solche Objekte an Käufer im Gemeinschaftsgebiet freigibt, wird der Käufer zum Importeur und muss Sotheby's grundsätzlich die Einfuhrumsatzsteuer zu den folgenden Sätzen auf den Hammerpreis zahlen:



‡ - ermäßigter Satz

? - Regelsatz



Bitte beachten Sie, dass der anwendbare Satz derjenige ist, der am Tag der Abholung des Loses gilt, und nicht derjenige, der am Tag der Beendigung der Auktion gilt.



Sotheby's wird alle Lose, die unter Vorbehalt der vorübergehenden Verwendung verkauft werden, sofort nach dem Verkauf in sein Zolllager überführen.



Im Regelfall werden diese Lose nach der Differenzbesteuerung berechnet. Sotheby's muss die Umsatzsteuer auf das Käuferaufgeld und den Gemeinkostenzuschlag abführen und wird daher einen dieser Umsatzsteuer entsprechenden Betrag auf diese Abgaben zusätzlich berechnen. Dieser Betrag wird als Bestandteil des Käuferaufgelds und des Gemeinkostenzuschlags und damit nicht gesondert auf unserer Rechnung ausgewiesen. Das heißt, es wird auf der Rechnung keine Umsatzsteuer ausgewiesen.



Soweit gesetzlich gefordert oder im Einklang mit dem Wunsch des Käufers gesetzlich zulässig ist, statt der Differenzbesteuerung die Regelbesteuerung anzuwenden, stellt Sotheby's die Rechnung aus, als ob das Los mit dem Symbol † verkauft worden wäre.



Käufer mit umsatzsteuerlicher Registrierung im Gemeinschaftsgebiet sollten beachten, dass die für solche Objekte von Sotheby's ausgestellte Rechnung kein geeigneter Nachweis für die Entrichtung der Einfuhrumsatzsteuer ist. Bezüglich der Nachweispflichten gelten die allgemeinen umsatz- bzw. zollrechtlichen Bestimmungen.



Hinweise zur Erstattungsfähigkeit der Umsatzsteuer



In manchen Fällen kann es möglich sein, bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen eine Erstattung der Umsatzsteuer nach den vorgenannten Ziffern geltend zu machen bzw. eine Rechnungskorrektur vorzunehmen. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Objekte aus dem Gemeinschaftsgebiet ausgeführt werden.



Es ist in grundsätzlich eine Betrachtung des jeweiligen Einzelfalls erforderlich. Für Ihre Anliegen wenden Sie sich bitte an



Post Sale Services Germany erreichbar unter:

+49 221 65032090 oder per E-Mail an [email protected]



Käufer, die beabsichtigen, Lose auszuführen, zu reparieren, zu restaurieren oder zu verändern, die im Rahmen der vorübergehenden Verwendung (Symbol ‡ ODER ?) verkauft und daher nach dem Verkauf in das Zolllager überführt werden, sollten die Versandabteilung vor der Abholung benachrichtigen. Wenn Sie dies nicht tun, kann dies dazu führen, dass die Einfuhrumsatzsteuer sofort fällig wird und Sotheby's nicht in der Lage ist, eine ggf. in Frage kommende Erstattung in die Wege zu leiten.



UMSATZ- UND GEBRAUCHSSTEUERN

Käufer sollten beachten, dass bei der Einfuhr von Objekten nach dem Kauf lokale Umsatz- oder Gebrauchssteuern fällig werden können (z. B. kann bei der Einfuhr von erworbenen Objekten in bestimmte US-Bundesstaaten Gebrauchssteuer fällig werden). Käufer sollten sich diesbezüglich beraten lassen. Für den Fall, dass Sotheby's Objekte für einen Käufer in einer Auktion an einen Bestimmungsort innerhalb eines US-Bundesstaates versendet, in dem Sotheby's für die Erhebung der Umsatzsteuer registriert ist, ist Sotheby's verpflichtet, die in dem jeweiligen Bundesstaat geltende Umsatz-/Gebrauchssteuer auf den Gesamtkaufpreis (einschließlich Hammerpreis, Käuferaufgeld, Gemeinkostenzuschlag, Versandkosten und Versicherung) dieser Objekte zu erheben und abzuführen, unabhängig davon, in welchem Land der Käufer seinen Wohnsitz hat oder von der Staatsbürgerschaft des Käufers. Wenn der Käufer Sotheby's vor der Freigabe des Objekts eine gültige Wiederverkaufsfreistellungsbescheinigung (Resale Exemption Certificate) vorgelegt hat, wird keine Umsatz-/Gebrauchssteuer berechnet.



7. BEGRIFFSGLOSSAR

Im Folgenden finden Sie Beispiele für die in diesem Katalog verwendete Terminologie. Alle Aussagen über Urheberschaft, Zuschreibung, Herkunft, Datum, Alter, Provenienz und Zustand sind eine Meinungsäußerung und darf nicht als Darstellung von Tatsachen verstanden werden. Bitte lesen Sie die Geschäftsbedingungen für Käufer und die vorstehend aufgeführte Echtheitsgarantie sorgfältig durch, insbesondere die Bedingungen 3 und 4 der Geschäftsbedingungen für Käufer.



GIOVANNI BELLINI

Unserer Meinung nach ein Werk des Künstlers. Wenn der/die Vorname(n) des Künstlers nicht bekannt ist/sind, zeigt eine Reihe von Sternchen, gefolgt vom Nachnamen des Künstlers, mit oder ohne vorangestellte Initialen, dass das Werk unserer Meinung nach von dem genannten Künstler stammt.



GIOVANNI BELLINI ZUGESCHRIEBEN

Unserer Meinung nach vermutlich ein Werk des Künstlers, aber die Urheberschaft ist weniger zweifelsfrei geklärt als in der vorhergehenden Kategorie.



STUDIO GIOVANNI BELLINI

Unserer Meinung nach ein Werk von unbekannter Hand im Atelier des Künstlers, das unter dessen Leitung ausgeführt worden sein kann oder nicht.



AUS DEM KREIS VON GIOVANNI BELLINI

Unserer Meinung nach ein Werk einer noch nicht identifizierten, aber eindeutigen Person, die eng mit dem genannten Künstler verbunden ist, aber nicht unbedingt sein Schüler war.



ART UND ARBEITSWEISE VON GIOVANNI BELLINI

Unserer Meinung nach ein Werk im Stil des Künstlers und aus einer späteren Zeit.



NACHAHMUNG GIOVANNI BELLINIS

Unserer Meinung nach eine Kopie eines bekannten Werkes des Künstlers.



7. Der Begriff signiert und/oder datiert und/oder beschriftet bedeutet, dass die Signatur und/oder das Datum und/oder die Inschrift unserer Meinung nach aus der Hand des Künstlers stammen.



8. Der Begriff trägt eine Signatur und/oder ein Datum und/oder eine Inschrift bedeutet, dass die Signatur und/oder das Datum und/oder die Inschrift unserer Meinung durch eine andere Person angebracht wurden.



9. Bei Abmessungen wird zuerst die Höhe und dann die Breite angegeben.



8. ARMBANDUHREN

Alle Armbanduhren werden wie besehen verkauft und können nicht mit der Begründung zurückgegeben werden, dass Reparaturen durchgeführt oder Teile von anderen als den genannten Herstellern geliefert wurden.

Uhren dürfen während der Präsentation nicht zerlegt werden. Kaufinteressenten oder deren Bevollmächtigte, die dies wünschen, sollten in der Woche vor dem Verkauf einen Termin für eine Privatbesichtigung mit der Uhrenabteilung vereinbaren. Auch wenn Zustandsberichte auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden, handelt es sich bei diesen Berichten lediglich um Meinungsäußerungen, die möglicherweise nicht alle mechanischen Ersetzungen oder Unvollkommenheiten des Uhrwerks, des Gehäuses und des Zifferblatts angeben. Bei allen Maßen handelt es sich um ungefähre Angaben.



Uhren in wasserdichten Gehäusen wurden zur Überprüfung der Uhrwerke geöffnet, es wird jedoch keine Garantie dafür übernommen, dass die Uhren derzeit wasserdicht sind. Bitte beachten Sie, dass wir keine Garantie für die Echtheit einzelner Bauteile wie Räder, Zeiger, Kronen, Kristalle, Schrauben, Armbänder und Lederbänder übernehmen können, da bei nachträglichen Reparaturen und Restaurierungen unter Umständen Originalteile ersetzt wurden.



Bitte beachten Sie, dass Armbänder aus Materialien, die von gefährdeten oder anderweitig geschützten Arten stammen (z. B. Alligator und Krokodil), nicht mit der jeweiligen Uhr verkauft werden und nur zu Ausstellungszwecken dienen. Wir behalten uns das Recht vor, diese Bänder vor dem Versand zu entfernen. Darüber hinaus übernehmen wir in Bezug auf Uhrenarmbänder keine Garantie für das Herstellungsmaterial. Bitte beachten Sie, dass der Käufer für die Einhaltung aller geltenden Ausfuhr- und Einfuhrbestimmungen verantwortlich ist, insbesondere in Bezug auf gefährdete Arten und die United States Department of Fish and Wildlife Services.



Wir geben keine Zusicherung oder Garantie für den Zustand von verkauften Losen.





E. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR KÄUFER (ONLINE)



1. Einführung

In diesen Geschäftsbedingungen für Käufer bezieht sich "wir", "uns" und "unser" auf /Sotheby's Deutschland GmbH und "Sie" und "Ihr" beziehen sich auf Bieter und Käufer. Wenn Sie ein Vertreter sind, der im Namen eines Auftraggebers handelt, beziehen sich "Sie" und "Ihr" sowohl auf den Auftraggeber als auch auf den Vertreter. Großgeschriebene Begriffe haben die in Bedingung 2 angegebene Bedeutung.

Diese Geschäftsbedingungen für Käufer sind die Bedingungen, die für Bieter und Käufer in unseren Kölner Auktionen (sowohl Live-Auktionen als auch für zeitlich begrenzte Auktionen) gelten. Die Geschäftsbedingungen für Käufer beinhalten die Echtheitsgarantie und alle anderen zusätzlichen Bedingungen, die ausdrücklich als auf einen Verkauf anwendbar bezeichnet sind, und sie können durch mündliche oder schriftliche Ankündigungen oder Mitteilungen vor oder während des Verkaufs geändert werden. Unsere und die Beziehung des Verkäufers zu den Käufern und Bietern in Bezug auf die in einem Verkauf angebotenen Lose unterliegt den Geschäftsbedingungen für Käufer und den ausdrücklichen Zusicherungen und Gewährleistungen sowie der Freistellungen durch den Verkäufer (die von den veröffentlichten Geschäftsbedingungen für Verkäufer abweichen können). Im Zusammenhang mit einem Verkauf ist, sofern einschlägig, jeder Verweis von uns auf "Verkaufsbedingungen" oder "Garantiebedingungen" so zu verstehen, dass diese Geschäftsbedingungen für Käufer bzw. die Echtheitsgarantie gemeint sind. Als Auktionator handeln wir als Vertreter des Verkäufers, es sei denn, im Katalog ist etwas anderes angegeben, und ein Kaufvertrag wird direkt zwischen dem Verkäufer und dem Käufer geschlossen. In einigen Fällen, die im Katalog angegeben werden, kann ein Unternehmen der Sotheby's-Gruppe Eigentümer eines Loses sein und/oder ein rechtliches, wirtschaftliches oder finanzielles Interesse an einem Los als gesicherter Gläubiger oder in anderer Weise haben.

Mit der Registrierung für eine Auktion, auch über unsere Online-Plattformen, erklären Sie sich mit den Geschäftsbedingungen für Käufer einverstanden.

Wir können diese Geschäftsbedingungen für Käufer von Zeit zu Zeit nach unserem alleinigen Ermessen ändern, ohne Sie oder den Verkäufer davon in Kenntnis zu setzen, indem wir solche Änderungen auf der Sotheby's-Website unter http://www.sothebys.com veröffentlichen. Es liegt in Ihrer und der Verantwortung des Verkäufers, die Geschäftsbedingungen für Käufer regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen, indem Sie auf den Link "Geschäftsbedingungen für Käufer" klicken, der für den jeweiligen Verkaufsort gilt. Wenn diese Geschäftsbedingungen für Käufer seit Ihrer letzten Überprüfung überarbeitet wurden, können Sie dies anhand des Datums "Letzte Änderung" am Ende dieser Seite erkennen. Wenn Sie mit den aktuellen Geschäftsbedingungen für Käufer nicht einverstanden sind, sollten Sie sich nicht für die Teilnahme an einer Auktion registrieren.

2. Definierte Begriffe

Echtheitsgarantie: die Garantie, die wir als Auftraggeber dem Käufer in Bezug auf ein gekauftes Los gewähren, wie in Bedingung 15 dargelegt. In Bezug auf einen Verkauf ist, sofern zutreffend, jeder Verweis von uns auf die "Garantiebedingungen" als Echtheitsgarantie zu verstehen.

Bieter: jede natürliche oder juristische Person, die als Bieter bei einer Auktion registriert ist.

Käufer: der eingetragene Käufer eines Loses.

Kosten des Käufers: alle Kosten oder Ausgaben, zuzüglich der anwendbaren Mehrwertsteuer, die uns vom Käufer im Zusammenhang mit dem Kauf eines Loses zustehen.

Käuferprämie: die Provision, die der Käufer als Teil des Kaufpreises an uns zahlen muss. Der Satz der Käuferprämie kann sich jederzeit ändern. Der derzeitige Satz der Käuferprämie für alle Auktionen mit Ausnahme von Wein und Spirituosen beträgt 25 % des Zuschlagspreises bei einem Zuschlagspreis bis einschließlich 700.000 €, 20 % des Betrags des Zuschlagspreises über 700.000 € bis einschließlich 3.200.000 € und 13,9 % des Betrags des Zuschlagspreises über 3.200.000 €. Bei Wein- und Spirituosenauktionen beträgt die Käuferprämie 24 % des Zuschlagspreises für alle Lose. Die Käuferprämie versteht sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Katalog: die Liste der in einer Auktion angebotenen Lose und die dazugehörigen Informationen, die auf unserer Website, in jeder Anwendung der Sotheby's-Gruppe und in einigen Fällen in gedruckter Form verfügbar sind.

Zuschlagspreis: für jedes verkaufte Los der letzte vom Auktionator für das Los akzeptierte oder von unserem Online-Bietsystem bestätigte Preis bzw. im Falle eines Nachverkaufs der vereinbarte Verkaufspreis.

Los: ein Gegenstand (oder mehrere Gegenstände, die zu einem Gegenstand zusammengefasst sind), der zum Verkauf angeboten wird. In einigen Fällen kann ein Los ein Erlebnis sein oder von einem Erlebnis begleitet werden (ein "Erlebnis"). Ein Los kann ein NFT (oder mehr als ein NFT) sein oder einschließen, und der Begriff "NFT" kann verwendet werden, um sich auf ein solches Los zu beziehen.

NFT: ein nicht-fungibles Token, das auf einer Blockchain eingerichtet ist.

Online-Plattformen: unsere Website, alle Anwendungen der Sotheby's-Gruppe und alle anderen Online-Mittel, über die wir Bietern ermöglichen, auf Lose in unseren Auktionen zu bieten.

Gemeinkostenprämie: die Gebühr, die der Käufer als Teil des Kaufpreises an uns zahlen muss, als Umlage der Gemeinkosten für unsere Einrichtungen, das Handling der Vermögensgegenstände und andere Verwaltungskosten. Der Satz der Gemeinkostenprämie kann jederzeit geändert werden. Der derzeitige Satz der Gemeinkostenprämie beträgt 1 % des Zuschlagspreises. Die Gemeinkostenprämie unterliegt der anwendbaren Mehrwertsteuer.

Paket: eine Gruppe von Losen der gleichen Weinart und -menge. Zwischen den verschiedenen Losen eines Pakets können Abweichungen hinsichtlich des Niveaus, des Zustands oder anderer Merkmale bestehen, wie sie in den Katalogbeschreibungen für jedes Los angegeben sind.

Kaufpreis: der Zuschlagspreis zuzüglich der Käuferprämie, der Gemeinkostenprämie, einer etwaigen Mehrwertsteuer und/oder Umsatzsteuer sowie einer etwaigen Folgerechtsvergütung, die vom Käufer für ein qualifiziertes Los zu zahlen ist.

Referenzierter Inhalt: in Bezug auf ein NFT die Metadaten (mit Ausnahme der darin eingebetteten oder referenzierten rechtlichen Bestimmungen und Bedingungen), der Inhalt, das digitale Gut und/oder gegebenenfalls der physische Gegenstand, auf den sich der NFT bezieht.

Reserve: der vertrauliche Mindestzuschlagspreis, zu dem ein Los verkauft werden kann.

Verkäufer: die natürliche(n) oder juristische(n) Person(en), in deren Namen wir ein Los zum Verkauf anbieten. Wenn ein Unternehmen der Sotheby's-Gruppe Eigentümer eines Loses ist, handeln wir in einer Hauptfunktion als Verkäufer.

Sotheby's Deutschland GmbH: das Unternehmen, das seinen Sitz am Odeonsplatz hat. 16, 80539 München.

Sotheby's-Gruppe: die Delaware-Gesellschaft Sotheby's, Sotheby's Financial Services, Inc. und alle Unternehmen, an denen eines von ihnen von Zeit zu Zeit direkt oder indirekt mehr als 50 % des ausgegebenen Gesellschaftskapitals hält; jeweils ein "Unternehmen der Sotheby's-Gruppe".

Mehrwertsteuer: jede anwendbare Mehrwertsteuer bzw. ein Betrag anstelle der Mehrwertsteuer zum jeweils geltenden Satz.

Zeitbasierte Auktion: eine Auktion die allein über unsere Online-Plattformen abgehalten wird.

3. Die Lose

(a) Alle Lose werden in dem Zustand zum Verkauf angeboten, in dem sie sich zum Zeitpunkt des Verkaufs befinden. Sie erkennen an, dass viele Lose aufgrund ihres Alters und ihrer Art nicht in perfektem Zustand sind. Katalogbeschreibungen und Zustandsberichte können sich auf Mängel eines Loses oder eines referenzierten Inhalts beziehen, aber Lose oder referenzierte Inhalte können auch andere Mängel aufweisen, die im Katalog oder Zustandsbericht nicht ausdrücklich erwähnt werden. Abbildungen dienen nur der Identifizierung und geben möglicherweise nicht vollständig Auskunft über den tatsächlichen Zustand eines Loses oder eines referenzierten Inhalts.

(b) Sie übernehmen die Verantwortung für die Durchführung Ihrer eigenen Inspektionen und Untersuchungen von Losen, an denen Sie interessiert sind. Sie sollten ein Los vor dem Bieten besichtigen, um sich von seinem Zustand, seiner Größe und seiner Beschreibung zu überzeugen und um festzustellen, ob es repariert oder restauriert wurde, sofern einschlägig. Zustandsberichte können bei der Inspektion von Losen hilfreich sein. Die Lose können persönlich in unseren Geschäftsräumen oder an einem anderen Ort besichtigt werden; Informationen zur Besichtigung finden Sie auf unserer Website. Bei jedem NFT-Los sind Sie zusätzlich zu den oben genannten Punkten allein dafür verantwortlich, den Smart Contract, falls vorhanden, vor Ihrem Kauf zu prüfen und zu inspizieren.

(c) Sie erkennen an, dass unser Wissen über jedes Los teilweise von den vom Verkäufer zur Verfügung gestellten Informationen abhängt und dass wir nicht in der Lage sind, jedes Los mit der gebotenen Sorgfalt zu prüfen und dies auch nicht tun. Informationen, die wir Ihnen in Bezug auf ein Los zur Verfügung stellen, einschließlich Schätzungen, Informationen im Katalog, Zustandsberichte oder Informationen über das Alter von Handkolorierungen in Karten, Atlanten oder Büchern, sind lediglich Meinungen und stellen keine Tatsachen dar. Diese Angaben sind unter anderem abhängig vom Zustand des Loses, vom Umfang der unter den gegebenen Umständen möglichen oder durchführbaren Nachforschungen, Untersuchungen oder Tests sowie vom Stand der allgemein anerkannten Expertenmeinung, Forschung und wissenschaftlichen oder technischen Analyse zum Zeitpunkt der Katalogisierung. Etwaige Schätzungen sollten nicht als Vorhersage des Verkaufspreises oder des Wertes eines Loses angesehen werden und können von Zeit zu Zeit nach unserem Ermessen geändert werden.

(d) Wenn es sich bei dem Los um ein NFT handelt, erkennen Sie an und erklären sich damit einverstanden, dass unsere Mitarbeiter keine Informatik- oder Datenexperten sind und dass Sie mit Ihrem Gebot bei der Auktion des NFT akzeptieren, dass NFTs inhärenten technologischen Risiken unterliegen, die ihre Leistung jetzt oder in Zukunft beeinträchtigen können. Sie erkennen ferner an und erklären sich damit einverstanden, dass die Charakterisierung und das Regelwerk für NFTs, Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie ungewiss und unbestimmt sind, dass Ihr Kauf und der Erhalt des NFTs mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften in Ihrer Gerichtsbarkeit übereinstimmen und dass neue Vorschriften oder Richtlinien die Auktion oder das NFT wesentlich beeinträchtigen können.

(e) Wenn es sich bei dem Los um ein NFT handelt, nehmen Sie zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass das NFT durch Anwendung des Smart Contracts oder einer anderen technischen Lösung bei einem späteren Weiterverkauf des NFT einer Weiterverkaufsgebühr unterliegen kann, auch an ein Unternehmen der Sotheby's-Gruppe. Bei einem solchen Weiterverkauf durch Sie können Sie verpflichtet sein, Wiederverkaufsgebühren einzuziehen und an die entsprechende Partei zu überweisen, und Sie sind für alle Netzwerkgebühren, die für solche Zahlungen anfallen können, sowie für alle gesetzlich vorgeschriebenen Transaktionsgebühren verantwortlich .

(f) Wir behalten uns das Recht vor, jedes Los aus einer Auktion zurückzuziehen oder eine Auktion abzusagen, unabhängig davon, ob dies vor oder während der Auktion geschieht, und wir haften Ihnen gegenüber nicht für Ansprüche, Klagegründe, Verbindlichkeiten, Schäden, Verluste oder Ausgaben im Zusammenhang mit einem solchen Rückzug oder Absage.

(g) Sofern nicht anders angegeben, werden alle Lose mit einer Reserve angeboten. Die Reserve für ein Los darf nicht höher sein als der untere Schätzunwert des Loses. Bei einer zeitlich begrenzten Auktion erkennen Sie an, dass wir die Reserve für ein Los jederzeit während der Auktion senken können, sofern dies zuvor mit dem Verkäufer vereinbart wurde.

(h) Jedes angebotene Los wird durch seine im Katalog zugewiesene Losnummer bezeichnet. Sofern wir nichts anderes angeben, müssen die Gebote pro Los abgegeben werden.

(i) Die Erlebnisse werden von der/den in der Beschreibung im Katalog angegebenen Einrichtung(en) durchgeführt. Wir planen, veranstalten, betreiben, erfüllen, unterstützen, verifizieren, bürgen, untersuchen oder überprüfen keine Erlebnisse. Für jedes Erlebnis sind alle anfallenden Kosten und Ausgaben, wie z. B. Reise-, Verpflegungs- oder Unterkunftskosten, ausschließlich vom Käufer zu tragen, sofern in der Erlebnisbeschreibung nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.

(j) Der Käufer ist allein dafür verantwortlich, alle erforderlichen Ausfuhr-, Einfuhr-, Feuerwaffen-, Artenschutz- oder sonstigen Genehmigungen für ein erworbenes Los zu ermitteln und einzuholen. Alle Symbole oder Hinweise im Katalog spiegeln unsere vernünftige Meinung zum Zeitpunkt der Katalogerstellung wider und sind nur zu Informationszwecken enthalten. Unbeschadet der Bedingung 3(j) geben weder wir noch der Verkäufer irgendwelche Zusicherungen oder Garantien darüber ab, ob ein Los Export- oder Importbeschränkungen oder Embargos unterliegt. Die Verweigerung einer Genehmigung oder Lizenz rechtfertigt nicht die Annullierung oder den Rücktritt vom Verkauf oder entschuldigt einen Zahlungsverzug. Wir liefern keine Feuerwaffe an einen Käufer, wenn dieser nicht zuvor zu unserer Zufriedenheit den Nachweis erbracht hat, dass diese Bedingung erfüllt ist.

(k) AUSSCHLUSS VON GARANTIEN:

(i) Alle Lose werden "so wie sie stehen und liegen" zum Verkauf angeboten, ohne jegliche Garantien, Zusicherungen oder Gewährleistungen durch uns oder den Verkäufer, mit Ausnahme der ausdrücklichen Zusicherungen und Gewährleistungen des Verkäufers (die von den veröffentlichten Geschäftsbedingungen für Verkäufer abweichen können) und der Echtheitsgarantie, die wir als Auftraggeber dem Käufer geben. Wir und der Verkäufer lehnen alle stillschweigenden Garantien ab, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Marktgängigkeit und die Eignung für einen bestimmten Zweck, es sei denn, solche Verpflichtungen können gesetzlich nicht ausgeschlossen werden. Weder wir noch der Verkäufer geben eine Garantie, Zusicherung oder Gewährleistung für die Richtigkeit des Katalogs oder anderer Abbildungen oder Beschreibungen des Zustands, der Vollständigkeit, der Größe, der Qualität, der Seltenheit, des Wertes, der Bedeutung, des Mediums, des Rahmens, der Provenienz, der Ausstellungsgeschichte oder der literarischen oder historischen Relevanz eines Loses, und keine Aussage, ob mündlich oder schriftlich, gilt als solche Garantie, Zusicherung oder Haftungsübernahme. Sofern nicht ausdrücklich an anderer Stelle in diesen Bedingungen festgelegt, geben weder wir noch der Verkäufer irgendwelche Zusicherungen oder Garantien darüber ab, ob ein Los dem Urheberrecht unterliegt oder ob der Käufer irgendwelche Urheberrechte erwirbt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Reproduktionsrechte an einem Los.

(ii) Im Falle von NFTs geben weder wir noch der Verkäufer zusätzlich zu den oben genannten Punkten und mit Ausnahme der ausdrücklichen Zusicherungen und Garantien des Verkäufers (die von den veröffentlichten Geschäftsbedingungen für Verkäufer abweichen können) und der Echtheitsgarantie, die wir als Auftraggeber dem Käufer geben, Zusicherungen oder Garantien in Bezug auf Folgendes: (1) ob der NFT oder ein referenzierter Inhalt dem Urheberrecht unterliegt; (2) die Art, den Charakter, den Inhalt, den Zustand, das Verhalten, den Betrieb, die Leistung, die Sicherheit, die Integrität, die Metadaten, die Persistenz, die Qualität, die technischen Details oder die Bedingungen des Smart Contracts, des NFT oder des referenzierten Inhalts, einschließlich, ohne Einschränkung, aller weiteren Iterationen desselben; (3) dass der Smart Contract, der NFT oder der referenzierte Inhalt oder der Liefermechanismus für den NFT keine Schwachstellen, Viren oder Malware oder andere schädliche Komponenten enthält oder dass beides so funktioniert, wie ein Bieter oder Käufer es erwartet, oder ohne Fehler oder Irrtum ist; (4) die Einzigartigkeit des referenzierten Inhalts; (5) dass der NFT zuverlässig, korrekt programmiert, mit Ihren oder den Computersystemen anderer Personen kompatibel, auf dem neuesten Stand, fehlerfrei, mit Ihrer digitalen Geldbörse kompatibel ist oder Ihren Anforderungen entspricht oder dass Mängel im NFT behoben werden können oder werden; oder (6) die Genauigkeit oder Zuverlässigkeit von Simulationen oder Videos, die die beabsichtigte Leistung des NFT oder des referenierten Inhalts darstellen, unabhängig davon, ob sie auf unserer Website oder auf einer anderen Plattform angezeigt werden.

4. Zusicherungen und Garantien des Käufers

(a) Sie erklären und garantieren uns und dem Verkäufer, dass zu allen relevanten Zeitpunkten:

(i) Ihre Gebote für ein Los echt sind und nicht das Ergebnis einer kollusiven oder sonstigen wettbewerbswidrigen Absprache sind und auch sonst mit den geltenden Kartellgesetzen im Einklang stehen;

(ii) Die Erfüllung Ihrer vertraglichen Verpflichtungen nicht gegen geltende Gesetze, Verordnungen oder Vorschriften gemäß irgendeiner Rechtsordnung verstoßen haben und verstoßen werden;

(iii) in Bezug auf alle Lose, die alkoholische Getränke enthalten, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist, Sie eine ordnungsgemäße Lizenz, Erlaubnis oder sonstige Genehmigung für den Kauf, den Empfang, den Besitz und/oder den Transport von alkoholischen Getränken besitzen;

(iv) Ihr Kauf eines Loses und, wenn Sie als Vertreter für einen Auftraggeber handeln, die Vereinbarung zwischen Ihnen und Ihrem Auftraggeber, Steuerstraftaten nicht erleichtern werden;

(v) Sie keine Kenntnis oder Grund zu der Annahme haben, dass (1) die für den Kauf eines Loses verwendeten Gelder mit den Erträgen aus kriminellen Aktivitäten in Verbindung stehen oder (2) Sie oder Ihr Auftraggeber (oder, falls Sie eine juristische Person sind, eine oder mehrere natürliche oder juristische Personen, die eine wirtschaftliche oder eigentumsrechtliche Beteiligung an Ihnen haben) wegen Geldwäsche, Wirtschaftssanktionen, terroristischer Aktivitäten, Steuerhinterziehung oder Verstößen gegen Gesetze oder Vorschriften zur Bekämpfung von Bestechung oder Korruption ermittelt, angeklagt oder verurteilt werden;

(vi) Sie (und Ihr Auftraggeber, falls zutreffend) sind nicht, noch sind Sie (oder Ihr Auftraggeber, falls zutreffend) im Besitz (ganz oder teilweise), unter Kontrolle oder handeln im Namen einer juristischen oder natürlichen Person, die: (1) Ziel von Wirtschaftssanktionen, Embargos oder anderen Handelsbeschränkungen in irgendeiner Gerichtsbarkeit ist, einschließlich solcher, die von den Vereinigten Staaten, der Europäischen Union, dem Vereinigten Königreich, dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen oder einer anderen anwendbaren Sanktionsbehörde administriert und durchgesetzt werden (zusammen "Sanktionen"), oder (2) in einem Land oder Gebiet ansässig oder organisiert ist, das Gegenstand von Sanktionen ist (einschließlich Krim, Kuba, Iran, Nordkorea, Syrien, Russische Föderation und Weißrussland) (zusammen "Sanktionierte Jurisdiktionen");

(vii) Sie (und Ihr Auftraggeber, falls zutreffend) derzeit die geltenden Sanktions-, Geldwäsche-, Antiterrorismus-, Bestechungs- und Korruptionsbekämpfungsgesetze einhalten bzw. diese in den letzten fünf Jahren eingehalten haben;

(viii) der Kaufpreis wird weder direkt noch indirekt von einer Person bezahlt wird, die Gegenstand von Sanktionen ist oder in einem mit Sanktionen belegten Staat ansässig ist oder dort organisiert ist;

(ix) keine Partei, die direkt oder indirekt an der Transaktion beteiligt ist, Gegenstand von Sanktionen ist oder sich (ganz oder teilweise) im Besitz oder unter der Kontrolle einer natürlichen oder juristischen Person befindet, die Gegenstand von Sanktionen ist oder anderweitig in einem mit Sanktionen belegten Land ansässig, organisiert oder ansässig ist, es sei denn, die für den Kauf zuständige Regierungsbehörde hat dies ausdrücklich schriftlich und mit unserer vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung genehmigt;

(x) wenn Sie als Vertreter im Namen eines Auftraggebers handeln, Sie angemessene Schritte unternommen haben, um die Einhaltung von Sanktions-, Geldwäsche-, Terrorismus-, Bestechungs- und Korruptionsbekämpfungsgesetzen zu gewährleisten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Durchführung einer angemessenen Due-Diligence-Prüfung in Bezug auf Ihren Auftraggeber und die Überprüfung der Herkunft der Mittel. Sie werden die Unterlagen, die diese Sorgfaltspflicht belegen, mindestens 5 Jahre nach dem Kauf aufbewahren und auf Anfrage zur Verfügung stellen,; alle an Sie zu zahlenden Provisionen für diese Einlieferung wurden von Ihrem Auftraggeber genehmigt;

(xi) Ihr Kauf nicht dazu führt, dass wir, die Verkäufer oder andere Personen gegen Sanktionen, Gesetze zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismus, Bestechung oder Korruption verstoßen (oder dies anderweitig verursachen); und

(xii) Sie die volle rechtliche Befugnis haben, ohne weitere Maßnahmen oder die Zustimmung einer anderen Partei diesen Vertrag abzuschließen und zu erfüllen und diese Zusicherungen und Garantien abzugeben; wenn Sie eine juristische Person sind, ist die Person, die in Ihrem Namen bietet, dazu befugt, und die juristische Person ist ordnungsgemäß eingetragen oder gegründet, rechtsgültig existierend und in der Jurisdiktion, in der sie eingetragen oder gegründet wurde, in gutem Ansehen (good standing).

(b) Wir können nach eigenem Ermessen den Verkauf eines Vermögensgegenstandes rückgängig machen, wenn wir nach vernünftigem Ermessen feststellen, dass eine der Zusicherungen oder Garantien des Käufers unrichtig, unvollständig oder verletzt ist.

5. Freistellung

Sie halten uns, jedes Unternehmen der Sotheby's Group, unsere und deren jeweilige Geschäftsführer und Mitarbeiter sowie den Verkäufer schadlos gegenüber allen Ansprüchen, Klagegründen, Haftungen, Schäden, Verlusten und Ausgaben (einschließlich, aber nicht beschränkt auf angemessene Anwaltskosten), die sich aus oder in Verbindung mit einer Ungenauigkeit, Unvollständigkeit oder Verletzung einer Ihrer Zusicherungen oder Gewährleistungen oder einer Verletzung Ihrer Verpflichtungen im Rahmen dieser Vereinbarung ergeben, und zwar im weitestmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang.

6. Bieten

(a) Um ein Gebot abgeben zu können, müssen Sie ein Konto einrichten und die erforderlichen Angaben machen. Wir können als Sicherheit für Ihr(e) Gebot(e) finanzielle Referenzen, Garantien, Kautionen oder andere Sicherheiten verlangen, die wir für notwendig oder angemessen halten.

(b) Um auf ein Los bieten zu können, das einen NFT enthält, müssen Sie vor der Abgabe eines Gebots über eine digitale Geldbörse verfügen, die in der Lage ist, den NFT zu unterstützen und zu akzeptieren.

(c) Um auf ein als "Premium Los" bezeichnetes Los bieten zu können, müssen Sie den erforderlichen Vorregistrierungsantrag für Premium Lose ausfüllen. Ihr Antrag muss mindestens 3 Werktage vor Beginn der Auktion bei uns eingegangen sein, und unsere Entscheidung über die Annahme Ihres Antrags ist endgültig. Online-Gebote sind für Premium-Lose möglicherweise nicht möglich.

(d) Wir empfehlen den Bietern, entweder persönlich oder über unsere Online-Plattformen an der Auktion teilzunehmen. Wir bieten Bietern auch die Möglichkeit, über unsere Online-Plattformen zu bieten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, über eine Online-Plattform zu bieten, sind Sie dafür verantwortlich, sich über alle Bekanntmachungen und Ankündigungen im Verkaufsraum zu informieren, die auf den Online-Plattformen verfügbar sein werden.

(e) Schriftliche und telefonische Gebote werden aus Gefälligkeit und ohne zusätzliche Kosten abgegeben, auf Risiko des Bieters und vorbehaltlich unserer sonstigen Verpflichtungen zum Zeitpunkt der Auktion. Wir werden uns bemühen, schriftliche Gebote in Abwesenheit auszuführen, wobei wir sicherstellen, dass das zuerst eingegangene identische schriftliche Gebot Vorrang hat. Für nicht abgegebene schriftliche oder telefonische Gebote übernehmen wir keine Haftung.

(f) Alle Gebote werden in der Währung des Verkaufsortes abgegeben. Als Gefälligkeit für die Bieter wird in vielen Auktionssälen bei Live-Auktionen eine Währungstafel aufgestellt, die nur zu Informationszwecken dient. Online-Bieter können eine solche Umrechnungstafel, die möglicherweise im Auktionssaal angebracht ist, nicht sehen.

(g) Wir behalten uns das Recht vor, die Erlaubnis zum Bieten vor oder während einer Auktion aus beliebigem Grund zu verweigern oder zu widerrufen. Bei Live-Auktionen, bei denen Sie persönlich mitbieten, können wir Ihnen den Zutritt zur Auktion verweigern. Bei zeitlich begrenzten Auktionen behalten wir uns außerdem das Recht vor, Ihr Konto jederzeit vor, während oder nach einer Auktion zu deaktivieren.

(h) Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Gebote, unabhängig von der Art und Weise, wie Sie das Gebot abgegeben haben, endgültig sind und dass Sie Ihr Gebot nicht ändern oder zurückziehen können. Sollte Ihr Gebot den Zuschlag erhalten, verpflichten Sie sich unwiderruflich zur Zahlung des vollen Kaufpreises und aller Käuferkosten. Wir sind nicht verantwortlich für Fehler, die Sie machen oder die über Ihr Sotheby's-Konto bei der Gebotsabgabe für ein Los gemacht werden.

7. Durchführung einer Auktion

(a) Eine Auktion ist naturgemäß schnelllebig, und die Gebote können sich sehr schnell entwickeln. Der Auktionator wird die Gebote auf einem Niveau und in Schritten, die er für angemessen hält, beginnen und erhöhen. Es liegt im Ermessen des Auktionators, die Gebotsstufen im Auktionssaal und am Telefon zu variieren, aber Bieter, die Online-Plattformen nutzen, können möglicherweise kein Gebot abgeben, das weniger als eine ganze Gebotsstufe über dem vorherigen Gebot liegt. Wenn es Bietern gestattet ist, vor bestimmten Live-Auktionen Online-Gebote abzugeben, wird das Eröffnungsgebot vor Beginn der Auktion durch uns festgelegt.

(b) Bei einer zeitlich begrenzten Auktion beginnt die Gebotsabgabe bei einem Betrag, der bei oder unter dem niedrigsten Schätzwert für das Los liegt, und steigt in von uns festgelegten Gebotsschritten an. Wir können die Höhe der Gebotsstufen während einer zeitlich begrenzten Auktion variieren. Die Lose werden nacheinander geschlossen, entweder über das Online-System oder, in einigen Fällen, durch einen Auktionator. Wenn die Lose durch das Online-System geschlossen werden, werden sie nacheinander in Intervallen von einer Minute geschlossen, es sei denn, ein Gebot wird innerhalb von einer Minute vor der geplanten Schließungszeit eines Loses abgegeben; in diesem Fall verlängern wir den Verkauf dieses Loses um zwei Minuten ab dem Zeitpunkt des letzten Gebots; solche Verlängerungen können für einen Zeitraum von maximal zwei Stunden wiederholt werden. Die Verlängerung der Schlusszeit eines Loses hat keinen Einfluss auf die Schlusszeit eines anderen Loses; daher ist es möglich, dass Lose außerhalb der numerischen Reihenfolge der Lose geschlossen werden.

(c) Bei Paketen hat der Bieter, der den Zuschlag für das erste Los eines Pakets erhält, nach Ermessen des Auktionators die Möglichkeit, aber nicht die Pflicht, eines oder mehrere der verbleibenden Lose des Pakets in aufeinanderfolgender Reihenfolge zu erwerben, und zwar jeweils zum gleichen Zuschlagspreis wie für das erste Los. Wird ein Los in dem Paket nicht gekauft, eröffnet der Auktionator die Versteigerung des nächsten unverkauften Loses in dem Paket, und der erfolgreiche Bieter dieses Loses hat die Möglichkeit, aber nicht die Verpflichtung, in der Reihenfolge eines oder mehrere der verbleibenden Lose in dem Paket zu kaufen; der Kauf erfolgt jeweils zum neu festgesetzten Zuschlagspreis.

(d) Der Auktionator (oder bei einer zeitlich begrenzten Auktion, das Online-System) kann die Versteigerung eines Loses eröffnen, indem er im Namen des Verkäufers ein Gebot unterhalb der Reserve abgibt. Der Auktionator kann im Namen des Verkäufers weitere Gebote bis zur, aber nicht in Höhe der, Reserve abgeben, indem er aufeinanderfolgende Gebote für ein Los abgibt oder Gebote als Antwort auf andere Bieter abgibt; bei einer zeitlich begrenzten Auktion werden diese Gebote bei der auf der Online-Plattform angezeigten Gesamtgebotszahl berücksichtigt.

(e) Der Auktionator (bzw. bei einer zeitlich begrenzten Auktion, das Online-System) kann jedes Gebot, einschließlich bereits angenommener Gebote, ablehnen oder zurückweisen, ein Los zurückziehen oder die Versteigerung wieder eröffnen oder fortsetzen (auch nach dem Zuschlag bzw., bei einer zeitlich begrenzten Auktion, nach der Schließung eines Loses). Wird die Reserve für ein Los nicht erreicht, kann der Auktionator das Los vom Verkauf zurückziehen, und der Auktionator oder das Online-System verkündet, dass das zurückgezogene Los als "nicht weiter betrieben", "zurückgezogen", "an den Eigentümer zurückgegeben", "unverkauft", "angekauft" oder in vergleichbarer Weise eingestuft wurde.

(f) Im Falle eines Irrtums oder einer Anfechtung der Gebote während oder nach der Auktion können wir nach unserem alleinigen Ermessen jedes Gebot ablehnen, ein Los zurückziehen, den Käufer bestimmen, die Versteigerung fortsetzen oder wiedereröffnen, den Verkauf eines Loses stornieren oder ein Los erneut anbieten und verkaufen (auch nach dem Zuschlag oder, bei einer zeitlich begrenzten Auktion, nach dem Ende eines Loses) und alle anderen Maßnahmen ergreifen, die wir für angemessen halten. Im Falle von Streitigkeiten ist unser Verkaufsprotokoll absolut und endgültig. Im Falle von Unstimmigkeiten zwischen den Ihnen zur Verfügung gestellten Online-Aufzeichnungen oder Nachrichten und unserem Verkaufsprotokoll ist unser Verkaufsprotokoll maßgebend. Wenn wir beschließen, den Verkauf eines Loses zu stornieren oder ein Los nach einem Irrtum oder einem Streitfall in Bezug auf die Gebotsabgabe erneut anzubieten und zu verkaufen, werden wir den Käufer so schnell wie möglich von dieser Entscheidung in Kenntnis setzen.

(g) Vorbehaltlich der Bedingung 7(e) ist der Käufer: bei einer Live-Auktion der höchste Bieter, der den Zuschlag für ein Los zum Zeitpunkt des Hammerschlags erhält; bei einer zeitlich begrenzten Auktion der höchste Bieter, der den Zuschlag für ein Los zum Zeitpunkt der Schließung des Loses erhält; im Falle eines Bieters, der als Vermittler bietet, ist der Auftraggeber dieses Bieters der Käufer. Dies bedeutet, dass der Kaufvertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer vorbehaltlich der Bedingung 7(e) mit dem Hammerschlag des Auktionators bei einer Live-Auktion bzw. mit der Schließung eines Loses bei einer zeitlich begrenzten Auktion geschlossen wird, woraufhin der Käufer zur Zahlung des vollen Kaufpreises und etwaiger Käuferkosten verpflichtet wird.

(h) Jeder Verkauf von Losen nach der Auktion erfolgt gemäß den vorliegenden Bedingungen.

8. Zahlung

(a) Allgemeines.

(i) Die Rechnung wird den Käufern nach der Auktion gestellt. Für Online-Bieter werden die Kaufinformationen, die im Abschnitt "Meine Gebote" der Sotheby's App und im Abschnitt "Kontoaktivität" von "Mein Konto" auf unserer Website angezeigt werden, nur zu Ihrer Information bereitgestellt. Im Falle einer Diskrepanz zwischen den Online-Kaufinformationen und der Rechnung, die wir Ihnen nach dem Verkauf zusenden, ist die Rechnung maßgebend.

(ii) Die Käuferprämie und die Gemeinkostenprämie werden auf den Zuschlagspreis pro Los aufgeschlagen und sind vom Käufer als Teil des Kaufpreises zu zahlen.

(iii) Der Käufer ist außerdem verpflichtet, als Teil des Kaufpreises alle anwendbaren Umsatzsteuern, Nutzungsausgleichssteuern, Mehrwertsteuern, Verbrauchssteuern, Waren- oder Dienstleistungssteuern oder andere indirekte Steuern, Luxussteuern, Verbrauchssteuern und Abgaben oder Zölle (zusammenfassend als "Steuern" bezeichnet) sowie alle anwendbaren Folgerechtsvergütungen auf den Kauf eines Loses zu zahlen, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist. Wir werden alle anfallenden Steuern und Folgerechtsabgaben auf den Kauf eines Loses einziehen, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist. Der Käufer hat den Kaufpreis in voller Höhe ohne Abzug von Steuern jeglicher Art zu zahlen, es sei denn, ein solcher Abzug ist gesetzlich vorgeschrieben. In diesem Fall erhöht sich der uns vom Käufer geschuldete Betrag auf einen Betrag, der nach Abzug solcher Steuern dem Kaufpreis entspricht.

(iv) Die Zahlung des Kaufpreises für ein Los und etwaige Käuferkosten sind vom Käufer in der Währung des betreffenden Verkaufs (außer in dem in Bedingung 8(b) erlaubten Umfang) sofort nach Abschluss der Auktion zu leisten, ungeachtet etwaiger Anforderungen für Ausfuhr-, Einfuhr- oder andere Genehmigungen.

(iv) Wir akzeptieren keine Zahlungen von einer anderen Quelle als dem Käufer. Wenn Sie als Unternehmen registriert sind, muss Ihr Unternehmen für alle Käufe im Namen des Unternehmens über eine akzeptierte Zahlungsmethode bezahlen. Eine Teilzahlung für ein Los oder eine Zahlung mit mehreren Kreditkarten für ein einziges Los ist nicht zulässig.

(v) Das Eigentum an einem gekauften Los geht erst dann auf den Käufer über, wenn wir den vollen Kaufpreis in frei verfügbaren Geldern erhalten haben. Wir werden ein Los an den Käufer freigeben, nachdem wir den vollen Kaufpreis und alle anfallenden Käuferkosten in frei verfügbaren Geldern erhalten haben und eine entsprechende Identifizierung erfolgt ist, es sei denn, wir werden durch ein Ereignis, das sich unserer Kontrolle entzieht, daran gehindert, dies zu tun. Eine frühere Freigabe hat keinen Einfluss auf den Eigentumsübergang oder die unbedingte Verpflichtung des Käufers, den vollen Kaufpreis und alle anfallenden Kosten des Käufers zu zahlen .

(b) Zahlung in Kryptowährungen: Für Lose, die für die Zahlung in Kryptowährungen in Frage kommen, unterliegen Zahlungen in Kryptowährungen den Bestimmungen dieser Bedingung 8(b) zusätzlich zu den Bestimmungen der Bedingung 8(a) oben.

(i) Wir akzeptieren Zahlungen in Kryptowährungen nur für Lose, die im Katalog oder in einer mündlichen oder schriftlichen Ankündigung oder Mitteilung vor oder während des Verkaufs als dafür geeignet ausgewiesen sind, und nur in den folgenden Kryptowährungen: Bitcoin (BTC), Ether (ETH) und USD Coin (USDC).

(ii) Der fällige Betrag entspricht dem Gegenwert des Rechnungsbetrags in Kryptowährung zum Zeitpunkt der Zahlung, und der Käufer ist für die anwendbaren Netzwerkgebühren verantwortlich, die für die erfolgreiche Durchführung der Transaktion auf der Blockchain erforderlich sind.

(iii) Jede Zahlung in Kryptowährung muss innerhalb von zehn (10) Werktagen nach Erhalt der Rechnung von uns erfolgen, und die Zahlung muss zwischen 9:00 und 24:00 Uhr Eastern Time, Montag bis Freitag (und nicht an einem US-Feiertag) erfolgen.

(iv) Die Zahlung muss von einem auf Ihren Namen lautenden Konto oder einer digitalen Geldbörse erfolgen, das/die bei einer der folgenden Plattformen geführt wird: (1) Coinbase Custody Trust; (2) Coinbase, Inc. (einschließlich Coinbase, Coinbase Pro und Coinbase Prime Konten); (3) Fidelity Digital Assets Services, LLC; (4) Gemini Trust Company, LLC; oder (5) Paxos Trust Company, LLC. Teilzahlungen von mehreren digitalen Geldbörsen werden nicht akzeptiert; wir können von Ihnen Unterlagen verlangen, die bestätigen, dass Sie Eigentümer der zur Zahlung verwendeten Geldbörse sind.

(v) Zahlungen in Kryptowährungen werden nur in Übereinstimmung mit dieser Bedingung 8(b) akzeptiert. Wenn Sie eine Zahlung in Kryptowährung vornehmen, die nicht mit Bedingung 8(b) übereinstimmt, einschließlich der Fälle, in denen wir nach unserem alleinigen Ermessen feststellen oder vernünftigerweise davon ausgehen, dass eine Ihrer Zusicherungen und Garantien ungenau, unvollständig oder verletzt ist, können wir nach unserem alleinigen Ermessen diese Gelder an Sie zurückgeben, Sie für alle Gebühren Dritter (einschließlich, ohne Einschränkung, Netzwerkgebühren, Steuern, Überweisungsgebühren usw.) verantwortlich machen und Sie auffordern, in der Fiat-Währung des Verkaufs zu zahlen. Für den Fall, dass wir Ihnen Steuern erstatten und Sie diese Steuern mit Kryptowährung bezahlt haben, erklären Sie sich außerdem damit einverstanden, dass wir Ihnen nach unserem alleinigen Ermessen eine Rückerstattung wie folgt leisten können: (1) denselben Betrag in derselben Kryptowährung, den Sie uns für diese Steuern gezahlt haben; (2) den Betrag in Fiat-Währung, den wir Ihnen für diese Steuern in Rechnung gestellt haben; oder (3) den Gegenwert in Fiat-Währung zum Zeitpunkt der Erstattung des Betrags in Kryptowährung, den Sie für diese Steuern bezahlt haben. Unter keinen Umständen sind Sie berechtigt, eine Wertsteigerung der Kryptowährung zu erhalten, die Sie uns als Zahlung im Zusammenhang mit einer Rückerstattung zur Verfügung gestellt haben.

(vi) Sobald Sie eine Kryptowährungstransaktion initiiert haben, kann die Transaktion nicht mehr rückgängig gemacht werden; dies liegt in der Natur von Kryptowährungen und ist keine von uns festgelegte Richtlinie. Sie sind dafür verantwortlich, zu überprüfen, dass Sie den richtigen Betrag an die richtige digitale Wallet-Adresse gesendet haben.

(vii) Wenn Sie eine Zahlung in Kryptowährung über eine digitale Geldbörse oder ein Konto vornehmen, sichern Sie zu und gewährleisten Folgendes: (1) Sie sind Eigentümer der digitalen Geldbörse und der Kryptowährung, die für die Zahlung verwendet wird; (2) die digitale Geldbörse oder das Konto wird weder direkt noch indirekt von einer Person gehostet, betrieben oder anderweitig kontrolliert, die Gegenstand von Sanktionen ist oder in einem sanktionierten Staat ansässig, ansässig oder organisiert ist; (3) die Kryptowährung oder andere Vermögenswerte in der digitalen Geldbörse oder dem Konto, die für das Gebot oder den Kauf verwendet wurden, stammen nicht von einer Person, die Gegenstand von Sanktionen ist oder in einem mit Sanktionen belegten Land ansässig, ansässig oder organisiert ist; und (4) Ihre Zahlung in Kryptowährung führt nicht dazu, dass wir, die Verkäufer oder andere Personen gegen Sanktionen, Gesetze zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismus, Bestechung oder Korruption oder andere geltende Gesetze verstoßen (oder dies anderweitig verursachen). Wir können nach eigenem Ermessen Zahlungen in Kryptowährung von Käufern verweigern, wenn wir nach vernünftigem Ermessen feststellen, dass eine der Zusicherungen oder Garantien des Käufers ungenau, unvollständig oder verletzt ist oder als Folge einer solchen Zahlung sein würde.

(viii) Wir übernehmen keine Haftung für von Ihnen in Kryptowährung geleistete Zahlungen, die aus irgendeinem Grund nicht bei uns eingehen.

(ix) Sie erkennen die Risiken an, die mit der Verwendung von Kryptowährungen verbunden sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Risiko fehlerhafter oder unzureichender Hardware, Software und Internetverbindungen; das Risiko der Einführung oder des Eindringens von bösartigem Code oder Software; das Risiko des Hackens oder des unbefugten Zugriffs auf Ihre digitale Geldbörse oder darin gespeicherte Informationen oder des Diebstahls oder der Abzweigung von Geldern daraus; Volatilität und instabile oder ungünstige Wechselkurse; und das Risiko ungünstiger regulatorischer Eingriffe und/oder steuerlicher Behandlung in Bezug auf Transaktionen in dieser Währung. Wir übernehmen keine Haftung für die vorgenannten Punkte.

9. Folgen von Zahlungsverzug oder Nichtzahlung

(a) Der Käufer ist verpflichtet, den vollen Kaufpreis für ein Los und alle anfallenden Käuferkosten innerhalb von fünf Tagen nach der Auktion in frei verfügbaren Mitteln zu zahlen. Kommt der Käufer dieser Verpflichtung ohne unsere vorherige Zustimmung nicht nach, gerät er in Verzug. In einem solchen Fall können wir unbeschadet aller Rechte oder Rechtsmittel des Verkäufers nach unserem alleinigen Ermessen (nachdem wir den Verkäufer informiert haben) eines oder mehrere der folgenden Rechte oder Rechtsmittel in Bezug auf jedes Los ausüben, für das der Käufer nicht vollständig gezahlt hat, zusätzlich zu allen anderen Rechten oder Rechtsmitteln, die uns oder dem Verkäufer nach dem Gesetz oder aus sonstigen Rechtsgründen zur Verfügung stehen:

(i) das Los in unseren Geschäftsräumen oder, wenn es sich um einen NFT handelt, in unserer oder der digitalen Geldbörse des Verkäufers oder anderswo auf alleinige Kosten und Gefahr des Käufers zu lagern;

(ii) den Verkauf des Loses zu annullieren;

(iii) alle Beträge, die ein Unternehmen der Sotheby's-Gruppe dem Käufer schuldet, mit ausstehenden Beträgen des Käufers in Bezug auf das Los zu verrechnen;

(iv) alle Zahlungen, die der Käufer als Teil des Kaufpreises und der Käuferkosten an uns geleistet hat, auf das betreffende oder ein anderes vom Käufer gekauftes Los oder auf einen Fehlbetrag beim Weiterverkauf eines Loses gemäß Absatz (viii) unten oder auf einen Schaden, der uns infolge eines Vertragsbruchs durch den Käufer entstanden ist, in Anrechnung zu bringen;

(v) künftige Gebote des Käufers abzulehnen oder diese Gebote von der Zahlung einer Sicherheitsleistung abhängig zu machen;

(vi) Zinsen zum effektiven Jahreszins von 6 % über dem Basiszinssatz der HSBC Bank plc zu berechnen, jedoch keinesfalls mehr als den gesetzlich zulässigen Höchstsatz, und zwar ab dem Tag, an dem die Zahlung fällig ist, bis zu dem Tag, an dem der Kaufpreis und die entsprechenden Käuferkosten in frei verfügbaren Mitteln eingehen (sowohl vor als auch nach einem Urteil);

(vii) ein Pfandrecht an Eigentumsgegenständen des Käufers, das sich im Besitz eines Unternehmens der Sotheby's-Gruppe befindet, zurückzubehalten oder auszuüben; in diesem Fall werden wir den Käufer über die Ausübung eines solchen Pfandrechts informieren, woraufhin wir den Verkauf dieser Vermögensgegenstände veranlassen und den Erlös auf den ausstehenden Betrag anrechnen können;

(viii) das Los auf Kosten des Käufers im Rahmen einer Auktion oder eines Privatverkaufs weiterzuverkaufen, wobei Schätzungen und Reserven nach unserem Ermessen festgelegt werden; für den Fall, dass ein solcher Weiterverkauf weniger als die Summe des Kaufpreises und der Käuferkosten für dieses Los einbringt, bleibt der Käufer für den Fehlbetrag zusammen mit allen bei einem solchen Weiterverkauf entstandenen Kosten haftbar;

(ix) gerichtliche Schritte einzuleiten, um den Kaufpreis und die Käuferkosten für das betreffende Los zurückzuerhalten oder um Schadensersatz für den Vertragsbruch des Käufers zu fordern, einschließlich Zinsen und Kosten eines solchen Verfahrens auf der Grundlage einer vollständigen Entschädigung; und

(x) den Namen und die Adresse des Käufers an den Verkäufer weiterzugeben, damit der Verkäufer rechtliche Schritte einleiten kann, um die fälligen Beträge und die Gerichtskosten beizutreiben; in diesem Fall werden wir angemessene Schritte unternehmen, um den Käufer vor der Weitergabe dieser Daten an den Verkäufer zu informieren.

(b) Für den Fall, dass der Käufer den Kaufpreis für ein Los ganz oder teilweise nicht bezahlt und wir uns dafür entscheiden, dem Verkäufer einen Teil oder den gesamten Verkaufserlös zu zahlen, erkennt der Käufer an, dass wir alle Rechte haben, die der Verkäufer andernfalls gegenüber dem Käufer für einen solchen Betrag hätte, sei es nach dem Gesetz, aus sonstigen Rechtsgründen oder nach diesen Geschäftsbedingungen für Käufer.

10. Abholung und Lieferung der erworbenen Lose

(a) Die Bestimmungen dieser Bedingung 10(a) gelten für alle Lose mit Ausnahme von NFTs:

(i) Der Käufer ist verpflichtet, die Abholung der erworbenen Lose innerhalb von 45 Kalendertagen nach dem Verkaufsdatum, bzw. innerhalb einer in den entsprechenden Verkaufsinformationen auf unserer Website angegebenen abweichenden Frist, zu veranlassen.

(ii) Die Verpackung und das Handling von Losen erfolgt auf Risiko des Käufers. Wir haften nicht für Handlungen oder Unterlassungen von Drittverpackern oder -versendern. Soweit Sie ein Los nicht persönlich abholen möchten, bitten wir Sie Ihren eigenen Versand zu organisieren. Wenn Sie hierbei Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Post Sale Services Team.

(iii) Im Anschluss an die Auktion stellen wir dem Käufer eine Rechnung aus, welche keine möglichen Zölle oder Abgaben enthält. Es liegt in Ihrer Verantwortung, alle internationalen Zölle, Zollgebühren, Steuern, Abgaben und Tarife zu ermitteln und zu zahlen, die den zuständigen Behörden geschuldet werden oder die anderweitig vor dem Versand und/oder der Lieferung gezahlt werden müssen, einschließlich aller Gebühren Dritter, die zur Erleichterung des Versands erforderlich sind. Sobald wir den gesamten Kaufpreis und die Käuferkosten erhalten, und nach Abschluss des Kaufvertrags zwischen dem Verkäufer und dem Käufer stellen wir das Los zur Abholung bereit.

(iv) Wenn der Käufer den Kaufpreis und die Käuferkosten bezahlt, aber ein Los nicht innerhalb von 45 Kalendertagen nach Abschluss der Auktion abholt, lagern wir das Los auf Kosten und Risiko des Käufers in unseren Räumlichkeiten oder bei einem Dritten. Wenn ein Los aus einer Wein- und Spirituosenauktion nach 90 Tagen nicht abgeholt wurde, können wir es an unser Weinlager schicken, wobei dann die jeweils geltende landes- und örtliche Umsatzsteuer berechnet wird.

(v) Wird ein erworbenes Los nicht innerhalb von sechs Monaten nach der Auktion abgeholt, ermächtigt uns der Käufer, das Los mit einer Vorankündigung von 30 Tagen im Rahmen einer Auktion oder eines Privatverkaufs weiterzuverkaufen, wobei Schätzungen und Reserven in unserem Ermessen festgelegt werden. Ein solcher Verkauf, der von einem Unternehmen der Sotheby's-Gruppe durchgeführt wird, erfolgt gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen für Verkäufer und für Käufer, die für den jeweiligen Verkauf gelten. Wenn das Los verkauft wird, sind wir berechtigt, vom Verkaufserlös unsere übliche Verkäuferprämie und alle anderen Kosten, die uns beim Verkauf des Loses entstehen, abzuziehen; der Überschuss wird an den Käufer ausgezahlt.

(b) Die Bestimmungen dieser Bedingung 10(b) gelten für NFTs:

(i) Um die NFT zu erhalten, müssen Sie über eine digitale Geldbörse verfügen, die in der Lage ist, den NFT zu unterstützen und zu akzeptieren; diese digitale Geldbörse muss Ihnen gehören und Sie müssen zu dieser Zugang haben. Sie verstehen und erkennen an, dass nicht alle digitalen Geldbörsen die Speicherung eines nicht-fungiblen Tokens unterstützen können und dass Sie, wenn Ihre Geldbörse die Speicherung des von Ihnen erworbenen NFT nicht unterstützt, den Zugang zu diesem NFT verlieren können. Wenn Sie uns nicht innerhalb von fünf Werktagen nach Abschluss der Auktion eine Adresse für eine digitale Geldbörse mitteilen, die in der Lage ist, den NFT zu unterstützen und zu akzeptieren, können wir nach unserem alleinigen Ermessen den NFT für die Zwecke von Bedingung 11(a)(iii) als auf Sie übertragen behandeln, das NFT-Los für die Zwecke von Bedingung 9 als ein Los behandeln, für das der Käufer nicht vollständig gezahlt hat, und Sie für alle daraus resultierenden Gebühren Dritter verantwortlich machen (einschließlich, ohne Einschränkung, Verwahrungsgebühren, Versicherungen, Netzwerkgebühren, Steuern, Übertragungsgebühren usw.).

(ii) Wir oder der Verkäufer werden die NFT auf die von Ihnen angegebene digitale Geldbörse übertragen, nachdem Sie die Voraussetzungen in Bedingung 8 erfüllt haben. Wir und der Verkäufer sind nicht verpflichtet zu überprüfen, dass Sie uns die richtige oder eine gültige Adresse mitgeteilt haben, und wir und der Verkäufer sind nicht dafür verantwortlich, wenn die Übertragung der NFT auf Ihre Geldbörse fehlschlägt, es sei denn, ein solcher Fehlschlag resultiert daraus, dass wir den NFT an eine andere Geldbörsenadresse als die von Ihnen angegebene versandt haben.

11. Risiko und Verantwortung für Lose

(a) Gefahr und Verantwortung für ein erworbenes Los gehen wie folgt auf den Käufer über:

(i) für Lose in Live-Auktionen (außer NFTs): am früheren der folgenden Zeitpunkte: (1) der Abholung des Loses oder (2) dem 31.st Kalendertag nach dem Verkauf oder, falls zutreffend, dem Ablauf des in den besonderen Verkaufsinformationen auf unserer Website angegebenen Zeitraums, mit der Ausnahme, dass Gefahr und Verantwortung für Wein- oder Spirituosenbehälter mit dem Zuschlag auf den Käufer übergehen. Bei Losen, die bei einem Dritten gelagert werden und nicht in unseren Räumlichkeiten abgeholt werden können, gilt die Übergabe einer Anweisung an uns, die uns zur Freigabe an Sie oder Ihren Vertreter ermächtigt, als Abholung durch den Käufer.

(ii) für Lose in zeitlich begrenzten Auktionen (außer NFTs): (1) wenn wir das Los an den Käufer versenden (unter Verwendung der vom Käufer für das Los angegebenen Versandart), wenn das Los in den physischen Besitz des Käufers oder des vom Käufer benannten Vertreters gelangt; oder (2) wenn eine Abholung durch den Käufer möglich ist, wenn der Käufer oder der vom Käufer benannte Vertreter das Los abholt. Wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, von dem Kaufvertrag für das Los zurückzutreten (in Übereinstimmung mit dem in Bedingung 12 unten beschriebenen Verfahren), erkennen Sie an, dass Sie das Risiko für das Los tragen und dass Sie es daher gegen Verlust oder Beschädigung versichern sollten, bis es an uns zurückgegeben worden ist.

(iii) Für NFTs: Nach der Übertragung des NFT an Sie sind Sie für dessen sichere Aufbewahrung verantwortlich. Sie tragen die alleinige Verantwortung für alle Risiken, die mit der Übertragung, der Erstellung, dem Besitz, der Aufbewahrung oder der Nutzung von NFTs oder einer digitalen Geldbörse verbunden sind, einschließlich von Netzwerkausfällen oder -unterbrechungen, beschädigten Geldbörsendateien, Viren, Phishing, Brute-Forcing, Hacking, Sicherheitsverletzungen, Mining-Angriffen oder anderen Angriffsmöglichkeiten auf die NFTs; Risiko des Verlusts des Zugriffs auf die NFTs aufgrund des Verlusts des/der privaten Schlüssel(s); Fehler des Verwahrers oder des Käufers; behördliche Eingriffe in einer oder mehreren Jursidiktion(en); Besteuerung von Token; Offenlegung persönlicher Daten; nicht versicherte Verluste; Versäumnis, eine angemessene Wartung (einschließlich und ohne Einschränkung des Hostings) bereitzustellen; und andere unvorhergesehene Risiken. Weder wir noch der Verkäufer sind für derartige Risiken oder Verluste verantwortlich.

(b) Mit Gefahrübergang auf den Käufer, entbindet der Käufer uns und jedes andere Unternehmen der Sotheby's Gruppe, unsere und ihre jeweiligen leitenden Angestellten und Mitarbeiter, Vertreter, Lagerhäuser und den Verkäufer unwiderruflich von allen Ansprüchen, Klagegründen, Haftungen, Schäden, Verlusten und Ausgaben (einschließlich, aber nicht beschränkt auf angemessene Anwaltskosten) für den Verlust oder die Beschädigung des Loses.

(c) Bevor die Gefahr und die Verantwortung für ein gekauftes Los gemäß dieser Bedingung 11 auf den Käufer übergeht, übernehmen wir die Haftung für den Verlust oder die Beschädigung eines Loses, vorbehaltlich der in Absatz (d) unten aufgeführten Ausschlüsse. Im Falle eines Verlustes oder einer Beschädigung, für die wir die Haftung übernommen haben, bestimmen wir den Umfang einer etwaigen Wertminderung des Loses, die gegebenenfalls durch den Verlust oder die Beschädigung verursacht wurde, und entschädigen den Käufer für diesen Verlust bis zur Höhe des vom Käufer für das Los gezahlten Kaufpreises.

(d) Wir haften nicht für Verluste oder Schäden, die (1) durch Verfahren verursacht werden, die von unabhängigen Auftragnehmern mit Ihrer Zustimmung durchgeführt werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Restaurierung, Konservierung, Einrahmung oder Reinigung; (2) an Rahmen oder Glas, die Drucke, Gemälde oder andere flache Werke bedecken, entstehen; oder (3) durch Feuchtigkeits- oder Temperaturschwankungen (sofern wir das Los mit angemessener Sorgfalt behandeln), normale Abnutzung, allmähliche Verschlechterung oder inhärente Mängel (einschließlich Holzwurm), Krieg, terroristische Handlungen (wie von unseren Versicherern definiert), Kernspaltung, radioaktive Verseuchung oder chemische, biochemische oder elektromagnetische Waffen verursacht werden. Handelt es sich bei dem Los um einen NFT, haften wir zusätzlich zu den oben genannten Punkten nicht für Verluste im Zusammenhang mit der Beschädigung oder Verfälschung des referenzierten Inhalts, dem Versagen des NFT, den referenzierten Inhalt zu referenzieren, oder dem Verlust oder anderen Sicherheits- oder Persistenzproblemen im Zusammenhang mit dem referenzierten Inhalt.

(e) Sobald Sie die Zahlung von uns gemäß dieser Bedingung 11 erhalten haben, entbinden Sie uns und den Verkäufer in Ihrem eigenen Namen und im Namen Ihrer Versicherung(en) unwiderruflich von jeglicher Haftung für den Verlust oder die Beschädigung dieses Loses und verzichten unwiderruflich auf alle Rechte und Ansprüche, die Sie im Zusammenhang damit gegen uns oder den Verkäufer haben könnten.

12. Rücktritt durch den Verbraucher

(a) Rücktritt vom Kauf bei einer zeitlich begrenzte Auktion

(i) Wenn Sie ein "Verbraucher" sind (d. h. eine Person, die zu Zwecken handelt, die ganz oder überwiegend nicht ihrem Handel, Gewerbe, Handwerk oder Beruf zuzuordnen sind), der seinen gewöhnlichen Aufenthalt in der Europäischen Union oder im Vereinigten Königreich hat, und der Verkäufer ein "Unternehmer" ist (d. h. ein Verkäufer, der zu Zwecken handelt, die seinem Handel, Gewerbe, Handwerk oder Beruf zuzuordnen sind, unabhängig davon, ob er persönlich oder durch eine andere Person handelt, die im Namen oder im Auftrag des Unternehmers handelt), dann haben Sie das Recht, Ihren Online-Kauf von Waren (mit Ausnahme von Waren, die personalisiert oder nach den Spezifikationen des Käufers angefertigt wurden) innerhalb von 14 Kalendertagen, nachdem Sie oder der von Ihnen benannte Vertreter (mit Ausnahme des Spediteurs) den physischen Besitz des Loses erlangt haben, oder, wenn es sich bei dem Los um ein NFT handelt, nach dem Datum, an dem Sie die Zahlung geleistet haben, aber bevor wir oder der Verkäufer die Überweisung des NFT auf die von Ihnen angegebene Geldbörse veranlasst haben (die "Verbraucher-Widerrufsfrist"), aus beliebigen Gründen zu widerrufen (das "Verbraucher-Widerrufsrecht"). Sobald wir oder der Verkäufer jedoch die Überweisung des NFT auf die von Ihnen angegebene Geldbörse veranlasst haben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie nicht mehr das Recht haben, von dem Verkauf gemäß den Bedingungen dieser Bedingung zurück zu treten. Um das Verbraucher-Widerrufsrecht in Bezug auf ein Los auszuüben, muss der Verbraucher (1) uns vor Ablauf der Verbraucher-Widerrufsfrist durch eine eindeutige Erklärung (z. B. ein per Post, Fax oder E-Mail versandtes Schreiben oder das in Bedingung 12(c) bereitgestellte Muster-Widerrufsformular) von seiner Widerrufsabsicht in Kenntnis setzen und (2) bei Losen, die keine NFTs sind, das Los in demselben Zustand, in dem Sie oder Ihr Vertreter es erhalten haben, bis spätestens 14 Kalendertage nach der Mitteilung der Widerrufsabsicht an uns zurücksenden.

(ii) Sie haben das Los unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Kalendertagen ab dem Tag, an dem Sie uns von der Rückgängigmachung des Kaufs des Loses unterrichtet haben, an die von uns zu diesem Zweck angegebene Adresse zurückzusenden oder zu übergeben. Diese Frist ist gewahrt, wenn Sie das Los vor Ablauf der Frist von 14 Kalendertagen zurücksenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung des Loses. Wenn wir die Lieferung des Loses veranlasst haben, gehen wir davon aus, dass sich die Kosten für die Rücksendung des Loses auf demselben Weg in einem ähnlichen Rahmen bewegen wie die Kosten für die Lieferung, aber es ist uns nicht möglich, diese Kosten aufgrund der vielen Variablen, die mit unserem weltweiten Geschäftsmodell verbunden sind, und der Mittel, mit denen eine Rücksendung erfolgen kann, genauer zu bestimmen.

(iii) Wenn die vorgenannten Bedingungen für die Ausübung des Verbraucher-Widerrufsrechts erfüllt sind, erstatten wir dem Käufer den Kaufpreis, sofern dieser gezahlt wurde, zuzüglich der üblichen Lieferkosten, wenn wir dazu gemäß dem Verbraucher-Widerrufsrecht verpflichtet sind. Wir werden die Rückerstattung erst dann vornehmen, wenn das Los an uns zurückgegeben wurde oder Sie uns den Nachweis erbracht haben, dass Sie das Los an uns zurückgegeben haben.

(iv) Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit ihm wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Wir werden dem Käufer für die Bearbeitung der Rückzahlung keine Gebühren berechnen.

(v) Wir erstatten dem Käufer keine zusätzlichen Kosten, die dadurch entstanden sind, dass Sie eine andere als die von uns angebotene kostengünstigste Standardversandart gewählt haben, sowie keine Einfuhrzölle, die Ihnen durch die Rücksendung des Loses an uns entstanden sind. Wir sind berechtigt, von der Rückerstattung den Betrag des Wertverlustes des Loses abzuziehen, der durch ein nicht erforderliches Handling durch Sie verursacht wurde.

(vi) Wenn Sie ein Verbraucher-Widerrufsrecht gemäß dieser Bedingung 12 ausüben und Sie fällige Beträge in Kryptowährung gezahlt haben, können wir Ihnen nach unserem alleinigen Ermessen eine Rückerstattung wie folgt vornehmen: (1) denselben Betrag derselben Kryptowährung zahlen, den Sie an uns geleistet haben; (2) den Betrag in Fiat-Währung zahlen, den wir Ihnen in Rechnung gestellt haben; oder (3) den Gegenwert in Fiat-Währung auf der Grundlage desjenigen Wechselkurses zahlen, der von einem von uns benannten Finanzinstitut zum Zeitpunkt der Erstattung des von Ihnen gezahlten Betrags in Kryptowährung angegeben wurde. Unter keinen Umständen sind Sie berechtigt, in Zusammenhang mit einer Rückerstattung eine Wertsteigerung der Kryptowährung zu erhalten, die Sie uns als Zahlung geleistet haben.

(b) Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) vor Ablauf der Widerrufsfrist über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Alternativ können Sie auch das folgende Muster-Widerrufsformular verwenden:



An: Sotheby's [Name des Unternehmens innerhalb der Sotheby's-Gruppe einfügen, das den betreffenden Verkauf durchführt]

Ich/Wir* erkläre(n) hiermit, dass ich/wir* [meinen/unseren Online-Kauf der folgenden Waren[*]][die Erbringung der folgenden Lieferdienste [*]] widerrufe(n):

Bestellt am [*]/eingegangen am [*],

Name des/der Verbraucher(s):

Adresse des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) [nur wenn die Meldung in Papierform erfolgt]

Datum:

[*] Nichtzutreffendes streichen



13. Ausschlüsse und Beschränkungen der Haftung

(a) Allgemeines

(i) Weder wir noch der Verkäufer haften für Fehler oder Auslassungen im Glossar, falls vorhanden, oder im Katalog oder anderen Beschreibungen des Loses. Sollten wir jedoch vor der Auktion einen wesentlichen Fehler oder eine Auslassung in diesen Unterlagen feststellen, werden wir uns bemühen, eine Korrektur vorzunehmen, sofern es die Zeit erlaubt.

(ii) Wir behalten uns das Recht vor, jedes Los vor dem Abschluss des Verkaufs zurückzuziehen, und sind Ihnen gegenüber in diesem Fall nicht haftbar. In Bezug auf Erlebnisse behalten wir uns das Recht vor, jedes Erlebnis vor oder nach dem Verkauf zurückzuziehen, und wir übernehmen Ihnen gegenüber keine Haftung hierfür.

(iii) Wir bieten die Online-Plattformen als Service für unsere Kunden an. Die Anwendung, die die Teilnahme über die Online-Plattformen ermöglicht, ist für Breitbandverbindungen (DSL oder Kabelmodem) optimiert. Beschränkungen der Breitband- oder anderer Internetkapazitäten, Firewalls in Unternehmen und andere technische Probleme, die sich unserer Kontrolle entziehen, können für einige Nutzer zu Schwierigkeiten führen, z. B. in Bezug auf den Zugang zu einer Auktion über die Online-Plattformen und die Aufrechterhaltung eines solchen Zugangs. Weder wir noch der Verkäufer haften Ihnen gegenüber für die Nichtausführung von Geboten über unsere Online-Plattformen oder für Fehler oder Auslassungen in diesem Zusammenhang, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Fehler oder Ausfälle, die durch (1) einen Verlust der Verbindung zwischen Ihnen und unseren Online-Plattformen, (2) einen Ausfall oder ein Problem mit unseren Online-Plattformen oder anderen technischen Diensten oder (3) einen Ausfall oder ein Problem mit Ihrer Internetverbindung, Ihrem Computer, Ihrem mobilen Gerät oder Ihrem System verursacht werden.

(iv) Wir haften Ihnen gegenüber nicht für Handlungen oder Unterlassungen im Zusammenhang mit der Durchführung der Auktion oder für irgendeine Angelegenheit im Zusammenhang mit dem Verkauf eines Loses, außer wie in der Echtheitsgarantie dargelegt oder aufgrund geltenden Rechts.

(v) Der Verkäufer eines Loses haftet Ihnen gegenüber nicht für Handlungen oder Unterlassungen im Zusammenhang mit dem Verkauf eines Loses, es sei denn, es liegt ein Verstoß gegen die ausdrücklichen Zusicherungen und Gewährleistungen des Verkäufers vor (die von den veröffentlichten Geschäftsbedingungen für Verkäufer abweichen können).

(vi) Sofern wir nicht Eigentümer eines zum Verkauf angebotenen Loses sind, haften wir nicht für eine Verletzung dieser Bedingungen durch den Verkäufer.

(vii) Weder Sie noch wir noch der Verkäufer haften für besondere Schäden, Folgeschäden, indirekte , zufällige Schäden oder Strafschadensersatz.

(viii) In Bezug auf Erlebnisse haften weder das Unternehmen der Sotheby's Group noch unsere und ihre jeweiligen Führungskräfte und Mitarbeiter für fahrlässige Handlungen oder Unterlassungen von Personen oder Unternehmen, die Waren oder Dienstleistungen anbieten, die sich aus oder in Verbindung mit der Durchführung eines Erlebnisses oder der Teilnahme des Käufers an dem Erlebnis ergeben, noch für Ansprüche, Klagegründe, Verbindlichkeiten, Schäden, Verluste oder Ausgaben (einschließlich, aber nicht beschränkt auf angemessene Anwaltskosten), die sich aus oder in Verbindung mit der Interaktion des Käufers mit dem Verkäufer oder einem Dritten in Verbindung mit einem Erlebnis ergeben.

(ix) Unbeschadet der Bedingungen 13(a)(i)-(viii) übersteigt weder unsere Haftung noch die Haftung des Verkäufers Ihnen gegenüber im Rahmen dieses Vertrags für Ansprüche im Zusammenhang mit einem Los den Betrag des Kaufpreises des Loses, es sei denn, es liegt ein vorsätzliches Fehlverhalten oder Betrug unsererseits vor oder es handelt sich um Fälle von Tod oder Personenschäden, die durch unsere fahrlässigen Handlungen oder Unterlassungen verursacht wurden.

(b) Zusätzlich zu den in der obigen Bedingung 13(a) genannten Voraussetzungen und ohne die obige Bedingung 3(j) in irgendeiner Weise einzuschränken, unterliegen NFTs den zusätzlichen Bestimmungen in dieser Bedingung 13(b).

(i) Wir verkaufen lediglich die Eigentumsrechte an dem NFT und sind in keiner Weise mit Weiterverkäufen oder Sekundärmarktverkäufen des NFT oder der referenzierten Inhalte oder deren Wiederholungen verbunden oder dafür verantwortlich. Jegliche Urheberrechte an dem NFT und den referenzierten Inhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, jegliche Reproduktionsrechte an den referenzierten Inhalten, verbleiben bei den jeweiligen Urhebern, und der Kauf des NFT stellt keine Übertragung derselben dar.

(ii) Die Übertragung des Eigentums an einem NFT garantiert keinen kontinuierlichen Zugang zu den referenzierten Inhalten, auf die sich dieser bezieht, und Sie erkennen ferner die Risiken an, die mit dem Kauf, der Nutzung, der Übertragung und dem Besitz von NFTs verbunden sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Telekommunikations-, Netzwerk-, Server- oder Blockchain-Ausfälle, Fehlfunktionen oder Unterbrechungen; Risiko des Verlusts des Zugriffs auf den NFT aufgrund von verlorenen oder vergessenen privaten Schlüsseln oder Passwörtern oder beschädigten Geldbörsendateien; falsch eingegebene Adressen oder falsch konstruierte Transaktionen; Viren, Phishing, Brute-Forcing, Hacking, Sicherheitsverletzungen, Mining-Angriffe oder andere Arten von Cybersicherheitsangriffen; Fehler des Verwahrers oder Käufers; behördliche Eingriffe in einer oder mehreren Jurisdiktionen; Token-Besteuerung; Offenlegung persönlicher Daten; unversicherte Verluste und andere unvorhergesehene Risiken.

(iii) Weder Sie noch wir noch der Verkäufer haften für besondere Schäden, Folgeschäden, indirekte Schäden oder beiläufig entstandene Schäden, einschließlich, falls zutreffend, Schäden im Zusammenhang mit einem der Risiken oder ausgeschlossenen Eigenschaften, die in Bedingung 13(b)(iii) aufgeführt sind. Alle Haftungsausschlüsse oder -beschränkungen in diesen Geschäftsbedingungen für Käufer gelten im vollen gesetzlich zulässigen Umfang für uns und unsere leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter, Unterauftragnehmer oder andere Hilfspersonen. Darüber hinaus haften wir nicht für Verluste im Zusammenhang mit der Beschädigung oder Verfälschung der referenzierten Inhalte, dem Versagen des NFT, auf die referenzierten Inhalte zu verweisen, oder dem Verlust oder anderen Sicherheits- oder Persistenzproblemen im Zusammenhang mit den referenzierten Inhalten.

(iv) Sie verfügen über ein ausreichendes Verständnis von NFTs, digitalen Geldbörsen und anderen Speichermechanismen, Kryptowährungen, der Blockchain-Technologie und der Verwendung, den Eigenschaften, der Funktionalität, der Programmierung und/oder anderen wesentlichen Merkmalen aller vorgenannten, um diese Bedingungen und die hierin dargelegten Haftungsausschlüsse und Risiken vollständig zu verstehen und ihnen zuzustimmen, oder Sie haben sich in Bezug auf die vorgenannten Punkte mit professionellen Beratern beraten, so dass Ihre Teilnahme an der Versteigerung eines NFTs eine informierte Zustimmung zu diesen Haftungsausschlüssen und Risiken darstellt.

14. Datenschutz

(a) Wir speichern und verarbeiten Ihre persönlichen Daten und können sie an ein anderes Unternehmen der Sotheby's-Gruppe weitergeben, um sie wie in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben und in Übereinstimmung mit dieser zu verwenden, die auf unserer Website [email protected] veröffentlicht oder auf Anfrage per E-Mail an [email protected] erhältlich ist.

(b) Wir können Auktionen oder andere Aktivitäten in den Räumlichkeiten eines Unternehmens der Sotheby's-Gruppe filmen, und solche Aufnahmen können über das Internet auf unserer Website oder anderen Online-Plattformen oder in sozialen Medien übertragen werden. Online- und Telefongebote können aufgezeichnet werden und Sie stimmen einer solchen Aufzeichnung zu.

15. ECHTHEITSGARANTIE

(a) Wir, als Auftraggeber, gewähren dem Käufer gemäß den folgenden Bedingungen eine Echtheitsgarantie, wonach entweder:

(i) Soweit es eine "Garantiezeile" für ein Los gibt, wir garantieren, dass die Information in der Garantiezeile korrekt ist. Die "Garantiezeile" kann enthalten Informationen zu Urheberschaft, Zeitraum, Herkunft und/oder Kultur, wie sie auf der jeweiligen Los-Seite im Online-Katalog auf unserer Website und gegebenenfalls in dem Anhang zu Garantiezeilen im gedruckten Hardcopy-Katalog aufgeführt sind; oder

(ii) Soweit es keine Garantiezeile für ein Los gibt, wir garantieren, dass das Los keine "Fälschung" ist. Für diese Zwecke bedeutet "Fälschung" ein Los, das nach vernünftigem Ermessen von Sotheby's eine Nachahmung ist, die erstellt wurde, um über Urheber, Herkunft, Datum, Alter, Zeitraum, Kultur oder Quelle zu täuschen und soweit die korrekte Beschreibung solcher Faktoren sich auch nicht aus der Katalogbeschreibung ergibt (unter Berücksichtigung eines allfälligen "Glossar zu Begriffen"). Kein Los gilt nur aufgrund von Schäden und/oder Restaurierungs- und/oder Modifikationsarbeiten jeglicher Art (einschließlich Neulackierung oder Überlackierung) als Fälschung.

Die Garantiezeile (falls zutreffend) kann durch eine Veröffentlichung oder Ankündigung im Verkaufsraum oder auf der Website geändert werden. Käufer sollten sich auf das Glossar der Begriffe beziehen, falls vorhanden, um eine Erklärung der in der Garantiezeile verwendeten Terminologie zu erhalten.

(b) Die Echtheitsgarantie gilt für einen Zeitraum von fünf Jahren ab dem Datum der Auktion (der "Garantiezeitraum"), sofern nicht anders angegeben.

(c) Die Echtheitsgarantie wird ausschließlich zu Gunsten des Käufers gewährt und kann nicht auf Dritte übertragen werden.

(d) Um die Echtheitsgarantie in Anspruch nehmen zu können, muss der Käufer:

(i) uns innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt von Informationen, die den Käufer dazu veranlassen, die Richtigkeit der Garantiezeile (oder soweit für ein Los keine Garantiezeile existiert ( die Echtheit bzw. die Zurechnung) in Frage zu stellen, und in jedem Fall spätestens bis zum Ablauf der Garantiezeit, schriftlich hiervon zu benachrichtigen, unter Angabe der Losnummer und des Datums der Auktion, bei der das Los erworben wurde, und unter Beifügung aller Informationen, die sich im Besitz des Käufers befinden und seinen Anspruch untermauern; und

(ii) das Los an uns oder auf unsere Anweisung an den Verkäufer oder auf unsere Veranlassung an einen anderen Dritten in demselben Zustand zurückgeben, in dem es sich zum Zeitpunkt des Verkaufs an den Käufer befunden hat, und in der Lage sein, das Eigentumsrecht an dem Los zu übertragen, frei von jeglichen Interessen oder Ansprüchen Dritter, die nach dem Datum des Verkaufs entstanden sind.

Darüber hinaus können wir vom Käufer verlangen, dass er auf seine Kosten die Berichte von zwei unabhängigen und anerkannten Sachverständigen einholt, die für uns und den Käufer akzeptabel sind. Wir sind an solche Gutachten nicht gebunden und behalten uns das Recht vor, auf unsere Kosten zusätzlichen Expertenrat einzuholen.

(e) Wir behalten uns als Auftraggeber das Recht vor, nach eigenem Ermessen einen Anspruch im Rahmen der Echtheitsgarantie abzulehnen, wenn:

(i) die Garantiezeile, oder soweit es für ein Los keine Garantiezeile gibt, die Katalogbeschreibung mit den allgemein anerkannten und uns bekannten oder privat geäußerten Meinungen von Gelehrten und Sachverständigen zum Zeitpunkt des Verkaufs übereinstimmte oder die Beschreibung des Loses darauf hinwies, dass es einen Widerspruch zu solchen Meinungen gab;

(ii) die einzige Möglichkeit, die Unrichtigkeit der Garantiezeile (oder soweit es für ein Los keine Garantiezeile gibt, die Tatsache dass es sich um eine Fälschung handelt) zum Zeitpunkt des Verkaufs festzustellen, die Anwendung von Mitteln oder Verfahren gewesen wäre, die zu diesem Zeitpunkt nicht allgemein verfügbar oder anerkannt waren, die unangemessen teuer oder nicht praktikabel waren oder die wahrscheinlich zu einer Beschädigung oder einem Wertverlust des Loses geführt hätten;

(iii) die Art und Weise, aus der sich die Unrichtigkeit der Garantiezeile (oder soweit es für ein Los keine Garantiezeile gibt, die Tatsache dass es sich um eine Fälschung handelt) ergeben soll, ist nur auf Beschädigungen, Restaurierungen, Änderungen jeglicher Art (einschließlich Nach- oder Übermalungen) zurückzuführen, die zum Zeitpunkt des Verkaufs vorhanden waren, oder basiert darauf, dass der Hersteller oder der zuständigen Archive nicht in der Lage sind, die Richtigkeit der Garantiezeile (oder soweit es für ein Los keine Garantiezeile gibt, die Echtheit und Zurechnung des Loses) zu bestätigen; oder

(iv) die Art und Weise, in der die Garantiezeile (oder soweit es für ein Los keine Garantiezeile gibt, die Beschreibung des Loses) nicht korrekt ist, führt nicht zu einem wesentlichen Wertverlust des Loses.

(f) Vorbehaltlich des Vorstehenden werden wir, wenn wir nach vernünftigem Ermessen feststellen, dass die Garantiezeile in Bezug auf ein Los unrichtig ist (oder soweit es für ein Los keine Garantiezeile gibt, dass es sich bei dem Los um eine Fälschung handelt), dafür sorgen, dass der Verkauf rückgängig gemacht wird und dem Käufer der Kaufpreis in der Währung des Verkaufs erstattet wird.

(g) Der Käufer erkennt an und erklärt sich damit einverstanden, dass die Rückgängigmachung des Verkaufs und die Rückerstattung des Kaufpreises das einzige Rechtsmittel des Käufers im Rahmen der Echtheitsgarantie ist und anstelle aller anderen Rechtsmittel gilt, die dem Käufer ansonsten nach dem Gesetz oder aus sonstigen Rechtsgründen zustehen würden.

(h) Zusätzliche Bestimmungen für Lose in den Auktionen Schmuck, Wein & Spirituosen, Tee und Bücher & Manuskripte:

(i) Bei Losen, die Edelsteine, Jade oder Perlen enthalten, beträgt die Garantiezeit für die Behauptung, dass die Edelsteine oder Perlen nicht echt oder natürlichen Ursprungs sind, 21 Tage ab dem Datum der Auktion.

(ii) Für Lose, die in einer Wein- & Spirituosen- oder Tee-Auktion verkauft werden, beträgt die Gewährleistungsfrist 21 Tage ab dem Datum der Auktion.

(iii) Bei Losen, die im Rahmen einer Auktion für Bücher & Manuskripte verkauft werden, umfasst die Echtheitsgarantie auch eine Garantie für den Käufer für einen Garantiezeitraum von 21 Tagen ab dem Datum der Auktion, dass der Text und/oder die Abbildungen des Loses keine wesentlichen Mängel aufweisen, vorbehaltlich der Bedingungen 15(c)-(g). Vorbehaltlich der folgenden Ausnahmen sorgen wir dafür, dass der Verkauf rückgängig gemacht und dem Käufer der Kaufpreis in der Verkaufswährung erstattet wird, wenn wir nach vernünftigem Ermessen feststellen, dass der Text oder die Abbildungen eines Loses wesentliche Mängel aufweisen. Wir behalten uns das Recht vor, einen Anspruch gemäß dieser Bedingung 15(h) abzulehnen, wenn:

(1) Das Los aus einem Atlas, einem besonders illustrierten Buch, einem Band mit Vorderseitenbildern, einer periodischen Publikation oder einem Druck oder einer Zeichnung besteht;

(2) im Falle eines Manuskripts das Los im Katalog nicht als vollständig beschrieben wurde;

(3) der beanstandete Mangel in der Beschreibung des Loses erwähnt oder der beanstandete Gegenstand ohne eigene Bezeichnung in einem Los verkauft wurde;

(4) es sich bei dem gerügten Mangel nicht um einen Fehler im Text oder in der Abbildung handelt, wie z. B. Schäden am Einband, Flecken, Stockflecken, Wurmlöcher am Rande, das Fehlen von leeren Blättern oder Halbtiteln oder andere Umstände, die die Vollständigkeit des Textes oder der Abbildung nicht beeinträchtigen, das Fehlen eines Tafellistens, eingefügter Anzeigen, Stempel oder nachträglich erschienener Bände, Beilagen, Anhänge oder Tafeln oder Fehler in der Aufzählung der Tafeln, oder er auf dem Alter der Handkolorierung in Karten, Atlanten oder Büchern beruht; oder

(5) die Art und Weise, in der der Text oder die Abbildungen mangelhaft sind, nicht zu einer wesentlichen Wertminderung des Loses führt.

16. Sonstiges

(a) Sie sind verpflichtet, uns auf Verlangen einen Identitätsnachweis und alle zusätzlichen Informationen vorzulegen, die erforderlich sind, um unsere Anforderungen an die Know Your Client Bestimmungen und das geltende Recht zu erfüllen oder um Ihre Befugnis zum Abschluss dieser Vereinbarung nachzuweisen. Wenn Sie ein Vertreter sind, der im Namen eines Auftraggebers handelt, müssen Sie uns auch die Identität des Auftraggebers offenlegen und uns auf unsere Aufforderung hin einen Identitätsnachweis und alle zusätzlichen Informationen zur Verfügung stellen, die erforderlich sind, um unsere Anforderungen an die Know Your Client Bestimmungen und das geltende Recht in Bezug auf Sie und den Auftraggeber zu erfüllen oder um Ihre Befugnis nachzuweisen, im Namen des Auftraggebers zu bieten und ihn zu verpflichten. Wir behalten uns das Recht vor, die Identifizierung der Quelle der erhaltenen Gelder zu verlangen. Wenn wir unsere Nachforschungen in Bezug auf "Know Your Client", Sanktionen, Anti-Geldwäsche, Anti-Terrorismus-Finanzierung oder andere von uns als angemessen erachtete Überprüfungen in Bezug auf Sie (oder Ihren Auftraggeber, falls zutreffend) nicht zu unserer Zufriedenheit abgeschlossen haben oder wenn wir nach unserem alleinigen Ermessen mit den Ergebnissen solcher Nachforschungen nicht zufrieden sind, können wir nach eigenem Ermessen Ihnen oder dem Auftraggeber die Abgabe eines Gebots untersagen oder den Verkauf eines Loses nicht abschließen, stornieren oder rückgängig machen, einschließlich der Verweigerung oder Rückgabe von Zahlungen, sofern dies angemessen ist, und alle weiteren Maßnahmen ergreifen, die nach geltendem Recht erforderlich oder zulässig sind, ohne Ihnen gegenüber zu haften.

(b) Sie haften persönlich für Ihr Angebot. Wenn Sie ein Vertreter sind, der im Namen eines Auftraggebers handelt, sind Sie und Ihr Auftraggeber an die Bedingungen dieser Vereinbarung gebunden und haften gesamtschuldnerisch für Ihre Verpflichtungen und Verbindlichkeiten im Rahmen dieser Vereinbarung.

(c) Wir besitzen das ausschließliche Urheberrecht an allen Bildern und schriftlichen Unterlagen, die wir zu den einzelnen Losen erstellen. Sie dürfen sie nicht ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung verwenden. Wir können diese im Rahmen des gesetzlich Zulässigen vor, während oder nach dem Verkauf eines Loses nach eigenem Ermessen verwenden.

(d) Die Geschäftsbedingungen für Käufer, einschließlich der Echtheitsgarantie, sowie die ausdrücklichen Zusicherungen und Gewährleistungen und die vom Verkäufer gewährte Entschädigung (die von den veröffentlichten Geschäftsbedingungen für Verkäufer abweichen können) stellen zusammen die gesamte Vereinbarung zwischen uns, dem Verkäufer und Ihnen in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarung dar und ersetzen alle früheren oder gleichzeitigen schriftlichen, mündlichen oder stillschweigenden Absprachen, Zusicherungen oder Vereinbarungen in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarung. Sollte ein Teil dieser Vereinbarung als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet werden, so berührt dies nicht die übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung, die in vollem Umfang in Kraft bleiben. Keine Handlung, Unterlassung oder Verzögerung unsererseits kann als Verzicht oder Freigabe unserer Rechte angesehen werden.

(e) Diese Vereinbarung ist für Sie, Ihren Nachlass, Ihre Erben, Testamentsvollstrecker, Vermächtnisnehmer, Vertreter, Verwalter, Nachfolger und zulässige Abtretungen verbindlich und kommt ihnen zugute.

(f) Sie dürfen Ihre Rechte und Pflichten aus dieser Vereinbarung nicht ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung abtreten.

(g) Mitteilungen an uns sind schriftlich unter Angabe der für die Auktion angegebenen Referenznummer an die für den Verkauf zuständige Abteilung zu richten.

17. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Vereinbarung unterliegt deutschem Recht und ist nach diesem auszulegen. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergeben, ist München. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass Sotheby's das Recht behält, jedes andere Gericht als das Gericht in München anzurufen. Ist der Käufer ein Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so ist ungeachtet dessen für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag das Gericht des Wohnsitzes oder des Sitzes des Käufers zuständig. Der Käufer erklärt sich unwiderruflich damit einverstanden, dass Zustellungen von Klagen oder sonstigen Schriftstücken im Zusammenhang mit Verfahren vor den Gerichten in München oder dem jeweils anderen zuständigen Gericht durch persönliche Zustellung, Zustellung per Post oder per E-Mail an die letzte Sotheby's bekannte Anschrift des Käufers oder eine andere übliche Anschrift oder auf jede andere nach deutschem Recht oder nach dem Recht des Zustellungsortes zulässige Weise erfolgen.

Zuletzt geändert November 2021





Follow Us
twitter
facebook
instagram
youtube
sinaweibo
SUPPORT
Contact Us
Locations
Download the App
FAQ
CORPORATE
Press
Privacy Policy
Corporate Governance
Careers
Sotheby's Impact
MORE...
Security
Terms & Conditions
Modern Slavery Statement
Do Not Sell My Personal Information
(C) 2022 Sotheby's
All alcoholic beverage sales in New York are made solely by Sotheby's Wine (NEW L1046028)

Shipping Terms

The Buyer is obliged to arrange collection of purchased Lots no later than 45 calendar days after the date of sale, or if applicable, within the time stipulated in the relevant sale information available on our website. . If you don't want to collect a Purchased Lot in person, you must arrange your own shipping. Please contact our Post Sale Services Department if you require assistance with finding a shipper.