Loading Spinner

Hugo Krings (1878 - 1954)

Lot 830: Hugo Krings (*1878 - 1954) u.a. Pair atmospheric paintings

Auktionshaus Rosenlund

September 15, 2018
Hürup, Germany

More About this Item


Description

Hugo Krings (*1878 - 1954) u.a. Pair atmospheric paintings. Oil/canvas. Partly. sign. Prob. 19./20. century. Picture size appx. 42x59 cm. One min. color loss.

Request more information

Accepted forms of payment: Paypal, Wire Transfer

Shipping

11. Die Ware ist sofort nach der Auktion abzuholen. Abholzeiten sind auf der Katalogvorderseite angegeben.
12. Die gekaufte Ware ist selbst zu verpacken und zu transportieren. Es besteht kein Anspruch auf Transporthilfe oder Verpackungsmaterial. Versand geschieht ausschließlich auf Gefahr und Risiko des Käufers. Sollte trotz guter Verpackung Ware auf dem Versandweg beschädigt werden, so trägt der Käufer das Risiko und das Auktionshaus haftet hierfür nicht.
15. Der Käufer bzw. Höchstbietender ist verpflichtet die ersteigerten Objekte gemäß Abholtermine auf der Katalogvorderseite abzuholen. Sollte der Käufer die Objekte nicht fristgerecht abholen, entstehen Lagerkosten in Höhe von 10€ pro angefangenen Monat und Objekt. 60 Tage nach Ersteigerungsdatum ist der Auktionator berechtigt nicht abgeholte Ware erneut zu versteigern und nach Verrechnung dem ursprünglichen Käufer eine Kostennachforderung zu erstellen.

11. The purchased objects must be collected immediately after the auction has ended. Opening hours are listed on front of catalog.
12. The purchased objects must be packed and transported by the buyer. There is no claim of right of assistance for help of transport or packing material. Shipping is solely at the risk of the buyer. Should the bought object even carefully packed, be damaged during shipping, it is solely at the risk of the buyer and the auction house has no responsibility.
15. The buyer/highest bidder is bound to collect the bought object/s according the opening hours on the front page of the catalog. Should the bought objects not be collected within time, storage cost of €10,--per beginning of a month will occur. 60 days after buying date the auctioneer has the right to resale the object/s and after recalculation to release a bill of costs to the original buyer.

52. Auction Rosenlund

by
Auktionshaus Rosenlund
September 15, 2018, 1:00 PM CET

Hürup, Germany

Buyer's Premium

25.0%

From: To: Increment:
€0 €99 €5
€100 €999 €10
€1,000+ €100

Extended Bidding

5 minutes/bid

Auction terms

1. Es haben nur Personen Zutritt zum Auktionsgelände (Vorbesichtigung und Auktion), die sich durch Ausweis-Kopie legitimieren.
2. Es gilt das Hausrecht des Auktionators. Der Auktionator ist berechtigt störende Personen oder Personen, die den Anweisungen des Auktionators oder dessen Beauftragten nicht Folge leisten, ein Hausverbot auszusprechen.
3. Die Versteigerung erfolgt im Namen oder für Rechnung des jeweiligen Einlieferers.
4. Wir behalten uns vor einzelne Losnummern zu streichen oder die Reihenfolge der Nummern zu verändern.
5. Wir übernehmen keine Haftung für Mängel an den auktionierten Objekten. Die Katalogangaben sind keine garantierten Angaben gemäß §443 BGB. Gewährleistungsansprüche richten sich ausschließlich an den jeweiligen Einlieferer. Die zur Auktion stehenden Objekte sind gebraucht eventuell beschädigt und können vor der Versteigerung besichtigt werden. Zustandsberichte sind bei Bedarf vom Bieter vor Gebotsabgabe anzufordern.
6. Sachmängel können nicht beanstandet werden, da der Auktionator nicht die Funktionstüchtigkeit von angebotenen Geräten geprüft hat. Die ist im Rahmen der Vorbesichtigung selbst vorzunehmen.
7. Vorgebote müssen schriftlich auf den ausliegenden Formularen abgegeben werden. Nicht vollständig ausgefüllte Vorgebotsformulare können eventuell nicht bearbeitet werden. Gebote die erst kurz vor der Auktion abgegeben werden können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden. Telefonbieter müssen sich bis 24 Stunden vorher schriftlich angemeldet haben. Das Auktionshaus versucht soweit möglich die Bieter telefonisch zu erreichen, garantiert oder haftet hierfür jedoch in keinster Weise.
8. Der Auktionator erteilt den Zuschlag an den Meistbietenden, wenn nach drei maligem Aufruf des Höchstgebots keiner mehr bietet. Mit dem Zuschlag kommt zwischen dem Bieter und dem Einlieferer ein Kaufvertrag zustande. Bei mehreren gleichen Geboten entscheidet der Auktionator nach seinem Ermessen, wer das Gebot zuerst abgegeben hat.
9. Zur Zuschlagssumme wird ein Aufgeld in Höhe von 20% zzgl. 19% MwSt. (auf das Aufgeld) erhoben. Bei Nutzung des Livebietens über Invaluable.com erhöht sich das Aufgeld um zusätzliche 5% auf insgesamt 25% zzgl. 19% MwSt. (auf das Aufgeld).
10. Die Zahlung ist sofort in bar oder Überweisung fällig. Kreditkartennutzung ist nur beim Livebieten verwendbar Schecks werden nicht akzeptiert.
11. Die Ware ist sofort nach der Auktion abzuholen. Abholzeiten sind auf der Katalogvorderseite angegeben.
12. Die gekaufte Ware ist selbst zu verpacken und zu transportieren. Es besteht kein Anspruch auf Transporthilfe oder Verpackungsmaterial. Versand geschieht ausschließlich auf Gefahr und Risiko des Käufers. Sollte trotz guter Verpackung Ware auf dem Versandweg beschädigt werden, so trägt der Käufer das Risiko und das Auktionshaus haftet hierfür nicht.
13. Personen die an der Vorbesichtigung und/oder der Auktion anwesend sind haften für durch sie oder beauftragte Dritte verursachte Schäden in voller Höhe.
14. Besitz und Gefahr gehen unmittelbar nach dem Zuschlag/Kauf des Objekts auf den Käufer über. Das Eigentum des Objekts geht erst mit vollständiger und fristgerechter Zahlung und den Käufer über.
15. Der Käufer bzw. Höchstbietender ist verpflichtet die ersteigerten Objekte gemäß Abholtermine auf der Katalogvorderseite abzuholen. Sollte der Käufer die Objekte nicht fristgerecht abholen, entstehen Lagerkosten in Höhe von 10€ pro angefangenen Monat und Objekt. 60 Tage nach Ersteigerungsdatum ist der Auktionator berechtigt nicht abgeholte Ware erneut zu versteigern und nach Verrechnung dem ursprünglichen Käufer eine Kostennachforderung zu erstellen.
16. Der Bieter stimmt der digitalen Speicherung seiner Daten zu und ist ebenfalls damit einverstanden in Zukunft per Email und/oder auf dem Postwege Auktionsankündigungen und Auktionskataloge zu erhalten. Er kann diese Zustimmung jederzeit schriftlich widerrufen.
17. Es gilt deutsches Recht und die deutschen Texte und Bedingungen sind wirksam.
18. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist bei gewerblichen Käufern in allen Fällen Meerbusch, bzw. Neuss.
19. Sollte einer oder mehrere der Versteigerungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bedingungen hiervon unberührt. Für die unwirksame Bedingung ist eine möglichst nahgelegene wirksame Bedingung zu verwenden.

1. Only persons who have identified themselves with official legitimation papers are allow access to the auction rooms.
2. The house rules of the auctioneer are valid. It is the right of the auctioneer to expel any person who is disrupting or in other ways is not following the auctioneers or his substitutes instructions.
3. The auction is in the name and account of the giver of assignment.
4. The auctioneer has the right to omit a lot or change the order of a lot.
5. The auctioneer is not liable for any faults or defects on the auctioned objects. The statements in the catalogue are not guaranteed statements according §443 BGB. Guarantee requests are solely to be directed to the respective accountant. The objects in the auction are used evtl. damaged and can be viewed before the auction. The bidder can on request ask for a condition report.
6. Any flaws on the objects can not be complained, as the auctioneer does not test the functionality of the object. This is during pre-view to test oneself.
7. Pre-bids must be made in writing on the forms available in the auction house. Not rightly completed forms might not be processed. Bids given shortly before the auction starts might also not be processed. Telephone bidders has to notify the auction house at least 24 hours before auction starts. The auction house will do its best to reach the bidders accordingly, though do not guarantee or are reliable to this.
8. The auctioneer gives the hammer to the highest bidder when after three calls there are no bids. With the hammer a purchase agreement is reached between the one who holds the highest bid and the giver of assignment. With several equal bids the auctioneer decides who holds the bid.
9. In addition to the hammer price the buyer pays a buyer's premium for the individual item. The fee consists of 20% of the hammer price + VAT of 19% of the fee. For on-line live bidders using invaluable.com the premium is 25% + VAT of 19% of the fee.
10. Payment of purchase is immediately to be paid in cash or by money-transfer. Credit cards are only accepted by on-line bidders, checks are not accepted.
11. The purchased objects must be collected immediately after the auction has ended. Opening hours are listed on front of catalog.
12. The purchased objects must be packed and transported by the buyer. There is no claim of right of assistance for help of transport or packing material. Shipping is solely at the risk of the buyer. Should the bought object even carefully packed, be damaged during shipping, it is solely at the risk of the buyer and the auction house has no responsibility.
13. Persons attending the pre-view and/or the auction are fully liable for any damages caused by them.
14. Ownership and responsibility of the object is immediately after hammer that of the bidder. The ownership of the object is first after full payment that of the bidder.
15. The buyer/highest bidder is bound to collect the bought object/s according the opening hours on the front page of the catalog. Should the bought objects not be collected within time, storage cost of €10,--per beginning of a month will occur. 60 days after buying date the auctioneer has the right to resale the object/s and after recalculation to release a bill of costs to the original buyer.
16. The bidder agrees to the digital storage of his dates and also agrees for the future to be acknowledged, by email or post, about upcoming new auctions and to receive auction catalogs. This acceptance may at any time be withdrawn by mail.
17. German law and the german texts and conditions are binding.
18. For commercial buyers all legal matters are to be conducted in Meerbusch and/or Neuss.
19. Should one or more of the Terms & Conditions become idle, all other § are not influenced. For an idle condition or term the nearest usable term is to be used.

Shipping Terms

11. Die Ware ist sofort nach der Auktion abzuholen. Abholzeiten sind auf der Katalogvorderseite angegeben.
12. Die gekaufte Ware ist selbst zu verpacken und zu transportieren. Es besteht kein Anspruch auf Transporthilfe oder Verpackungsmaterial. Versand geschieht ausschließlich auf Gefahr und Risiko des Käufers. Sollte trotz guter Verpackung Ware auf dem Versandweg beschädigt werden, so trägt der Käufer das Risiko und das Auktionshaus haftet hierfür nicht.
15. Der Käufer bzw. Höchstbietender ist verpflichtet die ersteigerten Objekte gemäß Abholtermine auf der Katalogvorderseite abzuholen. Sollte der Käufer die Objekte nicht fristgerecht abholen, entstehen Lagerkosten in Höhe von 10€ pro angefangenen Monat und Objekt. 60 Tage nach Ersteigerungsdatum ist der Auktionator berechtigt nicht abgeholte Ware erneut zu versteigern und nach Verrechnung dem ursprünglichen Käufer eine Kostennachforderung zu erstellen.

11. The purchased objects must be collected immediately after the auction has ended. Opening hours are listed on front of catalog.
12. The purchased objects must be packed and transported by the buyer. There is no claim of right of assistance for help of transport or packing material. Shipping is solely at the risk of the buyer. Should the bought object even carefully packed, be damaged during shipping, it is solely at the risk of the buyer and the auction house has no responsibility.
15. The buyer/highest bidder is bound to collect the bought object/s according the opening hours on the front page of the catalog. Should the bought objects not be collected within time, storage cost of €10,--per beginning of a month will occur. 60 days after buying date the auctioneer has the right to resale the object/s and after recalculation to release a bill of costs to the original buyer.