Ernst Ludwig Kirchner (1880 - 1938)

Lot 506: ERNST LUDWIG KIRCHNER, Aschaffenburg 1880 - 1938 Frauenkirch/Davos: Zwei Mädchen im Gespräch. Two Girls in Conversation.

Winterberg-Kunst

April 21, 2018
Heidelberg, Germany

More About this Item


Description: ERNST LUDWIG KIRCHNER
Aschaffenburg 1880 - 1938 Frauenkirch/Davos
Zwei Mädchen im Gespräch. Two Girls in Conversation.
Tuschfederzeichnung um 1912.
Verso mit dem Baseler Nachlaßstempel (Lugt 1570 b) mit der handschriftlichen Nummer „F Be/Bi 13“ sowie mit weiterer Bleistiftbezeichnung „K 4544“. Auf chamoisfarbenem Vélin. 38 x 53 cm. Hauptsächlich an den Rändern gering knitterfaltig sowie mit Farb- und Klebespuren. Oberrand verso mit durchscheinenden Kleberesten. Bei den dargestellten Personen handelt es sich vermutlich um die beiden Schwestern Erna und Gerda Schilling, die Kirchner nach seiner Rückkehr nach Berlin zu Beginn des Jahres 1912 in einem Tanzlokal kennen gelernt hatte. Erna Schilling wurde Kirchners Malermodell und Gefährtin und blieb bis zu seinem Suizid 1938 bei ihm, während der Kontakt zu Gerda Schilling bereits 1916 abbrach. Er stellte die beiden Schwestern mit ihrer jeweiligen prägnanten Physiognomie in mehreren seiner bekanntesten Arbeiten dar, so in den Gemälden „Die beiden Schwestern“ von 1913 und „Potsdamer Platz“ von 1914. Die vorliegende Zeichnung zeigt die beiden Frauen in häuslicher Umgebung, an einer gedeckten Kaffeetafeln sitzend. [bg]
Artist or Maker: ERNST LUDWIG KIRCHNER, Aschaffenburg 1880 - 1938 Frauenkirch/Davos
Medium: Tuschfederzeichnung um 1912.
Request more information

Payment

Accepted forms of payment: MasterCard, Visa, Wire Transfer
Shipping: Please contact the auction house.

Auction 96

by
Winterberg-Kunst
April 21, 2018, 10:00 AM CET

Heidelberg, Germany

Buyer's Premium
27.0%
From: To: Increment:
€0 €99 €10
€100 €299 €20
€300 €699 €50
€700 €999 €100
€1,000 €2,999 €200
€3,000 €9,999 €500
€10,000+ €1,000
Payment by Credit Card: Please note a 3% handling fee will be charged for credit card payment
Shipping Terms: Please contact the auction house.
Premium + taxes terms: margin scheme [Differenzbesteuerung]:
33% buyer's premium (included tax, which will not separately shown)
{live bidding: additional 3% live bidding fees = 36%}

standard tax treatment [Regelbesteuerung]:
24% buyers premium {live bidding: additional 3% live bidding fees = 27%}
+ 19% tax on the sum of hammer price and buyer's premium

there will no tax added:
- if there is a valid VAT number and export within European Community/Union
- if there is a buyer outside the European Community/Union and export in this non-member country

For lot numbers with "R": only standard tax treatment possible
View full terms and conditions