Lot 16: Banco do Brasil

Deutsche Wertpapierauktionen

January 3, 2013
Wolfenbüttel, Germany

More About this Item


Description: Accao 200.000 Reis von 1853 (Blankette).
Gestaltet von Louis Soury, graviert und gedruckt bei Wiesener in Paris. Hochdekorativ mit Landschaftsvignette, Palmen, weiblichen Allegorien, Putti, mit floral verzierter Umrandung.
Nur 2 Stücke sind seit Jahren bekannt. EF-.

Durch das königliche Gesetz von 1808 wurde der Banco Public mit dem Monopol der Notenausgabe gegründet. 1851 wurde die Bank reorganisiert und in Banco do Brasil umbenannt. Das Finanzinstitut begab hauptsächlich kurzfristige Bankanweisungen. Mit dem Erlass No. 1223 vom 3.8.1853 wurde eine Reihe von Banken auf den Banco do Brasil verschmolzen. Die erhoffte Stabilisierung der Staatsfinanzen blieb indessen aus, obwohl der Banco do Brasil gezwungen wurde immer höhere Kredite an den Staat zu vergeben. Am 12.9.1866 wurden dem Banco do Brasil das Notenausgaberecht entzogen und dafür vermehrt Staatspapiergeld ausgegeben. Nach der Revolution von 1889 wurde das Notenausgaberecht neu geregelt, wobei auch Banco do Brasil wieder berechtigt war, Banknoten auszugeben. 1893 wurden einige Banken zu Banco da Republica mit dem alleinigen Recht zur Notenausgabe vereinigt. 1900 brach die Bank zusammen, sie erstand 1905 wieder als Banco do Brasil, allerdings ohne Notenausgaberecht. Durch Gesetz vom 8.1.1924 wurde der Banco do Brasil wieder Zentralnotenbank.
Condition Report: EF-.
Provenance: Brasilien
Notes: Archivbild. Das oben angebotene Papier kann vom dargestellten Papier abweichen.
Request more information

Payment

Accepted forms of payment: COD (cash on delivery), MasterCard, Personal Check, Visa, Wire Transfer
Shipping: Auction House will ship, at Buyer's expense
Buyer's Premium
21.0%
From: To: Increment:
€0 €19 €1
€20 €49 €2
€50 €99 €5
€100 €199 €10
€200 €499 €20
€500 €999 €50
€1,000 €1,999 €100
€2,000 €4,999 €200
€5,000 €9,999 €500
€10,000 €19,999 €1,000
€20,000 €49,999 €2,000
€50,000+ €5,000
Shipping Terms: Auction House will ship, at Buyer's expense
Live Bidding Fee: Please note that you will not be charged the 3% Live Bidding Fee at the point of invoice. On this occasion it will be waived by the auction house for all online bidders.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen die aufgeführte 3% "Live Bidding Fee" nicht in Rechnung gestellt wird. In diesem Fall übernimmt das Auktionshaus diesen Betrag für alle Online-Bieter.
Payment: 8. Ownership of the property is transferred to the purchaser following payment in full of the purchase price. However, transfer of all liability for damage to the lot is made with the awarding of the lot. Payment of the purchase price is to be made in cash, or by Euro cheque or by payment transfer into the bank account of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH within a ten day period (21 days outside of Europe), or by credit card (4% additional charge upon the total amount, VISA or MasterCard only).
View full terms and conditions